Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

15 Kommentare

  1. 1

    Falke

    Klasse Beitrag, man muss sagen und trotz dem konnte die Schlacht nicht gewonnen werden. Was für eine Übermacht und was für ein Verrat stand dem entgegen muss man da fragen.

    Antworten
  2. 2

    Pferdefreund

    „war die ethischste und vielfältigste“

    Auch wenn „ethisch“ sicher auch richtig wäre ist in den Kontext wohl „ethnisch“ gemeint; da fehlt ein „n“.

    Ansonsten sind meine Erfahrungen mit „Vielfalt“ ausschließlich negativ, und ich würde mir auch für die Zukunft keine „vielfältige“ Wehrmacht wünschen.

    Antworten
    1. 2.1

      Heinz

      „und ich würde mir auch für die Zukunft keine “vielfältige” Wehrmacht wünschen.“

      Ich auch nicht, ich würde mir wünschen, wir würden garkeine mehr brauchen. 😉

      Antworten
      1. 2.1.1

        Pferdefreund

        Das halte ich dann doch für gefährlich naiv.

        Für die Rückführung unserer Gäste, für die Sicherung der Landesgrenzen und der Grenzen Europas werden wir eine starke Militärmacht dringend benötigen.

    2. 2.2

      Trutzgauer-Bote.info

      Gut aufgepaßt Pferdefreund. So ist es richtig: „… Die Kombination aus Wehrmacht und Waffen-SS war die ethnisch vielfältigste Armee der westlichen Geschichte …“

      Antworten
  3. 3

    Heinz

    Pferdefreund, ich mag Dich, dennoch, du nennst es naiv, was wenn ich Dir sage, das es Landes“Grenzen“ nur im Kopf gibt, was wenn ich Dir sage das ich keine Militärmacht brauche, um zu siegen, das Krieg immer nur von einem ausgeht, das Wunschdenken des Einzelnen, das eine höhere Macht kommt um zu helfen, das Denken sich selbst klein zu machen. Du bist die Macht!!!

    Unser Führer sprach einst das letzte Batallion wird ein Deutsches sein, dieses Batallion sind wir! Es sind die Deutschen, für die noch Werte gelten, Werte wie Glück und Frieden für Alle Lebewesen, die Hass, Neid, Gier ect. ablehnen, die im Jahr 2016 für Werte kämpfen für die man entweder als völlig bekloppt da steht oder aber als Nazi tituliert wird, als Rassist ect, wir sind es die genau das verkörpern, wir sind es die der Menschheit weiter helfen können.

    Ein Wort ist schärfer als Tausend Klingen, schärfer als jede Säure, ein einziges NEIN bewirkt mehr als jede Waffe. Warum glaubst Du wollen Sie den Bürgerkrieg, weil niemand die Zeit hat dann zu denken:

    Antworten
    1. 3.1

      Triton

      „Unser Führer sprach einst das letzte Batallion wird ein Deutsches sein, dieses Batallion sind wir! Es sind die Deutschen, für die noch Werte gelten, Werte wie Glück und Frieden für Alle Lebewesen, die Hass, Neid, Gier ect. ablehnen, die im Jahr 2016 für Werte kämpfen für die man entweder als völlig bekloppt da steht oder aber als Nazi tituliert wird, als Rassist ect, wir sind es die genau das verkörpern, wir sind es die der Menschheit weiter helfen können.“

      Lieber Heinz,

      ich für meinen Teil habe erkannt, dass ich eigentlich garnichts mehr für die Sache tun kann.
      Mein Wissen reicht nicht aus um irgendwas zu bewegen, daraus resultierend werde ich mich auch künftig zurückhalten.

      Aber zudem, was Du schreibst muss ich dann doch noch etwas schreiben.

