Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

41 Kommentare

  1. 1

    Marc (aus Berlin)

    Heil dir und deiner Familie, liebe Monika!

    Antworten
  2. 2

    Schweku

    Liebe Monika,
    mit Deiner Nachricht sprichst Du sehr vielen Deutschen aus dem Herzen. Ich habe irgendwann in den 60 – zigern genau die gleichen Fragen an meine Mutter (Jahrgang 26) gestellt und genau ähnliche Antworten erhalten. Aber immer mit dem Hinweis: „Mein Bauchgefühl sagt mir, dass unsere Feinde die Geschichte (um) geschrieben hätten“. In ihren alten Schulbüchern und Haag- Atlanten vom Dachboden informierte ich mich und hatte natürlich in der Schule im Thüringer Wald entsprechende Diskussionen. Ein guter und strenger Klassenlehrer (Roth aus Tabarz) erklärte mir sinngemäß: Wenn Du überleben willst, musst Du lernen mit gespaltener Zunge zu reden – aber nur zu dehnen, die es hören wollen… . Ich hatte damit immer ein Problem, denn sie erzog uns nach dem Grundsatz – LÜGEN HABEN KURZE BEINE – lebe ich nun seit 16 Jahren auf der Insel Cebu am Stillen Ozean (noch).
    Mit sonnigen Grüßen nach Kanada Jürgen.

    Antworten
  3. Pingback: Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht was den Holocaust betrifft | Der Trutzgauer Bote – Andreas Große

  4. 3

    arkor

    und so wird aus dem: „Vater, Mutter, warum habt ihr nichts dagegen getan“ ein…Vater, Mutter, Großeltern, warum haben wir diese Geschichten geglaubt?….wir konnten wir uns nur gegen das eigene Blut richten lassen? …. wieso glaubten wir dem Feind, den Mördern unserer Nächsten, mehr als unseren eigenen Ahnen?
    Wer so weit ist, dem fällt viel Ballast von der Seele, wenn er sich dann aus tiefsten Herzen und tiefster Seele bei den Ahnen entschuldigt, wie man hier wunderbar sehen kann.

    Antworten
  5. Pingback: Entschuldigung Mama, ich hatte Unrecht was den Holocaust betrifft | Der Trutzgauer Bote | Grüsst mir die Sonne…

  6. 4

    Manuel Wagner

    Dieses gewaltige Netz, gesponnen aus Lügen und Geschichtsfälschungen, wer darin gefangen wird, bekommt den Giftstachel der Zionsspinne zu spüren. Deren Gift lähmt alle natürlichen Sinne und macht gleichzeitig hilflos sich zu befreien. Darum ist es mehr als ein Hoffnungsschimmer, wenn Menschen wie Monika dieses Netz durchbohren, an den Fäden reißen, und Licht ins Dunkle bringen. Je mehr an diesen gesponnenen Lügennest zerren, um so schneller wird es ganz beseitigt. Dann, wenn es keine unberechtigten Vorwürfe an unsere Eltern und Großeltern mehr gibt, hört auch das Schweigen derer auf, die aus Angst die Wahrheit verbergen. So wird die deutsche Seele wieder frei und auf unserer Brust lastet kein schwerer Stein mehr. Das Vertilgungsmittel gegen die Lügenspinnen muss nicht erst erfunden werden, nicht chemisch hergestellt werden. Es wartet nur darauf wieder entdeckt zu werden – die Wahrheit, richtig angewendet ist sie wirksam gegen alle Lügen und Dummheiten auf dieser Erde. Also zerreißen wir gemeinsam das Netzwerk der Feinde Deutschlands, es wird Deutschland frei machen , und dessen Volk wieder stark und stolz.

    MdG Manuel

    Antworten
  7. 5

    NSSA

    Wunderbar, dass diese Botschaft nun auch noch in deutscher Sprache erschienen ist, da ich bisher nur die englische Fassung gesehen hatte. Frau Schaefer wird definitiv nicht die letzte (Deutsche) sein, die sich mit ihren Ahnen wieder versöhnen möchte. Mit den tausenden Tonnen Gestein, welchen den Deutschen und auch allen anderen Menschen dann von ihren Herzen und Seelen fallen, wird dann eine sinnerfüllte und (wieder) lebenswerte Zukunft aufgebaut werden.
    Wer Interesse hat, kann sich desweiteren ja gerne mal die Kommentare unter der englischen Fassung durchlesen, sehr erhellend:

    https://www.youtube.com/watch?v=E0_BZphQ7Qo

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
  8. 6

    Jovian

    Brexitabstimmung Datum

    23.06.2016
    5.6.9
    11.9

    9/11. 11/9

    Ebenso verbunden massive Regengüsse

    Antworten
    1. 6.1

      Kleiner Eisbär

      Baubeginn des Pentagon – 11.09.1941…

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pentagon

      Antworten
  9. 7

    Falke

    Dieses Video passt auch zum Thema. Es ist erstaunlich, daß es bei der ARD gesendet wurde.

    Man beachte die Aussage ab Min. 4.

    „Ihr müsst ein Bild von Hitler in die Wohnung hängen und ihn jeden Tag dafür danken, daß es ihn gab“.

    https://www.youtube.com/watch?v=ru0KxJHSS94

    Gruß Falke und natürlich Heil Hitler

    Antworten
  10. 8

    Lüne

    Ein sehr anrührender, als auch nachdenkenswerter Beitrag und deshalb, ein großes Dankeschön auch von mir, liebe Zeitgenossin und Kameradin Monika . . .

