Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

173 Kommentare

  1. 1

    Reichsritter1

    Sollte man sich nicht grundsätzlich einen Vorrat für schlechte Zeiten zulegen? Ich meine ja, außerdem ist es das vernünftigste was die Besatzungsverwaltung in den letzten Jahren von sich gegeben hat.
    Muß ja nicht eine Wiederaufnahme der Kriegshandlung sein, es reichen ja bürgerkriegsähnliche Unruhen oder ein Hackerangriff.
    Oder wie die alten Römer sagten: “ Si vis pacem para bellum“
    Seien wir also vorbereitet.

    Es lebe das Reich!

    Antworten
  2. 2

    Nachtwächter

    Reichsritter1, sagen wir es mal so: wer heutzutage aufgeklärt ist und sich beim TB oder auch beim Nachtwächter rumtreibt, der sollte in jedem Fall eine gefüllte Vorratskammer haben – alles andere wäre schlicht fahrlässig.

    Interessant sind m.E. jedoch die „10 Tage“, denn wie ich im Kommentarstrang zum Naumburg-Urteil bereits angemerkt habe, reichen 10 Tage chaotische Verhältnisse vollkommen aus, um die Mehrheit des Volkes endlich aufzuwecken. Wenn also das Chaos losbricht, dann dürfen wir getrost und vertrauensvoll davon ausgehen, dass es nicht mehr lange dauern wird.

    Heil und den Segen der Schöpferkraft allen Kameraden in den tausenden von Haunebus über deutschen Städten! 😀

    Antworten
    1. 2.1

      Reichsritter1

      Lieber Nachtwächter,

      es geht auch nicht um die Aufgeklärten, sondern um die große schlafende Masse. Wenn die jetzt sogar vom „glaubwürdigen “ Besatzungsregime dazu aufgefordert wird Vorräte anzulegen, so brauchen es die „pöhsen“ Nazis, Verschwörungstheoretiker und andere nicht machen.
      Wenn dadurch so viele VG wie möglich gerettet werden, so sollte uns das recht sein.

      MdG,

      Reichsritter

      PS: Den Oansa kost weglassn.

      Antworten
      1. 2.1.1

        Anti-Illuminat

        Du konnst Boarisch? Echt jetzt? Dann bin i ned da oanzige do auf derara Seidn 🙂

    2. 2.2

      Kammler

      Heil Dir N9Wächter,

      aufgrund Deiner Tätigkeit des Nachst zu wachen, hast Du sicherlich schon so viele silberne Scheiben gezählt :))) per Strichliste. Es ist einfach wundervoll jemanden zu haben, der schreiben kann wie ihm beliebt.
      Jedenfalls ein guter Artikel, den Du da geschrieben hast und das noch auf Deinem Blog, alle Achtung und große Freude !!!

      GrüSSe Kammler

      Antworten
    3. 2.3

      Triton

      Der liebe Kammler hat den N8Wächter befördert, ist jetzt N9Wächter.?

      Antworten
      1. 2.3.1

        Kleiner Eisbär

        Und das auch noch zwischen 8 und 9… 😉

      2. 2.3.2

        Kammler

        Ach, ach das noch .))) lieber Triton danke Dir , nun ist es der Neunwächter, die Neun als gespiegelte 6 , man kann aus allem was machen :))).

        Er der 8-9 Wächter hat es gar nicht gemerkt :))).

        GrüSSe Kammler

    4. 2.4

      Nachtwächter

      Reichsritter, (ohne Oanser! :)), bin da vollkommen bei Dir und die “Unsrigen“ sicher ebenfalls. Für die Austreibung derart indoktrinierten “Wissens“ über die Geschichtsversion der angeblichen Siegermächte, bedarf es wohl leider eines lauten Knalls. Aber dieser wird viele, viele unseres Volkes aufwecken und dann werden sie Fragen haben und sie werden wahre Antworten bekommen. Wir hatten das Thema in Nürnberg und ich denke mal, wir sind uns einig.

      Kammlär, es war mir ein unwiderstehliches Bedürfnis. 😀 Und da ich bereits gestern Nacht für heute Nacht einen wolkenlosen Himmel bestellt habe, werde ich heute Abend scheibenzählen gehen. -grins- (und von wegen, er hat es nicht bemerkt! Pöh! War nur nicht so schnell mit meinem Kommentar! :D)

      Antworten
      1. 2.4.1

        Kammler

        N8,9,10 Wächter,

        ja ja , so sind sie die N8Wächter :))).

      2. 2.4.2

        Neunwächter

        Mein lieber Kammler, wenn das so weiter geht, dann werd ich noch zum Hundertelfwächter, Zweihundertzwölfwächter, Dreihundertdreiunddreißigwächter, … oder gleich den Zweiundzwanzignullneunwächter! -grins-

        Sei’s drum, jetzt bleib ich erstmal beim Neunwächter, das hat was! -lach!-

      3. 2.4.3

        Reichsritter1

        Ich hab schon den Verdacht gehabt, daß ich in N dem N8wächter begegnet bin.

      4. 2.4.4

        Neunwächter

        Reichsritter, zwei rechts von Dir am Tisch! -grins-

      5. 2.4.5

        Kammler

        Der 9Wächter,

        ich hau mich weg :)))

      6. 2.4.6

        Kleiner Eisbär

        Kammlär hat auch was… 😉

    5. 2.5

      Reichsritter1

      Anti-Illuminat,

      eh kloar.

      Antworten
  3. 3

    Kammler

    Scheinbar habe ich doch Fähigkeiten, in die Zukunft zu sehen, hier ist der Beweis :)))
    Dank Triton, der das Fernrohr hielt.

    GruSS Kammler

    Antworten
  4. Pingback: 10 Tage verbarrikadieren – und dann? | Der Trutzgauer Bote | Grüsst mir die Sonne…

  5. 4

    Kleiner Eisbär

    Herrlich – die heitere Gelassenheit hier… 😉

    Antworten
  6. 5

    Dave

    Ihr habts jut. Scheibchen zählen ist bei mir nicht drin.
    Nur einmal dat Vergnügen jehabt ~ letzten Sommer gegen 3 Uhr Nachts auf ~100m höhe.
    Schö Orange dat Scheibchen 🙂

    Antworten
    1. 5.1

      Falke

      Heil Dir Dave aha ein Volksgenosse aus dem Preußischen ich lese – jut – und – jehabt -. 🙂
      Habe in den verjangenen 3/4 Jahren drei mal einen Lichtpunkt jesehen die waren zügich unterwejens.
      Na ja hier bei mir im Wald jibt det nich viel zu überwachen wa. 😀
      Schöne lockere Gesprächsrunde muss auch mal sein. 🙂

      Einen zackigen deutschen Jruß an Dich und alle anderen von olle Falke.

      Antworten
      1. 5.1.1

        Der Wolf

        Für die Nordlichter könnten wir vielleicht auch noch eine Plattsnacker-Ecke einführen – jedenfalls: Ich beneide immer die Leute, die beim Scheibenzählen Erfolg haben. Habe mir schon oft die Augen ausgeguckt und bis jetzt noch keinen Erfolg gehabt. Dafür habe ich mal innerhalb von einer Stunde 7 Sternschnuppen gezählt. Da soll man sich ja was bei wünschen können. Tja, warten wir’s ab! Wie heißt es noch so schön bei Zarah Leander: „Ich glaub, es wird noch mal ein Wunder geschehen….“ Es lief mal ein Video mit diesem Song – pardon, wollte natürlich Lied sagen. Da waren dann gleich noch ein paar schöne Flugscheiben hineinmontiert. Dieses Video finde ich leider nicht mehr im Internet, vielleicht weiß einer von Euch da Bescheid?

        Der Wolf

      2. 5.1.2

        Kleiner Eisbär

        Bei Nordlichtern sollte neben Plattsnacken auch Klein Eisbärisch zugelassen werden… 😉

        Und ja, der Kleine Eisbär hat im Frühjahr nächtens in Ronneburg bei Gera mal sehr nachdenklich die Bewegungen am Himmel betrachtet.

        Die Folge des Nachdenkens über das Betrachtete war Zuversicht – und diese ist seitdem noch größer geworden…

      3. 5.1.3

        Triton

        Also was ich immer beobachten kann sind helle -Sterne- welche die Farben wechseln. Rot-Grün-Blau.
        Es gab mal Leute die das als Flugscheiben hinstellten, es war mir aber vergönnt darüber konkrete Informationen zu bekommen.

        GruSS

      4. 5.1.4

        NSSA

        Der Wolf:

        Du meinst sicherlich diesen Ausschnitt (0:35-2:16):

        https://www.youtube.com/watch?v=edoMoIS0Bpw#t=35s

        Die Aufforderung am SchluSS des Ausschnitts ist auch die meine:

        „Bitte alle Zweifel beseitigen!“

        In diesem Sinne: Sieg Heil!

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      5. 5.1.5

        Falke

        Heil Euch
        An Der Wolf das finde ich ne gute Idee immer mal etwas Mundart zu pflegen muss ja auch erhalten werden gehört ja schließlich zur deutschen Kultur.
        Habe heute früh um ca. 4 Uhr eine Sichtung gehabt. Als ich aus dem Fenster sah war plötzlich ein Lichtpunkt sehr hell zu sehen und relativ langsam in Bewegung der dann langsam aus ging bevor ich mit dem Fernrohr wieder kam war er weg außer das hinter den Tannenspitzen in der Ferne dieser Lichtpunkt verschwand. Das war die zweite Sichtung dieser Art. Die erste ist noch gar nicht lange her.

        An Triton ich beobachte diese bunten Blinkdinger auch schon seit Jahren. Einige flimmern sehr intensiv. Aber ich muss sagen die stehen so gesehen fest am Platz und ziehen wie die anderen Sterne vorbei. Was das ist weiß ich nicht aber ich meine es sind mehr geworden.
        MdG \o Falke

      6. 5.1.6

        Sondersendung

        @Triton und Falke

        Das von Euch wahrgenommene Flimmern ist ein ganz normaler Effekt, der durch unsere Atmosphäre verursacht wird, nennt sich in der Astronomie Szintillation.

        Schaut mal im Sommer über eine aufgeheizte Asphaltstraße. Durch die warm aufsteigenden Luftmassen fängt das Bild dahinter auch an zu flimmern, so ähnlich ist das mit den „funkelnden“ Sternen auch.
        Diese befinden sich auch eher am unteren Bereich des Horizonts. Man schaut also im Grunde durch die dichteren und tagsüber erwärmten Luftmassen der unteren Atmosphäre, welche nachts aufsteigen und für das „Funkeln“ der Sterne sorgen.

      7. 5.1.7

        Falke

        Danke Sondersendung für die Erklärung. Ich hatte auch vermutet das es Satelliten sind die durch die Sonnenstrahlung so bunt blinken aber im winter sieht man das auch also die Blinkdinger.

        MdG \o Falke

      8. 5.1.8

        Triton

        Sondersendung,

        in diese Richtung ging auch meine alternative Vermutung.
        Also doch keine Flugscheibe….

        GruSS

  7. 6

    Friedrich

    Ich wünschte wir hätten 1933.
    Aus den Geschichten meiner „altvorderen“ weiß ich, es gab plötzlich
    alles, Vetter meiner Mutter freute sich, daß es wieder Fahrradreifen gab. Ja ich weiß, ist simpel, aber vorher gab es keine mehr!
    Mein Vater freute sich, daß seine Mutter OHNE Angst und Begleitung ihres Bruders (Max Schmeling-Typ) einkaufen konnte, weil es plötzlich keine Überfälle und Räubereien mehr gab!
    Über Nacht war Deutschland wieder, ich habe die Geschichten meines Vaters immer noch im Kopf, schlicht lebenswert!
    Vater meiner Mutter konnte arbeiten gehen. Die Menschen hatte wieder Geld für das tägliche Überleben.
    Und heute? Millionen kommen, lassen sich von unseren Steuergeldern durchfüttern, der normale durchschnitts „Michel“ merkt nix.
    Statt Internet habe ich heute Nachrichten gehört, die „Tagesschau“ und „heute“ konsumiert
    und ich frage mich, auf Grund der allgemeinen Blödheit, die unser Land in eisernem Griff hält,
    wer hilft uns jetzt?

    Antworten
  8. 7

    Fredi

    Deutschland wird alles Leid ertragen und am Ende eine neue , bessere Welt schaffen.

    Heil und Segen Kameraden

    Antworten
  9. 8

    Irmchen

    Im Ernst Freunde, sich einen gewissen Vorrat anzulegen, ist doch für die unterschied-
    lichsten Situationen von Vorteil.
    Wir müssen gegenwärtig für alles gerüstet sein und sind vor Überraschungen nicht
    sicher.
    Also weiterhin Augen auf und wachsam sein, kann nicht schaden!!

    Mit GRUSS

    Antworten
  10. 10

    Josef57

    Heil Kameraden,
    auf TG Seite hat jemand gepostet, das man keine Lebensmittel bevorraten soll. Es soll alles sehr schnell gehen, es muss parat nur einen Rücksack mit Zahnbürste, Seife, frische Unterhose und ein Handy bereit stehen . Was haltet ihr von dem Vorschlag?

    Antworten
    1. 10.1

      Triton

      Käse.
      Ausserdem, was soll der Rucksack ?

      Auf die Merkel und den Gauck passt das schon eher-.

      Antworten
    2. 10.2

      Roland Knabe

      Heil Kameraden !
      Handy ohne Strom !? Ich denke das ist eher eine Luftnummer !

      Antworten
  11. 11

    Manuel Wagner

    Am besten einen Riesensack, Merkel, Gauck und die restlichen Rechtsverdreher in diesen gesteckt. Dann ab zum gemeinsamen Sackhüpfen, Ziel : Gaaaanz weit weg. Als Marschverpflegung, ihre eigenen Lügen -daran haben sie genug zu knappern. Motto ihrer weiten Hüpfpartie – Wir schaffen das ! Angelas Reise mit gleich gesinnten ins Land ohne Wiederkehr. Also, Sack und Leinen los !

    MdG Manuel

    Antworten
    1. 11.1

      Falke

      Heil Dir Manuel

      Guter Vorschlag hier in der Gegend sagen die Leute alle diese Nullen in einen Sack gesteckt und mit nem Knüttel draufgeschmissen da trifft man immer den richtigen. 😀

      MdG \o Falke

      Antworten
    2. 11.2

      Wilhelm Tell er Miene

      Am besten Sackhüpfen ohne Beine.
      Willi Wimmer sieht diesen Bevorratungsaufruf als Vorbereitung des Volkes auf einen Krieg !

      bin gespannt ob ich ihn in Stuttgart noch ein paar Fragen stellen kann.

      Mit deutschen GruSS und SSIEG HEIL

      Antworten
    3. 11.3

      Heinz

      Und genau daran sieht man das ihr Alle dem Juden auf den Leim gegangen seid, nicht das ihr etwas tut um Leben zu schützen, heuchelt ihr hier eine witzige heile Welt vor, macht Witze und seid spassig drauf und dient am Ende doch nur dem System, nur weiter immer nur weiter, was war das mal für ein Block der sich ernsthaft damit beschäftigt hat den Tatsachen ins Auge zu sehen, wo ist der Artikel über den Staat Ur der natürlich nur dem Juden dient weil genau jener Satansbüttel gewollt Alexander Ursache in die geistige wie auch körperliche Falle laufen lies? Ich habe es gewusst und bis jetzt beobachtet und komme zu der einzig und für mich wichtigen Erkenntnis Deutschland wird viele Landsleute wieder an die Juden verlieren, weil ihr immernoch nicht verstanden habt, das dies kein Spass ist sondern bitterer Ernst. Ich habe erkannt was Kammerad Lüne sagte „denkt an UNSERE deutsche Jugend“ und was muss ich feststellen, ihr macht den selben Fehler wie ich, ihr unterstützt diese satanischen Juden genau damit, weil ihr nichts aber auch garnichts verstanden habt, ich möchte hier nur noch ein letztes mal daran erinnern, das es Blut ist das ihr Euch wünscht…

      Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.
      Finde den Fehler im rechten Bild:

      [youtube https://www.youtube.com/watch?v=k0aL3TZ3JSY&w=420&h=315%5D

      HEIL HITLER.

      Antworten
      1. 11.3.1

        Kleiner Eisbär

        Du bist unglaubwürdig!

      2. 11.3.2

        Kammler

        Und geblendet vom Hass.

      3. 11.3.3

        Marco

        Heil Dir Heinz,

        hier ein paar Gedanken zu Deinen Worten, ich bin keiner Kenner der ganzen Reichsbürgerbewegungen sind ja mittlerweile ein ganzer Haufen. Diese sind letzlich genauso wertvoll wie ein Willy Wimmer oder K.Jebsen, die helfen beim wach werden in dem sie über die BRD- Lüge aufklären, aber genauso zerstreuen sie wenn jeder eine andere Verfassungsforderung stellt. Die größten Dampfplauderer wie Staatenlos.de gehen sogar soweit alles was heute schlecht ist, unserem Führer in die Schuhe zu schieben (Preußenverschwörung).
        Man kann also davon aus gehen, daß ein Teil dieser Bewegung sogar von den Juden gewünscht und gefördert ist, um im Falle des auftauchens unserer Rd sofort ein Scheinopposition in der Schublade zu haben, nach dem Motto“Wollt ihr nicht lieber ein neues Kaiserreich oder vielleicht einen losen Staatenbund( Bayer, Preussen etc.), als tatsächlich die Nazis zurück.“

        Das es auf der anderen Seite Opfer geben würde wie jetzt Adrian Ursache ist Klar, über seinem Gesundheitszustand weiß ich nichts. Es ist aber schon interessant das er zufällig mal „Mister Germany“ war.
        Bei dem Vorfall muß man sehen was er bewirken kann. Die Leute, die die BRID ablehnen werden immer mehr und durch diesen „Vorfall“ wird der Hass gegen das System steigen und die Konsequenz ist verstärkter Zulauf zu den Bewegungen der Reichsbürger. Man hat jetzt die Reichsbürger schön im mainstream puplik gemacht. Man stärkt also die Opposition uns gegenüber, die wir ein wahres Gesamtreich im Nationalsozialistischem Sinne anstreben, mit einer Führerkultur.
        Ich kann also nicht beurteilen ob der Vorfall echt oder inszeniert war. Sollte er echt gewesen sein wäre Adrian Ursache tatsächlich ein Kriegsopfer(dann wünsche ich alles Gute) der sein Gesicht zu oft und zu lange in die Kamera gehalten hat und deshalb zum Ziel wurde.
        Unsere Sache wird es nicht schaden, denn den Dunklen gelingt nichts mehr. Auch dieser Vorfall wird wieder Deutsche zum Erwachen bringen.

