Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

46 Kommentare

  1. 1

    Marc (aus Berlin)

    Vielen Dank für diese ermutigenden Worte!!
    Ich spreche auch immer wieder mit dem „Kurzen“ darüber… das macht Mut!

    Antworten
  2. 2

    nordlicht

    Ja, es dreht sich vieles.
    Aus meinem bunten Umfeld höre ich seit Monaten keine „Verschwörungstheorie“-Antworten mehr.
    Und daß die Erziehungsmedien die Sylvester-Ereignisse aufgreifen mußten, wird zu einer Polarisierung auch in den „höheren“ Kreisen führen, Unruhen inbegriffen. Bis hin zum Chaos.
    Vielleicht wird eine Neu-Aufgewachte Schar sich demnächst nach einer starken Führung sehnen? Aber wer wird sich dazu berufen fühlen? Und welchen Weg soll Deutschland unter dieser Führung einschlagen?
    Das sind so einige Fragen, die mich im Sinne einer tatsächlichen Alternative für Deutschland gerade beschäftigen. Und damit stehe ich wohl nicht alleine da?
    Liebe Grüße an Kammler und Kurzer!

    Antworten
    1. 2.1

      Kammler

      Nordlicht

      Grüße zurück!

      Es wird alles recht seltsam einfach sein, der Neubeginn. Es ist die Zeit des Wasserkruges. Das Alte ist vorrüber , das Neue ist nicht mehr vergleichbar mit dem was wir bisher kennen.
      Es gibt kein sogenanntes Energieproblem mehr, Energie ist im Überfluß da, Geld wird es so auch nicht mehr geben…. Könnte man noch viel schreiben, aber wir werden es ja erleben.

      Antworten
      1. 2.1.1

        HJS"5%Club"

        Kammler

        Spirituell kann ich mir so einiges vorstellen. So zum Beispiel das die Erde seit Zeit auf eine höhere Bewußtseinsebene und Dimension gebracht wird um im Reigen des kosmischen Gesetzes auf die höhere Stufe der anderen Planeten zu treten.

        Aber das braucht seine Zeit. Deshalb vertrete ich klar und deutlich die Meinung – die Probleme der Erde – können nur mit irdischen Mitteln gelöst werden.

        Dazu gehören ausschließlich die RD. Ohne die und deren Hilfe können wir alle kollektiven Selbstmord begehen.

        Nur eins sollte auch klar sein, mit dem Sieg über den irdischen Feind, ist für uns und die Masse der dekadenten versifften BRDler noch lange nicht das Werk vollbracht. Die eigentliche unbequeme sogar schmutzige Arbeit beginnt in Absprache und Einklang mit RD erst dann.

        Das die RD da garantiert eine andere Vorstellung haben, sogar müßen, sollte allen realistisch klar denkenden bewußt sein. Das wird für viele, auch aus den Reihen der Nationalen, ein böses Aufwachen werden.

        Alles andere wäre ein fataler Fehler. Und das geht eben nur mit rationalen irdischen Denken, Handeln und Verständnis.

        Die höhere geistige Ebene darf da noch nicht mit im Spiel sein.
        In einem gebe ich dir uneingeschränkt Recht, Geld wie wir es heute noch kennen wird es nicht mehr geben. Der bargeldlose Zahlungsverkehr und das verchipen werden auch von den RD kurzfristig eingeführt werden.

        Sollte das bis dahin schon eingeführt worden sein, wird es von den RD nicht zurückgenommen werden, aber menschenfreundlicher mit etwas mehr Spielraum in der Ausgestaltung von Freiheit korrigiert werden.

        Die Schattenseite bei diesem Szenario würde aber sein das die RD noch nicht kurz bis mittelfristig in Erscheinung treten werden.

