Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

52 Kommentare

  1. 1

    arabeske654

    Ich stoße mich ein wenig an dieser Formulierung:

    „Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht.“

    Was genau ist denn der Wille, wenn nicht das eigenste Selbst des Menschen?
    Ich kann einen anderen für mich arbeiten lassen, aber nicht für mich wollen lassen, genauso wenig wie ein anderer für mich trinken, essen, atmen oder schlafen kann.
    Dadurch unterscheidet sich der Wille von der Handlung, die sich auf ein Objekt richtet aber nicht zum Subjekt zurück kehrt, während der Wille jedoch bei allen seinen Äußerungen immer auch bei sich selbst ist. Könnte ich einen anderen für mich wollen lassen, so könnte ich ihn auch für mich lieben lassen, so wie eben die Liebe eine Erscheinungsweise des Willens ist, nähmlich des gegenseitigen Sichhingebens des Willens, welches keine Stellvertretung zulässt.
    Wenn wir hier also den Willen ins Spiel bringen, so kann sich dieser Wille nicht abhängig machen vom Willen eines anderen, indem er darauf wartet etwas gegeben zu bekommen, was ohnehin das Seine ist. Sondern der Wille muß hier die Handlung beflügeln, sich zu nehmen was das Seine ist.

    Antworten
  2. 2

    Zimmermann

    Auch ich stoße mich an der Formulierung „Lassen wir uns geben ….“. Beim Geben muß immer ein Geber vorhanden sein, und wer sollte das sein? Die Merkel-„Regierung“ oder die Amerikaner oder die Juden oder wer auch immer? Wieso und vom wem sollten wir uns also etwas GEBEN LASSEN, was uns ohnehin zusteht? Deshalb wäre die Formulierung „Nehmen wir uns ……..“ angebrachter gewesen. Solche Formulierungen, die es schon des öfteren gab, wecken Zweifel in mir, ob die RD wirklich das sind, was wir uns vorstellen. Über eine kurze Erwiderung von Kurt würde ich mich freuen.
    Mit deutschem Gruß
    Ein 80-jähriger deutscher Patriot

    Antworten
    1. 2.1

      Reichsritter1

      Wir lassen uns von denen, die unser Eigentum, Besitz und Freiheit genommen haben, diese Dinge wieder geben.

      Antworten
  3. 3

    Zimmermann

    Wieder die gleiche Formulierung, „Wir lassen uns ….. diese Dinge wieder geben“. Wenn ich bestohlen wurde von jemandem den ich kenne, gehe ich nicht hin zu ihm und ersuche ihn, mir mein EIgentum zurückzugeben, sondern ICH NEHME ES MIR EINFACH, notfalls mit Gewalt. Das ist ein grundlegender Unterschied, bitte einmal darüber nachdenken. Ich lasse mir etwas wiedergeben ist gewaltfrei, ich nehme es mir, weil es mir zusteht, setzt Gewaltbereitschaft voraus. Und diese sollte bei uns geknechteten Deutschen im Übermaß vorhanden sein. Andernfalls wären wir nur Bittsteller, wir sollten aber Forderer sein.
    Mit deutschem Gruß
    Der alte Patriot

    Antworten
    1. 3.1

      Gustav

      Hallo Herr Zimmermann :),

      so wie Sie es tun, könnte man den Satz durchaus interpretieren!

      Eine Deutung, die mir eben in den Sinn kam (obwohl ich bereits zum ursprünglichen Beitrag einen Kommentar abgab), ist diese:

      „Sich geben lassen“ steht – wie von Einigen richtig erkannt – im teilweisen Gegensatz zu „nehmen“. Gerade durchfuhr mich Folgendes: Wenn von „Geben lassen“ die Rede ist, muss nicht unbedingt die Betonung auf „Geben“ liegen, sondern auf „lassen“, im Sinne von „es zulassen“.
      –> Wir haben alle nötigen Fähigkeiten und Eigenschaften, um uns nicht jeden Tag zu grämen aufgrund der uns aufgezwungenen (Drecks-)kapitalistischen Lebensweise oder anderen Umständen, sondern diese AKTIV zu ändern….Wenn wir es „zulassen“.
      Der „Geber“ sind nicht Jidden oder Muselköppe oder sonstwer, sondern das Universum / die Welt…alles ist vorhanden und wartet nur darauf, dass es endlich anfangen darf „gegeben zu werden“.

      Ich habe das eben Geschriebene noch einmal überflogen, und bin mir nun im Anschluss daran nicht mehr sicher, ob ich den gedachten Gedanken richtig ausformuliert habe.
      Besser kann ich es aber gerade nicht in Worte fassen.

      Mit besten Grüßen,

      Gustav

      Antworten
    2. 3.2

      Thilo

      Hallo Zimmermann,

      vielleicht sollte man in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass Jene alles mit Lug und Trug an sich gerissen haben. Die (damalige) Macht Jener lag/liegt einzig im Lügen und Manipulieren. Sie haben IMMER Andere ihre Arbeit machen lassen. Sie selbst verfügten nie über (körperliche oder spirituelle) Macht. Was Jene im letzten Zeitalter aufgebaut hatten, war eine riese Lüge, eine Illusion.
      Seit unserer Geburt haben Jene uns eingeredet (bzw. einreden lassen) das die ‚vorherrschenden‘ Dinge nun mal (Gott gegeben) so wären. Was eine infame Lüge ist. Sie haben uns (immer wieder) eingeredet, dass uns dies und das nicht zu stehen würde. Im Gegenteil, dass wir eine Erbschuld tragen würden. Und noch Vieles andere mehr, was Jene uns und allen Anderen (als scheinbaren Fakt) eingeredet haben. Und wir haben jede ihrer Lüge geglaubt. Aber nun fällt der Schleier. Jene können die Lügen nicht mehr (aufrecht) halten.

      Also, wie geht man nun mit einem Lügener und Betrüger um, nachdem alle erkannt haben, dass er in Wirklichkeit NICHTS drauf hat? Das ALL sein tun, nur eine Luftnummer war.

      Antwort: Man stellt sich geschlossen vor die Lügner und Betrüger und lässt sich alles wieder geben, was die Hunde genommen haben.

      GruSS Thilo

      Antworten
  4. Pingback: „Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht.“ | Der Trutzgauer Bote | Grüsst mir die Sonne…

  5. 4

    Kleiner Eisbär

    Hallo Zimmermann,

    Du denkst noch zu sehr im Materiellen. Hier zwei sehr gute Ansätze:

    „NSSA

    8. Juli 2016 at 20:37 Uhr

    Unabhängig davon, wie und woher diese Botschaft kommt, ist es dennoch interessant, dass darin gesagt wird, dass wir Deutsche uns GEBEN lassen sollen, was uns zusteht, und nicht, dass wir es uns NEHMEN sollen. Dies ist daher definitiv eine Aussage friedlichen Ursprungs und deckt sich desweiteren mit einer Äußerung des Kameraden Kammler, demnach uns die Dinge “zufallen” würden.
    Ein Danke dementsprechend an den Kameraden Kurt für den Beitrag!

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Anti-Illuminat

    8. Juli 2016 at 22:30 Uhr

    Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht.
    __________________________

    Ich denke das die Botschaft lautet, habt noch ein wenig Geduld. Lasst euch geben was uns eh zusteht aber entreißt es nicht mit Gewalt. Seid Besonnen, egal wie dunkel die Zeit auch scheinen mag. JENE fangen allmählich an sich selber zu zerlegen.“

    http://trutzgauer-bote.info/2016/07/06/aussergewoehnlicher-kornkreis-in-england-am-23-06-entdeckt/#comment-13024

    Antworten
    1. 4.1

      Anti-Illuminat

      Auf was noch nicht eingegangen wurde ist, was das sein soll was uns gegeben wird?

      Ist es Land?
      Ist es Ruhm und Ehre?
      Ist es gestohlenes Gold?
      Ist es Frieden?

      Ich denke keines von dem ist es in erster Linie. Es ist die notwendige Erfahrung zu größerem. Mit der absoluten Demut und dem Spüren der Konsequenzen wenn die Welt von den Falschen gelenkt wird entsteht etwas was das Reich selbst in den 12 Jahren nicht hatte. Das Bewusstsein für Verantwortung die Welt in richtige Bahnen zu lenken da durch die Hand JENER im negativen Fall diese mehr und mehr verkommt. Diese Erfahrung hätte das Reich bei einem gewonnenen Krieg NIEMALS erlangen können. Andersrum hätten JENE sich im Hintergrund wieder neu organisiert und hätten die anderen Völker zu Neid und Missgunst angestiftet. Man hätte überhaupt nichts gewonnen. JENE ziehen ihre Macht aus den negativen Charaktereigenschaften der Menschheit. Diese wären nicht beseitigt worden. Auch sind nicht JENE die einzigen die ein solches boshaftes Wesen haben um solche Pläne umzusetzen. Und da denke ich in erster Linie an die Völker die gegen das Reich arbeiteten insbesondere im Osten.

      Antworten
  6. 5

    Manuel Wagner

    „Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht“. Da geht es nicht darum, andere sollen für uns arbeiten, hier geht es doch nur darum, was uns genommen, gestohlen wurde. Das was uns geraubt wurde in 71 Jahren Gesetzlosigkeit hat man uns zurück zu geben ! Dann wenn sich die Verhältnisse geändert haben. Die Macht der Gauner uns nicht mehr unterjochen kann, weil die , die uns bestohlen und belogen haben zu Machtlosen geworden sind, dann haben sie zurück zu geben was ihnen nicht gehört. Das ist keine nette Geste, sondern Einhaltung wieder bestehenden Gesetzes. Oder sollen diese Verbrecher ihr Raubgut behalten ? Dann könnten wir doch alles beim Alten lassen. Nein, wir beenden diesen gewollten Untergang des Deutschen Reiches. Wir werden selber mit aller Kraft dafür arbeiten, für diesen Sieg über den Feind Deutschlands. Mit Recht lassen wir uns dann zurück geben, was uns seit Ewigkeiten gehört, und dazu gehören keine Dinge des Alltages, die bringen wir selbst zu Stande – was uns geraubt wurde sind Freiheit, Selbstständigkeit, und das edelste – unser Deutsches Reich ! Gibt es immer noch Bedenken gegen ein – wir lassen uns zurück geben, was uns gehört ? Nehmen werden wir uns das Recht dazu, weil es wieder auf unserer Seite steht – und stärken so uns Deutsche und unser geliebtes Vaterland, reine Herzenssache. Gier und Ausbeutung findet man auf der Gegenseite, liebe Zweifler seit willkommen auf der richtigen.

    MdG Manuel

    Antworten
  7. Pingback: „Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht.“ | Der Trutzgauer Bote – Andreas Große

  8. 6

    juergen

    Nicht so einfach das Ganze. Der Schatten, also das Nehmen und Ausbeuten zerlegt sich selber weil ein universeller Umbruch im Gange ist. Ein Zeitalter der Wahrheit bricht an. Der Bruder Adolf war lediglich ein Hinweisgeber. Es muss aber immer Jemand einen Vorbruch machen damit es Orientierungsmöglichkeiten gibt. Die Wahrheit kommt ans Licht und die Menschheit wird sich entscheiden ob sie weiter in einer ewigen Lüge leben oder zur Wahrheit zurückkehren will. An der Jugend sehe ich das sie lieber in der Lüge weiter leben wollen, weil ein inneres Hinterfragen ausgelöscht ist. Die sehr Alten resignieren. Die etwas ändern können sind die Erwachten. Nur es gibt soviele Wege wie es richtig sein könnte. Die Umerziehung hat so ziemlich alles zersplittert und ein Zusammenraufen wirds erst in großer Not geben. Am Anfang der Not greifen die Rafkes was es zu greifen gibt und scheren sich einen Teufel darum wies dem Nächsten geht. Übrig bleiben die Standhaften.

    Die Umerziehung ist dermaßen groß das die Verblendeten ihren Verblendern hinterher rennen. Wieviele scheinen immer noch für das Ferkel und den BRD Gauckler zu sein? Wieviel Vollpfosten sind noch in Parteien und blenden sich tatsächlich täglich selbst? Wieviele sind in Religionen gefangen und lassen sich dort verblöden? Zählen wir sämtliche Manipulationsinstitutionen zusammen in denen Bewusstseine gefangen sind, bleiben nicht mehr Viele die was ändern können und wollen. Wenige haben die geistige Power den Äther zu verändern, jedoch hat sich der Schatten okkult im Äther eingeklingt. Dann haben wir noch HAARP und bei 33 Hertz schmeckt Coca Cola am besten.
    Wieviel bleiben wirklich über um hier das Schiff in eine andere Richtung zu lenken. Aufklärung an der Jugend wurde gestern bei mir mit Schlagworten der Umerziehung abgetan. Diese systemverblödete Jugend wird gegen ihre Befreier aufstehen und gegenhalten.

