Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

230 Kommentare

  1. 1

    Wilhelm tell er miene

    Der Beweis das die Theorie „man kann ja eh nichts gegen die da oben tun “ scheissdreck ist! Nix fürchten die Eurokraten und Diktatoren mehr als ein einiges Volk! Die Engländer haben erkannt das die EU scheiße nur für die Rothschilds gut ist!

    Antworten
    1. 1.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Oder aber: Rothschild hat erkannt, daß das Spiel zu Ende ist. Lies mal meinen Kommentar unter dem Beitrag.

      SH der Kurze

      Antworten
      1. 1.1.1

        Wilhelm tell er miene

        Schön wenn Rothschild erkannt hat das die Flasche leer ist. Mehr angst kann man diesen Dämon nicht bereiten. Der dritte wk ist bei den treiben der Lakaien Rothschilds fast nicht mehr zu verhindern und wenn ich sehe wie ein großer Teil der Bevölkerung egoistisch und Dienstwagenfahrer sind (solange es mir gut geht ist mir das alles egal )weiss ich nicht ob wir uns diese scheiße nicht verdient haben!

      2. 1.1.2

        Nachtwächter

        Wilhelm tell er miene, keine Sorge, einen “Dritten WK“ wird es nicht geben. Wie war das noch gleich? Die Deutschen waren allen anderen 45 um viele Jahre voraus… usw. … Die Zerstörung unserer aller Heimat wird nicht zugelassen werden, da können wir sicher sein.

        “Die Würfel sind gefallen“, das Spiel ist aus. Was wir jetzt erleben ist nur noch das Abwicklungstheater, schließlich muss die tumbe Masse irgendwas am Stammtisch zum Diskutieren haben. 😉

  2. 2

    Anti-Illuminat

    Nach der Sowjetunion zerfällt ein weiterer Alliierter? Frankreich ist auch schon fertig. Fehlen noch die VSA.

    Das nächsten Jahre könnten ungemütlich werden. Aber auf propagandistischer Ebene was das Jahr 2015 folter pur. In dem Jahr leidete ich richtig. Die Lügen über die „Willkommenskultur“ taten weh. Jetzt lässt sich das nicht mehr wiederholen.
    In der Politik geschieht ja nix zufällig. Das ganze wurde dann auf der Bilderbergkonferenz noch in seinen letzten Zügen besprochen. Der Brexit wurde also in seinen letzten Details in Dresden abgehandelt.

    Auf alle Fälle werden die nächsten Jahre richtig spannend. JENE geben dann ALLES. Aus Verzweiflung wird dann eben noch der „3. Weltkrieg“ vom Zaun gerochen.
    ABER: Vor uns steht der Sieg. Nicht mehr lange.

    Wir sollten uns aber jetzt NICHT von gelenkter Desinfo verführen lassen.

    Die alles überragende Frage lautet aber für uns: Was machen die RD?

    Antworten
    1. 2.1

      malocher

      Wenn die Propangandistische Folter zu groß wird ziehe ich mich in meine Garage zurück
      und lausche bei einem Bier der Musik von Heino und das Lied der Deutschen incl. dem
      Schlesier und Ostpreußenlied, der Heimat meiner Eltern und Großeltern.
      Ein wenig sentimental darf man ja sein.

      Antworten
      1. 2.1.1

        Bardioc

        Danke fuer die einfuehlsamen Worte….wenn man daran denkt wie unsere Vorfahren fuer etwas gekaempft haben welches sich nun in Rauch aufloest und diejenigen, welche noch Anstand und Ehre haben, mit Dreck beworfen werden fuer dien Erhalt der Heimat und Andenken an die Eltern und Grosseltern ! Ist aber dies nicht unser Sinn des Lebens ? Wir sind doch hier um unsere Kultur und Ansichten in unseren Kindern weiterzugeben und somit ein Erbe unserer Kultur zu hinterlassen ?! So sehe ich dies und ich weiß nicht was daran Falsch sein sollte !

    2. 2.2

      Wilhelm tell er miene

      Auch die VSA bereiten sich auf ihren eigenen Untergang vor. Kalifornien erwartet ein paar häftige Erdstöße das Japan ein scheissdreck war. Jetzt ist es nur ein Bundesstaat aber der Anfang vom Ende. Denn bei den Problemen die USRAEL hat können die sich von so einem Ereignis nicht so einfach erholen!

      Antworten
  3. Pingback: UK Independence Day: Die Würfel sind gefallen | Der Trutzgauer Bote | Grüsst mir die Sonne…

  4. 3

    Walpersberger

    Irgendetwas stimmt hier nicht. Ich halte es unter der aktuellen Weltregierung für ausgeschlossen, daß ein Volk eine Entscheidung durch Volksabstimmung gegen die Interessen der Besagten durchbekommt.

    Wenn es für die NWO dienlich gewesen wäre, England in der EU zu halten, dann hätten sie keine Probleme gehabt, dies auch durchzusetzen. (Siehe Schottland Unabhängigkeit)

    Im Umkehrschluss muss ich also erstmal davon ausgehen, daß es für die NWO dienlich ist, England NICHT in der EU zu haben.

    Antworten
    1. 3.1

      Marc (aus Berlin)

      Dieser Gedanke ist auch mir gekommen!

      Antworten
    2. 3.2

      Anti-Illuminat

      Die „Sun“ unterstützte den Brexit. Ruperd Murdoch ist der Eigentümer dieses Schundblatts.

      Ich spekuliere mal:

      Es geht beim Brexit in Wahrheit um eine Vorbereitungsmaßnahme für einen Zweifrontenkrieg gegen Deutschland. Innerhalb der EU wäre unter dem Mitgliedstaaten kein Krieg möglich. Auch van Reensburg sprach von diesen Verrat. Die Rolle der VSA ist auch interessant. Laut v.R sollen die auf seinen des Reichs stehen. Freiwillig werden die nicht abziehen. Zudem braucht es immer einen Kriegsgrund um einen neuen Krieg anzufangen. Allerdings werden sich die VSA so desolat verhalten das die keine große Hilfe für das Reich sein werden. Unter einem Präsidenten Trump wäre dieses Szenario immer noch unwahrscheinlich aber tatsächlich denkbar.

      Soviel zu meinen Gedanken darüber. Muss ja nicht stimmen

      Antworten
      1. 3.2.1

        Löwenherz

        > Auch van Reensburg sprach von diesen Verrat.

        Der Bure Nikolaus van Rensburg war ein guter, deutschfreundlicher Visionär.

        Seine Vision, daß nach dem Dritten Weltkrieg das Deutsche Reich aus einem Versteck (aus der Zeit des Dritten Reiches, nehme ich an?) eine Wunderwaffe hervorhole, welche so schrecklich sei, daß niemand mehr uns angreifen sich getraut, gefällt!

        Das erinnert an das Waffenprogramm des Dritten Reiches, welches den alliierten Verbrechern zwar um Jahrzehnte voraus war, aber sehr knapp nicht mehr zum Einsatz kam – u.a. auch aus ethischen Gründen vonseiten unseres menschenfreundlichen Führers.

      2. 3.2.2

        Löwenherz

        Van Rensburg deckt sich im wesentlichen mit dem bayerischen Hochpräzisions-Visionär Alois Irlmaier (1894-1959). Dieser lebte im bayerischen Saurüssel, nicht allzu weit von Braunau entfernt, wo 1889 ein anderes Genie geboren worden war. Und Irlmaier deckt sich wiederum außergewöhnlich gut mit der alten deutschen Prophetie namens Lied der Linde aus dem Jahre 1850 (*).

        Nach Irlmaier scheint es egal zu sein, wen England diesmal verrät – denn es werde gleich zu Beginn des Dritten Weltkrieges geflutet, durch eine dicke Bombe im Ärmelkanal von der angreifenden Rotarmee . Somit würde auch die „City of London“ geflutet, die EU-Zentrale der jüdischen Hochfinanz, gleich dem Geheimvatikan des Teufels.

        Jedenfalls war Irlmaiers häufigste Vision die von einem drei Monate kurzen, aber erbitterten Dritten Weltkrieg, der dann durch die berühmten Drei Finsteren Tagen beendet werde.

        In den 1950er-Jahren sah Irlmaier das folgende erstaunliche Acht-Stufen-Szenario für Deutschland voraus:

        1) Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.
        2) Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.
        3) Darauf eine nie da gewesene Sittenverderbnis.
        4) Alsdann kommt eine große Zahl Fremder ins Land.
        5) Es herrscht eine hohe Inflation.
        6) Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
        7) Bald darauf folgt die Revolution.
        8) Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

        Zum Punkt 7) nannte er ausdrücklich, daß Italien/Rom wie auch Paris/Frankreich brenne durch landeseigene Kommunisten. Das haben wir schon fast, wenn wir die Ausschreitungen der letzten Monate in Paris betrachten.

        Gleich zu Beginn des Weltkrieges, welche durch den Punkt 8) förmlich eingeleitet werde, werde ganz England geflutet. Der Weltkrieg an sich daure zwar „nur“ drei Monate lang, tilge aber rund ein Drittel der Menschen weltweit und treibe ein weiteres Drittel in den Wahnsinn, insgesamt also zwei Drittel.

        Wir Deutsche (mit treuen Verbündeten) schlügen nach großen Verlusten die Russen, welche durch eine göttliche weltweite Strafe namens „die Drei Finsteren Tage“ vom Zücken der Atomwaffe abgehalten würden, und befriedeten dann Rußland innert zwei bis drei Jahren.

        Die USA verliere durch den Krieg alle Militärbasen weltweit und breche deswegen zusammen, wodurch auch „Israel“ verschwinde. Danach komme eine gute Zeit in Europa.

        Soweit Alois Irlmaier. Bald werden wir sehen, ob er Recht hat oder nicht.

        Zum Schluß noch ein Zitat aus der Biographie Alois Irlmaier: Ein Mann sagt was er sieht (2013) (PDF)

        „Alles ruft Frieden, Schalom! Da wird’s passieren. – Ein neuer Nahostkrieg flammt plötzlich auf, große Flottenverbände stehen sich im Mittelmeer feindlich gegenüber – die Lage ist gespannt. Aber der eigentlich zündende Funke wird im Balkan ins Pulverfaß geworfen: Ich sehe einen ,Großen‘ fallen; ein blutiger Dolch liegt daneben. Dann geht es Schlag auf Schlag. Massierte Truppenverbände marschieren in Belgrad von Osten her ein und rücken nach Italien vor.“

      3. 3.2.3

        Löwenherz

        Noch ein Schmankerl aus dem erwähnten prophetischen Lied der Linde (1850), welches so beginnt:

        Alte Linde bei der heiligen Klamm
        Ehrfurchtsvoll betast‘ ich deinen Stamm,
        Karl den Großen hast du schon gesehn,
        Wenn der Größte kommt, wirst du noch stehn.

        Die Linde zerfiel im Jahre 1998. Also muß der Größte (deutsche Führer) vor 1998 regiert haben. Wer das dann nur sein kann, ist offensichtlich, selbst wenn wir Kaiser Otto den Großen, den Gründer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, berücksichtigen, weil das Lindenlied durch die folgende Honorierung ein paar Absätze später den Bezug zu unserem Adolf herstellt:

        Dantes und Cervantes welscher Laut
        Schon dem deutschen Kinde ist vertraut,
        Und am Tiber wie am Ebrostrand
        Liegt der braune Freund vom Herrmannsland.

        Adolfs heldenhafte Legion Condor sang genau ihr Lied vom Ebrostrand, und am Tiber kämpften deutsche Truppen am Ende des Krieges ebenfalls tapfer.

        Lustigerweise sind beide Absätze in anderen Lied-Überlieferungen gelöscht worden, weil offenbar nicht „politisch korrekt“ genug. Doch Metapedia bringt das ganze Lied.

        Vergelt’s Gott, und Sieg Heil!

      4. 3.2.4

        Anti-Illuminat

        @ Löwenherz

        Habe im Metapediartikel in einer Weiterverlinkung dieses Video gefunden

      5. 3.2.5

        arkor

        Anti-Illuminat, sehr gut.
        Selbstverständlich freut uns dieses Votum, andererseits aber wissen wir, wie zuletzt in Schottland, dass sie jede Wahl nach Belieben fälschen.
        Gut, vielleicht war dies in England nicht so möglich, oder aber sie haben die Wahlen wirklich einfach gewähren lassen, da sie mit beiden Möglichkeiten leben können, oder aber dies sogar so gewünscht war.
        Ich lege mich dazu nicht fest, weil ich es nicht wissen kann und keine Indizien momentan zu finden sind.
        Ich glaube nicht, kurzer, dass diese Gruppe, um die Rothschilds, je aufgeben oder von ihren Plänen abrücken. Sie passen an, verschieben, sind mal mehr, mal weniger geduldig, aber aufgeben….das glaube ich nicht.

        Was ist jetzt aber mit uns? Wir die legitimen Rechteträger, das Deutsche Reich als Völkerrechtssubjekt, wie stellen wir uns dazu?

        Wir alle wissen, dass wir den Völkerstreit der Brudervölker überwinden müssen und uns zusammen finden, zusammen arbeiten, ansonsten sind wir verloren.
        Es ist ja das paradoxe, dass wir gegen dieses EU, der Entrechtung sein müssen, weil wir ein Europa der Völker brauchen um überleben zu können.

        Dass dies Hitler auch so sah, weiss ja jeder von den kundigen hier und dass die deutsche Wehrmacht eine wahre europäische Armee, der freiwillig zuströmenden war, muss ich nicht erzählen. Das kann der Kurze viel besser. Vielleicht schreibst Du ja mal einen Artikel hierzu, wäre schön.

        Also, jetzt haben wir also das Paradox, dass wir diesen Schandfleck auflösen und verschwinden lassen müssen um etwas Werthaltiges den Bürgern Europas zu geben…wenn die Mögichkeit dazu gegeben ist.

        Mögllicherweise hat sich ja hierzu schon viel gebildet, an tauglicher Grundlage und man wartet eigentlich nur noch auf uns?

      6. Trutzgauer-Bote.info

        Lieber Arkor,

        für mich ist es keine Frage des Glaubens: Rothschild hat defintiv ausgespielt.
        Daß man dies seinen Werkzeugen noch nicht mitgeteilt hat, ändert daran gar nichts.

    3. 3.3

      Bardioc

      Nichts in der Politik geschieht zufaellig !!!

      Ich denke es ist auch diesmal so. Leider – es verheißt nichts Gutes !

      Antworten
  5. 4

    KW

    Überlegt doch mal. Jetzt haben die Finanzjuden die Heerscharen von Nichtsnutzen aus aller Herren Länder mittels Schleppern nach Europa gekarrt, um noch ein wenig zu schmarotzen, müssen die irgendwie zurück. Die Teilvereinigung diente genau diesem Zweck. Nur haben wir heute den Unterschied, daß die nun enttarnt sind. Es bleibt spannend.

    Antworten
    1. 4.1

      Löwenherz

      > Jetzt haben die Finanzjuden die Heerscharen von Nichtsnutzen aus aller Herren Länder mittels Schleppern nach Europa gekarrt, um noch ein wenig zu schmarotzen, müssen die irgendwie zurück.

      Das prophetische <a href="http://de.metapedia.org/wiki/Lied_der_Linde&quot; (1850) sieht die „Rückführung“ der Millionen von Asylschmarotzern recht schön :

      [..]
      Denn des Elends einz’ger Hoffnungsstern
      Eines bessern Tags ist endlos fern.
      „Heiland, sende den du senden musst!“
      Tönt es angstvoll aus der Menschen Brust.

      Nimmt die Erde plötzlich andern Lauf,
      Steigt ein neuer Hoffnungsstern herauf?
      „Alles ist verloren!“ hier’s noch klingt,
      „Alles ist gerettet“, Wien schon singt.

      Ja, von Osten kommt der starke Held,
      Ordnung bringend der verwirrten Welt.
      Weiße Blumen um das Herz des Herrn,
      Seinem Rufe folgt der Wackre gern.

      Alle Störer er zu Paaren treibt,
      Deutschem Reiche deutsches Recht er schreibt,
      Bunter Fremdling, unwillkommner Gast,
      Flieh die Flur, die du gepflügt nicht hast.

      Gottes Held, ein unzertrennlich Band
      Schmiedest du um alles deutsche Land.
      Den Verbannten führest du nach Rom,
      Große Kaiserweihe schaut ein Dom.
      [..]

      P.S. Mit „Held aus dem Osten“ ist natürlich ein deutscher Held aus dem deutsche Osten gemeint, z.B. aus der Ostmark oder aus den deutschen Ostgebieten, wie sich aus dem Zusammenhang mit den Absätzen vor und nach der Heldens-Erwähnung ergibt, und zudem wird genau dieser militärische Held dann auch in Köln zum Kaiser gekrönt.

      Alois Irlmaier sagt, daß dieser Kaiser sich in der Schlacht gegen die Russen bewähren werde. D.h. wie früher würde der siegreiche Feldherr zum Führer erhoben – noch auf dem Schlachtfeld am besten, wie damals bei unserem Kaiser Otto dem Großen, Gründer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

      Außerdem berichtet Irlmaier, daß der kommende Kaiser ein Lederhosenkaiser (es gab schon einen echten Lederhosenkönig in Bayern) aus den deutschen Gebieten Bayerns oder Österreichs werde, also ein bodenständiger, volksnaher Mann. Eben keine Prunk-Schießbudenfigur, wie etwa der Habsburger Judenfreund, den der komische Eichelburg herbeischreibt.

      Antworten
      1. 4.1.1

        Jovian

        Der Eichelburg ist das größte Arschloch was ich jeh erlebt habe, da habe ich vor jedem Linken mehr Respekt.
        Eichelburg ist Rothschildbefürworter und denkt reich zu werden durch Gold.
        Der Rest ist ihm egal, er ist scharf auf den Vasalkenkaiser der durch Rothschild eingesetzt werden soll.

      2. 4.1.2

        Anti-Illuminat

        Später heißt es auch

        Deutscher Nam‘, du littest schwer,
        wieder glänzt um dich die alte Ehr,
        wächst um den verschlung’nen Doppelast,
        dessen Schatten sucht so mancher Gast.

        Unsere verlorenen Ostgebiete haben die Form eines Doppelastes. Bei der Wiederbesiedelung dieser Ostgebiete versuchen dann aber viele von uns dessen Vorfahren NICHT aus den Ostgebieten kommen ebenfalls diese zu besiedeln. Deshalb auch: Dessen Schatten sucht so mancher Gast

  6. 5

    Jovian

    Sehr interessant sind die ganzen Äußerungen der Kommentatoren, sehr gut mitgedacht.
    Das Ding mit der Abstimmung hat einen tieferen Sinn, aber nicht den das man auf einmal das Volk entscheiden lässt.
    Die Queen soll ja auch den Brexit befürwortet haben.

    Ich hab immer noch einen Gedanken den ich nicht loswerde.

    Der Kurze hat mal gesagt, wenn Sie das Reich nicht verhindern können werden Sie es zu uns bringen.
    Dieser Satz spielt für mich momentan die größte Rolle.

    Die EU wird zerbrochen und alles neugeregelt, die jetzige politische Klasse wird wegen Unfähigkeit, Korruption, Verschleierung etc. diskreditiert und vorgeführt.

    Das große Chaos nach dem Motto Ordo ab Chao wird von Tag zu Tag mehr forciert.

    Der Club of Rome und der schwarze Adel arbeiten vermehrt an der Wieder
    einführung eines Kaiserreichs, das soll aber weiterhin im Hintergrund von Rothschild geführt werden.

    Antworten
    1. 5.1

      Anti-Illuminat

      Mein Gefühl sagt mir das JENE NIEMALS freiwillig das Reich selber ausrufen werden. JENE haben eine große Schwäche: FEIGHEIT. Das ist die Achillesferse JENER. Man wird es NIEMALS dulden das auch nur ein gutes Wort über das Reich geschrieben wird. Im Hintergrund ist die Angst panisch vor einer nationalen Erhebung. Darum bleibt alles bis zum Untergang JENER hierzulande beim Alten.

      Antworten
    2. 5.2

      arkor

      dass die Bilderberger in Dresden waren, ist auf jeden Fall von Bedeutung, so oder so….wir werden sehen.
      Und klar ist auch, dass man all dies friedlich lösen könnte, denn allein den Willen zur Macht ist nicht vorzuwerfen.
      Auch ein interessanter Kommentar, ….Jovian…
      Aber wir werden dies in Bälde sehen, wir ernst der Rechteträger, sprich das Reich genommen wird. Erklärt ist es, für immer und unveräußerlich… und so gesehen hast Du recht, dass sie die Möglichkeit hätten sich einfach einzubinden, einzuordnen.

      Den Vorhersagen, zum Trotz, die ich im übrigen mit einer hohen Wahrscheinlichkeit sehe, möchte ich doch auch noch einwerfen, dass, wenn Putin ein echter Russe wäre und für dieses Volk handeln würde, es die Möglichkeit zur Bildung einer Festlandachse gäbe. Deutsches Reich also Europa, -Russland und dann würde sich sogar China mit großer Wahrscheinlichkeit anschließen und seine eigenen Gelüste auf Russland erst mal vergessen, denn China und seine Begehrlichkeiten auf russisches Gebiet wird ja zu gerne vergessen in der Betrachtung.
      Ja und dann könnten sogar Japan und China ihre Widersprüche überwinden und die Atlantikmächte wären besiegt ohne dass ein einziger Schuss fällt.

      Antworten
      1. 5.2.1

        Anti-Illuminat

        Es geht nicht um die „Atlantikmächte“. Es geht einzig und allein um JENE und der Frage ob ihre Macht auch weiterhin aufrechterhalten werden soll.

      2. 5.2.2

        Kammler

        Arkor,

        die Bilderberger sind nur eine Wichteltruppe für die Öffentlichkeit. Finde die zu beachten, bedeudet schon die Hälfte in die Falle gegangen zu sein. Ob die Rotschilds noch auf freien Fuß sind, wage ich zu bezweifeln, soviel zu der Frage an den Kurzen.

        GruSS

        Kammler

      3. 5.2.3

        Jovian

        Mir hat neulich ein Südamerikareisender gesagt das China gar nicht so Deutschunfreundlich sei, mal sehn ?

      4. 5.2.4

        NSSA

        @ Jovian:

        Aus dem Artikel von Eugen Sorg in der Schweizer Wochenzeitschrift ‚Weltwoche‘ aus dem Jahre 2004:

        „In China kennt man den Namen Adolf Hitler kaum. Die ihn kennen, schätzen ihn und halten ihn für den besten Machthaber der Welt. Es gibt Uniform-Paraden, bei denen immer weiße Uniformen mit dem Hakenkreuz am Arm aufmarschieren. Man möchte genau so gut und tapfer sein wie Adolf Hitler, den man im gleichen Atemzug nennt mit Julius Cäsar und Napoleon.“

        Der ganze Artikel ist sehr interessant (hier zu finden: http://www.das-deutsche-reich.org/Oeffentlichkeitsarbeit.htm).

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

  7. 6

    rogmar

    Wir sollten diesen BREXIT mit Vorsicht genießen. Letzendlich kennen wir nicht das Theater welches sich hinter dem Vorhang verbigt. Ich denke es gibt keinen von uns, der jemanden kennt und wirklich aus dem Nähkästchen plaudern könnte.
    Vielleicht ist es nur ein Zwischenschritt zur NWO, es könnte aber auch ein Sieg des Volkes sein. Wir können nur unsere Hoffnung vergrößern, in dem WIR alle an das Gute glauben und den volkszerstörrerischen aus Politik und deren Anhangschaft zumindest in unseren Köpfen den Glauben entziehen und uns wehren.

    Letzendlich ist dieser BREXIT noch kein sicherer Beweis das die auch aus der EU rausgehen. Es gibt im unteren Haus sehr viele Politiker die sich FÜR eine EU ausprechen. Sollte nachdem Willen des Volkes entschieden werden, müssten die Briten rausgehen.

    Sollten unsere Kameraden existieren und daran glaube ich zu 100 Prozent, dann dürfte es nach meinem Gefühl nicht mehr zu lange dauern bis eingegriffen wird. Immer mehr wird in den Medien gezeigt, was die meisten unter uns schon Jahrzehnte wussten und wird von angeblichen Experten“wissenschaftlich“ aufgearbeitet. Es rückt alles mehr in unserern Bewusstsein, auch in das der Schlafschafe.

    Antworten
  8. 7

    Sack

    Buchanan hat ein Propagandabuch geschrieben. Spätestens ab Seite 219 muß einem das klar sein. Hier stellt er zwei Zitate gegenüber. Demnach ist alles klar, wer den Krieg wollte … Allerdings ist das Hitlerzitat falsch (Schultze-Rohloff – die Sache mit den eingeschobenen/ gefälschten Seiten im Protokoll). Auch in anderer Hinsicht gibt es Hinweise zu einem anderem Verlauf der Geschichte („Zweiter Durchgang vom zweiten Dreissigjährigen Krieg“ / Diktat von Versailles, Wer hat den 1. WK verbrochen, da war der zweite schon vorbestimmt) Auch Herr Buchanan hat die Rolle des Herrn C. eindeutig beschrieben. Auch Herr C. hat selbst in seinen Memoiren einige passende Zitate aufgeführt …

    Antworten
  9. 8

    KW

    Naja, es ist am Wackeln. Rothschild wird nicht siegen, seine Maske ist runtergerissen. Man bekommt die Paste nicht mehr in die Tube zurück. An uns liegt es, die Macht des Geldes zu brechen.

    Antworten
  10. 9

    Kammler

    Heil Euch Kameraden und Kameradinnen,

    mich erinnert das alles sehr stark an das gesteuerte 1989 , gefühlsmäßig für mich vergleichbar. Das Ergebnis war an den letzten 3 Tagen am Goldpreis und den Bankaktien bereits vorhersehbar.
    Wir werden jetzt noch eine Reihe von Ereignissen haben. Alles gehört zum Spiel , aber trotzdem ist es ihr Endspiel. Der SchuSS-Akkord folgt auf dem Fuße, nur eben von unserer Seite, die bereits sehr weit voran gekommen ist. mehr möchte ich dazu nicht schreiben

    In diesem Sinne Sie Heil Kameraden und

    beste GrüSSe Kammler

    Antworten
  11. 10

    Löwenherz

    @ Jovian
    In der Tat ist Eichelburg ein typischer Diener der jüdischen Hochfinanz, dessen Geldgier keine Grenzen kennt. Dagegen ist Dagobert Duck direkt sympathisch…

    Laut Eichelburg wolle die Hochfinanz, jedenfalls ihr Rothschild-Ableger, die jetzigen Demokratie-Marionetten durch eine Habsburg-Marionette ersetzen. Das wäre denkbar, aber wie Michael Winkler zurecht schreibt, irrt Eichelburg sich oft. Außerdem könnte er durchaus von den Juden zur Verhöhnung der Kollaps-bewußten Deutschen eingesetzt sein, welche man mittels „Hartgeld“ auf eine falsche Fährte lockt. Ob Eichelburg das merkt oder nicht, sei dahingestellt. Dumm genug wäre er, es nicht zu merken.

    (Möglicherweise ist Eichelburg seinem Namen nach zu urteilen sogar selber ein Jude. Allerdings kein gläubiger (Talmud-) Jude, sondern eher ein Atheist, wie sich aus seinem Geblöke ergibt. Aber das ist eine Spekulation, wo ich nichts näheres drüber weiß.)