      Ich möchte Dich jetzt nicht als naiv bezeichnen aber es geht doch etwas in die Richtung.
      Ich denke Du schätzt die Situation sehr falsch ein wenn Du glaubst, dass unsere Besetzer unsere Werte interessieren würde oder sich von iwas abschrecken lassen würden was nicht mindestens einem dicken Hammer ähnlich wäre…

      Denn eines ist klar: Sie wollen den Tod der Deutschen, der Weißen und alles vernichten, was den arischen Wurzeln nur irgendwie dienlich sein könnte.
      Und jetzt kommt Dein Irrtum : Dazu ist denen JEDES MITTEL RECHT !
      Hier wären LÄNGST Atombomben geflogen.
      Oder iwas gemacht worden, sodass wir verreckt wären, der Hass der Juden auf uns ist unermeßlich unendlich und hört NIE auf.

      Ich persönlich gehe nicht von großen Änderungen in 2016 aus, auch nicht 2017.
      Der Überlebenskampf der sogenannten BRD wird noch einige Zeit laufen.
      Wir werden auch nochmal einen neuen BRD-BuKa/in bekommen.

      Sollte es keine militärische Macht als Gegenpol zu den zutiefst böswilligen Institutionen wie den Alliierten, der UN, Russland, China- die ganzen Kackeimer halt geben, dann kann die Menschheit einpacken und zwar komplett.

      Und dann ist mein Wissen: Es ist und war gottgewollt, dass dieser Planet ins Elend geht und alles Positive vor die Hunde geht.
      Das wäre der Punkt, wie ich persönlich befriedigt in den Tod gehen könnte.-
      Ich anerkenne mein Schicksal.
      Für mich ist auch klar, dass wir Deutsche offensichtlich ein nicht enden wollendes Schicksal in Krieg, Schuld und Verdammung verdienen, ohne dass ich sagen könnte woran es liegen könnte-

      Wenn Deutschland stirbt, stirbt die ganze Welt, nur die wenigsten verstehen das.
      Nur eine Hand voll und die, die das veranstallten gehen mit unter und reissen den Rest mit .
      Da sind wir gerade dabei, Ende offen.

      Es gibt jemand der bedankt sich bei Wotan dass er in Deutschland geboren ist und hier lebt, nein das würde ich nicht unterschreiben, hier zu leben bedeutet Risiko, Wahnsinn, Irrsinn ohne Ende, meine Hoffnung wären die RD oder etwas vergleichbares.

      Unsere Werte sind längst keine mehr, die die uns beherrschen scheissen darauf und zwar ohne -Konsequenz seit hunderten von Jahren.

      Antworten
      1. 3.1.1

        Heinz

        Mein lieber Triton, Deine Worte sind mir sehr wohl verständlich und sehr wohl kann ich Diese nachvollziehen, ich habe sie lange mit mir getragen, wie jeder von Euch, aber Du täuscht Dich, ich unterschätze diese Situation nicht, genauso wenig, wie ich andere Dinge überschätze, Wahrheit kann nicht vergehen, genauso wenig wie meine Liebe zur Schöpfung, glaub mir, wenn Du nur im Ansatz mein Leben und mein tuen kennen würdest, dann würdest Du verstehen, was ich meine.

        Das einzige was ich Dir mitgeben kann in diesen Zeilen (Worte könnten es besser ausdrücken) ist dieses:

        Wenn Du denkst das Dein hier und jetzt umsonst war, wenn Du denkst das all das was Du getan hast umsonst war, so lass Dir gesagt sein: NEIN das war es nicht, denn jeder Funke jeder einzelne Gedanke bewirkt soviel und jetzt, gerade jetzt in dieser Zeit wirst Du feststellen, das es um so wichtiger ist Dich auf Deine Gott gegebene Kraft zu besinnen, nicht umsonst schreiben wir uns hier in einem unendlichen Meer aus Daten in einem Netz voller Daten treffen wir hier auf einander, das ist Zufall? Nein es gibt keinen Zufall, wir sind diejenigen, die sich mit Respekt und Liebe gefunden haben, wir sind die Zukunft.

        Niemand kann Dir irgend etwas anhaben und selbst wenn diese Welt in Trümmern liegt, so werde ich mit erhobenen Hauptes mit Stolz sagen können ich habe nicht allein gekämpft.

