Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    Manuel Wagner

    Was für eine Kraft geht aus den Worten dieses großen Mannes aus
    und das in der heutigen Zeit. Wenn man das verlogene Geschwätz
    der Politiker hört , die unsere Gegenwart vergiften, die mit dem
    dumpfen Handeln der Medien ein Volk verblöden wollen, in den
    Schulen Geschichtsverfälschung betreiben – an den Unis das noch
    auf die Spitze Treiben, dann muss doch klar sein wer die Verführer
    im Lande sind. Adolf Hitler hat schon einmal das deutsche Volk aus dem
    Schlaf der Gedemütigten gerufen, einen Weg in eine wahre Zukunft
    gewiesen. Nur seine Visionen können uns heute aus dieser dunklen
    Zeit, dieser Neo- Versailler Verknechtung retten. Warum ?
    Sein edler Geist lebt noch – wir werden ihn aufnehmen und uns von
    ihm führen lassen. Alles andere wären Irrwege, das hat die Zeit bewiesen
    und nur deshalb haben unsere Feinde soviel Angst vor Adolf Hitler und
    bewerfen ihn mit Schmutz. Deutsches Volk -wer sich dazu zählt, du hast ein Ziel
    und einen ewigen Führer, das macht Hoffnung die uns keiner nehmen kann
    auch keine Verräter!

    Manuel Wagner

    Antworten
  2. 2

    arkor

    Ich wünsche Euch allen ein gesegnetes, friedliches geweihtes Fest.