    In jedem Fall gibt es leider sehr viele Eichelburgs im Deutschen Reich, d.h. opportunistische Judendiener. Und somit haben wir Deutsche eine gehörige Abreibung verdient. Benutzer „Wilhelm tell er miene“ sagte so etwas ähnliches.
    Laut Irlmaier sollen wir diese Abreibung – gemeinsam mit den anderen Völkern, abgesehen von den Gefluteten wie England – durch ein großes Dezimieren auch bekommen. Eine große Reinigung also. „Abräumen“ nannte der Bayer Irlmaier das Ganze.

    Sollte die Irlmaier’ische Zwei-Drittel-Dezimierung kommen, so bliebe nach dem Dritten Weltkrieg zwar nur noch ein Drittel auch von uns Deutschen übrig, dafür aber eine gestähltes Drittel, das einen prächtigen Neuanfang in der Wahrheit wagen könnte.

    Gott mit uns!

    Antworten
    1. 10.1

      Jovian

      Löwenherz, sehr gut geschrieben!

      Eichelburg wird ja von jemandem gefüttert, eine tiefe Intension steckt ja dahinter….
      Was den Brexit angeht ist die Sache doch klar, ebenso siehe Datum, klare Kabbalah.

      Das Ergebnis dieses Entscheids war doch unwichtig, Brexit bedeutet jetzt Einleitung und Potenzierung des Chaos. Hätte das Ergebnis gegen den Brexit gelautet, hätte es nur eine Zeitverzögerung bedeutet.

      Schaut man sich den Johnson von London an, weiß man um seine talmudische Zugehörigkeit, der ist nur blond angemalt, die Form ist aber typisch die eines Auserwählten.

      Wie schreibt der N8twächter immer.

      Alles läuft nach Plan, jedoch der Plan wird uns zugute kommen.

      Antworten
      1. 10.1.2

        Nachtwächter

        Jovian, der Grinsi war jetzt mal ganz spontan…

        Meine Ansicht? Ich bin beim Kammler, der Zug ist längst abgefahren und die strampeln jetzt noch ein wenig, weil JENE um die wahren Hintergründe wissen und den Völkern gegenüber den Schein zu wahren suchen.

        Ob Irlmaier oder der Waldviertler Recht behalten, sei mal dahingstellt. Ich bin überzeugt, dass “unsere“ nicht zulassen werden, dass beispielsweise ein breiter Streifen des Reichs »gelb« vergiftet werden und auf unbestimmte Zeit unbewohnbar werden wird. Kann ich mir einfach nicht vorstellen…

        Viele sind bereits erwacht, hier beim TB treibt sich ein Teil davon herum. Ein erheblicher Teil davon befindet sich zudem inmitten eines Prozesses der Erkenntnis, welche weit über die “Wahrheit“ hinausgeht und die energetischen Ebenen berührt.

        Selbstverständlich läuft alles nach Plan (!) und auch wenn der Plan zwischendurch gelegentlich angepasst werden muss, wird das Ergebnis doch unausweichlich sein. Und JENE wissen das. Die versuchen noch irgendwie ihren Hals aus der Schlinge zu bekommen, nützt aber nichts mehr, denn die Schlacht ist bereits verloren. 🙂

        ps. ich warte immer noch auf die Haunebus mit Balkenkreuz!?!? Kammler, mach mal was! -grins-

      2. 10.1.3

        Kammler

        N8 Wächter,

        hoffentlich hast Du mein gigantisches Lob für Deinen Kommentar von gestern, glaub ich gelesen.

        Zum heutigen Thema und Deinem auch wieder sehr schönen Kommentar, nur soviel: was erledigt werden müsste ist getan, mehr ist nicht zu tun :)))

        Hatte es vorhin schon geschrieben, nur sehr vorsichtig ausgedrückt, die Rothschildbande ist Geschichte. Jetzt sehen wir den unkontrollierten und ungesteuerten Niedergang, den offentsichtlichen. Die Fraktionen in dem Gebilde gehen jetzt gegeneinander los. Hatte das mit den Rothschilds als Vermutung geschrieben, ganz bewußt

        Heil Dir !

        Beste GrüSSe

        Kammler

      3. Nachtwächter

        Sag ich doch, bin bei DIR! 🙂

      4. 10.1.4

        NSSA

        Der Kampf ‚Hitler vs. Rothschild‘:

        https://www.youtube.com/watch?v=Wk7F3OYhp4Q

        ähnelt dem Kampfe ‚Aragorn vs. Sauron‘:

        https://www.youtube.com/watch?v=e7w5p34t5EM

        an dessen Ende Aragorn (Hitler) gekrönt (werden) wird:

        https://www.youtube.com/watch?v=uvQV_EQCysk

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      5. 10.1.5

        Löwenherz

        @ Jovian :

        Gut gesagt, genau so ist es!

        @ Nachtwächter:
        Ob Irlmaier oder der Waldviertler Recht behalten, sei mal dahingstellt.

        Weltlich gesehen spricht die Wahrscheinlichkeit der Mathematik dafür. Aus zwei Gründen:
        1.) Der linksliberale Irlmaier-Biograph Stephan Berndt, dessen vorhin referenzierte Biographie die am besten erforschte Ilrmaier-Sammlung darstellt, weist darauf hin, daß von den hunderten anderen Schauungen Irlmaiers fast alle eingetroffen sind. Daß also ausgerechnet seine größte und über Jahrzehnte hinweg gesehene Schauung vom Dritten Weltkrieg und den Drei Finsteren Tagen nicht eintreten werde, ist unwahrscheinlich. Nicht unmöglich natürlich, denn Gott allein ist allmächtig, aber unwahrscheinlich.

        2.) Die großen deutschen Schauungen decken sich in den wesentlichen Punkten, wenngleich nicht unbedingt in allen Einzelheiten. „Groß“ heißt hier: präzise überliefert und durch mehrere unabhängige, solide Quellen abgesichert. Es geht also vor allem um das Lied der Linde (~1850) und um Alois Irlmaier (1894-1959). Beide sehen in ihren Schauungen den natürlichen Weltkrieg und die ihn beendenden übernatürlichen Drei Finsteren Tage.
        Erklärung für die Deckung? Die Seher hatten die gleiche Quelle: den allmächtigen Gott, den Adolf oft erwähnte in seinen genialen Reden.

        Was sollen „unsere“ sein, welche den von Irlmaier gesehenen und von der US-Drohnen-Armada (im nordafrikanischen Sand) zu legenden Gelben Gift-Streifen zwischen Prag und der Ostsee verhindern würden? Die Reichsflugscheiben einer verborgenen nationalsozialistischen Basis? Dies zu glauben, sehe ich keine Anhaltspunkte. Durch Fakten und Logik lasse ich mich gerne belehren, aber diese geheimen Reichsflugscheiben und Basen sind doch reines Wunschdenken.
        Da ist es deutlich einfacher und logischer, an den allmächtigen Schöpfer zu glauben (in seiner Schöpfung sichtbar und durch die antike griechische Weisheit „Von nichts kommt nichts“ gedeckt), und an seine Heilige Schrift, die u.a. die Arche des Noah während der weltumspannenden Sintflut beschreibt, welche heute noch auf dem Berg Ararat liegt, für jeden Zweifler zum Anfassen, sozusagen. Selbst auf Youtube gibt es Videos von den Arche-Expeditionen.

        Wir dürfen auch nicht vergessen, daß neben der Menschheit als solcher auch wir Neudeutsche große Schuld auf uns geladen haben, die nach einer Strafe Gottes schreit. Irlmaiers Schauung beschreibt so eine Strafe Gottes in der Dimension der biblischen Sintflut recht deutlich, und auch das Lied der Linde. Erst nach dieser Läuterung soll eine gute Zeit kommen, so Irlmaier.

        Ob es so kommt oder nicht, sagt uns bald das Licht.
        Sieg Heil, und Gott mit uns!

      6. Trutzgauer-Bote.info

        „… auch wir Neudeutsche große Schuld auf uns geladen haben …“

        Mea culpa. Mea maxima culpa. Die ideologische Grundlage der geistigen Versklavung

        In der heutigen Zeit ist die geistige Befindlichkeit vieler Deutscher mit dem Begriff des “Induzierten Irreseins” (Rigolf Henning) sehr gut beschrieben.

        Ich bin bestimmt kein Freund der jüdischen Wissenschaft Psychoanalyse. Doch in Dr. Eduard Koch haben die Erfinder derselbigen ihren Meister gefunden. Ein wahrer deutscher Geist, der eine Waffe des Judentums nun perfekt gegen deren Schöpfer einsetzt. Eine grandiose Abrechnung mit dem Geisteszustand der heutigen Gesellschaft und vor allem auch mit dem Europa aufgezwungenem Christentum liefert Dr. Eduard Koch in seinem Vortrag – Verlust der Väterlichkeit – eine Psychoanalyse

        Zitat Dr. Koch:

        “… Man kann es doch hören, wie die gesperrte heidnische Seele, nicht wissend was sie hemmt, am Leinen des Büßerhemdes reißt und sich in den giftigen Armen geistfremden Irreseins verzehrt. Es ist eine Zeitenwende, es ist ein Wendepunkt erreicht. Über die Urbilder von Ragnarök und Armageddon laufen die antipodischen Mythen aufeinander zu.

        Bald wird die Welt auf Messers Schneide stehen. Die Aussichten für uns sind so, wie die Dichtung es prophezeit und nach unserem Seelenmaß bestimmt hat:

        Welt wird aufstehen wider Welt, Zwist ward gesät zwischen den Waltenden, Verrat schlägt Treue, Haß zwingt den Edlen.
        Aber wer wacker beharrt, der gewinnt sich das REICH
        …”

        Ich empfehle diesen Vortrag unbedingt, im Idealfall mehrfach, anzuhören:

      7. 10.1.6

        Löwenherz

        @ Trutzgauer-Bote:

        “… auch wir Neudeutsche große Schuld auf uns geladen haben …”
        In der heutigen Zeit ist die geistige Befindlichkeit vieler Deutscher mit dem Begriff des “Induzierten Irreseins” (Rigolf Henning) sehr gut beschrieben.

        Gemeint hatte ich, daß das Vergehen, d.h. die aufgeladene Schuld, die Strafe zur Sühne braucht. Die Strafe kann zur Einsicht führen, muß aber nicht (z. B. bei verstockten Menschen). Freilich hat auch ohne Einsicht die Strafe aus Gründen der Gerechtigkeit zu erfolgen.

        Wer sein Kinder liebt, züchtigt sie; das haben unsere Altvorderen gewußt und es steht auch in der Hl. Schrift. Ganz ohne jüdische „Psychoanalyse“ und Druiden-Zauber, welche im Dritten Reich zurecht nichts galten.

        Die Züchtigung in der natürlichen Ordnung entspringt ebenfalls der übernatürlichen Ordnung. Für uns als Kinder Gottes gilt also das gleiche Prinzip: haben wir den allmächtigen Gott beleidigt, folgt die Strafe für diese unsere Schuld.
        Unser seliger Adolf wußte dies, handelte daher möglichst gerecht und widerstand den Ungerechten. Eigentlich praktizierte er das Mantel-Teilen des hl. Martins auf Millionen von Deutschen angewandt, vielleicht ohne den Zusammenhang genau zu kennen. Möge Gott es ihm ewiglich vergelten.

        Die christlichen Zehn Gebote sind eine präzisierte Ausformulierung des göttlichen Naturrechts, welches allen Menschen guten Willens einsichtig ist, weil vom Schöpfer in unser Herz geschrieben. Unabhängig von ihrer jeweiligen Religion.

        Neben wir einmal exemplarisch zwei bekannte Gebote, um unsere Schuld zu demonstrieren, welche nach einer großen Strafe im Stile Irlmaiers gen Himmel schreit. Vom ersten und wichtigsten Gebot reden wir vielleicht andermal:

        4. Du sollst Vater und Mutter ehren.

        Das schließt mit ein, daß wir unsere Altvorderen ehren sollen. Wir Neudeutsche versündigen uns in überwältigender Mehrheit gegen dieses Gebot, indem wir u.a. unseren Adolf und mit ihm unsere Groß-/Elterngeneration verteufeln und ihnen somit ständig Unrecht tun.

        5. Du sollst nicht morden.

        Pro Tag lassen wir Deutsche zu oder machen dabei mit, daß allein in unserer jüdischen Bananenrepublik ungefähr 1.000 ungeborene Kinder bestialisch im Mutterschoß abgeschlachtet werden, direkt neben und unter uns in unseren „Krankenhäusern“ von „Ärzten“ und „Krankenschwestern“.

        Für diesen Massenmord bzw. seine stillschweigende Duldung an den unschuldigsten und wehrlosesten Menschen werden wir büßen müssen.

        Vermutlich werden diese zwei genannten Gebote von vielen Rechten hier beachtet (u.a. auch von der interessanten, wenngleich auch leider Strasser-orientierten Partei „Der dritte Weg“), aber von der großen Masse der Deutschen gewiß nicht – und dafür wird es „Haue“ geben.

        Laut Irlmaier werden beim Dritten Weltkrieg und den anschließenden Drei Finsteren Tagen zwei Drittel der Menschheit sterben. Angesichts alleine der weltweiten Abtreibungszahlen wäre das eine sehr gnädige Vergeltung vom lieben Gott, weit unterhalb des 1:10-Maßstab aus dem Kriegsrecht.

      8. Trutzgauer-Bote.info

    2. 10.2

      Anti-Illuminat

      ….
      (Möglicherweise ist Eichelburg seinem Namen nach zu urteilen sogar selber ein Jude. Allerdings kein gläubiger (Talmud-) Jude, sondern eher ein Atheist, wie sich aus seinem Geblöke ergibt. Aber das ist eine Spekulation, wo ich nichts näheres drüber weiß.)
      ….
      ________________________________________

      VORSICHT!!!!

      JENE sind Meister der Täuschung. Da mimt man schonmal den Nationalisten und einige Zeit später will man davon nichts mehr wissen. Man braucht sich nur mal die Texte von Hendyk Broder durchlesen, aber auf Metaebene(sprich als Bewertung über den Autor). Aber allein davon kriegt man einen Eindruck mit welcher absoluten Perfidie JENE arbeiten.

      Antworten
  12. 11

    Marco

    Heil Euch,

    Zufall ist diese Entscheidung auf keinen Fall. Das dies ein Rückwertsgang ist, glaube ich persönlich auch nicht, eher eine Anpassung. Stellt sich nur die Frage was man mit Englands Sonderolle nun anfangen will……viel platz für Spekulation.
    Jedenfalls wird die Judeo-Rechte in Europa gestärkt und es werden Forderungen in anderen Ländern nach einem Referendum laut.
    Manchmal kommt es mir auch so vor alls wollten die Zios den aufkommenden Patriotischen Schwung in eigene Bahnen lenken. Nach dem Motto wir warten nicht auf die
    RD sondern geben den erwachenden wonach sie sich sehnen, auf jeden fall kein 4 Reich.
    Wenn man weiß das sie damit aber nicht durchkommen, kann man es wiederum nur noch als Kopflosen Aktionismus bezeichen. Echt schwer daraus jetzt etwas abzulesen.
    Abwarten!

    Gruss Marco

    Antworten
    1. 11.1

      Jovian

      Gut geschrieben Marco!

      Antworten
  13. 13

    NSSA

    An dieser Stelle passt folgender Abschnitt aus der „Übersetzung“ meinerseits von der kürzlich erschienenen Rede Timmermans (http://trutzgauer-bote.info/2016/05/27/monokulturelle-staaten-werden-verschwinden/#comment-10200):

    „Wenn ihr Nichtjuden es also nicht hinbekommt, eure Völker und Rassen weiterhin vernichten zu lassen, dann glaube ich wahrlich wird Europa nicht das Europa bleiben, welches das internationale Judentum spätestens seit 1945 versucht hat aufzubauen. Europa wird nicht mehr lange ein Ort des Friedens und der Freiheit für das internationale Judentum bleiben, sondern wird sich dessen aus nichtjüdischer Sicht endlich entledigen.“

    Das obige Ereignis ist, auch wenn gesteuert, ein weiterer Schritt dieser „Entledigung“. Man kann (und sollte) sich aber gewiss sein, dass ALLES, was nun noch „auf der Weltbühne“ passiert, von unseren Kameraden GENAUSO geplant und gewollt war und (sehr wahrscheinlich) auf vielen Ebenen sogar aktiv eingeleitet wurde. All dies dient nun der friedlichen(!) aber dennoch in ihrem Ausmaß hocheffektiven Rückabwicklung der reichs-, europa- und weltfeindlichen Strukturen des internationalen Judentums, die schon seit geraumer Zeit im Hintergrund in vollem Gange ist und nun Stück für Stück auch in die öffentliche Wahrnehmung gelangt und weiterhin gelangen wird.

    Alles läuft nach Plan. Unserem Plan.

    Sieg Heil!

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
    1. 13.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Antworten
    2. 13.2

      Kleiner Eisbär

      Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert!

      Insbesondere dann, wenn diesem deutsche Detailgenauigkeit und deutsche Gründlichkeit zugrunde liegt!

      Und noch etwas:

      Adolf Hitler wußte, wovor er warnte. Und er wußte, was zu tun war, um es nicht zuzulassen.

      „Siegt der Jude mit Hilfe seines marxistischen Glaubensbekenntnisses über die Völker dieser Welt, dann wird seine Krone der Totentanz der Menschheit sein, dann wird dieser Planet wie einst vor Jahrmillionen menschenleer durch den Äther ziehen.“

      Antworten
  14. 14

    Jovian

    Leute,

    ja es läuft alles nach Plan.
    Nochmal, egal wie manche das hier sehn, Rothschild hat noch nicht fertig.
    Glaubt ihr das 70 Prozent Juden im britischen Parlament alles aus der Hand geben.

    Kammler ich schätze Dich, persönlich kenne ich Dich nicht, der Kurze hat aber nur gut über Dich berichtet.

    Jedoch bin ich nicht damit einverstanden wie Du die Botschaft des nahenden Endsiegs darstellst.
    Es kommt so rüber als die Phase bis zur Befreiung ohne Drangsal und Verluste abgeht.
    Dem wird nicht so sein, ich möchte nur nicht das die Leser hier mit falschen Erwartungen in die Zeit X ohne Vorbereitung reinschlittern.

    Die Leser haben jetzt 2 Möglichkeiten, Sie glauben Dir und werden nicht auf den maximalen Ausnahmezustand vorbereitet sein, diese Verantwortung möchte ich nicht übernehmen.

    Oder Sie gehen von einer Durststrecke von 1-3 Jahren aus und sind mit Lebensmitteln und alles was zu einem Ausnahmezustand dazugehört, vorbereitet.

    Antworten
    1. 14.1

      Kammler

      Heil Dir Jovian, Du Kämpfer !

      kann Dir versichern, dass Du als Kämpfer auch auf Deine Kosten kommen wirst. Mir geht es nicht ums Recht haben, sondern teile nur meine Meinung mit, die wiederum einen kleinen Hintergrund hat, mehr nicht. Glauben soll weder Dir noch mir jemand hier, ich gehe davon aus, dass die Leser hier schon so weit sind, ihre eigene Meinung gebildet zu haben. So kann ich es auch den Kommentaren erkennen. Jovian, wie soll ich es ausdrücken, es gibt Dinge, die sind nun mal gegeben, daran kann ich auch nichts ändern. Unsere Kameraden sind sehr weit voran in ALLEM . Ist ja eigentlich ne recht freudige Nachricht oder ? Was soll ich noch viel schreiben, 1 – 3 jahre werden es sehr sicher nicht, eher 1 bis 3 Monate, aber da können wir uns dann ,wenn es vollbracht ist, drüber lachend austauschen.

      Beste GrüSSe

      Kammler

      Antworten
      1. 14.1.1

        Jovian

        Kammler,

        ich freue mich Dich kennen zu lernen, ich habe schon längst den Hintergrund verstanden?

        Es geht überhaupt nicht darum recht zu haben, Shamballah hat nun mal mehrere Gesichter.

      2. 14.1.2

        Kammler

        Jovian,

        was das Kennenlernen betrifft, freue ich mich auch ! Nur müssen wir schauen ob in der noch Vorherzeit oder in der des tausendjährigen Reiches passiert. Die Zeit dazwischen wird enorm kurz :))).Grund zur Freude unserers Kennenlernen gibt es sowohl vorher als danach

        Beste GrüSSe

        Kammler

    2. 14.2

      Wilhelm tell er miene

      Dieser Meinung bin ich auch! Und leider Gottes sehe ich das die WehrFähigkeit, Bereitschaft, und wehrwille auf dem tiefsten Stand seit bestehen Deutschlands ist. Die infiltration der Assellanden ist auch kein Zufall. Das ist eine Invasionsarmee. Mag sein das immer mehr erwachen aber sind es genug? Was nutzt es wenn die Leute nicht geradeaus laufen können und nicht wissen wie und womit sie sich wehren sollen? Das sind wohl dann die,die durchdrehen.
      Im übrigen finde ich das Buch vom Sawarow nur bedingt tauglich. Es ist geprägt von russischen Nationalismus mit zuvielen wiedersprüchen.

      Antworten
    3. 14.3

      Johanna

      Woher nimmst du dein Wissen für die aufgestellten Behauptungen?

      Meine Erfahrung ist, daß wenn man anfängt die Wahrheit zu suchen, ist das persönlich ein schwerer Weg. Manchmal muß man innehalten um wieder Kraft zu sammeln. Manches mal möchte man schier verzweifeln. Aber dann wird man wie vom “ Blitz getroffen“. Alles ist plötzlich hell und klar.

      Das gilt auch für mein Leben . Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden. Doch ohne die Wahrheit über mein Volk zu kennen, konnte ich es nicht verstehen.

      Ich war zornig und auch rachsüchtig. Meinte ich verschleudere meine Liebe und nichts kommt zurück.

      Dann lese ich “ Die Gebote der Isais “ und erkenne, welch ein Glück, Liebe geben zu können, ohne Gegenleistung zu erwarten. Nach jeder Enttäuschung auf den nächsten Menschen wieder mit Liebe, Respekt und ohne Vorurteile zu zugehen.

      Ich habe in den letzten 2 Wochen hier nochmal die Artikel und Kommentare gelesen.
      Und möchte mich jetzt herzlich dafür bedanken.
      Ohne sie würde ich immer noch mehr ahnen, als wissen.

      Wenn also Kurzer oder Kammler hier schreiben, was sie schreiben „blitzt“ es und ich verstehe was gemeint ist.
      Ja, ich habe es mit den Blitzen. Schon als Kind fand ich Gewitter wunderbar.
      Es gibt mir ganz viel Energie.

      Antworten
      1. 14.3.1

        Trutzgauer-Bote.info

        Liebe Johanna,

        es freut mich sehr, daß wir Dir helfen konnten, Deinen Weg zu finden.
        Das ganz große reinigende Gewitter ist nun zum Greifen nahe.

        Alles Gute und Liebe für Dich

        Gruß aus dem Trutzgau
        der Kurze

      2. 14.3.2

        Kammler

        Heil Dir Johanna,

        wünsche Dir von Herzen weiter gutes Vorankommen. Werde in Kürze auch wieder mit der ISAIS Offenbarung weitermachen, nur hab ich im Moment nicht die Zeit dazu.

        Beste GrüSSe

        Kammler

      3. 14.3.3

        Johanna

        Dank für Eure lieben Worte.

        Als Kinder haben wir, nach dem Gewitter, im warmen Sommerregen getanzt.
        Tiere und Menschen atmeten auf. Die Schmeißfliegen waren fort.

        Auf die Isais Offenbarungen freue ich mich.
        Aber gemach, gemach.
        Wir müßen ja noch das tägliche Leben bewältigen.

    4. 14.4

      Sondersendung

      Mich macht es inmer wieder etwas skeptisch, wenn Hauptprotagonisten eines Blogs Neuankömmlinge mit „Heil Dir…“ etc. begrüßen, vor allem bei Kommentaren, die den Ansichten der Hauptprotagonisten gefällig sind.
      Erinnert irgendwie an eine andere, etwas radialer aufgezogene Seite. Aber sei´s drum.

      Auch dass wirklich alles im Hintergrund von unseren Kameraden geregelt ist und sich wirklich niemand irgendwelche Sorgen ob des Endsieges machen muß, vermittelt ebenso den Eindruck, es wäre im Grunde überhaupt nicht nötig, daß irgendein Aufgewachter den Finger regen oder sich sonst wie rühren müsse.
      Es regelt sich ja doch alles von ganz allein, da unsere Kameraden eh alles im Griff haben, alles nach Plan verläuft und der Endsieg nunmehr direkt vor uns steht. Gott gebe, daß es so ist!

      Ist es nicht eher von Nöten, all jene, die die Hintergründe unserer weltpolitischen Lage und deren Ursachen bereits etwas besser verstehen, oder sich auch gerade erst im Aufwachprozess befinden, auf die uns allen ziemlich sicher bevorstehenden, schweren und entbehrungsreichen Zeiten vorzubereiten? Sollten nunmehr alle, die anfangen, die bestehende Lügenmatrix zu hinterfragen und die Wahrheiten erkennen, die Füße stillhalten und abwarten, daß unsere Kameraden es schon für sie richten werden?

      Sollte nicht ein jeder von uns auf seine Art versuchen, Verantwortung zu übernehmen, für sich, seine Familie und engsten Freunde? Obliegt es nicht Seiten wie dieser, neben dem Aussprechen der Wahrheit, auch und immer wieder die Eigenverantwortung der Leserschaft einzufordern?
      Dabei ist es gut und sehr wichtig, Zuversicht zu vermitteln, um der allgemeinen Ohnmacht und Resignation eine Gegenkraft zu verleihen. Aber ein blindes Vertrauen zu erzeugen, daß „Andere“ es schon für uns richten werden, im Grunde ja „bereits alles geregelt ist und nach Plan verläuft“, kann in meinen Augen niemals der richtige Weg sein.

      Gegenseitige Lobhudelei ob der gleichen Ansichten, bewegt niemanden nach vorn. Differenziertheit, Betrachtungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, Gedankenaustausch, Kritik, Diskussionen usw. bringen erst den Geist dazu, neue Wege zu beschreiten. Alles andere ist Augenwischerei und allgemeine Arschkriecherei.

      Auch sollte niemand die Macht Jener unterschätzen, vor allem nicht deren Einfallsreichtum, Hinterlist und Skrupellosigkeit und daraus resultierender allumfänglicher Gefahr für den Fortbestand nicht nur der weißen Rasse, sondern der gesamten Menschheit.

      Ihr solltet bei all eurer Vorfreude auf den Endsieg niemals die Realitäten aus den Augen verlieren! Und diese sehen in vielerlei Hinsicht nicht unbedingt so rosig aus, noch zeigen sie eine Handlungsunfähigkeit Jener auf.
      Sie haben Zugriff auf unsere Kinder, sei es über die Schulspeisung oder über die flächendeckende Unterbringung einer jederzeit aktivierbaren Okkupantenarmee direkt neben Schulen und Kindergärten.
      Sie bestimmen das Denken, die Ansichten, Gedanken und Sichtweisen der Massen durch absolute Dominanz fast sämtlicher Medien auf unserem Globus mittels subtilster Handhabe dieser.
      Es grenzt in meinen Augen an gefährliche Naivität, einen „Endsieg“ herbeizureden, von dem zur Zeit nun wirklich nicht die Rede sein kann.