      2. 2.1.2

        Kammler

        HJS 5 Club

        Deine Ansichten teile ich so nicht. Was ja auch gut ist, wenn es unterschiedliche Ansichten gibt.
        Zum einen ist es nun mal ein Fakt, dass sich in unserer Zeit die sogenannte ILU-Strahlung auf unsere Erde auswirkt.( Wasserkrugzeitalter- Ischtera hat den Deckel entfernt). Gleichzeitig muss Du anerkennen das unsere RD auch noch Menschen sind, die sicherlich in ihrer Anzahl mittlerweile eine etwas höhere Stufe energetisch gesehen errreicht haben. Es wird sicher ein “ Reinemachen“ geben aber halt anders wie Du es angeschnitten hast. das mit dem Geld hab ich genau anders gemeint. Es wird definitiv keinen Chip geben bei unseren Volksgenossen, das ist Unsinn, sorry, musste ich aber so schreiben.
        Und ihr Eingreifen ist möglich, aber nur unter bestimmten Vorraussetzungen, die bisher die andere Seite tunlichst gemieden hat^^.

  3. 3

    otto rahn

    Es kommt zusammen was zusammen gehört??????????

    Antworten
  4. 4

    Woos

    Moin miteinander!

    Mag es jemand deuten, der da was von versteht, was ich vor gut 2 Monaten geträumt habe:

    Menschenmenge – 2 Gruppen und ein „Politiker“ – der Politiker rief mehrmals: „Bringt sie um!“ – daraufhin wurde eine Gruppe auf eine Art „Brücke“ bis ans Ende getrieben. Dann schrie die zweite Gruppe (auf der Brücke) hin in Richtung dieses Politikers: “ Nein! Bringt sie um! “ – alle Menschen die zu keiner der beiden Gruppen zugehörig waren, richteten sich gegen diesen Politiker und riefen ebenfalls wiederholt im Chor: „Bringt sie um!“
    Die Brücke war eine Art schmaler Steg mit Beidseitigen Geländer aus Stahl.

    Das wars…
    Normaler Traum war das für mich jedenfalls nicht. Meine Träume vergesse ich zu großen Teilen, oder sind so wirr, wie Träume nun mal sind. Aber dieser, empfinde ich schon als ziemlich „Detailliert“ und ich befand mich offensichtlich als „Beobachter“ von oben Herab in diesem Szenario. Aufgewacht bin ich durch diesen jedenfalls nicht.

    Arg komisch für mich jedenfalls. Noch nie gehabt sowas.

    Antworten
    1. 4.1

      otto rahn

      Hast Du das einmal geträumt oder mehr mals?

      Antworten
    2. 4.2

      Gunnar von Groppenbruch

      Das ist ein Symboltraum für den Bürgerkrieg „Jeder gegen Jeden“.
      Aber das haben die anderen hier gewiß auch erkannt!
      War der Politiker rein gefühlsmäßig zu erkennen oder auch äußerlich?
      Und war es wirklich nur EINER oder waren es doch mehrere Politiker, denn die dritte Gruppe ruft „Bringt SIE um!“, also Mehrzahl, oder ist das ein Schreibfehler?
      Die Szene ist typisch für das $y$t€m!
      Die Politiker spielen eine Gruppe gegen die andere aus!
      Die dritte Gruppe hingegen hat den bzw. die wahren Schuldigen klar erkannt!
      Nur die Besten werden überleben, sagte Sajaha vor rd. 2560 Jahren.
      Sie befinden sich in der dritten Gruppe!

      Antworten
      1. 4.2.1

        Woos

        Bin müde verzeih.. Anrede groß… das „Nein! Bringt sie um!“ ist gegen eine Sie gerichtet.

        „Nein! Bringt Sie um!“
        Es war eine einzelne, weibliche Person.

  5. 5

    Woos

    Einmal und nie wieder, bis Heute und jetzt jedenfalls.

    Antworten
    1. 5.1

      otto rahn

      Und kannst Dich dran erinnern ob das unsere Zeit war oder hatten die Menschen Kleidung von damals an.Waren die Menschen weiß?