    Wir müssen das Gute vorleben, es dauert zwar bis andere etwas abschauen können, aber es wird wirken. Wir müssen unsere Gärten aktivieren, wir müssen aufrecht gehen und unsere Bewusstheit zeigen, wir müssen ordentlich gekleidet gehen und wohlgeformte Worte wählen. Wir müssen uns bilden und Gesetze kennen, wir müssen reden lernen um sachlich etwas rüber bringen zu können.
    Wir dürfen uns selbst veredeln und dann wird uns alles zufließen was wir brauchen. Das hat weder etwas mit dem Deutschen Reich zu tun noch etwas mit dem Deutschsein. Es hat etwas mit den Aufrechten zu tun und die gibts überall.

    AAAABBEEEER in uns Deutschen steckt es drin so zu sein und das müssen wir nach außen tragen. Die Blendwerke ablegen, die künstlich infiltrierte Gier nach mehr muss aus uns raus. Verkommene Charakterteile in uns müssen raus und tausenderlei Schattenhandlungen die wir für uns selbst nicht mehr wahrnehmen. Täglich bedienen wir den Schatten und merken es nicht mehr. Wenn wir was ändern wollen müssen wir zu Vorbildern in Menschengestalt werden. Jungen Frauen raten, sich von nichtdeutschen fern zu halten und erzählen wie großartig es ist wenn Mutter die überaus verantwortungsvolle Aufgabe der Kindererziehung und der Haushaltsführung inne hat. Die Blendwerke müssen entblöst werden. Dann lass die Frauen wählen ob sie für Mindestlohn putzen wollen oder in einer heilen Welt etwas äußerst Gutes beiträgt = Harmonisierung unserer Familien, etwas Großartigeres gibts doch nicht.

    wenn die Verblendeten sehen was möglich ist dann wirds zur Lawine.

    Immer mehr von den Lügenbaronen können ihre eigenen Lügen nicht mehr ertragen (Gerard Menuhin) und packen aus. Wir haben es gelesen doch die Masse verurteilt immer noch weil die Glotze was anderes sagt. Derzeit wird mit Bildzeitung und TV regiert und in Berlin sitzen Statisten die uns ausbeuten. Die Masse ist verblödet und drischt auf andere Meinungen ein, ein zersetztes Volk. In später Zukunft wirds sowieso keine Staaten oder der Gleichen mehr geben, sondern nur noch einen Globus mit den verschiedenen Rassen, wenn wir aufpassen uns nicht zu vermischen. Die NWO will eine neue Spezies die ihr gehört weil sie sie selbst kreiert hat. Das wird nicht stattfinden weil wir erwachen, weil alle erwachen werden. Bei dem Einen dauerts länger als bei dem Anderen. Vieleicht trennt sich sogar Mutter Erde in verschiedene Dimensionen in der der Schatten sogar noch weiter spielen darf und in der lichteren Schwingung sind die Lichten und Guten. Die Einen dürfen noch kämpfen und sich zerfleischen und die Anderen haben den Kram erkannt und schwingen höher, auf gleichem Planeten in verschiedenen Frequenzen und somit voneinander getrennt.
    Das Edle liegt in uns und ist nicht an einem Punkt verortet. Wir Deutschen hatten das große Glück ( ist uns gegeben worden) das die große Seele des Vaters von Jesus Christus in Braunau am Inn wieder inkarniert ist und die Aufgabe zur Rettung der Deutschen übernommen hatte. Diese Lichtgestalt hat uns vor dem Untergang bewahrt. Wir sollten uns nun selbst vor dem Untergang bewahren, jeder Einzelne für sich und seinen Familienclan. Wieviel von den TB Lesern haben Probleme in ihren eigenen Familien weil sie die Botschaft nicht rüberbringen können?
    Nicht jede Seele in Deutschland will zurück ins Reich, doch die Aufklärung und der Wahrheitswille auch der Kinder der Täter, egal welcher Religion/Blendung helfen mit den ewigen Lügen ein Ende zu bereiten.

    Hören wir auf zu verurteilen, sondern begnügen uns mit Aufklärung und als Krönung zeigen wir unsere Selbstveredlung.

    Auf eure Kommentare bin ich gespannt.

    Antworten
    1. 6.1

      Kammler

      Heil Dir Kamerad Jürgen,

      das ist ja schon ein kleines Werk für sich, was Du da verfasst hast !

      Der Führer war weit mehr als ein Hinweisgeber, er und seine Getreuen haben gewuSSt wer sie sind und entsprechend handeln können, die „Macht“ war mit ihnen. Welche Inkarnation er ist, wird er nur selbst wissen.

      Sie haben aufgezeigt das Neuentstehen hat begonnen, es hat noch einmal tief „durchgeatmet“, warum, weil keiner sicher sein kann, dass wir jetzt zum endgültigen AbschluSS des ganzen „Spieles“ kommen, was wir Erde nennen . Der Grund das es eine Erde gibt, wurde sowohl bei ISAIS als auch bei anderen Schriften uns aufgezeigt.

      Wie Du richtig schreibst, dürfte sich nun die Spreu vom Weizen trennen, ohne dass dies beurteilend sein soll, nur zur Feststellung.

      Es laufen im Hintergrund mannigfache Erledigungen ab, die alle aufbauen, auf die vom Führer und seinen Getreuen geschaffenen Grundlage.

      Damit dürfte auch dem Letzten klar sein, warum dieser bis aufs Blut von den jetztigen Büttelschauspielern bekämpft wird, ebenso wie unser Volk. Wir sind die Lichtträger.

      Ich danke Dir Jürgen für diesen Beitrag.

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
      1. 6.1.1

        Volker

        Heil Euch allen,

        zu der Aussage von Kamerad Kammler hier ein Zitat unseres Führers:

        „…und es wird die Stunde kommen, da der böseste Weltfeind aller Zeiten wieder wenigstens vielleicht auch ein Jahrtausend, seine Rolle ausgespielt haben wird!“

        GruSS

        Volker

    2. 6.2

      Nordlicht

      Lieber Jürgen
      Dein Beitrag ist herausragend kämpferisch und versöhnlich zugleich. Und auf dieser unscharfen Ebene müssen wir auch zu wirken verstehen lernen. Es ist die Bürde der deutschen Seele, unseren eigenen Nachkommen wie denen der anderen Völker beim Umlegen des inneren Schalters behilflich zu sein.
      Politik und Ideologie ist für die heutigen jungen Leute jedenfalls nicht mehr sehr interessant. Das hat für mich irgendwie auch was Gutes. Wir sollten uns daher bestmöglich auf diese Frequenz einstellen.
      Dank und Gruß
      Nordlicht

      Antworten
  9. 7

    Maria

    Heil und Segen Dir Jürgen,

    mit Recht erwartest Du hier Kommentare, es ist kein Zufall, daß Dir Kamerad Kammler als Erster geantwortet hat. In den ersten beiden Abschnitten gehst Du ungeschönt auf die derzeitige Situation ein.

    Wenige sagst Du haben die geistige Kraft den Äther zu verändern, jedoch der Schatten hat sich okkult in den Äther eingeklingt. Hier frage ich mich jeden Tag aufs Neue, warum sind wir denn nicht stark genug, ist denn der Geist nicht stärker als die Materie?

    Wahrscheinlich werden wir im täglichen Leben zu sehr abgelenkt und beginnen dann zu zweifeln. Warum wurden früher Orden gegründet, höchstwahrscheinlich damit sich die Brüder und Schwestern ohne äußere Ablenkung ihrer wahren Aufgabe widmen konnten.

    Beim zweiten Abschnitt kamen mir bald die Tränen, ja und tausendmal ja, das Gute vorleben, wohlgeformte Worte wählen, ordentlich gekleidet gehen, unsere Gärten aktivieren, sachlich argumenieren und Gesetze kennen, überhaupt den Rücken stärken und Aufrichten.

    Diese ganze Beschreibung atmet einfach den Geist unserer Vorfahren, ihr Mut ihre Ausdauer im täglichen Leben, ihr Wille trotz Schweiß und unermüdlicher Arbeit inneres Glück und Zufriedenheit zu finden, das alles liegt sicher auch in uns verborgen oder bereits wiederentdeckt.

    Wünschen wir uns denn nichts sehnlicher, als daß die Menschen, die uns anvertraut wurden endlich wach werden und den wahren edlen Weg wählen.

    Zeigen wir als Krönung unsere Selbstveredelung.
    Schöner kann man es nicht ausdrücken.

    Meinen Dank von Herzen.
    Maria

    Antworten
  10. 8

    Theo

    “ Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht“, ist eine Aufforderung etwas zu tun. Offensichtlich nehmen wir etwas, das uns angeboten wird, nicht an, denn sonst machte dieser Satz keinen Sinn. Es könnte etwas immaterielles sein, etwas das unser Unterbewusstsein nicht zulassen will, dass wir es annehmen. Der Anfang des Satzes „Wir sind Deutsche“ scheint der Schlüssel zu sein. Was es ist, das ist mir auch noch nicht klar. Jedenfalls scheint es nichts Materielles zu sein.

    Antworten
  11. 9

    juergen

    Danke für die Kommentare.
    @ Theo es hat nichts mit Deutsche zu tun, sondern wo reine Seelen inkarnieren konnten, und das waren Deutsche, aaaaabbber nicht nur. Wir sollten nicht Anmaßend sein, denn überall auf der Welt inkarnieren große Seelen.

    Je reiner ein Paar ist desto höhere Seelen können zu ihnen kommen und inkarnieren. Schattenpaare lassen Schatten inkarnieren weil die Schwingung passt. Schatten zu Schatten.

    Licht zu Licht.

    Lasst uns Licht SEIN = bereinigen wir uns = ganz bewusst = voll bewusst = Selbstbeobachtung = Erhöhung der eigenen Schwingung = der Weg Menschwerdung = eines der höchst erreichbaren Ziele.
    Ich rede nicht vom Menschen als bla bla und etwas was man so sagt, sondern von der Menschwerdung als Abbild einer reinen Schöpfungsidee = innerer Aufstieg in sich selbst und nur für sich selbst und das als Gemeinschaft der Reinen Mensch Gewordenen. Der Guten.

    Edel sei der Mensch hilfreich und gut

    @ liebe Maria
    jeder von uns trägt diese unsagbare Kraft in sich die alles verändern kann, nur diese Kraft ist im Selbstzweifel und Unwissen verschüttet. Die Massenverblödung hat bei keinem von uns halt gemacht, irgendeinen Mist haben wir alle gefressen, irgendwas haben wir alle auf der Festplatte programmiert bekommen.
    Ich habe viel selbst erlebt und habe einige Schlüssel erfahren dürfen und ausprobiert. Ergebnis = wir sind mehr als wir für möglich halten. Wir sind multidimensionale Wesen und tragen in uns die Power Mutter Erde aus der Bahn zu werfen.

    Zweifle niemals an Deiner Kraft, doch hüte Dich davor Deinen Willen über deinen Nächsten zu stellen, egal ob er Schatten oder Licht ist. Verurteilungsfrei zu Jedwedem in diesem furchtbahren Bühnenstück.

    Gibt mit all Deiner Kraft/geistig den Impuls das diese gemachte Welt sich, JETZT, zum Lichte und der Wahrheit sich verändere, das der Schatten sich weiter entblöße und Erkenntnis über die wahren Menschen kommen werde. Die Seelen mögen sich aus diesem Gefängnis des Schattens befreien und der Weg aller Seelen in die Freiheit und Wahrheit ist frei. JETZT

    Denke dabei an Niemanden um nicht eine bestimmte Wesenheit zu beeinflussen. Die Kraft ist mit Dir weil Du es bist. Nimm Dir zuvor eine halbe Stunde Besinnungszeit und dann lege los. Du wirst platt sein was geschieht. Gib all Deine Liebe in diese Handlung.

    @ Kammler
    Danke
    Unter den Schattenschauspielern gibt es ebenfalls Lichtträger die derzeit noch den Schatten ausprobieren und zum richtigen Zeitpunkt den Schatten von Innen her auflösen. Überall ist Licht, manchmal überschattet manchmal sichtbar. Die Zeit ist reif, das Licht geht auf die Straße, siehe Ukraine. Es ist ein größeres Licht als der der sein Gewehr putzt um damit morgen zuzuschlagen/Verteidigung, der Gewehrputzer hat das Universum nicht verstanden. Wir sind unkaputtbar = Lichtmachtsöhne auch ohne Fleisch = ewig.