    Wenn wir in unsere Schulzeit zurück schauen, wird wahrscheinlich jeder aufrichtige Zeitgenosse feststellen, daß es in der Schule eben, oft mehr um Propaganda, als um wirklichen Lehrstoff und Lehrinhalte ging und wenn man dazu noch so naiv war, hier und da mal eine Wahrheit vom Großvater gucken zu lassen, konnte man am Ende, also, wenn man den Schulabschluß gemacht hat, froh darüber sein, wenn man überhaupt einen qualifizierten Schulabschluß bescheinigt bekam . . .

    Jawoll, meine Lieben . . .

    Da hatte ich richtig Schwierigkeiten, vor allen Dingen auch deshalb, weil sich durch gewisse und ebenso häufig diffamierende Äußerungen der Lehrerschaft, bezüglich meiner Persönlichkeit und meine Familie betreffend, ein alltägliches Märtyrium des allgemeinen Drangsalierens, von allen Seiten, eröffnet hat.

    So war ich eben kein „JUNG-PIONIER“ und kein „THÄLMANN-PIONIER“ und später auch kein „FDJ-ler“, oder Partei-Mitglied und stand somit, immer außerhalb der Gesellschaft, im Mittelpunkt des Geschehens . . .

    Aus heutiger Sicht, ist alles Planmäßig verlaufen . . .

    Aber Damals . . .

    Mein Großvater hat oft zu mir gesagt . . . „Erzähl das ja nicht in der Schule!“. . .

    Wenn dann allerdings, in der Schule die Thematik darauf gebracht wurde, daß unsere Vorväter und alle die im Krieg waren, bestialische Meuchelmörder waren und sind, so konnte und vor Allem, wollte ich solcherlei Diffamierungen und Anschuldigungen, gegen meinen geliebten Großvater, als auch, gegen andere Anverwandte und Bekannte, unter gar keinen Umständen gelten lassen . . .

    Die darauf folgende „BELOBIGUNGS-KAMPANIE“, spricht für sich und vor Allem, Bände . . .

    Also ich, kann meine Zeugnisse und Be- (Aburteilungen), meinen Enkelkindern nicht zeigen, die würden ja „Sonstwas“ denken . . .

    Heute weiß ich aber . . . Alles richtig gemacht! . . . Heut bin ich aber selber alt . . .

    Das Perverse, aber dennoch Interessante an dieser Geschichte ist, daß unsere Generation, die überhaupt erst nach dem Kriege geboren wurde, von den Leit- Medien und von den Schuleinrichtungen aller Art, vor ihren eigenen Enkelkindern, zu „BÖSEN NAZIS“diffamiert werden und wenn das nicht so klappt, wie sich das gewisse Leute vorstellen, dann waren wir eben alle bei der „STASI“, zumindest die Menschen, welche hier, im ehemaligen Ost-Block, aufgewachsen sind . . .

    Aber, dennoch zuversichtlichst, mit reichstreuem Gruß an Monika und alle anderen Zeitgenossen und Kameraden weltweit, Euer Z. B.

    Antworten
    1. 8.1

      Jovian

      Lieber Lüne,

      als Schüler wurden wir unter dem Deckmantel einer Klassenfahrt nach Trier ins Karl Marx Haus gekarrt, ( Geschichts und Sozialkundeunterricht ).
      Auf meine Anmerkung das dieser Marx ja Rabbi sei und da ja ein anderer Name steht, war meine schulische Zukunft in den meisten Fächern schon besiegelt.
      Lehrerin Kommunistin, hatte auf dem Schlüsselanhänger Kremel Frontdoor stehn und den Sozialkunde und Geschichtsunterricht beim Thema Sozialdemokratie immer zu Marx übergeleitet.

      Ein Prüfung hieß SS, ich habe dann die Arbeit mit einer 6 zurückbekommen mit dem Satz ich hätte Partei für diese Organisation bezogen.

      Meine Eltern haben massivst interveniert, gab dann eine 3-.

      Mein Großvater hat sich dann dieser Familie angenommen und ich konnte wenigstens mitschwimmen, sodass Sie nicht mehr direkt aktiv gegen mich wurde.

      Antworten
  11. 9

    Gewerkschaftsentsorger

    Was ist der Unterschied zwischen:

    Trutzgauer-bote.info und http://n8waechter.info, mal abgesehen von den identischen Templates sowie den identischen Domain-Endungen „.info“?
    Beide sind nicht schlecht…

    Antworten
    1. 9.1

      Nachtwächter

      Werter Gewerkschaftsentsorger,

      beide Seiten haben sehr unterschiedliches Publikum und tragen ihren jeweiligen Teil zur Aufklärung bei. Der Grund, warum die Domain-Endung “.info“ in beiden Fällen gewählt wurde, dürfte wohl offensichtlich sein…

      Da draußen sind so viele Schlafschafe unterwegs, indoktriniert durch über 70 Jahre Tavistock-Umerziehung und sie sollten nicht übermäßig von jenen verurteilt werden, die sich der Wahrheit bereits weitestgehend angenähert haben. Denn letztlich sind sie schlicht Getriebene und Sklaven, die sich ihrer Position überhaupt nicht bewusst sind. (Insofern dürfen wir, ob der wahrlich ordentlichen Umsetzung, den Tavistocks gegenüber durchaus den Hut ziehen – wenn auch mit merkwürdigem Gefühl im Herzen…)

      Die “Wahrheit“ wird recht bald an die Oberfläche kommen und das Erwachen wird für diese Schlafschafe nicht nur schmerzlich und grausam sein – weil sie erkennen, dass sie ihr ganzes Leben “verarscht“ worden sind -, sondern zugleich bei der überwiegenden Mehrheit auch heilsam und zugleich die Antwort auf viele unterbewusste Fragen sein. Mal ehrlich, alle – selbst die Verbrämtesten – spüren es doch! Und plötzlich ergibt so vieles den Sinn, der vom Unterbewusstsein dieser Leute so sehr begehrt wird, welcher ihr Wachverstand jedoch bisher nicht zu hinterfragen wagt.