        GrüSSe Marco

        Ps.: Jene bekommen nicht mal mehr Ihre chemtrails in den Himmel, gestern ein kläglicher Versuch mit 3 Streifen die vielleicht gegen abend 15 % des Himmels abdeckten, ansonsten die ganze Woche strahlen blau.

  12. 12

    Der Wolf

    Großen Dank an NSSA, genau das Video meinte ich; es ist einfach nur toll – und dann noch die wunderbare Stimme von Zarah Leander!

    Beste Grüße!
    Der Wolf

    Antworten
  13. Pingback: 10 Tage verbarrikadieren – und dann? | Der Trutzgauer Bote | website-marketing24dotcom

  14. 13

    Marco

    Heil Neunwächter,

    dieser Artikel auf Deinem N8wächter……da hast Du aber ganz feine Arbeit geleistet:)
    Da hast Du bei dem Teil Deiner Leserschaft der sich noch, sagen wir mal im „Halbschlaf“ befindet, aber ordentlich am Bettchen gewackelt.
    Auf das viele Schäfchen erwachen und sich der Bewegung anschließen……Ich denke darauf werden wir mal anstoSSen.
    Und wegen den10 Tagen!!! Wie schrieben doch hier einige Kameraden, daß das Schneewittchen im gläsernen Sarg kurz auf die Erde aufditschen muß, damit der vergiftet Apfel ausgespuckt werden kann…..

    So wird es sein
    GrüSSe Marco

    Antworten
  15. 14

    Thusnelda

    Heil ihr Lieben,
    ich habe unsere Brüder und Schwestern am Samstag Abend gesehen. Meinen Bericht habe ich unter die Kommentare zu „Unser Führer spricht“ eingestellt. Ich wußte nicht wohin ich ihn stellen sollte und habe dann den zu dem Zeitpunkt aktuellsten Beitrag gewählt. Ich möchte den Bericht noch ergänzen und habe mit einem Freund gesprochen,der das großartige, wahrscheinlich sekundenschnelle Schauspiel auch verfolgen konnte. Es schien als kämen sie hinter dem Mond hervor. Wie eine Vogelschwarm, der hell leuchtete und sich neben dem Mond sammelte. Der Mond stand hell, groß und klar. Wir haben hier bei uns keine Lichtverschmutzung. Des Weiteren standen wir auf ca. 520 m ü. N.N. und wir haben ungefähr Richtung Nord Ost geblickt. Es wird in den nächsten Tagen vielleicht zu verstärkten Sichtungen kommen, da aufgrund des angesagten Sternschnuppenregens vielen Menschen in den Himmel schauen und die Sicht scheint gut zu werden. Ich wünsche euch Erfolg. ….Sternschnuppen zu sehen und sich etwas zu wünschen, hat bis jetzt bei mir noch nicht zur Verwirklichung der Wünsche geführt und waren in alten Zeiten auch eher Verkünder von Unheil zumindest Kometensichtungen. Die „Sternschnuppen“ die, ich am Samstag gesehen habe, bringen mit Sicherheit das größte Glück….

    Liebe GrüSSe
    Thusnelda

    Antworten
  16. 15

    Schoener

    GruSS an alle Geschwister!

    Ich habe gestern insgesamt vier unserer Flugscheiben beobachten können, und dabei gleichzeitig die Gelegenheit ergriffen, meine Nachbarin über die Existenz von „UFOs“ aufzuklären. Nur die ganze Wahrheit wollte ich ihr dann doch nicht stecken; als sie mich fragte, warum, erklärte ich ihr, warum man nicht voraussetzungslos mit der Tür, d h. mit der Wahrheit ins Haus fallen könnte. Fand mich zwar verrückt, aber immerhin nicht so verrückt, dass dieses anständige, deutsche Mädel mich nicht zu ihr samt meinem Kind eingeladen hat. 😀 Dafür ist das Thema „Vorratshaltung“ trotz der offiziellen Empfehlung der Regierung und öffentlicher Kommentare de Miseres, es könne zu Stromausfällen, und sogar Trinkwasser- und Nahrungsmittelvergiftungen kommen (im TV, wie auf HG zu lesen war), bei der Mutter meines Kindes NULL Thema. Heute hat sie mir sogar wieder angedroht, wenn ich das Thema nocheinmal anspreche, schmeisst sie mich aus der Wohnung!! Weil ich es letztes Jahr auf die Agenda gesetzt hatte, ist sie mir erst fremd gegangen, hat mich ausgetauscht gegen eben jenen Stecher und hat seitdem außer F****, Fressen und Tatortschauen nichts anderes im Kopf. In solchen Momenten denke ich, Gott verarscht mich und ich könnte ausflippen. Denn meine Frage ist einfach: Mein Kind kann ich durchbringen, aber meine Ex, die vor allem die Augen verschließt, und nicht mal aus gesundem Menschenverstand heraussich um Vorsorge kümmern möchte, soll ich auch noch durchfüttern, wenns soweit ist??!! Ist es etwa mein Dornröschen? Mein Leben ist völlig absurd.

    SSieg Heil dem Deutschen Reiche!

    Antworten
  17. 16

    Der Wolf

    Hallo Schöner,

    wir sollten lieber auf Argumentationen mit der Brechstange verzichten, und es den anderen überlassen, so zu handeln, denn es führt zu nichts, wie Du ja in Deiner eigenen Beziehung erleben mußtest. Wenn der Partner nicht mitzieht oder dicht macht, ist das zwar frustierend, aber leider nicht zu ändern. Nur eigene Erlebnisse können da was aufbrechen. Wenn, wie in Deinem Falle, Dich Deine Partnerin sogar verläßt, ist die größte Schwierigkeit die, sich von den inneren Vorwürfen, zu denen man in einer solchen Situation naturgemäß neigt, fernzuhalten. Das ist keine leichte Übung, aber notwendig, einmal für Dich selbst, aber auch für den anderen, um sich ohne psychischen Druck von außen selber korrigieren zu können. Wenn er es dann nicht tut, ist das seine Sache. Gehe einfach den Weg für Dich weiter, der sich für Dich richtig anfühlt. Früher oder später kommt dann entweder ein neuer Partner in Dein Leben, der Dich besser ergänzt und versteht als der alte, oder aber – auch das kommt vor – Deine alte Beziehung wird geheilt. Es hat nur keinen Sinn, seine Wut und Enttäuschung auf Flamme zu halten. Gelassenheit ist kein leichter Rat in einer solchen Sittuation, aber das einzige Mittel, zu einer echten positiven Lösung für Dich selbst zu kommen. Sag Dir einfach, wer weiß, wofür das Ganze gut ist! Dann kommt man besser darüber hinweg. Im übrigen haben die meisten von uns ganz ähnliche Zerwürfnisse in ihren Familien und Freundschaften erlebt, da könnte man ganze Romane drüber schreiben.
    In diesem Sinne kann es nicht schaden, den Ball einfach ein bißchen flacher zu halten. Schön, daß Du da bist!
    Kameradschaftliche Grüße,

    Der Wolf

    Antworten
  18. 17

    Schoener

    Danke für Deine Worte lieber Wolf!

    Mit der Frage, ob sie mein Dornröschen sei, wollte ich schon darauf hinweisen, dass ich es locker nehme, d.h. es überantwortet habe an Gott, wie sie ihren eigenen Erkenntnis- und Aufwachprozess gestalten möchte. Ich dachte nur schon wieder, dass nach den Gesprächen mit ihr über die Situation in Deutschland und gerade nach der Empfehlung der Bundesheuchler, die Zeit gekommen sei, uns gemeinsam Gedanken zu machen, wie wir GEMEINSAM handeln werden. Es ist schwer, alle Last ALLEIN zu tragen, ob das die Aufarbeitung alter Wunden meiner Familiengeschichte (habe zwei Geschwister)ist, die gerade auch aufgrund des 2. Weltkrieges bis heute bei uns allen in der Familie auf die ein oder andere Art spürbar sind, oder auch dass ich die gesamte Absicherung meiner eigenen Familie im Krisen- und Kriegsfall alleine zu stemmen habe. Manchmal frage ich mich, ob ich nicht alles sein lassen soll, denn ob ich das Leben meines Kindes helfe, über die Zeit zu retten, oder nicht, liegt ohnehin nicht in meiner Macht. Einzig dieser Gedanke verschafft mir Gelassenheit. Dennoch ist es schön zu wissen, dass wir alle, die sich hier in dieser Gemeinschaft versammelt haben und sich im Leben der Wahrheit und noch viel mehr gewidmet haben, viele Steine zu rollen hatten und immer noch haben. Gemeinsam rollt sichs leichter. 😉 In diesem Sinne vielen Dank und Heil Dir Wolf!

    PS: Bemerkenswerterweise schreibt mir ausgerechnet ein Wolf zurück, wo es mich doch vor 1 Woche zu folgenden Zeilen getrieben hat. WahnSSinn!!!

    Die Zeit der einsamen Wölfe ist jetzt vorbei, wir kommen gestärkt aus der Stille, aus der Einsamkeit,
    Zu lang haben wir geschwiegen, doch sind jetzt so weit, unsere Wahrheit auszusprechen,
    Ja wir setzen frei,
    Was in unseren Herzen liegt, wir tun uns zusammen, im Rudel potenziert sich unsre Kraft, wir gehen raus und dann:
    Werfen wir eure Lüge zurück, als ihr mächtig wart, dachten alle wir wären verrückt
    Streiften alleine umher, blickten mißtrauisch auf die andern, sobald wir zeigten, wer wir sind, fingen sie an zu mäandern,
    Wichen aus und schlangen sich um ihren Spiegel, denn es war bequem sein Innerstes zu betrügen, mit Zerrbildern, Illusionen, Plastikträumen, ein Wolf kann sich nur an Gottes klarer Macht erfreuen,
    Gezeichnet in Bergen und Tälern, Wäldern, Flüssen, Wolkenfeldern, Regenbögen, die Wahrheit liegt im Schönen,
    Ihr müsst euch dran gewöhnen, wir bringen Furcht zu Satans Söhnen, unser Jaulen vertreibt die Geister die noch in den Herzen dröhnen, von verkehrten Glaubensätzen, die des Menschen Macht verhöhnen,
    Wir kämpfen nicht, sondern feiern in den höchsten Tönen

    Antworten
    1. 17.1

      Der Wolf

      Mensch, Schoener, was Du da geschrieben hast, ist einfach klasse! Schön, einen weiteren Dichter in unseren Reihen zu wissen. Unsere Volksseele erhebt sich wieder aus ihrem Dämmerschlaf.

      Herzliche Grüße vom Wolf

      Antworten
    2. 17.2

      Kleiner Eisbär

      Ich schließe mich dem Wolf an Schoener – klasse geschrieben!

      Nur eine kleine Einzelheit am Rande:

      Die Einsamkeit der Wölfe war zwingend notwendig, um wieder zum Rudel zu finden – und damit zu uns selbst!

      Es war keine selbst gewählte Einsamkeit, es war eine Einsamkeit, die uns aufgezwungen wurde. Doch auch dieser Zwang der Dunkelheit kann unsere helle Seele nicht brechen!

      SH

      Antworten
    3. 17.3

      Marco

      Heil Dir schöner,

      ja der Wolf ist auch eines meiner Lieblingstiere (vielleicht sogar das Lieblingstier:)
      Er spiegelt absolut die deutsche Seele, seine Charackterzüge sind die unseren.
      Er lebt im starken sozialen Verbund, einer steht für den anderen, ihre Rangordnung gleicht der, der Germanen. Der fähigste und innerlich stärkste führt an. Sie kümmern sich gemeinsam um den Nachwuchs, sie lieben körperliche Nähe untereinander und haben doch jeder den eigenen Charakter. Sie sind mutig, ausdauernd und schlau. Sie ziehen es oftmals vor eine Konfrontation zu vermeiden und ziehen sich beobachtend zurück. Ist die Konfrontation unvermeidlich, sind sie bedingslose Kämpfer bis zum Tode.

      Kurz der Wolf gehört zum Deutschen Reich!!!

      Antworten
      1. 17.3.1

        Triton

        Marco, da muss ich Dir leider widersprechen.
        Das sind wir genau nicht.
        Wir sind A-Kriecher, die sich alles gefallen lassen und wenns eine auf die Fresse gibt laufen wir zur Mama untern Rock.

        Einer für den anderen einstehen?
        Nein, ich erlebe, das Gegenteil.
        Alles Egozentriker, die vor ihrem Chef winseln wie ein Dummhündchen und erst dann aufzeigen wenn se im Keller das Licht ausgemacht haben oder aber ihren Kollegen zwecks Übervorteilung in die Pfanne hauen können.

        Das sind die Deutschen heute und deswegen kriegen sies jeden Tag aufs Maul, wie Klaus Kinski sagen würde.
        Und zurecht, wie ich meine.

        GruSS

      2. 17.3.2

        Der Wolf

        Lieber Triton,
        erstens, wer redet hier von wir? Gehörst du auch dazu? Ich denke nicht.
        Zweitens schilderst du hier vollkommen zutreffend den Typus des Minus-Menschen, der heute – da schließe ich mich Dir vollständig an – zu einer Massenerscheinung geworden ist. Bin mir aber nicht so sicher, daß er auch die Mehrheit in unserem Volke stellt. Die Mehrheit leidet eher still vor sich hin, weil sie sich ohnmächtig fühlt. Ich würde sie aber keineswegs dem von Dir beschriebenen Typus zuordnen. Außerdem sitzen solche Typen meistens oben (ich kenne allerdings auch genügend Ausnahmen!), und daher sind sie natürlich besonders auffällig. Darüber hinaus wird der Typus des Minusmenschen von diesem System systematisch gezüchtet, und auf Dauer – wenn dem nicht entgegengearbeitet wird – besteht leider auch die Gefahr, daß er sich durchsetzt. Doch halte ich die Deutschen in ihrer Masse für anständig, wenn auch relativ unbedarft, was politischen Weitblick angeht. Obwohl, auch da trügt der Schein sehr oft. Ganz so auf den Kopf gefallen scheinen mir die Deutschen nicht zu sein. Aber was sollen sie machen? Sie stehen ja alleine und alle hacken nur ständig auf sie rum. Entsprechend hilflos agieren viele.
        Wir sollten uns daher auf das Positive konzentrieren, und eines nicht vergessen: Wenn wir von der Volksseele reden, reden wir in erster Linie von unserem Archetypus, der gleichzeitig unser Ideal verkörpert. Ein solches Ideal zu haben und danach zu streben ist absolut notwendig, und es ist nicht zielführend, unseren Archetypus, unser Ideal mit dem Minusmenschen zu vergleichen, der sich leider auch in unserem Volke immer mehr breit macht. Es ist geradezu unsere Pflicht an das Wahre, Gute und Schöne in unserem Volke zu glauben, denn dies ist die Vorbedingung dafür, das es wiederersteht. Und es ist dieser unerschütteliche Glaube allein, der dieses System ins Wanken bringt.
        Im Norden sagen wir: Kiekt nich in’t Muusloch, kiekt in de Sünn!“

        Mit kameradschaftlichem Gruß,
        Der Wolf

      3. 17.3.3

        Kammler

        Heil Dir Wolf,

        bei Deinen sehr schönen aber leider langen Kommentaren, schaffe ich es oft nicht alles zu lesen. Tut mit leid.
        Was Deine Minusmenschen betrifft und deren Häufigkeit in unserem Volk, kann ich Dir nur meine Erfahrungen schildern. Wie gesagt habe täglich mit recht vielen Menschen unterschiedlichster „Schichten “ zu tun.
        Es hat sich sehr , sehr viel getan in den letzten 1 bis 2 Jahren, mehr als ich erwartet hätte. Den Begriff Minusmenschen kannte ich so nicht, ist aber aber meiner Sicht zu Minus, denn auch diese Menschen haben Plusseiten.

        Beste GrüSSe Kammler

      4. 17.3.4

        Marco

        Heil Dir Triton,

        wenn ich dabei geschrieben hätte wie Die Deutschen von 1933-1945!!!
        Hätte Dir das besser gefallen?

        Wir stammen von dehnen ab!!! Also muß es nach jeder Logik und allen Gesetzen des Universums doch auch uns möglich sein, genauso zu werden!!!

        GrüSSe Marco

      5. 17.3.5

        Triton

        Wolf,

        ich schreibe von dem was ich jeden Tag sehen kann und was dabei mein Eindruck ist.
        Und ja, es mag zahlreiche Ausnahmen geben. Im Osten.
        Es geht mir nicht um Plus und Minus, sondern um das was gelebt wird

        Marco,

        es geht auch nicht darum was ich gerne hätte.
        Von den Werten, welche 1935 gelebt wurden, da sind wir weiter weg als je zuvor.
        Von dem was wir hier bereden, hat 90% der Leute keine Vorstellung.
        Auch jetzt heute noch müssen Eltern ihre Kinder in die Schule schicken, unter der gleichen Lügeninfusion wie sie selbst, und manche davon wissen das auch.

        GruSS

      6. 17.3.6

        Kleiner Eisbär

        Hallo Kammler,

        Minusmensch ist wohl abgeleitet von Minusseele.

        „Adolf Hitler

        Sein Kampf gegen die Minusseele

        Das weltberühmte Buch von W. von Asenbach (Friedrich Lenz) erhellt auf 254 Seiten – mit exklusivem bibliographisch-dokumentarischem Bildmaterial das Weltphänomen Adolf Hitler und seinen Feind, die „Minusseele“.

        Die Erklärung und der Nachweis, wer Adolf Hitler wirklich war, werden in diesem Buch geliefert, wie es noch kein anderes Buch vermochte. Es ist eines der schönsten und besten Bücher, die je das Wesen dieses Mannes – der noch heute das Weltgeschehen mit seinem Geist bestimmt und durchdringt – ausgeleuchtet und beleuchtet haben. Einmalig politisch, historisch, metaphysisch und fundamental erleuchtend – wunderschön.