    Möge die Ewigkeit der Quelle in uns erstrahlen. Bereinigen wir uns damit es gelingt

    Antworten
  12. 10

    Kurt

    Liebe Kameraden und Kameradinnen,

    wir sollen uns gegenseitig inspirieren (beseelen). Der Gedankenfluss ist nicht für den Einzelnen bestimmt, er soll erreichen so viele wie möglich. Auf meinen Gedanken baut der Andere von uns, wenn er eigene Gedanken wachsen lässt, die passend zusammen kommen können.
    Auf diese Weise entsteht zwischen uns eine geistliche Verbindung, wirkliche immaterielle Verbindung und bildet wiederum ein Energienetz. Deswegen ist es wichtig, dass hier auch viele äußern ihre Gedanken, wenn sogar gewöhnlich erscheinen mögen, soll ein jeder es tun, weil ein andere darauf baut. Wir lernen von einander und der Entwicklungsgang ist richtig. Die weibliche Energie muss auch dazu kommen, sonst wird es nicht wirklich funktionieren.
    Gruß!
    Kurt

    Antworten
  13. 11

    Kleiner Eisbär

    @Theo und alle anderen

    ”Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht”, ist eine Aufforderung etwas zu tun. Offensichtlich nehmen wir etwas, das uns angeboten wird, nicht an, denn sonst machte dieser Satz keinen Sinn.

    Wir sind Deutsche, lassen wir zu, was uns aufgegeben ist!

    Ist der veränderte Satz hilfreich für die Entschlüsselung der Botschaft?

    Erkennen, was unsere Bestimmung ist, um dann diese Erkenntnis gemäß den Gesetzen der Natur zu leben?

    Antworten
  14. 12

    KW

    Die Menschen wandeln sich. Wir hatten gestern Besuch von Bekannten, mit denen wir bisher nie politisiert haben. Zum einen ist zumindest der Mann (40) so weit wie wir alle hier. Ich war erstaunt und fragte, woher er das alles weiß. Zeitungen liest er schon lange nicht, bei Wahlen hat er keine Wahl, also verzichten beide. Auf ihre Tochter passen sie höllisch auf. Auch sie hat sich anscheinend gewandelt, vor 2 Jahren war sie ziemlich dick, da war sie 13. Heute wiegt sie, die ziemlich groß ist, 61 kg. Das hat sie selbst gewollt und nicht durch Diäten, sondern durch mehr Bewegung. Beim Spaziergang durch unser Dorf wunderten sie sich, daß alle sie gegrüßt haben, auch die kleinen Schlachtereien beeindruckten sie. Dann gab es Abendbrot: Alle selbst gemacht, gekauft beim Bauern. Wein gab es den geschenkten von unserer gemeinsamen Bekannten aus Österreich (gleiche politische Einstellung wie wir hier)
    Es ist richtig, wie müssen bei uns selbst anfangen, ein Vorbild geben, aufrecht gehen, ehrlich sein. Neulich erfuhr ich, daß ich für die Tomaten zu wenig bezahlt hatte. Ich sagte, daß ich das nächste Woche nachzahle. Nein, das sei nicht nötig. Die Frau ist um die 80 und weiß auch Bescheid. Die Tochter führt den Hof weiter. Wir sind im Wandel, und wir können die Menschen nicht bekehren, wir müssen vorleben, bis sie selbst aufwachen, macher muß auch erst „bereichert“ werden, um schmerzhaft aufzuwachen. Die Freundin der Tochter unserer Bekannten mußte erst angepöbelt und dann abgezogen werden. Nun ist sie kein Gutmensch mehr.
    Daß uns etwas, was unser war, angeboten wird und wir es nicht nehmen dürfen, beweist die Absage vom dicken Kohl, dem die Ostgebiete angeboten wurden. Die dunklen Mächte haben durchgedrückt, daß er ablehnen mußte. Aber sie gehören uns, und jeder weiß das inzwischen.

    Antworten
  15. 13

    juergen

    @ Kurt

    Hallo Kurt, so ist es , sich gegenseitig inspirieren. Ich bezeichne das mitunter sogar als Lehrer. Jeder ist Jedem Lehrer und Schüler zugleich, ein gegenseitiges erweitern des Wissens = immer. Wenn wir es schaffen uns gegenseitig auch die Herzen zu erhöhen, ist das nicht mehr aufzuhalten.
    Auch der Mann trägt weibliche Energien in sich und darf das zum Besten geben, es ist unsere Herzensgüte. Du hast jedoch Recht das mehr Frauen ihren Antei einbringen und ihre Sehnsüchte äußern damit diese Wahrhaftigkeit nicht zu kurz kommt.
    Lasst es uns vorleben.

    Jetzt gerade hab ichs „sich geben lassen was uns zusteht“ es ist die Göttlichkeit in uns die wir uns aus höherer Ebene endlich mal geben lassen dürfen. Dies kann man sich nicht nehmen, sondern wir öffnen uns dafür das es in uns eingehen „gegeben “ werden kann. Nehmen ist schier unmöglich, es kann nur ins REINE einfließen, gegeben werden. Bereiten wir uns vor und legen unsere Schatten ab. Wir sind die auf die wir gewartet haben.

    Antworten
    1. 13.1

      Kurt

      Heil Dir Jürgen,

      wo ich gerade mir nicht sicher war, ob meine Worte verstanden werden,
      kommt Dein Kommentar wie das Licht in der Dunkelheit.
      Ich lese DEINE Worte und bin mit großer Freude erfühlt.
      Du hast meine Botschaft empfangen und die Substanz erkannt,
      mehr kann man nicht dazu sagen, nur ein JA! So ist es.

      Mit deutschem Gruß!!! Kurt

      Antworten
    2. 13.2

      Kammler

      Jürgen & Kurt,

      es ist wundervoll wie sich hier die Entwicklung vollzieht, mit dieser hat die Gesamtveränderung genug „Gewicht“, so wird das was :)))

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
    3. 13.3

      Marco

      Heil Jürgen,

      „Jetzt gerade hab ichs “sich geben lassen was uns zusteht” es ist die Göttlichkeit in uns die wir uns aus höherer Ebene endlich mal geben lassen dürfen. Dies kann man sich nicht nehmen, sondern wir öffnen uns dafür das es in uns eingehen “gegeben ” werden kann. Nehmen ist schier unmöglich, es kann nur ins REINE einfließen, gegeben werden. Bereiten wir uns vor und legen unsere Schatten ab. Wir sind die auf die wir gewartet haben.“

      Dem gibt es nichts!!!! hinzuzufügen.

      Danke und GruSS
      Marco

      Antworten
  16. 14

    Leo

    warum lassen wir uns es geben….????? – warum warten???? nehmen wir es einfach!!!!

    Antworten
    1. 14.1

      Kammler

      Leo,

      das Gebenlassen liegt halt in unserer Seele, das Nehmen nicht. Nehmen kannst Du nur Dich und nachschauen, wie das Gebenlassen geht.

      GruSS Kammler

      Antworten
  17. 15

    Marco

    Heil Euch allen,

    ich wollte Euch nur sagen, dass die Entwicklung der Kommentare hier mich freudig stimmt.
    Das immer mehr Kameraden und Kameradinnen verinnerlicht haben das hinter all den Abläufen und uns selbst, viel mehr steckt, als das was auf den ersten Blick mit dem Verstand erfassbar ist.
    Zudem beruhigt es mich ungemein, da ich bis vor kurzem immer noch das Gefühl hatte ich müsse alles alleine regeln und könne mich nur auf mich verlassen. Nun sehe ich hier, dass Ihr „Echte“ Mitstreiter seit, in allen Bereichen und das wir zu allen Fragen die hier besprochen werden, mehr und mehr zu einer Symbiose werden.
    Die Entwicklung ist die richtige und geht mit großen Schritten voran.
    Danke Euch allen.

    Heil und Segen
    Marco

    Antworten
    1. 15.1

      Kammler

      Heil Marco,

      richtig erkannt. Allein sind wir nicht und allein können wir die wichtigsten „Dinge“ auch nicht regeln, so sind die Regeln :)))

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
      1. 15.1.1

        Volker

        Heil Euch allen,

        welch eine Freude und Begeisterung diese Kommentare hier von so vielen wohl ausgerichtetten Kameraden in uns auslösen, kann wohl nur der in der Gänze ermessen, der den Weg bereits ein gutes Stück gegangen ist. Und so wünsche ich mir persönlich, dass dem noch viele weitere Kameraden und Kameradinnen folgen werden!

        Die Erkenntnis zu erringen und zu dem zu Erwachen wer wir wahrhaftig sind, ist für uns alle von größter Bedeutung. Zu sehen wie sich nun dieser Volksgeist durch uns alle zum Ausdruck bringen will und wird, ist mit Worten kaum zu beschreiben.
        In den hier aufgeführten Kommentaren, ist eigentlich fast alles enthalten, was es bedarf, um zu verstehen.
        Ich möchte sogar soweit gehen, dass wir heute in diesen Zeiten eine noch größere Möglichkeit erhalten haben den Umfang unseres Daseins zu begreifen, als es uns in der Vergangenheit oft möglich war.
        Es gab diese Vordenker schon immer, aber was die Quantität derer betraf, so hat unsere alktuelle Zeit die Qualität, eben mehr von diesen hervorzubringen.

        Und es bewahrheitet sich eben immer wieder, dass wir unseren Kameraden und Kameradinnen ihren Weg nicht vorgeben dürfen, ein jeder muss selbst zu dieser Erkenntnis gelangen. Wir können helfend und unterstützend zur Seite stehen, aber das Begreifen dieses Umfangs, kann nur ein jeder selbst für sich Erfahren. Und erst dann kann er es auch für sich integrieren. Andernfalls werden die Zweifel ewiglich bestehen bleiben.
        Diese Worte richte ich besonders an alle die jenigen, die die Erkenntnis am liebsten auf dem Silbertablett serviert bekommen möchten. Bitte versteht das nicht falsch oder nehmt es bitte nicht persönlich, denn es ist gewiss nicht so gemeint, aber es gibt keinen anderen Weg als diesen. Ich kann es so sagen, weil ich aus eigener Erfahrung spreche.

        Unser Daseinszweck ist die Verkörperung unserer göttlichen Essenz und die damit verbundene Eigenständigkeit und Selbstverantwortung den Naturgesetzen und der gesamten Schöpfung gegenüber, sowie die Achtung des freien Willens eines jeden Geschöpfes hier auf Erden.

        Wir befinden uns wahrlich auf dem letzten Teilstück vor Vollendung des Zieles.
        Wer bereits das Glück erleben durfte bei einer Geburt dabei zu sein, der kann jetzt nachempfinden was gerade passiert. Ich denke, die Presswehen haben bereits eingesetzt! Und danach, wird nichts mehr so seien wie es war. Unser Leben wird sich komplett verändern!

        Einen schönen Tag wünsche ich allen hier!

        GruSS

        Volker

  18. 16

    juergen

    @ Leo.

    Nehmen geschieht im Materiellem und bereitet jedem Schmerz weil jeder glaubt er hätte Vorrechte. Das Göttliche ist niemals nehmbar. Es fließt ein in den der soweit ist = es wird gegeben= Jedem steht es zu nur kann es nicht in Jedem hinein. Es liegt in Jedem daselbst es empfangen zu können, es wird sozusagen gegeben dem der sich bereinigt hat und das Göttliche versteht und verinnerlicht hat. Ich denke Priester sind Meilenweit davon entfernt, doch auch unter diesen Gruppen gibts Lichte. Aufrichtig zu sich selbst und zu seinem Nächsten, egal welcher Kultur er angehört. Ist es mir nicht vergönnt einem Angriff auszuweichen, was in hoher Schwingung eigentlich unmöglich ist; darf ein Angreifer durchaus zu Boden gestreckt werden um ihn dann wieder zu vergeben.

    Da gebrauche ich eine erfundene Geschichte um Leuten etwas verständlich zu machen. „“““““Da geh ich da und von hinten tritt mir einer in die Kniekehle und ich sacke zusammen. Ich drehe mich um und sage; „du kannst ja nichts dafür, du bist ja kein Mensch“ Ich verabschiede mich und gehe meiner Wege.““““““

    Hier dürfen wir erkennen das auch wir unmenschliches in uns tragen können ohne das wir es wahrnehmen = halt noch nicht veredelt/selbstbereinigt.