      Auf dass die Haunebus mit Balkenkreuz alsbald die Himmel reinigen und sich der ganzen Welt offenbaren! Dann wird endlich Frieden auf der Welt einkehren und die vielen verschiedenen (sic.!) Völker können endlich friedlich ihren ihnen vorbestimmten Weg gehen.

      BG, der Nachtwächter

      Antworten
      1. 9.1.1

        Kleiner Eisbär

        Danke Nachtwächter für diesen Beitrag.

        So ist es und so sei es!

      2. 9.1.2

        Trutzgauer-Bote.info

      3. 9.1.3

        Gewerkschaftsentsorger

        Kann ich alles nur unterstreichen und bin mir sicher, daß das aktuelle Unrechtssystem komplett entsorgt wird.

        Vielen Dank für die aufschlußreiche Antwort und alles Gute!

      4. 9.1.4

        Anti-Illuminat

        Ein paar Worte will ich noch zum Aufwachprozess sagen:

        Der Grund warum hierzulande die große Mehrheit bis heute in einem Paralleluniversum lebt uns selbst die offensichtlichsten Dinge nicht sieht ist NICHT Naivität und ist auch NICHT auf Ablenkungen wie Fußball geschultert. Der Hauptgrund hierfür ist schlicht und ergreiffend EITELKEIT gepaart mit IGNORANZ. Es fehlt einfach der Wille sich eigene Fehler einzugestehen. Selbst wenn man sich noch so mühe gibt aufzuklären fällt der Aufgeklärte im nächsten Moment wieder zurück in sein altes Denken. Man will mit dem „bösen Nazi“ oder „Verschwörungstheoretiker“ nichts zu tun haben auch wenn er noch so recht hat. JENE haben ihre Lehren(u.A. Thora, Talmud, Schulchan Aruch, Protokolle usw) so verfasst das ALLE charakterlichen Schwächen gegen sie selber gerichtet ist. Das Finanzsystem funktioniert nur aufgrund der GIER sowie den schon vorhin genannten Schwächen. Bolschewistische Revolutionen nutzen hierfür JÄHZORN als Triebfeder. Im Grund kann man JEDE der 7 Todsünden und 7 neuen Todsünden und weitere Schwächen aufzählen.
        Würde man aber JENE gewaltsam ermorden, so würde ein anderes Volk ähnliche Lehren verfassen, die Wiederrum die menschlichen Schwächen ausnutzen. Es wäre NICHTS gewonnen. Erst mit der Überwindung der eigenen menschlichen Schwächen kann dieser Kampf gewonnen werden.

        Das große Weltgericht wird also NICHT so verlaufen das ein RD Richter jeden der Bevölkerung aburteilt sondern JEDEM wird durch das aufkommen der Wahrheit der eigene Spiegel seines Handelns und somit seines Charakters gezeigt. Viele werden dann durch die Erkenntnis der eigenen Schwächen sich selber das Leben nehmen. Ein gerechteres Urteil gibt es in einem solchen Fall nicht.

        Ich bin mittlerweile der Überzeugung das der Hauptkampf der RD nicht JENER, sondern der charakterlichen Schwächen gilt, da mit überwindung dieser Schwächen auch die Macht JENER gebrochen wird und auch nicht mehr von einem anderen Volk ausgenützt werden kann. Wir befinden uns in einer Lernphase die die gesamte Menschheit machen MUSS.

      5. 9.1.5

        Kammler

        Heil Dir N8 Wächter :)))

        was für ein Kommentar ! Bin ja regelrecht entzückt.

        Beste GrüSSe

        Kammler

      6. 9.1.6

        Triton

        Anti-Illuminat,

        ich habe das früher mal als fehlende Selbstverantwortung bezeichnet, diese „menschlichen Schwächen.“
        Nur möchte ich bemerken, diese Schwächen auszuleiten berdarf jahrelanger Arbeit an sich selbst, erfordert das Wissen und vor allem den Willen dazu.
        Denn eine Verstandes-Erkenntnis ist das eine und die energetische Umsetzung das andere, was aber erbracht werden muss, denn der Intellekt alleine kann das nicht per Beschluss.

        Ich spreche den Faktor Zeit an, was diese Transformation betrifft.

      7. 9.1.7

        arkor

        Anti-Illuminat, du hast zwar gut formuliert und sicher auch für einen Teil der Menschen recht, für andere eben aber auch nicht.
        Wir sollten nicht davon ausgehen, was wir an Erkenntnis haben. Manche Menschen informieren sich gar nicht über das Netz, oder aber wenn, dann nur innerhalb bestimmter Mainstreamparameter, weil sie sonst vielleicht böse Viren oder sonst was auf den Computer bekommen.

        Und wie gesagt, ich treffe heute bei wildfremden Menschen auf offene Ohren, wo früher nur Kopf schütteln war.