        …“

        http://www.floda.net/veritas/

        Gruß vom kleinen Eisbären

      7. 17.3.7

        Der Wolf

        Heil Dir Kammler,
        leider komme ich erst jetzt dazu Dir zu antworten. Will mich auch gerne kurz fassen (ist sowieso immer das beste): Deine Erfahrungen kann ich absolut teilen, und so meinte ich das mit dem Minus auch gar nicht. Kleiner Eisbär hat darauf ja schon geantwortet, woher der Begriff stammt. Für mich steht der Minusmensch für extremen Materialismus, innere Leere und Dekadenz, aber auch für den unschöpferischen Minderwertigkeits- und Neidkomplex. Er lebt gewissermaßen ständig im Minus, weil er sich von seiner inneren, göttlichen Kraftquelle getrennt hat. Er stellt in erster Linie einen Charaktertypus dar, und es sind JENE, die ihn einerseits verkörpern, andererseits systematisch züchten. Als Charaktertypus muß er überwunden werden, wenn wir als Volk wieder gesunden wollen. Der positive Mensch dagegen lebt aus seiner inneren Kraftquelle, und hat es daher nicht nötig, andere herunterzuziehen, sie zu versklaven oder zu unterdrücken. Er lebt im Frieden mit sich selbst und im Dienst und Opfer an seiner Gemeinschaft, er führt ein starkes, ausgewogenes, glückliches und sinnerfülltes Leben. Niemand ist zwangsläufig an das Negative gebunden. Es gibt einen Weg zum wahren Menschentum. Und das freut mich am TB am meisten, daß er tapfer für die wahren Werte eintritt und der allgegenwärtigen Lüge JENER die Stirn bietet.
        Kameradschaftliche Grüße,
        Der Wolf

      8. 17.3.8

        Kammler

        Heil Dir Wolf,

        danke Dir für die schöne Antwort. Die vom Eisbären hatte ich gar nicht mit bekommen. Auch dafür danke.
        Möchte meinen eigenen Ansprüchen gerecht werden: kurz und bündig.

        Wir stimmen da völlig überein, wunderbar. Es ist einfach schön, hier so viele positive Menschen zu treffen, die soweit sich selbst entdeckt haben.

        Beste GrüSSe Kammler

      9. Trutzgauer-Bote.info

        Eisbär, Wolf und Kammler,

        da sag ich mal:

  19. 18

    Josef57

    Es werden sehr viele Polizisten und Bundeswehr Soldaten gekündigt und durch Migranten ersetzt. Deshalb deutet es eher nach einem Bürgerkrieg hin.
    Mit neuen Rekruten kann man kein Krieg führen aber eigene Bevölkerung erschießen.
    Auch dauert kein Krieg 10 Tage, Bürgerkrieg
    schon eher.

    Antworten
    1. 18.1

      Triton

      „Es werden sehr viele Polizisten und Bundeswehr Soldaten gekündigt und durch Migranten ersetzt. Deshalb deutet es eher nach einem Bürgerkrieg hin.“

      Josef,
      ich behaupte mal, dass das so wie Du das darstellst nicht stimmen kann.
      (Kündigung).

      Antworten
  20. 19

    Josef57

    Es sind alles Glückspilze hier, so viele Sichtungen.
    Ich betreibe privat Astronomie seit Jahren, ein UFO hatte ich bis jetzt nicht gesehen.
    Dabei habe ich schon ein ordentliches Teleskop
    mit 200 mm Durchmesser.
    Na ja Glück muss man haben.

    Antworten
    1. 19.1

      Triton

      Geht mir genau so.
      Aber auf der argumentativen Ebene muß man eingestehen, dass es nicht vieles gibt was eine Existenz der Flugscheiben ernsthaft infrage stellen könnte.
      Das fällt selbst mir immer mehr auf.

      GruSS

      Antworten
      1. 19.1.1

        Kammler

        Heil Triton,

        welche denn ? Würde mich echt mal interessieren.

        GruSS Kammler

      2. 19.1.2

        Triton

        Heil Kammler,

        wie ich schon schrieb, fallen auch mir kaum Argumente ein.
        Weil die Weltlage eine klare Sprache spricht.

        Ausser:
        – dass sie längst eingegriffen hätten,
        -konkrete Sichtungen, die einer Beweislast entsprechen würde nicht findbar sind (gerade bei denen die danach suchen)….
        Es gibt nur Bildmontagen oder unscharfe Bilder…

        Wie ich also schrieb, solche Argumente wurden in letzter Zeit zu schwach, als das man sie noch aufführen könnte.

        GruSS

      3. 19.1.3

        Kammler

        Heil Dir Triton,

        Deine Aussagen sind extrem pauschal. Zu den derzeitigen Abläufen kann nur gesagt werden: sind äußerst komplex, aber laufen sehr gut für unsere Seite. Wie gesagt da im Einzelnen einzugehen, erfordert auch die genaue Frage :))).
        Das längst eingegriffen hätten und dieses Unverständnis darüber, wird verursacht durch das Nicht – Verstehen -Wollen , um welchen Endsieg es sich handelt. Das Eingreifen wäre eine sehr lockere Übung, das Ergebnis wäre das was wir uns alle sosehr wünschen, aber eben nur sichtbar. Ich hatte es versucht sowohl in den ISAIS – Beiträgen und auch in den beiden anderen zu vermitteln, worum es eigentlich geht.
        Es geht um das endgültige Auflösen der Shaddainfraktion, das ist der Endsieg. Da gibt es Regeln einzuhalten.
        Und es gab in der Geschichte unseres Volkes schon weitaus dunklere Abschnitte, als den unsrigen. Wir werden die große Freude haben, den Endsieg zu erleben. Danach wird allen Zweiflern, der Zweifel bitter aufstoSSen.

        Beste GrüSSe Kammler

      4. 19.1.4

        Triton

        Lieber Kammler,

        meine Antwort war so pauschal wie Deine Frage.
        Da für mich nur so eine grobe Vorstellung (existieren kann), anstatt Wissen, kann ich halt nur so antworten wie ich tat….
        Und bei Leuten, die genauer antworten, weiß man auch nicht, was sie sagen, wenn ich zB an Landig denke….
        Nun, es wird wohl wieder zu kompliziert.
        Bis ein ander Mal.

        Heil Dir !

  21. 20

    Roqmar

    Vll wärs mal wieder gut über gewisse Dinge aufzuklären, von Kommentatoren die mehr Ahnung und Wissen haben über die RD-Materie. Vielleicht auch in Bezug auf die heutige Politiklage … jeder ersehnt sich diesen Wandel herbei aber irgendwie passiert nichts, zumindest bemerk ich es nicht.

    Da würde ich mich sehr darüber freuen von Leute die die Sachlage besser versetehen, eine Art aktualisierung zu bekommen 🙂

    Heil euch allen!

    Antworten
    1. 20.1

      Triton

      „von Kommentatoren die mehr Ahnung und Wissen haben über die RD-Materie“

      Roqmar,

      darauf mußt Du garnicht warten, Du könntest den Anfang machen.
      Nehme alle Informationen die es gibt (es gibt sehr viele darüber) und entscheide dann ob Du schlauer bist als jetzt.

      GruSS

      Antworten
  22. 21

    Dave

    @Triton,

    wieso immer die Frage stellen: Wo bleiben sie.
    Stell dir doch mal die Frage: Was passiert denn, wenn sie Heute kommen?

    Ich für meinen Teil kann die Menschen soweit einschätzen, dass, wenn sie morgen kommen würden, mehrheitlich und ohne große Manipulation als „Invasoren“ tituliert werden können.
    Aufgrund der entsprechenden Technology natürlich am Ende zum selben Ergebnis kommen, allerdings mit ziemlich vielen Opfern, vielen unkalkulierbaren Problemen, und schlussendlich keine Gewissheit, dass sämtliche Pisser beseitigt sind – oder kurz: Arschkriecher übrig bleiben und längerfristig Gegenwehr von „JENEN“ aufgebaut wird. Dann fängt der ganze scheiß wieder von vorne an, dabei ist es egal wie lange das wieder dauert. Zeit spielt für JENE im verborgenen absolut keine Rolle. Zeit wird für sie nur dann zum Problem, wenn sie offen mit ihren Fäden agieren müssen.

    Antworten
    1. 21.1

      Triton

      Dave,

      ich habe die Frage doch garnicht gestellt.

      Antworten
      1. 21.1.1

        Isa

        Lieber Triton,

        ich kenne sehr gut die Gedankengänge, die du beschreibst.
        Es können einen manchmal heftige Zweifel überkommen – die Zeit der Täuschung, der Lüge und des Verrats währt schon so lang! Der Aufwachprozeß ist ja gerade die Ent-Täuschung, und dank der vielen aufgestellten Fallen entlang des Aufklärungsweges („Wenn du eine Bewegung nicht verhindern kannst…“) stürzt man von einem Netz aus Lügen hinunter ins nächste. Denkt jedes Mal, der Boden wäre erreicht, bis es wieder reißt. Wann ist man wirklich auf dem Boden (der Tatsachen) angekommen?

        Halt gibt mir in solchen Stimmungen ein Gedanke: Auf rein irdischer Ebene, politisch, finanziell, militärisch, ideologisch, demographisch… ist der Drops für die Deutschen sowieso gelutscht. Ein Kampf auf rein materieller Ebene müßte nach Maßgabe der sichtbaren Dinge eine totale Niederlage enthalten, egal wie man es angeht.

        Wenn man die Dinge rein materiell betrachtet, haben wir, nicht nur als Deutsche, sondern als Menschheit, einfach nichts mehr zu verlieren. Auf materieller Ebene kontrolliert der Schatten ALLES, die Auslöschung von Millionen ist für ihn (materiell gesehen) ein Spiel und funktioniert auf Knopfdruck. Wir sind auf dieser Ebene der kleine weiße Punkt in der großen schwarzen Fläche des Yin-Yang-Symbols. Da ist einfach nichts zu machen.

        Trotzdem sehen uns alle maßgeblichen Stimmen, angefangen bei Christus selbst, über Isais bis hin zu allen neuzeitlichen Sehern „am Kopf des Tisches“, als Überwinder des Schattens und Begründer des neuen Lichtreiches!

        Die Natur macht es vor, die Zeit ist wie ein Rad, was unten war, wird wieder aufsteigen, und was oben war, wird wieder hinabsinken. Auf die Zeit der Finsternis folgt eine Zeit des Lichts. Wie das konkret im Einzelnen abläuft, braucht uns gar nicht zu kümmern, es geschieht ja täglich im Kleinen ohne unser Zutun. Was wir aber persönlich „bei Nacht und bei Tag“ tun wollen, darüber zu befinden ist unsere Aufgabe.

        Langer Rede kurzer Sinn, ich möchte dir Gottvertrauen als freundschaftliche Empfehlung antragen, weil dieses Ringen sowieso nur noch auf solchen höchsten Ebenen entschieden werden KANN.

        Liebe Grüße, du Tapferer!

      2. 21.1.2

        Triton

        Liebe Isa !

        Ja Du hast es verstanden was ich denke, es ist letztlich ein Konflikt der Lösungsebenen.
        Dabei hoffe ich nicht, dass mir der Zweifel mal bitter aufstoßen wird.
        Was würde den Menschen widerfahren, welche so garnichts wissen ?
        Die Hölle würde es werden, nach diesem Maßstab.

        Ich glaube Hitlers Problem war, dass er materielle Probleme mit materiellen Mitteln lösen wollte. Alle, die so etwas versucht haben, sind bisher gescheitert. Jedoch muss jedem, der die Dinge eingehend studiert hat, klar sein, dass es in der materiellen Welt kein dauerhaftes Glück geben kann, weil die materielle Welt von Geburt an von Alter, Krankheiten und Tod geprägt ist.

        Dieses von Dir angeratene Gottvertrauen ist ja auch meine Vorstellung, denn es bringt uns davon ab, die Erlöser auf irdischer Ebene zu suchen.
        Das ist Schattenarbeit, denn nur seine Annahme (Licht) transformiert ihn.
        Für irdische Probleme gibt es nur himmliche Lösungen.
        Alles andere sind Gedankenkonstrukte und führen in die Unbewusstheit (Schatten).

        Aus diesen erlösten Schatten ergibt sich eine andere Welt, da Geist vor Materie, es geht nur so, der Geist ist zwingend primär
        Dieser Geist ist bei weitem noch nicht so, dass sie die Erde sichtbar ändern könnte.
        Es ist aber dabei zu werden, und es wird.

        Danke für Deine aufmunternden Worte, Isa !

        GruSS

      3. 21.1.3

        Isa

        Lieber Triton,

        Du schriebst: Was würde den Menschen widerfahren, welche so garnichts wissen ?
        Die Hölle würde es werden, nach diesem Maßstab.

        Das ist auch meine Sorge. Zumal oft gerade an Menschen, die man besonders schätzt und liebt, kaum heranzukommen ist! Man hat das Gefühl, sie blind ins offene Messer laufen zu sehen – oder mit dem Rücken zum heranrasenden Zug auf dem Gleis stehend und einen freudig angrinsend: „Alles gut!“, taub für alle Warnungen, und wenn man sie anbrüllen würde. Ein Alptraum.

        Du schriebst: Ich glaube Hitlers Problem war, dass er materielle Probleme mit materiellen Mitteln lösen wollte.

        Hier habe ich einen Verdacht, nämlich daß dies nur die nach außen hin sichtbare Seite war. Sein engster Zirkel scheint vielmehr sogar hauptsächlich mit den geistigen Verhältnissen beschäftigt gewesen zu sein und auf diesem Gebiet enorm viel gesucht, geforscht und gearbeitet zu haben, dies auch sehr effizient. Hitler muß die alten Schriften gekannt haben, die Offenbarung der Isais und vieles mehr, und Shaddain in all seiner „Pracht“ erkannt haben.

        Die militärischen Anstrengungen scheinen mir vor diesem Hintergrund eher der Versuch gewesen zu sein, für die benötigte Zeit der Vorbereitung auf den geistigen Endkampf einen sicheren und geschützten Rahmen zu schaffen, sich für das letzte Gefecht zu positionieren. Ähnlich wie der Befehl an die Ostfrontkämpfer, um den Preis des eigenen Lebens die Fluchtwege offenzuhalten. Opferwille, auch so eine alte Tugend, zusammen mit der Beharrlichkeit, die er selbst verkörperte.

        So ergibt sich für mich trotz aller Zweifel doch eine gewisse Logik aus der Geschichte: Wenn es in unserer Zeit je ein Volk gegeben haben sollte, dem es gelungen ist, eine Brücke von der Erde in den Himmel zu schlagen, dann kann es nur das deutsche unter Hitler gewesen sein. Und hier ist das letzte Wort wahrhaftig noch nicht gesprochen!

        Ja, es wird!!! Laß uns dranbleiben!

        Liebe Grüße

      4. 21.1.4

        Isa

        Was ich noch sagen wollte (was ich eigentlich NUR sagen wollte, und ausgerechnet das ist mir dann entfallen, komisch…), deine Aussage über die Schattenarbeit ist so wertvoll und wichtig auch in meinen Augen! Es ist eigentlich der zentrale Punkt, unsere Aufgabe und die himmlische, also geistige Erlösung – so wie du es geschrieben hast! Und ich empfinde es als ein besonderes Glück, am Ende von solchen Erkenntniswegen auf Gefährten zu treffen, die von ganz woanders her sich ebenfalls bis dahin durchgekämpft haben –

        DANKE für dein Hiersein und deine vielschichtigen Beiträge!

      5. 21.1.5

        Triton

        Liebe Isa,

        ja, die Schattenarbeit ist das was uns in die eigene Kraft bringt.
        Jemand, der das gut erklären konnte, und zwar so das auch ich das begriffen habe war Mike Hellwig.
        Desweiteren, Eckard Tolle, Safi Nidiaye, und auch die Prophezeiung von Celestine gehören mit in diese Feld.
        Dass dies ein innerer Prozess ist muss man erstmal begreifen, denn der Mensch neigt durch seine Psyche das Aussen als Ursache seiner Schmerzen zu erkennen und auch dort zu bekämpfen.

        Trotz all dem gibt es natürlich Gruppierungen, die uns Deutsche gerne zwei Meter tiefer sehen möchte, man verstehe.

        Und gerade hier hilft diese innere Zentriertheit zu der uns auch Isais rät.
        Die zentrale Frage muss also sein, welche Geisteshaltung muss einer Materie vorausgehen, die kriegerische Auseinandersetzung nicht mehr möglich macht. Und da sind wir jetzt dabei. DAS ist das was Merkel jetzt nicht mehr verhindern kann.
        Ich glaube der III. Sargon ist eine geistige Macht, oder kommt zumindest mit einer solchen daher, warum wir gerade im Geist auch so sehr angegriffen werden. Die Macher dieser NWO wissen ganz genau worum es geht und an welcher Schraube sie drehen müssen.

        Ein wesentlicher Punkt ist nämlich die Aufmerksamkeit nach aussen zu lenken. Aber das schaffen sie nicht mehr so gut.

        Auch glaube ich, dass die beiden WK eine Massentransformation in zwei Stufen war. Jetzt kommt die dritte Stufe in dieser Epoche, die aber das Körperliche wohl überwunden hat, es zeigt sich (für mich) klar, dass wir es mit einem geistigen Kampf zutun haben.
        Die kritische Masse dazu beginnt wohl jetzt überschritten zusein, mein Eindruck.

        Naja, ich schweife wieder zu sehr weit ab, aber ich glaube, den Dingen liegt doch so manch anderes zu Grunde als die Menschen so immer diskutieren, es ist eben der Menschenverstand, der unvollkommene…

        Gute Nacht & Heil Dir !

      6. Trutzgauer-Bote.info

        Heil Dir, Triton,

        mit diesen Worten:

        „… Die zentrale Frage muss also sein, welche Geisteshaltung muss einer Materie vorausgehen, die kriegerische Auseinandersetzung nicht mehr möglich macht. Und da sind wir jetzt dabei. DAS ist das was Merkel jetzt nicht mehr verhindern kann.
        Ich glaube der III. Sargon ist eine geistige Macht, oder kommt zumindest mit einer solchen daher, warum wir gerade im Geist auch so sehr angegriffen werden. Die Macher dieser NWO wissen ganz genau worum es geht und an welcher Schraube sie drehen müssen.

        Ein wesentlicher Punkt ist nämlich die Aufmerksamkeit nach aussen zu lenken. Aber das schaffen sie nicht mehr so gut.