      Der „Brexit“ (welch wundervolle Wortkreation Jener) gehört ganz sicher zum allgemeinen Schauspiel und Spektakel für die Massen. Nichts geschieht zufällig. Vielleicht nimmt man hiermit nur den kleinen, satanischen Bruder aus der Schusslinie? Die EU wird zerfallen und in ihrem Untergang alle Beteiligten mit sich in den Abgrund reißen und ggf. einen weiteren großen Krieg heraufbeschwören. Das ist so, auch wenn Ihr das hier evtl. nicht wahrhaben wollt und lieber noch hundertmal die Isais-Offenbarungen durchkaut etc.
      Warum schmückt sich ein hier gefeierter „Kammler“ mit einem Gravatar namens „Terragermaniablog“? Mir soll´s egal sein, Vertrauen baut es bei mir nun nicht gerade auf.

      Noch kurz zum Eichelburg und seinem Hartgeldblog. HG war seit seinem Bestehen tatsächlich eine der innovativsten und interessantesten Seiten im schier unüberschaubaren Feld der „alternativen Blogs“ im Netz. Er war einer der Ersten, der Gold und Silber als wahre Werte erkannte, diese propagierte und trotz unglaublicher Häme im Netz seiner Linie treu blieb. Die Seite fasste zudem interessante Neuigkeiten und Nachrichten aus aller Welt zu einzelnen Themenfeldern übersichtlich zusammen und lebte von Zusendungen der Leserschaft, deren Kommentaren und auch denen der Redaktion. Die fragwürdige „Persönlichkeit“ dieses Herrn Eichelburg einmal dahingestellt, erfüllt diese aber auch wieder einen nicht von der Hand zu weisenden Zweck.

      Meiner Ansicht nach erhält er schon bestimmte Info´s, nur offensichtlich aus etwas anderen Beweggründen als er es sich denkt bzw. überhaupt vorstellen kann.
      Auch durch HG wurden zuerst einmal sehr viele Menschen aufgeweckt und zum eigenständigen Denken und Hinterfragen der:
      – Währungssysteme und deren Grundlagen;
      – Demokratie und anderer Herrschaftsformen;
      – Lügen der Geschichtsschreibung;
      – Macht-, Kontroll- und Steuerungsfunktion der Medien;
      – Hintergründe und Zweck der unkontrollierten Zuwanderung in die europäischen Nationalstaaten;
      – wahren Akteure im Hintergrund;
      – usw. usf.

      angeregt. Dieses Ziel verfolgen sicher sehr viele Blogs im Netz, so wie auch der Trutzgauer Bote, nur sind diese meist politisch etwas „extremer“ ausgerichtet, was den noch nicht so weit über den Tellerrand blickenden „Normalo“ ganz sicher oftmals überfordert und abschreckt, auf diesen Seiten weiter nach Wahrheiten zu suchen.
      Dort lief das halt etwas anders und dieser Herr Eichelburg denkt tatsächlich, daß wenn er seinen vermeintlichen vE´s nur weit genug ins Hinterteil steigt, er dafür auch entsprechend „gewürdigt“, gar „geadelt“ wird….

      Dabei merkt er aber nicht, daß er gerade mit dem Einstellen „seiner Hintergrundinfo`s“ und seiner eigenen, oftmals ziemlich durchgeknallten und von allgemeinem Menschenhass triefenden Kommentare ganz bestimmte Hintergrundakteure eher diskreditiert und ins verhaßte Licht der Öffentlichkeit zerrt, als ihnen einen Dienst zu erweisen. Wie haben diese (seine vermeintlichen Informationsgeber) denn bisher ihre Macht erhalten bzw. überhaupt aufbauen können? Mittels Lug und Trug aus dem Hintergrund, mittels Konspiration! Nun werden durch ihn bestimmte Namen jedoch noch weiter ins Licht der Öffentlichkeit und mit seiner Denkweise in Beziehung gebracht, was bei den zum Denken und Nachfragen angeregten Michels doch durchaus auch ganz andere Reaktionen, zumindest aber weitere Bedenken und Zweifel hervorrufen könnte…, oder?

      Sind diese, von ihm immer und immer wieder gebrachten Namen dann in Zukunft nicht eher „verbrannt“ und erst recht unglaubwürdig? Warum sollten die Menschen vermeintlichen „Rettern“ folgen, wenn diese doch nachweislich das bevorstehende Chaos selbst angerichtet oder gar als Voraussetzung für ihre Machtübernahme in den Raum gestellt haben? Auf Kosten von Millionen unzähliger, unschuldiger Opfer? Sich als Retter in der Not präsentieren, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, ein großer Teil der Völker im Vorfeld aber über die wahren Verantwortlichen informiert wurde? Das ist eher unlogisch, nicht wahr? Ist es denn nicht auch unlogisch, daß ein von ihm angekündigter Monarch sich dankbar der Dienste derer bedient, die im Grunde auch für den Sturz seiner Vorfahren und dessen familiären Machtverlust Verantwortung tragen? Die Nähe und auch direkte Verbindung des Hauses Habsburg zu Jenen ist mir dabei recht wohl bewusst.

      Wichtig für unser altes Europa und den Fortbestand unserer Kulturen ist das Erwachen der Völker aus ihrem induzierten Dämmerschlaf und das Erkennen der allumfassenden Lügen, welche die Grundlagen der heutigen Weltordnung bilden. Nur so ist eine Emanzipation von der allumfassenden Macht des Finanzkapitals überhaupt möglich. Ferner ist es wichtig, die Menschen auf kommende Ereignisse hinzuweisen bzw. irgend möglich darauf vorzubereiten, die da wären: unvermeidlicher Währungscrash, weltweiter Zusammenbruch der bestehenden Ordnungen und ganzer Staatengebilde, Zusammenbruch der Versorgungsketten, damit einhergehende Unruhen, Bürgerkriege, Hunger und Not – bis hin zu einem evtl. weiteren, großen Krieg. Gott bewahre uns davor!

      So er tatsächlich Info´s von denen erhält, die er beim Namen nennt, so ist auch er und HG „Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft“ (Goethe).

      Ich denke, wir alle (die Protagonisten des Trutzgauer Boten eingeschlossen) werden uns noch wundern, wie es dann tatsächlich kommen wird. Denn Erstens kommt es anders – und Zweitens als man denkt!

      Viele Grüße aus dem Funkhaus!

      Antworten
      1. 14.4.1

        Löwenherz

        Sehr interessanter Artikel von Teilnehmer „Sondersendung“, danke dafür!

        Der Währungskollaps unseres jüdischen Fiat-Geldsystems kommt unausweichlich. Denn das Ganze basiert auf Wucher und hat, wie jeder Kettenbrief nach dem Schneeballprinzip, nur eine bestimmte Lebenszeit, wo dann am Ende die letzten vielen (=Bürger) in die Röhre schauen, während die wenigen ersten (=Erfinder) kräftig schmarotzen.

        Das ist von Anfang an so angelegt bzw. gar nicht anders möglich: Ausschlachten der Kuh (=die auf das Fiat-Geld vertrauenden Schlafschafe), bis die Finanzjuden durch ständiges Geldvermehren und Kaufen von Sachwerten das Fiat-Geld wertlos gemacht haben und die auf dem Fiat-Papiergeld sitzenden Massen den Betrug merken, d.h. Hyper-Inflation.

        Das Ende des Fiat-Geldsystems sieht Eichelburg durchaus richtig und ist schon deswegen ein kleiner Mephisto, so wie übrigens der Herrgott die von Eichelburg geliebten perfiden Juden auch regelmäßig zur Mephisto-Arbeit verdonnert (seinen Kreuzestod, usw.).

        Dieser Währungskollaps wird unseren materialistisch Völkern den Rest geben und zur Revolution führen. Ein von der Revolution ins Chaos gestürztes Europa wird den Roten Bären anlocken, nun die Sowjet-Union v2 zu versuchen: größer, schneller, glänzender. Für den Stalinisten Putin ist der gesamte Westen sowieso purer „Faschismus“, den es erneut im erneut verlogenen „großen vaterländischen Krieg“ „abzuwehren“ gilt.

        Die Finanzjuden werden diese Revolution mit resultierendem Weltkrieg durchaus anschüren helfen, um dann in diesem totalen Chaos uns ihre satanische Neue Weltordnung aufnötigen zu können. Doch wird es eben anders kommen, als sie denken, denn einen Weltkrieg zu steuern geht nicht so einfach, siehe Zweiter Weltkrieg, den ebenfalls die Finanzjuden angezettelt haben, aber mehrmals um ein Haar verloren hätten. Weswegen sie bis heute so stinksauer auf uns Deutsche und vor allem auf unseren Adi sind.

        Doch welches andere Ereignis als ein Weltkrieg könnte die Schlafschafe noch aufwecken und die Spreu vom Weizen trennen? Und gleichzeitig die verdiente Strafe für unsere himmelschreiende Untreue sein – Untreue gegen Gott und gegen unsere Altvorderen? Alles deutet auf die Richtigkeit der Visionen des bayerischen Alois Irlmaiers hin. Er sah in den 1950er-Jahren das folgende Acht-Stufen-Szenario für Deutschland voraus, das in einem Dritten Weltkrieg enden werde, den wir unter größten Opfern gewännen und geläutert eine gute Zeit beginnen könnten:

        1) Zuerst kommt ein Wohlstand wie noch nie.
        2) Dann folgt ein Glaubensabfall wie nie zuvor.
        3) Darauf eine nie da gewesene Sittenverderbnis.
        4) Alsdann kommt eine große Zahl Fremder ins Land.
        5) Es herrscht eine hohe Inflation.
        6) Das Geld verliert mehr und mehr an Wert.
        7) Bald darauf folgt die Revolution.
        8) Dann überfallen die Russen über Nacht den Westen.

      2. 14.4.2

        Lüne

        Eine sehr interessante, als auch aufschlußreiche und umfassende Einschätzung, der uns bevorstehenden Situation, aus dem „Funkhaus“. . .

        All diese aufgezählten Aspekte, kann man im Detail und mit ausführlichen Quellhinweisen, beim „Trutzgauer Boten“, näher erfahren und studieren . . .

        Ich, als Kommentator, der sich durchaus in der Lage sieht, zwischen den Zeilen zu lesen, nehme die Kritik gerne an, zumindest dahingehend, daß wir ein bestimmtes Wissen, nicht bei Jedem, gerade Erwachenden, voraus setzen können . . .

        Das ist von meiner Seite auch keineswegs herablassend gemeint, sondern, es bestärkt meine oft gestellte Frage . . .

        „Wie gehen wir in Zukunft miteinander um?. . .

        „Und wie wollen wir unser zukünftiges Zusammenleben, in unserem „Neuen Deutschen Reich“ gestalten?. . .

        Ich glaube aber, das es den angesprochenen Kommentatoren nicht darum geht, die Aufwachenden blind zu machen, für die, in Zukunft anstehenden Aufgaben, sondern, daß es ihnen darum geht, die, bei den meisten Aufwachenden, plötzlich aufkommende Wut und Frustation, über die Tatsache, jahrelang belogen worden zu sein, nicht in „BLINDEN AKTIONISMUS“ ausufern zu lassen, denn das letzte was wir brauchen, sind irgendwelche Märtyrer und dazu noch einen schlechten Leumund, mit dem das „Neue Deutsche Reich“, eher besudelt wird, an statt es für die Menschen akzeptabel zu machen . . .

        Und um es noch einmal ganz klar zu sagen . . .

        Wir, können die Welt nicht ändern und schon gar nicht, die Menschen um uns herum, sondern, wir können nur uns selbst ändern, um damit Beispiel und Vorbild zu sein, für unseren Nächsten, in der Hoffnung, das zwischenmenschliche und gemeinschaftliche Zusammenleben zu verbessern, um damit wiederum, die Welt für uns neu und freundlicher zu gestalten . . .

        Und die, aus dem Funkhaus benannten Kommentatoren, wollen den Aufwachenden, aus meiner Sicht, Hilfestellung dafür geben, das sie sich zunächst selbst erst einmal, zu besseren Menschen entwickeln können.

        Im Moment, leben wir nämlich in einer Gesellschaft, die man im besten Falle, mit „illuster“ betittulieren kann . . .

        Wir sollten aber zu einer „Gemeinschaft“, der wahrhaftigen Werte zurück finden, in welcher der Grundsatz gilt . . . „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ und in der ein Jeder, auch hilfsbereit und respektvoll, für den Anderen da ist . . .

        Aber, um das zu erreichen, hilft uns, wie oben schon erwähnt, „Blinder Aktionismus“ nicht weiter . . .

        In der Hoffnung, das diese, meine Antwort eine „Sondersendung“ wert ist, verbleibe ich zuversichtlichst, Z. B.

      3. 14.4.3

        Triton

        Ich glaube, dass viele Menschen schon wissen, dass was kommt.
        Nur, was soll man denn dagg. machen ?

        Kohle verrotzen ,den Keller voller Unrat, Gold, Aktien, was denn ?
        Kennt jemand DIE wasserdichte, ultimative Lösung ?
        Für mich gehört da auch schon eine gehörige Portion Panik mit dabei.

        Für mich sind nur diese Dinge wichtig:
        Mein Überleben, meine Gesundheit, dito für die Menschen die mir lieb sind, alles andere soll mir den Puckel runter.

        Von mir aus sollen sie doch den ganzen Euroscheißdreck den Gulli runterschicken oder Klopapier draus machen.
        Es gibt Wichtigeres für mich, für uns, für unsere Zufuft als über Eichelmißt, Goldkack und igendwelcher Scheinwerte zu philosophieren.

      4. 14.4.4

        Jovian

        Ja Sondersendung,

        sehr schön und mit Geduld ausgeführt.
        Ich persönlich lese jeden Tag den Eichelburg, dort lese ich viel zwischen den Zeilen.

        Ebenso hatte ich vor einiger Zeit mal ein Buch von einem mir eigentlich sehr sympathischen Menschen empfohlen bekommen: “ Des Kaisers neue Krone“ Das Buch war sehr interessant und hat mir auch nochmal einige neue Sichtwinkel vermittelt.
        Leider konnte ich mich mit diesem Menschen nicht mehr darüber austauschen, teils verständlich, teils nicht.
        Manchmal sind komische Gebahren anderer Menschen und deren Unstrukturiertheit daran schuld, seis drum, jeder hat aber das Recht seinen Meister oder Lehrer zu prüfen und zu testen.

        Manchmal ist Rückzug die richtige Entscheidung um die Situation neu zu justieren.
        Ja die meisten wissen nicht was auf uns zukommt, leben in ihrer Science Fiktionwelt.

        Was Kammler und mich angeht gibt es hier starke Meinungsunterschiede bezüglich der nahen Zukunft.

        Ich bin mittlerweile aber soweit das ich das Verbindende suche und nicht das Trennende, heißt aber auch klar seine Meinung zu vertreten.
        Im Endeffekt ist es so das jeder die Verantwortung für seine Familie und sein engstes Umfeld selbst übernehmen muss und die heilige Pflicht hat vom schlimmsten auszugehn.
        Wer das nicht macht wird von mir keinerlei Unterstützung und Verständnis mehr bekommen.

        Ich habe Nachbarn die es nicht verstehn wollen, über diese Leichen werde ich ohne Empfindung steigen.

        Möge das aristokratische Prinzip der Natur weiterhin seinen Wert behalten.
        Mögen sich die richtigen Deutschen im Geiste immer erkennen und dann nicht mehr zweifeln.

      5. 14.4.5

        Kammler

        Heil Dir Sondersendung.

        auch Dich begrüße ich so, weil es ein GruSS von uns, unseren Ahnen ist. Er drückt viel Gutes und Achtung für jeden Angesprochenen aus.

        Es ist eine Freude so einen Kommentar zu lesen, mit Inhalt und eigener Meinung , so kennen wir das hier !

        Auch wenn ich mich da wiederhole, ich gehe nicht von den schlimmen Zeiten aus, die hier und da immer wieder beschrieben werden. Ist an sich auch nicht logisch.

        Was die ISAIS Texte und deren Auslegung betrifft, kann ich nur schreiben, wir sind halt nicht die Kirche. Jeder sollte da seine eigene Meinung haben, auch Deine ist in Ordnung, eben für Dich und manch anderen. Damit hat niemand ein Problem. Jeder Weg der Erkenntnis ist unterschiedlich und eben der eigene.

        Was den Betreiber von HG betrifft, bin ich bei Dir, teilweise regelrecht menschenverachtend, was er schreibt. Damit hat es sich auch schon, weil wer so schreibt ist es auch, bestimmt hat er große persönliche Probleme.

        Keiner, auch ich nicht kann sagen, schreiben, alles ist geklärt, nur noch warten bis es vorbei ist, Faulheit ist angesagt. Wer mich kennt weiß, dass ich genau das Gegenteil sage und täglich tue. Bis zur letzten Minute wird wie an der Ostfront durchgehalten und gekämpft. Aber in dem sicheren Wissen, es ist vollbracht !!!

        Das wiederum hat was mit Verantwortung zu tun und sich selbst kennenlernen. Denn nach dem Tag der Tage sind alle gefordert, die sich dessen bewußt sind und bereit, sehr viel Verantwortung zu übernehmen. Dies erfordert Entscheidungsbereitschaft, Ehrlichkeit und Gerechtigkeit.
        Darauf vorbereitet zu sein, stellt eine Ehre dar !

        Gleichzeitig, da sind wir wieder bei ISAIS und anderen Wesenheiten, wird “ ALLES“ von uns selbst woanders entschieden. Das hier ist nur die Bühne der Aufführung. Geprobt und erfahren wird innerlich, vor allem aber in den sogenannten Träumen und im Jenseits.

        Somit gebe ich zurück ans Funkhaus.

        Beste GrüSSe

        Kammler

      6. 14.4.6

        Sitting Bull

        Jovian

        <<<<Manchmal sind komische Gebahren anderer Menschen und deren Unstrukturiertheit daran schuld, seis drum, jeder hat aber das Recht seinen Meister oder Lehrer zu prüfen und zu testen<<<<

        Zustimmung

        auch im Kreise der vorgeblichen Kenner und Insider gibt es einige die das Verhalten eines Kindes im Kindergarten noch nicht ganz abgelegt haben. Das klärende Gespräch unter Männern – will gar nicht von Kameraden reden – schätzen, so wie es ja angeblich unter Deutschen üblich sein sollte.

        Aus diesem Grunde vertrete ich die Meinung, daß gewissen Dingen direkt, auch auf Gefahr welcher auch immer, persönlich nachgegangen werden muß.

        Ich denke einmal das kommt dem typischen "Deutschtum"am nächsten.

        Meine Lebenseinstellung lautet – Frage, forsche fix, wer nicht fragt erfährt auch nichts.

        Wie sind doch die wahren Werte eines anständigen Deutschen, Ehre, Anstand,Sitte , Moral, Mut, Tapferkeit und Treue zum Führer Volk und Vaterland.

        Das sollte aber auch für jeden anderen anständigen Menschen eine Selbstverständlichkeit sein.

  15. 15

    Falke

    Der Trutzgauer – Bote ist heute auch wieder besonders spannend zu lesen. Auf diesem Wege ein großes Dankeschön allen Kommentarschreibern für die unermüdliche und aufopferungsvolle Arbeit.
    Ich würde mal sagen unser Führer währe stolz auf euch.

    Also nochmal Dank und Heil allen vom Falke

    Antworten
    1. 15.1

      Marc (aus Berlin)

      Danke Falke, dem schließe ich mich vollkommen an!

      Heil euch allen, liebe Volksgenossen!!

      Antworten
  16. 16

    Kurt

    Heil EUCH Kameraden,

    Was hat es heute direkt bewirkt? Viele lächeln nur und sprächen über eine gute Nachricht, aber das allgemeine Netz der Systemlinge ist fassungslos und da kommt endlich etwas an, obwohl die Knechte keine Intelligenzkanonen sind, verspüren sie irgendwie Unsicherheit, sind verwirrt und schweigen.
    Sie scheinen auf einmal auch zu begreifen, dass sie nicht so fest im Sattel sitzen,
    wie sie dachten. Also haben wir an einem Tag auf einen Schlag, ein Teil unserer Mitmenschen, …die werden sich natürlich unerwartet Gedanken machen müssen.
    Das finde ich gut, bestimmt ein Teil wird es wach rütteln, hoffe ich.
    Ja, ein Teil, sie werden auch Fragen stellen und dann noch mehr Fragen.
    Aber warten wir einfach ab.
    …nur meine heutige Beobachtung. 😉

    Mit deutschem Gruß!!! Kurt

    Antworten
    1. 16.1

      Kleiner Eisbär

      Das Geheul und das Gezeter der Systemmedien am heutigen Tag war einfach zu köstlich – aber nebenbei bemerkt auch wie erwartet erbärmlich und jämmerlich.

      Es war wieder ein Paradebeispiel für den „Umerziehungsauftrag“ des Besatzers!

      Oder kurz: typisch jüdisch!

      Antworten
  17. 17

    Lüne

    Ein schönes und erholsames Wochenende wünsche ich Euch allen, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Wie einige Kameraden richtig festgestellt haben, gibt es in der höheren Politik, überhaupt gar keine Zufälle . . .

    Dort passiert mit Sicherheit nichts, was nicht ausdrücklich so bestellt ist. . .

    Da unsere Widersacher, weltumspannend arbeiten, also ihre perversen Verbrechen in aller Welt begehen und das auch nicht erst seit Gestern, dürfen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, daß es sich, bei diesem ganzen Geschehen, um eine, kaum noch zu überbietende Täuschung handelt . . .

    Mein Großvater sagte seiner Zeit schon immer zu mir . . .

    „So pervers wie diese Auserwählten handeln, kannst du gar nicht denken, mein guter Junge, da hindert dich schon, dein angeborenes Gerechtigkeitsgefühl und dein Gewissen daran, denn für solcherlei Verbrechen, findet sich in unseren Verstand kein Platz . . .

    Richtig ist natürlich, daß wir hier, in unserer Position, nur spekulieren können, aber . . .

    Unsere Widersacher, sind durch die hervorragende detektivische Vorarbeit unserer Vorväter und Führer, für uns doch ein klein wenig mehr berechenbar geworden und durch den Druck, unter welchen sie, durch ihr eigenes Handeln, geraten sind, machen sie eben auch Fehler.

    Und das vor Allem deshalb, weil sie neidzerfressene Egoisten sind und sich auch gegenseitig Nichts gönnen, was sie selber nicht haben . . .

    Und Macht, meine lieben Zeitgenossen, ist tatsächlich unteilbar . . .

    Da heißt es . . . „Jeder gegen Jeden“. . .

    Ich habe mir, in den frühen Morgenstunden, die Berichtrerstattung der Leit-Medien angeschaut und dabei, ganz bewußt, auf die Körpersprache, der einzelnen Beteiligten geachtet und so kam es mir in den Sinn, das gewisse Kreise gar nicht mehr anders konnten, als die Reißleine zu ziehen und für die nun folgenden, absolut unpopulären Entscheidungen, welche die Menschen in ganz Europa zu spüren bekommen, werden jetzt die Engländer verantwortlich gemacht und als „BUHMANN“, den anderen Nationen vorgeführt . . .

    Das diese unpopulären Entscheidungen ohnehin gekommen wären, danach werden die Meisten sowieso nicht mehr fragen . . .

    Diese Art, der feigen und falschen Beschuldigung Dritter, entspricht absolut dem Täterprofil unserer Widersacher . . .

    Sie sind an ihrer, sich selbst gestellten Aufgabe gescheitert . . .

    Und das im wahrsten Sinne des Wortes, weil sie einfach so sind wie sie sind . . .

    Sie würden das auch in der Öffentlichkeit niemals zugeben . . .

    Aber, wenn es um Deren Überleben geht, ist ihnen jedes nur denkbare Mittel recht, um genau Dieses zu sichern, das geht bis zur totalen Selbstverleugnung, denn Unseren Widersachern ist gar nichts heilig, außer ihr eigenes Ego und ihr erbärmliches Dasein . . .

    Und wer von Euch schon mal eine Ratte in die Enge getrieben hat, der kann auch beurteilen, wie gefährlich diese Kreatur, in ihrer ausweglosen Situation, werden kann . . .

    Den Gegner zu unterschätzen, wäre ein fataler, als auch unverzeihlicher Fehler . . .

    In diesem Sinne, meine lieben Zeitgenossen, zuversichtlichst und mit Blick, in unsere gemeinsame lichte Zukunft, Euer Z. B.

    Antworten
    1. 17.1

      Kleiner Eisbär

      Dein Großvater war ein weiser Mann Lüne – und Du bist auch einer!

      Gruß vom kleinen Eisbären!

      Antworten
    2. 17.2

      Triton

      Seid gegrüsst.

      An einer Stelle sehe ich das anders:

      In der Polarität gibt es immer einen Pol und einen Gegenpol.
      Macht IST teilbar und die andere Hälfte nennt sich OhnMacht.
      Aber gerade die Tatsache, dass jene diese OhnMacht nicht erfahren wollen wird dazu führen, dass sie sie bekommen, denn was Du bekämpfst bleibt dir erhalten. Die irdischen Gesetzmäßigkeiten lassen etwas anderes nicht zu.

      Ausserdem glaube ich an einen Schutz hier im Deutschen Reich, was man mit den energetischen Verhältnissen begründen kann.
      Denn diese führen gerade dazu, daß die niederen Triebe so ihre Probleme kommen und die beiden einzigen Möglichkeiten der Lösung ist Kampf gegen seinesgleichen, was eine Scheinlösung darstellt, oder innere Annahme, was sie aber nicht können, weil sie sich ja nicht ohnmächtig fühlen wollen.
      Denn wahre Macht liegt in der Annhme des Schattens, genannt OhnMacht.

      Für mich ist der 3. Sargon diese geistige Kraft welche jetzt in den Kassenbereich zwingt und alle der Betroffenen in der Spitze der Pyramide versuchen sich jetzt noch rauszuquatschen, viele andere werden demnächst gehen.
      Gehen müssen.

      Antworten
    3. 17.3

      Eva

      Sehr guter Beitrag, Lüne. Da kann ich nur noch sagen, die Juden sind schlau aber nicht klug!

      Antworten
      1. 17.3.1

        Anti-Illuminat

        Der Spruch stammt aus dem Film „Jud Süß“. Trifft es aber

    4. 17.4

      Reichsritter1

      Das mit dem „Buhmann“ konnte ich schon gestern in der Arbeit feststellen. Einige Kollegen reagierten sehr emotional auf das Ergebnis. In der Art wie, die Engländer wären irre und wir dürfen das alles bezahlen.

      Antworten
  18. 18

    Jovian

    @Kammler

    Es wird noch davor klappen.

    Antworten
  19. 19

    Volker

    Heil allen Kameraden und Kameradinnen,

    ich spüre beim Lesen der Kommentare, dass viele nur erahnen können wie sich der Reinigungsprozess anfühlen wird. Genauso geht es mir auch. Doch ich halte es wie Kanmler und Kurzer es beschrieben haben, eine große Opfer Zahl und lange Durststrecke wird es nicht geben. Unsere Freunde sind dazu technisch und moralisch einfach zu weit fortgeschritten als das sie es nochmal zulassen würden, dass ein ähnliches Schicksal unserem Volke wiederfährt wie in den beiden Weltkriegen! Viele von uns die hier lesen und schreiben, waren damals dabei. Wir haben diese Erlebnisse noch in uns gespeichert. Das führt natürlich dazu, dass diese Erlebnisse so fern noch nicht bearbeitet, dazu führen in der aktuellen Situation eine Parallele zu den damaligen Erlebnissen zu sehen und diese dann mittels Gedankenform in Bilder zu packen. Das ist jedenfalls mein Gedanke dazu.

