Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

30 Kommentare

  1. 1

    Esther

    Lieber Kammler,

    vielen vielen Dank, für die Mühe die du dir machst.
    Dies ist für mich eine sehr interessante Erklärung, denn ich sage mir schon lange:
    Dies ist alles nicht echt, es ist nur eine Erfindung meines Bewusstseins.
    Das alles doppelt ist, finde ich sehr einleuchtend, deshalb stehe ich mir auch oft selbst im Weg :-)) auf der Suche.

    Vielen Dank
    Esther

    Antworten
  2. 2

    Kurt

    Heil Dir Kammler,

    ein Mann ein Wort! Danke für Deine Arbeit,
    mir ist es klar, wie schwierig ist die Bilder die man sieht
    mit Worten zu erfassen, das habe ich gesehen und will nur sagen,
    daSS Du DAS gut rüber bringst. Mehr kann man nicht verlangen,
    Du sagst mehr als zu erwarten ist.
    Ich hoffe, daSS viele Deine Worte folgen werden.

    Mit deutschem Gruß
    Kurt

    Antworten
    1. 2.1

      Kammler

      Esther und Kurt

      ja es ist nicht immer einfach die Worte so zu wählen, dass für jeden noch Spielraum bleibt zum eigenen Erfahren und Erkennen. Den Weg geht jeder für sich, nach seinen von ihm selbst geschaffenen Möglichkeiten. Danke Euch !

      Mit deutschen Gruß

      Kammler

      Antworten
    2. 2.2

      Kammler

      Lieber Kurt,

      jetzt hab ich mehr Zeit. Es ist schön, wenn Dir es auch so geht, dass beim Lesen der Texte unserer ISAIS Dir das Eine oder Andere plötzlich bewußt wird, ist ein sehr schönes Begegnen mit unseren Erinnern.

      Heil Dir Kurt

      Antworten
      1. 2.2.1

        Kurt

        Lieber Kammler,

        ich muss feststellen, dass unsere Landsleute davon so FEST überzeugt sind, ihre Erinnerungen im ihren physischen (leiblichen) Kopf (Gehirn) stecken oder gespeichert sind, wie auch vorgeschrieben,
        dass es ein Irrtum ist, kommt irgendwie keine darauf.
        Du weißt es aber, wie das richtig funktioniert.

        SIEG IST UNSER!
        Kurt

  3. 3

    Manuel Wagner

    Ja lieber Kammler, es ist längst Zeit sich von den Fesseln der Vergangenheit zu lösen, die Lügenmauer der letzten 70 Jahre gilt es einzureißen. Damit wir das, was wir schon erfühlen auch wirklich wahrnehmen können. Alles, was auf uns geworfen wurde, diente den Shaddains -Bütteln unser Leben in der Finsternis der Verdummung zu verbringen. Aber, da ist ISAIS – sie trägt das Licht der Erkenntnis, es leuchtet uns auf der Großen Wanderung. Je mehr ich von deinen Beiträgen lese, um so mehr verliert sich die Angst vor dem Morgen. Dabei öffnet sich das Herz, das Neue – Wahre aufzunehmen. Dafür verdienst du meinen Dank. Gehen wir gemeinsam vom Wasserkrugzeitalter auf das Goldene Zeitalter zu, nehmen wir das Wasser des Lebens aus dem Krug als Krafttrunk. Schauen wir dabei in den Spiegel der 12 goldenen Jahre, und wir erkennen wie es wieder sein wird. Wie du es sagst, das Unsichtbare ist im Sichtbaren gespiegelt, wenn wir es wollen, werden wir Sehende. Schritt für Schritt wird dann die Offenbarung der ISAIS zum Weg aus der Dunkelheit der Macht Shaddains führen. Nein, wir brauchen keine Bibel, die Originaltexte der ISAIS haben die Kraft, die in uns den wahren Glauben entfachen kann. Und mit den von unseren Ahnen vererbten Eigenschaften, der Treue, der Ehre, Ehrlichkeit und Liebe zu uns und den deutschen Werten, stehen wir den Hassverbreitern und Lügnern dieser Bütteln Shaddains, mit den besseren Waffen gegenüber.

    Auf daß der Sieg gelingt !

    Manuel

    Antworten
    1. 3.1

      Kammler

      Lieber Manuel,

      wie immer wundervoll formuliert. Es freut mich sehr , wenn die Texte unserer ISAIS und meine Zeilen dazu Dir Mut machen. Der Mut ist berechtigt, weil das Erwachen ist so nah ! Ich freue mich schon auf den Tag :))

      Heil und Dank Dir Manuel

      Antworten
  4. 4

    jürgen

    Hallo Kammler,

    Volltreffer

    einen lieben Gruß j ü r g e n

    Antworten
    1. 4.1

      Kammler

      Lieber Jürgen,

      tat es weh :)) ? der Volltreffer ? Danke Dir.