      Antworten
      1. 5.1.1

        Woos

        Heutige Zeit auf alle Fälle.
        Wo ich aufwachte ( einige Zeit später ) dachte ich sofort an den Traum und grübelte. Das erste was mir in den Sinn kam, wer dieser Politiker sein soll, schoss mir “ Grüne “ hoch.

        Grübelte dann weiter, wieso gerade die ober Deppen?
        Habe ich mich vielleicht kürzlich mit denen beschäftigt oder irgendwo gelesen?
        Habe meinen gesamten Verlauf durchgewühlt, was ich so gelesen habe.. aber da war absolut nichts was mit denen in Verbindung steht oder so…
        Ich kann mir auf dieses Szenario jedenfalls keinen Reim machen und hinsichtlich deuten bin ich ohnehin ne Niete.

      2. 5.1.2

        Woos

        Ergänzung:

        Die Zweite Gruppe war Weiß und wohl deutsche. Ich befand mich als „Beobachter“ bei diesen und empfand mich zu diesen zugehörig.
        Die anderen beiden weder noch…

      3. 5.1.3

        otto rahn

        Ja das ist nicht leicht,man nimmt ja auch viel Unterbewusst auf ohne das man es mit bekommt.Aber hast ja bis jetzt nur einmal geträumt,wenn s Wichtig ist.Wirds es bestimmt nochmal träumen (sehen)

      4. 5.1.4

        Woos

        Ich werde es berichten (hier) sofern ähnliches nochmal geschieht.
        Obwohl ich fast Täglich darüber grübel, träumte ich absolut nichts mehr.
        Kannst ja nen Häkchen auf Benachrichtigen setzen, sofern doch noch was kommen sollte 🙂

  6. 6

    :

    Danke Kammler, was mir an dieser Stelle einfällt sind die Kommunistenbanden, Mörderbanden, welche zu Zeiten der Weimarer Republik ins Deutsche Reich eingeschleust wurden.

    Antworten
  7. 7

    Gunnar von Groppenbruch

    Mein lieber Kammler, den wirtschaftlichen und finanziellen Teil hättest Du weglassen können!
    Seit Ende des 1. WK haben die das weltweite Geldwesen fest im Griffe!
    Seit Ende des 2. WK haben die die weltweite Gesamtwirtschaft fest im Griffe!
    Dafür wurde schließlich der Krieg überhaupt geführt!
    Da ALLES manipuliert ist, gelten auch die von Dirk Müller gebrachten 70 bis 75 Jahre in diesem Schneeballsystem nicht mehr!
    Es ist einzig und allein DEREN Entscheidung, wann wo was warum wie geschieht!
    Schließlich verdient Rothschild daran, daß er mit sich selbst Geschäfte macht!
    Die von Müller gebrachten Mechanismen sind deshalb ausgehebelt!
    Auch gibt es KEINE konkurrierenden Mächte, weil überall entweder die selben Leute oder ihre Abhängigen sitzen!
    JA ! Auch CHN gehört zu diesen Abhängigen!
    Ein kommunistisch geführter Staat ist ein Logenstaat, in dem die kommunistische Partei die Staatsloge ist!
    Es bricht NICHTS zusammen, sondern es WIRD gezielt zusammenGEbrochen, weil es denen mal gerade so paßt!
    Geschäft und Geld sind nur Mittel zu dem Zwecke, die absolute Weltherrschaft zu erhalten und zu festigen!
    Der 3. WK wird geführt, um die einzige potenzielle Gefahr für diese jüdische Weltherrschaft ein für alle Mal zu vernichten, nämlich die Weißen und als deren Kern vor allem UNS DEUTSCHE !
    Nach durchschnittsmenschlichem Verständnis sind wir – WIR wenigen Völkischen! – das gänzlich chancenlose Häuflein der letzten Weltverbesser bzw. Weltverschlimmbesserer.
    ABER:
    WIR SIND KEINE DURCHSCHNITTSMENSCHEN !
    Wir sind das ‚FÄHNLEIN DER LETZTEN AUFRECHTEN‘ !
    Dennoch muß man der Wirklichkeit ins Gesicht sehen!
    Wir haben tatsächlich keine Chance!
    So, wie die Welt heute dargestellt wird, werden wir im 3. WK Geschichte, eine Fußnote im Jüdischen Weltalmanach!
    Nur – so wie die Welt heute dargestellt wird, ist sie in Wirklichkeit NICHT !
    Wir, das ‚Fähnlein der Letzten Aufrechten‘, die letzten Reichstreuen (RT), wissen um die einzige Hoffnung, die die Welt überhaupt noch hat, nämlich die Reichdeutschen (RD) !
    In rd 8 Monaten entsteht im Augenblicke der Volkserhebung im BK auch der Wehrwille für den 3. WK, denn dann ist NICHTS mehr wie zuvor!
    Erst dies ist das Zeichen für die RD, aus der Deckung zu treten!
    Sie sind das Überraschungsei der RT, denn obwohl der Feind von ihnen weiß, kennt er deren wahre Stärke NICHT !
    Diese Stärke ergibt sich aus den RD und deren Verbündeten aus unserer Heimatwelt Sumeran sowie deren Verbündeten, den „Gelben“, von denen Irlmaier ganz klar sagt, es sind KEINE Chinesen.
    Sie kommen von einer gänzlich anderen Welt, sind weder mit uns, noch mit den Sumeranern verwandt, aber von der selben Geisteshaltung!
    Mit ihrer Hilfe tragen wir RT den Sieg davon, den vollkommenen ENDSIEG !