    Natürlich wird es aber zu fieberartigen Erscheinungen im Außen kommen müssen, denn ein aus dem Gleichgewicht geratenes System strebt immer nach Wiederherstellung des Gleichgewichts. Oder es stirbt! Aber das wird es nun sicherlich nicht, was wir alle auch klar erkennen können. Dazu kommt noch die Geisteshaltung jedes Einzelnen, denn die göttlichen Gesetze wirken nach wie vor. Wer den Kampf haben will, wird diesen auch bekommen.

    Also, seien wir im Geiste fest verankert, dass das was vor über 80 Jahren begonnen worde, nun endlich seinen finalen Endsieg erhalten wird. Die Bewegung lebt in jedem Einzelnen von uns und freuen wir uns auf die Glückseligkeit die da bald über uns ergossen wird!

    In diesem Sinne wünsche ich allen Kameraden und Kameradinnen ein schönes Wochenende und bedanke mich nochmals beim Kurzen für diesen so wichtigen Blog!!!

    Liebe GrüSSe

    Volker

    Antworten
    1. 19.1

      Trutzgauer-Bote.info

      „… Die Bewegung, sie lebt …“

      Antworten
    2. 19.2

      Sitting Bull

      Volker

      <<<<eine große Opfer Zahl und lange Durststrecke wird es nicht geben<<<<

      sollte das so nicht geschehen wäre das ein großer Fehler.

      Das große Problem der Deutschen war und ist das sie ein großes Her zum Verzeihen und für alles Verständnis haben.

      Das Tal der Tränen muß durchschritten werden und am Ende braucht es ein starkes reinigendes Fegefeuer sonst kann es keinen erfolgreichen Neubeginn geben.

      Zwei Drittel müßen auf eine eventuelle Reinkarnation hoffen um dann ihren Beitrag für eine glückliche Zukunft zu leisten.

      Sollte es ein kosmisches Gesetz geben muß es so kommen

      Antworten
      1. 19.2.1

        Sitting Bull

        es muß Herz heißen

      2. 19.2.2

        NSSA

        Es ist doch meines Erachtens nach ziemlich erschreckend, wie hoch die Vergeltungswut und Rachsucht am eigenen Volk bei manchen Zeitgenossen mittlerweile selbst hier auf diesem Blog ist, weshalb ich nun ein paar vom Herzen getragene Gedanken darlegen möchte.
        Zunächst muss eindeutig gesagt werden, dass, bei allem Verständnis für den eventuell durch fehlgeschlagene „Aufklärungsdebatten“ mit anderen „noch schlafenden“ Volksgenossen vorhandenen verletzten Stolz oder das durchaus hohe Maß an größtenteils purer Verzweiflung, was sich bei der steten Begutachtung des vielerorts desolaten und oftmals degenerierten Zustandes vieler Volksdeutscher mit der Zeit nun bei einem selbst innerlich vielleicht entwickelt haben mag, dieses teilweise mit fast schon schadenfreudiger Erwartung zelebrierte Herbeireden von einem als „notwendige Reinigung“ bezeichneten und nun nicht mehr durch alliierte/jüdische, sondern jetzt bereits „kosmische“ Gesetzgebung angeblich legitimierten (weiteren) Genozid am Deutschen Volk ist definitiv und ohne jeden Zweifel nicht nur eines Deutschen, sondern erst recht eines Nationalsozialisten und letztendlich eines MENSCHEN absolut unwürdig und stellt die dies ganz eiskalt Herausposaunenden im Endeffekt mit den Leuten auf eine Stufe, die diese Absichten zusammenfassend schon seit mehr als zwei Jahrtausenden besitzen, offenbaren und leider auch bereits – gerade im Falle deutscher Uneinigkeit – umsetzen konnten.
        Es erschüttert mich außerdem, dass diesen Leuten bei ihren Aussagen wohl nicht im Ansatz klar zu sein scheint, dass sie dadurch – bei „kalkuliertem“ Ableben von 2/3 des Volkes – praktisch das Ableben von Familienangehörigen der (angeblich) eigenen Kameraden billigend und fast schon herbeisehnend in Kauf nehmen, da es wohl auch hier (noch) niemanden zu geben scheint, dessen sämtliche Verwandte einen Erkenntnisstand in vielen Dingen ähnlich des eigenen besitzen und somit als „Aufgewachte“ bezeichnet werden könnten.
        Natürlich ist es für einen sich selbst bewusst gewordenen (und natürlich weiterhin werdenden) Menschen mehr als bedauerlich, mit ansehen zu müssen, wie viele Volksgenossen noch weiterhin das „große Ganze“ – aus welchen Gründen auch immer – nicht erkennen können und/oder wollen und auch ich habe – um mal ein kleines Beispiel vom heutigen Abend zu nennen – nur innerlich den Kopf geschüttelt, als ich vorhin auf dem Balkon in der Abendsonne lag und die besinnliche Ruhe desöfteren durch Trompeten, Hupen und lautem Jubel unterbrochen wurde, da viele den freien Sonntag und das schöne Wetter dazu nutzten, am örtlichen und relativ in der Nähe befindlichen sog. „Public Viewing“ zum gemeinsamen „Rudelgucken“ des „Deutschland“-Fußballspiels teilzunehmen. Nachdem mir aber bewusst wurde, dass ich als ehemaliger „Fußballfanatiker“ vor noch nicht mal drei Jahren selber noch dort gestanden hätte, wandelte sich meine anfängliche Abneigung in Freude und Dankbarkeit dafür um, dass ich die Möglichkeit, die Kraft und auch den Willen hatte, mich von diesem ganzen und rein der Ablenkung dienenden „Massen-Wahnsinn“ trotz vieler erheblicher Widerstände komplett zu lösen und zu befreien.
        Anstatt also weiterhin die Gefühl- und Skrupellosigkeit unserer Feinde zu übernehmen (und sogar in Teilen zu überbieten), sollten gerade wir, die wir viele Dinge nun überblicken, durchschauen und verstehen können, uns in bescheidener Demut, dankbarer Geduld und bodenständiger Disziplin üben und nicht nur darauf hoffen, dass unsere „noch schlafenden“ Volksgenossen bald auch ihr Erwachen finden mögen (so wie wir es bereits gefunden haben), sondern mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln und Möglichkeiten – jeder auf seine Weise – aktiv und vor allen Dingen konstruktiv dabei mithelfen. DAS ist es nämlich, was den wahren (ur-)deutschen Geist und Gemeinschaftssinn – gerade in Notzeiten – auszeichnet(e), der in der Volksgemeinschaft des Dritten Reiches bisher seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden hat und in naher Zukunft wieder (zurück-)finden wird, WENN wir unsere helfende und (be-)schützende Hand bis dahin geduldig weiter ausgestreckt halten und sie nicht verzweifelt zur letzten Endes nur uns selbst schädigenden Faust ballen.
        Ich hoffe, dass ich den einen oder anderen hier Mitschreibenden und/oder -lesenden mit meinen Worten nun nicht nur zum Nachdenken, sondern vor allen Dingen auch zum Mitfühlen anregen kann und verbleibe euch wie gewohnt

        mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      3. Trutzgauer-Bote.info

      4. 19.2.3

        Sondersendung

        @NSSA
        Nur leider stehst Du mit diesen deinen Ansichten, ziemlich allein auf weiter Flur. Wie Du es richtig erkannt hast, vertreten ja gerade im Lager der vermeintlich aufgeklärten Deutschen einige derart durchgeknallte Ansichten und merken dabei nicht, daß sie sich damit auf das geistige Niveau unserer Gegenspieler begeben und deren Agenda fördern.
        Vertreter solcher Argumentationen arbeiten dem Gegner praktisch in die Hände und unterstreichen zudem noch das durch feindliche Propaganda in die Köpfe der Menschheit implizierte Bild vom Nationalsozialismus. Der Nationalsozialismus wurde und wird doch von Jenen als die intoleranteste und brutalste Bestie der Menschheit dargestellt.

        Leute die die notwendige Vernichtung von 2/3 unseres Volkes durch eine wie auch immer geartete Bereinigung fordern oder meinen, nur so eine Erneuerung und Gesundung des deutschen Volksgeistes ermöglichen zu können, sollten dringend einen Arzt aufsuchen!

        Es geht um den Erhalt und den Fortbestand der weißen Rasse, insbesondere unseres deutschen Volkes! Wer nicht erkennt, daß die gestörte Geisteshaltung eines Großteils unseres Volkes ganz bewusst durch psychologische Kriegsführung unserer Gegner hervorgerufen wurde und zudem noch meint, nur durch eine derartige „Bereinigung“ dem dann verbliebenen, letzten Drittel unseres Volkes das Wesen und die Sinnhaftigkeit des Nationalsozialismus näher bringen zu können, lebt anscheinend in seiner ganz eigenen, kranken Traumwelt.

        Das Wesen einer Volksgemeinschaft im Sinne des Nationalsozialismus lebt ganz sicher nicht vom Ausmerzen gedanklicher Abweichler, sondern von der inneren und eigenständigen Überzeugungskraft seiner Wahrhaftigkeit!

        Warum sollten wir die Kinder unseres Volkes töten, nur weil sie durch ein ihnen aufgezwungenes Schul-und Bildungssystem aufoktroyiertes Gedankengut nicht unsere Ansichten teilen? Macht es da nicht eher Sinn, die Wahrheit zu vermitteln und somit die gezielt hervorgerufene Verblendung der Köpfe zu bereinigen?

        Nein, nein, man fordert aus gekränkter Eitelkeit und falsch verstandenem Nationalbewusstsein lieber die Bereinigung und Ausmerzung von zwei Dritteln unseres eh schon dezimierten Volkes, redet im Gegenzug von deutschen Tugenden und meint ferner noch, sich weit aus dem Fenster lehnen und Bewertungen und Einschätzungen über andere abgeben zu können…

        Na dann gute Nacht Marie.

      5. Trutzgauer-Bote.info

        Danke Sondersendung,

        ich kann Dir versichern, daß ein Großteil der mir zum Teil auch persönlich bekannten Kommentatoren genau so denkt und empfindet, wie Du es in Deiner Antwort geschrieben hast.

      6. 19.2.4

        NSSA

        @ Sondersendung:

        Vielen Dank für deine absolut zutreffende Ergänzung meiner Gedanken. Ob ich/wir mit unseren Ansichten momentan noch alleine dastehen, ist letztendlich zweitrangig, da auch in diesem Falle die Vernunft am Ende siegen wird. Wichtig ist, die Botschaft zu vermitteln und die Gedanken in die Menschen zu tragen, alles andere kommt dann mit der Zeit von alleine.

        Heil dir!

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      7. 19.2.5

        Blackbirdzzz

        Ich seh das auch so wie Sitting Bull. Mir ist schon bewusst das die Mehrheit auf der einen Seite nichts dafür kann, das sie so manipuliert werden. Aber auf der anderen Seite können wir ihnen auch nicht helfen.
        Und in der Vergangenheit wurden leider leider nicht die richtigen Schritte getan um dieses Unheil aufzuhalten. Sicher wir waren nachsichtig und gutmütig weil es eine Art der Menschen ist so zu handeln. Aber wir sehen was das Resultat war, gegen einen Gegner der alles infiltriert, unterwandert und uns letztendlich trachtet zu vernichten.
        Ja was soll man da noch sagen. Die Menschheit muss einfach eine Lernerfahrung machen, sonst werden sie niemals als Spezies bestehen können. Wir müssen uns gegen diese Feinde zur Wehr setzen und sie auch erkennen.
        Und man muss sich vorstellen das es nur sehr wenige sind die uns so kontrollieren und die Macht ausüben. Man stelle sich vor die Menschheit hätte schon eine Sternenzivilisation begründet, und trifft dann auf eine Spezies die solche Mittel der Unterwanderung benutzt, und geht dann derart naiv mit dieser Spezies um. Dann wäre die Menschheit, wie Kinder dem Untergang geweiht.
        Wir sind noch lange nicht so weit die Geheimnisse des Universums zu erfahren, wir stehen gerade mal am Anfang, wir sind noch im geistigen Kindergarten.
        Wer immer diese Kornkreise gemacht hat, es waren weise Wesen, die die kosmischen Kreisläufe besser verstehen als wir hier.
        Ich bleibe dabei, die Lernerfahrung muss gemacht werden.

      8. 19.2.6

        Jovian

        @NSSA und Sondersendung

        Ist doch völliger Quatsch mit der Umerziehung, wieviele haben sich denn 45 schnurstracks vom Nationalsozialismus und von Deutschland abgewendet.
        Ein Großteil der Deutschen ist Obrigkeitshörig, liebt das Denunziantentum und solange Sie selber nicht betroffen sind schauen Sie wegg.

        Wenn ich meine Nachbarschaft betrachte kommt das mit 3/4 hin.
        Als ein Nachbar von mehreren Russen in der Nacht einem Raubüberfall zum Fastopfer wurde haben gerade mal 2 Familien unter Einsatzes ihres Lebens direkt zur Seite gestanden obwohl Waffen im Einsatz waren, das ist die Realität und kein Einzelbeispiel.
        Natürliche Selektion wird in der Durststrecke kommen, da wird sich einer großer Teil selber erledigen.
        Jetzt sind alle Friede,Freude,Eierkuchen da Sie um unsere Kameraden hier und in den Sperrgebieten wissen.

        Ich sag Dir eins, wenn heute hier auf dem Blog verkündet weden würde das dies ein Irrtum war mit den RDS, gäbe es hier nur noch 5 Kommentatoren.
        Ich bin seit meinem 16 Lebensjahr Nationalsozialist ohne wenn und aber, habe dadurch mehr gelitten als Vorteile in diesem System gehabt.

        Ebenso sage ich Dir das die Kameraden in den Sperrgebieten eine ganz andere Hausnummer sind als enge Sympathiesanten hier in der BRD.
        Auch diese sind zum großen Teil schon verweichlicht und ein Ja ist kein Ja mehr.

        Diese Erfahrung musste ich vor Kurzem selber machen und habe fast meine ganze Existenz verloren, selbst viele ach so treue Volksgenossen hatten sich die Hosen vollgeschissen, es gab aber einige Treue die waren soviel Wert wie eine ganzes Bataillon.
        Lieber mit einem genetischen, ideologischen, gefestigtem 1/3 in den Neuaufbau gehn als mit weiteren 3/4 Schlapphüten und Wendehälsen.

        Wie ich Sitting Bull verstanden habe meint er das sich in der Entbehrungsreich und Krisenzeit 2/3 selber erledigen werden.

        Wenn nichts mehr zu fressen da ist, ist jeder mein Feind der an meine Vorräte ranwill, das sind meist die Gutmenschen die heute und auch noch morgen am Bahnhof klatschen.

        Sondersendung, da Du ja wohl hier kontinuierlich mitgelesen hast aber jetzt erst wieder aktiv schreibst, solltest Du nicht nur die hier geschriebenen Worte interpretieren, dahinter stecken nämlich Menschen.

        Die meisten kennen sich und es hat sich immer bewährt Leute aufzusuchen um zu schauen was hinter der Maske, dem Gesicht, dem Menschen steckt.

        Das hast Du bestimmt auch schon mal als Erfahrung im Leben gemacht.

        Mein Großvater hat immer gesagt, man muss mindestens 1 mal mit jemandem am Tisch gesessen haben um ein Urteil fällen zu können.

        Bsp. Ich kannte mal jemanden der hat einen anderen verurteilt weil dieser sich unangekündigt ein direktes Bild von jemandem machen wollte, verurteilt um sich selber aus der Schusslinie zu bringen, sprich das ja nicht der Gedanke aufkommt er hätte einen Tipp bezüglich. Adresse etc. gegeben.
        Selber war er aber mehrere Jahre in Ungewissheit und hat’s nie persönlich überprüft, obwohl es genug Grund dazu gab.

        Frage, wer hat hier richtig gehandelt und wer weiß heute noch nicht was Sache war und ist.

      9. 19.2.7

        Sitting Bull

        Hallo Ihr „Gutmenschen der anderen Art“ da habe ich wohl ein richtiges Faß aufgemacht!
        Dann will ich es vollmachen.

        Wenn es dann in absehbarer Zeit so richtig rummst – nur naive Seelen glauben das es im Schongang über den Parkour geht – werden sich von den 2/3 schon ein großer Teil wegen ihrer dekadenten genußsüchtigen Lebensweise, Krankheit und sonstigen körperlichen Wehwehchen verabschieden.

        Den die permanent benötigten Lebenserhaltenden Medikamente wird es bestimmt nicht mehr immer geben und wenn, dann nur im Schwarzhandel zum entsprechenden Preis.

        Auch wird die medizinische Versorgung Ärzte, Krankenhäuser für einige Zeit nicht flächendeckend zur Verfügung stehen.

        Die Altenbetreuung und Pflegebedürftigen wird es bitter treffen. Dadurch kommt es schon zu einer natürlichen Auslese. In vielen Wohnungen, besonders in den Ballungsgebieten, wird der Leichengeruch das angesagte Eu de Cologne sein.

        Die Menschen werden schlichtweg in ihren eigenen vier Wänden verrecken und vermodern.

        Wenn sich dann jeder der nächste ist will ich mal sehen was von eurer so tollen Menschlichkeit und Nächstenliebe noch vorhanden ist.

        Auch will ich einmal sehen wie Ihr den entwurzelten jungen Generationen, nach 70 Jahren konstanter Umerziehung, im Schnelldurchgang wieder den gesunden Menschenverstand und die Liebe zur eigenen Rasse und Volk vermitteln wollt.

        Da ist mittlerweile so viel Haß und Ablehnung zur eigene Abstammung und Kultur vorhanden.

        Auch erlebe ich immer wieder im eigenen Umfeld und höre von Kameraden das der größte Widerstand in der eigenen Familie vorhanden ist.

        Der Deutsche ist und war schon immer sein persönlicher schlimmste Feind. Gerade die Landsleute aus der ehemalige DDR sollten davon ein Lied singen können.

        Wenn ich schreibe das ich mir gut vorstellen kann das es ein kosmisches Gesetz gibt bedeutet das noch lange nicht das ich daran glaube, obwohl ich ein wenig Eso/spirituell angehaucht bin.

        Wenn ich davon ausgehe das Seelen wieder Inkarnieren, somit unsterbliche sind, ist der menschliche Körper doch nur der Wirt und die sogenannte Familie auch nur für eine bestimmte Zeit der Betreuer.

        Die gesunde soziale, durch die klassischen Werte geprägte Familie, ist aber trotz allem die Quelle aus der sich die Zelle für eine stabile lebensfähige Volksgemeinschaft gründet.

        Sehr oft gibt es aber Familien die in sich total zerstritten sind, kein homogenes Familienleben möglich ist und jeder nach einiger Zeit seine eigenen Wege geht.

        Kurzum keinen gemeinsamen Nenner gibt. Im Gegenzug lernen viele von uns fremde Menschen kennen mit denen man sich durch eine Seelenverwandtschaft im gemeinsamen Denken, Handeln und sonstiger Lebenseinstellung optimal versteht.

        Wenn die weiße Rasse ihren Fortbestand sichern will und als führende Rasse nicht nur überleben will, sondern auch mit guten Beispielen allen anderen Rassen als Vorbild dienen will muß notgedrungen eine strenge Auslese der eigenen Gene stattfinden.

        Ich strebe auch keinen NS 2.0 an den kann es auch nicht geben. Diese Zeit ist unwiederbringlich vorbei.
        Wir sollten aber aus dieser Zeit lernen und die Zukunft darauf aufbauen.
        Die wirkliche echte Absatzbewegung hat diesen Prozess garantiert schon durchlaufen.

        Die eine und andere Splittergruppe aus der damaligen Zeit hat mit denen gar nichts zu tun.

        Wenn wir als Deutsche Volksgemeinschaft wirklich überleben wollen müßen wir uns von allem befreien was viele von uns in den letzten Jahrzehnten selber beigemischt haben somit dem Ruf der Vermischung schon freiwillig gefolgt sind. Genauso müßen die entfernt werden die vom Virus der dekadenten Lebensweise so stark befallen sind das es keinen Weg zurück geben wird.

        Sollte dies aber nicht möglich sein hat das Neue sein Verfallsdatum bei seiner Geburt schon programmiert.

        Dann ist wirklich, wie Sondersendung so nett geschrieben hat , Gute Nacht Marie.

        Aber wie der Alois Irlmaier und einige andere Seher geschrieben haben hat das Schicksal ja die 2/3 schon längst ausgesucht.

        Was ein Glück auch, daß das Schicksal uns diese Entscheidung abnimmt.

      10. 19.2.8

        Kleiner Eisbär

        „Für mich bedeutete das Vertiefen in Literatur und Presse dieser Lehre und Organisation das Wiederfinden zu meinem Volke.
        Was mir erst als unüberbrückbare Kluft erschien, sollte nun Anlaß zu einer größeren Liebe als jemals zuvor werden.

        Nur ein Narr vermag bei Kenntnis dieser ungeheuren Vergiftungsarbeit das Opfer auch noch zu verdammen.“

        Adolf Hitler in seinem Buch im Kapitel „Die Psyche der Masse“, Seite 44.

      11. 19.2.9

        Sondersendung

        Danke Kleiner Eisbär.

        Vielleicht helfen ja diese Worte von einem der größten Söhne unseres Volkes, einige hier ob ihrer Ansichten zum Nachdenken zu bewegen.

        Gemäß „Sitting Bull“ war ER ja dann ebenso ein „Gutmensch anderer Art“…

      12. 19.2.10

        Blackbirdzzz

        Hallo Eisbär,

        ich weiss was du sagen willst, Hitler hat das deutsche Volk geliebt und das stimmt auch, doch gleichzeitig war es auch sein größter Fehler. Denn die Juden wußten das, und so ließen sie durch die Polen vor Beginn des 2ten Weltkrieges deutschstämmige auf polnischem Gebiet abschlachten. Hitler wollte helfen, was ja auch menschlich ist, so ließ er sich zu dem Krieg verleiten. Ganz klar eine Falle der Juden.
        Denn wir waren noch nicht soweit, die Technologie war noch nicht soweit, wir brauchten noch Zeit und die hatten wir durch den frühzeitigen Beginn des Krieges nichtmehr. Deshalb konnten wir die Waffen nichtmehr einsetzen…
        Hätten wir damals nicht diesen Fehler begangen dann hätten wir es damals schon schaffen können, denn die Technologie hatten wir damals schon, nur war sie noch nicht ausgereift, außer ein paar Prototypen war da nichts.
        Dieser Fehler darf uns nicht noch einmal passieren.
        Es muss uns jedes Opfer recht sein, um den Feind endgütlig zu vernichten, und die Menschheit zu befreien.

        Vergesst nicht das wir nur eine Kugel im Lauf haben, diesmal muss sie sitzen und sie wird auch sitzen.

      13. 19.2.11

        Sonnenwolf

        Warum der Name „Nationalsozialisten“?

        „Ihr könnt nicht wahre Nationalisten sein, ohne Sozialisten zu sein; Ihr anderen könnt nicht wahre Sozialisten sein, ohne Nationalisten zu sein.”

        Nationalist sein heißt, sein eigenes Volk mehr lieben als alle übrigen Völker und sorgen, daß es sich ihnen gegenüber zu behaupten vermag. Damit sich dieses Volk aber der übrigen Welt gegenüber zu behaupten vermag, muß ich wünschen und sorgen, daß jedes Glied gesund ist, und es jedem einzelnen und damit der Gesamtheit so gut wie möglich geht. Dann aber bin ich Sozialist!

        Und ich kann nicht Sozialist sein, ohne mich dafür einzusetzen, daß mein Volk sich gegenüber den Übergriffen der anderen Völker im Kampf um die Grundlagen des Lebens zu schützen vermag und ohne für die Größe meines Volkes einzutreten und somit Nationalist zu sein. Denn die Kraft und Bedeutung meines Volkes ist die Voraussetzung für das Wohlergehen des einzelnen.

        Somit seid Ihr aber beide Nationalsozialisten.“

        Adolf Hitler 12.4.1922 in München

      14. 19.2.12

        Sitting Bull

        Blackbirdzzz

        <<<< Vergesst nicht das wir nur eine Kugel im Lauf haben, diesmal muss sie sitzen und sie wird auch sitzen <<<<

        Genauso ist es. Schön das es noch Menschen gibt die realistisch und klar die Lage beurteilen können.

      15. 19.2.13

        Sitting Bull

        Sondersendung
        und Gleichgesinnte

        Ich unterstelle einmal den meisten sogenannten strammen Nationalsozialisten hier das sie die 12 Jahre NS nur vom Hörensagen aus zweiter /dritter Hand und aus Büchern kennen.

        Keiner hat zur damaligen Zeit gelebt und hat das Alter gehabt um den NS bewußt zu erleben.

        Ich bin zwar auch erst kurz nach dieser Zeit geboren.
        Durch das Elternhaus, Lehrer in der Volksschule, Ausbilder in der Lehre und 4 jähriger Dienstzeit beim BGS – heutige Bundespolizei – mit Offizieren aus der Zeit, habe ich den Nationalsozialismus aus erster Hand von Zeitzeugen und Parteigenossen neutral und Wahrheitsgetreu in allen seinen Facetten erzählt bekommen.

        Da gab es auch welche die dem NS nicht unbedingt wohl gesonnen waren.

        Garantiert war nicht alles Gold was vermeintlich glänzte.

        AH war eine Ausnahmeerscheinung der damaligen Zeit. Er könnte aber nicht schalten und walten wie es bestimmt auch meistens richtig gewesen wäre.

        Mein Vater war SA Mann und nicht nur ein Mitläufer. Er gehörte zum ersten Jahrgang der neuen Wehrpflicht und war vom 01.09 1939 bis 08.05.1945 von Polen. Frankreich. Afrika, Rußland auf allen Kriegsschauplätzen aktiv.

        Alle die sich eine Neuauflage des NS 2.0 wünschen, würden noch nicht einmal die Anforderungen der HJ überstehen, geschweige das was gekommen wäre hätte das Reich den Krieg gewonnen.

        Nach dem Sieg hätte eine Reinigung im Reich stattgefunden die durch alle Schichten der Volksgemeinschaft gegangen wäre.

        Denn nur dann hätte das eigentliche Ziel ein Tausendjähriges Reich zu schaffen umgesetzt werden können.

        Also erzählt mir nichts vom NS und zitiert nicht den Führer den keiner von euch auch nur im geringsten beurteilen kann.

        Ich war schon Nationalsozialist da waren die meisten hier noch nicht einmal Sperma, zum Glück auch, sie hätten garantiert nicht dem Idealbild entsprochen.

        Meine Eltern haben nach dem Rassegesetz von 1935 geheiratet.

        Ihr labert von der Liebe zu den eigenen Landsleuten und beklagt euch dann wieder weil Ihr in der eigenen Familie und engsten Umfeld mit eurer Einstellung kein Gehör findet. Wollt aber dann andere von eurer Überzeugung bekehren.

        Ich kenn Familien die sind deshalb verfeindet und der „Bekehrer“ hat Umgangsverbot mit den Kindern dieser Familien.

        In der Rassentierzucht werden von den Züchtern alle die aussortiert die den Rassenstandard nicht entsprechen. Weibliche Tiere, die von einem nicht zur Rasse gehörenden männlichen Tier zufällig gedeckt wurden, werden generell aus der Zucht genommen.

        Aber beim am höchstentwickelten Säugetier Mensch gilt das selbstverständlich nicht.

        Wenn die Art Mensch mit seinen Rassen überleben will, und eine Zukunft im Universum haben will, muß die Reinheit und Gesundheit der Rasse gesichert und gewahrt werden.

        Oder was glaubt Ihr warum die Strippenzieher im Hintergrund den Einheitsmenschen mit niedrigen IQ anstreben?

