Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

182 Kommentare

  1. 1

    Marco

    Ich bin hellauf begeistert, obwohl die kleinen schiefen Linien mich etwas irritieren.

    Antworten
    1. 1.1

      Anti-Illuminat

      Wie gesagt: Ich vermute das JENE noch versuchten „Schaden“ zu begrenzen. Vielleicht so der Kornkreis ursprünglich noch deutlicher aus

      Antworten
    2. 1.2

      Raidaaria

      Ich bin Grafiker und habe die Linien mal nachgezogen. Die Swastika ist perfekt von den Abmessungen. Jedoch sind die Punkte nicht perfekt. Ich vermute da wurde manipuliert!!! Ich habe auch die original Hakenkreuzfahne drübergelegt, alle Proportionen stimmen perfekt (Abstand Swastika zum Rand, Balkenstärke der Swastika).

      Mit deutschem Gruß

      Rai

      Antworten
    3. 1.3

      Anna Susanna

      Fast zu schön, um wahr zu sein, aber ich frage mich: wann mähen die in England denn das GETREIDE?? Bei uns sind längst alle Felder gemäht und untergepflügt.

      Antworten
  2. 2

    Anti-Illuminat

    Die letzten Dominosteine müssen jetzt noch fallen. Dann geht es los. Für JENE gibt es kein Entrinnen mehr.
    Vor gut 2 Jahren kam ich bei einem Spaziergang zufälligerweise mit einen Gleichgesinnten ins Gespräch. Erst ging es noch um Medienmanipulation. Dann um die Rothschilds und die rechtliche Situation der BRD. Dann ging es über die RD. Er erzählte mir das er währen Chemtrailssprühungen Lichter wahrgenommen hatte die um die Sprühungen flogen. Vermutlich nahmen die RD gerade Proben.

    Das zeigt: ALLES was hier passiert wurde mit deutscher Gründlichkeit genauestens Dokumentiert. JEDE noch so kleine Schmutzigkeit wird eine Verhandlungssache. Es wird reiner Tisch gemacht.

    Antworten
  3. Pingback: Heute, am 27.08.2016 neuer Kornkreis in England entdeckt | Der Trutzgauer Bote | Grüsst mir die Sonne…

  4. 3

    Joda

    Oh wie schöööööön ,endlich ,Gänsehaut :::::::
    Heil Kameraden

    Antworten
  5. 4

    Angela

    Mein Herz schlägt vor Freude bis zum Hals!

    Antworten
  6. 5

    Heinz Harald

    Bei aller Begeisterung für diese wunderschöne Swastika (mir geht da jedes mal das Herz auf!), frage ich mich doch, ob sie von den RD ist oder einen anderen Ursprung hat? Auffällig ist, dass im Bereich der Rundungen Hilfslinien zu sehen sind. Auch sonst meine ich bei den platt gedrückten Halmen Hilfslinien zu sehen, die eventuell zur Konstruktion notwendig waren. Es gibt jedoch sehr aufwändige Kornkreise, die solche Konstruktionsmerkmale nicht aufweisen und somit perfekt sind.

    Bitte versteht mich nicht falsch, ich sage das jetzt nicht, um zu stänkern! Wenn der Kornkreis echt ist, dann bin ich der glücklichste Menscht auf der Welt!

    HH

    Antworten
    1. 5.1

      Andreas

      Heil Dir Heinz Harald,

      nun einen so kleinen Schnitzer dürfen sich unsere RD erlauben, denke ich. Bis jetzt waren sie fehlerfrei. 100%. Tausend Aufgaben gelöst! Alleine! Und der Feind als Zuschauer !!!

      Antworten
    2. 5.2

      Kammler

      Heil Dir Heinz Harald,

      diese Form ist eine alte, arische oder armanische . Für mich ist die Botschaft noch klarer.

      GruSS Kammler

      Antworten
    3. 5.3

      Sondersendung

      Vielleicht sind diese „Hilfslinien“ ja auch gewollt?

      Entweder haben sich die Macher entschieden, das ursprüngliche Kreuz mit ausgebildeten Innen- und Außenecken doch noch etwas zu entschärfen, oder aber einen ganz bewußten Hinweis auf das tatsächliche Gemeinte gesetzt?
      Wer genau hinschaut entdeckt an den Außenecken einen jeweils gleichlangen, parallel zum Außenkreis ausgebildeten, kurzen Streifen, der ganz sicher ebenfalls keine Hilfslinie darstellt, für mich aber das Rad in Bewegung setzt.
      Auch stimmen hier offensichtlich alle Proportionen mit denen der Reichsflagge überein, d.h. der Außenkreis im Verhältnis zum Kreuz, die Balkendicke, Abstand der Ecken zum Außenkreis etc.. ganz sicher kein Zufall. Die Balken hätten ja auch schmaler, der Außenkreis gößer, das Rad nicht in Bewegung usw. dargestellt werden können.

      Antworten
      1. 5.3.1

        NSSA

        Danke dir für deine schlüssigen und Sinn ergebenden Formulierungen. Man kann sich jedenfalls absolut sicher sein, dass diese „Hilfslinien“ weder umsonst gestaltet wurden noch auf „Fehlern“ beruhen, sondern eindeutig einen tieferen Sinn offenbaren. Deine Darlegung kommt dem Ganzen dementsprechend schon sehr nahe.

        Danke und Heil dir!

        Mit deutschem Gruß °/

        NSSA

  7. 6

    Andreas

    Heil Dir Kammler,
    besten Dank für den Beitrag. Und bedanken möchte ich mich auch bei den „Erbauern“. Andere Kornkreise im Feindesland riefen schon große Verzückung hervor. Man vermutete schon woher der Wind weht. Aber nun, die Swastika sehen zu dürfen, ein eindeutiges Zeichen an alle, mitten in England. Unmissverständlich !
    Aber da gibt es noch etwas was ich hier mitteilen möchte. Ich weiss nicht ob es anderen auch so geht, in mir löste der Anblick etwas aus was mich doch sehr an meine Sturm- und Drangzeit in der Jugend erinnert.
    Im Kopf wird es spürbar wärmer, ich kann fast das Blut spüren wie es fliest. Und Glücksgefühle kommen auch auf. Dazu das unbeschreibliche Gefühl Bäume ausreissen zu können.
    Ohne den Anblick der Swastika könnte man meinen ich wäre auf Drogen.
    Kameradinnen und Kameraden, gestern dachte ich noch wir wären unterwegs zum Ziel. Ab jetzt sehe ich uns auf der Zielgeraden.
    Ein dreifaches Sieg Heil!
    Endlich, bald ist es soweit. Unserem Kammler stimme ich da vollends zu.
    Nochmals Danke an unsere Reichsdeutschen Volksgenossen. Und danke auch dafür das seit einer Woche der Himmel nicht mehr besprüht wird. Seitdem haben wir eine stabile Wetterlage. Genial!
    Sieg Heil Kameraden! Sieg Heil Deutsches Reich, mein Vaterland!
    Sieg Heil dem deutschen Volke!
    Dieser Kommentar war emotionsgeladen.

    Antworten
    1. 6.1

      Marco

      Ich denke wenn wir hier jezt angekommen sind, spricht wohl nichts mehr dagegen, wenn jetzt in kürze große Flugscheibenformationen samt Mutterschiffe, im tiefen Flug, natürlich aus Richtung Norden in aller Ruhe über das Reich schweben würden. Leise und erhaben ohne den geringsten Zweifel zulassend. Die Menschen rennen auf die Plätze und schauen mit offenem Mund gebannt in den Himmel. Ich stehe dann mit Tränen in den Augen, völlig überwältigt daneben.

      Grüsse und Sieg Heil Euch allen
      Marco

      Antworten
  8. 7

    FurorTeutonicus

    Dieses Jahr zeigte sich bei mir eine noch extremere Führung durch Fügung. Auch am Kornkreis bei München wurde von einer neuen Zeitrechnung gesprochen welches der Kreis symbolisierte. Und als ich dort lag, spürte ich Frieden und Freiheit. Genau 2 Tage später wurde von Fachmännischer Seite dem Kreis genau diese Bedeutung zugesprochen.
    Es beginnt GroSSes und ich spüre meine Bereitschaft die mit freudiger Erwartung und Sehnsucht einhergeht. Ich danke euch für diese Seite..sie bringt Geborgenheit und Hoffnung und verschafft mir Luft zum atmen in diesem „noch“ dunklen Zeitalter. GruSS FurorTeutonicus (Indigo)

    Antworten
  9. 8

    Wilhelm Tell er Miene

    Guten(wirklich guter) Tag Deutschland!

    City of London und der Stammsitz des Schwarzen Adel, was ist da passiert?!!! Hat man nicht richtig aufgepasst und vor der eigenen Haustür eine auf`SS Maul gekriegt!
    Das ist wie ein „INNERER VORBEIMARSCH“ für mich! Danke die Generalprobe für die Siegesparade hat funktioniert und wurde abgenommen!

    SSIEG HEIL Kameraden, und mit deutlich deutschen GRUSS

    Antworten
    1. 8.1

      Sondersendung

      27.08.1943: In der Nacht zum 28. August bombardieren britische Terrorbomber Nürnberg; über 3.000 Menschen kommen dabei ums Leben.

      Antworten
      1. 8.1.1

        Wilhelm Tell er Miene

        Heil Dir Sondersendung!

        Verstehe ich das richtig das Du mit dem o.g. Datum das wirklich guter Tag relativiert sehen willst?
        Sehe ich so: Keine schändliche Tat unserer Besatzer , keine noch so furchtbare Niederlage sollte je vergessen werden. Aber nenn mir einen Tag im Jahr an dem nicht ein Grund für Trauer für unser geschundenes Volk angesagt wäre! Also sollte es keine guten Tage mehr für uns geben? Oder sollte der Kalender nicht auch dafür gut sein Tage des Erfolges , Tage des SSIEGES ein zu tragen!? Mit jeden SSIEG wird die Schmach ein Stück weit getilgt!

        SSIEG HEIL

      2. 8.1.2

        Sondersendung

        @Wilhelm Tell er Miene

        Man sollte sich, gerade in dieser unserer Zeit nicht nur an dem Kornkreis an sich erfreuen, sondern evtl. auch den tieferen Sinn und die evtl. damit formulierte Aussage bzw. Botschaft ergründen. Zumindest sollten wir dies versuchen.

        Soetwas geschieht nicht zufällig an einem x-beliebigen Tag oder an einem x-beliebigen Ort, vor allem nicht mit diesem Symbol.

        Vielleicht teilt man der Insel mit, daß man sich all ihrer Schandtaten gegen das deutsche Volk bewußt und der Kampf noch lange nicht vorbei ist? Man setzt damit ein Zeichen – und was für eins!

        Man teilt uns und der Insel mit, wer der Urheber ist, indem man ein einschneidendes Datum für das Deutsche Reich wählte, das im Bezug zum gewählten Symbol steht.

        Revanche Substantiv [die] reˈva͂ːʃ(ə)/
        1. eine Möglichkeit, eine Niederlage in einem erneuten Wettkampf auszugleichen. „Der Verlierer forderte Revanche.“
        2. Rache; Vergeltung. „Revanche für erlittenes Unrecht nehmen/suchen“

        Nürnberg:

        In Nürnberg fand ab 1927 jährlich der Reichsparteitag der NSDAP statt. Konsequenterweise erhielt Nürnberg 1935 den Ehrentitel „Stadt der Reichsparteitage“.

        Nürnberg zur Zeit des Nationalsozialismus

        Hier wurden auch die Nürnberger Gesetze beschlossen, u.A. das Gesetz zum Schutz des deutschen Blutes und der deutschen Ehre!

        Nürnberger Gesetze

        Ich wollte Dir mit meinem Kommentar ganz sicher nicht den Tag versauen!

      3. 8.1.3

        Wilhelm Tell er Miene

        Sondersendung ,
        auf diesen Weg folge ich Dir, und Tage versauen kommt wegen soeiner Diskussion nicht in Frage.

    2. 8.2

      Sondersendung

      Vielleicht haben die Koordinaten ja auch noch eine Bedeutung, denn daß soetwas zufällig im „Irgendwo“ platziert wird, ist eher unwahrscheinlich.

      https://www.google.be/maps/place/51%C2%B025'38.1%22N+1%C2%B053'37.5%22W/@51.4296595,-1.898375,1516m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d51.427248!4d-1.893754

      Antworten
    3. 8.3

      Sondersendung

      Hab mal ein wenig im Netz gesucht, in diesem Gebiet befindet sich der Kornkreis:

      The Druid temple of Abury

      Zumindest lebten dort einfallsreiche Leute mit Humor:

      Wiltshire:

      Der Spitzname der Einwohner ist „Moonraker“, was etwa so viel bedeutet wie „Mondharker“.
      Der Name beruht auf einer Legende über Schmuggler. Die Schmuggler versuchten, Brandyfässer vor dem örtlichen Steuereintreiber zu verstecken, indem sie sie im Dorfteich versenkten. Als die Steuereintreiber ins Dorf kamen, standen die Schmuggler am Teich und brachten die Teichoberfläche mit Harken in Bewegung, so dass niemand auf den Grund des Teichs sehen konnte. Als sie auf ihr Tun angesprochen wurden, erklärten sie den Steuereintreibern, dass sie einen großen runden Käse aus dem Teich fischen wollten, und zeigten auf das Spiegelbild des Vollmondes auf der Oberfläche. Die Steuereintreiber dachten, sie hätten es mit Verrückten oder Tölpeln zu tun, und zogen ab.

      Antworten
      1. 8.3.1

        Bergwacht

        @ Sondersendung

        Schön, mal wieder etwas von Dir zu lesen im Netz !

        Ich möchte darauf hinweisen, dass John de Nugent die Swastika im Kornkreis gestern auf seiner Webseite gebracht hat zusammen mit Kammlers Text.

        Es folgen Informationen über über die Swastika, eine Fiktion des Tages X und noch weitere interessante Beiträge.

        Ich freue mich über das Zeichen von gestern 🙂 und hoffe von Herzen, dass es „von oben“ generiert wurde !

        Genial, dass es in Wiltshire/England gesetzt wurde !
        Wieso sollten sich die Engländer selber dieses Zeichen in den Pelz brennen, das wäre ja fast ne Schande für die nach ihrer gesamten historischen Rolle, die jetzt immer mehr enthüllt wird !

        Kornkreis By John de Nugent

    4. 8.4

      Sondersendung

      Koordinaten: 51°25’38.1″N 1°53’37.5″W

      Mit viel Phantasie kann man einige Daten daraus ableiten, z.B.:

      6.7.1938
      Durch Erlass des Führers und Reichskanzlers Adolf Hitler wird der Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt, Albert Speer, mit der Anlage und dem Ausbau im Gebiet der Volkswagenstadt (Wolfsburg) beauftragt.