    Gunnar

    Antworten
    1. 7.1

      Kammler

      Lieber Gunnar,

      die Weltkriege wurden nicht nur wegen des Geld – und Wirtschaftssystems geführt. Da gab es durchaus wichtigere Gründe. Wenn wir uns die längere deutsche Geschichte ansehen, 30 jähriger Krieg, fast komplett auf deutschen Boden, Franz. Kriege ach wieder fast nur auf deutschen Boden, dann kaum Bismark , der mal die Sache bißchen geordnet hat, dafür von Kirche und Logen bedroht wurde und zwar massiv.
      Es geht bei allem in erster Linie um die Energie die unser Volk hat, nebenbei sicherlich auch um die wirtschaftlichen Aspekte, die sind aber eher zur Schau gestellt, um das eigentliche zu verbergen. Wir müssen immer bedenken, zu wem sich ISAIS im Auftrag von Allvater gewandt hat und warum. Darum geht es ausschließlich, wir die Erwählten von Grünland und da die Knechte von Shaddain. Alles andere ist der Anstrich, der Ablenken soll !
      Deshalb bin ich nach wie vor der Meinung, die Knechte können nicht mehr so wie von ihrem Herrn gefordert, weil er auch nicht mehr kann, wie er es bisher gewohnt war. Das Wasserkrugzeitalter hat begonnen.
      Was Deine Ankündigungen betrifft ist es ja recht einfach, wir warten die paar Monate noch ab und werden es sehen oder auch nicht. Letzteres vermute ich. Durchaus möglich, dass es schon vorher Ereignisse geben wird, die Dein Szenario absolent macht. Ich vertrete nach wie vor die Meinung, die Seher Deiner Zukunftsbeschreibung, haben die 12 Jahre N I C H T gesehen, weil diese nicht eingeplant waren. In diesem Sinne schönes Wochenende Dir Gunnar.

      Kammler

      Antworten
      1. 7.1.1

        Hoffnung

        Kammler…. diese Zusammenhänge können viele (noch) nicht sehen…. ich hatte dazu schon einige Visionen, Eingebungen oder wie immer man es nennen möchte… mein „Bild“ der Geschichte hat schon deutliche Formen angenommen…

        Herzliche Grüße

        Hoffnung

      2. 7.1.2

        Kammler

        Hoffnung

        das interessiert mich nun wieder sehr. Gut wäre es beim Blog Dir meine Rufnummer geben zu lassen oder Du schickst Deine

        Beste Grüße Kammler

      3. 7.1.3

        Hoffnung

        Sehr gerne, Kammler…. denn es gibt nicht viele, mit denen man sich über diese Themen offen unterhalten kann! Wie komme ich an Deine Mailadresse? Dann würde ich Dir später (muss gleich weg) meine Telefonnummer(n) schicken!