      8. 9.1.8

        Anti-Illuminat

        @Arkor

        Wo ein Wille ist da ist auch ein Weg. Selbst aus den Massenmedien kann man einiges herauslesen wenn man einen kritischen Blick hat. Ich selber habe 4 Jahre gebraucht bis ich angefangen vom Kopp-Niveau hierher kam. ABER die Zeit läuft nicht gegen sondern FÜR uns. Der der heute noch in der AfD und Pegida seine Rettung sucht kann morgen schon einer von uns sein. Selbst einige Grünwähler haben die Seiten gewechselt.
        Nur ist es so das eben bestimmte Erfahrungen gemacht werden MÜSSEN und das benötigt Zeit. Aber allein das immer mehr Aufwachen wird auch untereinander aufgeklärt. Ich was so um 2010 noch relativ allein. Es MUSS zu einer Bewusstseinserweiterung kommen. Was wir aber jetzt erleben ist eine Trennung von Spreu und Weizen. Die Situation wird sich aber noch verschärfen. Das Parteiensystem ist ebenfalls kurz vor dem Zusammenbruch. Vor ein paar Tagen schrieb ich noch von Wahlsabotage.
        Nun zerlegt sich das ganze von selber. Das ist auch für mich ein Lernprozeß. Da ist es am besten ungültig zu Wählen(Bei einer Nichtwahl können andere deinen Wahlzettel für dich ausfüllen und dich, obwohl du nicht gewählt hast als Wähler registrieren. Sprich: Der Stolze Nichtwähler wird zu einem Grünenwähler gemacht. Es geht mir auch darum nicht zu einem nützlichen Idioten zu verkommen)
        http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-um-armenien-resolution-tuerkischer-unternehmer-will-migrantenpartei-gruenden_id_5663942.html

        Die Migrantenpartei wird auch den Hootonplan sprengen, denn im Zweifel hält unser Volk zusammen.

  12. 10

    Nachtwächter

    Was für ein Fundstück, Kurzer! Aufrichtigen Dank! Bin sehr ergriffen…

    Antworten
  13. 11

    Kleiner Eisbär

    Zum „Induzierten Irresein“ der bemerkenswerte Beitrag von Rigolf Hennig…

    „Das eingepflanzte Irresein (- folie à deux -)

    „Es gibt für unzählige nur ein Heilmittel – die Katastrophe.“

    Christian Morgenstern

    Zur geistigen Befindlichkeit der Deutschen

    von Dr. med. Rigolf Hennig

    Wenn jemand nach dem 8. Mai 1945 erklärt hätte, 60 Jahre später würden die Deutschen die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht als ihre „Befreiung“ feiern, dann wäre er als Deutscher zum damaligen Zeitpunkt besorgt auf seinen Geisteszustand hin angesprochen worden.

    Nun, 60 Jahre später, ist es tatsächlich soweit: Diese irrwitzige Geisteshaltung ist endemisch geworden und Deutsche mit erhaltenem Denkvermögen fallen aus dem Rahmen.

    Was ist in diesen Jahrzehnten mit den Deutschen geschehen?

    Also zunächst: Wovon wurden die Deutschen befreit?

    Befreit von rund drei Millionen toten Frauen und Kindern auf der Flucht vor den mordenden, schändenden Sowjetrussen, Polen und Tschechen?

    Von unserem gesamten Besitz im Osten, über ein Drittel bester deutscher Stammlande?

    Von weiteren Millionen an Männern, Frauen und Kindern durch die Terrorangriffe der Briten und Amerikaner auf Wohnsiedlungen?

    Durch den vorsätzlichen Massenmord an einer Million deutscher Kriegsgefangener im Wege der Hungerblockade durch Franzosen und Amerikaner noch nach der Kapitulation?

    Von insgesamt 14 – 15 Millionen toten Deutschen in einem von diesen nicht gewollten Krieg?

    Von der Gesundheit und Leben mit einem Millionenheer von Krüppeln und Waisen im Gefolge?

    Von den Kunstschätzen, Baudenkmälern, Kultureinrichtungen, Industrieanlagen, privaten und öffentlichen Vermögen? Schließlich vom gesunden Menschenverstand?

    Die geistige Befindlichkeit im alsbald dreigeteilten Deutschland erreicht als das gewollte Ergebnis der bedingungslosen Kapitulation planvoll den Zustand der Entmündigung im Wege einer „Umerziehung“ genannten geistigem Verkrüppelung – und auf die geistige kam es an. Die künstlich herbeigeführte materielle Not der Deutschen nach dem Ersten Weltkrieg hatte sich zu deren geistigen Unterwerfung nicht bewährt.

    Dies also war den Deutschen in den vergangenen Jahrzehnten widerfahren, in denen sie, ihrer Geschichte, des Rechtes und vor allem des Rechtes auf Wahrheitsfindung beraubt, von den skrupellos vorgehenden Siegermächten samt deren einheimischen Handlangern mehrheitlich in einen Schuld- und Sühnekomplex gedrängt wurden, mit allen Merkmalen abnormen Verhaltens bei den Betroffenen.

    Gehirnwäsche als Methode ist bekannt – und diese von alters her. Neu ist allerdings das Ausmaß, in der ein großes Volk mit gewachsener Kultur als ganzes in einem förmlichen Ausnahmezustand versetzt wird bis hin zu seiner Entmündigung.

    Der Nestor der modernen Psychiatrie, Emil Kraepelin (1856 – 1926), hat hierfür bereits vor 100 Jahren den Begriff des „induzierten Irreseins“ in die Wissenschaft eingeführt, zu deutsch „eingepflanztes Irresein“.

    Es handelt sich hierbei um die alte, den Psychologen und Psychiatern wohlbekannte Methode des gezielten Irremachens durch geistige Beeinflussung. Den genannten Fachbereichen sind drei Formen des Irreseins wohl vertraut, von denen der Öffentlichkeit nur die beiden ersten geläufig sind.

    Es handelt sich um das angeborene Irresein, das erworbene Irresein und eben das eingepflanzte Irresein. Das angeborene Irresein bedarf auch für den Laien keiner weiteren Erörterung. Auch das erworbene Irresein durch Krankheiten, Verletzungen oder Vergiftungen ist landläufig bekannt.