        Lasse Dich niemals von dem Dunklen ins Nichts ziehen, höre auf Dein Herz und bedenke Dein Körper ist nur eine Hülle, Dir gegeben um zu sagen, mit mir nicht, Allvater schickte mich und meinen Auftrag werde ich annehmen.

        Und selbst wenn Du glaubst das es vieleicht besser ist zu sterben, so sag ich Dir eins: Sei es drum, wenn meine Aufgabe darin besteht an anderer Stelle für Allvater zu sprechen, dann tue ich das ob hier oder woanders das spielt keine Rolle.

        Ich wünsche Dir von ganzem Herzen Alles Liebe Aller Welten und mögest Du stark bleiben, DU BIST NICHT ALLEIN !!!!!

      2. 3.1.2

        Kammler

        Triton

        nun mal langsam ! Es gab für das auserkorene deutsche Volk schon wesentlich dunklere Tage als diese. Dreißigjähriger Krieg, Weimarer Republik, Zeit nach der ehrenvollen Kapitulation der 3 Wehrmachtsteile.
        Die Zeit jetzt ist fast nicht aus zuhalten, wenn man die Zeichen nicht sehen will, alles Böse,Abartige und Perverse erstrahlt in seinem finsteren Schein, ABER das ist das letzte Aufleuchten, wenn man das überhaupt so nennen kann. Alles wird versucht unsere Schutzmacht zu provozieren, in der törichten Annahme, das dies gelingt. Gleichzeitig bereiten diese Perversen den Boden für die Übernahme. Wenn wir vor einem Jahr hier geschrieben hätten, wäre kaum einer der Meinung gewesen, dass die landenden Flugscheiben von einem großen Teil der deutschen Bevölkerung herzlich begrüßt würden. Wie sieht es heute aus? Ganz anders. Klar ist es nervig die ganzen Typen überall rumhängen zu sehen. Aber sie sind nur Mittel zum Zweck, also werden benutzt. Ihr Gastrecht wird sehr schnell enden, da sie sich diesem nicht würdig erwiesen haben.

        Alles kommt in Ordnung, nun haltet noch die letzten paar…… aus. Kopf hoch ! Der Führer hat auch nicht schlapp gemacht !

        MdG Kammler

      3. 3.1.3

        Falke

        Kammler ich möchte Dir danke sagen für die aufmunternden Worte. Das gib Kraft und Auftrieb unbeirrt den richtigen Weg weiter zu gehen.

        Gruß an alle Falke

  4. 4

    Heinz

    Pferdefreund ich möchte Dir noch etwas ans Herz legen, damit Du verstehst das manche Dinge unglaublich sind, real und dennoch würde Dir niemand glauben:

    http://www.halfpasthuman.com/

    Antworten
  5. 5

    Pferdefreund

    @ Kammler

    Dunklere Tage als diese?

    Die Quote Gastarbeiter, Migranten, Flüchtlinge, Illegale, Mischlinge zu ethnische Deutsche beträgt inzwischen 4:1

    Das bedeutet, daß wir etwa 60 Millionen Menschen in diesem Land haben, die nicht nur durch ihre Loyalität ihrer Artsgenossen gegenüber, sondern auch durch ihre rassefremde Ahnenkette eine Gefahr für Volksdeutschland darstellen.
    Das muss man erstmal verstehen: Wo der Feind früher nur Soldaten nach Deutschland schickte, benutzt er jetzt auch Frauen und Kinder für unsere Vernichtung.
    Deutschland ist nicht die BRiD, Deutschland ist aber auch nicht das deutsche Reich. Deutschland ist der Genpool des deutschen Volkes, der Raum, den dieser Gedanke Gottes in der Schöpfung einnimmt.

    Und genau der ist auf’s schärfste bedroht, mehr als das zu irgendeiner Zeit der Fall war. Selbst als der Ami hier alles zerbombt hat gab es Rückzugsort für unser Volk, selbst in den VSA gab es eine riesige deutsche Bevölkerung. Doch damit ist jetzt auch Schluss, denn es ist in allen Ländern dasselbe Spiel: die europäische Bevölkerung wird gnadenlos zurück gedrängt, bis an den Rand des Aussterbens.