      4. Trutzgauer-Bote.info

        Ich schicke Dir die Tel.-Nr. von Kammler. Schau mal in Deine E-Post.

        der Kurze

      5. 7.1.4

        Triton

        Hallo allerseits,

        ich kann mir nicht vorstellen dass die Nummer völlig ohne die RD abgehen wird.
        Die Dunkelmächte habe sicher immer weniger Energie zur Verfügung ihre Pläne durchzusetzen, sieht man unschwer an ihren Mißerfolgen, aber Kräfte uns zu beseitigen hätten sie immer noch genügend.

        Wie Gunnar schon schrieb: Die sich aufhetzen lassen, das werden die Verlierer sein und die Aufhetzer selbst natürlich, das gegenwärtige System.

        Ohne das verkörperte Gute, im Hintergrund sähe ich keine Hoffnung für uns, zu dicht sind die Indizien für die Existenz der RD.
        Und wir hätten ohne sie längst eine andere Welt als heute.

        Warten wirs ab.

      6. 7.1.5

        Gunnar von Groppenbruch

        O welch ein Irrtum!
        In Sajaha 9.8 steht es klar und deutlich:

        „Das dritte Bild, das ich euch heute geben will, zeigt, wie abermals ein neuer König sich in der Ferne erhebt, und er ist unseres Blutes.
        Sein Name ist „Hoffnung“, denn er verschließt die Quellen des Bösen.
        Und jedes Himmelszeichen schenkt ihm ein Jahr, die erste Hälfte davon im Frieden und die zweite in Krieg.
        Doch die Quellen des Bösen brechen wieder auf, und sie überschütten den jungen König mit Blut und Feuer von oben und unten und von allen Seiten. So geht er zu Grunde, und der Name „Hoffnung“ fällt mit ihm.“

  8. 8

    Hoffnung

    Während der Rauhnächte habe ich mich häufig in Gedanken mit ISAIS „unterhalten“ und gestern habe ich sie um Hilfe angerufen….. nur eine kurze Zeit nach der „Anrufung“ sah ich diesen Artikel. Danke, Kammler…. ich empfand es als eine Art von Betätigung, dass sie es „gehört“ hat und es erweckt Hoffnung…..!

    Antworten
    1. 8.1

      Kammler

      Hoffnung

      es freut mich, wenn wir uns gegenseitig ermutigen. Wenn ich dazu beitragen konnte um so schöner. Bleibe im Kontakt mit ISAIS und höre auf Ihre/Deine innere Stimme, die wird Dich leiten.

      Viele Grüße Kammler

      Antworten
  9. 9

    Sonnenwolf

    Zeiten der Qual, durchs dunkle Tal, durch die Zwischenwelt, die sich Raum greift auf Zeit hier auf der Erde, damit Neues, damit schließlich Besseres werde. Es ist noch weit, so weit. Viel Grässliches, so Grässliches, breitet sich aus.

    Ins dunkle Tal. Darunter die Finsternis, tausendfach schlimmer als das ruhige Dunkel. Denn das Dunkel ist nicht der Finsternis Freund, nein, Feind. Das Dunkel hat eine Farbe, die Farbe der dunklen Pralaya (Indigo). Die Finsternis dagegen ist die Farblosigkeit, ist das Schwarz aus dem Schwarz.

    Die Finsternis überschätzt sich, wie immer, wie schon einstens, zukünftig noch schlimmer, schlimmer für das Übel da selbst. Die Finsternis, mit ihr deren Sendlinge und deren Knechte, halten sich für die Herren der Erde, schon bald. Ihrer ist die Gewalt. Alles wird sie in ihre Finsternis tauchen, überschütten mit Finsternis, Rohheit, Bosheit, Schlechtigkeit und Gewalttätigkeit. Es kommt so die Zeit.

