Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    Manuel Wagner

    Lügen sind vergleichbar mit Schutthalden, jegliche Art von Unrat häuft sich an. Bis es dann zum Himmel stinkt. Diese Haufen verunzieren die Natur keiner möchte ihnen nah sein. Auch die Lügen häufen sich ungebremst an, sammeln sich auf den Medienhalten, angereichert von den Meisterlügnern, den Politikern. In den Schulen und Unis schmiedet man noch die Geschichtslügen, der Haufen Dreck kann nicht groß genug werden. Doch wir alle kennen dieses kleine Wunder, eine kleine, zarte Blume, die sich ihren Weg durch den Schutt bahnt. Blumen haben für mich eine große Gemeinsamkeit mit der Wahrheit, sie suchen den Weg zum Licht. Beide haben die Kraft sich gegen alle Wiederstände durchzusetzen.

    Und langsam setzt sich diese edle Blume Wahrheit gegen den Müll dieser Zeit durch, die sich nur noch auf den Bergen von Lügen halten kann. Licht, das ist Zukunft, beide können nur in der Wahrheit bestehen, in deren Blütezeit wird die Wahrheit ein Meer von edlen Blumen sein. Denn, es ist richtig – Lügen können die Wahrheit nicht für immer verbergen, aber die Wahrheit kann die Lüge besiegen.

    Gruß

    Manuel

    Antworten
  2. 2

    Lüne

    Ja, meine lieben Zeitgenossen. . . Die Wahrheit. . .

    Die Wahrheit kann man verbergen, verstecken, man kann sie verbiegen, entstellen und schlussendlich sogar gesetzlich verbieten, aber im Endeffekt, ist die Wahrheit unzerstörbar.

    Eine Lüge hingegen. . . Eine Lüge zerbricht schon an einer kleinen, unbedachten Geste und oft genug auch, an einem wachen Verstand. . .

    Wer nicht wirklich versteht, wird Widersprüchliches auch nicht wirklich hinterfragen. . .

    Oftmals fürchten wir aber genau diese Wahrheit, weil Sie in ihrer Natur der Art manifest, als auch unumstößlich ist, daß Sie keinerlei Raum für Spekulation und Hoffnung lässt. . .

    Die Wahrheit ist eben einfach nur FAKT. . . Nicht mehr, aber auch nicht weniger. . .

    Aber, wie wir wissen, ist eine Lüge, welche man schon oft gehört hat, leichter zu glauben, als eine Wahrheit, von der man zum ersten Mal hört und die zu dem auch noch so entsetzlich ist, daß man Sie gar nicht wahr haben will. . .

    Dennoch, hebet das Haupt und seid frohen Mutes, meine lieben Zeitgenossen. . .

    Zuversichtlichst, Euer Z. B.

    Antworten
  3. Pingback: Ich bin stolz auf mein Land – RASSE IST DER SCHLÜSSEL ZUR WAHREN GESCHICHTE!

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.