    Das eingepflanzte Irresein durch massive seelische Beeinflussung, zumal im gefährdeten, jugendlichen Entwicklungsstadium, ist zwar seit vorgeschichtlicher Zeiten mit ihren kultischen Riten bekannt, mehr vertraut in unseren Zeiten aber nur den hiermit befaßten Fachleuten. Das eingepflanzte Irresein hat wenig mit Intelligenz, viel aber mit dem teilweisen Aussetzen des folgerichtigen Denkens durch gezielte, geistige Beeinflussung zu tun. Diese wirkt um so verheerender, je jünger und unreifer der hierdurch beeinflußte menschliche Geist ist.

    Durch gezielte Indoktrination zur rechten Zeit sind ganze Funktionsbereiche des folgerichtigen Denkens einschließlich angeborener, arterhaltender Verhaltensweisen außer Betrieb zu setzen mit dem Ergebnis, daß die Betroffenen sogar wider die eigenen, bestanderhaltenen Anliegen handeln.

    …“

    Ganzer Aufsatz…

    http://www.bernd-schubert.de/nachgedacht/induziertes-irresein.html

    Antworten
  14. 12

    Dorfschreiber

    Mein „Aufwachen“ begann etwa 2010, als ich mich intensiver mit 9/11 beschäftigte und dabei unter anderem auf den Lupo-Cattivo-Blog gestoßen bin. Anfangs noch sehr skeptisch, bröckelte mein bisheriges Weltbild mehr und mehr zusammen. Ich hielt mich bis dahin für einen gut informierten, „Spiegel“ lesenden, kritischen, linksliberalen, sozialdemokratischen Zeitgenossen. Es war schmerzlich, erkennen zu müssen, daß ich ein halbes Jahrhundert lang nur Lügen geglaubt habe. Noch schmerzlicher allerdings ist die Erkenntnis, daß sich meine Mitmenschen dafür kaum oder gar nicht interessiert haben. Vielen fehlt ganz sicher die Zeit, um sich umfassend im Weltnetz zu informieren. Die meisten jedoch haben schlichtweg Angst vor der Wahrheit!

    Antworten
    1. 12.1

      Der Wolf

      Ja, die Angst, Kamerad Dorfschreiber, die sitzt vielen Menschen im Nacken, oftmals ohne daß sie es wissen. Es sind einerseits die Urkatastrophen unseres Volkes, die wir schon so oft erfahren mußten: Beginnend mit Karl dem Sachsenschlächter, der Inquisition und den Hexenprozessen, über den 30jährigen Krieg bis einschließlich heute. Das ist und bleibt im Unterbewußten der Volksseele gespeichert. Und sobald sich der einzelne Volksgenosse klar wird, was da wirklich abgeht, steigen unweigerlich Angst und Ohnmacht in ihm hoch. Gerade als wir uns nach dem Ersten Weltkrieg wieder erhoben hatten, und die Seele unseres Volkes zu einem neuen Höhenflug ansetzte, erfolgte der Rückschlag, diesmal heftiger als jemals zuvor. Angst vor der eigenen Stärke (die ja doch nur Unheil zu bringen scheint), Angst davor, stark zu sein und zu siegen. Angst also vor dem Starken, das auch weiterhin in unserer Seele schlummert und auf seine Wiederauferstehung wartet. Hierin besteht die Aufgabe unserer geistigen Bruderschaft, die sich hier versammelt hat, diesen starken, gesunden, zugleich aber geschundenen Teil in unserer Volksseele zu stärken und zu neuem Wachstum anzuregen, den Entmutigten wieder neuen Glauben und neue Hoffnung einzuflößen. Viel hängt daher von unserem eigenen Glauben und und unserer eigenen Zuversicht ab. Denn dann können die geistigen Gesetze der Resonanz wirksam werden.
      Wie sagte unser Dichter Joseph v. Eichendorff so treffend: „Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, und die Welt fängt an zu singen, triffst Du nur das Zauberwort.“ Dieses Zauberwort ist das Aussprechen der Wahrheit, das Freisprechen von einer Schuld, die wir niemals auf uns geladen haben; es ist der unerschütterliche Glaube an die Existenz des Wahren, Guten und Schönen in unserem Volke und nicht zuletzt die Liebe, die wir unserem Volk entgegenbringen. Denn nach dieser Liebe, die ihm niemand geben will, hungert unser Volk. Doch bringen wir mehr als tröstliche Worte; wir bringen die Gewißheit einer siegreichen Zukunft, deren erlösende Vorboten wir nunmehr erleben. Noch mag es eine Krise geben, die unseren schlafenden Volksgeschwistern einen letzten Anstoß geben wird, das System der Lügen hinter sich zu lassen. Doch am Ende steht der Sieg. Das ist gewiß
      Mit deutschem Gruß,
      Der Wolf

      Antworten
  15. 13

    O.Paul

    Meine Großeltern haben mir beigebracht, dass ich nicht die Hälfte von dem Glauben darf, was so alles über das III.Reich gesprochen und geschrieben wird. Das war zu tiefsten DDR-Zeiten. Aber die Sau so richtig raus lassen tun die jetzigen Regierenden. Nicht ein Tag ohne „Kampf gegen Räääächts“.

    Auch haben meine Großeltern nichts von den Gereultaten gewußt, die man dem deutschen Volk vorhält.
    Es ist bezeichnent für die BRD, wenn gewisse Äußerungen unter Strafe stehen. Ich hatte mal in einem Forum mit „deutschen Gruss“ unterschrieben und nach 4 Jahren Post von der Staatsanwaltschaft bekommen.
    Schöne Demokratie!