    Der Schaddain und sein Gescherr, machte sich längst zu der Angelsachsen Herr, die der Finsternis dienen mit ihren Ländern und Völkern, ahnungslos meist, Verhängnis sich selbst und der Erde. Sie zerstören, sie verheeren, in Satansmission, wohl bald die Hälfte der Erde schon. Die Finsternis aber ist unersättlich nach Blut.

    Hoffnungslos jetzt Deutschlands Ringen. Die Finsternis ist jetzt nicht zu bezwingen.

    Erst wenn alles ihr unterlegen, kann Neues sich regen, wird Erkennen erwachen in allen Völkern. Das ist spät, die Bosheit sät ihre rohe Gewalt in vielerlei Gestalt.

    Es geht hinab in das dunkle Tal. Unter dem brennt die Finsternis mit kalten und lichtlosen Flammen. Sie verdammen sich selbst.

    Die Knechte der Finsternis erstreben das Häßliche und das Niedrige und das Böse. Anderes verstehen sie nicht. Edles, Gutes, Schönes sehen sie nicht.

    Ins dunkle Tal! Dort erwachen die Untoten und die Vampire und die Lemuren, die Dämonen, die sonst am fernen Rand Grünlands wohnen. Bald kommen sie, Beute zu fassen, werden davon nicht lassen, bis sie alle erlegt. Sie greifen die Menschen finsteren Geistes, nicht die Guten und Reinen. Die Dunkelheit ist ja der Finsternis Feind, von ferne im Kampf mit dem Lichte vereint.

    Das ist nicht leicht zu verstehen, und doch wird man’s sehen. Wo der Geist ist licht, schädigt die Dunkelheit nicht. Die Dämonischen saugen die Od-Säfte der finsteren Kräfte und speien sie nachher aus. Ein grausiger Schmaus. Und sie lassen nicht ab, bis zahllose Mengen sie packten.

    Den Knechten des Übels sind besonders die Vampire ein Graus. Beim Durchwaten des dunklen Tals werden die Vampire sich zeigen, aus ihren in Zwischenzeit wieder bezogenen Gräbern steigen. Sie saugen das astrale Blut. Die entleerten Körper liegen im dunklen Tal, unzählbar viele. Die Finsternis verliert so ihr Gefolge.

    Ins dunkle Tal führt der Weg hinab, tiefer und tiefer. Da hausen dann die Gespenster auf Zeit. Sie leben sonst anderer Orten, in der Ewigkeit. Erst aber fassen sie Beute.

    So richtet die dämonische Dunkelheit der Finsternisknechte viele, und es rettet sich allein, wer die Finsternis überwindet in sich.

    Wir alle müssen durchwaten das dunkle Tal, das tiefe, tiefe, dunkle Tal.

    Aber das ist der letzte Gang, ehe es wieder dem Lichte zugeht: Durchs dunkle Tal.

    Leona, Kryptische Verse, VI
    http://www.causa-nostra.com/Einblick/Das-dunkle-Tal-e0702a03.htm

    Antworten
    1. 9.1

      Sonnenwolf

      Anmerkung: Leona gehört[e] zum Münchner Isaisbund. „Verschollen“ 1945.

      Antworten
      1. 9.1.1

        Kammler

        Danke Dir Sonnenwolf,

        finde es schon mal sehr schön, wieviel wir uns zu dem Thema hier austauschen und weiterbringen. Auch mal wieder eine 1945 Verschwundene, wie die Originaltexte von ISAIS. Recht hat sie gehabt, wenn man sich das Völkermorden nach dem Waffenstrecken unserer Kampftruppen, auch nur ansatzweise bewußt wird. In der wirklichen Dimension möchte ich das gar nicht erfassen. Und dann noch die Kniefälle vor den Mördern- wie sie es geschrieben hat, halt unfassbar, wenn die dumpfe Mörderbande von Schaddain freie Hand hat. Da kann man die innere Kraft und das Wissen um das wirkliche Prinzip, bei unseren RD Volksgenossen nur verneigend, begreifen. Danke Dir für den Hinweis Sonnenwolf