    Auf auf Kammeraden und Kammeradininnen, legen wir unsere Schatten ab. Herrliche Zeiten kommen auf uns zu.

    einen lieben Gruß an alle j ü r g e n = Menschenseelenwesen

    Antworten
  19. 17

    Zimmermann

    Zur Frage, ist Adolf Hitler ein neuer Avatar resp. eine Inkarnation Jesus möchte ich nachfolgenden Artikel-Auszug beisteuern, den ich dem Blog „Keltisch Druidische Gemeinschaft“ entnommen habe. Möge sich jeder selbst Gedanken darüber machen.
    Hier der Text:

    Liebe Freunde,
    habt Ihr Euch früher auch oft gefragt, warum die Menschen damals so naiv sein konnten und Jesus und andere Menschheitslehrer nicht als Wahrheitsbringer erkannt haben, sondern viele schlimme Dinge mit ihnen gemacht haben, ohne offensichtlich zu wissen, wem sie das antaten? Warum haben sie ihren Wert zu Lebzeiten nicht erkannt?
    Wie wir alle wissen, steht uns eine neue Zeit bevor, ein Dimensionswechsel, eine neue Seinsform, wie auch immer man das bezeichnen mag. Es wurde in der Vergangenheit angekündigt, dass der „Sohn Gottes“ zu dieser Zeit wieder kommen sollte. Da dieses nun kurz bevor steht, müsste er – oder sie, denn wer sagt, dass der Sohn Gottes sich als Mann inkarnieren muss? – doch theoretisch schon lange unter uns weilen.
    Was würden wir heute mit ihm machen, wenn man ihn oder sie überhaupt erkennen würde? Würde nicht wieder dasselbe passieren, nur diesmal der mediale Tod über die Mainstream-Medien? Würde man ihn nicht direkt wegsperren und für verrückt erklären? Würde man erwarten, dass er die Kabale der NWO in die Flucht schlägt, wie es damals ebenfalls in Bezug auf die Römer erwartet wurde? Würde das irgendetwas an der Einstellung der Menschen zu sich selbst ändern?
    Was war damals wie heute eigentlich das Wichtigste? Es war doch die Botschaft und nicht der Botschafter, oder? Die Botschaft wurde massiv verfälscht und zu verdrehen versucht, aber im Kern ist sie erhalten geblieben. Die Wahrheit bleibt immer die Wahrheit, heute wie vor zweitausend Jahren. Daher ist die Botschaft immer noch dieselbe. Wir tragen das „Königreich“ immer noch in uns selbst. Wir selbst haben den Schlüssel zu unserer Freiheit in uns, damals wie heute. Man hat immer nur versucht, uns ins Außen abzulenken, damit wir bloß nicht auf die Idee kommen, in unserem Inneren zu suchen. Denn dort liegt die Antwort auf alle unsere Fragen. Daher gibt es eigentlich nichts Neues zu berichten, man sollte einfach nur die Botschaft zu verstehen lernen. Ein Guru oder Vorreiter wird nicht gebraucht und wurde nie gebraucht. Nur ein Ratgeber kann hilfreich sein, unser inneres Königreich zu entdecken und zu nutzen. Von denen gibt und gab es viele, Falsche und Richtige.
    Allerdings ist uns die Fähigkeit, das Richtige vom Falschen zu unterscheiden, auch mitgegeben worden. Unser Herz ist der Zugang zur Wahrheit, und je mehr wir den Herzensweg gehen, umso mehr erkennen wir den Weg in die Wahrheit. Wir müssen unsere Antworten nicht im Außen suchen, denn dort finden wir sie nicht. Sie sind und waren immer in uns selbst und jeder Mensch hat die Fähigkeit, sie zu bekommen, wenn er nur will. Die Entscheidung, was wir tun, liegt daher ganz allein bei uns und bei niemand anderem.
    Ende des Textes
    Herzlichst
    Euer alter deutscher Patriot

    Antworten
    1. 17.1

      NSSA

      Ein schöner Auszug, dem im Kern definitiv zuzustimmen ist.
      Danke und Heil dir!

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
    2. 17.2

      juergen

      Volltreffer lieber Zimmermann

      Antworten
  20. 18

    Liste der Verbrechen von jüdischen Zionisten gegen das deutsche Volk

    Täter: Deutschfeinde bis Deutschtodfeinde, die ihre Wurzeln und ihre wahre Gesinnung ver-schweigen und sich lügnerisch seit 1-3 Generationen als Deutsche (oder als Deutsche mit Migra-tionshintergrund) und als Evangelische oder Katholische ausgeben, aber deutschtodfeindlich handeln, in ALLEN Medien, in ALLEN Regierungsparteien der vergangenen 71 Jahre, in allen Bundesregierungen, Landesregierungen und Kommunen, in Freimaurerlogen und deren Unter-organisationen (Rotary, Lions, Inner Wheel Clubs, Service Clubs, Soroptimists, Kiwanis, Round usw.), Jesuiten, Jakobiner und deren Unterorganisationen (Orden, Klöster, Kirchen, Freikirchen, Diakonie, Caritas, Moscheen, und zwar ALLER christlichen und islamischen Konfessionen, und in weiteren Kreisen von Scheinfrommen, Scheinhumanitären, Scheinsozialen, Scheintoleranten und Scheingutmenschen (die aber zutiefste Rassisten gegen das echtdeutsche und deutsch denkende Volk sind, und sogar gegen deutsche und ausländische Wahrheitsfinder und Wahr-heitsverbreiter und gegen national und völkisch gesonnene deutsche Patrioten vorgehen, sie ver-leumden, rufmorden, ausgrenzen, schädigen und juristisch hasserfüllt und fanatisch verfolgen.

    Die Täter sind persönlich haftbar, mind. 3 Generationen vor und zurück, nach altem, jahr-tausendelang bewährtem urdeutschem Recht, das sie, um persönliche Haftung auszuschie-ßen, selbst kriminell schleichend geschändet haben seit 71 Jahren, in ein kommunistisches Un-rechtssystem einer zionistischen Besatzungs-Nomenklatura.

    – vorsätzlicher bestialisischer, sadistischer Mord an mehr als 10 Millionen wehrlosen Deutschen 1944 und NACH Kriegsende 1945-1949, auch an Frauen, Kindern, Greisen und Säuglingen

    – höchstgeheime, kriminelle Privatisierungen tausender dem deutschen Volk gehörender, unver-käuflicher kommunaler, regionaler und überregionaler Grundversorgungseinrichtungen zuguns-ten scheindeutschen Zionisten seit mind. 30 Jahren, vor allem Anfang der 1990er Jahre) (Fern-sehsender, Rundfunksender, Bundesdruckerei, Post samt Brief- und Paketsortier- und -verteilzentren, Telefonnetze samt Telefonknotenpunkte, Wasserversorgung, Krankenhausketten, Energieversorgung samt Stromnetze und Stromerzeugung, Gasnetze, Bundeswehrkasernenge-bäude, Gefängnisgebäude, Schul- und Hochschulgebäude, Kindergärten, Kläranlagen, Kanalisa-tionsnetze, Müllverbrennungsanlagen, Justizgebäude, Ministeriumsgebäude, Rathäuser und Be-hörden- und Amtsgebäude, hunderttausende Hektar Staatsforsten und Ländereien zur Lebens-mittelerzeugung, öffentliche Immobilien und Ländereien, Staatsforsten, Eisenbahnnetze samt Bahnhöfen, Autobahn-, Straßen-, Schienen- und Straßenbahnnetze, Autobahnmeistereien, Bau-höfe, Schlachthöfe, Veranstaltungshallen, Messehallen, Sportstadien, Windkraftparks, Millionen von einst öffentlichen Wohnungen, ganze Innenstädte, ganze historische Altstädte, Parks in In-nenstädten, u.v.a.m. (Zuerst wurden die Objekte zu Ketten zusammengefasst, z.B. einzelne Krankenhäuser zu Krankenhausketten, und dann dutzendweise in Paketen geheim privatisiert, kreditbasiert, und gleichzeitig an das deutsche Volk teuer zurückverleast , also zurückvermietet für 10, 20, 30 mehr Jahre. Die Geheimverträge wurden verschleiernd Private-Public-Partnership-Verträge, Cross-Border-Leasing-Verträge, Öffentlich-Private Partnerschaften genannt, und ande-re irreführende Bezeichnungen, die suggerieren, diese Grundversorgungseinrichtungen seien in deutschem öffentlichem Eigentum.

    Diese mafiösen Geheimprivatisierungen gehen über Strohmänner, Strohfirmen, Briefkastenfir-men, unzählige undurchsichtige Firmenverschachtelungen. Dahinter versteckt sind anonym blei-bende zionistische, scheindeutsche „Investoren“, oft Freimaurer und Scheinfromme (Fragen nach deren Namen und Wohnort werden nicht beantwortet, persönliche Haftung der „Investoren“ und ihrer fast immer ebenfalls zionistischen Dienstleister (Medienleute, Parteifunktionäre aller Ebenen auch in Kommunen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Banker, Gutachter, Sachverständige, Rechtsanwälte, Beamte, Politiker, Landräte, Bürgermeister, Unternehmensberater, Finanzbera-ter, Notare, die sich allesamt damit für Jahrzehnte hohe monatliche Einkommen sichern und da-mit Millionäre werden, durch Judaslohn und Schjweigegeld inform von langfristigen Beraterver-trägen), also Haftung wird kriminell-vertraglich ausgeschlossen, Risiken und Verluste bleiben beim deutschen Volk. Diese Geheimverträge sind zwischen 800 und 17.000 Seiten lang, wurden oft in der Schweiz unterschrieben, auch von kriminellen zionistischen Beamten.

    All diese Grundversorgungseinrichtungen sind unverzichtbar für unsere elementarsten täglichen Grundbedürfnisse wie Zugang zu sauberem Wasser, Essen, Wohnen, Sicherheit, Gesundheit, Strom, Heizung, Bildung, Auskommen, Transport, Verkehr. Sie sind deutsches Volksvermögen.

    Grundversorgungseinrichtungen dürfen niemals Spielball von Spekulationen und Gewinninteres-sen werden! Etwas Hochverräterisches kam man nicht tun. Und doch haben diese Kriminellen es bereits getan, damit der deutsche Michel entrechtet, ausgeplündert, erpresst und enteignet wer-den kann.
    *
    All das ist möglich durch verheimlicht zionistische, deutschtodfeindliche Lobbyismus-Privatisie-rungs- und Liberalisierungspolitik in Deutschland und in der EU und Geheimhaltung darüber. In den zionistischen Massenmedien herrscht Zensur darüber.
    *
    (Bücher „Privatisierung in Deutschland“ von Werner Rügemer, „Heuschrecken im öffentlichen Raum: Public Private Partnership“ von Werner Rügemer und „Die Berater“ von Werner Rügemer „Cross Border Leasing – ein Lehrstück zur Enteignung der Städte“ von Werner Rügemer, „Hirten und Wölfe – wie Geld- und Machteliten sich die Welt aneignen“ von Hans-Jürgen Krysmanski“ und „0,1 % – das Imperium der Milliardäre“ von Hans-Jürgen Krysmanski).

    – genetische Umvolkung: geheime heimtückische Einladungen, im Namen des deutschen Volkes, aber ohne Wissen des deutschen Volkes, durch die zionistische Bundesregierung selbst, und durch die zionistischen Freimaurer, Jesuiten, Kirchen, Freikirchen und Klöster und Moscheen ALLER christlichen und islamischen Konfessionen und deren Missionssta-tionen, und durch von den Genannten gesteuerten Nichtregierungsorganisationen, seit 2012, an 50 Millionen fremdrassige, schwarz- und dunkelhäutige aus islamischen Entwick-lungsländern Schwarzafrikas, des Nahen Ostens, Südostasiens und Osteuropas, nach Deutschland zu kommen.

    – geheime Auftragsvergabe, durch die Bundesregierung selbst, schon im Jahr 2011, von eigens im Auftrag der Bundesregierung gedrehten Einladungsfilmen, die man hat übersetzen lassen in mind. 18 Sprachen dieser dunkel- und schwarzhäutigen islamischen Entwicklungsländer, worin behauptet wird, Angeblich brauche Deutschland dringend 50 Millionen Einwanderer aus diesen Ländern, besonders junge minderjährige Männliche, weil sich das deutsche Volk angeblich nicht selbst ausreichend vermehren könne. Sozialleistungen, kostenlose Kran-kenversorgung, Kindergeld auch für die Kinder im Ausland, Dolmetscher und Sozialarbei-ter, kostenlose Sprachkurse, eine gute Ausbildung, Recht auf Familiennachzug, ein schö-nes Haus und Auto und ein gutes Leben auf Dauer in Deutschland würde auf diese Fremd-rassigen in Deutschland dringend warten. Anleitung zum Erreichen des Bleiberechts. Sie hätten dasselbe Recht auf dasselbe Hab und gut wie jeder Deutsche und bekämen kosten-lose Rechtsanwälte und Justizuntestützung, wenn ihnen das von jemandem verwehrt würde. Und selbst bei Ablehnung eines Asylantrags hätten sie immer noch das Recht auf Kirchenasyl und geduldetes Hierbleiben. Das alles wurde eingefädelt, geplant und ausgeführt und unterstützt von deutschtodfeindlichen Zionisten in Kirchen und Staat selbst, im Namen des deutschen Volkes, aber OHNE Wissen des deutschen Volkes.