        Auch glaube ich, dass die beiden WK eine Massentransformation in zwei Stufen war. Jetzt kommt die dritte Stufe in dieser Epoche, die aber das Körperliche wohl überwunden hat, es zeigt sich (für mich) klar, dass wir es mit einem geistigen Kampf zutun haben.
        Die kritische Masse dazu beginnt wohl jetzt überschritten zusein …“

        sprichst Du mir aus dem Herzen. Danke!!!

        der Kurze

  23. 22

    Josef57

    Heil Kamerad Kammler,
    mein Herz schlägt mit euch und mit dem Land in dem ich lebe. Etwas stört mich und zwar werden kritische Beiträge, abrupt und und unfreundlich behandelt.
    Z.B. hat sich vor kurzem ein Kommentator Malek und jetzt der Heinz, kritisch geäußert. Leider wurden sie als unglaubwürdig abgestempelt.
    Wie werden die Kommentare als glaubwürdig oder nicht eingestuft? Warum setzt man sich mit den kritischen Kommentaren nicht mit plausiblen Erklärungen auseinander?
    Nachdem ich das Buch: „Das Gegenteil ist wahr“ gelesen habe, bin ich auch kritischer geworden.
    Was ist z.B. wen der Heinz recht hat und wir werden wirklich von den Juden, an der Nase herum geführt? Ich hoffe zwar innigst, das es nicht stimmt aber sicher ist man trotzdem nicht.
    Es gibt reichlich bezahlte Schreiber im Netz, die vom System bezahlt werden, müssten wir da nicht kritischer sein und nicht alles akzeptieren was uns serviert wird?
    Kannst du bitte, den Kommentar vom Heinz, entkräften?

    Antworten
    1. 22.1

      Kleiner Eisbär

      Heinz verabschiedete sich vor einiger Zeit. Nun meldet er sich zurück mit unhaltbaren und durch nichts gerechtfertigten Vorwürfen und schließt seinen Beitrag mit einem Zitat des Juden Heinrich Heine.

      Denk mal drüber nach Josef57…

      Antworten
      1. 22.1.1

        Kurt

        Kleiner Eisbär,
        ich habe einmal den Nostradamus zitiert,
        halte von ihm nichts und er war auch ein Jude.
        Bin ich jetzt auch abgestempelt?
        Sie sind nicht vollkommen und sprächen manchmal etwas aus,
        was wir intelligent auch gegen sie einsetzen dürfen UND können.
        Oder nicht?
        Gruß!
        Kurt

      2. 22.1.2

        Josef57

        Kleiner Eisbär,
        auch wenn wir in einem Staat leben, wo die Wahrheit verboten ist, verdient jeder sein Recht auf seine Meinung.
        Es gibt reichlich Leser, die skeptisch sind, was der Nachrichten angeht.
        Ich bin auch sehr skeptisch, was den Tag X angeht, ohne unsere Unterstützung wird es nichts.
        Sogar unser Führer hat mal gesagt, einer Macht kann man nur mit Macht erwidern und widerstehen.
        Ich bin der Meinung das unsere Brüder und Schwester im Untergrund, warten auf einen Funken den wir entfachen, um uns zu helfen.
        Ich hoffe das ich mich nicht irre.
        Mit herzlichem deutschem Gruß

      3. 22.1.3

        Kleiner Eisbär

        Natürlich bist Du nicht abgestempelt Kurt. Und selbstverständlich darf Heinz Heinrich Heine zitieren. Meine Anmerkung galt lediglich dem merkwürdigen Umstand, daß Heinz den Beitrag einleitet mit dem Pauschalvorwurf, wir alle gingen dem Juden auf den Leim, und am Ende eben dieses finstere Zitat bringt.

        Genauso selbstverständlich darf Heinz seine Meinung kundtun Josef57. Mein Einwand bezog sich ebenso wie Kammlers auf die Art und Weise, in der Heinz zu einem völlig unangemessenen Rundumschlag ansetzte. Insoweit schließe ich mich Kammlers Ausführungen in Beitrag 22.3 an.

        Übrigens schätze ich die anderen bisherigen Beiträge von Heinz sehr. Einige wurden zu einem eigenen Thema, siehe…

        http://trutzgauer-bote.info/2016/05/09/die-dunkle-seite-der-macht-teil-1/

        …mit Fortsetzung.

        Ich hätte oben vielleicht auch schreiben können: Heinz, das paßt überhaupt nicht zu Deinem bisherigen Auftreten hier.

        Ich hoffe, daß es so für Euch beide nachvollziehbar ist.

        Gruß vom kleinen Eisbären

    2. 22.2

      Kurt

      Heil Dir Kamerad Josef57,
      es ist sehr aufbauend zu wissen, dass es Menschen mit klarer Sicht und entsprechendem Wagemut gibt. Das was Du schreibst, ist richtig und ich stimme Dir zu.

      Mit deutschem Gruß!!!
      Kurt

      Antworten
    3. 22.3

      Kammler

      Heil Dir Josef57,

      wenn das so rüber kam, wie Du es beschreibst: das war nicht meine Absicht. Jeder kann hier seine Meinung zu unserer Thematik schreiben, dass es dazu andere Meinungen gibt ist gut und wichtig.
      Finde es aber nicht angebracht wie es Heinz gemacht hat, die über seinem Kommentar stehenden Kommentatoren und auch uns alle gleich mit als „blind“ und nicht fähig hin zustellen. Die Begründung liefert er ja gleich mit, weil mal ein Späßchen gemacht wurde, na sei es drum. Das gehört zum Leben ubedingt dazu, finde ich.

      Außerdem bin ich der festen Überzeugung, die auch sehr berechtigte Gründe hat, dass die Zeit jener abgelaufen ist, wir können gerade deren Untergang beobachten.
      Dass man die immer im Auge haben muSS, denke ist uns allen klar, aber unser Handeln nach deren bösartigen Handeln auszurichten, ist eben genau verkehrt. Wir legen fest was wir erreichen wollen, dann wird es auch gechehen !!!

      Und eine derartige hasserfüllte Ausdrucksweise wie Heinz zu verwenden, lehne ich erst recht ab. Wer jemanden hasst, der gibt dem, den er hasst, seine Energie. Das Gesetz kennen die nur zu gut.
      Ich möchte da auf den Beitrag mit dem Thema : Der Spiegel …. verweisen. Die jenen spielen ihre Rolle, um alle zu Erfahrungen zu bringen, die es sonst nicht gäbe. Klingt zwar erst mal komisch, ist es aber von oben betrachtet nicht. Aus diesem Grunde möchte ich hier auch unbedingt an unsere arische 3 erinnern: Enstehen,Sein,Vergehen – um wieder neu zu entstehen.

      Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Heinz geblendet vom Hass ist, im wahrsten Sinne des Wortes. Dazu stehe ich und habe es versucht zu begründen. Das heißt aber nicht, dass ich den Menschen Heinz damit insgesamt meine, nur seine Äußerung gestern.

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
      1. 22.3.1

        Josef57

        Heil dir Kammler,
        zur zeit liegen bei allen uns gesinnten Menschen die Nerven blank. Jeder möchte seinen Teil zur Veränderung der Lage, beitragen.
        Nicht jeder kann mit esoterischen Grundlagen und Verhaltensweisen was anfangen, ich schon.
        Der Hass entsteht, wen die Menschen in die Ecke getrieben werden, so wie es zur Zeit von unserer Regierung mit uns gemacht wird.

        Mit deutschem GruSS

      2. 22.3.2

        Kammler

        Heil Dir Josef,

        warum angespannt sein ? Ich empfinde große Entspannung, kann ich Dir nur so schreiben. Alles entwickelt sich wunderbar.

        GruSS Kammler

      3. 22.3.3

        Triton

        Josef,

        Hass ist nichts anderes als ein Wächter.
        Der Hass ist IMMER der Angst überlagert und dient dazu eine Angst nicht mehr fühlen zu müssen und beschuldigt grundsätzlich ein Objekt aussen.
        Heisst, Menschen welche Hass aussenden verdecken damit ihre Angst, das ist IMMER so. Es geht immer nur um Angst.

        Die Esoterik finde ich besonders wichtig, sie ist nichts anderes als eine Grundschule energetische Zusammenhängen zu verstehen.
        Dass die Esoterik im Wort und Sinn mißbraucht wurde ist klar und kommt von denen, welche energetisches Grundwissen verhindern möchten zum Zwecke des Dummbleibens.

        Weisst Du warum die Regierung mehr Angst vor uns hat als umgekehrt ?
        Weil ihre Rezepte nicht mehr funktionieren, sie aber keine anderen haben.
        Sie können aber nur auf dieser Ebene agieren.
        Und das verstärkt ihr Angst und damit den Hass gegen uns.
        Schau Dir Gabriel an mit seinem Stinkefingher an, da siehste was los ist und das kann man energietisch erklären.
        Die erledigen sich selbst, weil die -nicht im Bundestag geschrieben Gesetz- so sind und das alternativlos.

        GruSS

  24. 23

    Heinz

    Du bist unglaubwürdig!

    Kleiner Eisbär mach die Augen auf!

    Und geblendet vom Hass.

    Kammler, das von Dir? DAS?

    Heil Dir Marco,

    Ich danke für Deine Antwort, ich verfasse meine etwas allgemeiner:

    Es ist im Sinne der Juden grundsätzlich alles dem Führer in die Schuhe zu schieben, nur verwirren Sie und täuschen selbstverständlich
    ist mir klar, das Adrian eine Marrionette sein könnte, jedoch und dies ist nun einmal fackt seht ihr daran an Euren eigenen Kommentaren, das
    Merkel weg muss was für eine Freude. Nein dies ist der Judenplan, es ist ihr Plan Euch alle in den Krieg zu jagen und Euch alle gegen
    den Moslem zu hetzen, ich hätte niemals gedacht das es möglich ist auf Diesem Blog der ein Leuchtfeuer sein sollte genau den selben
    (man möge mir verzeien „Scheißdreck“) zu lesen wie überall, ist es nicht so, das ihr geradezu bettelt darum das der Krieg beginnt,
    habt ihr nur ansatzweise eine Vorstellung, was es bedeutet entweder einen Bürgerkrieg zu bekommen oder 2. eine NWO übergestüllpt
    zu bekommen und nein mein Lieber Kammler (ja das kann ich noch immer sagen) habe ich keinen Hass den kenne ich nicht und den lasse ich
    mir auch nicht andichten, was glaubt ihr ist das eigentlich was hier gerade passiert?

    Ich bin ehrlich gesagt weniger davon enttäuscht, das ihr Angesichts der Tatsache das der Jude genau das will ihr daran noch späßchen
    habt, ich bin am allermeisten von Dir enttäuscht Kammler !!!

    DAS hätte ich niemals von Dir erwartet.

    Sieg Heil !!

    Antworten
    1. 23.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Nun mal ganz sachlich Heinz, so stand es im Artikel:

      „… All diese Pseudokritik ist nur eine weitere Blendgranate, genau so wie Pegida, die AFD …

      Und eine weiters Mal zeigt sich: Es wird keine Lösungen innerhalb dieses grundverlogenen Systems geben.

      “In uns selbst allein liegt die Zukunft des deutschen Volkes …“

      Und deshalb:

      Wenden wir uns den Aufgaben zu, welche uns in naher Zukunft gestellt sind …“

      Wo wird hier zum Bürgerkrieg aufgerufen??? Was ist daran “Scheißdreck”?

      Antworten
    2. 23.2

      Kleiner Eisbär

      Hallo Heinz. Ich mache meine Augen auf und sehe, daß Du im Moment nicht der Heinz bist, den ich hier beim TB virtuell kennengelernt habe.

      Ich fand es richtig schade, als Du Deinen Abschied ankündigtest. Selbstverständlich steht es Dir auch jederzeit frei, wieder hier zu kommentieren. Aber die Art und Weise, wie Du es tust, erschrickt mich schon.

      Was die Talmudisten Sekte anbetrifft, wissen wir, was sie will. Du wirst uns die Zuversicht nicht nehmen können, wer in dieser geistigen Auseinandersetzung obsiegen wird.

      Antworten
    3. 23.3

      Kammler

      Heil Dir Heinz,

      da ich auf die gute Anregung von Josef hin, heute meinen gestrigen Kurzkommentar, für meine Verhältnisse recht ausführlich begründet und erläutert habe, kann ich zu Deiner Enttäuschung, was mich betrifft, nicht mehr viel schreiben.

      Ich teile leider auch zur Zeit die Meinung vom kleinen Eisbären, der es aus meiner Sicht sehr gut ausgedrückt hat.

      Es tut mir auf jeden Fall leid, dass es sich für Dich für heute so darstellt. Vielleicht ändert sich das mal wieder, was sicherlich nicht nur mich sehr freuen würde. Ich wünsche Dir bis dahin alles Gute , Heil und Segen.

      GruSS Kammler

      Antworten
    4. 23.4

      Neunwächter

      Werter Heinz,

      ich bitte um Nachsicht, wir hatten bisher noch nicht das Vergnügen. Ich darf jedoch feststellen, dass das was Du schreibst eine ungemein destruktive Einstellung offenbart.

      Dass die derzeitige Situation im „Außen“, also im uns hier vor aller Augen vorgeführten Theater-Stück, gewisse Resonanzen erzeugt, ist doch unbestritten. Das ist von JENEN gewollt, wirkt aber vollkommen entgegen des von JENEN gewünschten Ergebnisses. Ich frage mich, um was es Dir wirklich geht?

      Heinz, der Drops ist gelutscht. Dieses ganze jämmerliche Theater dort „draußen“ spielt überhaupt keine Rolle mehr. Ja, wenn wir die ganzen Meldungen anschauen, die gewollten Konflikte, den gewollten „Gegner“ (Islam), die unter Dauerstress stehenden Strukturen (Finanzsystem, Politik, Gesellschaft, usw.), das alles zeigt doch nur, dass JENE fertig haben. Bitte, schau hin! Wir sind schon über die Nachspielzeit der Verlängerung hinaus und es steht der alles entscheidende Elfmeter an. WIR schießen und der Gegner hat nicht einmal mehr einen Torwart im Kasten!

      So schlimm wie es auch im sichtbaren Bereich an der Oberfläche ausschaut, absolut alles was wir dort beobachten können, zeigt nur noch das allerletzte Aufbäumen vollkommen versagender Strukturen. ALLES bricht gerade zusammen und das muss auch so sein, denn nur dann wird das Neue (Alte) auch als Lösung vom deutschen Volk akzeptiert werden.

      Du magst das alles als Eso-Gequatsche einordnen, das ist natürlich Dein gutes Recht. Aber warum denkst Du so destruktiv uns lässt Dich von diesem ganzen offensichtlichen Unsinn, der uns allen hier an der Oberfläche präsentiert wird, so einfangen? Bitte Heinz, atme tief durch und trete ein, zwei, wenn nötig auch drei Schritte zurück. Schau Dir das Gesamtbild an und stell Dir die Frage: Was sehe ich wirklich?

      Es ist Ende Gelände, die Luft ist raus, JENE haben fertig! Der Zorn im überwiegenden Teil des Volkes ist inzwischen derart groß, dass der größte Teil erkannt hat: So kann das unmöglich weitergehen. Das System ist krank! Sterbenskrank!

      Und die Heilung kommt und sie steht bereits in den Startlöchern:

      „Der kostbarste Besitz auf dieser Welt aber, ist das eigene Volk. Und für dieses Volk und um dieses Volk wollen wir ringen und wollen wir kämpfen und niemals erlahmen und niemals ermüden und niemals verzagen und niemals verzweifeln. Es lebe unsere Bewegung, es lebe unser deutsches Volk!“

      Der Termin steht, der Aktionsplan auch. Habe Vertrauen und noch ein wenig Geduld, Heinz. Alles wird gut – sehr bald!

      Heil dem deutschen Volke und seiner glorreichen Zukunft!

      Antworten
      1. 23.4.1

        Kleiner Eisbär

        So ist es!

        Danke Neunwächter!

  25. 24

    Heinz Harald

    Keiner beim TB wünscht sich einen Krieg, wo hast du denn das her? Ganz im Gegenteil sind hier viele, die extrem optimistisch sind, dass es zu einer friedlichen und gewaltfreien Lösung für Deutschland und die ganze Welt kommen wird. Ich gebe zu, dass ich noch etwas skeptisch diesbezüglich bin, aber die Mehrheit der Kommentatoren hier ist sich ihrer Sache sehr sicher! Also lieber Kamerad Heinz, bitte den Ball etwas flacher halten!

    HH

    Antworten
  26. 25

    Kleiner Eisbär

    Ich hörte es schon dutzende Male und habe nicht genau hingehört.

    80 MILLIONEN SONGTEXT

    Da wo ich herkomm‘ wohnen eintausend Menschen, im Ort daneben schon zweimal so viel, 300.000 in der nächsten Großstadt
    und bald vier Millionen in Berlin.
    Ich war die letzten 5 Jahre alleine,
    hab nach dem Sechser im Lotto gesucht,
    sieben Nächte die Woche zu wenig gepennt,
    wie auf ner Achterbahn im Dauerflug.

    So weit gekommen und so viel gesehen,
    so viel passiert, dass wir nicht verstehen,
    ich weiß es nicht, doch ich frag‘ es mich schon, wie hast du mich gefunden?

    Einer von 80 Millionen.

    Hier war das Ufer unserer Begegnung,
    du warst schon draußen und kamst nochmal zurück.
    Du sagtest „Hi!“ und mir fehlten die Worte,
    war alles anders mit einem Augenblick.
    Ich war nie gut in Wahrscheinlichkeitsrechnung,
    aber das hier hab sogar ich kapiert.
    Die Chance, dass wir beide uns treffen,
    ging gegen Null und doch stehen wir jetzt hier.

    So weit gekommen und so viel gesehen,
    so viel passiert, dass wir nicht verstehen,
    ich weiß es nicht, doch ich frag‘ es mich schon, wie hast du mich gefunden?

    Einer von 80 Millionen.

    Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.
    Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.
    Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir, leuchten wir, leuchten wir…
    So weit gekommen und so viel gesehen,
    so viel passiert, dass wir nicht verstehen,
    ich weiß es nicht, doch ich frag‘ es mich schon,
    wie hast du mich gefunden?

    Einer von 80 Millionen.

    (Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.)
    Einer von 80 Millionen.
    (Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.)
    Einer von 80 Millionen.
    (Wenn wir uns begegnen, dann leuchten wir auf wie Kometen.)
    Ich weiß es nicht, doch ich frag‘ es mich schon.
    Wie hast du mich gefunden?

    Einer von 80 Millionen.

    Da ist Symbolik drin.