      1.8.1937
      In Kassel wird das neue deutsche Flugzeug Fieseler 156 “Storch” vorgeführt, das wegen seiner Langsamflug-Eigenschaften international Beachtung findet.
      Der deutsche Automobilfahrer Hans Stuck gewinnt bei Freiburg im Breisgau (Schauinsland) den Großen Bergpreis von Deutschland.

      Antworten
    5. 8.5

      Matthias

      @ Wilhelm Tell er Miene
      Wem sagst du das. Ich bin quasi in der Höhle des Löwen oder in der Hölle wie es mir manchmal schon vorkam. Seitdem ich vor knapp 9 Monaten ‚zufällig‘ aufgewacht bin, habe ich überlegt was tun. Als ich das sah wurde mir richtig warm um’s Herz. Ein Kollege aus Indien der so ziemlich alles weiß freute sich auch es zu sehen. Ich hätte mir gewünscht die Kameraden hätten kurz Hallo gesagt, aber sie haben vermutlich wichtigeres zu tun.
      Beste deutsche GrüSSE
      Matthias

      Antworten
      1. 8.5.1

        Mettler

        Heil, Matthias
        Ich weiß, Du hast es nicht erwähnt, ich hatte aber gestern den Kornkreis ausgedruckt und gependelt mit Energiekarten (ein Kamerad hat es auch gemacht und hier erwähnt, mir fällt aber sein Name nicht ein). Jedenfalls ergab die Pendelung, wie kaum anders zu erwarten war, einen Gehalt an Boviseinheiten BE von über einer Million BE an Lebensenergie. Im Grunde ist der Wert nicht meßbar, auch Ingo mit seiner 10Mio. Energiekarte hätte als Ergebnis erhalten 10 Millionen und mehr. Es ist, wie ihr ja wisst, ein uraltes Symbol, ein wahres Kraftsymbol, welches unser Führer bewußt und weise wählte.
        Ja ja, ich weiß, Verboten in der BRD… Aber wozu sind Verbote schon da? Und gerade dann, wenn man sich fortwährend weigert, sich selbst an die eigenen Regeln zu halten…aber haben Gefangene Rechte auf Regeln?

        Beste Grüße vom
        Mettler

  10. 9

    juergen

    Der Hammer, jedoch entweder ein schlechte Aufnahme,( besser wäre von senkrecht drüber) oder eine verwackelte Konstruktion.
    Es mangelt an der Präzision, (sichtbare Hilfslinien)
    in Betracht zu den anderen Kornkreisen. Wenn wir hier auf den Arm genommen werden, dann zieh ich mich in mein Mauseloch zurück.
    Wenn das Ding von Sportsleuten gemacht ist, dann ist es zumindest ein Ausdruck von Sehnsucht.
    Viele Kornkreise sind dermaßen Sagenhaft das einem die Spucke wegbleibt.

    Oder läuft hier ein gezielter PR Gag um die Kornkreisszene zu verblöden? um wieder neue Schubladen zu erschaffen? Der Schatten schläft nicht, immerhin hat er es geschaft die gesamte Menschheit zu verdummschulen.
    Und diese Chemscheiße wird weiterhin ausgebracht, zumindest bis gestern, es wurde sogar gelb wie Smog.

    Nicht desto trotz sollte unsere Ausrichtung stehen wie ein Fels, damit sich Energien bündeln.

    Friede auf Erden und dem Mensch / Manne / Weibe ein Wohlgefallen.

    Antworten
  11. 10

    Argusauge

    Heil allen miteinander,

    fantastisch! Große Freude, ebenso wie letztes Jahr am 8.8.! Doch jetzt ist das Motiv nicht mehr zu toppen. Bezeichnend finde ich, dass sie jetzt die Form mit 4 Punkten gewählt haben. Meinen Recherchen zur Folge bedeuten die vier Punkte das Wissen der vier Veden (Rig- Yayur- Sama- und Arthavaveda). Meine Interpretation: Vor 70 Jahren war die Swastika noch ohne Punkte gebräuchlich, jetzt wird sie mit 4 Punkten gezeigt, d.h. vor 70 Jahren hatten sie noch nicht das allumfassende Wissen, sonst wären die letzten 70 Jahre anders verlaufen. Jetzt haben sie es!

    Sieg Heil,
    Argusauge

    Antworten
    1. 10.1

      Nordlicht

      Die 4 Punkte sind mir auch gleich aufgefallen.
      Stichworten, wofür die 4 Veden stehen sollen:
      1. Kastenwesen (Rassentrennung)
      2. Wissen von den Gesängen (Harmonie und Klang)
      3. Magie (Liebe, Gesundheit)
      4. Mantra und Opferspruch („Wem will ich dienen“)
      Aus numerologischer Sicht soll die Zahl 4 die Himmelsrichtungen, die Mondphasen, das Schicksal, die Zeit, das Lernen, das „in Erscheinung Treten“, das (Selbst)Bewußtsein, sowie die höchste Weisheit symbolisieren.
      Wenn man zudem die harmonisch abgerundeten Enden der Swastika mit den 4 Punkten zusammenbringt, dürfte Deine Vermutung zutreffen. Ich glaube allerdings, daß das „allumfassende Wissen“ vor 70 und mehr Jahren sehrwohl vorhanden, die Zeit für einen Wandel aber nicht nur wegen der äußeren, sondern auch wegen innerer Gegenmacht (Verrat, materielle Bezogenheit) noch nicht reif war.
      Es ist einfach wunderbar, wie sich das jetzt alles dreht. Außen hat fertig, im Inneren versagt mehr und mehr der diabolische Geist, der die Geschöpfe in seiner abgedroschenen Pyramide (mit dem allsehenden Auge an der Spitze!) verwahrt sehen will, während sich das Individuum seiner göttlichen Bestimmung in großen Schritten annährt und so seine wahre Macht erkennen kann. Und um diesen Prozess des Individuums im Sinne der natürichen Ordnung zu begleiten, bedarf es menschlicher Anführer, welche zu sein wir uns große Mühe machen, wie man sieht mit Erfolg!

      Nordlicht

      Antworten
  12. 11

    Bernd Ulrich Kremer

    Heil euch Allen!

    Das linksdrehende Hakenkreuz, oder Swastika, ist die Odinsrune in der materiellen Welt und ist daher die Wotansrune. Die vier Punkte bedeuten die Vierung, – die Führung!

    Deutschland – Germanien – Mitgard – die Erde – HEIL UND SIEG !

    Mit Armanengruß!

    Bernd Ulrich

    Antworten
    1. 11.1

      Bernd Ulrich Kremer

      Zum besseren Verständniss: Die Odinsrune (in der geistigen Welt) ist die rechtsdrehende Swastika. Odin/Wotan ist der germanische Göttervater, ist Allvater/Walvater.

      Antworten
  13. 12

    Albers

    Guten Abend Kameraden! Entschuldigt, daß ich hier mit meiner Frage reinplatze. Die liegt mir so auf der Zunge: Rudolf Walter Richard Heß wurde über vierzig Jahre im Gefängnis Spandau in Berlin gefangen gehalten. Das ist die Hälfte eines durchschnittlichen Menschenlebens. Vielleicht wurde er zum Schluß 1987 ermordet. Warum haben die RD den Kamerad nicht befreit? Das wäre doch für sie eine Kleinigkeit gewesen…

    Antworten
    1. 12.1

      Mettler

      Albers,
      Eben das glaube ich nicht. Rudolf Heß ist einer der allerhöchsten Funktionäre gewesen. Die Alliierten haben ihn besser bewacht, als die olle Königin ihre Juwelen. Nein, das hätte erneut Krieg ausgelöst, etwas, was man seinerzeit evtl. garnicht hätte stemmen können (also seine Befreiung). Keiner weiß, was die Alliierten mit den VG angestellt hätten, wenn die Kameraden ihn rausgeholt hätten. Außerdem hätten sie die Verfolgung aufgenommen, was den Standort unserer VG evtl. verraten hätte.
      Rudolf Heß war mit sich und Gott im Reinen, ein aufrechter, ehrlicher Nationalsozialist. ich weiß es zwar auch nicht, aber er hätte wohl gewollt, daß die Basen geheim bleiben. Er wurde feigst ermordet von JENEN. In stillem Gedenken an Rudolf Heß, Sieg Heil!!!

      Antworten
      1. 12.1.1

        Larry

        Wie ich finde paßt das Schlußwort von Rudolf Heß im Nürnberger Prozeß recht gut in diesen Kontext:

        „Ich verteidige mich nicht gegen Ankläger, denen ich das Recht abspreche, gegen mich und meine Volksgenossen Anklage zu erheben. Ich setze mich nicht mit Vorwürfen auseinander, die sich mit Dingen befassen, die innerdeutsche Angelegenheiten sind und daher Ausländer nichts angehen. Ich erhebe keinen Einspruch gegen Äußerungen, die darauf abzielen, mich oder das ganze deutsche Volk in der Ehre zu treffen. Ich betrachte solche Anwürfe von Gegnern als Ehrenerweisung. Es war mir vergönnt, viele Jahre meines Lebens unter dem größten Sohne zu wirken, den mein Volk in seiner tausendjährigen Geschichte hervorgebracht hat. Selbst wenn ich es könnte, wollte ich diese Zeit nicht auslöschen aus meinem Dasein. Ich bin glücklich, zu wissen, daß ich meine Pflicht getan habe meinem Volke gegenüber, meine Pflicht als Deutscher, als Nationalsozialist, als treuer Gefolgsmann meines Führers. Ich bereue nichts. Stünde ich wieder am Anfang, würde ich wieder handeln wie ich handelte, auch wenn ich wüßte, daß am Ende ein Scheiterhaufen für meinen Flammentod brennt. Gleichgültig was Menschen tun, dereinst stehe ich vor dem Richterstuhl des Ewigen. Ihm werde ich mich verantworten, und ich weiß, er spricht mich frei.”

    2. 12.2

      spöke

      Vielleicht wurde er zum Schluß 1987 ermordet…….

      WURDE ER ;;; 200%tig

      Zu deiner anderen Frage,, R Hess hatte einen NS Trikoder in der Zelle versteckt. Er wusste nicht zu welchen Koordinaten er das Signal zum Mond senden sollte. Auch eingehende Mondlandschafts Studien, anhand der Mond Bilder über seinem Bett ergaben ihm keine Antwort. Ironie aus !! :-))))

      Antworten
    3. 12.3

      Kleiner Eisbär

      Hallo Albers,

      höre Dir die letzten Worte von Rudolf Heß vor dem IMT an und laß sie auf Dich wirken.

      Und des Weiteren verweise ich auf seine Botschaft:

      “Was der Tod der Elf einmal bedeuten wird,
      vermögen heute nur wenige zu ahnen –
      noch weniger kann ich darüber schreiben.
      Wir stehen mitten in einer großen Zeitenwende.
      Was wir alle durchmachen sind ihre Geburtswehen.
      Alles scheint negativ –
      und einmal wird dann doch Neues und Großes
      geboren werden……”

      RUDOLF HESS

      (Aus einem Brief des einsamsten Gefangenen der Welt, geschrieben am 28.10.1946 aus der Haft, an seine Frau, zwölf Tage nach Erhängen der Nürnberger Märtyrer.)

      Rudolf Heß. Sein Opfer war und ist unser aller Auftrag.

      Es geht um das große Ganze!

      Antworten
      1. 12.3.1

        Kleiner Eisbär

        Danke Kurzer… 😉

      2. 12.3.2

        Mettler

        Danke auch Dir, Eistatze!!! Da wird einem eher ganz warm, als eiskalt 😉
        Und noch einmal in aller Deutlichkeit: Über Galgen wächst kein Gras!
        Nichts und niemand wird vergessen!

        MdG,
        Mettler

      3. 12.3.3

        Kleiner Eisbär

        Ja Mettler.

        „Der kostbarste Besitz auf dieser Welt aber ist das eigene Volk. Und für dieses Volk und um dieses Volk wollen wir ringen und wollen wir kämpfen. Und niemals erlahmen. Und niemals ermüden. Und niemals verzagen. Und niemals verzweifeln.” – Adolf Hitler

        Und kostbar ist auch die Liebe zu Wahrheit und Wahrhaftigkeit! Und das wollen wir niemals aus den Augen verlieren!

        SH

      4. 12.3.4

        Mettler

        Eistatze, laß es mich umformulieren: Laßt uns alle die Liebe zu Wahrheit und Wahrhaftigkeit fest im Blick behalten!! Das Universum kennt keine Negation, es kennt allein die gerichtete Aufmerksamkeit! Wir müssen immer sagen, was wir wollen,nicht, was wir nicht wollen! Es ist so wichtig gerade auch im Alltag und darauf bitte ich euch alle zu achten- sagt, was sein soll! Es lebe unser heiliges Deutsches Reich immerdar!

        SH,
        Mettler

      5. 12.3.5

        Kleiner Eisbär

        Einverstanden Mettler! Wir behalten die Liebe zu Wahrheit und Wahrhaftigkeit in festem Blick!

        Wir sind uns einig, daß es wichtig ist, für etwas zu sein und nicht gegen etwas!

        So, wie es Adolf Hitler vorgelebt hat! Durch seine Reden und durch sein Handeln!

        Und so hat es auch das deutsche Volk vorgelebt, nachdem es durch ihn inspiriert wurde – nachdem es durch das Schanddiktat von Versailles gedemütigt wurde über die Grenze des Erträglichen hinaus!

        Leider blieben ihm und dem deutschen Volk nur 6 Jahre der Aufbauarbeit vergönnt.

        Und trotzdem bin ich mir sicher, daß er Recht hatte und Recht behalten wird!

        Die nächste Aufbauarbeit wird gelingen – und wir sind dann gefordert!

        Gegen etwas zu sein, ist die Geschichte und das Wesen der illegalen OMF – BRD. Treten wir sie dahin, wohin sie gehört – auf den Müllhaufen der Geschichte!

        Gruß vom kleinen Eisbären

      6. 12.3.6

        Mettler

        Kleiner Eisbär,
        natürlich hatte er recht! Ein Land umringt von Neidern und feigen Feinden, in die Ecke gedrückt, das Messer an der Kehle…Was sollte das völlig verzweifelte Deutsche Volk denn tun? Hilfe zur Selbsthilfe war das Zauberwort und so geschah es unter den Fittichen unseres Führers, daß man sämtliche Anstrengungen unternahm, um aus dem was man hatte, das Beste zu machen! Alle haben angepackt, und es ist auch keine gute Idee, den Kopf hängen zu lassen, wenn man bis zum Hals in der Sch…… steht.
        Der Neid gehört nun auch endlich auf den Müllhaufen der Geschichte, nun wird es Zeit für ein gedeihliches Miteinander der Völker der Erde- ohne den allseits zersetzenden Einfluß JENER. Auch ihre Zeit ist nun angebrochen zu lernen, daß man auch ohne Krieg sehr gut auf dieser Erde leben kann- MITEINANDER, so, wie es immer gedacht war!

        Verbindende Grüße an die friedliebenden Völker der Erde und an euch alle hier beim TB!!
        vom Mettler

      7. 12.3.7

        Kleiner Eisbär

        Das letzte Bataillon wird ein Deutsches sein!