    – massenhafte Vorführung dieser Einladungsfilme in diesen Entwickungsländern, auch in Missi-onsstationen und Kirchen und Moscheen dort, und in eigens von der scheindeutschen BRD-Regierung dort eröffneten Migrationsbüros sowie der scheindeutschen Kirchen- und Klösterleute in diesen unterentwickelten Ländern, und der scheindeutsch besetzten Nichtregierungsorganisa-tionen wie Ärzte ohne Grenzen, Human Rights Watch, Amnesty International.

    – darunter geheime Einschleusung durch die Bundesregierung selbst, durch Jesuitenorden, Kir-chen und Klöster und durch von den zionistisch-kommunistisch-bolschewistischen Freimaurern und Jesuiten in Bundesregierung und Geheimdiensten selbst logistisch gesteuerte Nichtregie-rungsorganisationen, von Millionen von fremdrassigen, zionistisch ausgebildeten Militärs in Zivil die in Kasernen und kasernenähnlichen Einrichtungen wie ehemaligen Kurkliniken und Hotels, untergebracht und, noch, weitgehend von der Öffentlichkeit abgeschirmt wer-den, mit Mobiltelefonen ausgestattet werden, und gegen das deutsche Volk aufgehetzt und ein-gesetzt werden. Die massenhaften sexuellen Übergriffe nicht nur an Silvester, massenhaf-ten Demütigungen von Deutschen, grauenvollen Verstümmelungen, Vergewaltigungen, Diebstähle, Einbrüche, Pissen und Kacken in Schwimmbäder und Kinderspielplätze, An-griffe und Messerstechereien und Raubmorde an Deutschen sind Auftragstaten gegen das deutsche Volk, mit denen diese Militärs in Zivil sich warmlaufen sollen und getestet wer-den, ob sie auftragsgemäß vorgehen.

    – lügnerische Behauptung, dass diese eingeschleusten Flüchtlinge wären. Zu 95 % sind es KEI-NE Flüchtlinge, denn wer durch mehrere sichere Ländern reist, ist KEIN Flüchtling. Es sind Wirtschaftsasylanten, unterster Mob, Analphateten, Kriminelle aus Gefängnissen, sowie MILITÄRS IN ZIVIL unter zionistischer Steuerung.

    – Völkermord am deutschen Volk durch genetische Schädigung des deutschen Volkes, von Zionisten der Medien, der Bundesregierung, der Ministerien, des Beamtentums, und aller schein-christlichen Kirchen, Freikirchen und Klöster und scheinhumanitären Freimaurerlogen heimtü-ckisch eingefädelt, geplant und durchgeführt: diese dunkel- und schwarzhäutigem jungen triebgesteuerte Männer aus untersten Schichten moslemischer Entwicklungsländer, dar-unter Analphabeten, unterster Mob und Kriminelle aus Gefängnissen, die systematisch hereinimportiert wurden, werden in Integrationskursen, zwangsbezahlt vom deutschen-Volk, gezielt angeleitet, ja gezielt ausgebildet und unterstützt und aufgefordert dazu, durch Programme der Bundesregierung selbst, sich jungen deutschen Mädchen sexuell zu nähern, Geschlechtsverkehr mit jungen deutschen Mädchen zu haben, Kinder mit deut-schen Mädchen zu zeugen. Diese dunkel- und schwarzhäutigen wurden und werden sys-tematisch gesteckt werden in Hauswirtschaftsschulen, Altenpflegeschulen, Krankenpfle-geschulen, Fremdsprachenschulen u. in andere Berufsfachschulen für Mädchenberufe, sowie in Ausbildungen verheimlicht zionistischer Betriebe des Handwerks und der Indust-rie, wo diese Dunkelhäutigen und Schwarzhäutigen durch zionistische Schulleiter, Lehrer und Ausbilder gezielt zusammengebracht werden mit jungen deutschen Mädchen, wobei den deutschen Mädchen (die oft durch diesen Fachschulbesuch oder diese Ausbildung fern vom Elternhaus wohnen) von den verheimlicht zionistischen Schulleitern und Lehrern zur Aufgabe gemacht wird, das ganze Schuljahr lang tagtäglich die Betreuung und Paten-schaft für diese Dunkel- und Schwarzhäutigen zu übernehmen, ihnen sprachlich und ge-sellschaftlich zu helfen und sie zu integrieren. Das fließt sogar in die Benotung stark ein. Heimtückisch ausgedacht vom zionistischen Kultusministerium.

    – Einschleusung, durch die BRD-Regierung selbst, schon Anfang der 1990er Jahre, von mind. 500.000 jüdischen Kontingentflüchtlingen der ehemaligen sowjetischen Nomenklatura der kom-munistischen Sowjetdiktatur, die zu 90 % aus jüdischen Zionisten bestand und das russische, germanischstämmige Wirtschvolk zu Millionen ermordete, enteignete, zwangsumsiedelte hinter den Ural nach Sibirien (Nomenklatura = Regierung, Beamtentum, Miliz und Geheimdienste) aus der ehemaligen Sowjetunion im russischen Rentenalter von 50 für Frauen und 55 für Männer, zu 100 % ins deutsche Sozialsystem, ohne Anrechnung der höchsten russischen Renten, die diese Nomenklatura außerdem bezieht, Bleiberecht auf Lebenszeit sogar bei Kriminalität, Wohngeld, kostenlose Deutsch- und Integrationskurse für Jahre, gute teils neu gebaute Sozialwohnungen, und Sozialbungalows, Krankenversorgung und Altersversorgung, Sozialtarife, Recht auf neuen deutschen Wunschnamen, Recht auf deutsche Staatsangehörigkeit nach 8 Jahren, was fast alle angenommen haben, obwohl sie deutschtodfeindlich handeln, Sozialtarife, und viele weitere be-sondere Privilegien, ganz ohne eigene Pflichten und ohne jemals ins deutsche Sozialsystem ein-gezahlt zu haben. Wobei diese 500.000 jüdischen Kontingentflüchtlinge ihren gesamten Anhang aus Verwandten und ganzen beruflichen Seilschaften weiterer Kommunisten mitbringen druften.

    – außerdem staatliche zionistische Einschleusung von weiteren Juden, die nicht als solche dekla-riert wurden und sich nicht als solche zu erkennen gaben, aus Ex-Jugoslawien, dem Iran, aus Syrien, aus dem Ostblock, und aus vielen anderen Ländern

    – Lügen der Nachkriegs-Politiker von CDU/CSU, SPD, Grünen, PCB über die eigenen Wurzeln, die in aller Regel NICHT deutsch sind sondern jüdisch, und über die eigenen Gesinnung, die in aller Regel NICHT deutschfreundlich ist

    – dreisteste Geschichtsfälschung und Geschichtslügen über die Jahre von 1890 bis 1950, Unter-drückung der Wahrheit durch gigantische Zensur

    – Entehrung und Demütigung des deutschen Volkes durch scheindeutsche Politiker seit 71 Jah-ren und ungerechtfertigte Schuldzuweisungen gegen uns und unsere Vorfahren

    – systematische Zerstörung deutscher Kultur, deutscher Werte und Tugenden in allen Massen-medien, die zu 99 % zionistisch sind seit 1945. Anstand, Würde, Ehre, Treue, Zusammenhalt von Ehe und Familie, traditionelle Werte werden in den Medien subtil als rückständig dargestellt.

    – systematische Zerstörung einst präziser und überhaus reicher deutscher Sprache und deut-schen Liedgutes durch Zwangsanglisierung, durch systematische zionistische Verarmung des deutschen Wortschatzes um zehntausende von Wörtern und Ausdrücken, Vereinfachung der in den Schulen gelehrten deutschen Schrift. Jeder, der nichtkirchliche Bücher aus den Jahren 1800-1900 liest, wird feststellen, welche Rückschritte hin zum dunkelsten Mittelalter uns Deutschen schon aufgezwungen wurden.

    – systematische Verhinderung von deutsch als Wissenschaftssprache. Während der Bismarck-zeit, der Kaiser Wilhelm II.-Zeit, und der Hitlerzeit war deutsch die Wissenschaftssprache der Welt.

    – Zwiesprech: z.B. Krieg wird Friedensmission genannt, Totalüberwachung wird Schutz oder Si-cherheit genannt, Schund und Müll wird Kunst genannt, Schändung von Gesetzen zugunsten von Zionisten wird Reform und Fortschritt genannt, Diktatur und Plutokratie (Herrschaft der Ultra-reichen) wird Demokratie genannt, Weltdiktatur wird Globalisierung genannt, Selbstaufgabe ei-nes Volks wird Toleranz genannt, Rückschritt zu Nomadentum und Verknechtung wird Mobilität, Flexibilität, Leiharbeit, 1-Euro-Job, Hartz IV und Fortschritt genannt, Patrioten werden Rechtsext-remisten genannt.

    – „deutsches Volk“, „Heimat für das deutsche Volk“, „deutsche Volkslieder“ kommen im Vokabular von zionistischen Medien, Politikern, Lehrern und Erziehern und in Schulbüchern nicht mehr vor, sind gestrichen und durch „Bürger ersetzt (Bürger, die bürgen, und gewürgt werden können bis als Bürge bis zur völligen Entrechtung und Enteignung und Ausmerzung), kommt allenfalls vor den Wahlen vor. Das Fach Heimatkunde in den Schulen wurde gestrichen.

    – Vertuschung von Verbrechen durch Bezeichnung mit Anglizismen und englischen Abkürzungen und durch irreführenden Benennungen, z.B. kriminelle Geheimverträge zur Privatisierung deut-scher Grundversorgungseinrichtungen an Zionisten werden PPP-Verträge (Private-Public-Partnership-Verträge) oder CBL-Verträge (Cross-Border-Leasing-Verträge) genannt, Schleuser-banden von Millionen Schwarzhäutigen in weiße germanischstämmige Völker werden UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees – Flüchtlingshilfswerk) genannt

    – Zerstörung der einst, bis vor 71 Jahren, zu 90 % unabhängigen, eigenen, deutschen Grundver-sorgung mit Lebensmitteln, sauberem Trinkwasser, Bekleidung, Energie, Wohnen, Gerätschaf-ten. Ein Volk, das sich nicht selbst ernähren kann, hat schon die Hälfe seiner Freiheit verloren.

    – erzwungene Globalisierung, was nur ein jüdische erfundenes Verschleierungswort für Weltdik-tatur ist, denn es ist eine zionistisch erdachte und erzwungene Verlagerung deutscher Arbeits-plätze nach Polen, Tschechien, in die Türkei, nach Rumänien, Bulgarien, Tunesien, Marokko, China, Indien, Bangladesh, afrikanische Länder usw. und zionistisch erzwungene völlige Export-abhängigkeit und völlige Importabhängigkeit Deutschlands, wobei sowohl Importbetriebe als auch Exportbetriebe zionistische = deutschfeindliche Monopole sind. Jetzt macht man auf Dienst-leistungen, welche aber keine handelbaren Wirtschaftsgüter darstellen. Das Auto kann man nach China verkaufen, die Putzfrau aber nicht. Der Wohlstand für das breiten deutsche Volkes, den es in der Hitlerzeit gab, sollte nach zionistisch-kommunistischem Willen verschwinden. 99% aller scheindeutschen Volkswirte blenden diesen Punkt aus und tun so, als ob er keine Bedeutung hätte.

    – völlige Entindustrialisierung Deutschlands von ALLEN Grundversorgungs-Industrien (Schuhin-dustrie, Bekleidungsindustrie, Textilindustrie, Porzellanindustrie, Stahlindustrie, Edelstahl-Industrie, u.v.a.m. Es werden in Deutschland keine Strümpfe mehr hergestellt, kein Garn mehr gesponnen, kein Faden mehr gezwirnt, kein Fahrrad mehr hergestellt, kein Kammgarn mehr ge-webt, kein Strickstoff mehr gestrickt, keine Nähmaschine mehr gebaut, keine Schuhe mehr pro-duziert, kein Anzug und kein Kleid mehr genäht. Wenn noch ein einzelner Betrieb der grundver-sorgungsindustrie hier ist, ist er NICHT in deutschen Händen, und produziert allenfalls nur noch Musterteile.