    Ebenso hier:

    Wer friert uns diesen Moment ein
    Besser kann es nicht sein
    Denkt an die Tage, die hinter uns liegen
    Wie lang wir Freude und Tränen schon teilen
    Hier geht jeder für jeden durchs Feuer
    Im Regen stehen wir niemals allein
    Und solange unsere Herzen uns steuern
    Wird das auch immer so sein
    Ein Hoch auf das, was vor uns liegt
    Dass es das Beste für uns gibt
    Ein Hoch auf das, was uns vereint
    Auf diese Zeit (Auf diese Zeit)
    Ein Hoch auf uns (uns)
    Auf dieses Leben
    Auf den Moment
    Der immer bleibt
    Ein Hoch auf uns (uns)
    Auf jetzt und ewig
    Auf einen Tag
    Unendlichkeit
    Wir haben Flügel, schwör’n uns ewige Treue
    Vergolden uns diesen Tag
    Ein Leben lang ohne Reue
    Vom ersten Schritt bis ins Grab
    Ein Hoch auf das, was vor uns liegt
    Dass es das Beste für uns gibt
    Ein Hoch auf das, was uns vereint
    Auf diese Zeit (Auf diese Zeit)
    Ein Hoch auf uns (uns)
    Auf dieses Leben
    Auf den Moment
    Der immer bleibt
    Ein Hoch auf uns (uns)
    Auf jetzt und ewig
    Auf einen Tag
    Unendlichkeit (Unendlichkeit)
    Ein Feuerwerk aus Endorphinen
    Ein Feuerwerk zieht durch die Nacht
    So viele Lichter sind geblieben
    Ein Augenblick, der uns unsterblich macht
    Unsterblich macht
    Ein Hoch auf das, was vor uns liegt
    Dass es das Beste für uns gibt
    Ein Hoch auf das, was uns vereint
    Auf diese Zeit (Auf diese Zeit)
    Ein Hoch auf uns (uns)
    Auf dieses Leben
    Auf den Moment
    Der immer bleibt
    Ein Hoch auf uns (uns)
    Auf jetzt und ewig
    Auf einen Tag
    Unendlichkeit
    Ein Hoch auf uns
    Ein Feuerwerk aus Endorphinen
    Ein Hoch auf uns
    Ein Feuerwerk zieht durch die Nacht
    Ein Hoch auf uns
    So viele Lichter sind geblieben
    Auf uns

    Da steckt was drin.

    Botschaften…

    Gruß vom kleinen Eisbären

    Antworten
    1. 25.1

      Bär88

      Hallo, kleiner Eisbär,

      Aus Schutzgründen kann ich jetzt nicht näher darauf eingehen, inwiefern ich Max persönlich kenne. Aber auch wenn er den Text selbst geschrieben hat, würde ich in seinen Text nicht so viel hineininterpretieren. So viel dazu, als kleiner Tipp :). Dennoch sind das zwei wirklich schöne Lieder samt Lyrics.

      Antworten
  27. 26

    Heinz

    „Ich darf jedoch feststellen, dass das was Du schreibst eine ungemein destruktive Einstellung offenbart.“

    Ich freue mich sehr Dich hier auf dem Blog mit so zahlreichen Kommentaren zu sehen (das meine ich Ernst, ich kenne keine Lüge) ich
    hatte einen kleinen Freudenjauchzer als ich zum erstenmal hier Deine Kommentare lass (Dein Blog für Anfänger, der TB für weitere
    Fortgeschrittene).

    Es tut mir leid wenn Dir meine Aussagen destruktiv vorkommen, das ist nicht im geringsten meine Absicht, ich denke aber wenn man eine Weile
    Abstand von etwas nimmt und es von außen betrachtet, das man dann schon etwas besser sehen kann und mir kommt es hier in den Kommentaren
    sehr oft zu realitätsfern vor.

    Ich weiß das die Juden (nenn sie doch beim Namen, ist ja auch so, hat unser Führer auch erkannt, oder sind die auf einmal „die dessen
    Namen man nicht nennen darf) ihr Finanzsystem retten wollen und nun den Islam gegen uns hetzen um uns einen Bügerkrieg auf zu zwingen, schau Dich um
    was denken die Menschen in Deinem Umfeld auf der Straße, was denkt der „Michel“ (ich mag das Wort nicht für einen meiner Sippe, nur weil er schläft),
    er denkt genau wie Adrian Ursache: BRD gleich Nazi-Regime, Hitler blöd der Jude Opfer, Islam der Schuldige und wir die Nationalen Sozialisten sind
    die absoluten Bösewichter.

    Ich möchte lieber Nachtwächter Deinn Optimismus haben was die Zukunft betrifft, denn der Deutsche „Michel“ (Bruder im schlafe) wird sicherlich
    im Sinne des Juden und seines Tempels dem Nachbarn oder aber unschuldigen Moslemkindern den Kopf von den Schultern schießen (mir ist sehr wohl bewusst,
    das die meisten Moslems gar keine sind sondern seit JAHREN vom Juden umerzogen wurden).

    „Du magst das alles als Eso-Gequatsche einordnen, das ist natürlich Dein gutes Recht. “

    Das ist eine Feststellung Deinerseits, niemals habe ich mit einem einzigen Wort die Esoterik angesprochen, Du siehst das Du mir Dinge in den Mund legst
    die ich nie geschrieben habe auch das ist genau nach Plan.

    „Bitte Heinz, atme tief durch und trete ein, zwei, wenn nötig auch drei Schritte zurück. Schau Dir das Gesamtbild an und stell Dir die Frage: Was sehe ich wirklich? “

    Das werde ich tun.

    Sieg Heil !!

    Antworten
    1. 26.1

      Marco

      Hallo Heinz,

      es wird keinen Krieg gegen unsere Moslems in Deutschland geben.
      Begründung:

      a Bürgerkrieg:
      Es sind schon zu viele Deutsche richtig wach. DerJude als Feind ist erkannt und täglich wissen es mehr Deutsche. Der auf den Islam schimpfende Deutsche kommt über den Stammtisch nicht hinaus weil er keine!!! Anführerqualitäten hat( er ist ein meckerndes Schaf).

      b Weltkrieg:
      Der einzige der einen Krieg gegen die Moslemische Welt anzünden könnte wären die Juden -Regierungen. Hier zu nenne die Judeo Rechte AFD, Trump, Wilders, FPÖ,Le Penn, England und ganz Osteuropa (PoLen). Da läuft den Dunklen aber die Zeit davon davon, siehe Trump und AFD nicht an der Macht. Von den Gutmenschen Merkel und Grüne ist dies nicht zu erwarten.

      c:
      bei all dem nicht zu vergessen das die Juden nach meinem Gefühl die Macht längst verloren haben und im Moment wie ein Blatt im Sturm hin und her Fliegen.
      Es gelingt nicht mehr viel, die Gladio Aktion von München hätte es werden sollen ist aber verpufft. Und weißt du warum, weil der Deutsche eines der Friedfertigsten Wesen auf erden ist, er geht weiterhin zur Arbeit und isst bei 35°c sein Eis. Und ich denke nicht das die RD es nochmal zu irgendetwas großem, schmutzigem kommen lassen werden.

      GrüSSE an Dich und überlegs Dir nochmal, mach mal Urlaub vom TB geh in Dich und komm wieder. Du bist ein Arischer Krieger und mußt Dich vor niemandem!!! verbeugen.

      Aber Krieger die Ihren Kameraden den Rücken kehren leiden unter Einsamkeit.

      Antworten
      1. 26.1.1

        Marco

        Heil Dir Heinz,
        vegiss den Letzten Teil mit dem Urlaub, hatte den Nachtrag vo Dir zu spät gelesen.

        Ist ja fast alles wieder gut:)

        MDG °/ Marco

  28. 27

    Heinz

    (Das kommt hinterher und gehört vorne dran, hat der Rechner geschluckt)

    Heil Dir kleiner Eisbär,

    „Ich mache meine Augen auf und sehe, daß Du im Moment nicht der Heinz bist, den ich hier beim TB virtuell kennengelernt habe. “

    Nun ja das liegt vielleicht daran, das man virtuell nicht wirklich jemanden kennen lernen kann, Du kannst Dir gern meine Telefonnummer vom Kurzen geben
    lassen vieleicht hilft ein Gespräch ohne Tasten zum besseren Verständniss, im übrigen gratuliere ich Dir für Dein Wachstum hier auf dem Blog.

    Mein Lieber Kurzer,

    Alles gut, ich meine nicht Deine Artikel, das solltest Du wissen sondern die Kommentare, mach weiter so.

    Mein Lieber Kammler,

    Es gibt einen Spruch in Deutschland welche die Juden erfanden „Pack schlägt sich Pack verträgt sich“ warum nunja damit wir ja nicht auf die Idee
    kommen zusammen zu finden und gerade virtuelle Barieren zu eleminieren. Es tut mir leid, aber ich verstehe Deinen Kommentar nicht?

    Antworten
    1. 27.1

      Kleiner Eisbär

      Heil Dir Heinz,

      ich danke Dir für Deine unaufgeregte Antwort. Ich meinte und meine es nach wie vor vollkommen ernst, daß ich Deinen vorläufigen Abschied bedauert habe.

      Schön, daß Du wieder da bist! Und für mich kommt auch nur die Wahrheit in Betracht!

      Die Lüge braucht kein aufrechter Mensch!

      Dein Angebot bezüglich eines persönlichen Gesprächs nehme ich gerne an. Ich werde den Kurzen in Kürze 😉 darauf hin ansprechen.

      Gruß vom kleinen Eisbären

      Antworten
      1. 27.1.1

        Heinz

        Heil Euch,

        ich nehme mit erhobenen Hauptes Euer Wachstum wahr, das hätte ich nicht gadacht.

        Heil Dir Marco,

        „Aber Krieger die Ihren Kameraden den Rücken kehren leiden unter Einsamkeit.“

        Ich würde Euch niemals den Rücken kehren niemals!! Wie könnte ich auch würde ich mir doch selber ins eigene Fleisch schneiden. Jeder von Euch der in Diesem System verfolgt wird biete ich Schutz und Obdach!

        Heil Dir mein kleiner Eisbär,

        „Dein Angebot bezüglich eines persönlichen Gesprächs nehme ich gerne an.“

        ich freue mich darauf wir hören uns.

        Sieg Heil Euch Allen in Diesen Zeiten und Bitte tut der Sache einen Gefallen, lasst Euch nicht ins Boxhorn jagen, der Jude, Satans Jünger wird alles tun um Euch zu brechen oder zu zermürben die Zeit der Witze ist im Moment leider nicht es ist die Zeit des Widerstandes und ganz besonders des geistigen Willens.

        Sieg Heil!!

      2. 27.1.2

        Triton

        Heinz,

        nachdem Du Dich vor einigen Monaten verabschiedet hast, weil Du mal jemanden unberechtigt angeranzt hast (Deiner eig. Aussage entsprechend),- wie siehst Du denn dein eigenes Wachstum ?

        Wie die Dinge zur Zeit stehen, gut ich bin da auch nicht so optimistisch wie das Führungspersonal hier auf dem Blog, muß aber auch eingestehen, dass ich nicht die Informationen habe wie sie um das zu beurteilen.

        Von daher kann ich garnichts unterstützen, aber auch nicht dementieren und befindet mich aufgrund dessen gar nicht in der Lage zusagen, geht es uns nun wirklich gut oder wie Du es beschreibst, eher skeptisch was das anbelangt.

        Ich kann daher auch nur nach meinem Gefühl gehen und bin da auch verhalten optimistisch, weil den letzten Absatz Deines Textes sehe ich genauso und ich versuche nichts auszuklammern.

        Alles auch der Rechnung zu haben ist mir lieber.

        GruSS

  29. 28

    Joda

    Heil euch Allen
    1)Zu Adrian Ursache ,er hat mit vielem Recht was er sagt ,auch in der Rechtlichen Lage
    steht er zu dem was er sagt ,aber entweder stehe ich vollumfänglich in der Wahrheit ,
    oder der gesamtkontext dient nicht der Wahrheit ,besonders wenns Emotional
    unterstrichen ist ,sehet seine Aussagen zum Holocaust ,das zeigt deutlich das er
    nicht der Wahrheit dient ,trotzdem wünsche ich ihm gute Besserung .Wenn man mit ihm nicht noch was vorhätte ,na dann würde er nicht mehr Leben !
    Hier geht es nicht nur um Juden oder Zionisten ,sondern es geht um Wahrheit in Reinkultur,
    und es gibt nicht ein Bisschen Wahrheit und eine kleine Lüge . Shaddain ist das Prinziep des Dunklen (der Lüge,sie tötet so wie schuld ),und wir müssen uns entscheiden welchem Prinziep wir unsere volle Aufmerksamkeit zukommen lassen ,man kann an einer Kreuzung nicht ein bisschen rechts oder links abbiegen ,genausowenig wie man ein bisschen Endsieg haben möchte .
    Die Zeitqualität zeigt uns das dass Licht nicht nur kommt sondern schon da ist ,was wir erleben ist nur das immer mehr Lichtstrahlen durchkommen .
    Es geht auch nicht mehr darum zu Kritik fähig zu sein ,sondern es geht darum sich
    vollumfänglich zu entscheiden für das Matterielle ,den Schatten,geilheit ohne Geistige Liebe , oder für das Licht, die Wahrheit ,Geistige hingabe ,für ein Miteinander .
    Die Dualität löst sich auf ,die Lüge fährt gegen die Wand ,dire Kettenreaktion hat begonnen.
    Nur wer sich mit der Vergangenheit und ihrer ganzen Wahrheit verbindet wird vor dem Schöpfer und dem Jetzt bestehen können und darum hat der Adrian versagt und ich kenne den Heinz nicht ,aber eins kann ich sagen wer ihn unterstützt ohne sich von den Unwarheiten deutlich zu distanzieren der folgt der Lüge (Satan) wie gut gemeint der
    Versuch einer befreiung auch gemeint war oder ist .
    Und somit möchte ich Warnen und aufrufen die Wahrheit zu Heiraten und egal was kommen mag zu ihr zu stehen ,denn sie ist das Prinziep und die Kraft und Treue ,die Verbindung
    zu allem was da ist und kommt wird!
    Heil dir o Liebe Ewiglich !

    Antworten
    1. 28.1

      Joda

      kenne den Heinz nicht ,aber eins kann ich sagen wer den Adrian unterstützt ohne sich von den Unwarheiten deutlich zu distanzieren der folgt der Lüge (Satan) wie gut gemeint der

      „damit das nicht missverstanden wird !

      Antworten
    2. 28.2

      Sitting Bull

      JODA

      das habe ich zum Mister Germany hier auf dem Strang – Merkel muß weg – geschrieben.
      Das ist für mich die wirkliche Motivation.
      Diese Typen kommen zu diesem Thema wie die Jungfrau zum Kind.

      Sitting Bull
      25. August 2016 at 19:12 Uhr
      “Die Heldentat des Reichsbürger Adrian Ursache”

      Ich will nicht als Schadenfroher Mensch rüberkommen. Aber der B – Prominente zum Reichsbürger konvertierte Opportunist Adrian Ursache hat dem Nationalen Lager einen Bärendienst erwiesen.

      Glauben denn diese Typen wenn sie Verträge nach BRD-Spielregeln abschließen, sie aus privaten wirtschaftlichen Gründen nicht mehr einhalten können oder wollen mit der Reichsbürger-Nummer das System vorführen zu können?

      Wenn dann noch die BRD-Vollzugsangestellten als Nazis und Faschisten bezeichnet werden muß sich ein jeder aufrichtige Nationaler schämen und einen großen Bogen um solche Typen machen.

      Ohne die genauen Hintergründe zu kennen solche Typen spielen mit ihren unüberlegten bescheuerten Aktionen nur dem System in die Hände.

      Antworten
  30. 29

    Joda

    Geld ist nichts weiter als Lüge ,das heißt aber auch wenn ich dem Lügner mein Geld(Lüge) gebe dann gebe ich dem Kaiser was des Kaisers ist ,also macht euch nicht so viele Sorgen,
    und im Übrigen man kann nicht geben was man nicht hat ,lasst uns lieber Obstbäume Pflanzen damit wir zu essen haben in der Not , denn noch nie hat eine Geburt ohne Not stattgefunden !

    Antworten
  31. 30

    Josef57

    Heil Triton, recht hast du. Nur Angst zu haben ist keine Schande und wer keine hat, der lügt.

    GruSS

    Antworten
  32. 31

    Kurt

    Heil Dir Heinz,

    es freut mich, daSS Du Dich wieder meldest und die kraftvolle Aussage noch dazu.

    …„Ich würde Euch niemals den Rücken kehren niemals!!
    Wie könnte ich auch würde ich mir doch selber ins eigene Fleisch schneiden.
    Jeder von Euch der in Diesem System verfolgt wird biete ich Schutz und Obdach!“

    So habe ich Dich früher empfunden, so soll es sein und für uns alle so selbstverständlich
    wie die Luft, die wir einatmen.
    Demgemäß halten wir ab sofort ausnahmslos und trotz allen Umständen zusammen!

    Sieg und Heil!!!

    Kurt

    Antworten
  33. 32

    Heinz

    Heil Dir Triton,

    „wie siehst Du denn dein eigenes Wachstum ?“

    Ich denke das jeder Mensch an seinen Erfahrungen wächst und ich an meinem jetzigen Punkt eines Begriffen habe und zwar das es keinen Sinn macht von jenen oder der gleichen zu reden es sind und das kann nun beim besten Willen keiner mehr abstreiten die Juden welche wieder einmal völlig verkommen die Welt ins Chaos stürzen wollen den Deutschen gegen den Moslem hetzen nur und das muss man sich verinnerlichen den Felsendom und die Mosche entfernen zu können, damit sie endlich ihren 3. Tempel bauen können, sie machen nicht einmal den Versuch das zu verheimlichen sondern schreien es förmlich heraus und wenn diese Juden es wieder schaffen einen Krieg in Europa zu entfachen dann werden wieder Millionen Unschuldige und seien es auch Schlafschafe sterben. Es dient also nicht unbedingt unserer Sache genau das zu verbreiten was genau diese Juden brauchen.

    Heil Dir Joda

    Genau das ist ja der Punkt, warum ich das schrieb, keiner spricht es aus, das genau das ebenfalls von den Juden wieder durch die Medien betrieben wurde, Euren Optimismus kann ich nicht nachvollziehen angesichts der Tatsachen wie sehr der Jude die BRiD weg haben will und gleichzeitig seine Unschuld hervorhebt, ist Euch wirklich dieser Perfide Plan noch nicht aufgefallen?