        SH

      8. 12.3.8

        Kleiner Eisbär

        Mettler.

        Darf ich Dir noch eine wunderschöne Botschaft mit wundervollen Bildern spendieren?

      9. 12.3.9

        Paddo

        Heil kleiner Eisbär,
        wer sind die „Elf“ ? Kannt du mich da aufklären?

        Wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag.

      10. 12.3.10

        Kleiner Eisbär

        Hallo Paddo,

        hier Näheres bezüglich des Nürnberger Tribunals.

        „…

        Die Vollstreckung

        Jedermann im In- und Ausland dachte damals, die verurteilten Politiker und Militärs würden erschossen werden, wie dies bei Militärgerichtsurteilen üblich ist. Die Richter verkündeten gegen die Besiegten jedoch Tod durch Erhängen. In Form eines Gesuches beantragte Hermann Göring deshalb vor einem Erschießungskommando zu sterben. Nachdem dies vom Gericht abgelehnt worden war, beging Göring ca. drei Stunden vor der geplanten Hinrichtung Suizid.

        Die zehn Todesurteile wurden am 16. Oktober 1946 zwischen 1.00 und 2.57 Uhr in der Sporthalle des Nürnberger Gefängnisses vollstreckt. Die Hinrichtungen vollzog der VS-amerikanische Henker John C. Woods, assistiert von Joseph Malta. Den Verurteilten wurden Hände und Füße gefesselt und eine schwarze Kapuze über den Kopf gezogen. Nachdem die Schlinge umgelegt worden war, öffneten die Henker die Falltür. Da Göring bereits tot war, mußte Joachim von Ribbentrop als erster sterben. Die Größe der Falltür und die Stricklänge waren zu gering bemessen worden, so daß der Tod sehr qualvoll eintrat: durch den zu kurzen Strick reichte die Fallgeschwindigkeit nicht aus um das Genick zu brechen. Die meisten Verurteilten mußten also einen langen Todeskampf durchmachen. Von Alfred Jodl ist überliefert, daß er erst nach qualvollen 16 Minuten verstorben ist. Joachim von Ribbentrop quälte sich 15 Minuten am Strick, Sauckel starb nach 13 Minuten. Noch während sich Joachim von Ribbentrop im Todeskampf befand, wurde Wilhelm Keitel zum Galgen geführt. Besonders an den bekannten Fotos der beiden blutüberströmten Getöteten Wilhelm Keitel und Wilhelm Frick sind deutlich die Spuren der zu engen Falltür, an der sich beide angeschlagen haben, zu erkennen. Die Hinrichtungen wurden von diversen Zuschauern verfolgt. Als Deutsche waren der bayerische Ministerpräsident , Wilhelm Hoegner und der Generalstaatsanwalt beim Oberlandesgericht Nürnberg, Friedrich Leistner anwesend.[8]

        Nach den Hinrichtungen wurden die 11 Leichen im Münchener Ostfriedhof kremiert. Ihre Asche wurde in München in der Nähe der Conwentzstraße in den Wenzbach gestreut. Die Stelle befindet sich etwa 150 Meter vor der Einmündung des Baches in den Floßkanal. Nachdem VS-Offiziere die Urnen im Wenzbach entleert hatten, zerschlugen sie diese mit Äxten und traten das zerfetzte Blech mit ihren Stiefeln platt. [9]

        …“

        Nürnberger Tribunal

        Sie wollten 12 ermorden, Martin Bormann konnten sie aber nicht ergreifen.

        Siehe auch hier zum IMT…

        „…

        Zitat: “…Indem sie die zum Tode verurteilten nationalsozialistischen Politiker und deutschen Generäle am jüdischen Tag des Gerichts hängen ließen, sorgten die westlichen Führer dafür, dass der Schlussstrich unter den Zweiten Weltkrieg mittels eines Racheaktes gesetzt wurde, der spezifisch im Namen der Juden geschah. Die Art und Weise, wie der Nürnberger Prozess geführt wurde, stellte die logische Fortsetzung der während des Krieges verbreiteten Lügenpropaganda dar, zu der ich mich bereits geäußert habe. „Verbrechen gegen Juden“ wurden als besonders abscheulich dargestellt, als seien jüdische Opfer grundsätzlich beklagenswerter als andere.

        Während die Urteile gefällt wurden, schmachteten rund hundert Millionen Menschen unter einer Gewaltherrschaft, welche sich in nichts von jener unterschied, unter der Juden (entsprechend ihrem Anteil an der Bevölkerung) zu leiden gehabt hatten. Die Anklage der Verfolgung und Ermordung von Juden wurde, um es mit dem bekannten englischen Militärhistoriker Liddell Hart zu sagen, zum „Eckstein“ des Nürnberger Prozesses. Ihr lag die Behauptung zugrunde, sechs Millionen Juden seien „getötet worden“ (oder „umgekommen“). Ein unparteiisches Gericht hätte es von Anfang an abgelehnt, seine Anklage auf vollkommen unbeweisbaren Behauptungen aufzubauen, doch in Nürnberg beriefen sich Juristen, die bei einem unpolitischen Fall für ihren Mandanten Freispruch mangels Beweisen beantragt hätten, auf diese Phantasiezahl, um einen Schuldspruch zu verlangen…

        Zitat: “…Historisch gesehen ist diese Schätzung vollkommen wertlos. Dass die Zahl der „getöteten“ oder „zugrunde gegangenen“ Juden nie und nimmer auch nur annähernd sechs Millionen betragen haben kann, geht aus einem zu Beginn unserer Ausführungen gemachten Hinweis hervor: Die Tatsache, dass die amerikanischen und britischen Richter diese Ziffer kritiklos übernahmen, war schlicht und einfach eine Beleidigung ihrer 825.000 während des Zweiten Weltkriegs auf allen Kriegsschauplätzen gefallenen Landsleute. Vor dem 20. Jahrhunderts wäre so etwas nicht möglich gewesen, denn so tief war der Westen niemals zuvor gesunken…

        …Der – meinen Gesprächspartnern unbekannte – Grund trat in aller Klarheit zutage, als die in Nürnberg zum Tode verurteilten NS-Führer am jüdischen Tag des Gerichts durch Erhängen hingerichtet wurden. Dieser symbolträchtige Akt war kennzeichnend für die Politik, welche sowohl die westlichen als auch die östlichen Besatzer während der ersten Nachkriegsjahre in den von ihnen okkupierten Zonen Deutschlands betrieben, und ließ außerdem erahnen, was für eine Außenpolitik die Westmächte künftig auch außerhalb Europas betreiben würden. Die talmudische Rache von Nürnberg bildete den Startschuss zu einer neuen Ära in der Geschichte des Abendlandes; fortan wurden alle nationalen Belange den Interessen des jüdischen Nationalismus untergeordnet, dessen Führer die Talmudisten aus Russland waren…”

        Zur konsequenten Umsetzung der alttestamentarischen Rache gehört auch die Vereinbarung, die Truman und Stalin auf der Potsdamer Konferenz trafen: Der Begriff des REICHES sollte komplett aus dem Bewußtsein der Deutschen verdrängt werden.

        Denn nur im REICH liegt die Zukunft und das Heil der Deutschen und der Welt. Unter diesem Aspekt denke jeder noch einmal über die tägliche Hetze auf ALLEN Kanälen der alliierten Lizenzmedien gegen das DEUTSCHE REICH und den NATIONALSOZIALISMUS nach.

        …“

        Der Nürnberger Prozess – Recht oder Rache?

      11. Trutzgauer-Bote.info

        Heil Dir, Kleiner Eisbär,

        welche Rolle Martin Bormann wirklich gespielt hat, wird sich noch herausstellen. Manchmal (ein gutes Beispiel ist Admiral Canaris) stehen die Dinge doch ganz anders, als es vordergründig erscheint.

        „Der Nürnberger Prozeß – Methoden und Bedeutung“ ist auch ein sehr wichtiges Buch zu dieser Thematik:

        HIER LESEN

        Das Buch kommt auch als Netzverweis im zweiten Teil meines Aufsatzes “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen” vor.

        GruSS vom Kurzen

      12. 12.3.11

        Mettler

        Ach ist das lieb von Dir, kleiner Eisbär!! Es ist wahr, ich habe eine große Schwäche für metallische Klänge, aber ich liebe auch die Musik von ABBA! Und daß Du es hier für mich verlinkst führt mich zu dem Vorschlag, gemeinsam auf unser heiliges Reich anzustoßen, wenn wir uns treffen! Prost, zum Wohle des Reiches in uns 🙂

        Viele Grüße vom
        Mettler

      13. 12.3.12

        Kleiner Eisbär

        Ja Mettler, auf unser aller Wohl – auf den Willen zu leben, Prost!

    4. 12.4

      Sitting Bull

      Albers

      Rudolf Heß wollte nie Besuch von seiner Frau haben und wurde auch nie besucht.
      Warum wohl?
      Das soll ein ganz fettes dickes Fragezeichen sein.

      Antworten
  14. 13

    Falke

    Heil Euch zusammen.
    Ein herrliches Swastika. Ich habe ja stets eins bei mir quasie unsere letzte rechtmäßige Fahne in klein. Hatte dieser Tage einen Defekt an meinem Auto und bin wie man so schön sagt mit einem „blauen Auge“ davon gekommen. Der Mechaniker meinte dich hat ein Engel beschützt. Es gab noch andere Ereignisse in der letzten Zeit. Ich glaube das Swastika beschützt mich. Anders kann ich mir es nicht erklären.

    Mit deutschem Gruß Falke

    Antworten
  15. 14

    Fredi

    Die Freude ist unendlich groSS.

    Heil und Segen Kameraden

    Antworten
  16. 15

    Mettler

    Heil Kameraden!
    Wenn ich mir den Einwurf erlauben darf, es handelt sich hier keineswegs um Hilfslinien, die zusätzlichen Linien Vollenden die „normale“ Balkenswastika, wie wir sie kennen. Es ist kein Fake, der Kreis ist zu perfekt für eine Fälschung. Der Kreis ist echt und an dieser Stelle möchte auch ich betonen, daß ich die gesamte Woche mit hüpfendem, lachendem Herzen unterwegs bin, es ist ein einziges Fest. Es steigt einfach so auf, ich kann und will nichts dagenen tun. Ebenfalls der Himmel- Glasklar, nichts! Keine Schmierschweine, wie ich dieses Gottlose Pack nenne, sind am Himmel gewesen, der Sommer fühlt sich wieder wie ein Sommer an…es ist Herrlich. Ich kann den Tag nicht erwarten, daß sie erscheinen!!! Danke Kammler, für das einstellen, ich bin platt und überglücklich!!

    MdG,
    Mettler

    Antworten
    1. 15.1

      Dave

      Ja, auch bei mir war absolut nichts an schmiere vorhanden. Aber der Sommer war dennoch nicht schön (Ich Favorisiere den Winter 😉 – Ich vertrete die Auffassung: Warm anziehen geht, kalt nicht)

      Antworten
  17. 16

    steffen

    An Fünf Eigenschaften wird durch den Kornkreis erinnert: Gewaltlosigkeit, Wahrhaftigkeit, geben lassen, Reinheit, Eigentum loslassen

    Antworten
  18. 17

    Schoener

    Liebe Kameraden,

    der Zeitpunkt und Ort für die Kreierung der Swastika hätte nicht passender sein können; in Düsseldorf feiert man seit gestern, 26.8. das 70jährige Bestehen des britischen Besatzungskonstrukts NRW, Gründungsakt fand am 23.8.1946 statt. Ende der diesjährigen Feierlichkeiten ist der 27.8.16. Wie ich finde, wäre das ein passender Rahmen für unsere Freunde, um auch in der Landeshauptstadt auf sich aufmerksam zu machen.

    Ein dreifaches SSieg Heil!

    Antworten
  19. 18

    NSSA

    Auf der Urheber-Seite sind weitere Bilder aufgetaucht, darunter die folgende schöne Perspektive von oben:

    Der Kornkreis darf laut dort ebenfalls zu findenden Informationen nicht besucht und betreten werden, da „die Formation sonst zerstört werden würde“ und die Besucher polizeilich verfolgt würden, was aber abzusehen war.
    Darüber hinaus ist die Botschaft unserer Kameraden an uns und alle schon Wissenden aber sowieso schon angekommen, auch durch den obigen Beitrag des Kameraden Kammler.
    Bald ist es soweit.

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
    1. 18.1

      Kammler

      Heil Dir NSSA,

      jetzt ist es perfekt !!! Wunderschön, vielen Dank Dir.

      GruSS Kammler

      Antworten
    2. 18.2

      Trutzgauer-Bote.info

      Danke NSSA,

      ich habe das Bild noch über den Beitrag gesetzt.

      Antworten
    3. 18.3

      NSSA

      Danke und Heil auch euch!

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
  20. 19

    Sabine

    Vielen vielen Dank Kammler für´s Einstellen, es gibt mir Kraft und Hoffnung.

    Heil und Segen
    Grüße von der Ostsee
    Sabine

    Antworten
    1. 19.1

      Kammler

      Heil Dir Sabine,

      es freut mich, dass es Dir auch Kraft gibt. Nur möchte ich betonen, der eigentliche Hinweis kam vom Präzisionwerk, ohne seinen wichtigen Hinweis wüSSten wir es noch gar nicht !
      Und ich habe nach reiflicher Überlegung ein paar Zeilen schreiben können, mehr war es nicht.

      Eine größte Freude ist es mir so was heute sehen zu können.

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
      1. 19.1.1

        Sabine

        Heil Dir Kammler, danke für Deine Zeilen. Ich habe das unglücklich ausgedrückt, mir ist klar, daß es vom Präzisionswerk kam.
        Ich wünsche Dir, den Kurzen und allen Mitlesern sowie den zukünftigen Wahrheitsfindern einen sonnigen, friedlichen Sonntag.

        Heil und Segen
        Grüße von der Ostsee
        Sabine

  21. 20

    Kleiner Eisbär

    Kleine Einzelheit am Rande:

    In der Grafschaft Wiltshire liegt auch Stonehenge…

    Antworten
    1. 20.1

      Carsten

      Vergiss dieses Stonehenge. Das wurde letztes Jahrhundert erbaut.

      Die Russen wissen es auch. Vielleicht kennst du jemanden der den Text in dieser Information ( weiter unten ) übersetzen kann oder nimm ein Übersetzungsprogramm aus dem Internet.

      http://fishki.net/46388-stroitelstvo-stounhendzha-108-foto.html

      Antworten
    2. 20.2

      Kleiner Eisbär

      Vielleicht hat dieses Stonehenge ja tatsächlich keinerlei Bedeutung. Ich erwähnte lediglich, daß es in der Grafschaft Wiltshire liegt.

