Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

12 Kommentare

  1. 1

    Kruxdie26

    + L bei „HEIIGES DEUTSCHES REICH“, also HEILIGES. – Macht nichts, sowas passiert.

    Antworten
    1. 1.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Danke. Hab es schon ausgebessert.

      Antworten
      1. 1.1.1

        Kruxdie26

        Bitte, dieser Begriff hat ja auch eine Wichtigkeit. Eben habe ich folgenden Artikel entdeckt:
        „Die jüdische Elite hat die Asylantenflut zur Auslöschung
        der Völker Europas ganz gezielt von langer Hand geplant:
        Die jüdische Weltverschwörung
        gegen die Völker Europas ist nun offenkundig!
        – mit der Asylantenflut hat ihre letzte Phase begonnen
        Führende Juden sprechen seit langer Zeit ganz offen über ihre Vorhaben und Ziele,
        doch die meisten Menschen wollten bisher den Ernst ihrer Absichten nicht wahrhaben
        …………………………………………….“
        http://kulturkampf.info/2015a/93.html
        Dort wird auch das Reich angesprochen. Eine gute Verbindung verschiedener Überlegungen und Benennung der Schuldigen.
        LG
        Kruxdie26

  2. 2

    Wolle

    Hallo Kurzer,

    hmm, also mir ist es lieber, dass einige tausend Mitbürger den Hintern hochkriegen und demonstrieren, dass sie sich nicht alles gefallen lassen, als wenn gar nichts passiert.

    Es wird bei jeder Großveranstaltung gegen unsere jetzige Regierung Meinungen und Gesinnungen geben, die nicht zu 100 % mit Deiner oder Meiner Auffassung übereinstimmen. Du kannst nicht von allen Pegida-Demonstranten verlangen, den vollen Durchblick bei allen Themen zu haben (BRD kein Staat, Verfassungsfragen, NWO etc.).

    Meines Erachtens ist wichtig, dass sich überhaupt eine echte Oppsition bildet und sich auflehnt. Und es muss eine gemeinsame Schnittmenge, insbesondere der Forderungen, geben. Diese wären:

    Zuwanderung sofort stoppen.
    Deutschfreundliche Politik (eigene Fachkräfte ausbilden, einmaliges Geburtsgeld für Deutsche in Höhe von Mind. € 10.000,00, etc.)
    Russland-Sanktionen sofort stoppen.
    Keine Waffenlieferungen mehr.
    Rücktritt der gesamten jetzigen Regierung.

    Ich denke, man kann nicht verlangen, dass 20.000 Pegida-Leute auch noch Top-Fachwissen über viele, viele weitere Themen verinnerlicht haben. Wenn das der Anspruch ist, dann kommt niemals eine größere Bewegung zustande.

    Gruß aus Hamburg
    Wolfgang

    Antworten
    1. 2.1

      NSSA

      Eine zukunfts- und durchsetzungsfähige Bewegung misst man aber nicht an ihrer Größe, sondern an der Qualität ihrer Mitglieder. Was bringt es, wenn 50.000-100.000 Menschen auf die Straße gehen und für oder gegen etwas protestieren, was nicht zum eigentlichen Ziel führt und die Ursachen allen Übels außer Acht lässt, weil die Leute sie nicht verstehen oder noch nicht mal (er)kennen können/wollen?

      „Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann – tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde.“ – Margaret Mead

      „Man vergesse niemals , dass alles wirklich Große auf dieser Welt nicht erkämpft wurde von Koalitionen, sondern dass es stets der Erfolg eines einzelnen Siegers war.“ – Adolf Hitler

      „Es ist der Wert der Überzeugung, der den Erfolg ausmacht, nicht die Anzahl der Anhänger.“ – Remus Lupin (HP)

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
    2. 2.2

      Trutzgauer-Bote.info

      Hallo Wolfgang,

      wie will ich mich für ein Ziel/eine Lösung einsetzen, wenn die Problembeschreibung schon falsch ist. Bei Pegida wird KEINE WAHRE URSACHE benannt, sondern über Symptome gejammert. Der Gipfel ist die Israelhörigkeit. Hier werden Menschen von der Lösung weggeführt. Das ist kontraproduktiv und zersetzend.

      Gruß aus dem Trutzgau
      der Kurze

      Antworten
      1. 2.2.1

        Kruxdie26

        @Trutzgauer-Bote.info
        Du sagst es, die wahren Ursachen zu erkennen und aufzudecken ist wichtig, sonst ist die Folge Kontraproduktivität und Zersetzung. Was ja aus den Kreisen, die das „divide et impera“ so gerne betreiben, sehr erwünscht…

    3. 2.3

      Andy

      Hallo Wolle, Du bist nicht der Wolle der in Rahlstedt/Eichberg wohnte ?
      Lebe in Australien und war 92 mit Familie in Hamburg.

      Gruss aus Melbourne

      Antworten
      1. 2.3.1

        Wolle

        Hallo Andy,
        ich wohnte in Hamburg-Rahlstedt (aber nicht Eichberg) und ging u.a. auf das Gymnasium Oldenfelde, später Höhere Handelsschule Lämmermarkt.

        Andy, ich kann Dich gerade nicht zuordnen???

        Gruß aus Hamburg

  3. 3

    Andy

    Hallo Wolle, klar das Du mich nicht zuordnen kannst, Verwechselung. Hatte 1980-82 im Eichberg gewohnt. Unsere Nachbarn, die anscheinend immer noch die Konditorei in der Stapelfelder Str. haben, hiessen Wolle (Wolfgang) und Renate.

    Freue mich jedenfalls einen anderen Wolle aus Hamburg auf dieser hochkaraetigen Seite vom Kurzen kennenzulernen.

    Gruss aus Melbourne
    Andy

    Antworten
  4. 4

    Gelinda

    … wenn es denn diese wenigen Aktivisten (als Gruppe?) mit der richtigen Einstellung UND Hintergrundwissen gäbe oder gar gibt, dann wäre es aber schon spätestens im Juni 2015 an der Zeit gewesen, aktiv zu werden. Wann, wenn nicht jetzt?

    Antworten
  5. 5

    Treu

    macht gerade die Runde:
    Was haben IM Erika, IM Larve und Christbaumkugeln gemeinsam?
    Jeder freut sich, wenn man sie endlich aufhängt!

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.