    „Und somit möchte ich Warnen und aufrufen die Wahrheit zu Heiraten“

    Dann fange an und nenne die Juden beim Namen, wir sind hier leider nicht bei Herr der Ringe, könnte aber schneller kommen als uns das lieb ist und ob eine Flugscheibe kommt das kann man danach wissen nicht aber vorher, von daher würde ich mir lieber Gedanken machen wie wir einen Weg finden uns sinnvoll zu verbinden und einen Plan zu entwickeln welcher es ermöglicht im Ernstfall Kammeraden die nötige Hilfe zu gewähren oder wir machen weiter Witze über Merkel und Co. und schauen weiter zu wie der Plan der Juden immer mehr aufgeht.

    Heil Dir Kurt,

    Ja das meine ich vollkommen ernst und recht hast Du wir müssen zusammen halten oder was glaubt ihr passiert mit uns wenn der Jude es tatsächlich schafft Europa in den Krieg zu stürzen, schaut Euch um in Eurem Umfeld den Bürgerkrieg pfeiffen schon die Spatzen von den Dächern.

    Sieg Heil !!

    Antworten
    1. 32.1

      Triton

      Heinz,

      man wird die Dinge nicht auf irdischer/verstandes- Ebene lösen können.

      Für mich geht es bei allen Themen, welche hier behandelt werden im Kern NUR um Angst.
      Hass ist dann extrovertiert, um die Angst zu verdecken, nicht wahrhabenwollen derer ……
      Weshalb alles, was gegen uns aufgefahren wird mit Angst zu tun hat, man kann Angst nicht wegdiskutieren oder wegbloggen. Sie IST.
      Die menschliche Psyche, das Ego versucht alles Angstmachende zu bekämpfen, deshalb tut man alles um Ängst in uns wachzurütteln und erhofft sich das Ausagieren und Ausleiten der Angst auf der Strasse.

      Das alles hat bis jetzt nicht funktioniert und das schlägt auf die Regierenden (mit unedler Absicht) zurück !Es zeigt, dass die Transformation der niederen Angst in Licht transformiert wurde. Es kann keine Angst in Resonanz gehen, welche erlöst wurde.

      Und ich kann versicheren, dass die Angst-Transformation ein Prozess ist der dauert, aber mit jedem Tag an dem die Angsthebel der Scheinmächtigen scheitern,- uns erhöht und sie weiter runter setzt.
      Das ist definitiv so, und ich behaupte mal, da ich auch Anhänger eines gewissen Determinismus bin, dieser Prozess automatisch läuft.
      Die Angstenergieen, welche in unsere Seelen seit Äonen hängen, müssen erlöst werden, deshalb ist das ganze deterministisch, kein Weg geht daran vorbei.

      Das wir das ein oder andere Mal in Resignation verfallen, in Trauer und Hoffnungslosigkeit sind Begleiterscheinungen, die sich ebenfalls in diesm Prozess lösen ,erlösen.
      Die Richtigkeit von ISAIS kann man nicht verstehen, man muss es erfahren haben.

      In der Esoszene sind wir Lichtarbeiter und wenn es so ist wie ich glaube, dann verrichten wir schwere Arbeit. Denn das Aneignen dieser Dinge ist mit Arbeit, Lebenszeit und auch Verzicht verbunden und ich weiß, dass es der Weg eines bestimmten Menschen ist, er ist dazu berufen.

      Hier auf einer Diskussionplattform wird nur das Tagesgeschehen verarbeitet, während sich die wahre Arbeit auf der energetischen Seite vollzieht.

      Das ist auch der Grund, warum die Dunkelseite garnichts machen kann, sie hat auf der energetische Lichtseite garkeine Einflussmöglichkeit.
      Je mehr Lichter sich einschalten desto heller wird der Raum und die Dunkelheit muss zuschauen, sie versucht lediglich die Lichter auszuschalten.

      Die Lichter sind unser BewussSein, welche alle Angst IN UNS liebt und annimmt !, mehr nicht. Es sind reale Wesenheiten aus alten Zeiten.

      Wir sind deshalb- ziemlich sicher- Reinkarnationen aus den Weltkriegen.-

      Heil & GruSS

      Antworten
      1. 32.1.1

        Neunwächter

        Schön auf den Punkt gebracht, Triton. Der alles entscheidende Satz:

        “man wird die Dinge nicht auf irdischer/verstandes- Ebene lösen können.“

        So ist es, genau genommen ist es schon gelöst und die Folgen sind für JENE verheerend und manifestieren sich immer mehr in der sichtbaren Ebene. Schon scheiße, wenn das Volk einfach intuitiv nicht mehr so recht mitspielen will… 😀

      2. 32.1.2

        Kammler

        Heil Dir Triton,

        einfach Klasse !!! Du hast eine Entwicklung hingelegt, da kann ich nur staunen. Wunderschön. Deinen Ausführungen gibt fast nichts hinzu zufügen als eigene Erfahrungen. Die Angst ist das Tor, durch das man gehen sollte, weil dafür haben wir sie erzeugt. Zum Lernen und Verstehen.

        Verbundene GrüSSe Kammler

      3. 32.1.3

        Triton

        Neunwächter, Kammler,

        Danke für die anerkennenden Worte !

        GruSS

      4. 32.1.4

        Viktoria

        Heil Dir Triton!

        Es IST genau so, wie du sagst: je mehr Lichter sich einschalten, desto heller wird der Raum und die Dunkelheit MUSS zuschauen!
        Ja, wenn wir durch unsere Angst, die uns in übelster Absicht durch Kriege „eingbleut“ wurde, hindurch gegangen sind, dann haben wir die „Fessel“ die jene uns angelegt haben, ganz ganz schnell abgelegt und erinnern uns, WESSEN GEISTES KIND wir sind.
        Und dann geht das Licht an, was die Finsternis so abgrundtief hasst und ausrotten will.
        Aber das Schöne ist, im erwachten Zustand haben wir erkannt, was Angst wirklich ist und können sie hinter uns lassen, dann sind wir frei.
        Nur: die Arbeit mit der Angst müssen wir selbst machen, das nimmt uns keiner ab….

        Sieg dem Heil!

      5. 32.1.5

        JungSpund

        Heil Dir Triton

        Genau wegen solchen Zeilen entschied ich mich damals dafür, dem TB zu folgen. Ich selber kenne Keine ANGST, aus dem Grund, weil ich diese tagtäglich in meiner geschändeten Frau sehe und weis, was diese anrichten kann.
        Zu deinen Zeilen: Die menschliche Psyche, das Ego versucht alles Angstmachende zu bekämpfen: Ja das tut sie in der tat und wenn es SUIZID ist.

        Auch wenn ich keine Ängste in diesem Sinne kenne , kämpfe ich dennoch so wie viele andere mit mir selbst: Zorn, Hass usw.

        Doch wenn ich hier in den TB hineinschaue, SPÜHRE ich förmlich diese positive Energie, die mir Persönlich KRAFT gibt und beweisst, wir sind mehr wie nur Menschen, wir sind gottes Ebenbild (wobei ich selber eher ungläubig bin). Wir sind dennoch soziale Wesen, die es nur gemeinsam schaffen könnten und das ist das, was hier verkörpert wird.

        Für mich ist das Leben nur eine Vorbereitung auf das LEBEN danach. Also wovor fürchten? Es dient alles einem Sinn, es ist Schicksal und das Schicksal ist unausweichlich, auch für Jene, wenn nicht heute dann morgen!

        Hochachtungsvolles Heil & GruSS

        JungSSpund

      6. 32.1.6

        Triton

        „Nur: die Arbeit mit der Angst müssen wir selbst machen, das nimmt uns keiner ab….“

        Viktoria, so ist es.
        Dabei ist diese Arbeit eigentlich keine Arbeit, sondern das Durchleben dieser Ängste, es sind einfach Ahnenenergien.
        Wenn wir sie annehmen, als das was sie sind, statt sie abzulehnen, dann ist der Kampf vorbei und Heilung tritt ein.

        JungSpund,
        da hast Du etwas übersehen.

        Der Mensch fällt in niedere Emotionen wie Zorn und Wut um die darunter liegende Angst nicht fühlen zu müssen.
        In der Psychologie sind das sog. Wächter, welche sich in der Kindheit entwickeln, da diese Angst todgleich schlimm war und unbedingt bewacht werden muß.

        Doch sie werden an die Oberfläche kommen müssen, es modert sonst.

        Wenn nicht, lösen sie sich über den Körper aus und das bedeutet Krankheit auf dieser Ebene oder der Psyche.
        Das ist wie eine Depression, es ist nichts anderes als eine nicht gefühlte Trauer, eine Verdrängung derer.
        Das Fühlen und Wahrnehmen all dessen WAS IST mit unserem Atem (Odem, Odin) ist bereits Heilung.

        Wenn ich das so richtig lese hat das mit Deiner Frau auch etwas mit Dir zutun.
        Ihr spiegelt Euch.

        Heil & GruSS

      7. 32.1.7

        JungSpund

        Triton

        Da ich versuche zu Verstehn, würde ich gern weiter in diese Marterie eintauchen.

        -Der Mensch fällt in niedere Emotionen wie Zorn und Wut um die darunter liegende Angst nicht fühlen zu müssen.
        In der Psychologie sind das sog. Wächter, welche sich in der Kindheit entwickeln, da diese Angst todgleich schlimm war und unbedingt bewacht werden muß.

        Ich kann mit Angst in diesem Sinne leider nicht viel anfangen, aus diversen Gründen.
        Das ich mit Zorn, Wut etc. zu kämpfen habe, hat allerdings unter anderm mit der Kindheit bzw. dem Lebensablauf zutun. Ich habe für mich gelernt, mir nicht zwei mal auf die Füße tretten zu lassen, um den verdienten Frieden zu finden. Ich bin Choleriker, weil es mir so von Daheim gezeigt wurde. Damit kämpfe ich schon seit längerem, sobald es im Griff ist, kommt die nächste Situation wo man, wie soll ich es ausdrücken? Dampf ablassen muss? Habe mich sogar von meinem Elternhaus abgewannt, wegen Alkoholismus.
        Es macht einen link und hinterhälig, dadurch wurde meine Ehe mehr als nur auf einmal auf die Geduldsprobe gestellt. Es war der für Uns einzigste Weg Frieden vor diesen Menschen zu finden, da es null Einsicht gab und die Zwietracht immer wieder die Oberhand übernahm!

        -Wenn nicht, lösen sie sich über den Körper aus und das bedeutet Krankheit auf dieser Ebene oder der Psyche.
        Das ist wie eine Depression, es ist nichts anderes als eine nicht gefühlte Trauer, eine Verdrängung derer.
        Das Fühlen und Wahrnehmen all dessen WAS IST mit unserem Atem (Odem, Odin) ist bereits Heilung.

        Mein Atem ist meine beste Heilung. Ja, ich habe gelernt ihn einzusetzen, Schmerzen zu behandeln und meinen Geist zu heilen. Mir fehlt nur die Zeit und die Ruhe, um zu lernen, ihn gegen diese Impulse einzusetzen, da ich rund um die Uhr von meiner familie (Frau und 2.Kleinkinder) umgeben bin, wo es meine Pflicht ist, mich sorgevoll um sie zu kümmern. Hinzu kommen Menschen (Familie meiner Frau), die Probleme haben. Dort herrscht ebenfalls der Alkohol beim Schwiegervater, wo 3 minderjährige Kinder, so wie alle Anderen darunter leiden. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, dort zu helfen. Bei den ganzen leiden meiner Frau bin ich ihr es schuldig, in der Hoffnung, dass sie sich erfolgreich ihren Ängsten stellt. Trotz alldem bin ich positiv Denkend und glücklich, mich quält nichts diesbezüglich frei nach dem Motte: Leben und leben lassen. Ausser das rund um die Uhr stress und unruhe verbreitet wird.

        -Wenn ich das so richtig lese hat das mit Deiner Frau auch etwas mit Dir zutun.
        Ihr spiegelt Euch.

        Ich weis leider nicht, wie ich das verstehen darf. Besonders, da wie diesmal erwähnt, eine Menge mehr dazu gehört. Wenn ich es aber richtig interpretiere, das ich mit meinen Zorn ihre Ängste fördere und sie mit ihren Ängsten meinen Zorn, dann hat es was auf sich. Wobei mein Zorn nicht ihr gilt, sondern ihren Peinigern, da es das Leben für sie Leblos gemacht hat.

        Heil & GruSS

  34. 33

    Joda

    Heil dir Heinz
    Ja,Recht hast du ,aber dijenigen welche du die Juden nennst haben enorm viele Helfer in jedem Land aus den Völkern und die bringen sie gegeneinander auf ,sehr Perfide und Geschickt und du darfst bei allem nicht vergessen ,es gibt auch eine ganze menge Menschen aus dem Jüdischen Volk die nicht mit von der Partie sind,darum bin ich auch gegen eine rein Pauschale bezeichnung von die Juden ,die Deutschen usw. Ich kenne die Geschichte um die Dogmen des Jüdischen Volkes und ihnen kann nichts besseres passieren als das wir sie als die Juden als eine Körperschaft betrachten ,aber genau da setze ich an !
    Sieg Heil

    Antworten
  35. 34

    Heinz

    Heil Euch,

    Danke und alles zur Kenntnis genommen:

    „Warum der Dritte Tempel keinesfalls von Menschenhand erbaut werden kann

    Schöpfung »Ich liebe euch, spricht der Ewige« (Malachi 1) – das ist die Grundlage der Tora. Mosche und die späteren Propheten benutzen mannigfaltige Bilder, um Israels besonderes Verhältnis zu G’tt zu charakterisieren. So werden die Juden etwa Seine Kinder und Seine Erstgeborenen genannt; nicht jedoch, um sich in Hochmut zu ergehen, sondern um ein Quell der G’ttes- und Moralerkenntnis unter den Völkern zu sein. Aus diesem Grund plante G’tt bereits bei der Schöpfung später ein Heiligtum zu errichten, auf dass, wie es der Midrasch ausdrückt, Seine Schechina unter uns weilen und eine »Wohnung« in der physischen Welt beziehen möge.“

    Quelle: http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/26239

    Tja Kammeraden wir können ja noch ein bischen weiter das Spiel spielen, Morgen fress ich Lichtnahrung und übermorgen frisst mich der Bock…

    Wenn ihr ernsthaft glaubt das dies hier immernoch ein Spiel ist dann lege ich Euch folgendes ans Herz:

    https://www.youtube.com/watch?v=a6__pcs2WCU

    Sieg Heil !!

    Pssst. Munter werden denn wir sind das letzte Battalion…

    Antworten
    1. 34.1

      Heinz

      Und falls Euch langweilig wird Kammeraden, dann einfachmal das benutzen:

      https://news.google.de

      und da gebt ihr ein:

      3. tempel Israel

      Heil Euch!!

      PS.: und danke Kleiner Eisbär!!

      Antworten
      1. 34.1.1

        Kleiner Eisbär

        Bitte Heinz, gerne geschehen.

    2. 34.2

      Kammler

      Heil Dir Heinz,

      es ist schön, dass Du nach dem 2. Mal „ich bin weg“ wieder hier bist. Auch wenn der 3.Aufschlag hier etwas derb rüber kam. Du weißt, lieber Heinz, uns verbindet recht viel.

      Gerade deshalb fallen mir die Worte nicht so leicht.

      Wir haben hier in Deiner Abwesenheit in vielerlei Hinsicht eine Einzel- und Gesamtentwicklung erfahren, ermöglichen können, die aus meiner bescheidenen Sicht ihresgleichen sucht.

      Aus diesem Grund finde ich Deine Furcht- und Panikbeiträge unpassend. Wir wissen wer wir sind und wo wir hin wollen. Da hält uns nichts auf, wer auch ? Da brauchen wir niemanden der ständig deren Panikparolen hier verbreitet.

      Noch einmal: wir legen fest was wird!!! Jener Zeit ist vorrüber. Fast zu lang hat es gedauert.

      Ich weiß wirklich nicht, wer Dich im Moment reitet? Ich erkenne Dich nicht wieder!!!

      Wir hatten so oft und so viel miteinander telefoniert und nun das? Ich kann es nicht einordnen.

      Herzliche GrüSSe Kammler

      Antworten
      1. 34.2.1

        Heinz

        Mein Lieber Kammler,

        das mag alles sein und jeder geht nun mal den Weg den er gehen muss, nur eines kann ich Dir mit Gewissheit sagen, das sind nicht jene sondern einzig und allein die Juden welche ihren Tempel bauen wollen und dafür alle über die Klinge springen lassen. Auch ich habe viel dazugelernt und eines fest gestellt, wenn man schon den Anfang macht die Wahrheit zu „verschleihern“ dann betrügt man sich letzten Endes selbst und das ist falsch, denn wir sind und bleiben das letzte Battalion und wenn wir uns nicht Einig sind im Sinne einer nationalsozialistischen Gesinnung, dann kann auch nicht unser geliebtes Deutsches Volk nur im Ansatz gewinnen und genau darum Bitte ich Euch endlich den Namen zu nennen, wie es einst auch Unser Führer tat.

        Hier noch was zum nachdenken:

        „Und ihr müsst friedfertig sein und ihr müsst deshalb freidfertig sein und mutig zu gleich“

        „wir wollen das dieses Volk einst nicht verweichlicht wird, sondern das es hart sein kann…“

        https://www.youtube.com/watch?v=8_KWMZPXg_A

        Mein Lieber Kammler, sicher (und das weisst Du) trennen uns die Grundzüge des Verständnisses was Glauben und Religion betrifft nicht aber unser Blut und ganz entscheidend niemals unsere Gesinnung aus diesem Grunde kann und werde ich niemals irgend einen groll gegen Dich oder einen von Euch spüren. Es ist die Zeit zu handeln und es ist die Zeit gegen zu wirken.

        Ich bitte Euch darum ernsthaft euch zu vernetzen denn nichts ausnahmslos nichts würde mich mehr schmerzen als Einen von Uns im Dreck zu sehen, Kleiner Eisbär hier beginnt Deine Reise.

        Sieg Heil !!

      2. 34.2.2

        Kleiner Eisbär

        Die Vernetzung hat schon längst begonnen Heinz. Kammler benannte es bereits, daß sich hier in den letzten Monaten viel tat.

        Und der Beginn meiner Reise liegt viel weiter zurück!

        Heitere Gelassenheit wünsche ich uns allen genauso wie das Vertrauen in uns – in unser Deutsches Volk!

      3. 34.2.3

        Kammler

        Lieber Heinz,

        wir kämpfen nicht gegen etwas !!!
        SONDERN für etwas:

        Das ist der entscheidende Unterschied.

        Im ersteren Fall gibst Du Deine Energie dem Gegner. Im letzteren läßt Du sie bei Dir und nötigst ihn, seine gegen Dich einzusetzen, also Dir zur Verfügung zu stellen.