      Mit deutschen GruSS

      Kammler

      Antworten
  5. 5

    Kurt

    Liebe Kameraden,

    ich habe noch einen Hinweis für alle die den Text lesen,
    Kamerad Kammler hat mit ISAIS Segen uns die Pforte gezeigt und
    reichlich beschrieben, nun keine von EUCH sollte davor stehen bleiben und staunen oder versuchen zu beschreiben.
    Es geht nicht nur um eure Akzeptanz oder Zustimmung. So funktioniert es nicht.
    Die Türschwelle einfach durchschreiten, empfehle ich E U C H,
    weil die Wahrheit dort zu finden ist, nicht die Enttäuschung oder blauer Dunst.
    Die Kraft und Stärke bekommt ihr, nichts wird euch mehr schwächen.

    Ich Grüße EUCH ALLE °/ Kurt

    Antworten
  6. 6

    Triton

    „TREUE, EHRE, EHRLICHKEIT und LIEBE “

    Wenn man das versteht weiß man auch woher folgende Begriffe stammen:

    -Treudoof
    -Der Ehrliche ist der Dumme.
    -Liebe,
    ersetzt durch medial geförderte emotionale Abhängigkeit oder den körperlichen Akt.

    Antworten
    1. 6.1

      Kurt

      Heil Dir Triton,
      so ist es und trotzdem so viele leben die richtigen Werte wie:
      Liebe, Wahrheit, Erbarmung, Vergebung, Gerechtigkeit, Selbstaufopferung und Güte,
      ISAIS Gebote, sie spricht darüber. Im deutschen Volk sind die Eigenschaften noch immer gegenwärtig.
      Die Tugenden der Deutschen sind auch die Vorrausetzung um das Tor zu passieren.
      Sich durchmogeln, geht´s nicht.
      Gruß Kurt

      Antworten
    2. 6.2

      Triton

      Heil Dir Kurt,

      stimme zu.
      Ausser eins: Selbst-auf-opferung.
      Da muss man differenzieren, weil am falschen Platz bedeutet dies: Helfersydrom, Co-Abhängigkeit.
      Die Frau eines Alkoholikers weiß was das ist und bedeutet zu oft, dass man selbst auf der Strecke bleibt.

      Noch eins:
      Vergebung: find ich gut, aber wenn die andere Seite nicht lernen will, dass Grenzüberschreitung Grenzen hat dann muss auch mal die Faust auf den Tisch.
      Respekt ist auch eine feine Sache.

      Was ich meine, Tugenden dürfen nicht zur Selbstaufgabe führen, es wird immer Nutzniesser geben die das verwerten können.

      Das habe ich ausnahmsweise mal nicht gelesen sondern selbst erfahren.

      Antworten
      1. 6.2.1

        Kurt

        Lieber Triton,
        oh je, oh je… Selbstaufopferung; ich habe den Eindruck,
        dass es für dich Selbstmord oder Masochismus heißt oder gleich ist.
        Gruß

      2. 6.2.2

        Triton

        Ja Kurt,

        in gewisser Weise ist es Selbstmord, vllt. eher Selbstaufgabe.
        Und ich habe ja erklärt warum.

        Diese feinen Tugenden dürfen nicht so verstanden werden, dass man sich verausgabt, denn eine Einstellung “ gut dass es mich gibt auf dieser Welt“ hat so seine Tücken.

        Und hier werden diese „Gutmenschen“ ja auch thematisiert.
        Mit Naivität kommt man nicht weiter, bin ich fest von überzeugt.

  7. 7

    Lüne

    Wie hier, an dieser Stelle deutlich wird, kann es gar keine wirklichen Geheimnisse geben, denn eines jeden Menschen ureigenster Verstand, wird immer nur das verstehen, was er verstehen will und kann nur wirklich das verarbeiten, was in seiner Vorstellung verankert liegt. . .

    Ja, meine lieben Zeitgenossen. . . Jeder, wie er kann. . .

    Darüber hinaus heißt es nicht; “ Der Ehrliche ist der Dumme“, sondern; „Der Klügere gibt nur so lange nach, bis er der Dümmere ist“. . .

    Schon die antiken Philosophen wußten zu sagen, daß man Ideologien, Ideen und / oder Weltanschauungen, allein durch Ersetzung eines plausibleren und verständlicheren Prinzips vorgenannter Art, aushebeln kann, nicht jedoch durch Gewalt und Verächtlichmachung.