      Und noch etwas Carsten: Eigene Gedanken sind immer besser als um Übersetzung von Seiten in kyrillischer Schrift zu bitten…

      Antworten
  22. 21

    Dave

    Die Hilfslinien sind aber schon arg auffällig.
    Packt man sich das Bild Digital vor die Nase, Segmentiert dies in 4-Teile fällt es noch mehr auf.
    Der durchaus ansprechende „Kreis“ ist auch mit 2-Mann leicht erledigt. Die entsprechende Spur von dem verwendeten Zirkel sieht man auch. Das geschieht auf weichem Grund, wie es im Feld nunmal üblich ist, dadurch, dass am Seil die nötige Spannung aufrecht erhalten werden muss und man somit auch mehr Druck von oben nach Unten in den Boden abgibt. Dadurch entsteht eben diese Schienen-Spur die den gesamten Kreis umgibt.
    Schaut mal Arbeiten bei Eissporthallen zu: https://www.youtube.com/watch?v=aCHtdxRC7gc
    Auf dem Feld halt ein gutes Stück größer ausgelegt.

    Ob es sich bei den Hilfslinien tatsächlich um welche als solche handelt, dass ist aus der Ferne ohnehin nicht zu beurteilen. Die können auch von irgendwelchen Leuten nachträglich hinzugefügt wurden sein.

    Mit dem Unterschied, dass ich beides völlig Wertfrei beurteile und kein Fazit ziehe.
    Ich weiß jedenfalls nur, dass es bisher noch nicht „passiert“ ist, weil sich die Strippenzieher gegenteilige Ansichten haben und sich ein wenig in der Wolle haben, wie das ganze, was Sie seit über 150 Jahren planten, schlussendlich ablaufen soll.

    Den einen ist es völlig egal wie viele verrecken und vor allem wie, die anderen hingegen wollen es nicht ganz so schlimm haben, verfolgen aber das selbe Ziel.

    Zumal es allerhand Möglichkeiten gibt, wie sie das ganze stattfinden lassen wollen.
    Sei es durch Projekt Bluebeam, durch Wettermanipulation, Vergiftung durch Nahrung, Chemtrails etc. – Stille Waffen.

    Nehmt es mir bitte nicht persönlich, wenn ich da so trocken meine Bedenken zum Ausdruck bringe. So bin ich halt nun mal. Ohne diese wär ich ja schließlich nicht hier 😉

    Heil und Segen Euch.
    Ich bin jetzt schön lecker ne Runde im Bett, es ist kühler geworden, bei 30°c lässt es sich nun besser schlafen, als bei 38°c – ja, ich hab hier eine Voll-Raum-Sauna, ich mag den Sommer absolut nicht!

    Antworten
    1. 21.1

      Pferdefreund

      Hallo Dave,

      ja, das hat mich auch verwundert. Das ganze sieht mir doch etwas zu plump aus verglichen mit der schwarzen Sonne von neulich.
      Ist zwar immer noch ein Grund zum freuen, wie jedesmal, wenn das heilige Hakenkreuz irgendwo so offen gezeigt wird und wirken kann; aber das es diesmal von „oben“ kommt glaube ich auch noch nicht so recht.

      Und ja, das Wetter ist ätzend. Ich bin auch kein großer Freund des Sommers.

      Antworten
    2. 21.2

      Kammler

      Dave,

      was Deine Beurteilung des Kornkreises betrifft, bin ich anderer Meinung. Bisher waren die Kornkreise, Schwarze Sonne oder der vom 26.06.16 mit wesentlich mehr Detaildarstellungen.
      Wenn Du Dir aber die gelegten Getreideabschnitte in diesen anschaust, siehst Du ebenfalls wiederum Linien. Geht ja auch nicht anders. Hier bei der Swastika sind das keine Hilfslinien sondern zuerst wurden die beiden Siegrunen gefertigt und wegen der 4 Kreise gibt es die unterschiedlich fallenden liegende Getreidehalme.
      Wie gesagt, hier ist viel flach gelegt und wenig stehen gelassen worden, im Vergleich zu den anderen beiden. Ich halte ihn jedenfalls für ein Original.

      Beste GrüSSe kammler

      Antworten
    3. 21.3

      Triton

      Dave, Pferdefreund,

      in dem Foto oben von NSSA sieht man klar, dass diese -Hilfslinien- Teilstücke der Fertigung erkennen lassen, wie bei einer CNC Fräse im Metallbau.
      Man sieht außerdem, dass die Hilfslinien mehrfach an den entsprechenden (gleichen) Stellen einen leichten Versatz haben (ich könnte die Stellen einzeichnen) , was auf Ungenauigkeiten in der Digitalisierung schließen läßt.
      Man sieht auch, dass die Swastika zuerst eckig gefertigt wurde, dann die Zwischenräume und dann kamen die Radien.
      Dazu kommt der exakt runde Außenkreis.
      Wenn das auch alles recht schlicht erscheint, das ist definitiv keine Handarbeit, unabhängig davon wer das war..

      Antworten
  23. 22

    Schneewittchen

    Hallo, Miteinander, da sich in der letzten Woche hier in meinem Umfeld die Ereignisse überschlagen haben und gestern dieser Kornkreis erschienen ist, drängt es mich dazu, wieder einmal hier zu schreiben! In der Nähe von Zeitz ist ein Kämpfer gegen dieses System von SEK Leuten niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden, ein anderer Mitstreiter ist spurlos verschwunden! Weitere Familienangehörige und Mitstreiter wurden stundenlang gefesselt festgesetzt und ebenfalls verletzt! Ein Gerichtsvollzieher hat wegen 4.000 EUR ein Heer von 200 SEK Schergen angefordert, die dann ihren vollen Einsatz gezeigt haben! Natürlich wurde durch die Justiz und die Presse alles zum Nachteil des Verletzten verdreht! Man kann das gar nicht mehr erfassen, was hier abgeht! Auch hier habe ich festgestellt, dass in der letzten Woche keine Versprühungen stattfanden und ich einen klaren Himmel geniessen konnte! Ich lebe ganz in der Nähe eines Flugplatzes zu dem eine Flugschule aus damaliger Zeit gehört! Zu DDR Zeiten befand sich in diesem Objekt ein Krankenhaus und wurde nach der Wende von der BRD übernommen und seinem Ursprung, Flugschule, zurückgegeben. Jährlich finden seit den 90iger Jahren an Himmelfahrt Flugtage statt, mit Kunstflügen, Fallschirmspringen und Rundflügen. In diesem Jahr habe ich das Schauspiel von meinem Haus aus längere Zeit beobachtet! Als sich ein Kleinflugzeug auf dem Weg zu einem Rundflug befand, nahm ich in seiner Nähe ein Flugobjekt wahr, das sich dann nach kurzer Zeit Richtung Süden schlagartig entfernte! Zwei Tage später flog ein Licht, ich nahm es als Kugel wahr, an meinem Haus vorbei! Diese Erscheinungen erfreuten mich wirklich sehr, da ich einige Monate zuvor schon sehr viel darüber gelesen und in Videos gesehen habe! Durch den TB habe ich noch tiefere Einblicke erhalten, denn ich habe alles gelesen, was geschrieben wurde! Da diese gierige Bande meiner Familie sehr viel Leid zugefügt hat, denn die klauen auch unsere Kinder, in meinem Fall gleich 3 mal, blicke ich nun hoffnungsvoll in die Zukunft!!! Ganz liebe Grüsse an Alle, Schneewittchen!

    Antworten
  24. 23

    Morgenrot

    Der Kornkreis ist aber gut gelungen! Ich hätte eine etwas eckigere Ausführung vorgezogen, da mir Abrundungen an emblematischen Darstellungen gegen den Geschmack gehen, aber dieses uralte Symbol des Sonnenmenschen ist in allen seinen Variationen schön.

    Antworten
  25. 24

    Josef57

    Heil euch Allen,
    ich bin der Überzeugung, das der Kornkreis trotz der Hilfslinien echt ist. Das Korn liegt ziemlich
    gleichmäßig und zu selben Richtung geneigt.
    Nur ärgert mich die Tatsache, das überwiegend die Engländer, in Genuss der schöner Kornkreise kommen.
    Ich wünschte mir, etliche Kreise um Berlin, um die Kanzlerin auf die Palme zu bringen.
    Ein besseres Zeichen, hätten wir nicht erhalten können.
    Ich hoffe das es jetzt schnell geht und wir es alle gesund überstehen.
    Mit deutschem GruSS

    Antworten
    1. 24.1

      Bernd Ulrich Kremer

      Heil Euch!

      Wer von euch einen Pendel, oder Thorhammer besitzt, kann sich dieses heilige Zeichen mal ausdrucken und anschließend auspendeln. Da geht im positiven Sinne „die Post ab“!

      Antworten
  26. 25

    Irmchen

    Liebe Freunde, ihr glaubt nicht, wie aufgeregt ich bin, diesen Kornkreis zu sehen !
    Ich kann vor lauter Freude nur noch heulen.
    Ein besseres Zeichen kann es für uns nicht geben!!
    Auf zu neuen Taten!

    Irmchen

    Antworten
  27. 26

    Wilhelm Tell er Miene

    Guten Morgen Deutschland, guten Morgen Josef57!

    Auf der einen Seite magstDu Recht(SS) haben , aber es ist genau vor der Haustüre von den Gesindel plaziert! Und unsere Polithure (sag zu dieser JS bitte nicht Kanzler) samt ihrer Lakaien , ja mei da liegen doch schon die Nerven blank! Schau Dir den Komentar von Schneewittchen an und was an Augenzeugenberichten im Netz steht! Ja alles Rechtsradikale , Neonazi`SS , selbst die Kameras mit dem die Aufnahmen gemacht wurden haben nur noch „Rechte Schaltkreise“!
    Wenn die Subjekte vom SEK die Schußwaffen gegen die Untertanen dieses Regim`s einsetzen , weißt Du bescheid wie es in Berlin aussieht!

    Mit deutschen GRUSS UND SSIEG HEIL

    Antworten
    1. 26.1

      Josef57

      Guten Morgen Wilhelm Tell er Miene ,

      Recht hast du. Ich hoffe, das die Feinde des Volkes, ihre gerechte Strafe erhalten.

      Heil euch Allen

      Antworten
  28. 27

    JungSpund

    Einen Wunder schönen Guten Morgen allen Kameradinnen und Kameraden,

    heute morgen wurde ich emotional wieder einmal auf eine Geduldsprobe gestellt. Ich ließ mich ins Negative leiten, musste mit mir kämpfen nicht falsch zu handeln. Als ich Zeit fand und in den TB schaute, schlug mein Herz sogleich auf, meine Sorgen verflogen sofort und gaben mir in kürze die Entschlossenheit und benötigte Kraft zurück. Vor lauter Freude fehlen mir wahrlich die Worte, die Worte, die ich in vielen Kommentaren wieder finde.
    Besten Dank an diesen aufbauenden Beitrag. Danke an alle aufbauenden Kommentare.

    Danke und Heil euch allen

    MdG
    JungSpund

    Antworten
  29. 28

    Josef57

    Heil kleiner Eisbär,
    Ich würde gerne einiges zu den Hinrichtungen hinzu fügen. Laut Landwigs Buch, wurden die Verurteilten nicht nur aufgehängt, sondern es wurden ihnen bestialisch die Kehlen duchgeschnitten, laut Zeugen waren die Leichen voll mit Blut besudelt. Wegen dem jüdischen Fest, wurden die Verurteilten quasi als menschliche Opfer, dem Jahwe geopfert. Soweit ich unterichtet bin, war der Henker auch ein Jude . Falls ich falsch liege, bitte um Berichtigung.
    Mit deutschem GruSS

    Antworten
    1. 28.1

      Kleiner Eisbär

      Ich befürchte auch, daß alttestamentarisch geschächtet wurde. So grausam, wie jene zu handeln in der Lage zu sein scheinen, vermögen wir kaum zu denken…

      Antworten
      1. 28.1.1

        Bernd Ulrich Kremer

        Heil Euch!

        Wilhelm Landig berichtet darüber in seinem zweiten Band: „Wolfszeit um Thule“:

        Die Hinrichtungen in Nürnberg ( aus Wilhelm Landigs „Wolfszeit um Thule, ab S. 180)

        — Eycken fuhr fort: “ Nun wiederhole ich die zuvor genannten namhaften Zeitungen aus der Schweiz, die wir im Archiv behalten müssen. Aus deren Veröffentlichung geht eindeutig hervor, daß das Hängen der Verurteilten nicht zu einem sogenannten reinen Tod führte. Darüber berichtet die „Tat“ weiter, daß die Gesichter der Hingerichteten, außer bei drei Männern, mit Blut bedeckt waren. Die drei Ausnahmen waren Seyß-Inquart, Sauckel und Jodl, die einen raschen und kurzen Tod gestorben sein sollen. Aus den Augen, Ohren und aus dem Mund der anderen quoll dunkles Blut.
        Ein Gewährsmann der United Press berichtete dazu, daß Frick und Keitel am meisten mit Blut besudelt gewesen seien. Frick habe sich zudem beim Fall an der Kante der Falltür das Gesicht angeschlagen. Es sah fürchterlich aus. Es heißt dann weiter, daß bei Keitel das Blut stärker aus den Augen geströmt sei als bei den anderen. Bei Streicher waren die Augen besonders stark herausgetreten, und man habe den Eindruck gehabt, daß er noch schreiend durch die Falltür fiel und ohne einen gebrochenen Nacken erdrosselt wurde. Dann fährt der Berichterstatter der „Tat“, Friedrich Wahr, weiter mit seinen Schilderungen fort. Ich füge nun mit der Veröffentlichung der „Basler Nachrichten“ die weitere Darstellung hinzu, denen zufolge die Galgen auf einem hohen Podest standen, in dessen Inneres man nicht hinein sehen konnte. Als erster Verurteilter trat Ribbentrop, von vier Wachen umgeben, mit bleichem Gesicht zur Richtstätte. Von seinen Wachen halb gestützt, erstieg er mit geschlossenen Augen die zwölf Stufen, die zum Galgen führten. Dasselbe berichtete auch die „Neue Zürcher Zeitung“ vom 16. Oktober. Dagegen schrieb die Abendausgabe desselben Blattes, daß Ribbentrop das Schafott festen Schrittes betrat. Diesmal heißt es, daß dreizehn Stufen gezählt wurden. (—-)