    Antworten
  16. 14

    Friedrich

    Ist jetzt schon Jahre her und ich habe dem nicht soviel Bedeutung beigemessen, als ein Freund mir erzählte -leider inzwischen verstorben-, daß ihm anläßlich einer erzwungenen Besichtigung Dachau’s ein dortiger Wachmann in den 50’iger Jahren erklärte,
    daß sei alles von den Amerikanern nach dem Krieg aufgebaut worden (Gaskammern etc.).
    Fällt mir gerade so ein, während ich o.a. Video anschaue!
    Und stinksauer war ich, als vor 24 Jahren mein Sohn mir , auf meine Frage, wohin denn die Klassenfahrt ging, sagte: nach München.
    OK.
    Nach der Rückkehr erzählte er mir, daß man natürlich (!) auch in Dachau war und es ganz toll war zu erfahren, im Beisein der ausländischen Mitschüler, was die deutschen Großväter doch für Verbrecher waren.
    So! Natürlich war sein Opa kein Verbrecher und auf ihn konnte er wirklich Stolz sein! Ja und ich, nach dem Krieg geboren, bin eigentlich auch kein Verbrecher.
    By the way, wie man so auf gut Deutsch sagt:
    Nach dem Krieg war mein Vater als Kathole zur Beichte gegangen: Krieg usw., wobei dann der Pfarrer meinem Vater erklärte, daß alle Soldaten Verbrecher waren. Ja, Sie alle kennen meinen Vater nicht, denn er hat den Typ aus dem Beichtstuhl geholt……..
    Jahre später, als ich zur Kommunion mitging mußte ich bitten und betteln, daß mein Vater mit zur Kirche ging. Heute würde ich mich bei meinem Vater dafür entschuldigen.
    Gott ist man als Kind und Jugendlicher blöd!

    Antworten
    1. 14.1

      Der Wolf

      Nein, Friedrich, Du warst nicht blöd, höchstens naiv. Und auf Deinen Vater kannst Du stolz sein.
      Der Wolf

      Antworten
  17. 15

    Hermannsland

    Wittere ich da Morgenluft?

    „In dem Film „Denial“ (2016) muss Rachel Weisz vor Gericht beweisen, dass es den Holocaust wirklich gegeben hat, um Timothy Spalls Verleumdungsklage abzuweisen und Gerechtigkeit einzufordern….“

    Denial Official Trailer (2016)
    (https://youtu.be/yH7ktvUWaYo)

    MAN BEACHTE DIE KOMMENTARE ZU DEM TRAILER BEI YEWTUBE ! 😉

    Antworten
  18. 16

    Lüne

    Nein, mein lieber Kamerad Friedrich, man ist als Kind eben nicht blöd, sondern, naiv und dazu, auch noch sehr neugierig . . .

    Naiv bedeutet nicht etwa so viel wie blöd, sondern, es bedeutet, daß man einem Anderen, keinen schlechten und negativen Gedanken zutraut, oder, daß er Einen vorsätzlich und in infamster Weise, belügt . . .

    Kinder sind ihrem Wesen nach übermütig, aber immer gut und ohne jedwede schlechte, oder vorsätzliche, verdorbene Absicht . . .

    Und wie es der Ausdruck „verdorben“ bereits vermuten lässt, wurden und werden die Kinder, innerhalb, ihrer späteren Erziehung (UMERZIEHUNG), verdorben . . .

    Aber, bei Jedem funktioniert das nicht so, wie es sich unsere Widersacher vorgestellt haben und Mancher merkt dann plötzlich, nach was für einem Schlüsselerlebnis auch immer, daß irgend Etwas faul ist, an der ganzen Geschichte . . .

    Und, wenn man diesen Punkt der Erkenntnis erreicht hat, gibt es keine Umkehr mehr . . .

    Dann sind wir raus, aus der Umerziehung . . . Dann sind wir unverbesserliche „NAZIS“, zumindest, nach der Sichtweise unserer Widersacher und aller ihrer, noch schlafenden Opfer, mein lieber Kamerad . . .

    Aber dennoch, ein schönes Wochenende, der Z. B.

    Antworten
    1. 16.1

      Der Wolf

      Lieber Lüne, ich sehe gerade, Du hast unserem Friedrich praktisch dasselbe geschrieben. Na, doppelt-gemoppelt hält hoffentlich besser. Und außerdem hast Du das Thema viel gründlicher behandelt. Kann dem in allen Punkten nur zustimmen.
      Dir und dem Friedrich noch einen schönen Abend.
      Der Wolf

      Antworten
  19. 17

    Kurt

    Hier habe ich etwas gefunden, über so was sollte man auch mehr erfahren.

    Lagergeld in Konzentrationslagern.

    Wie viele Historiker hatte der Numismatiker geglaubt, dass die Nazis den KZ-Häftlingen ihr Geld einfach wegnahmen. „So war es aber nicht.“ In vielen Lagern mussten die Häftlinge ihr Geld zwar bei der Ankunft
    abgeben. Doch dann geschah etwas, das so gar nicht zur grausamen Willkür passen will, mit der die SS ihre Opfer sonst behandelte. Denn: Die Peiniger wurden zu pedantischen Bürokraten.
    Statt das Geld dem Reichsvermögen gutzuschreiben oder es in die eigene Tasche zu stecken, legten sie für jeden Häftling eine Art Lagerkonto an.

    Quelle:
    http://www.pravda-tv.com/2016/06/das-geld-des-terrors-lagergeld-in-konzentrationslagern-und-ghettos/

    Gruß!

    Antworten
  20. 18

    arkor

    Monica Schäfer sieht sich aufgrund ihres Videos Repressionen ausgesetzt:
    https://youtu.be/XnSC1ka3eow

    Antworten
  21. 19

    coon

    Sieg

    Ich muss mal so dumm fragen, ob sich nicht einer vielleicht hier aufhält der da bessichen mehr Bescheid weiß und ob meine überlegung richtig sein könnt. Es muss gehandelt werden ich kann es mir nicht mehr geben müssen wie schlimm wir nicht sind. Nur weil ich „Deuchtsch“ bin.