    arkor

    Antworten
  3. 3

    arkor

    Warum die Dunkelmächte ihn so hassen? Warum diese Verteufelung Hitlers und der Deutschen?
    Deutschland hat unter der Führung Hitlers einen Weg, abseits der gewünschten Thesen und Antithesen der Satansmächte für die Welt aufgezeigt, der die angestrebte satanische Weltordnung als das im Kern Satanische, also Entrechtende aufzeigt. Die Menschen würden jede Hoheit über ihr Handlungen und sämtlicher Sach-und Fachfragen ihrer Lebensumstände verlieren, wenn die Nationalstaaten, also die Staaten der Völker, entmachtet wären. Wie bisher dürften sie eben wie dumme Schafe, ihre Wahlzettel ausfüllen und bedeutungslose Namen ankreuzen, was sie für Demokratie und Recht hielten.
    Tja, …die Griechen, welche die Demokratie erfunden haben, haben über Sachentscheidungen abgestimmt, was Demokratie im eigentlichen ist. Sobald die Entscheidung auf politische Repräsentanzen übertragen werden, ist es auch keine Demokratie mehr. Und wenn diese Repräsentanzen dann nicht IM NAMEN UND DES RECHTS DER LEGITIMEN RECHTETRÄGER, also des legitimen Volkes handeln, dann ist es GEGEN JEDES RECHT. Es ist dann eine Diktatur des Unrechts, es ist TYRANNIS. Und wie mit Tyrannis zu verfahren ist, liegt auf der Hand.
    Die Satansmächte streben eine EINE-Welt der Entwurzelten, der Entrechteten, der Entmündigten, der Sklaven an und dies unter dem Deckmäntelchen der Brüderlichkeit, welche aber keine ist. Wie ist das mit Brüdern? Leben die Brüder alle in einem Haus, wenn sie Erwachsen sind oder gründen sie eine eigenen Hausgemeinschaft?
    Auch ist der Mensch nicht gleich, aber sie wollen ihn gleichmachen, denn genau das macht Sklaven aus. Das Menschen gleiche Rechte haben sollen, hat mit Gleichheit überhaupt nichts zu tun, sondern ist das Gegenteil. Also wer von Gleichheit redet, meint das Gegenteil, von „VOR DEM RECHT GLEICH SEIN!“
    Aber Gleichheit im Sinne von gleiche (Schein)Rechte insgesamt, bedeutet die Auflösung bestimmter Rechte und zwar der,, die sich aufgrund der völkischen Idendität, sprich der Kultur ergeben. Es bedeutet also nichts anderes, als die Ermordung, die Ausrottung einer Kultur. Wie klar und offenkundig der Zusammenhang ist, kann man insbesondere am Handeln, der gottseidank mandatlosen und damit nicht autorisierten BRD betrachten, aber auch der ebenso mandatlosen EU, wie aber auch der anderen europäischen Länderregierungen, auf jeden Fall großen Teils.
    Und dann natürlich die Liberalität, was nichts anderes bedeutet wie alles zu tolerieren.
    Was heißt tolerieren? Es heißt ertragen, aushalten. In Systemen, ob technische Art, oder gesellschaftlicher Art benennt Toleranz also die Fehlerquote, die unvermeidlich ist und wie lange das System dies aushält, bis es zerbricht oder zerstört ist.
    Auch hier sehen wir die völlige Umdrehung des Wortsinns, also wirklich satanisch und dann auch noch als „Wert“ also gesellschaftlicher Wert, dargestellt, obwohl es bestenfalls „Werte“ beschreibt und in dem Falle die Werte der Fehlerquote. Den Gipfel der Unverschämtheit bekommt dies dann aufgesetzt, wenn sogar Mordanordnungen fremder Kulturen gegen sich die eigenen Kinder, Frauen und sich selbst ERTRAGEN werden sollen und zum Teil der EIGENEN GESELLSCHAFTSORDNUNG werden sollen, was nichts anderes bedeutet, wie der sichere lebenslange Kleinkrieg im persönlichen Lebensumfeld.
    Wahrhaft satanisch und in den Schulen wiederholen Schulkinder und Gymnasiasten zu allermeist gebetsmühlenartig: „TOLERANZ….toleranz….toleranz….“ Man könnte gar nicht meinen, dass sie lateinisch lernen.
    Selbstverständlich ist es so, dass genau wie in einem mechanischen System auch im gesellschatlichen System, die Fehlerquote, also die Toleranz, niedrig sein soll, da es gefährlich, zerstörerisch und schädlich ist.
    Und niedrige Toleranz hat NICHTS MIT WENIG FREIHEIT zu tun, denn auch der Freiheitsbegriff ist ebenso satansich pervertiert ins Gegenteil verkehrt worden, wie alles andere. Die Freiheit, welche im satanischen System dargestellt wird, ist nur noch die wertfreie Freiheit, welche einen Konsumenten ausmacht, aber keinen mit UNVERÄUSSERLICHEN RECHTEN AUSGESTATTEN MENSCHEN, göttlicher Schöpfung.
    Niedrige Toleranz bedeutet also, eine höchstmögliche Art der Freiheit und Entfaltung im eigenen Wertesystem.
    Kommen wir damit also auf meine Einleitung zurück und den UNERWÜNSCHTEN WEG, den Reichskanzler Hitler aufgezeigt hat und eine mögliche WELTWEITE FRIEDLICHE ORDNUNG von BRÜDERLICHER NATIONALSTAATEN, welche sich gegenseitig respektieren und zusammenarbeiten, OHNE DASS DIE RECHTE DER RECHTETRÄGER AUFGELÖST WERDEN….im Gegenteil.
    Die damals ins Leben gerufene autarke Binnenwirtschaft mit ihrem dafür vom RECHTETRÄGER geschöpften erforderlichen Geldmenge, ermöglicht eine weitgehende Entfaltung der Arbeits-und Schöpfungskraft. Dabei wird das Abschöpfen des Arbeitsgenusses durch Parasiten minimiert und die Arbeitsleistung kommt dem Volk direkt zu Gute.
    Die Überschüsse werden im Außenhandel als Realwirtschaftsleistungen gehandelt und so zum Austausch der noch benötigten Rohstoffe, oder gewünschten, da nicht erhältlichen Waren. Dies alles ohne dass ein internationales Finanzsystem nötig ist, welches abschöpft und Schulden vergeben muss für seinen erhalt.
    ES WIRD WOHLSTAND OHNE SCHULDEN GESCHAFFEN-WOHLSTAND DER SICH MEHR und dem KEINE SCHULDEN GEGENÜBER STEHEN!
    Ja Rothschild und Konsorten, ich kann mir vorstellen, wie euch da was in die Hose geht vor Angst. …zurecht.
    Wir hätten also eine internationale Gemeinschaft an Staaten, welche sich in einem äußeren Rahmen an interantionales Recht hält, was im Großen und Ganzen der Entfaltung der Rechteträger im VÖLKISCHEN UND EINZELNEN nicht widerspricht, da diese grundsätzlichen Rechte sowieso überall ein gleiches Bedürfnis sind.
    Es ist also möglich eine NEUE WELTORDNUNG zu schaffen, die nicht auf ENTRECHTUNG aufgebaut ist, sondern auf GARANTIERTEM RECHT. Und nicht nur so Larifarirecht, wie es von den Satanisten vorgegauckelt wird und es bleibt der Großteil der Sachentscheidungen direkt in den Strukturen, vor Ort, wo sie hingehören, nämlich beim Rechtsträger.

    Also haben WIR damit EIN ERBE BEKOMMEN, dass es uns ermöglicht dieser entrechtenden Weltordnung eine WELTORDNUNG DES RECHTS UND DER RECHTTRÄGER gegenüberzustellen.
    Und genau das ist der Grund, warum diese Hetze gegen diese unsere Ahnen betrieben wird mit bis zu den grotesken Auswirkungen, die wir heute sehen.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.