        Die Verurteilten stürzten durch die Falltür in das Innere des Galgenkastens, so daß man sie nicht mehr sah. Wenn man rechnet, daß eine Stufe etwa 20 cm hoch ist, dann war der Kasten zum Galgen entweder zwei Meter vierzig, oder
        zwei Meter sechzig hoch. Und wenn man den Bericht der „Tat“ nochmals zitiert, dann hat sich Frick das Gesicht beim Fall an der Falltürkante zerschlagen. Also hingen die Körper unterhalb der Falltür, von außen nicht mehr sichtbar. Und weiter heißt es dann in der „Neuen Zürcher Zeitung“, Abendausgabe, daß sich die Falltür mit dumpfem Schall in Bewegung setzte und man das Fallen des Körpers hörte.
        Das einzige, was darauf die Sinne wahrnehmen konnten, war das unheimliche Knarren des Seiles, an dem dann die Leiche langsam hin und her pendelte. Dazu kommentierte noch die „National-Zeitung“ der Schweiz vom 17. Oktober, daß es für die Nerven vieler Anwesenden zuviel war, das Öffnen der Falltür zu hören und dann die Körper der Gehängten verschwinden zu sehen. Ich beziehe mich jetzt wieder auf die „Neue Zürcher Zeitung“, Mittagsausgabe vom 16. Oktober, in der es heißt, daß drei Galgen zur Verfügung standen, von denen allerdings nur zwei verwendet wurden. Das Blatt selbst schreibt dazu, daß dies von den meisten Blättern verschwiegen wurde. Die „Tat“ war der Ansicht, daß nur ein Galgen benutzt wurde. Aber jetzt kommt das Entscheidende – Wie ich einleitend anführte, starben nur drei Männer eines reinen Todes. Hier stellt sich als erstes die Frage, was dies bedeutet, und weiters muß man die Feststellung treffen, daß also zwei Arten der Tötung angewendet wurden.
        Die Hingerichteten der sogenannten reinen Tötungsart waren die drei Katholiken Seyß-Inquart, Sauckel und Jodl!
        Diese wurden also offenbar gehängt. Was aber geschah mit den übrigen sieben Verurteilten? – Sie starben ja keinen reinen Tod! – Wurden sie am zweiten Galgen exekutiert? –
        Diese Fragen stellte nicht ich, sondern sie stehen in der Zeitung aus der Schweiz! –
        Was geschah weiter, als die Körper durch die Falltür stürzten und für die Zeugen unsichtbar wurden? – Welche besondere Bedeutung hat die Meldung der „Neuen Zürcher Zeitung“, Abendausgabe vom 16. Oktober, die schreibt, daß das Furchtbarste das zischende Geräusch des Stricks war, der sich um die Hälse der Verurteilten schloß, nachdem ihre Gesichter durch schwarze Hauben verhüllt worden waren.
        ( ——)
        Die schweizer „National-Zeitung“ schreibt nach dem Hinweis auf die schwarzen Hauben weiter, daß man das zischende Geräusch erst nach einer Pause von etwa zwanzig Sekunden nach dem Aufsetzen wahrnahm und daß dies um so unheimlicher wirkte. Das Blatt selbst stellt die Frage weiter, was das Zischen zu bedeuten hatte.
        Sei es das Stömen von Blut gewesen?
        Wurde denen, die keines reinen Todes starben, unmittelbar nach dem Überziehen der Haube der Hals aufgeschnitten? “

        Jetzt sprang Hellfeld auf. “ O mein Gott! – Ich glaube zu wissen, was das bedeutet!-“

        “ Das ist auch meine Vermutung“, versetzte Eycken. “ Ich habe einmal ein schreckliches Bild gesehen: es zeigte ein Tier, das geschächtet wurde. Man schnitt der lebenden Kreatur den Hals auf und ließ es dann ausbluten. Ich vergesse nie den qualvollen Blick des verendenden Tieres. ————“
        —————–
        Und mit diesen Verbrechern haben wir es auch heute noch zu tun“

        Mit deutschen Gruss!

        Bernd Ulrich

      2. 28.1.2

        Sitting Bull

        Bernd Ulrich Kremer

        die Hinrichtungen waren ein religiöses Ritual.
        Ohne wenn und aber.

    2. 28.2

      Isa

      Lieber Josef57,

      es gibt Berichte, wonach von insgesamt ca. 3000 unmittelbar und mittelbar Beteiligten am IMT (von den Bewachern über die Schreibkräfte, Berichterstatter, Fotografen und Folterknechte bis hin zu den Unrechtsprechern und natürlich den Henkern) nicht weniger als 2500 dem Sondervolk angehört haben sollen. Verifizieren kann ich es nicht, aber alles andere würde mich eher wundern.

      Liebe Grüße

      Antworten
    3. 28.3

      juergen

      Joseph 57
      So habe ich das auch gelesen und die Zuschauer/Reporter sind bald eingegangen wie schrecklich das da abging und sie hörten das ausströmende Blut zischen/pumpen. Schächten, zu Passah war es denke ich. Der Globus wird von Bestien regiert, keine Menschen unter ihnen doch viele Menschen verehren deren goldenes Kalb und sind innerlich ebenfalls schon entmenschlicht. Eine entartete Gattung. Wird Zeit für die Selbstreinigung des Globusses/Mutter Erde, mal sehn was über bleibt.
      Bin gespannt wie ein Bogen und schaue schon viele Jahre in den Himmel, leider wird noch gesprüht und der Rest ist auch noch wahrzunehmen.
      Nichts desto trotz, weitermachen.
      Jetzt bloß nicht durch zu viel Euphorie vom Wahrlichen ablenlken lassen.
      Geht in den Garten und baut an, denn der erste im Lande ist der Bauer und dann der Arbeiter, das habt ihr doch nicht vergessen!

      Friede auf Erden, was weg muss das muss einfach weg, sonst gibts keinen Frieden.

      Antworten
  30. 29

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil kleiner EiSSbär!

    Sehr guter Text von Dir, wo ihr sowas immer herholt?! Bin ich zu blöd dazu! Deshalb nochmal Dank für solche Quellen.
    Im übrigen habe ich in der nähe der Zitadelle Spandau meine Armeezeit abgerissen, und es war uns immer bewußt das dies das Gefängniss von A. Speer ist. Ohne die wirkliche politische Bedeutung zu erfassen, war es ein immer im Hinterkopf! Er wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt, komische Rechenexempel der Besatzer, noch 15 Jahre einen Häftling seiner Freiheit zu berauben (Sicherheitsverwahrung gab es damals noch nicht) und dann noch feige zu ermorden. Aber Albert Speer war immer ein aufrechter Nazionalsozialist der unbeugsam geblieben ist! Auf freien FuSS zusetzen war diesen Monstern klar geht nicht, er hätte niemals geschwiegen und hätte niemals verleugnet! Also mußte er „Mundtod“ gemacht werden!

    Heil und SSegen Dir

    Antworten
    1. 29.1

      Kleiner Eisbär

      Danke für die Blumen Wilhelm. Die Texte sind von metapedia und dem Kurzen.

      Wenn jemand, so wie oben Paddo, fragt, helfe ich gerne weiter.

      Und Du bist nicht zu blöd dazu, Du hast andere Fähigkeiten. Wir arbeiten hier zusammen.

      Frei nach Aristoteles ergibt die Summe mehr als ihre Teile… 😉

      Antworten
      1. 29.1.1

        Paddo

        Vielen Dank für deine wunderbare und ausführliche Erklärung kleiner Eisbär.
        GruSS Paddo

    2. 29.2

      Trutzgauer-Bote.info

      Heil Dir, Wilhelm,

      ich denke mal, das war eine Antwort auf diesen Kommentar:

      http://trutzgauer-bote.info/2016/08/27/heute-am-27-8-2016-neuer-kornkreis-in-england-entdeckt/#comment-16888

      Ganz wichtig, damit nicht zu große Verwirrung entsteht und Antworten zuordenbar sind. Es gibt eine Antwortfunktion unter jedem Kommentar.
      Dazu auf „REPLY“ klicken, dort schreiben und dann steht die Antwort da wo sie hingehört.

      Übrigens: Solche Quellen gibt es beim Kurzen. Die zweite Hälfte, von dem, was der Kleine Eisbär da zitiert hat, war ein Teil eines Beitrages, welchen ich einmal für den Lupoblog geschrieben hatte. Ursprünglich stammt es aus meinem Aufsatz “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”.

      GruSS aus dem Trutzgau
      der Kurze

      Antworten
  31. 30

    Praezisionswerk

    Heil euch!

    Ich habe mir gerade zwei Videos angesehen indem Flugscheiben ein Kornkreis enstehen lassen. Es könnte sich natürlich um eine Fälschung handeln, aber diese Flugscheiben haben mich sofort an die kleinen Leuchtkugeln oder auch Feuerbälle an der Westfront erinnert. Von den Alliierten Bomberbesatzungen auch Foo-Fighter genannt.

    Seht selbst:

    Euch wünsche ich noch einen erholsamen Sonntag.

    Unser deutsches Volk Sieg Heil

    Antworten
    1. 30.1

      Mettler

      „My lovely Mister Singing Club“, das ist ja wie ein gigantischer 3D Drucker, es scheint als korrespondierten die Kugeln miteinander. Traumhaft schön anzusehen! Großes Danke fürs reinstellen!!

      Gruß vom
      Mettler

      Antworten
  32. 31

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil Kurzer,

    Will kein „Naseweis sein aber Reply wurde eigentlich von mir in „Gang gesetzt“(auch jetzt).
    Weis der Geier! Aber trotzdem danke.

    Antworten
    1. 31.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Test. Hab jetzt auf „REPLY“ geklickt und hier ist die Antwort am richtigen Platz.
      Eingerückt unter Deinem Kommentar.

      Antworten
      1. 31.1.1

        Wilhelm Tell er Miene

        JAA, ich weiß jetzt warum ! wurde aus der Email benachichtigung gemacht und da geht das wohl nicht dahin.

        tSSchuldigung

  33. 32

    JKS

    Was ist das für ein Unsinn? Albert Speer ermordet? Er wurde tatsächlich, warum auch immer, von den Besatzern freigelassen. Es war vielmehr Rudolf Heß, der Stellvertreter des Führers, den man, nachdem die Sowjets für seine Freilassung plädierten, durch Engländer, die als Amis verkleidet waren, umbringen lies!

    Zum Kornkreis – großartig! Hoffentlich erfüllen sich die Erwartungen von uns allen.

    Doch immer dran denken, Kameraden und Volksgenossen: Wir müssen ein Zeichen setzen, damit die wahren Befreier einen Grund zum Kommen haben. Wir müssen das Volk jetzt aufklären und aus dem derzeit vorhandenen Volk wieder ein Deutsches Volk machen. Denn „der kostbarste Besitz auf dieser Welt ist das eigene Volk und für dieses Volk und um dieses Volk wollen wir ringen und wollen wir kämpfen und niemals erlahmen und niemals ermüden und niemals verzagen und niemals verzweifeln.“

    In diesem Sinne „Hail Viktory“ (wie die Angelsachsen sagen)

    Antworten
    1. 32.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Völlig richtig, JKS,

      sei willkommen beim TB.

      Das mit Albert Speer hatte ich glatt überlesen. Auch bei ihm weiß man nicht, ob er so aufrecht war.
      Anders als bei Rudolf Hess:

      Rudolf Heß. Sein Opfer war und ist unser aller Auftrag.

      Und bitte immer die Antwortfunktion (REPLY) nutzen.

      GruSS aus dem Trutzgau vom Kurzen

      Antworten
    2. 32.2

      Wilhelm Tell er Miene

      Heil Dir JKS!

      Vielen Dank für die Richtigstellung meines dummen Geschwaffels. Sag ich doch doof geboren und nix dazu gelernt!
      Sollte mich wohl mit Äußerungen zurück halten.

      Mit deutschen GruSS und nochmal vielen Dank
      Wilhelm

      Antworten
    3. 32.3

      juergen

      JKS
      So, das ist genau die richtige Einstellung an der ich ebenfalls wirke. Da gibt es eine Menge an Verurteilungen einzustecken. Schlafen hat zu viele und vor allem zu tief. Aber manche dürfen auch einfach in die Ewigkeit zurück ohne etwas begriffen zu haben.

      Antworten
  34. 33

    Roland Knabe

    Einen wunderschönen streifen freien Sonntag wünsche ich Euch allen !
    Eine kurze Einleitung über mich : 55 Jahre deutsches Schlafschaf , mit dem Beginn der Krankheit meiner Frau und Ihres Todes eifriger Sucher im internet , über Krankheiten – Heilungen , Außerirdische – Flugscheiben , Kornkreise und Entstehung und vieles mehr ! Über die Kornkreise bin ich zu den Ufo’s gekommen wo ich mir die Frage stellte wie kann es sein das außerirdische eine Entwicklung der Kornkreise durchmachen , ich denke Sie müßten die technik ja mitbringen und nicht entwickeln ! Es begann mit einfachen Bildern und wurde mit den Jahren immer besser , heute weiß ich warum , auch die Reichsdeutschen haben Ihre Flugscheiben immer wieder verbessert und damit auch die Technik der Kornkreise ! Es sind auch keine versteckten Botschaften Sie drücken nur aus “ Wir sind hier , Ihr müßt mit uns jeder zeit rechnen und Ihr könnt nichts dagegen machen “ ! Ich habe in letzter Zeit sehr viel gelesen D.H. Haarmann , O. Bergmann , Wilhelm Landing , Jan von Helsing und viele andere , mein Geschichtswissen habe ich über Bord geworfen da wir nur verarscht worden sind ! Durch Seiten wie TB bin ich zu einem erwachten Menschen geworden und würde mich über eine gute Konversation freuen da ich hier leider niemanden habe mit dem Ich über solche Sachen sprechen kann !
    Mit Deutschem Gruß
    Roland

    Antworten
    1. 33.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Sei uns willkommen Roland,

      beim TB wirst Du Menschen für eine gute Konversation finden. Falls Du das folgende Buch noch nicht kennst, würde ich es Dir sehr zur Lektüre empfehlen: Das Gegenteil ist wahr.

      GruSS aus dem Trutzgau
      der Kurze

      Antworten
      1. 33.1.1

        Roland Knabe

        Danke für den Tip bereits beide Bände gelesen !

  35. 34

    Josef57

    Liber Isa,
    das ganze Nürnberger Tribunal und den ganzen Ablauf, hat das “ auserwählte Volk“ in den Händen gehabt. Das war eine Mordorgie.
    Schönen Gruß

    Antworten
  36. 36

    Yeti

    Das „wahrste“ an den Ergüssen der Medien ist inzwischen ausgerechnet die Werbung.

    Nun hier und unglaublich, eine Seite mit Geist, fasst unfassbar in dieser Zeit. Dazu gratuliere ich den Betreibern aus allertiefsten deutschem Herzen.
    Ich will mich aber auch erdreisten, auf eine Sache hinzuweisen, die freilich auch Glaubenssache ist, die aber auch derartig wichtig (aus meiner Sicht) ist, dass zumindest ein Hinweis dahingehend nicht verwerflich sein dürfte. Adolf Hitler wusste vermutlich leider erst im Nachhinein wohl auch, wo der Fehler lag, der zur Niederlage führte, die nicht sein brauchte. Denn: „Ein auf Jesus Christus gegründetes Deutschland wird für alle Zeit unbesiegbar sein!“ (Jesus Christus) – Hier also mein Einwurf …

    So weit, so gut. Und hier greift der Kurze ein und hat den Rest gelöscht, denn mit Äußerungen, wie „… Nur ihr kruder und abstruser Hitlerismus steht ihnen da noch ein wenig im Weg …“ oder „… Der Rest-Deutsche … müßte sich endlich vom Hitlerismus befreien …“ wird hier eine rote Linie überschritten.