        Alles was einmal verdorben war /ist und bleibt verdorben. Es gibt nun einmal Naturgesetze die kann auch der Mensch nicht wirklich umkehren.

        Immer wenn er das aber versucht hat kam nur Scheiße bei raus.

        In diesem Sinne bin ich ein Rassist und stehe auch dazu.

        Übrigens sollte es jemals einen NS 2.0 geben wird bei vielen Michels und auch angeblichen theoretischen NSlern der Arsch auf Grundeis gehen.

        Dazu kommt noch das eine Kopie nie so sein kann wie das Original.

      16. 19.2.14

        Sondersendung

        Nochmal kurz zum Anfang dieser Diskussion: Es geht um die von Sitting Bull geforderte und als Grundlage für einen Neuanfang als notwendig angesehene Beseitigung von 2/3 unseres Volkes!!

        Blackbirdzzz meint dazu:

        …“Es muss uns jedes Opfer recht sein, um den Feind endgütlig zu vernichten, und die Menschheit zu befreien.“…

        Falsch, denn das ist die Einstellung und innere Grundhaltung des Weltenfeindes! Wenn dem so wäre, wäre die Sache längst zu unseren Gunsten beendet worden, nur stünden wir dann vor der Schöpfung nicht besser da als Jene!!

        …“Denn wir waren noch nicht soweit, die Technologie war noch nicht soweit, wir brauchten noch Zeit und die hatten wir durch den frühzeitigen Beginn des Krieges nichtmehr. Deshalb konnten wir die Waffen nichtmehr einsetzen“…

        Wenn Du dich da mal nicht täuschst! Die Atomwaffen sowie auch andere Waffen und Waffensysteme waren sehr wohl bereits einsatzfähig. Nur hat der „Gutmensch der anderen Art“ (laut Sitting Bull) diesen Einsatz strikt abgelehnt und untersagt! Denn wie hätten wir diesen Sieg vor der Welt und der Schöpfung als den unseren ausgeben können? Es wäre der Pyrrhussieg schlechthin gewesen und wäre es auch heute!!

        Zu all dem meint Sitting Bull:

        …“ Genauso ist es. Schön das es noch Menschen gibt die realistisch und klar die Lage beurteilen können.“…

        Ich bin heilfroh, daß nicht solche realitätsfernen „Realisten“ und „Klardenker“ wie Ihr im Hintergrund die Entscheidungen treffen und dies auch in Zukunft ganz sicher nicht tun werdet. Das wäre unser aller Untergang.
        Im Grunde stellt ihr aus falsch verstandener „Linientreue“ das Bild der Feindpropaganda, welches diese uns Deutschen anzuheften versucht, dar.

        Die Opfer durch die uns bevorstehenden, bitteren Zeiten werden noch hoch genug sein, da könnt Ihr euch sicher sein. Nur kann und wird es nicht das Bestreben eines wie auch immer gearteten, wiederkehrenden Deutschtums sein, diese Opfer als gut und kosmisch gegeben anzusehen!
        Es wird vielmehr darum gehen, die Opferzahlen innerhalb des deutschen Volkes so gering wie möglich zu halten – da könnt Ihr euch sicher sein! Es wird alles dafür getan.

        Blackbirdzzz:
        …“Hitler hat das deutsche Volk geliebt und das stimmt auch, doch gleichzeitig war es auch sein größter Fehler“…

        Die Liebe zu seinem Volk war ganz sicher nicht sein größter Fehler, sondern der innere Grundsatz der von ihm gelebten Weltanschauung! Ohne die Liebe zu seinem Volk, macht jeglicher Kampf und Einsatz dafür überhaupt keinen Sinn.

      17. 19.2.15

        Sondersendung

        Nachtrag:

        Zitat Blackbirdzzz:

        …“Und man muss sich vorstellen das es nur sehr wenige sind die uns so kontrollieren und die Macht ausüben. Man stelle sich vor die Menschheit hätte schon eine Sternenzivilisation begründet, und trifft dann auf eine Spezies die solche Mittel der Unterwanderung benutzt, und geht dann derart naiv mit dieser Spezies um. Dann wäre die Menschheit, wie Kinder dem Untergang geweiht.“…

        Sitting Bull unter anderem auch dazu:

        …“ Genauso ist es. Schön das es noch Menschen gibt die realistisch und klar die Lage beurteilen können.“…

        Tut mir leid, hier fehlen dann auch mir die Worte…

      18. 19.2.16

        Sondersendung

        Sitting Bull:
        …“Ihr labert von der Liebe zu den eigenen Landsleuten und beklagt euch dann wieder weil Ihr in der eigenen Familie und engsten Umfeld mit eurer Einstellung kein Gehör findet. Wollt aber dann andere von eurer Überzeugung bekehren.“…

        Das trifft aber leider Gottes zum größten Teil auf die ehemals westliche Beatzungszone zu. In Mitteldeutschland sieht das tatsächlich und glücklicherweise nicht so darmatisch aus.

        Hier hält man schon immer sehr zusammen, in Zeiten der Not wissen sich die Menschen noch zu unterstützen und zusammenzurücken.
        Auch der Zusammenhalt innerhalb der Familien ist ausgesprochen hoch, die Menschen stehen den Wahrheiten weitaus aufgeschlossener gegenüber und erkennen leichter die Lügen des „Systems“.

        Warum wohl gingen die Menschen im „Osten“ als Erste auf die Straße um ihren Unmut kundzutun und warum klatschten im „Westen“ die verstrahlte Hirne an den Bahnhöfen?

      19. 19.2.17

        Kammler

        Sondersendung,

        Dein Kommentar von 20.41 Uhr ist von mir im vollen Wortlaut zu unterschreiben ! Ob es nun Atomwaffen gibt oder nicht sei dahin gestellt, auf jedenfall Sprengstoff der solche Schäden anrichtet. Alle diese Sachen hat der Führer und auch Himmler untersagt einzusetzen. Genau aus dem Grunde wie Du es schreibst: Es wäre ein Pyrrhussieg gewesen, alles wäre wieder mit der Zeit “ zerfressen“ worden. Ja der energetische Gegner hätte sich gefreut. Wie gesagt, freue mich da einen wirklich Gleichgesinnten lesen zu können.

        Beste GrüSSe

        Kammler

      20. 19.2.18

        NSSA

        Auch ich kann den Ausführungen von „Sondersendung“ nur beipflichten. Leider merken auch viele „Aufgewachte“ nicht, dass die eigentliche Bedrohung bzw. der eigentliche Feind letztendlich nicht im Aussen und/oder in anderen Menschen zu finden ist, sondern einzig und allein von ihnen selbst ausgeht.

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      21. 19.2.19

        Anti-Illuminat

        Es wäre ein Pyrrussieg gewesen, alles wäre wieder mit der Zeit ” zerfressen” worden. Ja der energetische Gegner hätte sich gefreut.
        ___________________________

        @Kammler und Sondersendung

        Genau DAS hatte ich vor gut 2 Jahren schonmal auf Lupo geschrieben und bin dafür bis auf das äußerste angefeindet worden. Ich hatte es aber unglücklich formuliert.
        Ich schrieb sinngemäß, dass bei einem deutschen Sieg spätestens 10 Jahre später der nächste Krieg gegen das Reich ausgerufen würde aber diesmal hätten unsere Gegner auch Wunderwaffen. Um dem Vorzubeugen da man auch wusste das unser Land voll mit Verrätern war zog man es lieber vor freiwillig den 2. Weltkrieg zu verlieren und die Welt vor einem gigantischen Unheil zu bewahren. Außerdem wollte man, dass das Deutsche Volk seine Schwäche erkennt und den Hang zum Verrat, was auch schon Bismarck und Napoleon erkannten als zusätzliche Lektion erfährt indem man die Hochverräter eine kurze Zeit über einen großen Teil des deutschen Volkes die Macht überlässt.

        Heute möchte ich noch zusätzlich anfügen: Die Geschichte Odins ist die Geschichte des deutschen Volkes und derzeit hängt Odin freiwillig am Weltenbaum Yggdrasil.
        Genau dieses Selbstopfer ging damals auch die RD ein, jedoch nicht ohne die Möglichkeit auf Rückkehr. Die Welt MUSS die Folgen unter einer Allmacht JENER zu spüren bekommen und daraus seine Erkenntnisse ziehen. Die Lehren JENER sind so aufgebaut das diese Jeweils sämtliche menschlichen schwächen zu ihren Gunsten ausgenutzt werden. Es ist also nicht nur ein Kampf gegen JENE sondern auch gegen die eigenen niederwertigen Charaktereigenschaften. Es soll nur keiner Glauben das das nur Selbstlosigkeit ist. Es gibt keine Selbstlosigkeit

      22. 19.2.20

        Kammler

        Anti Illuminati

        das ist sehr schön und sehr wichtig, das Verstehen dieser Zusammenhänge. Nur dann haben wir den Gleichklang zu unseren Kameraden der Absetzbewegung ! Und der Gleichklang eröffent völlig andere Möglichkeiten.

        Gleichzeitig war ihnen sehr wohl bewußt, der Zeitpunkt, speziell was das Wasserkrugzeitalter betrifft ist noch nicht gegeben. Bin ich wieder bei dem wichtigen Hinweis von HeSS an seine Frau.

        Das Du auf dem Lupo dafür „geschlagen“ worden bist, kann ich mir vorstellen :))). Hier ist das genaue Gegenteil ! Noch Fragen ? Es hat sich hier eine sehr schöne und außergewöhnliche “ Truppe “ gefunden. Dafür bin ich dem Kurzen sehr dankbar ! Leider hab ich im Moment beruflich sehr viel zu tun und kann nur recht selten vorbei schauen.

        Was Du auch sehr schön geschrieben hast , mit dem Kennenlernen der weltumfassenden Fratze derer Jener. Ist aber weniger von unseren Leuten beeinflussbar gewesen, was den Zeitraum betrifft. Da spielen wiederum andere energetische Gesetze eine Rolle. Die von unseren Kameraden sehr , sehr genau eingehalten werden ! Und das ist der eigentliche Grund des unvorstellbaren Sieges des so langen währendes Krieges, seit tausenden von Jahren. Nun kommt der wunderschöne Schlußakkord !!!

        Beste GrüSSe

        Kammler

      23. 19.2.21

        Sitting Bull

        Sondersendung

        ein sehr guter Kamerad von mir hat den letzten Reichspräsidenten Karl Dönitz noch sehr gut gekannt.

        Sein Opa ,ein Ritterkreuzträger und andere Ritterkreuzträger, haben sich mit Dönitz regelmäßig im Hause des Opas zum „Plaudern“getroffen.

        Sehr oft war auch Balthasar Woll der Richtschütze im Panzer von Michael Wittmann ,übrigens der bester Richtschütze der Panzertruppe, bei diesen Treffen dabei.
        Woll hat bis zu seinen Tode sehr darunter gelitten, das er am Tage des Abschusses und Tod der Besatzung Wittmann, wegen Lazarettaufenthalt nicht dabei war.

        Karl Dönitz wurde sich im Grabe rumdrehen, wenn er das von diesem „Pyrrhussieg“ lesen könnte.

        Der verhinderte Einsatz der A-Bombe ist letztendlich das Werk von Sabotage und Verrat gewesen.

        Übrigens ab einem bestimmten Tag ist AH nicht mehr der Herr im Hause gewesen.

        <<<< Warum wohl gingen die Menschen im “Osten” als Erste auf die Straße um ihren Unmut kundzutun <<<<

        Sondersendung Du hast schon" bessere Witze" gemacht.

        Das Drehbuch zur "Wende" ist von ganz anderen Autoren geschrieben worden – aber nicht durch das Geschreie – Wir sind das Volk – der Montagsdemos erreicht worden.

        Das ist aber von meiner Seite keine Abwertung der damaligen Menschen in der DDR. Sie haben halt in dem guten Glauben gehandelt sich für die "Freiheit"einzusetzen.

        Du kennst doch den Spruch – es geschieht in der Politik nichts zufällig und wenn es so passiert, war es auch so geplant.

        Ein anderer Spruch lautet – Es gehören immer zwei dazu, einer der macht und ein anderer der es zu läßt.

        Das Volk der DDR war nur Statist und Staffage nach Drehbuch um dem ganzen einen glaubhaften Anstrich zu verpassen.

        Und um das Faß zum Überlaufen zu bringen. Ich habe nur noch einen Wunsch.

        Ich will noch erleben wie dieser ganze genetische Müll recht bald zum Teufel fährt.

        Das hat aber nichts mit Altersstarrsinn oder Frustration zu tun, sondern logisches Kalkül.

        Mit jedem Tag der verstreicht arbeitet die Zeit für das System.

      24. 19.2.22

        Blackbirdzzz

        Also keine Ahnung wo ihr eure Informationen herhabt…
        Es ist wohl unbestritten das es diese Technologie gibt, und das sie auch in Form der Absetzbewegung weggeschaft wurde. Doch wissen wir so gut wie garnichts über die Stärke jener Kräfte.
        Meiner Meinung nach reimt ihr euch da was zusammen, was es so in der Realität nicht gibt. Das diese Waffen nicht eingesetzt wurden liegt nicht daran das es irgendwie energetische Gründe gegeben hätte, oder irgendwelche Gründe die sie verboten hätten einzusetzen. Sondern einzig und allein weil wir noch nicht soweit waren. Der Krieg kam viel zu früh.

        Scheinbar scheint auch Unwissenheit über den Gegner zu bestehen wie ich feststelle.

        Wenn ihr meint das es so friedlich zu lösen sei, wie ihr sagt, wegen mir ich habe nichts dagegen. Nur glauben tu ich es nicht, meine Quellen besagen etwas anderes.

        Wir werden es in der Zukunft ja sehn, ich bin auf alles vorbereitet.

      25. 19.2.23

        Sondersendung

        @Sitting Bull

        Um diesen Meinungsaustausch nunmehr abzuschließen, möchte ich Dir zu deinen Ansichten und Einstellungen, oder wie Du es nennst „logischem Kalkül“ herzlich gratulieren. Solche Leute braucht unser Volk.

        Es ist auch schön zu erfahren, daß sich der Opa eines Kameraden mit Dönitz traf und Du deshalb ganz genau weißt, welche Einstellung Dönitz zum Einsatz von (vorhandenen) Massenvernichtungswaffen hatte und daß er sich ob der Erkenntnis eines Pyrrhussieges im Grabe umdrehen würde.

        Ferner war auch nicht die gelenkte Wende mit anschließendem Mauerfall 1989 gemeint, der Hinweis bezog sich auf die aktuelle Gemütslage und die heutige, zum Teil diametrale Auffassungsgabe der Menschen in ehemals „Ost“ und „West“.

      26. 19.2.24

        Triton

        Leider merken auch viele “Aufgewachte” nicht, dass die eigentliche Bedrohung bzw. der eigentliche Feind letztendlich nicht im Aussen und/oder in anderen Menschen zu finden ist, sondern einzig und allein von ihnen selbst ausgeht.

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

        —————————————————

        Ich habe damit aufgehört die Richtigkeit bzw. Bedeutung diese Aussage zu erklären.
        Irgendwann macht es keinen Sinn mehr.
        Denn dass das äussere Leben innen statt findet und von jedem einzelnen kreiert wird ist den meisten nicht begreifbar zu machen.
        Alles andere sind Ego-Konzepte.
        Das entscheidende Wissen kann man eben nur für sich selbst entdecken UND ANWENDEN.
        Das musste ich lernen, denn jeder lebt und agiert in seiner eignen Welt.

      27. 19.2.25

        Blackbirdzzz

        Abschließend möchte ich noch sagen etwas sagen. Glaubt nicht das mir der Gedanke wie ihr ihn habt nicht auch schon gekommen sei. Ich hab die Bibel geselen, ich hab die Offenbarung gelesen, ich habe viele alte Prophezeiungen und Schriften gelesen. Ich weiss wohl was ihr meint, und welchem Weg ihr folgt.
        Nur wer sagt denn, das dieser Weg die Wahrheit ist ? Wisst ihr es genau ? Es könnte genausogut eine List des Gegners sein, euch in diesem Glauben zu lassen.
        Das trifft natürlich auch auf meinen Weg zu, das ist mir schon bewusst. Aber ich gehe das Risiko ein, denn wenn es keine Menschen wie mich gibt oder Sitting Bull, dann ist wohmöglich alles verloren. Wenn alle nur dem Licht folgen, wer sieht dann die Schatten ?
        So haben beide Wege ihre Berechtigung, und wir werden sehn was am Ende die Wahrheit ist. Ich gebe offen zu ich bin ein Okkultist, und habe auch schon schwarzmagische Elemente gegen den Feind angewendet. Jetzt könnt ihr mich natürlich verurteilen, aber so seh ich es nicht, für mich sind es nur Werkzeuge im Kampf.
        Gut und Böse sind Dogmen um euch in Knechtschaft zu halten, damit ihr stillhaltet und euch nicht wehrt. So diabolisch ist der Feind in wirklichkeit, selbst die dunklen Mächte benutzt er für seine Zwecke.

        Die Sajaha sagt es uns ja, der böse Geist wird in Menschengestalt die Erde betreten. Tja nur was ist damit gemeint, ihr habt euch wenig Gedanken gemacht was der Gegner überhaupt ist, das wird mir immer deutlicher, ihr habt keinen blassen Schimmer, was er ist oder woher er kommt.
        Wie auch immer, wir werden ja sehn.
        Sollte es notwendig sein, das ich meine Seele dem Teufel verkaufen muss, um mein Volk zu retten, so werde ich es tun. Ja das mag für euch befremdlich wirken, aber auch soetwas ist ein Ausdruck der Liebe.

        Diesen Planeten werde ich dem Feind jedenfalls nicht freiwillig überlassen.

  20. 20

    Age

    https://lupocattivoblog.com/2016/06/23/die-brexit-kampagne-irrefuehrung-im-namen-der-finanzindustrie/

    Dabei handelt es sich bei der Brexit-Debatte um nichts anderes als eine im Interesse der Finanzindustrie inszenierte Täuschungskampagne. Ihr Ziel ist es, die Wut der arbeitenden Bevölkerung zu kanalisieren, den Menschen fälschlicherweise ein demokratisches Mitspracherecht in wichtigen Zukunftsfragen vorzugaukeln und sie von den wirklich entscheidenden Vorgängen – den historischen Manipulationen im Finanzsektor – abzulenken.

    Längst beschlossen: Einen Brexit auf Dauer wird es nicht geben

    Selbst für den Fall, dass die Entscheidung allen Manipulationsversuchen zum Trotz für einen Brexit ausfallen sollte, ist die Finanzindustrie gerüstet: Sie treibt die Kurse vor dem Referendum auf Rekordhöhen, um der arbeitenden Bevölkerung Europas im Fall einer Niederlage durch Kursstürze zu zeigen: Seht her, was passiert, wenn ihr euch gegen das Diktat der EU auflehnt! Da die EU-Vorschriften für den möglichen Austritt eines Landes eine Übergangsphase von 2 Jahren vorsehen, kann man sicher sein, dass die Finanzelite die Menschen innerhalb dieser Zeit durch Diffamierung, Einschüchterung und unverhohlene Drohungen – unterstützt durch Medien, Politik und weitere Erschütterungen der Finanzmärkte – dazu bringen würde, ihre Entscheidung in einer zweiten Wahl zu widerrufen.

    Antworten
    1. 20.1

      Triton

      Und weil das plausibel klingt fühle ich mich in meiner Annahme bestätigt, dass wir noch lange Zeit mit diesen Misthaufen verbringen werden.
      Wir stehen nicht am Ende eines Endes, sondern am Anfang eines Endes.

      Antworten
  21. 21

    Lüne

    Ja, genau so, Kamerad Age . . .

    Das ist wie beim Schach . . .

    Und wenn man dann doch, unerwarteter Weise, am verlieren ist, dieses aber noch rechtzeitig bemerkt, dann latscht man vor`s Tischbein, so daß die Figuren Umfallen und übers Schachbrett rollen, um den sicheren Spielverlauf zu stören und im günstigsten Falle, die eigenen Figuren auf einem anderen, strategisch besseren Quadrat zu platzieren, in der Hoffnung, daß es der Gegner nicht bemerkt und das es einem selber die Chance eröffnet, vielleicht doch noch zu gewinnen . . .

    Unsere Widersacher ticken so . . .

    Die handeln rein zielorientiert effizient . . .

    Bei Denen ist im Geiste und in der Tat, überhaupt kein Platz, für Fairness, Sitte, Ethik und Moral . . .

    All Das, was wir als deutsche Tugenden bezeichnen würden, ist für die Auserwählten nur unbrauchbarer Ballast, der sie in ihrer Lebensweise, als auch, bei ihren verbrecherischen Geschäften, aus ihrer Sicht, nur behindern würde . . .

    Zuversichtlichst und ein schönes, erholsames Wochenende, Euer Z. B.

    Antworten
  22. 22

    Reichsritter1

    Alexander Boris de Pfeffel Johnson ist eine schillernde Figur mit einem Interessanten Stammbaum:
    „Boris Johnson wurde 1964 als eines von vier Kindern von Stanley Johnson und seiner ersten Frau Charlotte Johnson-Wahl in New York geboren. Sein Vater war von 1979 bis 1984 Abgeordneter der Conservative Party im Europäischen Parlament. Boris Johnsons türkischer Urgroßvater Ali Kemal war der letzte Innenminister des Osmanischen Reiches und veranlasste in dieser Funktion die Verhaftung Kemal Atatürks; er wurde später auf Befehl Nureddin Paschas gelyncht. Johnsons Großvater Osman Ali floh daraufhin nach London und nahm dort den Namen „Wilfred Johnson“ an.[3] Über seine Urururgroßeltern Adelheid Pauline Karoline von Rottenburg (1805–1872), uneheliche Tochter von Prinz Paul von Württemberg, und Karl Maximilian Freiherr von Pfeffel (1811–1890) ist er durch das Königshaus Württemberg weitläufig mit Queen Elizabeth und Prinz Charles verwandt.[4][5] Johnson hat neben der britischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft inne.[6]“

    Antworten
  23. 23

    Anti-Illuminat

    Es wird vermutlich nochmal abgestimmt:

    https://petition.parliament.uk/petitions/131215

    So leicht kommt man aus der EUdSSR nicht raus. Da helfen nur die RD. Die Tommys haben es aber damals verschissen. Es wird der Tag kommen wo jeder Engländer den Tag verfluchen wird wo man dem Reich den Krieg erklärte und auch nachträglich alle Friedensversuche zurückwies

    Antworten
    1. 23.2

      Alarich

      Sie werden noch Ihre eigene Medizin zu spueren bekommen

      Antworten
    2. 23.3

      Anti-Illuminat

      Ich komme nochmal auf die Petition zurück. Die hat jetzt schon über 3 Millionen unterzeichner. Interessant ist aber wenn man auf die Karte schaut wo denn am meisten unterzeichnet wird wird man feststellen das im Gebiet „City of London and Westminster“ mit großen Abstand mit über 44000 am meisten unterzeichnet wird.

      http://petitionmap.unboxedconsulting.com/?petition=131215

      Antworten
  24. 24

    Lüne

    Hallo, meine lieben Zeitgenossen, da bin ich noch mal . . .

    Meine Gattin hat gerade einen Naturbericht auf NTV geschaut und weil ich zum Nachmittags- Kaffee den Tisch decken wollte, las ich ,eher beiläufig, die Nachrichten-Schlagzeilen-Unterschriften, unterhalb des Filmbeitrages . . .

    Ja, was soll ich Euch sagen, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Das Hauptthema ist der „BREXIT“ und es werden dort, genau die unpopulären Maßnahmen angekündigt, von denen wir, am gestrigen Tage, gesprochen haben . . .

    Was für ein „ZUFALL“. . .

    Und nein, mein lieber Kamerad „Anti-Illuminat“, es wird keine neuerliche Abstimmung geben, weil die, nach der ersten Abstimmung, eingetretenen Ereignisse, die Zielsetzungen unsrer Widersacher, in jedweder Beziehung bestätigen und von Denen auch genau so gewollt sind . . .

    Der Kamerad „n8wächter“, hat es vor ein paar Tagen, mit seinem Beitrag „Wann gab es das letzte mal Negativ-Zinsen auf Staats-Anleihen“, noch einmal genau auf den Punkt gebracht. . .

    Was wir hier gerade erleben dürfen, kommt dem Total-Zusammenbruch des Systems, von 1929 gleich . . .

    Allein, unsere Widersacher, brauchten dafür einen „SÜNDENBOCK“, welcher nun, in Form und Art, des „Britischen Volkes“, in Erscheinung getreten ist und das auch nur, weil die dortigen, „Jüdisch Zionistischen Medien“, in ihrem gesamten Umfang und mit allem Nachdruck, in den vergangenen drei Jahren, darauf hin gearbeitet haben . . .

    Und dann dieses abgekartete Theater, das der eine Jude flennt und der andere Jude sich halb tot lacht und, darüber hinaus, lachen sich unsere Widersacher, hinter dem Vorhang, insgesamt halb scheckig, weil es ihnen wieder einmal gelungen ist, die verblödeten „GOJM“, komplett zu täuschen und hinters Licht zu führen und die Völker, wieder einmal, zu tiefst zu spalten . . .

    So ist für diese Verbrecher, wieder eine Etappe geschafft, um ihre zukünftigen, noch folgenden Verbrechen, gegen die „Völker dieser Welt“, zu begehen und sie werden Dies versuchen, auch, wenn es ihnen nicht mehr wirklich möglich ist . . .

    Richtig ist aber auch, daß sie, mit solcherlei Aktionen, die Schutzmacht herausfordern wollen . . .

    Sie wollen, in ihrer schieren Überheblichkeit, unbedingt jetzt eine Entscheidung . . .

    Unsere Widersacher, sind mit ihrer Geduld, als auch mit ihrem Latein, am Ende . . .

    Sie können ganz einfach nicht mehr . . .

    Und Das, vor allen Dingen wirtschaftlich nicht, weil eben ein unendliches Wachstum nicht möglich ist . . .

    Jeder Ballon platzt, wenn er Übergebühr aufgeblasen wird . . .

    Und wenn Etwas so Wuchert, (womit wir wieder beim Wuchern sind), dann reden wir über ein „GESCHWÜR“, welches unbedingt ausgemerzt werden muß, um letztendlich, den gesamten „Welt-Organismus“, in erster Linie zu gesunden und in zweiter Linie, lebensfähig zu erhalten . . .

    Ja, meine Lieben, Monopoli . . .

    Wenn einer Alles besitzt und die Anderen nichts mehr haben, ist das Spiel am Ende . . .

    Also, so Viel, aus rein materieller Sicht . . . Das müsste selbst unseren Widersachern klar sein . . . Die haben vielleicht ein umfangreiches Wissen, aber wirklich „Weise“, sind und handeln sie nicht . . .

    Und dann kommt auch, wie immer, der berühmte Satz . . .

    „Keiner will mehr mit mir spielen und Alle sagen, ich hätte nur und dauernd, jeden Anderen „beschissen“ . . .

    Kommt Euch Solches vielleicht irgendwie bekannt vor, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Und damit, ein schönes und erholsames Wochenende noch, Euer Z. B.

    Antworten
    1. 24.1

      Anti-Illuminat

      Den Sündenbock hätte ich fast vergessen. stimmt danke.

      Jetzt kommen die Maßnahmen gegen GB. GB wird seinerseits dann ebenfalls als FEINDSTAAT gegenüber der EU agieren. Und dann ist auch van Reensburg erklärbar

      Antworten
  25. 25

    Kleiner Eisbär

    Was auch immer dem perfiden Albion widerfahren kann oder wird – ich habe mit absoluter Sicherheit kein Mitleid!