    Und zwar was uns im 1. So wie im 2. Wk auf gezwungen wurde
    1.Die angefangene schuld daran
    2. Die Lügen darüber
    3. Vom ersten die Schuld aufgezwungen bekommen + abstreitete Verbot
    4.das Verbot die Geschichte zu ändern bzw richtig zu stellen wurde vertraglich auf erzwungen und vor kurzem erst wieder verlängert.

    So es wurde Kriegs Verbrechen an dem Volk begangen und Beweise gibt es ja genug und auch von den meisten Feinden auch zugegeben. Könnte man nicht vor Gericht gehen, internationaler Gerichtshof oder den Haag Kriegs Gericht? Da es ja heute noch ziemliche konsequentsen für viele psychisch und dazu kommt ja noch das wir bis heute ILLEGAL Besatzungsstatus haben und wir ILLEGAL verwaltet werden so wie der feindstatus bestehen geblieben ist und was das für Auswirkungen hat wissen wir alle man wird belogen betrogen und am schlimmsten mit Lebensmitteln usw vergiftet man macht uns krank jeden Tag leiden wir einer beabsichtigten Körperverletzung. Naja ich komm mal langsam wieder auf dem Punkt sorry!!

    Also so weit ich weiß ist der hauptfeind der mit uns definitiv kein Friedensvertrag abschließen will USA (alliierten) sonst der groß Teil wäre bereit wir können keine Friedensverträge abschließen da ja das Deutschereich nicht handlungsfähig ist da von der BRD GmbH über lagert und da die Amis genauso eine GmbH ist gibt es kein Rechte die sie hätten verletzten können und da die BRD GmbH auch ihr gehört soweit mir bewusst.

    Aber wir können wenn alle (das Volk endlich mal merkt das wir uns der BRD und der Besatzung lösen können) relativ einfach meinem Erkenntnis stand nach

    Und zwar:
    Im GG Art.146 steht: “Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“ Es ist keine neue Verfassung gefordert, die letzte staatliche1913

    Wenn man all das also sortiert, gilt die Verfassung, die zwei Tage vor Beginn des 1. Weltkrieges hierzulande gültig war.
    Alle Gesetze, die davor entstanden sind, sind somit staatliche Gesetze. So wird die Haager Landkriegsordnung (HLKO) und das Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStag) gültig sein und das BGB oder HGB vor 1913.

    Und somit is das Deutschereich endlich handlungsfähig und was wichtig ist die rechte sind aktiv. Die Besatzung ist in dem Moment des in Kraft treten endlich entfernt. Könnten uns aber kurze Zeit später wieder mit denen in Kampfhandlungen sein. Da sie kein Frieden wollen und es denen nicht passen wird leider. Also muss in dem Moment gleich von mehreren am besten ein Strafantrag, ans zuständige Gericht übergeben werden und da ja alles Beweis bar ist die Gesetze wieder aktiviert werden wir sie Gerichtlich endwaffnen können und werden Kampfhandlungen eventuell dann umgehen.

    Also es ist alles mach baar soweit nur die Amis dann vor Gericht bekommen das weiß ich nicht und konnt es nicht in Erfahrung bringen.

    Und ob Gericht oder nicht ihr werdet Wundern wie gut es uns allen gehen wird wenn wir die Verfassung angenommen haben das Deutschereich hat sofort die ersten Steuer Einnahmen von Millionen o. Milliarden und keine Staatsschulden da die einmal auf der DDR GmbH Lasten die uns nicht gehört und ja am letzten Tag wurde auch die DDR in eine GmbH getauscht die DDR wurde auch übrigens abgekauft und die restlichen aktuellen Schulden laufen auf der BRD GmbH die nicht unsere ist und ruhig Insolvenz gehen. Und der Staat muss die Steuern wie jeder weiß für das Volk ausgeben also Strom kostenlos und was nicht alles möglich sein wird dem deutschen souverän läuft das Geld hinter her wir können Frieden und Wohlstand genießen jedermann

    Antworten
    1. 19.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Hallo coon,

      Du sagst: „…Könnte man nicht vor Gericht gehen, internationaler Gerichtshof oder den Haag Kriegs Gericht? …“

      Was glaubst Du eigentlich, in welcher Auseinandersetzung wir stecken und wem diese „Gerichte“ gehören?

      „… Aus der jüdischen Perspektive lässt sich der Sinn der gesamten Geschichte darauf reduzieren, dass die Juden nichtjüdische Gesellschaften zerstören müssen, um dem Gesetz Genüge zu tun und somit die Bedingung für den endgültigen Triumph des Judentums zu erfüllen.

      Der Ausdruck „die gesamte Geschichte“ bedeutet für den Juden etwas grundlegend anderes als für den Nichtjuden. Der Christ beispielsweise versteht hierunter die christliche Ära sowie die dieser vorausgehenden Perioden bis in jene ferne Vergangenheit, wo die nachweisbaren Fakten allmählich den Legenden und Mythen weichen.
      Für den Juden ist „Geschichte“ gleichbedeutend mit den in der Torah sowie dem Talmud verzeichneten Ereignissen, und diese betreffen ausschließlich die Juden; die ganze, einen Zeitraum von über drei Jahrtausenden umspannende Erzählung dreht sich um jüdische Vernichtungsfeldzüge und jüdische Rache.

      Die logische Folge dieses Weltbilds besteht darin, dass die gesamte Geschichte der anderen Nationen buchstäblich zu Nichts zerfällt wie das Bambus- und Papiergerüst einer chinesischen Laterne. Für den Nichtjuden ist es ein heilsames Experiment, seine gegenwärtige und vergangene Welt durch dieses Spektrum zu betrachten und dabei entdecken zu müssen, dass all jene Ereignisse, die er als wichtig betrachtet und die ihn mit Stolz oder Scham erfüllen, einzig und allein als verschwommener Hintergrund der Geschichte Zions existieren …“

      „Der Streit um Zion“ von Douglas Reed

      Antworten
    2. 19.2

      joda

      @coon
      Zunächst einmal, es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme die nicht Fragen!