    Und auch wenn unser Volk nicht an der Blutsvergiftung durch Rassenschande oder der physischen Auslöschung durch die Millionen Söldner im Land zugrunde geht ist immer noch fraglich, ob wir alleine überhaupt nochmal auf die Beine kommen. Chemtrails, Impfungen gegen (oder für?) Gebärmutterhalskrebs, Fast-Food-Fraß von amerikanischen Ketten, all das lässt langsam einen Sinn erkennen. Ich habe mehrere junge Frauen im Bekanntenkreis, die mir gegenüber die Befürchtung geäußert haben, unfruchtbar zu sein. Daß dadurch nicht nur das Selbstwertempfinden des deutschen Mädels Schaden nimmt, sondern unser Überleben als ganzes infrage stellt, dürfte jedem klar sein, der sich mit der Bevölkerungsentwicklung vertraut gemacht hat.

    Die einzigen Regionen der Welt, in denen der Fortbestand deutschen Lebens aktuell nicht auf das heftigste bedrot wird sind die Sperrgebiete der Absetzbewegung. Zumindest bleibt das zu hoffen, denn sollte uns hier niemand zur Rettung eilen, dann werden die weißen Menschen in wenigen Jahren aus der Welt verschwunden sein.

    Auch wenn über uns keine Bomben abgeworfen werden und uns keine Hungerblockade leere Teller beschert: so dunkel stand es doch noch nie um Deutschland.
    Ob wir jetzt satt oder hungernd in unser Ende marschieren macht keinen großen Unterschied.

    @ Heinz

    Sollten wir als Volk diese Krise meistern, werden wir alles Erdenkliche tun müssen um zu verhindern, daß es je wieder soweit kommt.
    Dazu zählt auch, die deutschen Länder endgültig zu geheiligtem Bodem zu erklären, der von niemanden außer den Angehörigen unseres Volkes betreten werden darf.

    Der Abgrund, in den wir blicken ist zu schwarz und zu endlos, als daß ich alleine auf Verheißungen vertrauen könnte. Das „tausendjährige Lichtreich“ von dem hier einige träumen wird nur dann zu verwirklichen sein, wenn es von einer Mauer geschützt wird die so hoch wie die drei Zinnen, und so breit wie der Rhein ist. Und um diese Mauer zu bemannen, dafür wünsche ich mir eine deutsche Wehrmacht!

    Antworten
  6. 6

    Ostfront

    Adolf Hitler – Der letzte Avatar
    Miguel Serrano

    Weil die Glückseligen
    Nichts für sich empfinden,
    Muss ein anderer im
    Namen der Götter fühlen.

    HÖLDERLIN.

    „Ich bin es nicht wert, von Adolf Hitler laut zu sprechen und sein Leben und Tun lädt auch nicht zu sentimentaler Regung ein. Er war ein Krieger, ein Krieger für die Menschheit und ein Verkünder des Evangeliums vom Recht für alle Völker. Er war eine reformatorische Gestalt von höchstem Rang, und sein historisches Schicksal war es, in einer Zeit beispielloser Rohheit wir- ken zu müssen, der er schliesslich zum Opfer fiel. So darf jeder Westeuropäer Adolf Hitler sehen, wir jedoch, seine Anhänger, verneigen un- ser Haupt …“.

    (Worte des norwegischen Schriftstellers und Nobel-Preisträgers Knut Hamsum, er- schienen in der norwegischen Zeitung „Aftenposten“ vom 7. Mai 1945. Knut Hamsum wurde nach dem Kriege in ei- ne Anstalt eingeliefert; seine Rechte und seine Güter wurden beschlagnahmt und seine wunderbaren Bücher hat man aus dem öffent- lichen Bewusstsein verschwinden lassen).

    „Hitler war wie Jeanne d’Arc. Ein Heiliger, ein Märtyrer“

    (Erklärung des nordamerikanischen Dichters Ezra Pound vor Reportern, die ihn befrag- ten als er bereits Gefangener der Militärs seines Landes war und kurz bevor er für 13 Jahre in eine Irrenanstalt eingeliefert wurde. Der wohlverdiente Nobel-Preis für den grössten Dichter dieses Jahrhunderts ist ihm nie zuerkannt worden).