    Wie sehr „Ein auf Jesus Christus gegründetes Deutschland …“ an der Totalzerstörung von allem, was noch irgendwie deutsch ist, mitarbeitet, kann man erleben, wenn man selbst in freikirchlichen Gemeinden die völlige Unterwürfigkeit gegenüber Israel und den „Refugees Welcome“-Wahnsinn erlebt. Schließlich sind wir ja alle gleich und Teil „der Gemeinde Jesu“.

    Anders als Adolf Hitler, der genau wußte, was zu tun ist, werden wohl demnächst ein paar Millionen Irregeführte einsehen müssen, wem sie auf dem Leim gegangen sind:

    Mea culpa. Mea maxima culpa. Die ideologische Grundlage der geistigen Versklavung

    Die Stimme der Ahnen

    Heidentum – Christentum

    Antworten
    1. 36.1

      Kleiner Eisbär

      Ergänzend zur geistigen Versklavung der exzellente Vortrag von Prof. Dr. Revilo Pendleton Oliver.

      Was wir unseren Parasiten schulden

      Antworten
    2. 36.2

      Yeti

      So weit so aus dem Kontext. Akzeptiere das. Die Mainstream-Jesus-Anschauung hatte
      ich auch nicht im Sinn. Wer hier landet, hat den Schwachsinn der Kirchen etc. lange lange hinter sich, dennoch bleibt die eine Wahrheit auch nach allen Verdrehungen ewig bestehen. Und nein, das ist kein Widerspruch zu den Lehren unserer Ahnen. Die wissen das. Vielleicht teilen sie das auch mit. – Verletzen wollte ich niemanden, nur anwendbares
      Wissen mitteilen, was ich nun wohl sein lassen werde.

      Eine sehr erfolgreiche Arbeit wünsche ich Euch
      mit bestem Gruss

      Antworten
      1. 36.2.1

        Kammler

        Heil Dir Yeti,

        wenn ich G.v.List lese steht das auch so recht nachvollziehbar drin. Das was immer war und immer sein wird, nicht Allvater, tritt aus dem heraus was weder Zeit noch Raum hat. Dieses Heraustreten wird vielen zugeschrieben.
        Hermes Trismegistos, Wothan, Christus, Bismark am besten für die Neuzeit paßt natürlich der Führer. So ist Dein Hinweis durchaus wichtig. Danke Dir.

        Beste GrüSSe Kammler

  37. 37

    NSSA

    Hier der grandiose Kornkreis in bewegten, hochauflösenden Bildern – wunderbar und höchst energetisch:

    Sieg Heil!

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
    1. 37.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Danke NSSA,

      hab es im Beitrag oben eingestellt.

      SH aus dem Trutzgau

      Antworten
    2. 37.2

      juergen

      So muss das sein. So kann man mehr sehen. Danke für die Einstellung TB Kurzer. Danke NSSA. Tolle Aufnahmen mit dem Drohnengerät. Mich düngt da stimmt was nicht.

      Antworten
    3. 37.3

      Bella

      Der Anblick schenkt eine unsagbare Glückseligkeit und Euphorie..unglaublich! Das Heim kommen unserer großen Söhne ist kaum mehr zu erwarten! Allvater lass uns nicht mehr zu lange warten..

      Heil euch Brüder und Schwestern

      Antworten
  38. 38

    Josef57

    Heil dir Sondersendung ,
    ich habe mir mal von einem aus der Thule-Gesellschft sagen lassen, das die Kornkreise immer
    auf den Magnetlinien der Erde platziert werden.
    GruSS

    Antworten
  39. 39

    Martina

    Hallo!
    Wunderschöne Swastika!!!!!!!!!!!!
    Habe Tränen der Freude in den Augen und kann den Tag kaum noch erwarten,an dem unsere Brüder und Schwestern erscheinen.
    Vielen lieben Dank für dieses Zeichen!
    Euch allen einen schönen Sonntag!

    Antworten
  40. 40

    Age

    Moin Moin,

    ich bin auch sehr begeistert und fasziniert. Die Emotionen können da schon verrückt spielen. 🙂

    An Kammler
    Du schreibst:
    „Die Aufgaben wurden am 26.08.2016 abgeschlossen. Neben der bereits wahrgenommenen Freude über den Verlauf bei unseren Kameraden, heute auch noch so eine sichtbare Antwort. Einfach wunderschön und bisher einmalig. Aus diesem Grunde hatte ich immer die feste Zuversicht und Sicherheit, was die unmittelbare Zukunft betrifft.“

    Die Aufgaben wurden am 26.8.2016 abgeschlossen. Wie kommst Du darauf? Nimmst Du die „sichtbare Antwort“ vom 27.8.2016 als Grundlage dieser Analyse?
    Nach diesem „Verfahren“ kann man alles „im nach hinein“ so oder so hinstellen, oder?
    Dies ist keine Unterstellung, lediglich eine Frage.
    Und Du hattest doch nicht nur „aus diesem Grunde“ = sichtbare Antwort „Swastika“ „immer die feste Zuversicht und Sicherheit, was die unmittelbare Zukunft betrifft“?! Die hattest Du schon vorher, schon immer, auch ohne diesen Kornkreis, nicht wahr?

    Gruß
    Age

    Antworten
    1. 40.1

      Kammler

      Heil Dir Age,

      Du bist schon ein richtiger Experte, das sage ich Dir.
      Ich hatte gestern oder heute auch mal einen Kommentar geschrieben: nach reiflicher Überlegung habe ich die Zeilen für möglich gehalten , zu schreiben. So ähnlich jedenfalls.

      Kann Dir nur so antworten, dass die Aufgaben am 26.08. abgeschlossen wurden. Das am 27.08. entdeckte bzw. veröffentlichte Swastika-Kornkreisfeld war dann das Sahnehäubchen, es war aber nicht !!! die Bestätigung.

      Beste GrüSSe Kammler

      Antworten
      1. 40.1.1

        Age

        Nun Kammler, mir geht es nur um Genauigkeit.
        Und genau genommen ist es keine Kunst Deinen Kommentar so zu verstehen wie ich es geschrieben habe. So stehen Deine Worte und Sätze nun mal im Artikel. 😉

        „Du bist schon ein richtiger Experte, das sage ich Dir.“
        Hm das fühlt sich irgendwie beleidigend an wenn man bedenkt was ein „Experte“ heute in Wirklichkeit ist.
        Na was solls…
        GruSS Age

      2. 40.1.2

        Kammler

        Age,

        bei uns heißt das Experte umgangssprachlich auch Kunde, also was Lustiges.
        Deine Herangehensweise an die Dinge ist zwar korrekt, kann Dir aber den Weg verstellen. Ohne Vertrauen, sich Trauen geht halt nichts voran.

        Beste GrüSSe Kammler

      3. 40.1.3

        Age

        Kammler

        Schön das Du es doch anders gemeint hast. Na klar kenne ich auch den sog. „Experten“ oder eben „so einen Kunden“. Auf jeden Fall lustig gemeint!! 🙂
        Ich hatte diesen Satz erst anders empfunden/gedeutet.

        Mit dem weiteren Text von Dir magst Du recht haben. Nun ja, es ist eben immer ein Lernprozess.

        GruSS Age

  41. 41

    juergen

    Nicht schlecht Kammler, nicht schlecht. Wohle Worte.

    Antworten
  42. 42

    Anti-Illuminat

    … Die Aufgaben wurden am 26.08.2016 abgeschlossen. Neben der bereits wahrgenommenen Freude über den Verlauf bei unseren Kameraden, heute auch noch so eine sichtbare Antwort.

    _______________________________

    Nochmal zu den Dominosteinen hier:
    http://trutzgauer-bote.info/2016/08/09/das-urteil-2-rv-15014-olg-naumburg/#comment-16227

    2 Dominosteine MÜSSEN noch fallen.

    1. Dominostein: Das System muss in Frage gestellt werden. d.h. Die Masse MUSS noch erkennen das auch die AfD KEINE Alternative ist. Dieser Dominostein kann frühestens 2017 fallen.

    2. Dominostein: Putin darf nicht als Heilsbringer gesehen werden. Das Spielchen Guter Bulle(Russland), böser Bulle(VSA) unter Koordination JENER MUSS noch begriffen werden.

    Diese letzten beiden Dominosteine müssen noch fallen, dann ist der Weg frei für die RD. Vorgestern war es dafür definitiv zu früh. Allerdings könnte für das Fallen dieser beiden Dominosteine alles bereits vorbereitet sein

    Antworten
      1. 42.1.1

        Mettler

        „AfD“ Asche für Deutschland.
        Dabei gilt doch als Leitformel in der BRD, erst den „Wahlsieg“ einzufahren bevor man den Hals wendet. Der Beitrag ist köstlich, zeigt er doch die wahre Unfähigkeit zu echtem politischem Handeln einer Systempartei! Oder um es mit den Worten eines bekannten Mitteldeutschen Komikerduos auszudrücken: „Gugg de dich aan, die faulen Schweine…nüscht könn‘ se, jarnüscht!
        Die Leute stellen genau die richtigen Fragen und- werden abgebügelt. Mich würde es wirklich wundern, wenn die noch immer so viele Stimmen bekommen in der kommenden „Wahl“.
        AfD…Lächerlich.

      2. 42.1.2

        Mettler

        Nee, anders: „Gugg se dich aan…“ vertippt.

      3. 42.1.3

        Anti-Illuminat

        @Mettler

        Die werden soviele Stimmen bekommen. Man braucht nur die Kommentare durchlesen. Wie gesagt: Dieser Dominostein MUSS eben noch fallen.

      4. 42.1.4

        Mettler

        Wir arbeiten dran 🙂
        Ich werde übrigens den Kornkreis ausdrucken umd ihn anderen Menschen zeigen, damit es mal die Runde macht. Jeder kann das in seinem Umfeld machen. Wir wackeln also am Dominostein…

      5. 42.1.5

        Sitting Bull

        Anti-Illuminat

        die Petry und die AfD kennen garantiert das Hans Püschel Urteil.
        Die Petry hätte ohne Probleme bei den Fragen diplomatisch darauf eingehen können.

        Da sie das aber nicht tat ist die Vermeintliche Außendarstellung der AfD nur Fassade.

        Auch der Höcke geht darauf nicht ein.

        Mit großer Wahrscheinlichkeit ist bei dem Bilderbergertreffen 2017 einer von der AfD dabei.

      6. 42.1.6

        Anti-Illuminat

        Hallo Sittig Bull,

        Hoffen wir das JENE so derartige Fehler machen und tatsächlich Höcke oder Petry dort einladen.

        Durch diese Passivität hat sich die AfD ein Stück weit selbst entlarvt. Aber eben noch nicht genug wie man stellvertretend an vielen Kommentaren sehen kann..

      7. 42.1.7

        vindr

        Heil Kameraden!

        Zum 1. Dominostein:
        Wer hat Horst Mahler neuerlich angezeigt, wegen eines Briefes an AfD-Meuthen?
        Der Wortlaut des Briefes auszugsweise:
        „Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Meuthen,
        aus der Presse erfahre ich, daß Sie vom Zentralrat der Juden in Deutschland in die Lage versetzt worden sind, zu prüfen und zu entscheiden, ob Ihr Parteifreund und AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon gegen die Satzung der Partei verstoßen hat und deshalb disziplinarisch belangt werden sollte.
        Ihm wird vorgeworfen, in seinem Buch „Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten“ neben Ernst Zündel und David Irving mich als „Dissidenten“ und den Holocaust als „Zivilreligion des Westens“ bezeichnet zu haben.
        Sie wissen vielleicht, daß ich für die Enttabuisierung des Holocaust-Narrativs und der Nationalsozialistischen Idee wirke. Aber vielleicht wissen Sie nicht, wer es ist, der ein Vorgehen gegen Herrn Dr. Gedeon von Ihnen erwartet.
        Ihre Stellungnahme in dieser Sache wird für Ihre Partei folgenreich sein. …“
        Quelle:
        http://concept-veritas.com/nj/16de/verfolgungen/16nja_horst_mahler_soll_eingekerkert_werden.htm

        https://volksbewegung.wordpress.com/2016/07/06/verraeter-in-der-afd/

    1. 42.2

      JungSpund

      Heil dir Anti-Illuminat sowie allen anderen,

      als mein Aufwachen begann, fing ich an zu recherchieren, mit bedacht und vorsicht. Mir wurde bewusst, dass die Lügen weitreichender sind, als es mir bis zu diesem Zeitpunkt wirklich im Klaren war.
      Ich lese immer wieder böses Russland usw. Ich verstehe nicht wieso?!
      Meine Recherchen offenbarten mir andere Erkenntnisse. Ich sehe ihn zwar nicht als Heilsbringer, sondern kann ihn Persönlich nicht richtig zuordnen, genauso wie Nordkorea, bin aber auch nach wie vor vorsichtig und skeptisch bei neu erlangtem Wissen.
      Ich würde gerne mehr erfahren, damit der von dir erwähnte 2. Dominostein bei mir ebenfalls fallen kann.

      Mdg JungSpund

      Antworten
      1. 42.2.1

        Anti-Illuminat

        Heil dir Jungspund,

        Wichtig ist das GANZE im Blick zu haben. Oftmals haben viele hier auf dieser Seite nur das Positive im Betracht gezogen. Auch ist oftmals die Rede das Russland ein Verbündeter der RD ist. Das ist FALSCH.

        Wäre Putin tatsächlich der Held würde noch heute die komplette russische Wirtschaft vernichtet. Er wäre längst nicht mehr am Leben. Macht kann NUR durch Macht gebrochen werden. Die Bolschewiken bzw. JENE übernahmen 1917 in Russland die Macht und haben diese 1000fach abgesichert und dabei keine Mühen gescheut. JENE haben den Namen Sowjetunion in Russische Föderation geändert und ein paar Scheinmächtige an die Macht gesetzt. JENE haben aber selber NIEMALS die Macht abgegeben.

        Lass es mich so sagen: Putin ist die Figur die JENE noch brauchen um IHRE neue Weltordnung zu installieren. Es soll ja zu Aufständen kommen. Die Leute sollen ja zu einem Führer ihres Gnaden aufschauen. Diese Rolle verkörpert Putin perfekt. Ich gebe noch einen Tipp: Wenn man sehen will was die Gegenseite vorhat liest man sich einfach das durch was von der Antifa kommt(u.A. “Deutschland verrecke”, usw.). Seltsam aber das die Antifanten Putin so aufgeschlossen entgegen sehen. Da liest man u.A. auf Linksunten/Indymedia nichts schlechtes über Putin. DAS dürfte Warnung genug sein.