      Nächste Frage: Vor welchem Gericht kannst Du Schaddain und seine Helfer verklagen?

      Antwort: vor keinem Irdischen Gericht, da sie alle aus dem gleichen Geboren sind, erst wenn die gerechten zurückgekehrt sind wird es wieder Gerechtigkeit geben!

      Unsere Aufgabe besteht im Erkennen, und Hier,Ich habe sonst nirgens etwas vergleichbares gesehen, ist zu erkennen das Entstehen-Sein-Vergehen!

      Geld(Lüge) ist sein Werkzeug, Tod und Verderben sind seine Früchte!
      Schulden=Schuld ist Illusion, sie ist ein Ableger der Dunkelmächte um uns in einem Käfig gefangen zu halten!

      Nun stehen wir am Ende der Apokalypse (Entschleierung) und es sind eindeutig die Zeichen des Lichtes zu erkennen,drum wird nicht mehr viel Zeit vergehen bis zur Entscheidungsschlacht, im gegenteil, sie ist schon angelaufen!

      Sig-Tyr Sig-Tyr Sig-Tyr

      Antworten
    3. 19.3

      Der Wolf

      Lieber coon,

      das Deutsche Reich ist handlungsfähig, da es nie untergangen ist, und zwar nicht allein deswegen, weil es als völkerrechtliches Subjekt de jure weiter Bestand hat. Was die Handlungsfähigkeit und auch -breitschaft des Deutschen Reiches angeht, wirst Du hier Näheres erfahren können. Die Kameraden hier, haben Dir ja schon einige Hinweise gegeben.
      Trennen würde ich mich an der Deiner Stelle jedoch von dem Gedanken, daß eine UNO uns unsere Rechte zurückgeben wird. Schließlich ist das deutsche Reich für die UNO weiterhin Feindstaat. Und da die BRD Mitglied dieser UNO ist, hat sie ebenfalls das Deutsche Reich zum Feindstaat erklärt. Und genauso benimmt sich auch die Berliner Regierung. Wobei, da dürften wir uns einig sein, die BRD ja gar kein Staat ist, sondern eine Organsiationsform der Fremdherrschaft. Der Friedensvertrag wird kommen. Aber ganz anders, als sich JENE das vorgestellt haben. Und auch die UNO wird es dann in dieser Form nicht mehr geben.
      kameradschaftliche Grüße
      Der Wolf

      Antworten
      1. 19.3.1

        Viktoria

        Heil den Kameraden zu Luft und auf dem Lande!

        Unsere Ahnen haben alles RECHT gemacht!
        Das Deutsche Reich hat NIE KAPITULIERT, sondern nur die Wehrmacht (welch eine Heldentat!)
        Sie haben es auf sich genommen, erniedrigt und verhöht zu werden, das Joch des Verlieres zu tragen, damit das Reich gerettet wird.
        Wenn sogar die Politkasperle zugeben, das Deutsche Reich ist NIE UNTERGEGANGEN.
        Wenn das Reich kapituliert hätte wären wir annektiert worden und zum xy-sten Bundesstaat mutiert.
        So können sie uns nur verwalten – dies tun sie zwar mit maximaler Knechtstufe – aber es ist nur eine V e r w a l t u n g. Und die Verwaltung wird demnächst einfach beendet werden. Ihr werdet überrascht sein, wie schnell das gehen kann.

        Und nebenbei werden wir die ganzen „Verwaltungsstaatsbürgerschaften“ der letzten 60Jahre, die nicht auf Abstammung beruhen, ganz geschmeidig wieder los!
        Vertraut den Unseren!

        Sieg dem ewigen Heil!

  22. 20

    joda

    Über den Holocaust ist die befreiung meiner Seele gelangt, ein Weg den ich erst so garnicht gehen wollte, dann aber hab ich Zündel gesehen, dann Manfred Mahler und die Hohe Dame Ursula Haferbeck, dann kam ich zu Robert Faurisson (das Problem mit den Gaskammern), Germa Rudolf, Fred Leuchter, und dann wurde ich meiner Seele Ruf nach der Freiheit erhört!
    Was dann geschah war, das ich unsere Ahnen annehmen konnte und in verbindung mit ihnen treten konnte, welches bewirkte das ich mich mit meinen Wurzeln verband und zurückblicken konnte auf die vielen Jahrhunderte unserer Geschichte, die voll war von Kampf und unterdrückung. Das Puzzel der Geschichte fing an sich zu einem ganzen zusammen zu schließen.
    Den letzten Kick bekam Ich HIER, als ich auf der Suche nach unseren Wurzeln war, und erkannte das dass uns aufgezwungene Christentum auch nichts weiter war als ein weiterer Versuch unsere Kultur zu zerstören, immer mit der Frage im Rücken,WARUM?

    Weil Deutschland und das Deutsche Volk sind das Herzchakra des Planeten Erde.
    Die Edda unsere Geschichte, die Runen unsere Heilszeichen, die Wahrheit unser Weg!

    Erfüllt vom Eins werden trage Ich es nun Tief in mir, und spüre wie es von Tag zu Tag kräftiger wird!
    In uns ist der Same, er will erweckt werden, er Ruft begierig nach dem Licht der Erkenntnis,
    um sich zu verbinden mit dem Schöpfer!
    Im Streben-Hoffen-Entstehen

    Heil Euch Heil dem Deutschen Volk und Heil dem Reich

    Antworten
  23. 21

    coon

    Ich danke euch allen für die antworten und ein teil eures wissens.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.