    Antworten
    1. 25.1

      Kleiner Eisbär

      No nay never!

      Antworten
  26. 26

    Kleiner Eisbär

    Nochmal etwas anderes:

    Warum tritt Cameron erst im Oktober ab und nicht sofort?

    Cui bono oder was soll’s?

    Antworten
  27. 27

    Nachtwächter

    Nachdem ich nun gerade die aktuellsten Kommentare gelesen habe, bin ich zum Einen sehr beeindruckt von der Qualität der Diskussion und stelle auf der anderen Seite fest, dass es neben dem weitestgehenden Konsenz auch abweichende Meinungen gibt, die hier nicht nur zugelassen, sondern auch respektiert werden. Bravo! Was für ein Publikum! 🙂

    Es tut wirklich gut zu wissen, dass hier auf dem TB kein gegenseitiges Zerfleischen stattfindet, sondern eine geordnete Diskussion, samt Austausch von bestehendem Wissen.

    Nur am Rande: Kurzer, dies zeigt, dass der TB etwas besonderes ist und die Leute, die sich hier tummeln vorwärtsgerichtet sind und sich nicht mit Nebensächlichkeiten beschäftigen. Ich habe Dir schon ganz oft gesagt, wie wichtig Deine Arbeit ist und Dein Idealismus beim Betrieb des TB und die damit verbundene Mühe hat einen unschätzbaren Wert!

    Um des Verständnisses halber und vielleicht auch, um der Diskussion eine etwas andere Ebene zu geben: das, was wir im Moment im “Außen“ erleben ist reines Theater (was von vielen hier korrekt erkannt wird). Im “Inneren“, wenn man das so nennen kann, laufen die Dinge auf einer völlig anderen Ebene ab. Da spielt die energetische Ebene die Hauptrolle und auf dieser Ebene ist das Spiel bereits abgepfiffen und JENE gehen mit hängenden Köpfen zurück in die Kabine (und von dort wohl schnellstmöglich in den Mannschaftsbus – nur weg hier!).

    Die mahnenden Worte von Sondersendung haben einen wichtigen Platz in der ganzen Diskussion. Niemand soll sich einfach nur hängen lassen und auf die RD-Erlösung warten – was auch nicht wirklich eine deutsche Tugend wäre. Und natürlich ist es stets sinnvoll, sich auf physischer Ebene vorzubereiten, denn wie und in welchem Zeitraum genau der Umbruch stattfindet, ist für vermutlich (fast?) alle hier reine Spekulation.

    Auch stimme ich Sondersendung zu, dass die von uns gesendeten und genutzten Energien letztlich unser Umfeld bestimmen und Ereignisse herbeiführen, die in Resonanz zu unseren Energien stehen. Ergo als Beispiel: Wer sich jetzt mit Waffen eindeckt und ständig auf dem Schießplatz übt und dem Thema »wenn ich angegriffen werde, dann setze ich mich zur Wehr und nehme so viele mit, wie möglich« allzu sehr öffnet, der wird seinen Kampf bekommen. Gesetz der Resonanz.

    Das Schwierige bezüglich der Vorbereitung (aus energetischer Sicht) ist doch, trotz allem halbwegs im Gleichgewicht zu bleiben. Natürlich kann es zum entscheidenden Moment kommen, in welchem eine Entscheidung über Leben und Tod getroffen werden muss. Je mehr ich mich damit jedoch auseinandersetze und je mehr Gewicht ich diesem Thema gebe, umso wahrscheinlicher wird es auch, dass die Situation heraufbeschwört wird. Also: Vorbereitung ist in Ordnung, sie sollte halt nur nicht zum totalen Lebeninhalt werden! (es soll ja Leute geben, die schon davon träumen…)

    Selbiges gilt für die ganze Sache um Nahrungsmittel-Vorsorge und dergleichen. Ja, natürlich kann man sich den ganzen Keller mit irgendwelchem Zeugs bis an die Decke vollstellen, aber ein halbwegs gesundes Maß ist doch völlig ausreichend. Also ja, man sollte schon Vorräte haben, aber muss es denn gleich für mehrere Jahre reichen? Wenn ich das immer lese und höre, dann geht mir der Hut hoch. Als wenn man sich wirklich für 1 Jahr im Keller einschließen würde/könnte… -kopfschüttel-

    Also ein gesundes Mittelmaß ist angesagt und das gilt in allen Bereichen. Alles mit Verstand und ohne Angst (welche bekanntermaßen ein schlechter Begleiter ist).

    Wir alle sollten größten Wert darauf legen, unsere alltäglichen Aufgaben weiterhin nach bestem Vermögen zu erledigen (Familie, Arbeit, Mitmenschen, Hobbies, Freizeit, etc.pp.). Niemand sollte sich “fallen lassen“. Würde das von den RD gutgeheißen werden? Natürlich nicht, denn es ist nicht deutsch. Punkt.

    BG, der Nachtwächter

    Antworten
    1. 27.1

      Volker

      Heil dir Kamerad Nachtwächter,

      dem ist nichts hinzuzufügen! Lasst uns ausgerichtet auf dieses uns so lange vorenthaltene Endziel bleiben und ein stetiger Austausch mit euch liebe Kameraden und Kameradinnen, bringt doch jeden wieder in seine Mitte! Bei all dem Kampf den jeder im Alltag erleben muss, stehen wir im Geiste aufrecht und halten die Fackel hoch. Was sollen unsere Freunde im Exil sagen? So lange mussten sie ein Versteckspiel spielen und diese Propaganda über sich ergehen lassen. Wir alle können es doch kaum noch erwarten! Treu, ehrvoll und mit Liebe erwarten wir das was da kommen mag und versuchen bis dahin unser Bestes!

      Einen schönen Abend euch allen!

      GrüSSe

      Volker

      Antworten
    2. 27.2

      nordlicht

      Herzlichen Dank für diesen ausgezeichneten Beitrag, lieber Nachtwächter!

      Antworten
    3. 27.3

      Jovian

      Nachtwächter, das kann ich so nicht teilen.

      Das würde ja bedeuten das die vielen Opfer der großen Kriege alle in dieser Resonanz des Kampfes waren und sich dies wünschten.

      Antworten
      1. 27.3.1

        Kurt

        Heil DIR Jovian,

        Dich muss man einfach mögen!! 😉
        Ich musste meistens kämpfen, obwohl meine Wüsche ganz anders ausgesehen haben.

        Gruß!!! Kurt

      2. 27.3.2

        Nachtwächter

        Jovian, ein sehr guter Punkt. Danke für den Hinweis. Habe mir jetzt dann mal ein paar Minuten frisch-morgendliche Gedanken darüber gemacht.

        Es ist ja grundsätzlich schwierig für Menschen, die zu keiner Zeit in diesem Leben im Krieg waren oder den damit verbundenen Grausamkeiten ausgesetzt waren, sich in die Situation und die Gedankenwelt unserer Ahnen in jener Zeit hineinzuversetzen.

        Gram über Paris ’18, Hunger, Not und Leid in der WR, dann Euphorie 33ff. Den Menschen ging es wieder gut und dann kommt es neuerlich zum Krieg. Mmh, Ausbildung an der Waffe, Aufruf für Volk und Vaterland zu kämpfen. Konfrontation mit Tod, Mord, Gewalt und Grausamkeiten. Ich möchte meinen, da stellt sich durchaus eine gewisse Resonanz ein.

        Gewünscht dagegen hat sich das eigene Ableben sicher niemand, der bei gesundem Verstand war. Vielleicht hatte die “Zeitqualität“ etwas damit zu tun? Wer weiß… Es ist einfach schwer einzuschätzen – zumindest für mich.

        Die vielen Klugscheißer, die die Geschichte aus den Lizenzbüchern zu wissen glauben, machen stets den Fehler wie selbstverständlich davon auszugehen, sie könnten die Denke und die Geisteshaltung von vor 80 Jahren einfach negieren und die ganzen Lügengeschichten mit der heutigen Denke interpretieren und begreifen. Ich distanziere mich seit dem Tag meines Aufwachens von genau diesem Fehler. Lieber mal innehalten, einen Schritt zurücktreten und sich versuchen in deren Lage zu versetzen (wobei es, in Ermangelung wahrer Geschichtsschreibung und ohne die persönliche Erfahrung, ohnehin nur beim Versuch bleiben kann).

        Wie gesagt Jovian, guter Punkt. Danke nochmal und einen schönen Sonntag für alle! 🙂

    4. 27.4

      Johanna

      Ein gesunde Mittelmaß, ja.
      Ein kluger Mann sagte mir vor dreißig Jahren.
      Sie müßen in Allem ein gesundes Mittelmaß finden. Es immer versuchen, danach streben.
      Oder auch die goldene Mitte.
      Versucht man heute das zu vermitteln, wird sofort unterbrochen und gesagt.
      Ich will nicht mittelmäßig sein, ich will der Beste sein.

      “ Wenn die Worte nicht stimmen,
      dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte “
      Konfuzius

      Also gibt es bei versuchter Aufklärung zu erst das Problem welchen Sinn gibst
      diesem Wort. Welche Aussagekraft hat es für dich.
      Das ist schon ein mühseliges Debattieren.
      Aber wenn das geklärt ist, gibt es oft auch schnelle Kettenreaktionen.
      Wenn so viele noch nicht erkennen können liegt es auch an der sinnverdrehten
      Wortwahl. Einer der Lieblingssätze ist doch. Das habe ich so nicht gemeint.
      Frage, ja warum hast du es dann so gesagt.

      Ich habe deinen Beitrag (ich denke mal alle hier) sofort verstanden und stimme ihm zu.
      Aber wir haben auch kein Problem mit dem Sinn eines Wortes.
      Wir wissen, was Treue, Ehre, Liebe, Freundschaft, Krieg und Frieden bedeutet
      und handeln danach.

      Macht einen schönen Spaziergang. Die Natur ist in diesem Jahr besonders üppig.
      Das gibt Kraft und Zuversicht.
      In diesem Sinne,
      LG Johanna

      Antworten
  28. 28

    Lüne

    An dieser Stelle noch einmal ganz lieben Dank, an den „n8wächter“, für das Wort zum Sonntag . . .

    Du sprichst mir aus der Seele, mein lieber Kamerad . . .

    Meiner Ansicht nach, sollten tatsächlich erst einmal die grunsätzlichsten Dinge eine Klärung erfahren, ehe man sich in wilden Spekulationen versteigt . . .

    Und mit den Spekulationen, meine ich genau den Umstand, wie sich wohl der Wandel vollziehen wird . . .

    Die in der „ARIA“ enthaltenen Empfehlungen, können bei unserer Wandlung, zum wirklich neuen und besseren Menschen, sehr hilfreich sein . . .

    Man sollte dabei auch vermeiden, den zweiten Schritt vor dem Ersten zu machen . . .

    Danke, mein lieber „n8wächter“ und noch einen schönen, als auch geruhsamen Sonntag, Z. B.

    Antworten
  29. 29

    Hans Kolpak

    Eichelburg hat Bauchschmerzen
    Sein Lieblingskaiser Karl Habsburg veröffentlichte am 24. Juni einen Pressetext, von dem WE schamhaft nur die beiden letzten Absätze zitierte, weil die anderen der Paneuropa-Loge durchaus EU-freundlich sind.

    Immerhin sind viele dieser Logengeschwister Mandatsträger im EU-Parlament. Nachtigall, ick hör dir trapsen! Das kaiserliche Kartenhaus bricht zusammen durch Terror und Crash!

    http://www.dzig.de/brexit

    Antworten
    1. 29.1

      Löwenherz

      Ja, die Habsburger haben leider versagt. Adolf hat Richtiges darüber geschrieben. Wenn ich mich Recht erinnere, fing die Verjudung der Habsburger Ende 18. Jahrhundert an, war aber nur in einem Zweig des Geschlechts vorhanden.

      Obwohl Kaiser Franz-Joseph bereits deutliche Schwächen zeigte, war er doch noch ein relativ aufrechter Deutscher und stand nibelungentreu im Verbund mit dem Deutschen Reich.

      Doch nach seinem Tod ging es senkrecht nach unten. Beim Nachfolger Kaiser Karl regierte bereits die Schwäche und sein Weib, und ihr Sohn Otto von Habsburg war ein großer Verräter und Paneuropa-Judendiener: http://de.metapedia.org/wiki/Otto_von_Habsburg

      Der heutige farblose Sohn Karl taugt genauso wenig.

      Eichelburg hat also nur einen Teil zitiert? Das sieht dem Judendiener ähnlich, denn er liebt nicht die Wahrheit.

      Antworten
  30. 30

    nordlicht

    Meine Gedanken zum „Brexit“:
    Großbrittanien ist nun als Weltmacht-Filiale endgültig gefallen. Die neue Heimat der „City of London“ soll Frankfurt sein. JENE wollen ihre Finanz-Machtzentrale damit direkt in das Territorium ihres größten Feindes auslagern, welches (noch!) von Zion-Freunden besetzt und durchsetzt ist. Man will auf Nummer sicher gehen. Schließlich steht die BRD ja uneingeschränkt zu USsrael.
    Und man registriert auch, daß Deutschland am Erwachen ist. Trotz Umerziehung. Insofern hat man Macht und hat sie doch nicht.
    Die Voraussagen mancher Seher sind ernst zu nehmen: Der Endkampf wird in Deutschland und um die deutschfühlende Seele ausgetragen
    Stärken wir uns und die Unsrigen täglich mit allem, was uns gegeben ist!

    Antworten
  31. 31

    Brenda

    Ich bedanke mich auch. So viele hilfreiche Kommentare.

    Zur Vorsorge hatte ich mir auch Gedanken gemacht – egal wie bzw. was man macht
    es wird immer Etwas fehlen.
    Aus diesem Grund legte ich hauptsächlich Wasservorräte an und div. Möglichkeiten es zu reinigen. Konserven und (ganz wichtig) Hundefutter. 🙂

    Letztendlich glaube ich es sei vorbestimmt was mit mir/uns passiert. Auch bin ich überzeugt von der Wiedergeburt.
    Eigenartiger Weise sehe ich mich oft in Tagträumen andere aufklären (wenn das Deutsche Reich wieder handlungsfähig ist) und anleiten.

    Wünsche schönen Sonntag

    Brenda

    P.S. BREXIT oder der 3 Akt in der EU Posse: https://www.youtube.com/watch?v=ufJojmlZXkM

    Antworten
    1. 31.1

      Kammler

      Heil Dir Brenda,

      die Vorräte kann man haben, ist wenigstens das Geld sinnvoll angelegt. Was Deine Tagträume betrifft, das finde ich sehr interessant.
      So wird es sein und die Vorbereitung darauf findet genauso statt !

      GruSS Kammler

      Antworten
      1. 31.1.1

        Brenda

        Ja, lieber Kammler ich konnte „es“ erst nicht einordnen was ich vor meinem inneren Auge sah. Anfänglich schien es mir ein Wunsch zu sein mich zu verwirklichen, da ich nacheinander mehrere leitende Jobs geschmissen hatte wenn der Nonsens überhand nahm. Sehnsucht nach Sinnvollem und Wahrhaftigkeit und KEIN selbst in die Tasche lügen.

        GruSS Brenda

      2. 31.1.2

        Kammler

        Heil Dir Brenda,

        die Vorbereitungen laufen und sind kurz vor dem AbschluSS. Sei Dir gewiss, wer solche Gedanken hat, der gehört dazu !!!

        Achte auf Deine Träume, die zeigen Dir den weiteren Weg.

        freut mich sehr , dass von Dir zu lesen.

        Beste GrüSSe

        Kammler

    2. 31.2

      Blackbirdzzz

      Hi Brenda,

      sei dir gewiss, es gibt die Wiedergeburt. Einer dieser Beweise dafür spielt sich vor deinen Augen ab, ohne das du es bemerkst.
      Hast du dir mal die Frage gestellt, warum nur so wenige wach sind. Warum bist du wach, und jemand anderes nicht. Was ist der Unterschied zwischen dir und jenem Schlafenden.
      Weshalb erkennen sie nicht, dass was wir erkennen können.
      Die Menschen sind nicht gleich, sie sind weder von ihrer Abstammung gleich, noch von ihrer Seelenbeschaffenheit.

      Gruss

      Antworten
      1. 31.2.1

        Brenda

        Hi Blackbirdzzz,

        Warum bin ich/wir wach? Es ist sicherlich die Erfüllung unserer Lebensaufgabe, die uns berufen hat Dinge zu hinterfragen und denkend Schlußfolgerungen zu ziehen.
        Obwohl ich immer geschichtlich interessiert war, hatte ich dennoch um die 12 Jahre einen großen Bogen gemacht.
        Ich hatte mich viel mit Gesundheit beschäftigt und lernte dabei, daß alle Dinge EINFACH sind. So fing ich an und ehe man sich versieht ist man in der Politik. Dann schrieb mir Jemand ich sollte mir mal einige Reden von A.H. anhören – ein Jemand von dem ich „Sowas“ nicht erwartet hätte.

        Vielleicht liege ich mit meiner Annahme zum Wachsein völlig daneben und freue mich auf Richtigstellung bzw. diesbezüglichen Austausch.

        LG Brenda

        Dieser Satz, insbesondere der 2. Teil wurmt mich: „Einer dieser Beweise dafür spielt sich vor deinen Augen ab, ohne das du es bemerkst.“

      2. 31.2.2

        Blackbirdzzz

        Hi Brenda,

        schwierig das in ein paar Sätzen zu erklären. Also es ist nicht so das die Masse es nicht verstehen will, sie „können“ es tatsächlich nicht verstehen. Ich bin medial begabt könnte man sagen, und ich habe auf ihnen sowas wie eine Besetzung gespührt. Man kann sich das so vorstellen wie ein dunkler Schleier was über ihr Bewusstsein gelegt wurde.
        Vielleicht habe ich das wahrgenommen was die meisten unter Mindcontrol oder Haarp verstehen, was es genau ist weiss ich nicht, jedenfalls ist da was, was sie manipuliert. Ich weiss, für einen normalen Menschen hört sich das sehr unglaubwürdig an, das es soetwas wie Magie gibt, aber dies gibt es, ich musste es selbst auch erst lernen.
        Allerdings werden nicht alle manipuliert, wie ich oben bereits sagte, es hat etwas mit der Seelenreife zu tun. Starke Seelen, bzw. alte Seelen sind nicht so leicht manipulierbar.

        Gruss

      3. 31.2.3

        Brenda

        Hallo Blackbirdzzz,
        (weil unter Deinem post 31.2.2 kein REPLY steht klemme ich es hier hin)
        gelesen und gesehen in Videos hatte ich schon von Besetzungen und auch Informationen dazu wie man diese loswird. Nur können besetzte Menschen die Besetzung selbst nicht spüren.

        Mir erschien früher die Tatsache der Besetzungen auch aus dem Bereich der Märchen. Inzwischen sehe ich auch Märchen mit anderen Augen.

        Vor etwa 6 Monaten sah ich folgendes Video: „ZEICHEN, dass auch Du eine ALTE SEELE bist“: https://www.youtube.com/watch?v=RjkqcWkH0IU
        (es trifft bei mir zu)
        Gestern wollte ich das schon mitsenden, da ich dachte dann lieber nicht …,weil ich die Blicke kenne, die einen treffen, wenn man für bescheuert gehalten wird. Um so mehr freut es mich auf Resonanz getroffen zu sein.

        Danke und Gruss

      4. 31.2.4

        Blackbirdzzz

        Hi Brenda,

        im Grunde genommen hat sie da Recht was sie da sagt in dem Video. Allerdings sind das alles nur Dinge die sich an der Oberfläche befinden. Wenn man sich wirklich weiterentwickeln will, muss man sich ausbilden lassen.
        Die meisten Leute im esoterischen Spektrum sind leider Bauernfänger, sie verlangen horende Summen für Seminare oder irgendwelche Bewusstseinskurse. Von soetwas sollte man die Finger lassen.
        Es gibt allerdings auch wirkliche Orden und Mysterienschulen, bis auf den heutigen Tag, in denen du wirklich etwas lernst, auch was die Anwendung von Magie angeht. Und da bezahlt man in der Regel garnichts. Sie zu finden ist allerdings schon schwieriger.
        Vor allen Dingen Frauen haben außerordentliche Begabungen in dieser Richtung, allerdings ist es auch so, das sie den meisten Respekt davor haben. Deshalb muss man ihnen zunächst einmal die Angst nehmen überhaupt mit Magie zu arbeiten, in einen Hexenorden einzutreten.

        Die meisten haben da merkwürdige Vorstellungen, sie glauben alles was mit Okkultismus zu tun hätte, sei satanisch oder diene dem Gegner. Dem ist nicht so, es gibt auch Germanenorden, sowohl Schwesternschaften wie Bruderschaften. Ja es ist ja sogar unsere Vergangenheit, schon in ältester Zeit gab es Hexen und Schamanen/Druiden bei den Germanen. Das ist eigentlich etwas was uns im Blut liegt. Der magische Kampf war immer auch ein Teil des Germanentums, unserer uralten Bräuche. Durch das Christentum wurde das alles nur ins negative verkehrt.

        Gruss

      5. 31.2.5

        Brenda

        Hi Blackbirdzzz,

        vielen Dank für Deine Infos.
        Erfreulicherweise brauche ich zu keinem Seminar gehen. Ich suche mir was ich grade wissen will im Internet.
        Schade, daß bei den Esoterikern sehr viele Halbwissende sich tummeln und Unsinn verbreiten können.
        Was zu mir gehört findet mich und wenn es aus irgendeinem Grund wichtig ist Näheres zu wissen erfaßt mich eine Unruhe und sodaß ich rastlos suche bis es ein akzeptables Ergebnis gibt.

        Zur Zeit würde ich keine Ausbildung wollen, da ich keine Absicht/Ziel verfolge.
        Einige Erlebnisse hinterließen bei mir die Gewißheit ein höherer Geist hat eingegriffen. So vertaue ich auf diese Führung und gehe von einem gerechten Plan aus. Erwähnenswert ist vielleicht noch. Ich bin nicht christlich erzogen und auch nicht getauft, also völlig „unbelastet“.

        Gruss
        Brenda

  32. 32

    Kleiner Eisbär

    Auch ich danke dem Nachtwächter für die richtigen und zutreffenden Gedanken.

    Großartig!

    Unsere Seele ist deutsch – und damit der Wahrheit und Wahrhaftigkeit verpflichtet!

    Es lebe unser Deutsches Reich!

    Antworten
    1. 32.1

      Bernd Ulrich Kremer

      Grüß Dich Brenda,

      mit dem Erwachen ist das so ein Problem. Man kann erst dann „Erwachen“, wenn man sich selbst verändert, bzw. weiterentwickelt hat. Man tritt in Resonanz mit dieser ganz bestimmten Sache und unsere ist Deutsches Volk und Deutsches Reich. Wenn wir dazu den Resonanzboden entwickelt haben, tritt unser Bewußtsein in Schwingung sobald dieser Ton erklingt und wir „erwachen“. Auch Blackbirdzzz-Vermutung das wir, d.h. die Mehrheit des Deutschen Volkes, unter einem magischen Bann liegen, halte ich für zutreffend. Doch es muss nicht unbedingt „Haarp“ oder „Mindcontolle“ sein, vielleicht genügt dazu schon die tägliche Gehirnwäsche und die christliche „Zwangs“taufe bei fast jedem Neugeborenen. Die inkarnierte Seele wird so bei jeder Wiedergeburt, durch die christl. Taufe immer wieder in den Bann Jehowas, der jüdisch-christlichen Kirche, gepreßt.
      Wenn wir uns befreien wollen, müssen wir uns zu allererst von diesem Kirchenbann befreien. Das selbstständige Denken und Erwachen erfolgt dann fast automatisch.

      Herzlichen Gruss,
      Bernd

      Antworten
      1. 32.1.1

        NSSA

        Ich kann dies aus meinen eigenen Erfahrungen und Empfindungen(!) heraus nur bestätigen. Seit ich vor knapp 1 1/2 Jahren aus der (evangelischen) Kirche freiwillig ausgetreten bin und mich offen davon abgewendet habe, war es im Nachhinein praktisch so, als hätte dies geistige Fesseln in mir gelöst, die mich seit der frühkindlichen Taufe umschlungen hatten.
        Wenn man sich später dann das Ritual der kirchlichen Taufe mal genauer ansieht, wird man plötzlich auch verstehen, warum dies so ist/war. Das Kreuzigen der Stirn während dieses definitiv als teuflisch zu bezeichnenden Rituals ist im Prinzip nämlich nichts anderes als die Versiegelung des sog. dritten (geistigen) Auges und soll den Menschen sozusagen in spirituell-geistiger Hinsicht erblinden und in einem Zustand der fortwährenden Verblendung und kirchlichen (bzw. teuflischen) Abhängigkeit verharren lassen.
        Sobald dieses Siegel jedoch bewusst durch einen selbst erkannt und aufgelöst wird, findet derjenige Mensch im Anschluss dann seine wahre(!) Verbindung zum Göttlichen wieder und steht mit diesen dann wieder empfangbaren Schwingungen auch in energetischer Hinsicht wieder in permanenter Resonanz.
        Bei genauerem Hinsehen wird daher dann deutlich, warum meistens diejenigen, welche ebenfalls aus der Kirche ausgetreten sind und sich offen davon abgewendet haben, viel mehr für die (göttliche) Wahrheit (und ihren Schwingungen) empfänglich sind als diejenigen, welche weiterhin – ob bewusst oder unbewusst – kirchliches Mitglied sind. Zumindest in meiner Familie und Umgebung ist dies leicht festzustellen und – das nötige Hintergrundwissen vorausgesetzt – nachzuvollziehen.

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      2. 32.1.2

        Triton

        „Das Kreuzigen der Stirn während dieses definitiv als teuflisch zu bezeichnenden Rituals ist im Prinzip nämlich nichts anderes als die Versiegelung des sog. dritten (geistigen) Auges und soll den Menschen sozusagen in spirituell-geistiger Hinsicht erblinden und in einem Zustand der fortwährenden Verblendung und kirchlichen (bzw. teuflischen) Abhängigkeit verharren lassen.“

        Ganz genau, jedoch verblasst die Wirkung, wenn dieses Kreuz nicht regelmäßig erneuert wird, am Aschermittwoch zb..
        Niemand stellt die Frage warum ausgeechnet dort das Kreuz gemacht wird.
        In diesem 3. Auge konnte ich mal eine Zeit lang bewegte Bilder sehen als Vorhersage bestimmter Ereignisse, meist Unfälle.
        Nach über einem Jahr war diese -Gabe- wieder weg.
        Warum sie kam und wieder ging weiß ich bis heute nicht.

      3. 32.1.3

        Kammler

        Triton,

        nur eine kurze Antwort, da ich im Moment sehr viel zu tun habe. Die Gabe ist nicht gekommen und gegangen. Du hast sie entdeckt, weil vorhanden, aufgrund Deines Aufwachprozesses. In der Zeit hast Du Dich weiterentwickelt, dadurch ändert sich auch die „Handhabung“ solcher Begabungen. Wirst die neue „Handhabung“ sicher finden, in Dir. Wünsche Dir erfolgreiches Entdecken.