      2. 9.1.2

        Sonnenwolf

        Grüß dich Kammler,

        nichts zu danken. Die RD- Volksgenossen wussten genaustens bescheid um die Reiche Kathadascht (Karthargo –> nach den sog. 3. Punischen Kriegen waren am Ende nur noch die Kartharer übrig [verblüffende ähnlichkeit zu den „neuen“ Weltkriegen erkennbar] und Babilu (Babylon –> in der alten Sprache heißt es noch das Tor Gottes), daraus konnte mit gewissheit ein immenser taktischer Vorteil gewonnen werden.

        Der weiße Anführer kennt die Züge des Gegners bereits im Voraus, da wie sich Sternenumlaufbahnen berechnen lassen, so lässt sich numal auch das Schicksal berechnen. Und wenn Gemeinnutz wirklich vor Eigennutz geht; bedeutet das auch manchmal das man der „Hauptstreitmacht“ ungeheurer Strapazen zumutet und auch mit verlusten bei den zu schwach befundenen rechnet, auch einkalkuliert, dass diese massiv an Boden verliert – das große Ziel aus den Augen verliert – jedoch im entscheidenden Moment wird die „Kavallerie“ eingesetzt und das Blatt wendet sich und am Ende steht der Sieg. Durch die Ma-Ka-A-Ra Praxis ist die „Kavallerie“ mit der größeren Reserve ausgerüstet und sollte auch hier langfristig im Vorteil sein.

  10. 10

    Heinz

    „Ihr könnt gewiß sein, unsere Volksgenossen sind im Einsatz und stehen bereit für den letzten Tag, den Tag der Befreiung.“

    Hach das thut gut solch Dinge zu erlesen, bis es soweit ist, machen wir weiter mit unserem Kampf. Wir „tragen“ unser Symbol bis nach Namibia, da gibt es auch noch aufrechte Deutsche.

    In diesem Sinne, weiter machen…

    Antworten
  11. 11

    Heinz

    Wenn Du Lust hast Kurzer dann meld Dich mal bei mir. 😉

    Antworten
    1. 11.1

      Heinz

      Kenn ich doch, Kurzer, ich will mit meinem Beitrag nur eins klarstellen, die Zukunft ist nicht vorgeschrieben, wir bestimmen sie oder besser gesagt die Wahrheit bestimmt sie. 😉

      Antworten
      1. 11.1.1

        Kammler

        Heinz

        so ist es ! Die Zukunft ist variabel. Hält sich sich an keine Vorraussagen,außer, keiner hat was verändert in der Zeit. So fühle und sehe ich das auch.

  12. 12

    Lebe Jetzt

    HJS“5%Club“
    Gott möge uns vor Menschen wie Dich schützen. Das Verchipen von Menschen und bargeldloser Zahlungsverkehr sind genau die Pläne der Satanisten. Und die sogenannten Reichsdeutschen NAZIS sitzen in der USA. Ich sage nur Denver-Flughafen. Die Menschen brauchen keine starken „FÜHRER“. Das wurde/wird Ihnen immer wieder eingeredet. Wir Menschen wollen frei und selbstbestimmt leben. Jede Medaille hat 2 Seiten und ist dennoch die gleiche: Die jüdischen Zionisten (Rassisten, Diktaturen, Rothschild, Rockefeller) sind die eine Seite. Menschen wie Du sind die andere Seite (Rassisten, Diktaturen, übertriebener Patriotismus).