        Noch was: Beschäftigt mal mit der Macht JENER. Also wie sämtliche Schlüsselpositionen in sämtlichen Vereinen besetzt werden. So etwas zu Säubern ist eine sehr unschöne Aufgabe. und war vielleicht in den 30er Jahren noch ohne größeren Widerstand möglich. Heute nicht mehr. In Russland hat es nie eine solche Säuberungen an den Schlüsselpositionen in sämtlichen Gemeinschaften gegeben.

        Um die Strukturen in Russland zu verstehen braucht man sich einfach nur mal sich RTDeutsch genauer anzuschauen. Oh Wunder da wird doch glatt der Hootonplan gefröhnt:
        Hier ab Minute 14.
        https://www.youtube.com/watch?v=jYlN9WjXDuY

        Nun zur sog. „Feindschaft“ VSA-Russland:

        Da wird sogar in Syrien zusammengearbeitet und gemeinsam Übungen abgehalteten.
        http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-russland-und-usa-ueben-gemeinsam-fuer-luftangriffe-in-syrien_id_5061450.html

        ABER hätten Russland oder die VSA wirklich den Willen den IS zu vernichten gäbe es ihn gar nicht mehr. Russland war auch schon fast ein halbes Jahr in Syrien aber von Gebietsgewinnen wenig Spuren, abgesehen von den bisschen Theater in Aleppo und Palmyra. Danach sind die Russen abgezogen und ISIS existiert noch immer und wächst sogar noch. Aber auch da ist jetzt mit der “Waffenruhe” ein Vorwand eingeführt worden um es NICHT zu beenden und stattdessen abzuziehen. Man hört hin und wieder das etwas bombardiert wurde, mehr aber auch nicht. Zur Veranschaulichung: eine kleine Miliz soll es tatsächlich fertig bringen die ganze Welt erfolgreich in Schach zu halten? Das ganze ist nichts mehr als ein Bühnenspiel, mehr nicht. Ziel dessen ist Groß-Israel. Vom Nil bis zum Euphrat.

      2. 42.2.2

        Anti-Illuminat

        Um es noch weiter auseinander zu nehmen:
        Im Reich durfte damals keine Reichsmark außerhalb des Reiches gehandelt werden und kein ausländisches Geld innerhalb des Reiches. Der Rubel darf aber in der „westlichen Welt“ munter gehandelt werden, genauso wie russisches Öl auch heute noch großteils in Dollar bezahlt wird.

        Wieso fliegen denn Russen und Amis dann regelmäßig gemeinsam zur ISS. Man will sogar die Zusammenarbeit noch ausbauen:
        https://deutsch.rt.com/8345/gesellschaft/der-mond-hat-keine-staatsgrenzen-gemeinsame-raumfahrtprojekte-zwischen-russland-und-usa-geplant/

        https://deutsch.rt.com/34744/gesellschaft/kooperation-im-weltall-europaeische-esa-und-russland-wollen-gemeinsam-mond-besiedeln/

        Zum Vergleich: 1937 brannte die Hindenburg höchstvermutlich durch Sabotage ab. Das Reich war total Isoliert wie es in einer ECHTEN Feindschaft nunmal üblich ist.

        Mit Russland und weiteren Staaten wurde schon die Eurasische Wirtschaftsunion gegründet
        https://de.wikipedia.org/wiki/Eurasische_Wirtschaftsunion

        Damit ist nach der EU schon das 2. Gebiet der NWO JENER ins Leben gerufen worden.
        https://endzeitinfo.files.wordpress.com/2013/10/nwo-mc3bcnze.jpg

        Anmerkung dazu:

        Auch auf die Nummerierung achten. Großisrael wird hierbei als Region mit der Nr. 1 dargestellt. Neuschwabenland steht dagegen in Flammen.

      3. 42.2.3

        Kammler

        Heil Dir Anti -Illuminati,

        habe ich da was verpaßt ? Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden.
        So was habe ich hier noch nicht gelesen, vielleicht als Einzelmeinung, aber grundsätzlich ist mir das neu !!!
        Wie kommst Du da drauf ?

        Beste GrüSSe Kammler

      4. 42.2.4

        Anti-Illuminat

        Heil dir Kammler,

        Nein hier beim TB nicht. Aber u.a. bei Terragermania und anderen Seiten. Da müssen wir ein klein wenig gegensteuern

      5. 42.2.5

        Sondersendung

        @Kammler

        Zitat: …
        “So was habe ich hier noch nicht gelesen, vielleicht als Einzelmeinung, aber grundsätzlich ist mir das neu !!!
        Wie kommst Du da drauf ?“…

        Das ist Dir neu?
        Wie er darauf kommt? Er hat es doch in seinen zwei darüberliegenden Kommentaren recht ausführlich erläutert.

        Du hast hier so etwas noch nicht gelesen? Na dann laß Dir vom Kurzen mal etwas auf die Sprünge helfen, er hat zu diesem Thema bereits auf LC recht gute Kommentare und Beiträge verfasst.

        Hier z.B. :

        https://lupocattivoblog.com/2015/02/01/putin-fur-taten-der-nazis-gebe-es-weder-entschuldigung-noch-vergessen/

        Du solltest ganz offensichtlich Dein Weltbild etwas überarbeiten.
        (Da fällt mir auf, warum ist aus Deinem Gravatar eigentlich die Bezeichnung „Terragermaniablog“ verschwunden? – jetzt steht da ja nur noch Kammler?)

        Bewunderst Du etwa TG mit seinem ORK?
        Auf TG gab´s seinerzeit mal einen Obersturmführer (das Alphatierchen dort) der hatte auch diese telepathischen Fähigkeiten, hatte besondere Aufgaben zu erfüllen und traf nach seiner eigenen Aussage mindestens 3 x den Führer persönlich! In der Kantine wohlgemerkt. Wir Anderen waren halt noch nicht soweit, wenn wir es wollten, gelänge uns dies aber auch… Naja, damals halt, TG halt…

      6. Trutzgauer-Bote.info

        Sondersendung,

        ich freue mich sehr darüber, daß Du Dich auf dem TB nun so aktiv einbringst.

        Zu Kammler. Ich denke, ihr zwei solltet mal direkt kommunizieren, denn da gibt es wohl einen Menge Mißverständnisse. Ich kenne Kammler persönlich und auch seine Einstellung zu Putin und Rußland. Er hat sich wohl in seiner Antwort an Anti-Illuminat etwas unglücklich ausgedrückt. Mit Leuten wie ORK hat er nicht das Geringste gemeinsam und (so kurios es klingt) der TG-Gravatar wurd ihm wohl untergejubelt.

        Alles Weitere solltet Ihr direkt besprechen. Wenn Du es tust, wirst Du erkennen: Kammler weiß wovon er spricht.

        GruSS der Kurze

      7. 42.2.6

        Kammler

        Heil Dir Sondersendung,

        da hst Du mich falsch verstanden. Ich halte ja gerade nichts von einem Verbündeten Putin etc.und unseren RD.
        Und wie das mit dem Terragermania bei mir zustande gekommen ist, kann ich Dir nicht sagen.
        Mit Hilfe vom Alten Sack wurde das bereinigt.
        Ansonsten muss ich leider los, Termin, melde mich heute abend zu den Deinen Weiterungen.

        Beste GrüSSe Kammler

      8. 42.2.7

        Age

        Kammler

        Jetzt verwirrst Du mich gerade vollends.
        Zitat:
        „Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden.“

        Seit wann denn das???? Über die Rolle Russlands wurde doch schon alles gesagt. Siehe vor allem Rakowskij-Protokoll!! Außerdem gab es einen hervorragenden Artikel vom Autarken Rattelsdorf über die Rolle Putin. Er gehört natürlich zu Jenen!
        Außerdem wurden hier beim TB und auch bei LC die BRICS Staaten ebenfalls entlarvt als andere Seite der selben Münze.
        Es kann sich hier doch nur um ein Kammlerfake handeln?!

      9. 42.2.8

        JungSpund

        Ja, es ist wichtig das GANZE im Blick zu haben.
        Deshalb auch meine Frage, da ich aus familiären Gründen eingeschränkt in den Nachforschungen bin.
        Darüber das RD verbündete von Russland wären, habe ich selber auch schon in einem Whistelblower gelesen. Wenn ich mich nicht täusche, geschah es ANGEBLICH 1958. Dies betrachte ich allerdings mit skepsis, da man Lügen bzw. Wiedersprüche überall findet.

        Für mich Persönlich hatte es bisher immer den Anschein, als müsste man sich aus strategischen Gründen zurück halten, um dem Gegner nicht das wahre Gesicht und Stärke zu zeigen. So wie in Syrien würde man dort voll eingreifen, könnte man es einem wieder vorhalten und gegen einen verwenden, indem man das naive Volk aufwühlt etc. Das gleiche Denkmuster habe/hatte ich auch bei der ISS & CO. Man muss ein Gesicht im Globalismus wahren, um nicht abgestempelt zu werden, so das neue Kohlen ins Feuer geworfen werden. Das es ein Bühnenspiel ist, ist offensichtlich, nur aus welchen Blickwinkel betrachtet….

        Ich werde mir diese neuen Erkenntnisse nochmal durch den Kopf gehen lassen und in diesen Richtungen rechachieren, um die fehlenden Puzzelteile zusammen zu fügen. Man muss nun mal Vorsicht walten lassen, wenn man WISSEN (Wahrheit) erlangen möchte.

        Ich danke Dir für deine schnelle und aufschlussreiche Antwort

        GruSS JungSpund

      10. 42.2.9

        Age

        Kammler

        unserer Kommentare kamen zeitgleich. Jetzt sehe ich gerade Deine Reaktion
        zum Kommentator „Sondersendung“

        Zitat:
        „da hst Du mich falsch verstanden“

        ???? Da kann man nichts falsch verstehen. Sieh bitte nochmal was Du geschrieben hast.
        hier:
        „Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden.“

        Deine Worte! Wie soll man das falsch verstehen?

      11. Trutzgauer-Bote.info

        Ganz einfach: Kammler hat das Fragezeichen vergessen. Damit steht der Satz ganz anders da.

      12. 42.2.10

        remer97

        Age

        bis zu Ende lesen 😉

        „habe ich da was verpaßt ? Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden.
        So was habe ich hier noch nicht gelesen!!!!!!, vielleicht als Einzelmeinung, aber grundsätzlich ist mir das neu !!!!!!!
        Wie kommst Du da drauf ?“

      13. 42.2.11

        Kleiner Eisbär

        „Heil Dir Anti -Illuminati,

        habe ich da was verpaßt ? Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden.“

        So steht es oben. Aus dem Kontext ergibt sich für mich logisch zwingend, daß Kammler versehentlich anstelle des zweiten Fragezeichens einen Punkt gesetzt hat.

        Nur so paßt es…

        „Heil Dir Anti -Illuminati,

        habe ich da was verpaßt ? Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden?“

        …und so meinte Kammler es, wie auch der Kurze schon zutreffend anmerkte.

      14. 42.2.12

        Age

        Hier liegt der Hund begraben:
        Zitat Anti-Illu
        „Oftmals haben viele hier auf dieser Seite nur das Positive im Betracht gezogen. Auch ist oftmals die Rede das Russland ein Verbündeter der RD ist. Das ist FALSCH.“

        Aufgrund dieser Aussage hat Kammler geschrieben:
        „habe ich da was verpaßt ? ……..
        So was habe ich hier noch nicht gelesen…..
        vielleicht als Einzelmeinung“

        Und da stimme ich jetzt Kammler zu und verstehe seine Verwirrung. Es stimmt, nur in ganz seltenen Fällen (lange ists her „Einzelfälle“) hat hier beim TB jemand positiv über Putin geschrieben. Punkt.

        Dazu kommt dann aber auch:
        Zitat Kammler:
        „Hier auf dem TB wird die Meinung vertreten der Putin /derzeitiges Rußland sei ein Verbündeter unserer RD – Kameraden.“

        Der Kurze hat es ja schon geschrieben, hier fehlt leider das Fragezeichen. Dadurch ist die Aussage eben nicht so wie Kammler es eigentlich meinte.
        Anbei kann man diese Frage auch anders, verständlicher, formulieren womit dann das Weglassen des Fragezeichens nicht ganz so gravierend wäre, selbst wenn Kammler hier ein Zitat anbringen wollte, welches aber leider so auch nirgends zu finden ist. Total hausgemacht und total unnötig.
        Daran sieht man wieder wie verdammt wichtig es ist genau zu sein!!

      15. 42.2.13

        Sondersendung

        @Kammler

        Na dann ist ja alles in Ordnung. Da sieht man mal, was ein fehlendes Fragezeichen für eine Aufregung verursachen kann.
        Also viel Aufregung um nichts.

        Nimm es mir nicht übel, aber die Sache mit dem TG-Blog in Deinem Gravatarnamen irritierte mich schon sehr und bei mir gingen und gehen bei diesem Thema nicht nur ein paar „Alarmlichter“ an…!
        Bin da wohl ein gebranntes Kind.

        Nichts für ungut, wichtig ist für uns alle, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren und uns nicht in unsinnigen Grabenkämpfen gegeneinander auszuspielen.
        Trotzdem sollte jedem von uns ein gesundes Maß an Zweifel erlaubt sein und konstruktive Kritik hat noch keiner Diskussion geschadet.

      16. 42.2.14

        Alter Sack

        @ Sondersendung

        Dem Kameraden ‚Kammler‘ hatte jemand einen saudummen Streich gespielt, was die Gravatarbezeichnung „terragermaniablog“ anbelangt. Jeder Admin jedes Blogs, auf dem Kammler kommentiert, sieht die ePost-Anschrift von Kammler, sofern er seine „richtige“ ePost-Anschrift angibt, was Kammler tut, weil er eine ehrliche Haut ist. Und dann ist es ein leichtes, für diese ePost-Anschrift ein Konto bei „Gravatar“ einzurichten und einen (angezeigten) Namen zu vergeben. Wir konnten das aber ändern und haben ihm auch ein neues Bild verpaßt.

      17. 42.2.15

        Kammler

        Heil Euch zusammen,

        was ein fehlendes Fragezeichen auslösen kann , wobei ich das nicht mal so sehe, aber sei es drum, hat man heute gesehen. Der Vorteil, das Thema ist vielstimmig bestätigt, das Putin kein Verbündeter unserer Kameraden ist !!!

        Damit war es gut,wie es gekommen ist für das Thema. Ich halte diese Übereinstimmung hier für sehr wichtig, weil es recht viele nicht erkannt haben und diesem Putin nicht als den sehen was er ist: Offizieller Gegenpart , den jene für ihr Spiel immer benötigen.

        Was das Thema Terrag. betrifft, liebe Sondersendung, halte ich von der Seite wirklich nicht viel, besondern was die Kommentare da betrifft, teilweise unglaublich dämlich und dümmlich. Hab die zwar schon recht lange nicht mehr angeschaut, aber einmal oder zweimal gelesen, ging dann nicht mehr. Aber das ist deren Sache.

        Wir hier auf dem TB haben ein Kommentarniveau , was seinesgleichen sucht und spiegelt die hier zusammen gefundene Energie wider. Ich finde es immer wieder eine Freude, die Kommentare und den Umgang miteinander zu lesen, wie im Reich halt !!!

