Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    Anti-Illuminat

    So hier was von mir aus dem Kommentararchiv was man zu Pegida wissen MUSS:
    http://kommentararchiv.de/category/autor-anti-illuminat-sagt/

    1. Pegida ist für die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht!

    (Aber wieso bei uns, Heißt das Wir müssen JEDEN Flüchtling aufnehmen. Wieso gehen diese nicht in deren Nachbarländer. Ein Flüchtlingwird nach überstandener Unruhe bei dementsprechende nähe zu seiner Heimat in diese zurückkehren)

    2. Pegida ist für die Aufnahme des Rechtes auf und die Pflicht zur Integration ins Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (bis jetzt ist da nur ein Recht auf Asyl verankert)!

    (Grundgesetz beweist doch nach HLKO das wir immer noch besetzt sind; Integration als Pflicht? Soll damit Rassenvermischung gemäß Hooton Plan propagiert werden?)

    3. Pegida ist für dezentrale Unterbringung der Kriegsflüchtlinge und Verfolgten,
    anstatt in teilweise menschenunwürdigen Heimen!

    (Unterbringung in Privatwohnungen? eventuell Zwangsweise?)

    4. Pegida ist für einen gesamteuropäischen Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge und eine gerechte Verteilung auf die Schultern aller EU-Mitgliedsstaaten! (Zentrale Erfassungsbehörde für Flüchtlinge, welche dann ähnlich dem innerdeutschen, Königsteiner Schlüssel die Flüchtlinge auf die EU-Mitgliedsstaaten verteilt.)

    (Also wieder versteckt die Forderung nach Aufnahme von Flüchtlingen)

    5. Pegida ist für eine Senkung des Betreuungsschlüssels für Asylsuchende (Anzahl Flüchtlinge je Sozialarbeiter/Betreuer derzeit ca. 200:1, faktisch keine Betreuung der teils traumatisierten Menschen).

    (Dann betreut mal schön. )

    6. Pegida ist für ein Asylantragsverfahren in Anlehnung an das holländische bzw. Schweizer Modell und bis zur Einführung dessen, für eine Aufstockung der Mittel für das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge), um die Verfahrensdauer der Antragstellung und Bearbeitung massiv zu kürzen und eine schnellere Integration
    zu ermöglichen!

    (Wieder die Forderung nach “schnelle Integration”)

    7. Pegida ist für die Aufstockung der Mittel für die Polizei und GEGEN den Stellenabbau bei selbiger!

    (Forderung nach einem Polizeistaat aus gewollter Angstschürung? )

    8. Pegida ist für die Ausschöpfung und Umsetzung der vorhandenen Gesetze zum Thema Asyl und Abschiebung!

    (Gesetze die eigentlich ungültig sind und immer wieder leicht umgangen werden)

    9. Pegida ist für eine Null-Toleranz-Politik gegenüber straffällig gewordenen Asylbewerbern und Migranten!

    (Kann man unterstützen)

    10. Pegida ist für den Widerstand gegen eine frauenfeindliche, gewaltbetonte politische Ideologie, aber nicht gegen hier lebende, sich integrierende Muslime!

    (wieder Intergation(Hooton Plan), verdeckter unterstützung von Feminismus)

    11. Pegida ist für eine Zuwanderung nach dem Vorbild der Schweiz, Australiens, Kanadas oder Südafrikas!

    (Schweiz als Vorbild? Die haben doch noch mehr Zuwanderer)

    12. Pegida ist für sexuelle Selbstbestimmung!

    (versteckte Unterstützung der Homolobby)

    13. Pegida ist für die Erhaltung und den Schutz unserer christlich-jüdisch geprägten Abendlandkultur!

    (Jüdische Abendlandkultur wo man selbst den besten “Goyim” erschlagen soll? )

    14. Pegida ist für die Einführung von Bürgerentscheidungen nach dem Vorbild der Schweiz!

    (Bürgerentscheidunen welche man beliebig fälschen kann)

    15. Pegida ist gegen Waffenlieferungen an verfassungsfeindliche, verbotene Organisationen wie z. B. PKK.

    (Welche Verfassung? Waffenlieferungen an Israel zum Abschlachten in Gaza soll weiterhin erlaubt sein?)

    16. Pegida ist gegen das Zulassen von Parallelgesellschaften/Parallelgerichte in unserer Mitte, wie Sharia-Gerichte, Sharia-Polizei, Friedensrichter usw.

    (Dann fangt mal bei den Logen an. Oder sind das keine Parallelgesellschaften?)

    17. Pegida ist gegen dieses wahnwitzige „Gender Mainstreaming“, auch oft „Genderisierung“ genannt, die nahezu schon zwanghafte, politisch korrekte Geschlechtsneutralisierung unserer Sprache!

    (Kann man so unterstützen)

    18. Pegida ist gegen Radikalismus, egal ob religiös oder politisch motiviert!

    (auch gegen die Religion der “Auserwählten” sowie deren Politik welche fast 70 Jahre unterstützt wird?)

    19. Pegida ist gegen Haßprediger, egal welcher Religion zugehörig!

    (Dann fangt mal bei den Rabbinern an)

    Ich hab irgendwie das Gefühl die Leute auf der Straße wissen gar nicht was sie unterstützen. Bis auf 2 Punkte(9 und 17) sind ALLE anderen entweder geprägt durch Heuchelei oder unterstützen jenes was die Eliten vorantreiben. Dazu kommt das es eigentlich keine “patriotischen Europäer” gibt. Hier wird schon in Gebieten er NWO gedacht

    Das einzig Positive an Pegida ist das die Massenmedien als Lügenpresse erkannt werden. Sonst ist auch diese Veranstaltung eine Lüge. Aber es wird die letzte Lüge sein wenn diese entlarvt wird. Von Systemseite will man aber nur ungern die Macht der Massenmedien hergeben da man sonst nicht mehr so leicht die Massen lenken kann. Wer an diesen Demos mitgemacht hat hat zudem den ersten Schritt gemacht. Und wenn dieser Schritt nur die Erkenntnis ist das die Medien lügen. Wer aber einen Schritt raus aus dem System macht ist auch bereit weitere zu machen und wir haben einen weiteren Mitstreiter für das Reich.

    Antworten
  2. 2

    Kurt

    falls hier noch PEGIDA Sympathisanten gibt, sollen was zu lesen bekommen.

    http://www.kulturkampf2.info/index-ask-klein.html

    Gruß! Kurt

    Antworten
    1. 2.1

      Kammler

      Heil Dir Kurt,

      weiß nicht mehr unter welchem Thema Du mich angeschrieben hattest. Klar gelten Regeln, hatte ich auch geschrieben, erst recht als bewußtes Wesen. Sonst kannst Du gar nicht Dir selbst bewußt werden. Nur finde ich die vielen „Regeln“ , die hier und da genannt werden, einfach hinderlich. Deshalb hab ich das geschrieben. Hatte nix mit dem Kram der Religionen zu tun, sondern mit den Regeln, die manche von uns anderen aufdrängen.

      Kameradschaftliche GrüSSe

      Kammler

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.