        Deshalb bin ich sehr vehement gegen Deine Tempelgrütze etc. Das sind alles deren Pläne, die mögen sie haben und umsetzen wollen.

        Unsere Blutlinie ist so mächtig und gewaltig, es reicht dieser bewußt zu werden und es ändert sich alles. Die ganze Grütze von denen ist doch nur dazu da, uns von unseren Möglichkeiten abzuhalten.

        Aus diesem Grunde bin ich sauer auf Dich, dass Du nur deren Grütze bringst, vor der wir uns fürchten müssten. Einen Quatsch müssen wir, umgekehrt ist es. Die haben die Panik vor dem Erwachen von uns in größerer Zahl.

        Im Moment bist Du für mich hier auf dem TB deren Sprachrohr !!! Kennst mich, bin gerade aus und direkt.

        Gehe in Dich, nimm wieder mal ne Auszeit, wie der Kl.Eisbär es richtig geschrieben hat, aber laß uns bitte mit Deinen persönlichen Ängsten übertragen auf unser Volk in Ruhe !!! Das schreibe ich in aller Deutlichkeit.

        Kammler

      4. 34.2.4

        Kleiner Eisbär

        Heinz, Du kennst die Ansprache, deren Schluß ich jetzt zitiere:

        „Denn was bin ich eigentlich? Ich bin nichts, deutsches Volk, als dein Sprecher. Ich bin also Vertreter deines Rechts. Es handelt sich hier nicht um meine Person, aber ich gehöre nicht auch zu jenen Leuten, die jemals die Fahne streichen. Das habe ich nicht gelernt. Das Volk hat mir sein Vertrauen geschenkt. Ich werde mich dieses Vertrauens würdig erweisen und will dabei nicht den Blick auf mich selbst oder meine Umwelt, sondern will den Blick auf die Vergangenheit und in die Zukunft wenden. Ich möchte vor der Vergangenheit und vor der Zukunft in Ehren bestehen, und mit mir soll in Ehren bestehen das deutsche Volk. Die heutige Generation, sie trägt Deutschlands Schicksal, Deutschlands Zukunft oder Deutschlands Untergang. Und unsere Gegner, sie schreien es heute heraus: Deutschland soll untergehen!

        Und Deutschland kann ihnen nur eine Antwort geben. Deutschland wird leben, und Deutschland wird deshalb siegen!

        Am Beginn des 8. Jahres der nationalsozialistischen Revolution wenden sich unsere Herzen unserem deutschen Volke zu, seiner Zukunft. Ihr wollen wir dienen, für sie wollen wir kämpfen, wenn notwendig fallen, niemals kapitulieren!
        Deutschland – Sieg Heil!“

        So wie Kammler richtig schreibt:

        Wir sind für etwas und nicht gegen etwas.

        Wir stehen für Wahrheit und Wahrhaftigkeit und für unbedingtes Selbstbewußtsein!

      5. 34.2.5

        Kammler

        Kleiner Eisbär,

        Du reagierst einfach aus Deinem Gleichgewicht, Da rutschen solche Panikmacher am Deinem Fell einfach herunter , Perfekt.

        Beste GrüSSe Kammler

  36. 35

    Heinz

    Ach verdammt ich vergass, bitte kurz die Lichtkeckse weglegen, hab noch einen klitzekleinen Gedanken:

    https://www.youtube.com/watch?v=xI_B3yLRbMw

    So bin fertig, Jungs und Mädels bitte wacht auf.

    Sieg Heil !!

    Antworten
  37. 36

    joda

    Heil Kameraden
    Recht habt Ihr, jeden Tag ein stück mehr Aha Gefühl, und manchmal fühle ich mich wie ein dummer Anfänger, glaubte ich doch schon so oft alles verstanden zu haben, musste aber doch feststellen das es so lückenhaft war und ist, dank an euch allen!
    MIt Deutschem GruSS

    Antworten
  38. 37

    Heinz

    Nachtrag: Das meine Lieben sollten ihr Euch zu Herzen nehmen:

    https://youtu.be/YTqADRvO5ts?t=3m48s

    PS.: Jovian mein Recke wo bist Du?

    „Kleiner“ Eisbär ab hier übernimst Du (wenn Du magst)…

    Sieg Heil !!

    Antworten
  39. 38

    Heinz

    Kammler,

    „Da rutschen solche Panikmacher…“ Deine Vorstellung von Kammeradschaft empfehle ich Dir dringend zu überdenken, jeder der Deine Meinung nicht teilt wird vergrault, schönes Leben noch…

    Antworten
    1. 38.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Heinz,

      tut mir leid, aber jetzt muß ich mich doch mal einklinken. Was tu hier treibst, ist eindeutig Panikmache. Du gehst in die Angst und gibst damit der Gegenseite Deine Energie.

      Du hast mit Kammler sehr lange Gespräche geführt und Du solltest WISSEN, daß er Einsichten erlangt hat, welche REALE HINTERGRÜNDE haben.

      Wenn Du nicht vollkommen festgefahren wärst, dann würdest Du verstehen, daß Du auf einer Ebene festhängst,
      AUF DER UNSERE GEGNER UNS HABEN WOLLEN.

      Es geht eben gar nicht darum, wer hier welche Meinung nicht teilt. Wir befreien uns nun aus dem unseren freien heidnischen Ahnen durch das Christentum übergestülpten Denken.

      Dieses hat uns in die Trenung, das Leid, den Kummer, die Angst, in die Qual und unendliches Elend geführt.

      DAMIT IST JETZT SCHLUSS

      Antworten
    2. 38.2

      NSSA

      Lieber Heinz,

      es ist auch sehr unkameradschaftlich, alle Kameraden, die nicht deiner Meinung sind, als „schlafend“ (Stichwort „munter werden“) und „verblendet“ (Stichwort „Lichtnahrung fressen“/“Lichtkekse weglegen“) darzustellen. Bevor du anderen also fehlende Kameradschaft unterstellst und mit dem Finger auf andere zeigst, bedenke, dass dabei auch immer drei Finger auf dich selbst gerichtet sind.
      Hier ist in den letzten Wochen und Monaten – trotz all der negativen Begleiterscheinungen im Weltlichen – etwas Wunderbares und Lichtvolles gewachsen, was ausschließlich gewürdigt und nicht angeklagt werden sollte!
      Abschließend kann daher nur sachlich festgestellt werden, dass deine „Warnungen“ wohl nun sicherlich alle zur Kenntnis genommen haben und es daher definitiv nicht weiter notwendig ist, diese nun deinerseits permanent zu wiederholen! Wenn du dich hier also weiter einbringen möchtest, dann bitte konstruktiv und vernünftig sowie ohne unnötige Bemerkungen und unkontrollierte Emotionen!

      In diesem Sinne: Heil & Segen!

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
  40. 39

    Hans Kolpak

    Kaufen, lagern und auf ANORDNUNG verteilen

    http://www.dzig.de/Kaufen-lagern-und-auf-ANORDNUNG-verteilen

    Wie es scheint, wird derzeit europaweit ein Intelligenztest für die Steuerzahler und Wähler durchgeführt, um je nach Reaktion wegen VOLKSVERHETZUNG oder wegen POLITISCHER VERDÄCHTIGUNG zu denunzieren. Ich kann auch anders! Haltet Euch fest!

    Die Bürgerkriege finden europaweit im Landesinneren statt, weil die GRENZEN OFFEN SIND.

    Was geschieht, wenn die Alimentierung und die Versorgung von Menschen eingeschränkt ist oder gar zusammenbricht, die weder eine europäische Landessprache beherrschen, noch einer legalen bezahlten oder honorierten Arbeit nachgehen können? Jeglichen Diebstahl, Handel mit illegalen Drogen und illegale Prostitution klammere ich bewusst aus, weil dies allesamt Straftaten sind.

    Sollen die bereits hier lebenden Menschen deshalb Krisenvorräte anlegen, damit die Behörden im Krisenfall über die Vorräte verfügen können, um sie zu verteilen? Anders ausgedrückt: Wer glaubt, für sich und seine Familie vorzusorgen, gibt Geld aus, schafft Lagerplatz und verschenkt das Essen und Trinken im Krisenfall an die Sorglosen und Verantwortungslosen.

    Antworten
    1. 39.1

      Kammler

      Hans Kolpak,

      der nächste der Angst verbreitet. Ich kann es bald nicht mehr ab.

      Für mich und meine Fraktion, kann ich nur schreiben, es ist alles so kurz vorm Ziel. Alles ist perfekt vorbereitet.

      Wir haben unsere Vorräte stark aufgebraucht und stocken sie nicht mehr auf !!!

      Die Sache ist geklärt, jedenfalls für mich und meine Liebsten.

      Die ganze Panikmache paßt zu deren Spielplan, aber nicht zu dem von uns und unseren Kameraden.

      GruSS Kammler

      Antworten
      1. 39.1.1

        Paddo

        Wo die Leute nur überall her kommen? Alleine wenn ich mir die Seite des Links ansehe, läuft es mir kalt den Rücken hinunter. Sicher, ein paar Böhnchen haben noch nie geschadet, aber habt doch ein wenig Vertrauen in die Sache!

        MdG

      2. 39.1.2

        Dave

        Ruhig Blut 😉
        Solche Artikel(Schreibern im Allgemeinen), wie in dem dort verlinktem, entlarven doch all ihre Vergangenen Ansichten, Niederschriften, Gesinnungen, Meinungen und Zugehörigkeiten.
        An ihren Taten werdet ihr sie erkennen.

        Es gibt solche und solche. Und dann gibt es noch solche, die sich profilieren wollen und dann gibt es noch jene, die zwar die Wahrheit schreiben wollen, dazu aber nicht imstande sind und mit Ängsten arbeiten, da sonst kein Gehör erhalten. Wahrheit kann auch stink langweilig sein, es kommt eben drauf an, wer und wie man sie verkündet. Und einige viele können diese eben nur mittels Angst vermitteln, begreifen aber nicht, dass dies genau das Gegenteil bewerkstelligt.

        Hoffe ist verständlich, was ich damit meine.

      3. 39.1.3

        Sitting Bull

        Kammler

        kann das sein das Du den Kommentar etwas falsch verstanden hast?

        Der meint das doch sarkastisch oder sehe ICH das falsch?

    2. 39.2

      Triton

      Heil Kammler,

      ich lese und fühle zwischen den Zeilen, dass Du das ehrlich meinst.

      Dennoch fehlen vielen Menschen, die sich um den guten Ausgang der Dinge bemühen, scheinbar die richtigen Informationen wie Du sie wohl hast, -welche letztlich dafür sorgt, dass es -Klick- macht um die Grauzone des Glaubens zu verlassen und zur Ge-Wiss-heit zu gelangen-

      Mehr kann man dazu nicht mehr beitragen.
      Panik ist aber immer ein schlechter Begleiter, das würde ich auch meinen.

      GruSS

      Antworten
      1. 39.2.1

        Kammler

        Lieber Triton,

        Du bist ebenfalls ein sehr ehrlicher Mensch. Deine Gedanken und Erkenntnisse sind immer vom Gefühl und Tiefgründigkeit geleitet. Deine Äußerungen von Respekt. Wirklich schön, das zu lesen.

        ich würde mich sehr freuen, wenn wir mal telefonieren könnten.
        Müsstest an den Kurzen Deine Freigabe für die E- Post schicken.

        Heil und Segen Kammler

  41. 40

    Heinz

    https://www.youtube.com/watch?v=pNpTfdtSRRo

    Ich wünsche Euch von Herzen Alles Gute für die Zukunft.

    Antworten
  42. 41

    Kurt

    Terroristen im Bundestag…

    Ein Autofahrer bleibt auf der Autobahn in einem Stau stehen – Vollsperrung.
    Plötzlich klopft ein Polizist ans Fenster. Der Fahrer läßt die Scheibe runter und fragt was los sei.

    Der Polizist mit ernster Stimme: „Terroristen sind in den Bundestag eingedrungen und fordern 10 Mio. Lösegeld, ansonsten wollen sie die Politiker mit Benzin übergießen und verbrennen!“

    Der Autofahrer schaut ihn mit großen Augen an.
    „Verstehen Sie“ – fährt ihn der Polizist an – „wir gehen nun von Auto zu Auto, um zu sammeln!“

    Fragt ihn der Autofahrer: „Naja. Wieviel geben die Leute denn so im Durchschnitt?“

    Sagt der Polizist: „Etwa 5 Liter…“

    Antworten
    1. 41.1

      Dave

      Sehr gut. Danke!

      Antworten
  43. 42

    joda

    @Kurt
    Wie schön, was hab ich gelacht, hahaha

    Antworten
  44. 43

    Manuel Wagner

    Rennt der Ulkbär nach dem großen Feuer zum Bundestag und fragt den Polizisten, wie viel sind denn noch übrig, Antwort vom Polizisten – 250 Liter. Nun gut wieder zu ernsteren Themen, aber ein kleines haha geht noch.

    Ganglerie

    Antworten
    1. 43.1

      Viktoria

      und da heisst es doch immer wieder, die Deutschen haben keinen Humor…..

      Lasst uns schon mal das Sammeln anfangen, damit’s im Fall der Fälle noch schneller geht!
      Dann muss zwar der Reichstag schon wieder brennen, aber es ist für einen guten Zweck, den bauen wir dann schon wieder auf! Nachher!

      Aber vielleicht reicht auch das Kanzleramt für die Herrschaften, das brauchen wir nicht mehr aufzubauen, darum ist es nicht schade!

      Für alle die jetzt mitlesen und keinen Humor haben: DAS IST KEINE ANSTIFTUNG ZU EINER STRAFTAT!

      [Humor aus]

      Antworten
  45. 44

    Josef57

    Manuel Wagner , danke für den Witz, ha.ha.ha.!
    Der Witz nicht war nicht übel.

    Antworten
  46. 45

    Heinz

    He Kurzer da Du ja nicht mal mehr den Mut hast oder die Musse mir auf meine E-Mail zu antworten, nochmal für alle:

    http://www.veoh.com/watch/v399629589e6JYTbk

    Du kannst das gerne mal vergleichen mit heute und ich glaube ehrlich nicht, ——- das die Welt besser wird wenn man sich vor der Realität versteckt, es macht mich wirklich traurig zu sehen wenn gestandene Nationalsozialisten (Ja das schließt auch Dich mit ein) von Jenen reden.

    Ich wünsche Dir allzeit viel Wasser unterm Kiel und viel Glück. Und nein ich bin keinem von Euch böse oder habe irgendeinen Groll ich bin ganz ehrlich nur geschockt wie realitätsfern ihr geworden seit.

    Machs gut und bleib gesund.

    Gruss ——

    Viel Spaß mit dem Adler, und immer wenn Du ihn siehst denke daran, das ich schon wusste als Kammler anrief das Deine einzige Sorge darin bestand Ihn zu bekommen… So ist das leben… Und trotzdem hab ich keinen Groll auf Euch. Ende Endgültig..

    Antworten
    1. 45.1

      Kammler

      Mann Heinz,

      was soll denn das jetzt ? Ich komme nicht mehr klar bei Dir. Da ist ja das Wetter diesen Sommer ausgeglichener verlaufen, als Du unterwegs bist. Sehr schade, aber alt genug bist Du ja.

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
    2. 45.2

      Trutzgauer-Bote.info

      Heinz,

      „… Viel Spaß mit dem Adler, und immer wenn Du ihn siehst denke daran, das ich schon wusste als Kammler anrief das Deine einzige Sorge darin bestand Ihn zu bekommen… “

      Was hast Du für ein Problem? Du bist einfach nur noch völlig verpeilt und ich soll Dir antworten.
      Es ist eine Frage des Standpunktes, wer sich hier „vor der Realität versteckt“.

      Du hast es eindeutig.

      „Ende Endgültig“

      Wie oft eigentlich noch???

      Antworten
      1. 45.2.1

        Heinz

        „Wie oft eigentlich noch???“

        Einmal komme ich vielleicht noch, dauert aber noch ein bischen und dann stellen WIR Euch mal eine tatsächlich funktionierende freie Energiemaschine vor! Dei einzige Frage die ihr Euch stellen solltet, ist nicht wie die Welt auf Euch wirkt sondern wie Ihr die Welt verändert. Bis dahin wünschen WIR EUCH Alles Gute manches kann recht einfach sein….

      2. 45.2.2

        Kammler

        Lieber Heinz,
        da Du ja auch die klare Sprache magst: wer lesen kann ist klar im Vorteil.
        Nichts anderes machen wir hier,als auf die Welt einzuwirken.

        Dann komme irgendwann mit Deiner einzigen freien Energiemaschine vorbei geflogen und wir werden staunen wie sonst was.

        Beeile Dich nur, nicht das schon die Flugscheiben gelandet sind, dann staunt keiner mehr.

        Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles Gute, da uns auf Deinen damaligen Wunsch, manches mehr verbindet. Ich freue mich. wenn es Dir gut geht in diesem Sinne

        Kammler

    3. 45.3

      Kleiner Eisbär

      Heinz,

      wenn Du „endgültig Ende“ willst, so ist es Deine Entscheidung und Dein freier Wille.

      Das ist zwar schade, aber ich wünsche Dir alles Gute !

      Was ich aber nicht unwidersprochen hinnehmen werde, ist das Geißeln deinerseits der Benutzung des Wortes „Jene“ – oder auch konjugiert „Jener, Jenen“ und so weiter!

      Selbstverständlich ist hier ein Jeder frei, so zu formulieren, wie er es möchte! Und sofern die allgemeinen Regeln der Sitte und des Anstandes dadurch nicht verletzt sind, gibt es auch nicht den Hauch eines Anlasses, sich in welcher Form auch immer darüber zu echauffieren!

      Auf deutsch: Du hast keinen einzigen vernünftigen Grund, Dich bezüglich der von Dir kritisierten Wortwahl aufzuregen!

      Des Weiteren gebe ich zu bedenken, daß wir schlußendlich nicht einmal genau wissen, ob es sich bei Jenen wirklich (ausschließlich?) um Juden handelt.

      Offenbarung 3,9 ist Dir sicherlich nicht unbekannt:

      Siehe, ich verschaffe, daß solche aus der Synagoge des Satans, die sich Juden nennen und es nicht sind, sondern lügen, siehe, ich will sie dazu bringen, daß sie kommen und vor deinen Füßen niederfallen und erkennen, daß ich dich geliebt habe.

      Und auch das Rakowskij- Protokoll dürftest Du kennen…

      http://trutzgauer-bote.info/2015/10/13/das-rakowskij-protokoll-ein-sehr-wichtiges-dokument-der-zeitgeschichte/

      Gruß vom kleinen Eisbären!