    Antworten
    1. 12.1

      Kammler

      Lebe jetzt

      ist zwar nicht an mich geschrieben, aber der Inhalt ist so krass, da muss ich was schreiben. Zuerst informiere Dich mal für wen das Wort NAZI überhaupt gilt. Nationalsozialist läßt sich so jedenfalls nicht abkürzen. Das ZI steht für ZION also ist Deine Medaillentheorie hier schon wieder am Ende. Richtig ist, das die Medaille beide Seiten die ZION-Fraktion beinhaltet.
      Unsere Volksgenossen sitzen nicht in den USA, sie fliegen sitzend darüber ! Also denk bitte erst mal nach was Du hier schreibst.

      Gruß Kammler

      Antworten
  13. 13

    Tanja

    Bitte verzeiht die Frage, wer ist Kammler? – DER Kammler … ?!!
    Ich bin erst seit kurzem auf diese Seite gekommen, sie ist wie ein Lichtstrahl … DANKE!

    Antworten
    1. 13.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Er ist nicht DER Kammler, steht aber zu diesem in einer besonderen Verbindung.

      Antworten
      1. 13.1.1

        Kammler

        Jetzt lese ich das! Ich hätte die Frage lieber übergangen, sei es drum, was ist eine besondere Verbindung ? So etwas kenne ich nicht . ^^

  14. 14

    Tanja

    Ja, so sehen wir das auch. Alles Materielle kann man ersetzen. Aber was wirklich gravierende Auswirkungen hat, ist der geistige und moralische Verfall unserer Menschen und ganz besonders unserer Kinder (!!!!). Die Medien, die Spielzeugindustrie (natürlich die Bekleidungs- Nahrungsmittelindustrie usw.), Das Bildungswesen, die Pharmaind. Die Geschichtsschreibung, die Wissenschaften, der sogenannte Sport (Brot und Spiele!!!), die UNTER-HALTUNGs-Industrie … haben ein völlig realitätsfremdes „Bild“ erschaffen, ein selbstzerstörenden Irr-Glauben mit einer immer mehr nieder gedrückten Hemmschwelle für Gewalt, Kritik usw. … Dieser ist so fest im Unterbewusstsein verankert, dass es schwer ist, den normalen Deutschen zu überzeugen. Vielfach fußen die Proteste gegen die Flüchtlingsströme nur auf nackte Existenzängsten. Nur wenige denken weiter und noch weniger begreifen die großen Zusammenhänge! Auch wenn es jetzt immer mehr werden – sie nach Jahren endlich beginnen zu hinterfragen! Hier liegt noch ein riesiges Stück Arbeit vor uns – in der Hoffnung, dass es so viele als möglich schaffen … auch die gewissen 3 Tage!
    DANKE und ich hoffe auf bald!

    Antworten
  15. 15

    www

    Danke für diese schöne Seite!

    Nach all den hässlichen News sehe ich hier gern mal vorbei.

    Manches ist recht mysteriös, aber egal, lassen wir uns darauf ein, denn außer uns und einem wunder hilft uns keiner mehr!

    aber postiv gesehen ist das schon eine menge!

    weiter so!

    Antworten
  16. 16

    www

    ja, viele menschen sind schon gesunken im denken und sein!
    das ist so gewollt , und eigentlich können sie einem leid tun.
    nach meinen beobachtungen ist einigen wirklich nicht mehr zu helfen.
    andere müssen schwiegen, um ihre existenz zu behalten, aber auch die findet man mit einigen wenigen bemerkungen…und man bekommt zustimmung und alles ist klar!
    bei anderen ist eine veränderung zu merken!!
    ich hoffe und wünsche und muss vertrauen, dass die wahrheit, die ich mir selbst erkundet habe – mit allen schmerzen der erkenntnis – diese wahrheit lässt sich nicht aufhalten!!

    https://bumibahagia.com/2016/05/29/gerard-menuhin-tell-the-truth-and-shame-the-devil-wahrheit-sagen-teufel-jagen-deutsche-ausgabe-komplett-pdf/

    davon gibt es immer mehr!!

    und davor haben die ….angst!!

    Antworten
  17. 17

    www

    sehr interessant und glaubwürdig, das „ZI“!!

    Antworten
  18. Pingback: Zeichen der Macht! | volksbetrug.net

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.