        Beste GrüSSe

        Kammler

      4. 32.1.4

        Blackbirdzzz

        Hallo Triton,

        es freut mich das du auch derlei Erfahrungen gemacht hast. Bei mir ging es auch wieder weg nach einiger Zeit, ich habe aber dazugelernt, das man es trainieren kann. So wie man einen Muskel trainieren kann, kann man auch das geistige Auge trainieren.
        Du solltest öfters mal meditieren und dich versuchen innerlich zu versenken, und du wirst sehen das es dann wiederkommen wird.
        Aber über die Erfahrungen die du da machst würde ich mit keinem Reden, der nicht ein offenes Ohr für solche Dinge hat.

        Sie haben uns nämlich in der Vergangenheit verfolgt, Menschen mit diesem Wissen und diesen Fähgikeiten. Hexen, Magier, Schamanen wurde alles von der Kirche platt gemacht. Wir könnten eine große Bedrohung für sie darstellen, wenn wir mehr darüber wissen.
        In den Psychatrien laufen richtiggehend Programme ab, um solche Menschen zu finden und mit Medikamenten wieder zu trennen von diesen Dingen.
        Ich war selbst mal, zum Glück sehr kurze Zeit, in einer Klinik. Dort habe ich mit einigen Augen am Schwarzen Brett Aushänge gesehen wo Menschen mit angeblichen „Psychosen“ (was immer das sein soll 😉 sich melden sollten. Der Gegner ist geschickt…

      5. 32.1.5

        Triton

        Kammler, Blackbirdzzz,

        irgendjemand hatte mal geschrieben, dass sowas unter starken seelischen Belastungen entstehen kann was gegen 2007 auch so war, (Grund des Aufwachens).
        Ein -Geistheiler- meinte mal zu mir das gäbs nur unter Drogen, was ich klar verneinen konnte.

        Angenehm war das aber nicht, weil ich Unfälle gesehen habe, darunter mein eigener 2009, wo ich das beschädigte Auto sah und ich wusste dass mir nichts passiert war. War auch so war, ca. 3 Monate später geschehen.

        Ich war bei den Sehungen klaren Verstandes, kein Traum, ich war dann in der Aufwachphase.

        Naja, seit ca. 2009 war das dann wieder weg, bis heute.

      6. 32.1.6

        Blackbirdzzz

        Hallo Triton,

        starke seelische Belastung ja. Also es ist ja so, deine Seele die sich in deinem Körper befindet ist nur ein Teil deiner Seele, ein anderer Teil befindet sich immer in der geistigen Welt. Und agiert auch von dort, ohne das du das bemerkst. Sie schützt dich auch, das ist das was viele meinen es seien Schutzengel verstehen. Das ist aber nicht ganz richtig, denn diese Schutzengel sind in wirklichkeit ein Teil von dir, ein Teil deiner Seele.
        Wenn du also in Gefahr bist, kann es schon sein, das deine Seele in der jenseitigen Welt, dich versuchen wird, und versuchen wird, deine materielle Hülle, deinen Körper zu erhalten. Das ist ja klar. Und dann wird dir deine Seele etwas zeigen, was du vorher nie gesehen hast.

        Das ist was die meisten eigentlich falsch verstehen, sie interpretieren das als einen übergeordneten Gott oder Wesenheiten die einem da helfen, dabei hilfst du dir in Wirklichkeit selbst.

        In alten Mysterienschulen wurde dieses Wissen auch noch gelehrt. Über der Tür zum Orakel von Delphi stand eine Inschrift die lautete : „Erkenne dich selbst“
        Ich meine auch, das das, das ist was Jesus wirklich gemeint hatte, als er sagte: Ich bin das Alpha und Omega, oder „Ich bin der Sohn Gottes“

        Die Geheimnisse und die Wahrheit liegen in dir selbst.

      7. 32.1.7

        remer97

        Interessant zu lesen, wie unterschiedlich doch der „Aufwachprozess“ vonstatten gehen kann.

      8. 32.1.8

        Brenda

        Danke @ Bernd,

        genauso ist es, der richtige Zeitpunkt zum Erwachen muß da sein. Alles entwickelt sich auch das Erkennen, doch aus welchem Grund auch immer scheint es nicht für alle Menschen vorgesehen zu sein.
        Wie schon oben geschrieben bin ich nicht getauft und somit (dadurch) nicht gebannt. Eventuell ist es das morphogenetische Feld, das kollektive Unterbewußtsein oder die Gene, die uns das deutsche Volk langsam erwachen lassen. Der gesamte deutsche Volkskörper gesundet Zelle für Zelle (ein Mensch nach dem anderen)so wie ein erkrankter Körper sich nicht schlagartig reinigt eben gesundet. Im Großem so wie im Kleinen.

        LG
        Brenda

    2. 32.2

      Triton

      Wer aus der Kirche ausgetreten ist muss wissen, dass er niemals auf dem Taufregister gestrichen wird.
      Denn die Kirche betrachtet einen -bösen Abkömmling- nicht mehr als Mitglied, aber als Glied der Kirche, immer aber als unabänderliches Eigentum, bedingt durch die Taufe.
      Die Taufe ist das Entscheidende, die Kommunion und Konfirmation ist eine Art Wiederholung, Bekräftigung, da man zur Taufzeit nicht freien Willen handelte, die Bedeutung dessen kennen diese Leute genau.

      Der Unterschied im Status liegt nur in der monatlichen Zahlung an diese Herrschaften.

      Nun wäre es aber gelacht, wenn man da nichts machen könnte, denn für mich ist es klar, dass ich das Ritual der Taufe durch meine freie Willenserklärung mit Bitte an meinen Schöpfergott (oder wer auch immer) rückgängig machen kann bzw. für ungültig erkläre.

      Mit dem Kirchenbann ist nicht zu spaßen, ich persönlich gehe nur noch zu Muss-Beerdigungen dort hin und vermeide darüber hinaus JEDE Teilnahme, auch dann.
      Jede Gestik, jedes Symbol, jedes Wort.
      Ein gedanklicher Schutz vor Weihrauch ist auch nicht schlecht.

      Antworten
      1. 32.2.1

        Bernd Ulrich Kremer

        Heil Dir Triton!

        Der Kirchenaustritt ist nur der 1. Schritt. Nur die offene Willenserklärung unter Zeugen kann diesen Bann beseitigen, dem wir seit 2000 Jahren unterliegen. Der Armanen-Orden bietet diese Lösung vom Kirchenbann kostenlos an. Anfragen für Interessenten: 0221- 49 68 61 (A. Schleipfer)

        Gruss
        Bernd

      2. 32.2.2

        Bernd Ulrich Kremer

        Gratulation Brenda,

        daß Deine Eltern Dich nicht haben taufen lassen!
        Wenn Du auch keiner anderen artfremden Religiondgemeinschaft oder Vereinigung, wie z.B. der Freimaurerei und ihren Vorfeldorganisationen (Rotarier, Lions-Club u.a.) verschworen bist, kein Rassenmischling bist, – dann gehörst Du Dir selbst, unterliegst keinem Bann und hörst Deine Stimme des Blutes, Deine Erberinnerung!

        L.G.
        Bernd

      3. 32.2.3

        Brenda

        Hallo Bernd,

        ich gehöre mir selbst, toll. Allerdings war ich schon einer Einladung gefolgt zum Freundeskreis Bruno Gröning, habe mich auch von den Zeugen Jehova „beraten“ lassen und noch so allerlei.
        Dabei stellte ich immer fest: Ist nicht meins.

        Mein Mann ist evangelisch getauft und hat einen ausgesprochen schönen Taufschein. Ihn interessiert Politik und die Vergangenheit überhaupt nicht, aber hin und wieder erzähle ich ihm wie es wirklich war und dann fällt ihm ein sein Vater hat darüber ähnlich gesprochen.
        Wieder etwas Hirnverschmutzung beseitigt.

        LG
        Brenda (no mixed 🙂 )

      4. 32.2.4

        Johanna

        Bernd Ulrich Kremer an Brenda

        …kein Rassenmischling bist,- dann gehörst Du Dir selber, unterliegst keinem Bann und hörst Deine Stimme des Blutes, Deine Erberinnerung !

        Meine Frage wäre, was ist mit den Kindern der millionenfach vergewaltigten
        deutschen Frauen!
        Die unterliegen dann für immer einem Bann und können nicht die Stimme ihres Blutes hören ?!
        Weil sie Rassenmischlinge sind !

        Das Leid der vergewaltigten Frauen war unermeßlich.
        Aber was ist mit dem Leid dieser Kinder, die größtenteils ihr Leben lang
        von ihren Müttern abgelehnt wurden , ja gehaßt wurden?
        Weil sie der lebende Beweis des zugefügten Schmerzes waren und noch sind.
        Aber davon wird wenig gesprochen. Sehr wenig !

  33. 33

    Irmchen

    Ja,lieber Lüne,
    ich bin auch der Meinung, daß dieser „brexit“ der Briten schon länger von den
    EU-Oberen vorbereitet und gewollt ist so wie du in deinem Kommentar schreibst.
    Wenn das nicht so wäre, dann hätte dieser Entscheid nicht stattgefunden.
    Dann hätte man alles darangesetzt, um ihn zu verhindern.
    Beispiele dafür gibt es ja schon!
    In der Poliitik und Mdien spielt man uns nun vor, was so alles auf uns zukommen wird!!!
    Nur die Wahrheit ist wie immer wirklich eine andere.
    Lassen wir uns also nicht für „Dumm“ verkaufen!!

    Antworten
  34. 34

    Wilhelm tell er miene

    Gruss allen Volksgenossen!
    Als erstes möchte ich mich dafür bedanken, das allein wegen dieser Seite, für mich die Gewissheit stärker geworden ist, dass wir meine Familie nicht allein sind.
    Die Beiträge sind äußerst interessant und nur durch Dialog lässt sich der Weg den die Gruppe zu gehen hat bestimmen. Wenn eine Entscheidung durch Monolog gefällt wird geht der Weg in den Untergang, So etwas ist SchwarmIntelligenz.
    Ich gehöre zu denen die sagen da nehme ich soviele mit wie ich erwischen kann. Weil ich meine das wir nicht nur das Recht zur Verteidigung haben sondern auch die Pflicht! Ich könnte es nicht ertragen zu sehen wie irgendwelche „kulturbereicherer „meine Frau kaputt spielen. Es wäre mit meiner Ehre und meinen Selbstverständnis nicht vereinbar.
    Meine Erfahrungen sind das es leider Individuen gibt die keine andere Sprache als die der Gewalt verstehen. Und viele dieser Kulturbereicherer gehören dazu. Deshalb sehe ich das mit dem Gesetz der Resonanz etwas differenzierter. Die Disharmonie bringen die Invasoren und Schlaraffenland Besetzer,mit fleißiger Unterstützung durch die Linksfaschisten! Siehe Meldung :Mann in Köln mit Rohrbombe festgenommen! Am Abend hat die Merkelpresse aber nix anderes zu tun als zu berichten das die Gewalt von rechts immer mehr zu nimmt! Die Verschärfung der Waffengesetze, die Schrumpfung der Armee alles mit dem Ziel die Wehrkraft zu vernichten.

    Antworten
    1. 34.1

      Jovian

      So sehe ich das auch, selbst die größten Eingeweihten waren Angriffen aus der geistigen und materiellen Welt ausgesetzt, auch Sie mussten sich verteidigen.

      Antworten
  35. 35

    Wilhelm tell er miene

    Entschuldigung : Sieg Heil

    Antworten
    1. 36.1

      Kurt

      Erkennst du die Absicht nicht?

      Gruß!

      Antworten
      1. 36.1.1

        Anti-Illuminat

        Es ist vollkommen klar das in der Systempresse bis heute alliierte Propaganda vermittelt wird und dementsprechend lügt. Es ist auch klar das für einen geschichtlich unbefangenen auch dieser Artikel schädlich ist. Keine Frage.
        Für uns aber gilt folgendes: Es wurde ein winzig kleiner Teil der Lüge aufgedeckt. Das passiert wenn tatsächlich einige Ungereimtheiten festgestellt werden. Auf diese Ungereimtheiten gilt es strengstens zu achten. Außerdem gilt auch festzuhalten das Systemlinge zu ALLEN bereit sind diese Lügen aufrecht zu erhalten. Genau so wie in diesen Artikel beschrieben.

      2. 36.1.2

        Sitting Bull

        Kurt

        Richtig
        Mit dieser, seiner Entschuldigung, die eher eine verschärfte Anklage an Auschwitz ist, verschlimmbessert er das „Angebliche“

      3. 36.1.3

        Jovian

        Genau!!!

    2. 36.2

      NSSA

      Die wohl in der Zukunft am häufigsten zu hörende Antwort der Juden und ihrer Knechte, warum sie jemals an den sog. Holocaust geglaubt und ihn propagiert haben:

      „Es war keine Lüge. Es war meine Phantasie. Und in meiner Phantasie, in meinem Verstand, glaubte ich daran.“

      https://www.youtube.com/watch?v=oUGKmCdAaN4

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
  36. 37

    Lüne

    Einen schönen Sonntag, Euch allen, meine lieben Zeitgenossen . . .

    Und, mein lieber Kamerad NSSA, genau so werden unsere Widersacher, versuchen sich aus dieser, ihrer Schuld, herauszureden . . .

    Ohne jedweden Anstand, Schamgefühl, oder irgendwelche Gewissensbisse . . .

    Aber, wo kein Gewissen ist, da kann auch Keines schlecht werden . . .

    Genau daran kann man auch ermessen, das sich unsere Widersacher, eben genau wie „WERKZEUGE“ verhalten, ohne auch nur den Ansatz, von irgend Einem, wie auch immer gearteten Verantwortungsgefühl . . .

    Die sind zwar, Jeder für sich genommen, Individuen, aber keine Menschen und ich meine damit, „MENSCH“, im philosophischen, als auch, im dialektischen Sinne, der Wort-Definition „MENSCH“. . .

    Diese, ihre immanente Gewissenlosigkeit, Skrupellosigkeit und damit einhergehende Verantwortungslosigkeit, versuchen sie uns jetzt, als ihre angeborene Schwäche, als genetischen Defekt und / oder, ihre geistig- körperliche Behinderung zu verkaufen , für die wir nun, bitte ein Verständnis zu entwickeln haben, weil sie ja gar nichts dafür können, daß sie so sind, wie sie sind . . .

    Und weil unsere Widersacher, nun ach so bedauernswerte und von der Natur derart benachteiligte Wesen sind, brauchen Diese, zumindest aus ihrer Sicht, all unsere, nur denkbare Zuwendung und Unterstützung und das im Besonderen deshalb, damit uns unser angeborenes, arisch germanisches Gewissen, am Ende nicht doch noch schlecht würde . . .

    Sie werden diese Zuwendungen von uns einfordern mit solchen vorwurfsvollen Worten wie

    „Könnt ihr das mit Euerem Gewissen noch vereinbaren!“. . .

    „Wollt ihr zusehen, wie unser ganzes Volk zu Grunde geht, ohne uns zu helfen?“. . .

    Aber, das entspricht genau dem geistigen Profil unserer Widersacher . . .

    Entarteter Geist, entartetes Handeln und das in jedweder Beziehung . . .

    Dennoch zuversichtlichst, Euer Z. B.

    Antworten
  37. 38

    Falke

    Danke Kamerad Lüne für die Darstellung wie diese Brut tickt das kommt einleuchtend rüber.

    Gruß Falke

    Antworten
  38. 39

    Hermannsland

    Die Welt braucht einen JEWXIT !

    Antworten
    1. 39.1

      Jovian

      Ich lache nicht oft, das ist aber Herzergreifend…

      Antworten
  39. 40

    Marco

    Heil Euch,

    auf ein Wort noch. Interessant ist es schon wenn man bedenkt das vor 1.500 Jahren von Britannien aus, die Juden die Unterwanderung der nordischen Stämme gestartet haben. Sollte jetzt der Anfang vom Ende wieder dort beginnen……hm viel Symbolik. Aber die Rd s haben es ja mit der Symbolik (sage nur Kursk, Byrd und Columbia ).
    Wenn man sich dann an den Kornkreis der schwarzen Sonne 88.2015 in England erinnert, könnte man glatt glauben das war der Startschuß:)

    GrüSSe Marco

    Antworten
    1. 40.1

      Anti-Illuminat

      Da kommt mir doch der Gedanke das der Standort England für den Kornkreis auch nicht zufällig ist. Genau wie JENE haben auch die RD sämtliche Länder dieser Welt zu einem kleinen Maße einschließlich Israel unterwandert.

      Antworten
      1. 40.1.1

        Marco

        „Da kommt mir doch der Gedanke das der Standort England für den Kornkreis auch nicht zufällig ist.“

        wem sagst Du es:)

        Ob unterwandert oder Druck vielleicht erfahren wir es noch.

        GrüSSE Marco

    2. 40.2

      NSSA

      Apropos Kornkreise und Symbolik:

      Am 23.06., also am Tage der sog. „Brexit-Abstimmung“, ist folgender Kornkreis in England erschienen:

      https://www.youtube.com/watch?v=z94uc-l0b5Q

      Dort ist in der Mitte des Kreises ein sog. Triqueta
      (https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=107×1024:format=png/path/sc4887399338f5e0e/image/i9da7deb6bc610c6e/version/1278704556/image.png)
      zu sehen, welches folgende Bedeutung hat:

      „Das Triqueta ist […] ein uraltes und weit verbreitetes Symbol. Benutzt wurde es vor allem von den Indianern, den Kelten, der christlichen Kirche und im modernen Hexenkult.
      Das Triqueta hat die gleiche Bedeutung wie auch das Dreieck oder die Triskele.
      […]
      Bedeutung Dreieck:
      Das gleichseitige Dreieck/Trigon ist ein simples Symbol […]. Prinzipiell steht es immer für das Gesetz, dass zwei einander entgegengesetzte Dinge etwas Drittes ergeben, das zwischen beiden Extremen vermittelt und von beiden etwas geerbt hat, etwa: Vater – Mutter – Kind. Feuer – Wasser – Luft. Ordnung – Chaos – Harmonie. Licht – Dunkelheit – Schatten etc..
      Im religiösen Sinne verwenden es die Christen als Zeichen der Trinität (Dreifaltigkeit): Gott – heiliger Geist – Mensch(Jesus). In der Magie bedeutet es oft den Zusammenhang zwischen Gott – Schöpfung – Geist.
      Das Dreieck stellt aber auch die 3 Hauptebenen dar: Physisch – Astral – Mental (in diesem Zusammenhang ist das „leere“ Innere des Dreieckes Symbol für Akascha oder Gott, aus dem Alles hervorging); oder die 3 Reiche der physischen Ebene: Tier – Pflanze – Mensch.
      […]
      Bedeutung Triskele:
      Die Triskele ist ebenfalls ein sehr altes, magisches Symbol (Steinzeit), welches weit verbreitet war, jedoch den Kelten zugeordnet wird und für die Kelten eine religiöse Bedeutung hatte […].
      In magischer Hinsicht hat die Triskele eine ähnliche Bedeutung wie das Dreieck. Es steht für die Zahl 3, für die Einheit von Leben, Tod und [Wieder-]Geburt; Licht, Dunkelheit und Schatten; Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft; Geist, Seele und Körper etc..
      […]
      Numerologie:
      Bei den Indianern, Kelten und Hexen steht das Triqueta für die Heiligkeit des Weiblichen, die Kraft der Frauen und die Göttlichkeit im weiblichen Aspekt. Numerologisch steht es für die Zahl 3, aber auch für die Zahl 9 und ist daher im Hexenkult ein besonders heiliges Zeichen, da die 3 und die 9 (3 mal 3) im Hexenkult als Zahlen der Heiligkeit und Magie gelten und dort die wichtigsten Zahlen sind.
      […] Das Dreieck stellt auch numerologisch / kabbalistisch die Zahl 3 dar. Das ist die Zahl des Karmas und der Saturnsphäre, die Zahl des Lebens und des Todes, die Zahl der Zeugung und des ENTSTEHENS.“ (Quelle: http://www.wegeinslicht.net/magie-mystik/magische-symbole-farbensymbolik/)

      Getreu dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ werden die Zeichen weiterhin deutlicher..

      Sieg Heil!

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
      1. 40.2.1

        Nachtwächter

        NSSA, ich bedaure sehr, aber irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass diese Bilder in der kurzen Filmaufnahme “ge-foto-geschäftet“ sind…

        Die Info über die Dreiheit dagegen ist nicht nur sehr interessant, sondern dazu auch Teil uralten Kulturwissens: entstehen – sein – vergehen.

        Alle alten Völker kannten diese Prinzip und lebten es. 🙂 …und dann kamen JENE und machten sich dieses Prinzip für ihre eigenen Zwecke Zunutzen.

        BG, Nachtwächter

      2. 40.2.2

        Marco

        Also die Zahl 3!!!!
        Wie sagt der Kammler immer enstehen-sein-vergehen oder so ähnlich:)

        GruSS Marco

      3. 40.2.3

        Nachtwächter

        @Marco

        Erster! 😀

        Spaß beiseite, der Kammler weiß, wovon er redet. Keiner von uns hat sich mit diesem Aspekt wohl so tief beschäftigt, wie er. So ist z.B. die christliche Symbolik der “Dreifaltigkeit“ eigentlich ein Eigentor. Denn die mit dem weiblichen 3er-Prinzip verbundenen Kräfte dürften wohl gegen das dem alten Glauben übergestülpte Christentum arbeiten. Nur konnte die römisch katholische Kirche den germanischen Raum nur übernehmen, indem sie einen Teil des alten Glaubens in ihre konstruierte Religion einbauen. Hätte sonst niemals funktioniert, Hexenverbrennung hin oder her. Das war quasi eine feindliche Übernahme, so effizient, dass die heutigen Christen im Grunde gar nicht wissen, was die Grundlage ihres Glaubens ist.

        Egal, kommt alles bald wieder. 🙂

      4. 40.2.4

        NSSA

        Werter Nachtwächter,

        folgende bewegten(!) Bilder dürften deine Zweifel über die Echtheit dieses Kornkreises beseitigen:

        https://www.youtube.com/watch?v=h6k8I19aPfI

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      5. 40.2.5

        Nachtwächter

        NSSA, recht aufrichtigen Dank für den Hinweis.

        Aber… mmh… irgendwie sieht das ein wenig nach CGI aus und heute kann man das bekanntlich ja nicht mehr wirklich unterscheiden. Andererseits, vielleicht liegt das auch nur an der verwendeten Bildstabilisierungssoftware (aus dem Videobegleittext: Expertly stabilised by the ever wonderful MERCALLI software…).

        Sei’s drum, interessant ist es allemal. 🙂

        BG

      6. 40.2.6

        Bernd Ulrich Kremer

        Das Entwicklungsgesetz, das Kamerad Kammler meint lautet:
        ENTSTEHEN – SEIN – VERGEHEN zum NEUENTSTEHEN.

  40. 41

    Sitting Bull

    Dieser Brexit ist genauso wie die sogenannteWende 1989 NICHT vom Volke in freier Willensentscheidung getroffen worden.

    Der David Cameron hat doch schon 2014 mit dem Austritt England aus der EU gedroht.
    2015 dann den Termin für 2016 festgelegt.

    Glaube doch bitte niemand das er das ohne Erlaubnis und Genehmigung seiner Herren eigenmächtig getan hätte. Das jetzige Ergebnis war da schon eine beschloßene Sache.

    Der Mord an der Abgeordneten muß da nicht unbedingt in Zusammengang stehen. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen das auf diesem Wege eine unbequeme Politikerin aus dem Wege geräumt wurde.

    Das war eine Inszenierung erster Güte aus dem Hintergrund. Das Abstimmungsergebnis hätte auch sehr leicht anders gefälscht werden können. Damit das aber nicht so Offensichtlich aussieht gab es nur ein knappes Ergebnis.

    England könnte der Dominostein gewesen sein der die anderen Steine zum Umfallen bringt.
    Das muß aber nicht unbedingt am Ende etwas Gutes, im Sinne der Masse, bedeuten.

    Das könnte der Machtkampf der Giganten Rockefeller und Rothschild im Hintergrund sein, die aber beide nicht die Interessen und das Wohl der Masse vertreten.

    Und da ich persönlich die Meinung vertrete das die RD finanziell, politisch und wirtschaftlich Weltweit in Schlüsselpositionen vernetzt – vertreten – sind haben die dabei ein wichtiges Wort mitzureden.

    Antworten
    1. 41.1

      Sitting Bull

      Übrigens der Nigel Farage ist wie all die anderen Gegner der EU nur ein williger Vasall der Herren im Hintergrund.

      Antworten
      1. 41.1.1

        Jovian

        Genau Sitting Bull,

        das ist wie im wahren Leben, manchmal sind die Vasallen laufend erkennbar, manchmal tauchen Sie nach einer Jagdpause wieder auf.

      2. 41.1.2

        Jovian

        Deren Stärke ist übrigens, denunzieren, sich aus der Schusslinie bringen, hinten rum doch paktieren, intrigieren.
        Und die meinen noch das Sie das alles ganz schlau und unentdeckt gemacht haben.

        Manchmal werden Sie aber selber von ihren Führungskräften getestet und sind dann durchgefallen.

        Heißt für die richtigen Aufgaben nicht verwendbar, Stempel nur bedingt verwendbar.

      3. 41.1.3

        Löwenherz

        Sitting-Bull und Jovian liegen richtig mit ihrer Einschätzung von Nigel Farange. Gut gesagt, Männer!

        Vor einiger Zeit las ich in einer soliden Quelle, daß Farange mit den perfiden Juden zusammenarbeite, doch leider finde ich die Stelle im Weltnetz nicht mehr.

        Ich merkte mir, daß Farange agiert wie die ganzen Pseudo-Rechten, welche die Jerusalemer Erklärung unterschrieben haben, z. B. Strache/FPÖ, usw, aber auch die Le-Pen steckt mit dem perfiden Juden im Bett (und zwar wortwörtlich).

        Metapedia bringt zwar etwas über die antideutschen Töne Faranges, aber es ist nicht die Stelle, welche ich suche.

        Heute können nur noch diejenigen halbwegs „erfolgreiche“ Politiker werden, welche mit den perfiden Juden kooperieren. Weil die letztgenannten die wichtigen Komponenten in unseren Demokrattien beherrschen – Medien, Banken, Lobbygruppen, usw.
        Hätte z. B. der „Dritte Weg“ eines Tages Erfolg, würde er von den Machtjuden zerstört.

        Die Lösung ist heute nicht mehr wie 1933 auf demokratischem Wege erreichbar (und gewiß auch nicht über wundersame Reichsflugscheiben-Flotten). Das ist aber keine Kritik am „Dritten Weg“ und ähnlichen Initiativen, denn im Gegenteil ist es wichtig, daß wir kämpfen, so wie wir es eben können.

        „Es ist nicht wichtig, daß wir heute Erfolg haben, wichtig ist, daß wir unsere Pflicht tun.“ (Hans-Ulrich Rudel)

        In diesem Sinne: Sieg Heil!

    2. 41.2

      Kleiner Eisbär

      Ursprünglich war der Termin auf spätestens 2017 konzipiert worden.

      VERB to loom | loomed | loomed
      looming | looms
      to loom
      auftauchen
      sich anbahnen
      sich andeuten
      sich abzeichnen
      drohend näher rücken
      undeutlich sichtbar werden
      undeutlich erkennbar werden
      (drohend) ins Blickfeld rücken

      http://www.dict.cc/englisch-deutsch/to+loom.html

      Interessant, was „The Economist“ am 21. Juni 2012 schrieb…

      „Britain and the EU

      A Brixit looms

      Jun 21st 2012, 15:49 by Bagehot

      MY PRINT column this week considers the political implications in Britain of the deepening euro crisis:
      DAVID CAMERON does not want Britain to leave the European Union, though he finds it exasperating and fears euro-zone meltdown could cost him re-election. His Liberal Democrat coalition partner, Nick Clegg, is a pro-European. Nor does the Labour opposition leader, Ed Miliband, want out. Mr Miliband is a European social democrat by instinct (his relatives were refugees from the Holocaust) and by judgment, seeing the EU as a way of delivering public goods such as action on climate change.

