Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    m.ela

    MEIN BRUDER

    Als Schwester des Mannes, der sich für Deutschland aufgeopfert hat, schrieb ich dieses nieder in der ersten Nachkriegszeit:
    Ihr Herren – vergeßt nur eines nicht! Euer Name wird längst mit Eurem Leichnam zerfallen – vergessen und vermodert sein – während der Name Adolf Hitlers immer noch leuchten und lodern wird!

    Ihr könnt ihn nicht umbringen mit Euren Jauchekübeln, ihn nicht erwürgen mit Euren tintenbeklecksten, schmierigen Fingern – seinen Namen nicht auslöschen aus hunderttausend Seelen – dazu seid Ihr selbst viel, aber auch schon viel zu klein!

    Wo er geliebt hat … geschah es um Deutschland.
    Wo er gekämpft hat … geschah es um Deutschland.
    Wo er gefehlt hat … geschah es um Deutschland,
    und wenn er stritt um Ehre und Ansehen, war es um deutsche Ehre und deutsches Ansehen …

    Und was gabt Ihr bisher? Und wer von Euch wollte sein Leben für Deutschland geben? Ihr habt immer nur die Macht und den Reichtum, den Genuß, den Fraß und die Völlerei – ein herrliches Leben ohne Verantwortung – vor Augen gehabt, wenn Ihr an Deutschland gedacht habt!

    Verlaßt Euch darauf, meine Herren – schon allein das reine, selbstlose Denken und Handeln des Führers genügt für die Unsterblichkeit!

    Daß seinem fanatischen Ringen um Deutschlands Größe nicht der Erfolg beschieden war, wie z.B. einem Cromwell einstens in Britannien – auch das liegt vielleicht in der Mentalität begründet, weil der Brite bei allem Hang zur Eitelkeit, zu Neid und Mißgunst und zur Rücksichtslosigkeit – dennoch nicht vergißt, Engländer zu sein, und die Treue zu seiner Krone liegt ihm im Blut – während der Deutsche in seinem Geltungstrieb alles ist, nur nicht in erster Linie Deutscher. So liegt es Euch nichts daran. Ihr kleinen Seelen, wenn mit Euch zusammen die ganze Nation in Trümmer geht.
    Euer Leitstern wird nie heißen: Gemeinnutz geht vor Eigennutz, sondern immer nur umgekehrt! Und mit diesem Leitstern wollt Ihr die Unsterblichkeit eines Größeren verhindern?

    Was ich in den ersten Nachkriegsjahren niederschrieb, hat seine Gültigkeit behalten auch im Jahre 1957 und bestätigt die Richtigkeit meiner Überzeugung.

    Berchtesgaden, 1. Mai 1957 Paula Hitler

    Antworten
  2. 2

    Annerose

    v i e l e n herzlichen Dank für die Hitler-Aufklärung !!!!!!!!!!!!!
    Ich frage mich aber, warum die Amis diese Wahrheiten plötzlich ans Licht bringen ?
    Kann mir jemand Auskunft geben?

    Im übrigen lese ich gerade Band III von 5 (Der Grosse Wendig) in denen das alles – noch ausführlicher – beschrieben ist.
    W a h n s i n n wie die Deutschen bis heute belogen und betrogen werden. Ich hoffe, Frau Merkel , Herrn Gauck etc.
    trifft bald alle der Schlag

    Antworten
  3. 3

    Kammler

    Das Licht des beginnenden Tages erstrahlt, die Zeit des Kummers ist vorrüber ! Es bricht an , was nicht aufzuhalten war, nur durch den Kraftquell der dunklen Seite, den gibt es nicht mehr ! Jetzt sollten wir uns Gedanken machen das neue Zeitalter zu gestalten. Jeder nach seinen Befähigungen und Möglichkeiten. Wie soll es werden ? Das Geldsystem ? Die Justiz ? und so weiter, die Fragen stehen in wenigen Wochen an !!!!

    Antworten
    1. 3.1

      kopfschuss911

      Die Grundlagen dazu sind bereits alle vorhanden…
      https://kopfschuss911.wordpress.com/2013/07/06/das-25-punkte-programm-der-nsdap/
      http://de.metapedia.org/wiki/Nationalsozialismus#Rechtspolitik:_Rechtsidee_und_Rechtserneuerung
      …sie brauchen nur reaktiviert und ggf. überarbeitet zu werden.

      Es gilt der Rechtsstand Anfang Mai 1945 – vor der völkerrechtswidrigen „Streichung“ durch die alliierten Besatzer !!

      Antworten
      1. 3.1.1

        Falke

        Genau so sehe ich das auch nach all dem was ich in den vergangenen Jahren gelesen und rausgefunden habe. Im Übrigen wer gibt den alliierten Kriegsverbrechern das Recht den Rechtstand eines legitimen Staates zu streichen. Ich denke niemand diese Frechheit nehmen die sich einfach raus als Sieger der Kampfhandlungen und der Besetzung des Landes.

  4. 4

    Germania2013

    Dennis Wise ist Engländer.
    Hat er denn nun endlich den Deutschen Text auf der Seite stehen? Ich hatte ihm diesen schon vor 2 Wochen übersetzt.

    Der Film ist empfehlenswert, in deutsch natürlich noch besser. An diesem Besipel kann man sehen, wie die Medienzensur arbeitet; kein einziger Hinweis dazu kam irgendwo durch, ich selbst habe davon erst von einer im Ausland wohnenden facebook-Freundin erfahren.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.