    Dieses Werk widme ich den jungen Helden,
    die morgen die Eingeweihten Krieger
    des Esoterischen Hitlerismus sein werden.
    Und dem Ruhme des Führers
    Adolf Hitler

    EINE ART VORWORT

    „GESEGNET sei der Glaube der Menschen, die es wagen, das Antlitz der Erde zu erneuern, indem sie einem Ideal nacheifern, das sie lieben. Mit dem Stolz der reifen Rassen, so haben es eure deutschen Führer vorbedacht, und eurem mächtigen Gehorsam, nahmt ihr den Schmerz an, in eurem Blut das neue Eindringen der Grösse der Welt zu tragen.
    „Grossmütiger Ehrgeiz der starken Völker, die sich erschöpfen um das Gebieterische der Macht zu erreichen, und die sich dem verwegenen Traume hingeben, jenseits des Horizontes die unter dem eigenen Himmel verehrte Idee zu verbreiten.
    „Ist die Vollkraft endlich erreicht, ist es besser sie blitzartig auf einmal im Glänze eines heftigen Anfalles aufzubrauchen anstatt das Welken in Frieden abzuwarten“.

    (Vom französischen Dichter Pierre Drieu La Rochelle, Anhänger Deutschlands und des Hitlerismus während des letzten Krie- ges. Er nahm sich 1945 das Leben).

    „WIR ALLE MÜSSEN auf das Schrecklichste vorbereitet sein. Ist der Tod inmitten der Erniedrigung nicht eine Art sich ganz hinzugeben? „Das Opfer gestattet weder Berechnungen noch Vorbehalte. Wenn ich soviel wie die anderen gelogen hätte, wo wäre ich da nicht schon gelandet? „Doch ich glaube, glaube es mehr denn .je, dass nur die Idealisten die Welt verändern können. „Die Seele ist es, die der Seele bleibt“.

    (Von Leon Degrelle, Führer des belgischen „Rexismus“, Held der Schlachten an der Ostfront, vollkommener Hitlerist, Dichter und Pilger der Grossen Sehnsucht. Noch lebt er auf dieser Erde).

    INHALTSVERZEICHNIS

    I. TEIL: ERINNERUNGEN DES ARCHETYPUS
    II. TEIL: JENSEITS DES ARCHETYPUS
    III. TEIL: DER ANDERE POL
    IV. TEIL: BLUTORDEN. EINWEIHUNG DER SS.
    V. TEIL: DER LETZTE AVATARA
    NACHWORT 623
    Der Pilger der Grossen Sehnsucht 625

    ANLAGEN

    Anlage I.
    Chile und die „Schwarzen Listen“ der „Alliierten“ während des Zweiten Weltkrieges 627
    Anlage II.
    Der Runen-Kristos von Atlantis 641
    Anlage III.
    Venus, der Doppelstern der Einweihung in den Esoterischen Hitlerismus. Der Achtzackige Stern 643

    Serrano, Miguel – Adolf Hitler – Der Letzte Avatar (1984, 650 S., Text)
    https://archive.org/details/Serrano-Miguel-Adolf-Hitler-Der-letzte-Avatar

    „Du sollst Deinen Nächsten“
    „heraus-erlösen“ aus dem Schatten der Dunkelmänner und ihm behilflich sein ins helle Licht der Wahrheit zu treten. Darum verstaue diese Schrift und ähnliche nicht im Bücherschrank, sondern gib sie weiter, immer wieder weiter!

    Antworten
    1. 6.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Willkommen Ostfront,

      schön, von Dir zu hören.

      Antworten
  7. 7

    Irmchen

    Ich habe mir die Kommentare zu obigem Thema genau angesehen und kann nur
    eines dazu sagen, daß ich mich diesen voll und ganz anschließe.
    Besser kann man garnicht kommentieren und argumentieren.
    Deshalb erspare ich mir weitere Worte dazu, die an anderer Stelle eventuell
    dringender werden!!

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.