      …“

      http://www.economist.com/blogs/bagehot/2012/06/britain-and-eu-0

      Damals nannten sie es noch „Brixit“. Bezeichnend auch der übliche Verweis auf den Holo…

      Antworten
    3. 41.3

      Kammler

      Heil Dir Sitting Bull,

      genauso habe ich es auch geschrieben wegen des Bretix, wie 1989. Nur hatte ich das ein klein wenig anders gemeint. Das 1989 war schon so ne Sache für sich, bin mir da gar nicht so sicher, wer da an der Uhr gedreht hat ? Auf jeden Fall ist es jetzt recht offentsichtlich. Ich bin nicht der Meinung, dass den Briten was in die Schuhe geschoben werden soll. So große Schuhe kann man gar nicht haben.
      Es läuft nach Plan und zwar nach dem, den wir uns so sehr wünschen !!! Wartet die nächsten Schritte ab, dann wird es klarer, wie der Himmel, der sich auch sehr aufgeklart hat.

      Beste GrüSSe

      Kammler

      Antworten
  41. 42

    Wilhelm tell er miene

    Eine der ersten Maßnahmen wäre, wenn ich was zu sagen hätte, die Abschaffung der Immunität von Abgeordneten! Namentliche Abstimmung und Rechenschaftlegung gegenüber des Wahlvolkes! Ist die einzige Möglichkeit diese Demokraten zum denken zu bewegen.

    Antworten
    1. 42.1

      Isa

      Also ich würde mich mit Abgeordneten insgesamt nicht mehr beharken wollen…:-)

      Gunnar von Groppenbroich war es, glaube ich, der kürzlich einen Artikel veröffentlicht hat, wonach „demos“ in Wahrheit nicht „Volk“, sondern „Steuerzahler“ heißt. Und „kratein“ – gleich bleibt euch der Mund offenstehen – hieße nicht „herrschen“, sondern „BE-herrschen“.
      Sensationell, der EINE Begriff in den weiten und modrigen Sumpflandschaften der modernen Politik, der auch tatsächlich genau das aussagt, was er bedeutet – er ist endlich gefunden!!!

      Ich lach mich weg… die Beherrschung des Steuerzahlers…Und wir Steuerzahler rennen für sowas auch noch auf die Straße, zu köstlich!

      Ich hätte nicht gedacht, dass dieses hehre Wort „Demokratie“ in meinen Ohren noch mal so einen schlechten Klang bekommen würde. Wenn mal wieder irgendeine Pfeife „mehr Demokratie wagen“ will, dann Köpfe runter!

      Liebe Grüße an alle, ihr seid toll!

      Antworten
      1. 42.1.1

        Wilhelm tell er miene

        Deshalb die Dezentralisierung Europas und Wiedereinführung des Thing!

      2. 42.1.2

        Kleiner Eisbär

        Der überaus lesenswerte Aufsatz von Gunnar von Groppenbruch mitsamt Kommentaren… 😉

        https://huettendorferansichten.wordpress.com/2015/01/18/was-ist-demokratie/#comments

      3. 42.1.3

        Bernd Ulrich Kremer

        Heil Euch!

        Zur Demokratie möchte ich auch noch meinen Beitrag leisten.

        Was bedeutet Demokratie?

        Aus unserer Schulzeit wissen wir, das das Wort „Demokratie“, Volksherrschaft bedeutet.
        Ist das aber die richtige Übersetzung aus dem Altgriechischen?

        >“Volksherrschaft ist die übliche Bezeichnung“, bestätigte der Wiener Kralls Worte. „Man geht von der Übersetzung des altgriechischen DEMOS als Wort für VOLK aus. Tatsächlich aber ist das altgriechische Wort für Volk LAOS. So wird auch der Name Menelaos richtig übersetzt als Volksführer. Das Wort DEMOS indessen heißt ABSCHAUM.“
        Die Mienen der Zuhörer verrieten Verblüffung. Hellfeld lächelte fein, dann setzte er fort: „Die altgriechischen Bauern von Piräus kochten zu ihrer Zeit in großen Kesseln Schaffett und schöpften dann von der Oberfläche des Suds den Abschaum herunter. Diesen Abschaum nannten sie DEMOS. Die Intelligenz und Führungselite der altgriechischen Städteregierungen bezeichneten danach dann ihrerseits die aufkommende Herrschaft des Pöbels verächtlicherweise DEMOKRATIE,
        die Herrschaft des Abschaums.“<

        (Quelle: W. Landig "Wolfszeit um Thule" S.45)

        L.G.
        Bernd

  42. 43

    Kurt

    Und manche sehen es so; eben der Status quo

    https://deutschelobby.files.wordpress.com/2016/06/eubrexit.jpg?w=1024&h=733

    aber nur den Kopf nicht hängen lassen Kameraden, irgendwann hört das Theater auf, aber dann … wird gründlich nach deutscher Art aufgeräumt.

    Mit deutschem Gruß!!! \° Kurt

    Antworten
  43. 44

    Age

    Das Foto oben von Nigel Farage hat doch viel Ähnlichkeit mit Agent Smith aus Matrix.
    Siehe hier
    http://www.cosmicbooknews.com/content/watch-agent-smith-one-matrix-fan-theory

    Beide Fotos sind so ziemlich das Gegenteil von sympathisch oder gesund. Eher wahnsinnig und total gestört.

    Die Brexit Kampagne wird medial vermutlich in 2 Monaten wieder einer anderen Kampagne weichen. Alles wie immer eben.
    Die EM, die Copa , Brexit…alles schöne Ablenkung von den wirklich wichtigen Themen. Alles wie immer.
    Währenddessen werden wieder so viele Dinge über den Köpfen der Völker hinweg entschieden. Alles wie immer eben.
    Durch Brexit kann Cameron nun auch abdanken (wurde abgedankt) und kann sich aus der Affäre ziehen. Mittlerweile wöchentlich werden die Marionetten fallen gelassen. Und das ist erst der Anfang. (Rücktritt, Drogen, Pädophilie usw..)
    Das passt hier zwar nicht ganz hin aber ich denke auch ein Stefan Raab hat sich ganz bewusst jetzt zurückgezogen. Er soll ja auch Jude oder Halbjude sein.
    Er hat die Menschen jahrelang zum Lachen gebracht aber eben auch an die Glotze gefesselt. Schöne Ablenkung eben auch.
    Und ja die Dinge die hier schon vor 2 Tagen zum Thema Brexit geschrieben wurden, treten dann eben auch ein. 😉

    Antworten
  44. 45

    Wilhelm tell er miene

    Allen Lesern ein Sieg Heil

    Aus meinem Verständnis sagt Gott :
    Der Verführte ist genauso schuldig wie sein Verführer!
    Zu einer Zeit wo ich auch noch weit entfernt von heute war sagte ich bei einer Diskussion
    Man muss kein Jude sein um ein Jude zu sein! Es reicht wenn man den Götzen „Mammon “ oder den El Shade an betet. Das Problem dieser Zeit ist aus meiner beschränkten Sicht das viele Volksgenossen sich in der bequemen Welt des Luxus und Überfluss wohlfühlend eingerichtet haben! Die alten Seher sagten was von den neuen Tempeln.
    Nochmal, wenn ein sonst ganz patenter Kerl zu mir sagt solange es mir dabei gut geht, soll mir das egal sein. Muss man sehen wie vernebelt wir mittlerweile schon sind.
    Ich mache z.Z. Urlaub auf Rügen und habe mir gestern nochmal das KDF angesehen. Es ist eine Schande wie das Werk auf der einen Seite defamiert wird und auf der anderen Seite Profitbringend verhökert wird.
    Schon 1934 wurde dieses Projekt gestartet zum Wohl des deutschen Volkes. Keine andere Regierung in der Welt hat sich so um sein Volk gekümmert wie die des Führers! Aber die heutige Zeit ist geprägt von Neid und Gier den Wurzeln allen ÜBELS! Und man kann niemand zum erwachen zwingen! Oder wie in Matrix der eine wieder in die Matrix zurück will,weil die Illusion schöner ist als die reale Welt!
    Sieg Heil

    Antworten
    1. 45.1

      Age

      Er sagt „Ich will nichts mehr wissen“.
      Unter dem selben Motto läuft „Sehlig sind die Bekloppten“ oder „Unwissenheit ist ein Segen“ (ebenfalls Cypher aus Matrix)

      Antworten
      1. 45.1.1

        Wilhelm tell er miene

        Und so ticken leider viele unserer Zeitgenossen. Ich bin damals auch nicht gerne „dienen “ gewesen, aber irgendwie war mir unterbewusst klar das mir der scheiß irgendwie mal von nutzen sein könnte. Die Leute heute kümmert nur der eigene Kram. Wenn man das den Schläfern nur plausibel verkauft freuen die sich auch auf die Agenten. Es ist für eure Sicherheit.

  45. 46

    Hermannsland

    https://i0.wp.com/www.therebel.is/images/stories/201606/brexitwithrothfilth.jpg

    „How will the (((Rothschild)))/Bank-of-England structure attempt to quell the Brexit rebellion? Will it be as simple as calling in debts and shutting off the taps of easy credit to accelerate deflationary forces and cripple the economy (all under the cloak of „market forces“)? What other subtle mechanisms might be utilised?“

    https://i1.wp.com/www.therebel.is/images/stories/201606/brexitwheiling.jpg

    http://www.therebel.is/news/876731-how-the-rothschild-bank-of-england-structure-will-attempt-to-quell-the-brexit-rebellion

    Antworten
  46. 47

    Bernd Ulrich Kremer

    Hier noch eine deutsche Meinung aus England zum Brexit …

    dieses Artikels: 27/06/2016- Quelle: NJ-Autoren

    BREXIT: Hats off to Albion
    Hut ab vor den Engländern, heil unserem Brudervolk
    Siegesnacht über Merkel-EU

    Die Nacht des Sieges der authentischen Briten über Merkels multikulturelle EU

    Was am 23. Juni 2016 in Britannien geschah, können die meisten Systempolitiker in der ganzen Tragweite der Folgen noch gar nicht erfassen. Ob beabsichtigt oder nicht, das wohl grauenhafteste Weltsystem des jüdischen Globalismus wurde durch die Brexit-Abstimmung fast tödlich verletzt. Was kaum noch jemand für möglich hielt, wurde wirklich wahr: Groß Britannien ist als Atom- und Natomacht, als ständiges Mitglied im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, die stärkste Macht auf dem Kontinent. Und diese Macht verabschiedete sich nun von dem politischen Kunstkonstrukt EU, das zur Sicherung des globalistischen Terrors und zur Ausraubung der Menschen Europas, vornehmlich zur völligen Versklavung der Deutschen, 1950 ins Leben gerufen wurde. [1] Aber das allerschönste daran ist, dass es Merkel war, die Europa zerstört und in den Abgrund gerissen hat …

    Komplett hier lesen: BREXIT: Hats off to Albion

    Gruß
    Bernd

    Antworten
    1. 47.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Lieber Bernd Ulrich,

      der Artikel ist zum Einstellen als Kommentar echt zu lang. Ich habe deshalb nach dem ersten Absatz einen Netzverweis auf den Originalartikel gesetzt.

      Das National-Journal leistet prinzipiell gute Aufklärungsarbeit. Aber deren geradezu euphorische Bewunderung für Putin kann ich überhauppt nicht teilen.

      Dem Nigel Farage trau ich auch nicht wirklich über den Weg.

      Und Trump …??? Wer kann für möglich halten, daß in einem der korruptesten und von ZION komplett kontrollierten Land ein aufrechter Mann so weit kommen kann?

      Antworten
      1. 47.1.1

        Jovian

        Auch Trump macht was die Aipac möchte, ansonsten wäre er schon längst weg vom Fenster.

      2. 47.1.2

        Bernd Ulrich Kremer

        Heil Trutzgauer-Bote,
        geht klar, ist in Ordnung.

        Mit deutschen Gruss
        Bernd

    2. 47.2

      Wilhelm tell er miene

      Heil Dir!
      Zu Deinem Vortag Demokratie! Der ist ein weiter Mosaikstein auf den Weg der Erkenntnis! Vor ein paarJahren nach der Volksabstimmung über den Euro Beitritt der Schweiz, was ja auch kläglich gescheitert ist, habe ich im Radio ein Interview mit einen CSU Fuzzi gehört. Frage Reporter :wie es sein kann das eine so wichtige Entscheidung per Volksentscheid gefällt wird.
      Antwort : bei der direkten Demokratie in der Schweiz ist das eben so.
      Frage :wenn die Schweiz eine direkte Demokratie hat, was haben wir dann?
      Antwort :eine Parlamentarische Demokratie.
      Also sehe ich das jetzt so: eine direkte Demokratie bindet bei wichtigen Entscheidungen das Wahlvolk mit ein!
      Bei einer parlentarischen wird im Parlament die Entscheidung gefällt,und ohne dem Volk eine Mitbestimmung zu geben in Form von Gesetzen und Verordnungen auf diktiert.
      Ergo heißt parlentarische Demokratie wörtlich übersetzt :
      PARLAMENTARISCHE DIKTATUR durch den ABSCHAUM der GESELLSCHAFT!
      GEIL!!!Wir dürfen uns Gratulieren.

      Antworten
      1. 47.2.1

        Bernd Ulrich Kremer

        Heil Dir Wilhelm,

        was eine Parlamentarische Demokratie ist, hast Du damit klar erkannt. Und in so einer leben wir zur Zeit.

        Bernd

    3. 47.3

      Triton

      Wer hatte Dresden zerstört ?
      Wer hat hier immer noch Truppen stehen ?
      Wer hält immer noch die alten Lügen aufrecht ?
      Wer hat uns den Krieg erklärt ?
      Wer will unser Volk zerstören ?

      Unser Brudervolk ???????

      Antworten
  47. 48

    Wilhelm tell er miene

    Das Ziobkonstrukt ist keine Raute des Schrecken Erfindung. Als diese Missgeburt auf die Welt kam war die noch Hosenscheisser. Heute ist sie nur noch die Chefin vom Bestattungsunternehmen dieses Molochs. Die Engländer sind raus weil sie mit ihrer Erpressungspolitik ein Eigentor geschossen haben. Zuerst schiebt der Cameron die ganze Scheiße an und dann das haben wir nicht gewollt! Die GEISTER die ich rief. Die wirklichen Gegner der Eurokraten haben den Erfolg durch die konfuse Wurstelei der Eliten geschenkt bekommen

    Antworten
  48. 49

    Brenda

    Hallo Kurzer,
    schon mehrmals versuchte ich dieser Aufforderung Folge zu leisten. >Schließe dich 358 anderen Abonnenten an<
    Funktioniert leider nicht 🙁

    MdG
    Brenda

    Antworten
    1. 49.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Liebe Brenda,

      die Standardvorgehensweise zur Anmeldung:

      Du gibst Deine Netzadresse oberhalb des Feldes „Abonnieren“ ein. Nachdem Du diese abschickt hast erhältst Du (im Ordner „Unbekannt“) eine Bestätigungsnachricht. Wenn Du die Bestätigung abgeschickt hast bist Du unter Abonnenten eingetragen und erhältst jeden neuen Beitrag per E-Post.

      Ich habe jetzt einen Versuch gestartet und Deine Netzadresse als Abonnent eingegeben. Da kommt diese Meldung:

      Diese E-Mail Adresse wurde von E-Mail-Abonnements abgemeldet.
      Du kannst deine Einstellungen auf subscribe.wordpress.com verwalten.

      Folglich müßtest Du Dich jetzt unter subscribe.wordpress.com anmelden. Dann könntest Du dort Dein Abo aktivieren.

      Gruß aus dem Trutzgau
      der Kurze

      Antworten
      1. 49.1.1

        Brenda

        Lieber Kurzer,

        ich habe alles so gemacht wie von Dir beschrieben.

        Alles ist sauber, es steht nichts mehr drin und dennoch hat es nicht funktioniert. Mit der neuen eMail-Adresse hat es geklappt.

        Gruß aus der Reichshauptstadt
        von
        Brenda

  49. 50

    Hermannsland

    https://youtu.be/gzz2z6LXQ_s

    „Sie haben früher alle gelacht, diese Juden. Sie haben das für einen Spaß gehalten. Ja, sie lachen heute nicht mehr….“

    Antworten
      1. 50.1.1

        Triton

        Das alles ist nur noch ne riesen Geisterbahn.
        Angefangen von dem Neigel Farratsch, Cameron und den anderen lachlosen Beroffenheitsgesichter der EU -Fuzzis, alles hochbezahlte Schauspieler, damit die Leute glauben das wäre ein Unglück bzw. Irrtum und man stände vor einem Scherbenhaufen.
        Scherbenhaufen ja, aber für die kleinen Leute.

        Alles abgesprochen und eingetütet fürs naive Dummvolk.

  50. 51

    Anti-Illuminat

    Nochmal allgemein etwas zum Brexit und das was sich gerade abzeichnett:

    Mit der jetzigen Entscheidung wurden mindestens 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen:

    1. Die EU wurde mit einem Schlag ein finaler Schlag versetzt von dem sie sich nicht mehr erholen wird. Jetzt fängt langsam sogar an unsere Besatzerpresse sich davon zu distanzieren:

    http://www.welt.de/wirtschaft/article156690315/Schnurzegal-ob-die-nationalen-Parlamente-zustimmen.html

    2. Großbritannien wird vermutlich Schottland durch ein 2. Referendum verlieren. Dieser Schottische Staat wird wird dem restlichen Britannien feindlich gegenüber stehen.

    Ein weiterer Verlierer könnte die Finanzindustrie sein.

    Ich bin mittlerweile der Ansicht, wenn man die Schritte der RD verfolgen will, dann muss man auch das Cui Bono schauen. Hier konnte man 2 dem deutschen feindliche Konstrukte einen Schlag versetzen von dem sich beide so schnell nicht mehr erholen werden. Für die EU dürfte es das Ende sein GB wird jetzt um sich schlagen. JENE werden jetzt das perfide Albion wieder anstacheln gegen Rest-EU-Land vorzugehen. d.h. Der Verrat von dem van Reensburg gesprochen hat das England die VSA verrät und Russland millitärische Geheimnisse verrät ist jetzt sogar höchstwarscheinlich. Nur sind die VSA und Russland 2 Seiten der selben Münze die im Besitz JENER ist. Die EU entsprang dem Kalergieplan(Paneuropa) und entstammt wiederum den Wünschen JENER. Es profitieren einzig und alleine die RD.
    Vieles von den Wünschen der RD läuft durch Unterwanderung. Bis aber JENE gemerkt haben was vor sich geht ist es zu spät. Wie auch hier beim Brexit. JENE sind eben nicht klug sondern nur Schlau.

    Und es läuft alles nach Plan

    Antworten
    1. 51.1

      Carsten

      Ich als alte Seele bin bereit wenn es losgehen soll und ich hoffe viele andere alten Seelen sind es auch. Allbewusstsein und Wissen, schnelles Auffassungsvermögen, Sinnzusammenhänge präzise miteinander verbinden, richtige Ernährung und und und. Der Hinweis von vor ein paar Tagen von jemandem hier, dass Schamanen, Hexen ( alte Wissensträger )usw. schon immer verfolgt und platt gemacht wurden vom Vatikan, vom ewig alten Gegner ist bekannt. Sie hätten sogar eine Riesenangst wenn nur eine einzige alte Seele überlebt hätte aber wir sind viel mehr. Und in den Flugscheiben sitzen die anderen

      Es läuft wirklich alles nach Plan.

      Sie haben halt wieder einmal die Intelligenz von uns unterschätzt. 😉

      Antworten
  51. 52

    Wilhelm tell er miene

    Man kann das böse nicht mit bösen bekämpfen! Aber ich bin davon 100 prozentig überzeugt das wir die Pflicht haben uns zu wehren und unsere Familie und Habitus zu verteidigen! Ohne Familie und Heimat keine Zukunft! Hilf dir selbst dann hilft dir GOTT!
    Es war der Führer der den Vorschlag an unsere Nachbarn gemacht hat auch die einhunderttausend Mann Reichswehr abzuschaffen, wenn denn diese das selbe tun. Aber welcher unserer Nachbarn hat auch nur auf diesen Vorschlag reagiert? Also blieb den Führer nur übrig die Wehrmacht auf zu stellen. Wohlweislich das dies dem Volk und Wirtschaft Kraft entzieht!
    Aber ein Staat der sich nicht gegen Aggressionen wehren kann, wird nicht als keine Bedrohung angesehen sondern als leichtes Ziel! Und wie im großen so im kleinen.

    Antworten
    1. 52.1

      Blackbirdzzz

      Ich will seine Seherin sprechen lassen:

      „9. Nebukadnezar: Hart verfuhr ich mit den Sendlingen des finsteren Geistes. Aber der König von Babylon ist ein gerechter Mann, er läßt Gnade walten gegen den, der bereut und dem Bösen abschwört.

      10. Sajaha: Lügen glaubtest du, o König, Heuchlern erlagst du. Kann denn eine Dorne aufhören, zu stechen? Kann ein Gift aufhören, zu [ver-]giften? Kann die Lüge aufhören, Lüge zu sein?

      11. Du, o König, liebst das Gute, und darum suchst du es. Deine Güte behindert dich, die Bosheit voll zu erkennen. So kann es dich täuschen, so haben die Sendlinge des bösen Geistes geheuchelt – und du ließest viele von ihnen am Leben. Darunter wird noch schwer leiden das lichte Geschlecht. “

      Was also sagt sie, wer nur dem Licht folgt wird vom Licht geblendet, sehen kann nur der der alles im Gleichgewicht hält.
      Eine Frage, was ist das Böse ? kennst du das Böse ? weisst du was es ist oder worüber du sprichst ? Ihr denkt in dogmatischen Ansätzen, in gut und böse und deshalb erkennt ihr nicht.

      Antworten
  52. 53

    Wilhelm tell er miene

    Wem soll ich folgen, meinen Herz oder Verstand? Woher kommt das Licht wohin geht das Licht? Wer ist das Licht wer der Schatten?
    Eine Lehrerin von mir sagte einmal : Ein Gesetz ist gut wenn der kleine Mann es einhält ohne es gelesen zu haben. Einfach aus dem Bauch heraus.
    Es ist eine Frage die jeder mit sich und mit Gott ausmachen muss was gut und was böse ist. In dieser grobstofflichen Welt ist es Wohl das Gewissen was ein da weiter hilft! Und Gewissen ist wohl Herz.
    Ist der Verstand vergiftet ist die Seele krank.

    Antworten
  53. 54

    Anti-Illuminat

    Es wird immer besser 😀

    Junker spricht von Führern von anderen Planeten

    http://www.focus.de/politik/videos/brexit-debatte-juncker-verwirrt-eu-kommissionschef-faselt-im-parlament-von-ausserirdischen_id_5687925.html

    Ab und an rutscht doch ein Stück Wahrheit heraus. Die Angst vor den RD muss ja gigantisch sein 😉

    Antworten
  54. 55

    Volker

    Heil allen Kameraden und Kameradinnen,

    ich habe gerade das aktuelle Video von Peter Schmidt gesehen.
    http://youtu.be/-hrt1LMkeoc

    Laut seiner Aussage soll der Brexit ein weiterer Angriff der US-Banker auf das Euroland sein. Peter Schmidt vertritt ebenfalls die Meinung, der EURO sei eine Art monetäre Wehrmacht.
    Über eine konstrukive Diskussion zu diesem
    Thema, würde ich mich sehr freuen.

    GruSS

    Volker

    Antworten
    1. 55.1

      NSSA

      Seine Aussagen sind durchaus nicht verkehrt, jedoch sind es letztendlich keine Angriffe von „US-Bankern auf den Euro“, sondern des internationalen Judentums auf Europa und speziell das Deutsche Reich, welche sich eben aufgrund des momentan noch vorherrschenden Kriegszustandes der Welt stets in wirtschaftlichen, politischen, kulturellen oder anderen Drangsalierungen äußern bzw. geäußert haben. Dennoch laufen diese ganzen Geschehnisse nach höheren, göttlichen Plänen ab, die im Endeffekt(!) nur Positives bewirken und dem Reiche, Europa und letztendlich der gesamten Menschheit in Bälde den totalen Sieg sichern werden.

      Wie ich bereits schrieb: Alles läuft nach Plan. Unserem Plan.

      Sieg Heil!

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
      1. 55.1.1

        Bernd Ulrich Kremer

        „Ich bin ein Teil von jener Macht, die stets das Böse will,- und doch das Gute schafft“ : Mephisto zu Faust. (J.W.v.Goethe). Ist das so gemeint?

        Bernd

      2. 55.1.2

        NSSA

        @ Bernd:

        Im Prinzip ja, allerdings nehmen auch unsere Kameraden „nicht unerheblichen“ Einfluss auf diese Entwicklungen, wenn auch (noch) im Verborgenen.

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

    2. 55.2

      Annemarie

      Peter Schmidt vertritt auch die Meinung die RD waren die Urheber, die Organisatoren und die Umsetzer des 9/11 … mh?!?
      Ich finde seine Aussagen sehr fragwürdig, auch in Bezug auf den Euro.
      „Der Euro ist eine stehende Armee, sozusagen eine neue europäische Wehrmacht.“ (Schmidt)
      Von wem ausgehend? Doch nicht von uns?!?

      „Das Gerümpel kleiner Staaten, die heute noch in Europa bestehen, muss liquidiert werden. Unser Ziel ist die Schaffung eines vereinten Europas.“ (Hitler)

      Das geht von uns aus … und meint sicher ein anderes vereinigtes Europa als das was gerade am laufen ist!
      Hier regieren mafiöse – zionistische Konzerne die bei weitem den Zusammenbruch NICHT wollen (es soll ja alles wie gehabt weiterlaufen).
      2/3 Theorie gehe ich nicht mit … dies würde weder der einen noch der anderen Seite von Nutzen sein!

      Wie erklärt sich P. Schmidt den Kornkreis??? 🙂

      Antworten
  55. 56

    Triton

    Die Sache in Tianjin / China im letzten Jahr wurde ja auch von ihm den RD zugeordnet, sowie alle unerklärbaren / rätselhaften Unfälle.

    Sehr schwer zu verifizieren.

    Aus Sicht der möglichen Karmalehre wäre das allerdings tragisch.

    Antworten
    1. 56.1

      NSSA

      „Aus Sicht der möglichen Karmalehre wäre das allerdings tragisch.“

      Nicht, wenn es der Verteidigung bzw. Abwehrmaßnahmen diente. Auch der „Angriff“ auf die Sowjetunion war schließlich eine reine aber absolut notwendige Abwehrmaßnahme, die durch ihre Umsetzung definitiv weitaus Schlimmeres verhindert hat. Dies ist also dementsprechend zu berücksichtigen.
      Darüber hinaus galt dies auch bereits in der „Nachkriegszeit“, wenn man bspw. an den Abschuss der „Challenger“ in den 1980er-Jahren denkt, der einen Einsatz von Gift-/Chemiewaffen seitens der Alliierten/Juden verhindert hat. Solange es also der Verteidigung bzw. dem Schutz dient, haben solche REaktionen hinsichtlich des Karmas keine negative Auswirkung.

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
  56. Pingback: Etwa 925 000 Menschen starben 2015 – 6,5 Prozent mehr | inge09

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.