    Es erwartet auch Keiner, daß Jeder alles versteht. . . Denn, wie gesagt; . . . Verstehen kommt von Verstand. . .

    Sicher besteht die Möglichkeit, daß der Mensch ein vernunftbegabtes Wesen ist, doch leider macht er von dieser, seiner ihm nachgesagten Begabung ,selten und oft sogar überhaupt gar keinen Gebrauch. . . Wie fatal. . . Sieht man auch an der Weltgeschichte. . .

    Und die „HEILIGE ISAIS“ ist mit ihrer Erwartungshaltung, alle Menschen würden ihre heilige Botschaft und Offenbarung verstehen, wohl deutlich über das Ziel hinaus geschossen. . .

    Aber mit all Jenen, welche die Botschaft und Offenbarung verstanden haben, gehe ich gerne in eine lichte Zukunft, um unser NEUES DEUTSCHES REICH zu errichten, aufzubauen und lebenswert zu gestalten. . .

    Und dabei sollten wir frohen Mutes und zuversichtlich ans Werk gehen, ohne irgendwelche, destruktive Randbemerkungen und Fußnoten eines verbitterten Mißmachers. . .

    Merket !. . . Wer den Blick zum Boden senkt, sieht nicht, wohin der Weg ihn lenkt. . .

    In diesem Sinne. . . Hebet das Haupt und seid frohen Mutes, denn „ENDLICH“ wird alles gut.

    Zuversichtlichst, meine lieben Zeitgenossen, Euer Z. B.

    Antworten
    1. 7.1

      Kammler

      Lieber Lüne,

      Dein Kommentar hat mich gefreut. Vieles hast Du recht gut getroffen, nur in einem Punkt bist Du am Ziel vorbei und nicht drüber hinaus geschossen als Du geschrieben hast:

      Und die “HEILIGE ISAIS” ist mit ihrer Erwartungshaltung, alle Menschen würden ihre heilige Botschaft und Offenbarung verstehen, wohl deutlich über das Ziel hinaus geschossen. . .

      Nach meinen Erfahrungen und meinem Erleben, bin ich zu so einer Aussage über ISAIS nicht in der Lage. Hut ab vor so einer Aussage !

      MdG

      Kammler

      Antworten
    2. 7.2

      Triton

      „Merket !. . . Wer den Blick zum Boden senkt, sieht nicht, wohin der Weg ihn lenkt. . . “

      Es gibt Menschen, deren Blickwinkel ist so groß dass sie den Weg auch dann sehen wenn der Kopf mal tiefer hängt und die Sonne so garnicht scheinen will.

      Und dass es Menschen gibt, deren Kopf immer gerade steht, will ich mit meinem Blickwinkel mal bezweifeln.

      Antworten
  8. 8

    Lüne

    Einen guten Morgen und einen schönen, erfolgreichen Tag wünsche ich Euch, meine Lieben. . .

    Jawohl, mein lieber Kamerad Kammler. . . Du hast vollkommen Recht !. . .
    Schon beim schreiben habe ich mir überlegt, ob solcher Gedanke nicht doch und vielleicht anmaßend wäre. . . Aber,. . . Selbst die höchsten und Lichtesten Wesen, haben uns gegenüber, tatsächlich eine gewisse Erwartungshaltung und sehen Diese, durch unser Handeln, auch oft enttäuscht.

    Niemals jedoch, geben Sie, die in uns gelegte Hoffnung, auf und ich habe, bei aller Kritik, welche ich erfahren durfte, noch nicht ein einziges Mal, Schuldzuweisungen über mich ergehen lassen müssen, oder Hass und Zorn in IHREM Wesen verspürt, sondern immer die größte HERZENSLIEBE, als auch das aller größte Verständnis. . . Und SIE nahmen mich, in jedem Falle, egal, wie verwerflich ich selbst meine Vergehen eingestuft habe, immer wieder liebevoll an die Hand und das in höchster Achtung und mit aufrichtigem Respekt.

    Mein lieber Kamerad Triton. . . Es liegt mir absolut fern, Deinen, durchaus wachen, Verstand in Frage zu stellen und zudem steht mir Solches auch gar nicht zu, denn das wäre wahrhaft anmaßend und, aus meiner Sicht, auch nicht zu entschuldigen. . .

    Aber, mein lieber Triton, ich möchte Dich auffordern und ebenso herausfordern, Diesen, Deinen hellen und wachen Verstand, konstruktiv für unsere gemeinsame, große Sache einzusetzen, in der Hoffnung, daß Du es auch wirklich willst. . .