    – erzwungener Euro

    – unnötige Milliardenprojekte (Verlegung von Flüssen, Vertiefung von Häfen, u.v.a.m., um die Staatsveschuldung zugunsten zionistischer Banken hochzutreiben

    – gigantische Staatsverschuldung zugunsten von zionistischen Banken (momentatn 2140 Milliar-den, minütlich steigend)

    – Zinswucher dieser zionistischen Banken

    – erzwungene Haftung des deutschen Volkes für anderer Länder Schulden

    – gigantische Zensur seit 71 Jahren

    – systematische Umerziehung ab Kindergarten und in Schulen und durch ALLE Massenmedien, Musik- und Filmindustrie, Der Deutsche soll bis zur Erschöpfung arbeiten, keine Zeit zum Nach-denken und zum sich Bilden haben, und getäuscht, abgelenkt und zugemüllt werden durch Mas-senmedieninhalte, die man nur als widerliche, bösartige Umerziehung und geistig-seelische Um-weltverschmutzung bezeichnen muss:
    *
    Auf allen Programmen Verbrechen, Mord und Totschlag, Horror, Killer, Gangster, subtile Propa-ganda für übelste, gehirnlose, dümmliche, ehren- und würde- und/oder charakterlose Vorbilder (Homo- und Lesbenehen, Pädophile, Inzest, Perversitäten, Schund, Scheinseriosität, Schein-wahrheit, Unkultur, Verrohung, abnorme Verhaltensweisen, „mit 15 Schule abgebrochen und jetzt Milliardär als Bordellbesitzer“, „mutig (!) Brüste vorbeugend wegoperieren lassen als Vorbeugung gegen Brustkrebs“, Ganzkörper-Tatoos, Zungen- und Intimpiercings, Frauen, die sich als Män-ner, Gespenster oder Irre geben, und Männer, die wie Frauen oder wie Papageien daherkom-men, Sänger, die nicht singen können, Liedertexte die eine Verhöhnung des guten Geschmacks sind, Primitivierung, Verschandelung und Anglisierung, völlige Unterdrückung der deutschen Sprache und der deutschen echten Kultur (außer in zionistischen Freimaurerlogen und deren Un-terorganisationen, wo man sich betont das Deutschtum nach außen hin überstülpt, aber deutsch-todfeindlich handelt), Literatur und des deutschen Liedgutes, keinerlei Pflege einer guten deut-schen Sprache (wie reich war die deutsche Sprache dagegen bereits vor 100 Jahren, was man erst merkt, wenn man alte nichtkirchliche Schriften, Liederbücher und Originalbücher liest), Ge-schmacklosigkeit, Widerliches, Abnormales, Abstoßendes, Frauenboxen, Pöbel, Laster, Perver-sion, Porno, Sex, Verrohung, Brutalität, Niveaulosigkeit, Schwachsinn, Zotiges, Unmoral, ehrlo-ses Verhalten, Unsitten, nutzloses Pseudowissen, Konsum, Fußball im Übermaß, miserable Vor-bilder, und amerikanisch-britisches Gejaule, dass es einem längst bis zur Oberkante Unterlippe steht.

    – GEZ-Zwangsgebühren für Geschichtsfälschung, amerikanisches Gejaule, Unterdrückung deut-scher Sprache und Kultur, Halbwahrheiten, Lügen, Umerziehung, Täuschung, Fälschung, Propa-ganda, Umerziehung, Aufbau falscher Feindbilder, Schund, gigantische Zensur

    – planmäßig herbeigeführte Kinderarmut und Familienauflösung Deutscher

    – Schändung des bis 1945 hervorragenden deutschen Bildungssystems

    – Schändung des bis 1945 hervorragenden deutschen Gesundheitssystems

    – Schändung der bis 1945 hervorragenden gesunden und umweltschonenden tier- und naturge-mäßen Lebensmittelerzeugung im eigenen Land

    – Verzicht auf mehr als 30.000 Tonnen deutschen Staatsgoldes, das in den USA gelagert wurde, zugunsten von Zionisten. Seit dem 11. September-Anschlägen spurlos verschwunden.

    – Veruntreuung deutscher Renten, deutscher Steuern und Abgaben

    – Verpfändung der Zukunft deutscher Kinder
    – naturwidrige Monokulturen

    – Genmanipulation hin zu schädlichen Lebensmitteln

    – Bodenverseuchung und Wasserverseuchung durch naturschädigendes Fracking

    – Biogasanlagen mit schädlichsten Abfällen

    – manipulierte Nahrungsmittel, Verarbeitungsmethoden und Haltbarmachungsmethoden, die sys-tematisch Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Gesundheitsschädigungen verursachen

    – Tierschändung durch Massentierhaltung und industrielle Mästung mit Zusatzstoffen, die die Tie-re nicht anrühren würden in der freien Natur

    – Gendering (Gender = Geschlecht, Auflösung der naturgegebenen Geschlechts-Unterschiede zwischen Mann und Frau, Propaganda FÜR männliche Frauenvorbilder und weibische Männer-vorbilder, für Homoehen, Lesbenehen, Transsexellen-Ehen, erzwungenes Adoptionsrecht für Abartige, Inzest und Pädophilie und alle nur erdenklichen widerlichen Abartigkeiten werden be-reits in Kindergärten und Schulen unseren Kindern nahegebracht als angeblich normal, wie z.B. Männer und schon Buben in Frauenkleidern und Frauen und schon Mädchen in Männerkleidern, als Unterrichtsstoff, durch zionistische Kindergärtnerinnen und Lehrer und Lehrpläne, gemacht von Feinden des deutschen Volkes)

    – schulische Luxuseinrichtungen für Behinderte, mit Schwimmbädern, Luxusausstattung, höchs-tem Personalschlüssel, bester Bezahlung der Sonderschullehrer und Ausbilder

    – systematisch immer mangelhaftere und heruntergekommenere schulische Einrichtungen für gesunde Deutsche. Eine Vogelmutter, die 3 Kinder hat, darunter ein Behindertes, wirft das Be-hinderte aus dem Nest und kümmert sich mit ganzer Kraft der Aufzucht der zwei Gesunden. In Deutschland wurde das Bildungssysem seit 71 Jahren pervertiert von verheimlichten Zionisten: Die Behinderten werden luxuriösest überversorgt und übergefördert, die gesunden normalen Deutschen werden aus dem Nest geworfen, keinesfalls gefördert sondern gehindert, durch zio-nistisches verbeamtetes Lehrpersonal seit sofort nach Ende des Krieges bis heute.

    – Unterdrückung deutschen Liedgutes von Millionen und Abermillionen wunderschönster Lieder mit sinnvollen Texten, Freiheitslieder, Wahrheitslieder, Reigenlieder, Kinderlieder, Tanzlieder, Jahresfestlieder, vorchristliche Lieder, Erntelieder, Weihenachtslieder, Sonnwendlieder

    – Schund, Abartiges, Wertloses und Müll wird dargestellt als Kunst

    – Horror, schlechte Vorbilder, Kriminalität, Schwachsinn, Umerziehung und geistigen Müll auf al-len Kanälen von TV und Radio und in Fluten von Kinderbüchern und Erwachsenenbüchern und Kino-Filmen, auch in Büchereien, während gute Bücher ausgesondert werden und Milliarden und Abermilliarden wertvollster Buchtitel, die überlebenswichtig für das deutsche Volks sind, sogar systematisch dem deutschen Volk gestohlen werden, aus dem Verkehr gezogen werden, seit 71 Jahren, milliardentonnenweise.

    – Stillegung von Landwirtschaftsflächen wird besser bezahlt alt Anbau von gesundheitsförderli-chem Lein für Leinöl und Bekleidung, Haselnüsse, Walnüsse, Kartoffeln, Gemüse, Feldfrüchte, Obst, Getreide. In den Jahren 1870 bis 1945 (außer 1918-1932) war Deutschland das Land mit dem höchsten Anbau in Europa von gesundheitsförderlichem Lein, Hanf, gesunden nicht gen-manipulierten Obstsorten, Gemüsen und Urgetreiden, Haselnüssen, Walnüssen, Heilkräutern. Heute müssen diese importiert werden. In den letzten 71 Jahren wurde die Autarkie Deuschlands systematisch von Zionisten zerstört. Lein und Hanf, Haselnüsse und vieles andere werden kaum bis gar nicht mehr in Deutschland angebaut.

    – gezielt geschaffene Abhängigkeiten vom Zionismus und von Importmonopolisten in der Grund-versorgung mit Lebensmitteln, Bekleidung, Wasser, Energie, Krankenversorgung, Transport, Kommunikation u.v.a.m., wobei nur zionistische Oligarchen und deren meist zionistische Dienstleister profitieren.

    – Bienensterben, Fischesterben, Waldsterben, Walesterben, Ulmensterben, Waldsterben, Vogel-sterben, Varroamilben

    – schleichende zunehmende Vergiftung des Trinkwassers und der Böden durch Pesizide, Herbizide, Schwer-metalle in Chemtrails, Fracking, Biowaffen, Abfälle mangelhafte Klärung in zugunsten von Zionisten privati-sierten Kläranlagen (Buch „Staatsgeheimnis Abwasser“ von Werner Rügemer)

    – gemachte Stürme, die ganze Wälder zerstören, und gezielte Fällungen von Millionen und A-bermillionen alter und uralter Bäume und Wälder, dadurch gezielte Senkung des Grundwasser-spiegels, Bodenverschlechterung, Dürren, Schwächung der Restwälder

    – zionistische US-Saatgutmonopol

    – gezielt herbeigeführte menschliche und tierische Seuchen SARS, EHEC, Aids, BSE, Vogelgrip-pe, Schweinegrippe u.v.a.m.

    – vergiftete Impfungen, die zu Unfruchtbarkeit und Impotenz und zu Krankheiten, verkleinerten Herzen, Immunschwächen, Abartigkeiten führen

    – gezielt herbeigeführte Krebskrankheiten, Schlaganfälle, Herzinfarkte, Unfruchtbarkeit, Demenz, Alzheimer, Parkinson u.v.a.m. durch Unterdrückung wissenschaftlicher Erkenntnisse Deutscher vor dem deutschen Volk und Nutznießung nur durch zionistische Kreise (Bücher „Tod des Tu-mors, Band 1 und 2, von Dr. Johanna Budwig, von 1951)

    – Chemtrails (= Gemisch aus hochgiftigen Schwermetallen, Abfallstoffen aus der Öl-, Fracking-, Gas-, Chemie-, Pharma und sonstigen Industrien, bestehend aus Aluminium, Barium, Strontium, Arsen, Zink, Nanopartikeln, Biowaffen. Dieses Gemisch wird seit mind. 10 Jahren, fast täglich, aus großer Höhe (noch über Flughöhe der Verkehrsflugzeuge) fast flächendeckend über Deutschland versprüht. Es sieht aus wie Kondensstreifen, doch die Streifen lösen sich nicht bin-nen 1-2 Minuten auf (wie es Kondensstreifen tun würden), sondern verbreitern sich weiträumig und lassen die Sonnenstrahlen nicht mehr durch, schädigen die Stratosphäre, manipulieren das Wetter und die Temperaturen, so dass die Zellteilung jedes Menschen, jedes Tiers und jeder Pflanze gestört wird, Pflanzen keine Vitamine ausbilden können, Mensch und Tier und Natur nicht gedeihen können. Zionisten haben sich bereits vor 10-15 Jahren in ihre Häuser und Büros schrankgroße Wasserfilter und sogar Luftfilter einbauen lassen und nutzen spezielle Bezugsquel-len für unbelastetes Obst, Gemüse und sonstige Lebensmittel, und schafften sich Refugien in unbelasteten Gebieten.

    Die Sprühaktionen dieser hochgiftigen Substanzen, die Wasser, Vegetation, Menschen und Kin-der vergiften und das natürliche Magnetfeldes der Erde verändern, erfolgen durch US- und NA-TO- und auch deutsche Militär- und Zivilflugzeuge. Es herrscht Zensur darüber. Inoffizieller Vor-wand ist die angebliche Klimaveränderung, die angeblich damit bekämpft werden soll. In Wirk-lichkeit wird die Warmluft über der weißlichen chemtrails-Schicht durch Erdmagnetismus-Mnaiulation, HAARP und ELF-Wellen zum Nordpol geblasen, um die Polkappen zu schmelzen, um dort leichter an die Bodenschätze zu gelangen. Das tatsächliche Schmelzen der Polkappen wird uns als Klimaerwärmung teuer verkauft.

    – HAARP (Magnetfeldveränderungen der Erde, auch Geo-engineering genannt) zur Wetterbeein-flussung bis hin zu menschlich ausgelösten Erdbeben, Tornados, Überflutungen, Hagel, Dürren, Unwetter, Fluten, krankheitenauslösend, Hungersnöte und Klimakatastrophen auslösend, bis hin zum vorsätzlich herbeigeführten Polsprung und EMP-Schlag, mit dem wir mit einem Schlag ins finsterte Mittelalter zurückgezwungen werden sollen (Bücher „Politische Ponerologie“ von Andr-zej Łobaczewski und „Teuflisches“ von Beate Fluck).

    – ELF-Wellen (wie HAARP), mit herbeigeführtem Risiko des Polsprungs, d.h. Klimaveränderung auf der ganzen Erde durch Veränderung der Lage des Nord- und Südpols.