      Antworten
      1. 45.3.1

        Kleiner Eisbär

        …dekliniert muß es natürlich heißen… 😀

  47. 46

    Viktoria

    Männer, ich habe gerade nicht verstanden, um was es hier eigentlich geht!
    Da scheint viel Insiderwissen dahinter zustecken, dem ich nicht folgen kann.
    Ihr bemüht Euch redlich, den „Stall“ sauber zu halten, und das ist auch gut so.

    Manchmal denke ich, es ist einfach besser, Menschen, die immer etwas besser zu wissen scheinen, wortlos im Regen stehen zu lassen und das Üble einfach über die (linke) Schulter zu werfen nach dem Motto „sei’s drum!“.

    Ich weiss von was ich rede, ich habe Erfahrung in Kindererziehung!

    Eine schmunzelde Kameradin

    Antworten
    1. 46.1

      Triton

      Ich habe gelernt das Drama anzusprechen, denn es offenbart.
      Es geht um Mißtrauen, Spaltung, Themenverwischung, ob absichtlich oder zufällig weiß man nicht.
      Man weiß nie wer am anderen Ende schreibt und das wird sich kaum ändern lassen.
      Alle Argumente kann man abwägen und für sich verwerten.
      Was am Ende übrig bleibt, -man wird sehen.

      Gott mit den Ehr-lichen und Guten.

      Antworten
  48. 47

    Heinz

    „Viktoria
    1. September 2016 at 1:04 Uhr

    …Ich weiss von was ich rede, ich habe Erfahrung in Kindererziehung!

    Eine schmunzelde Kameradin.“

    Ok so kommen wir nicht weiter und es lässt mir keine Ruhe, also fangen wir mal ganz anders an:

    Ja ich liege vielleicht falsch ist das so, so Bitte ich Euch ehrlich darum mir zu sagen wo mein Fehler liegt beziehungsweise, woher ihr im Ansatz nur diesen Optimismus nehmt?

    Eines weiß ich und das ganz sicher keiner von uns ist ein Engel oder ein Allwissender, aber woher nehmt ihr diese Zuversicht angesichts, der Tatsachen die jeden Tag realer wird, ich fahre jetzt in den Urlaub 4 Tage im Jahr mehr Zeit nehme ich mir nicht, ich würde mir ganz ehrlich von Euch wünschen mir zu erklären woher ihr das nehmt, nein ich bin Euch nicht bös und ich mag Streit nicht, also wenn ich falsch liege dann erklärt es mir.

    Es tut mir nicht leid wenn ich sage das ihr für meine Verhältnisse zu optimistisch seit.

    Keine Antwort, damit kann ich auch leben, womit ich nicht leben kann ist wie gesagt groll und Zersträubung im Sinne des Juden.

    Ich habe dieses Jahr zwei Menschen eine Zukunft geschenkt und frage mich ernsthaft ob es hilfreich ist, so optimistisch für meine Verhältnisse traumhaften Vorstellungen zu kommen?

    Es GrüSSt Euch Euer im Nationalsozialistischen Gedanken verbundener Kamerad Heinz von Herzen.

    Heil Hitler !!

    Anmerkung (nix PS): Zu früh gefreut armer Staatsbediensteter, merke Nationalsozialisten lassen sich nicht brechen oder von Euch runter ziehen, wir können auch mal über unsere Fehler sprechen denn wir sind Menschen und keine bezahlten Nichtdenker.

    Antworten
    1. 47.1

      Heinz

      Nachtrag: das erklärt es eigentlich ziemlich gut:

      https://www.youtube.com/watch?v=GFbsYIqBOMQ&t=0s

      Ich bitte Euch erklärt mir Euren Optimismus und bitte lieber Kammler sag nicht wieder Tempelgrütze.

      Auch vergessen: Kleiner Eisbär, ja das kenne ich meiner Meinung nach ist dies allerdings erst nach dem 3. Tempel gemeint.

      Hab Euch trotzdem (mein ich ehrlich) lieb weil ihr seit wirklich munter.

      Antworten
      1. 47.1.1

        Age

        Heinz

        Hast Du das Buch „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ von Dieter Broers mal gelesen?
        Ich empfinde dieses Buch als absoluten MUSS für Jeden der das ganze „Spiel“ überblicken will. Was ist die Matrix? Wie und wer manipuliert uns? Wie verhindern die lt. dem Autor „Archonten = unsichtbare Herrscher / „Räuber“ das Erwachen (den Aufstieg) der Menschen? Kann ich Dir nur empfehlen.
        Ich verstehe all Deine Zweifel (Realität vs. „Träumerei“) aber ich habe allein in den letzten 7 Tagen so viel an, mit und vor allem in mir erlebt, dass mehr und mehr Glaube an mich und all das – WAS IST – entsteht. Ich gebe Triton in allem recht was er schreibt. Ich habe „es“ jetzt selbst erlebt!
        Bisher habe ich es nur dem lieben Kameraden Mettler geschrieben.
        Hier nun mein krassestes Erlebnis meines bisherigen Lebens von gestern:
        Anm.:Immer wenn von „Sie“ die Rede ist, handelt es sich um meine spirituelle Begleiterin.

        Mittwoch 31.8.

        „Etwas für mich übermenschliches. Ich begegnete einer Urangst von mir. Die Urangst habe ich als ca.6-7 Jähriger monatelang durchlitten. Ich musste sie verdrängen und tat es bis heute BEWUSST! Schon gestern kam die Frage in mir auf „Wann war der Zeitpunkt als ich mich von meinem Kind getrennt habe und in welcher Situation?“ Heute bekam ich die Antwort.  Unbeschreiblich… ich sah einen überdimensionalen Knoten in mir.
        > Das Atmen wurde immer krasser , Energiewellen durchzogen mich durch und durch. Meine Hände und meine Füße kribbelten 10x stärker als wenn sie „einschlafen“. Es zwiebelte immer stärker. Mein Gesicht zwiebelte unglaublich stark…..es wurde so stark das es mir fast unheimlich wurde. Sie begleitete mich, Ich spürte meinen Körper kaum noch. Sie musste mich (das wollte ich) berühren. Sie umfasste meine Füße und meine Beine. Sie stütze mich am Becken. Ich wurde von einer Welle nach der anderen überrollt. BOAHHH…..Mein Gesicht flog mir fast weg….(Anm.: die „Maske“ flog weg)……immer wieder baht Sie mich Sie mal anzuschauen. Ich wusste nichts mehr. Ich starrte Sie an und Sie hatte unendlich blaue Augen. Nach der Sitzung, nachdem ich wieder einigermaßen stehen konnte (wacklig) waren Ihre Augen wieder grün!!! Ich habe keine Erklärung!!! Sie sagte irgend etwas von veränderten Energien. Ich war kaum aufnahmefähig. Dieser Prozess mit einer ungeheuren Intensität dauerte 15-20min. Ich lag da und zitterte am ganzen Körper und tue es auch jetzt teilweise noch.
        > Nach diesem Ereignis überkam mich nochmal ein tiefer Drang nach atmen….ICH ATMETE ZUM ALLERERSTEN MAL IN MEINEM LEBEN!! Ich wurde neu geboren.
        > Mein Gang hat sich seitdem verändert. Ich trete fest auf  und spüre den Boden unter meinen Füßen. Gefühl: „Ich wandele auf Erden“ zum allerersten Mal.
        Außerdem:
        Nochmal zu Ihren Augen – „veränderte Energien“….auf verstandesebene gibt es keine Antwort darauf. Dieses blau in Ihren Augen war (auf einmal weiß ich es) „die Quelle“ allen Seins.
        Stell es Dir so vor:
        nur noch viel klarer. Das klarste und reinste Blau überhaupt. Völlig ohne „Pigmentstörung“
        https://i1.wp.com/transinformation.net/wp-content/uploads/2015/11/dfjtrjsrtjs.jpg
         
        oder so
        nur eben völlig klar , rein Blau
        http://www.trendsderzukunft.de/wp-content/uploads/2015/10/Simulation-unseres-Universums-620×412.jpg
         
        Ohne jetzt irgendwie „abzudrehen“ (es war ja real!!)..ich sah in Ihren Augen das Universum. Wobei ich damit die Quelle allen Seins innerhalb des Universums meine.
        Und als ich dann wieder allmählich in meinem Körper war und der Kontakt vorbei war, waren Ihre Augen wieder „normal“ grün. D.h. Ich spürte nicht nur den Kontakt , sondern ich sah (duch meine energetische Veränderung – andere Wahrnehmung) auch die Quelle in Ihren Augen. Ihre Augen waren in dem Moment das Tor zur Quelle, welches ich geöffnet hatte. Nach dem Kontakt, nach dem Schließen des „Tors“ waren Ihre Augen wieder „normal“ grün. Für diese „Erfahrung“ gibt es keine irdischen Worte … “

        Heinz, vertraue Triton, vertraue Kammler. Ich zweifele kaum noch. (Wie könnte ich nach dem Erlebten von gestern??) Wenn mein Verstand mir die übliche alte Leier erzählt – gehe ich nun immer nach Innen. (ich folge dem Drang – meiner Intuition) Danach ist Ruhe „da oben“ und meine Gefühlslage ist völlig verändert, sprich pure Freude, pure Liebe und so viel mehr.
        Dort hinzukommen ist ein „Kampf“ im Inneren, mit sich selbst. Ich tue aber etwas FÜR mich somit auch FÜR das Kollektivbewusstein.
        Wenn Du hingegen weiter „gegen oder dagegen“ kämpfst, freuen sich die Parasiten über Deine negative Energie. Du gibst Ihnen Nahrung dadurch!!
        Die Juden sind, nach dem Erkenntnissen von Dieter Broers, „nur“ die „Macher“ in Menschengestalt auf Erden. Ihr „Auftrag“ und Ihr Werken entspringt aber den „Archonten“. (gefallene Engel) Sie sind die , die unseren Verstand manipulieren.

         

      2. 47.1.2

        Age

        Abschließend:
        Ich habe den überdimensionalen Knoten „Angst“ bestehend aus vielen kleineren Knoten drumrum von Innen gelöst. All diese Angst, die ich selbst als Kind erschuf, ist nun weg. Es geht nur so! Anschauen,Annehmen, Aushalten, Auflösen.

      3. 47.1.3

        NSSA

        Meinen Glückwunsch, Age! Und danke dir für deinen Erlebnisbericht!
        Manche Dinge sind eben (noch) nicht erklär-, sondern nur fühlbar.

        Weiterhin Heil & Segen dir!

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

      4. 47.1.4

        Kammler

        Lieber Heinz,

        dachte bringst Deine gestern groß angekündigte wirkliche freie Energiemaschine mit. ? Frage das da Du nach unserer positiven Stimmung fragst. Das wundert mich jetzt wirklich. Hatte es gestern angedeutet, nun werde ich es schreiben.
        Du hast Dich an mich gewandt , um ein sehr persönliches Problem zu lösen.
        Ich habe es nach meinen mir gegebenen Möglichkeiten gelöst. Da war ich der Held und der unglaublichste Mensch, den Du je kennen gelernt hast. Das ist mir zwar egal, aber gehört hier her.
        Wenn das eine geht, geht erst recht das andere, was die absolute Sicherheit und Zuversicht in unsere Zukunft betrifft. Du !!! sollstest es wissen , wenn ich das schreibe, ich weiß wovon ich schreibe. Solltest Du es vergessen haben, kann ich gerne die ganze Geschichte scheiben.

        Ich weiß echt nicht was Dich zu Zeit reitet, was Gutes kann es nicht sein.

        Es betrübt mich überhaupt solche Zeilen schreiben zu müssen. Jeden Tag ist Schluß und den nächsten Tag wieder nicht. Auf der einen Seite schön auf der anderen völlig unglaubwürdig. Aber jeder wie ihm beliebt.

        Ich wollte nur mit etwas deutlicheren Zeilen an das gemeinsam Erlebte erinnern, vielleicht hilft das zum Erkennen der positiven Stimmung.

        Beste GrüSSe Kammler

    2. 47.2

      Triton

      Guten Morgen

      ich weiss garncht wie ich anfangen soll, aber alles Wahre ist einfach und doch so schwer zu erklären, denn der Verstand…….

      Bezahlte Denker, bezahlte Nichtdenker…was für seltsame Wortschöpfungen.
      Wie wäre es mal, den Denker nur zu beobachten statt sich tagtäglich damit zu identifizieren was dieser quatscht ?

      Destruktive Verhaltensmuster stammen aus destruktiven Gedankengängen und diese sind real, es sind morphogenetische Felder, jedoch ich habe den freien Willen mich dort einzuklinken oder auch nicht. Spätestens dann wenn ich wahrnehme, dass diese Gedankengänge mir höchst persönlich schaden, sollte eine andere, höhere Instanz in mir Fragen stellen.
      Dann gibt es den Dämon (manche nennen ihn Archont) der möchte verletzen und verletzt werden und auch diese Kräfte sind enorm stark. Es ist wie Fallsucht, auch diese unterliegen den hermetischen Gesetzen.
      Gleich zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt.

      All das sind reale, astrale Schmerzkörperwesen und sind uralt, wurde aufgrund der Tatsache, dass wir so sehr im Verstand verankert sind erfolgreich verdrängt.

      Und die sog. Widersacher, egal wo die sitzen möchten nur eins: Den Verstandesmenschen, sie möchten und müssen die Herzmenschen verhindern und die arische Rasse ist an diesem Herzmenschen am nächsten dran.
      Sie wissen auch, dass sie die Herzmenschen im irdischen Kampf nicht vernichten können, weil der Geist, welcher in diesen Menschen wohnt sich immer wieder verkörpert.
      Deshalb gehen sie im nun letzten Schritt an die Wurzel, den Geist und die Blutvermischung.
      Und je mehr Menschen diese Zusammenhänge erkennen und leben, desto dicker der Strich dadurch, den wir ihnen machen.

      Destruktive Phasen gehören dazu, Heinz, aber statt in Diskussion verfallen, welches dieses Schmerzwesen nur nährt um damit wieder schlafen zu gehen, wird es kurz später wieder neu erwachen und will wieder gefüttert werden, so lange bis der Mensch ihn fühlt, mit Licht flutet und damit an-nimmt. Dann ist es erlöst, denn los-lassen kann ich nur, was ich vorher an-genommen habe und das kann nur das Herzchakra, wohnt in JEDEM.
      Der Verstand kann nicht transformieren, deshalb die ganzen Talkshows, reine Ablenkung.
      Mit Diskussion könnt ihr kein einziges emotionales Problem lösen.

      Einige Monate später wird man Veränderungen erfahren, auch weil ich nun Verantwortung übernehme für meine eigenen Schöpfungen anstatt ausserhalb von mir jemanden zu beschuldigen und mich damit automatisch in Opferhaltung zu begeben.
      Ein sehr lohnender Weg.

      Und unsere Bewacher in Berlin und überall, die sind so voll von Angst und sie werden genau das bekommen wovor sie sich fürchten, deshalb schrieb ich, der Dritte Sargon ist eine geistige Macht, und weiß alles.
      Und Heinz, du kannst sehen, dass diese Leute an der Wand stehen, aber das Schöne ist, keiner hat das gemacht, nur sie selbst.

      GruSS

      Antworten
      1. 47.2.1

        Trutzgauer-Bote.info

        Triton, da bin ich wieder mal platt:

        „… Und die sog. Widersacher, egal wo die sitzen möchten nur eins: Den Verstandesmenschen, sie möchten und müssen die Herzmenschen verhindern und die arische Rasse ist an diesem Herzmenschen am nächsten dran.
        Sie wissen auch, dass sie die Herzmenschen im irdischen Kampf nicht vernichten können, weil der Geist, welcher in diesen Menschen wohnt sich immer wieder verkörpert.
        Deshalb gehen sie im nun letzten Schritt an die Wurzel, den Geist und die Blutvermischung.
        Und je mehr Menschen diese Zusammenhänge erkennen und leben, desto dicker der Strich dadurch, den wir ihnen machen …“

        Dafür gibt es von mir mindestens 10x

      2. 47.2.2

        Age

        Ach Triton Du musst auch immer noch einen drauf setzen wa?? 🙂 lach
        Ich stimme Dir in allem zu! Wunderbar wie Du es niederschreiben kannst.
        Bis auf
        „die arische Rasse ist an diesem Herzmenschen am nächsten dran.“

        steht es alles auch so im Buch „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ von Dieter Broers.

        Beste Grüsse

  49. 48

    Age

    Dank Dir NSSA. 🙂
    „Nicht erklärbar“ – Nun am Tag des Erlebten hatte ich noch keine Erklärung. Auf verstandesebene sowieso nie! Am Tag danach (also gestern) kam mir die Erklärung. Sie schoss mir regelrecht ein. Was ich dort sah kann ich nun erklären. („die Quelle“) Es ist eben so. Ich zweifele keine Sekunde daran.
    Nochmal kurz für Heinz:
    Den Unterschied zwischen „gegen etwas arbeiten“ und „für etwas“ wurde schon erläutert. (und die Folgen daraus)
    Heinz bemängelt die „Realitätsfremde“ der „wahren Nationalsozialisten“ hier.
    Sie schauen eben über den Tellerrand hinaus! Es geht um den großen, langfristigen Endsieg.
    Dieser geht nur über das Erwachen der Menschen. Es geht nicht nur um Deutschland, sondern um die Menschheit im Ganzen.
    Bei Nicht-Erwachen (Status Quo, bzw. „gegen etwas arbeiten“) gibt es eben weiter Kriege, Morde und Verbrechen. Die Menschen müssen erkennen und erwachen. Dann wird es den EINEN gesamten Endsieg geben.

    Beste GrüSSe

    Antworten
  50. 49

    Heinz

    Lieber Age,

    vielen lieben Dank an Dich das Du mir als einziger erklären konntest was Euch so zuversichtlich macht, ich habe keine weiteren Fragen mehr.

    LG

    Antworten
  51. 50

    Age

    Werter Heinz,

    freut mich sehr das ich Dir jetzt mal helfen konnte.
    Noch unter dem Einfluß meines Erlebnisses stehend, hatte ich wohl sowas wie eine Erleuchtung. 😉
    Es ist noch gar nicht lange her, da haben ich und Andere, sich bei Dir für Deine Geduld mit uns bedankt. Ich bin mir sicher das wird noch häufiger vorkommen.
    Aber schön das ich Dir auch mal etwa zurückgeben konnte.

    Beste Grüsse

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.