    Denn der Wille, ist eines der wirksamsten, energetischen Werkzeuge, welches uns, von den LICHTWESENHEITEN, zur Verfügung gestellt wurde. . . Und genau aus diesem Grunde, ist „MALKUR AL SHADDAIN“, zusammen mit IHREM Gefolge, auch so vehement bemüht, Diesen, unseren WILLEN zu brechen. . .

    Es ist auch keineswegs schlimm, oder gar verwerflich, Fehler zu machen. . . Ganz im Gegenteil. . . Diese sind dazu da, um daraus zu lernen. . .

    Ich persönlich, habe in meinem Leben schon viele, auch große, Fehler gemacht und bin bestimmt noch lange nicht damit fertig. . .

    Wichtig ist es, wieder aufzustehen und, in dem ganzen „KLADDERADATSCH“, nicht die eigene WÜRDE zu verlieren, oder sich seinen WILLEN brechen zu lassen. . .

    Die Menschen, sind viel zu schnell und unbedacht, mit ihren Urteilen und / oder ihren Verurteilungen. . . Die Sonne, des „TAGES DER BILANZ“, geht in GRÜNLAND auf. . . Und das ausnahmslos für uns ALLE, egal wie des Einzelnen Lebenswandel ausgesehen hat. . .

    In diesem Sinne, mein lieber Kamerad Triton. . .

    Hebe Dein Haupt und sei frohen Mutes, denn ENDLICH wird Alles gut. . .

    Mit zuversichtlichstem Blick in die Zukunft, Euer Z. B.

    Antworten
  9. 9

    ...

    Danke dir das du bist wie du bist. Aber wem schreib ich das, du weißt es lange. Tausend Dank für das Wieder-Ins-Gedächtnis-Rufen der Isais Offenbarung. Aber es konnte nicht anders kommen, denn das was Gewesen Ist und das was Ist, Ist Eins.. Zukunft IST, Zukunft War und was Gewesen ist – IST und wird Ewig Sein. SEIN, weil alles einen Ursprung hat – im Hier und Jetzt und im Morgen.. Das was kommen wird, wird kommen wie es kommen wird, weil wir hier und drüben sind. Das ist der Grund warum das Gute, Schöne, warum Wahrheit, Friede, Glück und Liebe AM ENDE Siegen. Treue ist immer dar, denn auch wenn wir im Unglück schweben und uns des Spiels nicht bewusst sind, sind wir doch. Im Vergangenen, im Hier und Jetzt und im Morgen. Das Böse hat seinen Ursprung den Unbewussten zu Erwecken. Wird er erweckt, hört das Böse auf, denn der Erweckte wird sich seiner Selbst bewusst und hat sein Grünland gefunden, im Jetzt und im Jensseits, wie im Hier und Vergangenen und im Morgen.
    Der Morgen wird zur strahlenden SONNE. Lüge wird Hier getilgt, Wahrheit IST und wird immer mehr Hier SEIN. FRIEDE IST, LIEBE IST, ALLVATER IST und IST auch gleichzeitig NICHT.
    DER ANFANG WIRD ZUM ENDE UND ZUM ANFANG. KOSMOS WIRD ZUR FARCE. RAUM HÖRT AUF, ZEIT HÖRT AUF, SEIN IST UND IST NICHT. Du wirst dir deines Erbes bewusst.
    Wir stehen auf und BEGINNEN.

    Antworten
    1. 9.1

      Kammler

      Lieber Unbekannter,

      ich danke Dir für die so inhaltsreichen Zeilen :))) Habe sie verstanden. Das Aufstehen ist erfolgt, der Beginn wird sichtbar.
      Die beschriebene Dreiheit: Enstehen, Sein, Vergehen um wieder zu Enstehen, genauso so ist es.
      Es besteht nur die berechtigte Zuversicht, dass es diesmal endet, wie es bisher noch nie geendet hat :)))

      Verbundene GrüSSE

      Kammler

      Antworten
      1. 9.1.1

        ...

        Lieber Kammler,

        Ja, das hoffe ich auch von ganzem Herzen. Wir haben starke Kräfte gegen uns, die allerdings nur selbst aus unserer Einheit mit Allem Was Ist entstammen. Grünland – unsere Hoffnung alles zu ändern. Möge die Wahrheit immer mehr ans Licht kommen und möge sich alles Unrechte selbst auflösen. In weniger als Luft – in Nichts….
        Können wir die gegenwärtige Regie ändern und zu einem guten Ausgang geleiten?
        Wir werden es schaffen müssen. Es ist nur eine Frage der Zeit.