    – Gladio-Geheimarmeen der Nato, EuroGendFor-Truppen, fremdrassig besetzte nichtdeutsche Sondereinsatztruppen von Polizei, Bundespolizei, Geheimdiensten, Bundeswehr, die ausschließ-lich mit Nichtdeutschen besetzt sind und zionistisch gegen das deutsche Volk im Inland einge-setzt werden sollen. Das einzige, was in den letzten 27 Jahren in Deutschland gewachsen ist, sind Polizei, Bundespolizei (früher Grenzschutz genannt) Militär, Geheimdienste, Jus-tiz, Gefängnisse, Totalüberwachung, Sondereinsatztruppen von Polizei und Militär und Geheimdiensten, aber nicht durch deutschblütige, sondern durch Zionisten und Fremd-rassige eingeschleuste Militärs in Zivil.

    – Biowaffen

    – Abschaffung der Wehrpflicht für Deutsche, Unterwanderung der Bundeswehr durch Zionisten, auch in höchsten Bundeswehrführungsstellen

    – Zionisten, Satanisten, Kabbalisten und Frankisten in höchsten obrigkeitlichen Ämtern, Medien und kirchlichen Würden

    – Ausplünderung und sich Ergaunern Deutschlands durch Zionisten mithilfe heimtückischer, ver-schlagener Methoden, z.B. von sich-selbst-Ausgeben-als-Deutsche-oder-als-Deutsche-mit-Migrationshintergrund und als Christen oder Moslems, aber-deutschtodfeindliches-Handeln, Ge-heimhaltung, schleichende systematische Gesetzesschändungen seit 71 Jahren, mafiöse Wirt-schaftskriminalität

    – staatlich durch BRD-Regierung und BRD-Geheimdienste selbst inszenierte Terroran-schläge und Destabilisierung unseres Landes mit dem Ziel der zionistischen Erzwingung von Notstandsgesetzen mit Versammlungsverboten und Ausgehverboten, um über diese Notstandsgesetze eine tyrannische, verheimlicht kommunistisch-bolschewistische Poli-zei-, Militär-, Geheimdienste- und Totalüberwachungs-Wilkürdiktatur mit zionistischer No-menklatura und Plutokratie (Herrschaft der Ultrareichen) einzuführen, die wir beide defini-tiv schon weitgehend haben, und die man Demokratie nennt.

    – Unterstützung zionistischer Aggressionskriege gegen friedliche Völker, die Deutschland NICHT bedrohten (Jugoslawien, Libyen, Irak, Syrien, Afghanistan, Somalia, Mali, u.v.a.m), zur zionisti-schen Ausplünderung der Bodenschätze anderer Völker, zur geostrategischen Machtausweitung des Zionismus

    – Kriegshetze gegen Russland, Iran und andere Länder

    – Aufbau falscher Feindbilder durch die zionistischen Massenmedien

    – komplette Unterdrückung des Wissens über unsere eigene germanische Hochkultur, ja, HOCHKULTUR, über mehr als 30.000 Jahre lang, d.h. mehr als 600 Generationen lang, ganz ohne Juden und Zionisten

    – Fälschung der Früh- und Vorgeschichte des deutschen Volkes

    – MK-Ultra und MK-Ultra-Monarch (Buch „Versklavte Gehirne“ vom ermordeten Insider und Dipl.-Psychologen Heiner Gehring

    – Gehirnwäsche seit 71 Jahren rund um die Uhr durch Massenmedien und Kirchenleute und sonstige Machthaber, die zu 99 % keine Deutschen sind, obwohl sie sich als Deutsche ausge-ben, aber deutschfeindlich handeln

    – Unterdrückung des Wissens über die blutige, grausame Zwangschristianisierung des deutschen Volkes durch die Juden, Römer genannt

    – Unterdrückung des Wissens darüber, dass die weißen nichtjüdischen Slaven Germanisch-stämmige sind, die durch kirchliche, mönchische Spaltung und Entzweiung der Ostgermanen-stämme von den Westgermanen, Aufbau von falschen Feindbildern und durch mönchisch-kirchliche Erfindung der kyrillischen Schrift und Sprache von den Westgermanen getrennt wur-den und aufeinander gehetzt wurden in Kriegen, damit sich das Judentum leichter die Gebiete der Abgeschlachteten unterwandern und feindlich ergaunern kann. Das war 800 Jahre lang in der deutschen Geschichtsschreibung wohlbekannt.

    – Unterdrückung des Wissens über die Zeit seit dem 30jährigen Krieg (1618-1648) bis zum Jahr 1950.

    – Unterdrückung des Wissens über die kommunistisch-bolschewistische = freimaurerisch-kirchlich-klösterlich eingefädelte, erzwungene Abdankung von Otto von Bismarck als Reichs-kanzler 1891, und über die von denselben Kräften erzwungene gewaltsame Absetzung der Mo-narchie in Deutschland 1918, einer volksnahen, vom deutschen Volk hochgeschätzten, ver-dienstvollen Monarchie, die gesichert gewesen wäre, da Kaiser Wilhelm II. sechs Söhne und zwei Töchter hatte, durch die verheimlicht kommunistisch-zionistische Novemberrevolution 1918 in Deutschland und die Einführung der verheimlicht kommunistischen Weimarer Räte (= auf rus-sisch Sowjets)-Republik auch in Deutschland (analog zur kommunistischen Ermordnung der kompletten Zarenfamilie und Einführung der verheimlicht kommunistisch = jüdisch regierten Sow-jetdiktatur in Russland), die die Entehrung, Enteignung, Verarmung, Demütigung, Verelendung des breiten deutschen Volkes bis hin zur höchsten Selbstmordrate und Verhungern von deut-schen Säuglingen und Kleinkindern und Alten und Dezimierung des deutschen Volkes bewirkte. Die „Goldenen 20er Jahre“ der Weimarer Räterepublik waren einzig und allein für Zionisten gol-den, diese tanzten täglich auf den Tischen in Berlin und anderen Städten und bereicherten sich ungeniert, während das breite deutsche Volk verelendete und verzweifelte.

    – Unterdrückung des Wissens über unsere deutsche, arteigene, jahrtausendelang bewährte heid-nische Religiosität und Kultur und unser eigenes Rechtswesen, unserer arteigenen Sonnen- und Naturverehrung und der Naturheiligtümer, Erntefeste, Sonnwendfeste, Jahreszeitenfeste, Werte und Tugenden unserer weißen Rasse, die systematisch zerstört wird von Zionisten.

    – Unterdrückung des Wissens über die Rheinwiesenlager und unzählige andere Todeslager auf deutschem Boden (auch in ehemaligen deutschen Gauen und heutigen polnischen, tschechi-schen, Tiroler, elsässischen, lothringischem, Flandrischem Boden), wo Millionen Deutsche ab-sichtlich, NACH Kriegsende, systematisch unter freiem Himmel, auch schwer Kriegsversehrte, im Morast, bei Regen, Schnee, Eiseskälte und Sommerhitze, zum Skelett zu Tode verhungert wurden, verdurstet wurden, bestialisch zu Tode gefoltert wurden, auf zionistische Befehle hin, oft von dunkelhäutigen Militärs dieser Besatzungsmächte aus deren Kolonien, unter zionistischen Befehlen (Bücher und Film „Höllensturm, die „Vernichtung der Deutschen 1944-1947 von Tho-mas Goodrich und Gerhard Ausmeier, Buch „Wahrheit sagen, Teufel haben“ von Gerard Menu-hin, Filme „Der Tod spricht Polnisch“ und Der Tod spricht Tschechisch“, Buch „Der geplante Tod“ vom Kanadier James Bacque)

    – Unterdrückung des Wissens über den Hooton-Plan, Kaufmann-Plan, Nizer-Plan, Kalerghi-Plan, Ilja-Ehrenburg-Aufrufe und anderer Todespläne von Zionisten gegen das deutsche Volk (Film „Medinat Weimar“ im Internet, über die Errichtung eines jüdischen Staates auf deutschem Boden, als das neue versprochene Land, das neue Israel.

    – schwerste Geschichtsfälschung über die Zeit von 1933-1945 und über die wahren Verursacher des 1. und 2. Weltkriegs und ALLER Kriege und Hungersnöte zuvor seit der blutigen, grausamen Zwangschristianisierung, gegen die sich unsere Vorfahren fast 1000 Jahre lang erfolgreich weh-ren (ca. 500 n. Chr. bis ca. 1450 n. Chr.). Alle Burgen und unterirdischen kilometerlangen Gänge und Höhlen in Bergen und unter Ortschaften zeugen davon, denn es waren germanisch erbaute, von Dorfgemeinschaften erbaute Flucht- und Wehranlagen gegen die verheimlicht jüdischen bru-talen todbringenden Zwangschristianisierer mit ihren Sklavenheeren, genau solche dunkelhäuti-gen Sklavenheere unter zionistischer Steuerung, wie uns jetzt eingeschleust wurden (u.a. Blut-bad mit 4800 toten Deutschen in Verden an der Aller)

    – Verdummung, Gehirnwäsche und Erziehung zur Selbstentwaffnung und zur Schicksalserge-benheit durch scheinfromme verheimlicht zionistische Kirchen- und Klösterleute und auch durch Moscheengeistliche, die ebenfalls Zionisten sind, und durch andere Scheinfromme

    Und viele weitere Verbrechen gegen das deutsche Volk, die schleichend, stetig u. systematisch begangen wurden, inform eines verdeckten Krieges gegen das deutsche Volk in den letzten 71 Jahren, durch Deutschfeinde im Land, die über ihre Wurzeln und ihre wahre Gesinnung lügen, und deren Verbrechen, Geschichtsfälschungen und Lügen leider auch durch fast alle verheim-lichten Juden hier im Land gedeckt und unterstützt werden, die sich damit schwer mitschuldig machen an diesen Verbrechen gegen das deutsche Volk.

    Lesen Sie dazu auch folgende Bücher:
    Höllensturm, die Vernichtung der Deutschen 1944-1947 v. Thomas Goodrich u. Gerhard Aus-meier, auch als Dokumentar-Film im Internet
    Die neue Weltordnung und der Holocaust von Jürgen Graf
    Wahrheit sagen, Teufel jagen vom Juden Gerard Menuhin
    Der deutsche Aderlass von Claus Nordbruch
    Widerstand ist Pflicht“ von Germar Rudolf
    Verbrechen an Deutschen von Alfred de Zayas
    Verschwiegene Schuld” vom Kanadier James Bacque
    Der geplante Tod (des deutschen Volkes ist gemeint) von James Bacque
    Sklaven ohne Ketten von Karlheinz Krass
    Verbrechen am deutschen Volk von Erich Kern
    Das Medienmonopol” von M.A. Verick (nur e-book)
    Machtfaktor Zionismus” von Claus Nordbruch
    Die Macht der Zionisten von Ahmed Rami
    Satans Banker von Andrew Carrington Hitchcock
    Juden fragen” von Claus Nordbruch
    Die Weltrepublik, Deutschland und die neue Weltordnung von Claus Nordbruch
    Rating-Agenturen von Werner Rügemer
    Versklavte Gehirne von Heiner Gehring
    Die Schock-Strategie von Naomi Klein
    Wie der Weltkrieg 1914 gemacht wurde von Erich Ludendorff
    Von Versailles zu Adolf Hitler von Erich Kern
    Saat der Zerstörung von William Engdahl
    Die Bonzen im Speck, das Volk im Dreck von Paul Arendt von 1931
    Schutzengel oder Würgeengel? von Dr. med. Fritz Frank von 1922 (über die Ermordung deutscher Neugeborener und deut-scher Kinder im Mutterleib durch Ärzte und Hebammen)
    Die entdeckten schwarzen Henker des deutschen Volkes und das blutige Komödienspiel um Bayern und Reich, um Hitler und Ludendorff (schwarze Henker = schwarze Kutten der Hochgradjesuiten, die in Zus.-Arbeit mit den Hochgradfreimaurern = Illuminaten = Zionisten den 1. Weltkrieg planmäßig herbeiführten, mit dem Ziel, Deutschland schon durch den 1. Weltkrieg zu teilen, nämlich Bayern und Preußen zu trennen), von K. v. Widdumhoff, 1925 erschienen, bei Großdeutscher Verlag Weißen-burg in Bayern, 92 Seiten
    Die Eroberung der Welt durch die Juden von Major Osman Bey von 1875
    Kalerghi-Plan von Richard Nikolaus Coudenhove-Kalerghi von 1921
    Die Protokolle der Weisen von Zion (seit Jahrhunderten verfolgter, generationenübergreifender Plan von Freimaurern und Illuminaten, im Auftrag eines unabhängigen Gerichtes in der Schweiz, nämlich in Bern, schon 1930 als echt festgestellt).
    Sittengesetze unserer Art von Jürgen Rieger, Weltbilderschütterung von Erhard Landmann

    Antworten
    1. 18.1

      Nordlicht

      So zutreffend Deine „Liste“ auch ist, für diesen Strang jedenfalls ist es kein Gewinn.
      Oder bist Du gar ein Aktivist in Sachen Sterbehilfe??

      Antworten
      1. 18.1.1

        Kurt

        @Nordlicht, wahrscheinlich will uns jemand sagen, dass wir sowieso nichts zu sagen haben und wehrlos sind.

      2. 18.1.2

        Kleiner Eisbär

        „Wahrheit sagen, Teufel haben“ – er sagt es ja selbst, was ihn antreibt Nordlicht.

  21. 19

    Nordlicht

    Ich möchte hier mal meinen Dank aussprechen an die Kommentatoren, und natürlich auch an den Kurzen, der dieses alles ermöglicht.
    Es macht mich froh und zuversichtlich, Zeuge und Mitdenker zu sein dabei, wie sich hier eine wertvolle geistige Elite versammelt.
    Herzliche Heil- und Segenwünsche an Euch. Im festem Vertrauen auf unser aller Unverführbarkeit.
    Nordlicht

    Antworten
  22. 20

    Geza

    Man spricht nicht umsonst von einem dunklen Zeitalter, das Zeitalter der Lüge. Wir befinden uns, wie noch nie, in der Lüge. Unsere gesamten Lebensbereiche sind beschmutzt durch sie.

    Ich denke, es gibt zwei Wege. Der eine ist die Lüge und die daraus resultierende Dunkelheit, der andere ist die Wahrheit und des daraus resultierende Helle, das Lichte und Göttliche.

    Die Lügen verwirren, verfälschen, erschaffen im Bewusstsein Nebel und Dunkelheit. Sobald wir die Lügen an die Oberfläch zur Bewusstwerdung holen lichtet sich das Erscheinungsbild und klärt sich auf, wird hell. Für mich geschieht das im Innern wie im Äußeren.
    Die Wahrheit kann manchmal schmerzhaft sein, aber in all ihren Fassetten betrachtet ist sie reine Freude und unendliche Kraft.
    Die Wahrheit macht frei! Gott ist Wahrheit und wenn wir die Lügen in uns auflösen werden wir zu einem bewussten Teil Gottes.
    Lasst uns die Wahrheit erkennen und die Dunkelheit erleuchten.
    Durch die Wahrheit wird uns gegeben, denn sie ist die stärkste Macht um Dunkelheit zu vertreiben.

    Antworten
  23. 21

    Joda

    Heil Kameraden !
    Ein sehr stimmiger Satz ,beinhaltet er doch die geistige Einheit mit unserer Mitmenschen ,es ist eben ein gehöriger Unterschied ob man sich etwas mit Gewalt nimmt und somit einen neuen Konflikt eröffnet oder ob man es gegeben bekommt ,es ist nicht weniger als eine Geistige Mobilmachung der gesamten Menschheit ,wir stehen inmitten der Apokalypse (den Schleier der gegensätze und der Lüge entfernen ),so lasst uns zusammenstehen die Reihen fest geschlossen ,und das Schwert des Wortes der Wahrheit benutzen !
    In Liebe Joda

    Antworten
  24. 22

    Eva

    Der Kommentar ist sehr gut, er beschreibt das gesamte System, in das wir gezwungen wurden. Wenn wir die Augen davor verschliesen, nützt uns das gar nichts. Es erweckt den Anschein dagegen nichts machen zu können. Aber, in einem begrenzten System kann es kein unbegrenztes Wachstum geben. Den oben beschriebenen Herrschaften ist also eine natürliche Grenze gegeben. Ich glaube, jeder wird mit dem auskommen müssen, was er selber in der Lage ist zu leisten oder herzustellen. Die einzige Gerechtigkeit die es gibt, diese wird auch alles wieder vom Kopf auf die Füsse stellen. Alles überflüssige wird verschwinden.

    Antworten
  25. Pingback: „Wir sind Deutsche, lassen wir uns geben, was uns zusteht.“ | Der Trutzgauer Bote | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  26. 23

    juergen

    Wir sind frei,

    wir haben es nur vergessen. Die Aufrichtigkeit zu UNS SELBST ist der BEGINN. Nur die Aufrechten unter uns, egal ob Deutsches Reich Anhänger oder Adolf Anhänger oder Deutsch sein Woller. Es ist egal. Was wir Aufrechten sind, IST!!!!!. Unter den Muselmanen gibt es Aufrechte, selbst unter den Juden wie Menuhin oder unter den Unterdrückern USA GB France Mossad BND M15 M16 oder was auch immer, überall gibt es Aufrechte die diesen ganzen Dreck hier verachten und lieber Heute als Morgen, aufrecht sein wollen. Das Zeitalter der Unwahrheit und Vorteilgewinnung ist beendet. Nun ist es in uns Vorreiter zu leben. Ich für meinen Teil pflanze Obstbäume in der Flur, um den Menschen die Fülle zu zeigen. Viele machen Urban Gardening, schaut euch Videos dazu an. Umwälzung geschieht auf allenen Ebenen.
    Solange noch Aldi und Konsorten beliefert werden scheint alles in Ordnung. Liebe Leute kümmert euch um euren Garten, bevor Saatgut abgesetzt wird. Schlagen wir dem Schatten ein Schnippchen und sind hellwach.

    Zuerst kommt die Versorgung für diejenigen Die das Prana noch nicht wissen, erst dann kommt alles andere.

    es ist einfach zu komplex was hier abläuft. Es kommt auf jeden Erwachten drauf an, für sich SELBST und dem Überleben der Art. Der Spatz ist ein Spatz, der Neger ist ein Neger, der Weiße ist ein Weißer, der Aboriginee ist ein Aboriginee (einer der verbundensten Spezies überhaupt) und der Inuit ist ein Inuit. Wie der Lakota ein Lakota ist, oder der Indogermane ein Indogermane ist.
    Mich trauert nur das der Arier/Deutsche sich beinahe verloren hat und seine universellen Wurzeln verloren glaubt. Kosmische Brüder es wird Zeit zu erwachen, jeder für sich, anders gehts nicht. Ruft nach euch selbst und höret, gespannt, hauchfein, ein Etwas, welches sich regt, es scheint eine Täuschung zu sein, doch im Herzen erkennend , SIND WIR ES DASELBST.

    gerne würde ich am Aufbau/Rückerinnerung mithelfen, nur wie? Mehr als Texte für Euch vermag ich nicht, da ich mit meinen einfachen Handlungen zu beschäftigt bin. Einen Tag für eine Erweckung ist ein mageres Resultat, wo es doch 50.000.000 Deutsche sind die Hilfe benötigen.

    Liebe Menschen/Seelen unter euch, die reinen Herzens sind, erwachet, JETZT.

    Die Zeit ist reif. Erkenned alle großartigen einfachen Werte und verinnerlicht es und LEBT ES VOR.
    Eine/die Umwälzung sind die Erwachten, als Vorbilder.

    Licht zu Licht, über den Schatten reden wir ab jetzt nicht mehr.

    Vorleben, im Licht zu Licht, es IST.

    Antworten
  27. 24

    Kraftplatz

    Hallo an alle.

    Die Gruft unter dem Obergruppenführersaal die im obigen Bild vom Beitrag abgebildet ist, ist, wie ich in einem anderen Beitrag hier beschieben habe, mit unsinnigen, verarteten, grotesken und üblen „Kunst“-Bildern eines jüdischen Malers verunstaltet, die dort zwischen den Stehlen/Plätzen aufgehangen worden sind. Erniedrigend und schändlich die ganze Darstellung und Aufmachung in dieser einstigen schönen Burg, jetzt teilweise Jugendherberge!

    Die Kommentare hier lesen sich sehr schön, aufbauend und erhabend in diesen schweren Zeiten. Danke dafür. Ich hoffe, die Zeit des Wandels steht unmittelbar bevor.

    Zum Thema: „…lassen wir uns geben, was uns zusteht…“

    Wer die Gaben empfängt, die sicherlich nicht materiell sind, schaue in sich und gebe es weiter, was hier durch einen höchst spirituellem Austausch im Grunde passiert, meiner Meinung nach.

    Gruss
    Kraftplatz

    Antworten
  28. 25

    juergen

    @ Kraftplatz

    Auf einem Ausflug bekam ich ein Gespräch mit, es ging um die Wevelsburg.
    Im unteren Saal der Wevelsburg war ein Seminarleiter und stellte sich in die Mitte der Feuerstelle und intonierte ODIN.
    Da kam ein Aufruf über einen Lautsprecher Dieses zu unterlassen. Es hätte sich wohl eine Wesenheit materialisiert. Der Seminarleiter verstummte und die Leute gingen weiter. Etwas später sah er wie ein Rabby sicht dort hinstellte und auch intonierte/Rufung und keine Stimme übern Lautsprecher ermahnte es zu unterlassen.

    Viele Kraft Plätze werden von Systemen belegt, siehe Kirchen / Altarpunkte Taufbecken Gewölbekreuzpunkte Glockentürme usw. Da hab ich einiges erforscht. Und die Systeme belegen immer noch und andauernd alte Kraftplätze. Übel übel wie der Globus und die Menschen beeinflusst werden. Auf allen Ebenen.

    Antworten
    1. 25.1

      kraftplatz

      Hallo juergen,

      danke für Deinen Beitrag. Für den Besuch im Saal und der Gruft muss man erst durch das „Museum“ der 12 bösen Jahre und nochmal bezahlen und eigentlich mit einem Museumsführer, der einem den „Schrecken“ erklären will. Wir gingen einfach so dorthin.
      Und die Lautsprecher hören sich an als schreie ein Blockwart aus ´m Gulag herunter!

      Es ist perfide wie mit uns, den Ahnen und all der Geschichte seit Jahrhunderten umgegangen wird.
      Die teuflischen Anti-Seelen-Nasen nehmen sich alles heraus, manipulieren, zersetzen, raffen, zerstören und jammern zeitgleich. Wie erbärmlich und falsch.

      Möge der Wandel baldigst kommen
      Heil und Segen
      Gruss

      Antworten
  29. 26

    Viktoria

    ……Und da sprach ich, klar, bestimmt und stolz, so wie es die Art meines Stammes ist:

    „Ich, Tochter des Karl, der Sohn des Odin ist, ermächtigt durch die Reinheit meines Herzens, fordere für mein Volk

    das Heil- ige Wissen um die Wahre Wahrheit soll Uns zurückgegeben werden
    sowie unsere Heil-ige Sprache, die Heil-igen Zahlen, unser Heil-iger Boden
    und ALLES, was ihr vor Urzeiten durch Verschwörung und List meinem hehren Volk geraubt habt!
    Sein Name muß wieder rein und leuchend sein, so wie er zu Urzeiten war,
    und das Unrecht, das ihr meinem Volke angetan habt, muß gutgemacht werden,
    damit wieder das Recht herrschen kann, das meinem Volke eigen ist!

    Gemäß meiner Bestimmung ERKLÄRE ICH HIERMIT
    EURE HERRSCHAFT der List und Tücke, des Unrechts und der Unterjochung FÜR BEENDET FÜR JETZT UND IMMERDAR, so wie es geschrieben steht.

    Sieg dem Heil! Gloria für das HEILige Reich!“

    Viktoria, Tochter des Karl.

    Antworten
    1. 26.1

      Kleiner Eisbär

      Danke Viktoria für diese klare und reine Ansprache! Du hast in beeindruckender Art und Weise in wenigen Sätzen alles Wesentliche gesagt.

      Gruß vom kleinen Eisbären

      Antworten
  30. 27

    Viktoria

    …. und ich vernahm, wie die Quelle mir zuflüsterte:

    „Gebt den Männern was des Mannes ist
    Laßt den Frauen was der Frauen ist

    vereint eure Kraft mit dem Geiste der Ahnen
    und bringt es in den Kreis der MACHT!“

    Antworten
  31. 28

    Der Kräftige Apfel

    Oh Ihr starken, Ihr weitgereisten, Ihr wunderbaren Menschen.

    Ich hätte es nicht zu träumen gewagt.

    In Demut und Hochachtung stehe ich vor Euch – meinem Spiegel.

    Jahrzehntelang zeigte mir dieser Spiegel im Außen meine Unvollkommenheit, aber auch mein Potential – eine Raupe, die in sich spürt, dass sie ihrer Bestimmung noch nicht entspricht. Orientierungslos in dieser kranken Welt, aber mit dem sicheren Gefühl, dass der Schatz in mir geborgen ist und zur Entfaltung kommen wird. Hitze und Druck erschaffen den Diamanten.

    Durch Euch darf ich einen Blick in meinen – unseren Spiegel der Zukunft werfen.

    Die Metamorphose vollzieht sich.

    Meine Dankbarkeit und Freude überwältigen mich, das Tor steht offen.

    Jetzt wieder in Bodenanbindung…
    und Todesverachtung frohen Mutes Voraus!

    HEIL!

    Antworten
    1. 28.1

      Andreas

      Heil Dir kräftiger Apfel,

      sehr schöne und berührende Worte. Vielen Dank und herzlich willkommen.

      GruSS Andreas

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.