        Viele Grüsse

      2. 9.1.2

        Kammler

        Lieber Unbekannter,

        wie es ist, ist es gut. Die dunkle Seite hatte ihre Zeit und diese ist vorüber, geht derzeit zu Ende. Starke Energien gegen uns, ja haben wir :))) aber wie Du heute selbst geschrieben hast, wenn wir erweckt werden- erwachen, dann reden wir auf deren Seite nicht mehr über starke Energien, sondern auf unserer. Wir sind die Wesen, die Alles wandeln. Das Nichts als Quelle von allem erfährt sich durch all diese Handlungen. In diesem Sinne, Heil Dir

        GruSS Kammler

      3. 9.1.3

        ...

        Lieber Kammler,
        (auf deine letzte Antwort ganz unten bezogen)
        du hast völlig Recht: Das Nichts als Quelle Aller erfährt sich durch die Handlungen der Vielen.
        Genauso ist es. Das Nichts als Quelle Aller ist Nichts und doch Alles, weil es Alles Was IST in sich trägt. Hier besteht wieder der Zusammenhang zwischen Allem und Nichts in Einem Einzigen. Dieses Eine Einzige, in dem Alles Vorhanden ist Was Ist, entzieht sich Zeit und Raum. Außerhalb von Zeit und Raum ein Nichts und doch Alles und gleichzeitig Innerhalb von Zeit und Raum unsichtbar alles gebährend was hier IST.

        Mit verbundenen Gedanken

      4. 9.1.4

        Kammler

        Lieber Unbekannter,

        es wäre sicherlich für uns beide eine Freude, sich über diese Themen mal persönlich auszutauschen. Würde sicher zu noch mehr Tiefgang führen, als es hier möglich ist. Ebenfalls

        mit verbundenen Gedanken

        Kammler

      5. 9.1.5

        ...

        Lieber Kammler,

        Ja gute Idee, schreibst du?

        Beste Grüße

  10. 10

    ...

    Lieber Kammler,

    Das geht in Ordnung.

    Beste Grüße.

    Antworten
  11. 11

    Irmchen

    Ja Kammler, wir müssen alles, was offiziell gültig ist, in Frage stellen.
    Mir persönlich ist schon seit ein paar Jahren klar, daß alles Offizielle gegen uns
    Menschen gerichtet ist, und zwar auf allen Gebieten des Lebens.
    Anfänglich habe ich mich oft gefragt, warum macht man das mit uns?
    Mitlerweile ist mir das klar geworden mit Hilfe besonderer Menschen, des Internets,
    aber auch mit der entsprechenden Literatur, mit der ich mich befaßt habe.
    Auch ich habe den Glauben, es wird alles „gut“ werden!!
    Die Zeichen sind sehr deutlich!!

    Antworten
    1. 11.1

      Kammler

      Irmchen,

      es ist nicht leicht am Anfang mit der gespiegelten Vorgehensweise. Hat aber den Vorteil, wenn sie in „Fleisch und Blut“ übergegangen ist, funktioniert das einfach perfekt. Hinzu kommen sollte das Fühlen als wichtigstes Instrument.
      Dann kann man fast alle von deren Machenschaften erkennen und ins“ Gegenteil“, nämlich zum wahren Ursprung , führen.

      Die Zeichen sind sehr deutlich – na kaum mehr zu übersehen. Es läuft eben alles nach Plan, aber nicht nach deren :)))

      Beste GrüSSe

      Kammler

      Antworten
      1. 11.1.1

        Edda

        Heil Dir, Kamerad Kammler, habe heute erst(malig) die Gebote und nun die Offenbarung mit Deinen Kommentaren verschlungen. Und ich habe ein Riesenappetit auf mehr…. Sie haben mich reich gemacht, weil sie mich ans Deutsche Reich angebunden und mich von weiteren Umwegen abgehalten haben. Gern würde ich die Texte an guten Freunden weiter geben, bei denen noch gerade dieses i-Tüpfelchen fehlt? Auch sie werden nach dem Lesen aufatmen können. Da bin ich mir sicher!
        Angst? Angst haben wir bei weitem nicht mehr. Ihre Lügen, Gemeinhei- ten und Perversitäten haben wir schon lange durchschaut, alles wird immer offensichtlicher. Und je mehr das geschieht, desto mehr fühlen wir uns bestätigt und souveräner. Das ist der Gegenpol, der das Wahre zu Tage bringt. Ihren Informationen haben wir uns längst entzogen, denn das sind die reinsten Energiekiller! Und je mehr das begreifen, desto kleiner wird ihr Wirkungskreis und desto näher ist der Sieg. Und den sehnen Viele herbei!

        Dir Heil & Segen
        Edda

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.