        Laßt uns das weiter voranbringen und so schön auf alle Neuleser wirken.

        Den Vorschlag vom Kurzen zur SS (Sondersendung) nehme ich gerne auf.

        Lieber Marco, habe nicht geschrieben das wir offen sprechen, schreiben sondern nur etwas offener :))) Und das ist auch so in Ordnung.

        So nun hab ich doch mal einen langen Kommentar geschrieben, aber waren aufregende Momente voraus gegangen.

        Euch allen Heil und Segen Kammler

      18. 42.2.16

        Reichsritter1

        Man darf auch nicht vergessen, daß Rußland immer noch Besatzungsmacht ist, obwohl die Rote Armee abgezogen ist.
        Auch Putins Reden zum 8./9. Mai 2015 sollte man beachten. Mich haben sie stutzig gemacht, da ich auch gewisse Hoffnungen hatte. War wohl ein Irrtum meinerseits.
        Wie sagte schon der Alte Fritz: “ Unsere einzigsten Verbündeten sind unsere eigenen Truppen.“

        In diesem Sinne: Es lebe das Reich!

      19. 42.2.17

        Triton

        Das Gerücht, die Russen ständen auf der Seite der RD ist schon sehr alt.
        Das wurde vor einigen Jahren schon verbreitet.

        Von Peter Schmidt hörte man dann, dass die Russen auf Druck der RD Mitteldeutschland verlassen hätten, aber Besatzungsmacht sind sie trotzdem noch…

        GruSS

  43. 43

    Josef57

    Klasse Kommentar.

    Antworten
  44. 44

    Josef57

    Sondersendung. klasse Kommentar.

    Antworten
  45. 45

    Joda

    Die Quersummer aller Koordinaten beträgt so auch 4 ?!

    Antworten
  46. 46

    Joda

    Die vier Jahreszeiten,die vier Himmelsrichtungen ,die vier Elemente ,vier mal 90° gleich 360° ,ein Perfekter Kreis ,die Sonne ,das Lebensspendende Licht (Arahari)

    Antworten
  47. 47

    Sitting Bull

    Bei aller Euphorie mit diesem Kornkreis stimmt etwas nicht.

    Antworten
    1. 47.1

      Marco

      Ich bin bei Dir,

      das mulmige Gefühl geht nicht weg, mein Bauch sagt seit 3 Tagen: Alarm ! Sei wachsam !
      Will nur nicht gerne die Stimmung hier zerstören. (aber wir sollten auch nicht zu Gutmenschen mutieren).

      GrüSSe Marco

      Antworten
    2. 47.2

      Marco

      Heil Dir Kammler,

      Du hast weiter oben geschrieben , dass wir ab jetzt offener Reden können. Davon möchte ich dringend abraten. Die Sache ist nicht rund. Lass uns lieber noch warten, bevor wir selbstgefällig werden.

      GruSSe Marco

      Antworten
      1. 47.2.1

        Kurt

        Heil Kameraden,
        gerade habe ich auch den Kommentar gelesen, verstehe auch nicht warum die Aufregung. Kammler hat nichts falsch gesagt und mit oder ohne Fragezeichen, spielt es keine Rolle.
        Seitdem will da jemand jedes Wort verdrehen und wartet nur auf eine Gelegenheit dazu um uns zu verwirren. Das ist nur unnötige Ablenkung. Die Masche kommt mir irgendwie bekannt vor.

        @Marco ..“Die Sache ist nicht rund. Lass uns lieber noch warten, bevor wir selbstgefällig werden.“
        Marco deswegen brauchst Du dir keine Sorgen machen.

        Gruß!!!
        Kurt

  48. 48

    Joda

    Es ist natürlich ein großes Problem ,aus der Deckung zu kommen und die Wahrheit zu sagen ,aber was wir in der Welt sehen ist ein großes Schauspiel welches zu der Verwirrung des Geistes inziniert wird .Selbstverständlich arbeiten die Führungen fast aller Regierungen zusammen ,zumindest hinter den Kulissen ,da sind die Thesen die sie vertreten völlig egal ,und manch mal benötigen sie halt eine Antithese um uns weiter unten zu halten ,sie haben immer auch einen Plan B in der Tasche .
    Kommunismus/Kapitalismus ….Demokratie /Diktatur ….Rechts /Links …..
    Die Wahrheit hingegen ist recht einfach ,Lügen und halbwahrheiten ,anschließend lachend abkassieren ,so freuen sich die Satanisten auch gemeinsam über ihre Früchte (Tod und verderben )
    Mit der Aussage ,wir wollen nicht Lügen und betrügen stellte sich das damalige Deutschland allein gegen die Dunkelmächte ,das war ihr vergehen welches man ihnen niemals vergeben würde ,weil es für alle Herrschenden den Untergang bedeutet.
    Oder glaubt ihr etwa das Russland nicht weiter als Gegenpol gebraucht wurde mit der auflösung der Sowjetunion ,wie sonst will man den Völkern die Notwendigkeit von solch gigantischen Rüstungen Plausiebel machen ,wo Russland wie aus dem nichts plötzlich ihr Militär auf so „Wundersamer“ Weise Modernisiert ? wenn nicht durch geheime Nachhilfe !
    Lasst euch nicht wie ein Nasenbär durch die Arena ziehen ,sie dienen alle dem Gleichen dunklen Mammon !

    Antworten
    1. 48.1

      Kleiner Eisbär

      Im Strang „10 Tage verbarrikadieren und dann?“ schreibst Du im Beitrag 28…

      „…

      Und somit möchte ich Warnen und aufrufen die Wahrheit zu Heiraten und egal was kommen mag zu ihr zu stehen ,denn sie ist das Prinziep und die Kraft und Treue ,die Verbindung
      zu allem was da ist und kommt wird!

      …“

      …worauf Heinz Dir in Beitrag 32 antwortet.

      Den Dialog setzt Du dann einfach mal im Kornkreis – Thema fort…

      „Es ist natürlich ein großes Problem ,aus der Deckung zu kommen und die Wahrheit zu sagen ,

      …“

      und widersprichst Dir selbst!

      Des Weiteren erinnere ich an die Beobachtung, die Isa an anderer Stelle schon äußerte:

      Die Interpunktion des Kommentators „Joda“ erzeugt gewisse Gefühle, die wiederum bestimmte Assoziationen nicht abwegig erscheinen lassen.

      Oder ehrlich, kurz und deutsch: Das ist für mich Verarschung!

      Antworten
      1. 48.1.1

        Joda

        Ein Problem aus der Deckung zu kommen und die Wahrheit zu sagen sehe ich nicht als Verarschung ,denn das ist nicht mein wollen !von Verarschen wollen distanziere ich mich hier ausdrücklich !

  49. 49

    Ann

    Das ist mal wieder ein SCHÖNER Kornkreis!

    Am 8.8.2015 gab es die Schwarze Sonne.

    Am 26 (2+6=8).8. 2016 nun wieder so einen Wink mit dem Zaunpfahl.

    Und wieder in Wiltshire.

    Es wäre dem Deutschen Volk zu wünschen, dass diese Zeichen genau DAS verkünden, was hier überwiegend angenommen wird.

    Lasst uns alle vertrauen und an das GUTE glauben!

    Antworten
  50. 50

    Joda

    Mal etwas Grunsätzliches in Eigener Sache !
    Wenn mich jemand hier Kritisieren will,macht das Bitte offen ,klar das ein oder andere tut weh ,aber ich kann das ab ,lieber ist mir die Wahrheit als etwas unterstellt bekommen und selbst wenn ,so hab ich die Möglichkeit mich zu stellen ,ich bin keineswegs Perfekt ,und auch ich mache Fehler ,aber meine Grundeinstellung steht fest in dem was ich weiß ,gewachsen aus meinen Erfahrungen .
    Danke für deine Kritik Kleiner Eisbär !
    Sieg Heil

    Antworten
    1. 50.1

      Alter Sack

      @ Joda

      Hier will Dich niemand „kritisieren“, es ist nicht nur schon Isa, dem Kleinen Eisbären und auch mir aufgefallen, daß Du die Beistriche (ein schönes deutsches Wort für ‚Komma‘) falsch setzt: Du setzt sie am Wortanfang, nicht am Wortende. Früher war das ein untrügliches Zeichen für Schreiber, die gelernt haben, von rechts nach links zu schreiben. Wir Deutsche schreiben aber von links nach rechts und setzen deshalb die Beistriche am Wortende, ohne Leerzeichen davor.

      Antworten
      1. 50.1.1

        joda

        @Alter Sack
        Das ist unfassbar, man kann alt werden wie ne Kuh und lernt immer noch was dazu.
        Ich muss unweigerlich in mich hineinlachen.
        Dankeschön….

      2. 50.1.2

        Kleiner Eisbär

        „Ich muss unweigerlich in mich hineinlachen.“

        Ist deswegen der Joda zum joda mutiert? 😀

      3. 50.1.3

        Mettler

        Nun, Eisbär kleiner, egal es ist. Aus der Welt geschafft die Sache nun ist und jeder nun wieder zur Normalität übergehen kann 🙂

        Ich bekomme das Lied nun übrigens nicht mehr aus dem Kopf, habe es die ganze Schicht vor mich hingepfiffen…“Move on“ nochmal Danke dafür 😉

        Ähm, eine Frage in die Runde: Wenn jemand von euch ein Rfz gesehen hat schon, kann es sein, daß die Dinger auch mehrfarbig leuchten? Habe ziemlich lange einen Punkt anvisiert mit meinem Super 8×40 Feldstecher (:-)) aber mein Problem ist, ich kann es so ruhig nicht halten, alle Sterne wackeln. Aber für einen Stern war das Leuchten absolut untypisch. Und daß der Leuchtfleck lange an einem Punkt steht, ist auch für ein Rfz ohne weiteres möglich, Zeit haben die Jungs ja genug und bestimmt auch ne Bordtoilette. Naja, ich schaue morgen noch mal hin und wenn der Fleck bleibt, war es wohl doch ein Stern.

        Hat jemand von euch auch (wahrscheinlich ja) schon die Filmvorschau von „Iron Sky“ gesehen? Die wissen auch immer alles schon vorher, oder? Eine Invasion von Rfz und zwar von Deutschen überströmt den Himmel… Schon seltsam das alles oder? Auch diese neue Serie „High Castle“ oder wie die heißt, in der die Deutschen dann doch den Krieg gewonnen haben- genau wie im Schießspiel „Wolfenstein – The new Order“, dasselbe Szenario. Was aber sicher ist, die RD sind dicke im Gespräch, das Bewußtsein auf der ganzen Erde weiß doch, daß es sie gibt, überall weiß man es…
        Denn wenn nämlich JENE eine solche Übermacht hätten, warum setzen sie Ihr Schweineprogramm dann nicht einfach um, und das ein bisschen Dalli?
        Nein, man wirft weiter mit Rauchgranaten, wie auf dem neuen Deckblatt vom Compact-Magazin, auf dem Putin zu sehen ist mit der Schlagzeile „Krieg gegen Rußland, die NATO marschiert“… Niemand weiß aber genau, ob die Verantwortlichen der NWO nicht doch ihre (nicht eingeweihten) Streitkräfte aufeinander hetzen und- ob die sich evtl. garnicht aufeinander hetzen lassen, was auch gut sein kann! Ach, gut jetzt.

        Einen wunderschönen Abend ich euch wünsche, liebe Kameraden!
        MdG, Mettler

      4. 50.1.4

        Kleiner Eisbär

        Like a roller in the ocean kam es über Dich Mettler – das ist doch schön!

        Bitte, gerne geschehen! 😉

      5. 50.1.5

        Schoener

        Heil Dir Mettler,

        zu Deiner Frage, ob die Flugscheiben mehrfarbig leuchten können. Ja tun sie. Ich hatte einmal die Ehre, dass eine solche in vielleicht hundert Meter Höhe direkt über meinem Kopf am Abendhimmel schwebte, sah aber von unten blickend weniger wie eine Scheibe, sondern wie ein Dreieck aus. Mein damaliger Begleiter und ich nahmen also Lichter an der Unterseite wahr, die ihre Farben wechselten, orange, grün, gelb, violett., und der Farbwechsel war linksdrehend. Daran kann ich mich noch erinnern, Die zweite eindrucksvolle Beobachtung fand im Morgengrauen 4 Jahre später statt, war ein klassisches Haunebu-Flugscheibenmodell, 50-100 Meter über einem unserer Felder. Soweit ich mich zurückerinnere, nahm ich keine Lichter wahr, warum auch, war ja hell genug. 😉 Es vollzog einfach seine irre zackigen Flugkunststücke, und war nach einer gefühlten Ewigkeit des Beobachtens mit einem Satz schneller weg als man schauen konnte. Ich glaube, deine Frage, ob sie mehrfarbig leuchten ist zu pauschal gestellt; ich kann jetzt aus eigenen Beobachtungen weder mit einem Klaren Nein noch Ja antworten. Vorstellbar ist es schon, wenn es schon – wie beschrieben – die Möglichkeit gibt, mehrfarbige Lichter erzeugen zu können. Einfach abwarten, du wirst schon noch Deine Erfahrungen machen, wie wir alle auch.

        Heil Euch Allen!

      6. 50.1.6

        Schoener

        @Mettler

        Mein Post sieht gerad für Dich so aus, als ob ich mir widerspräche. Ich hatte ja zu erst mit einem klaren Ja geantwortet. Und später dann relativiert. Ich hoffe es ist klar geworden, dass ich nur von meiner Beobachtung der Unterseite sprechen kann, nicht aber über Beobachtungen, die man quasi von der Seite macht. Du wirst schon wissen, was ich meine.

        Gute Nacht Dir.

      7. 50.1.7

        Mettler

        Hallo schoener,
        Alles gut! Auf jeden Fall ein Riesen Glück für Dich, so ein Ding mal von nahem gesehen zu haben. Vor vielen Jahren sagte ein Bekannter zu mir, er habe so ein Ding auf dem Feld stehen sehen, grad hinter seinem Wohnhaus, Entfernung wenige hundert Meter. Aber er behielt es für sich, aus Angst, man würde ihn für blöde halten. Mir hat er es erzählt und ich glaubte damals auch noch an Außerirdische. Und ich war damals schon neidisch, ein bisschen zumindest, auf ihn…ich will so ein Teil auch mal unmißverständlich aus der Nähe sehen!

        Meine Beobachtung entspricht Deiner Beschreibung, sowohl in der Farbgebung als auch in der Form, eher dreieckig. Aber: der Leuchtfleck wanderte in der Sternenkonstellation mit, blieb also fest im Sternenbild, was mich dann doch nicht mehr an ein Rfz glauben ließ. Aber, ich werde schon noch genug zu sehen bekommen von dieser wunderbaren Technik 🙂

        Danke auf jeden Fall für Deine Antwort!
        Grüße vom
        Mettler

  51. Pingback: An meinem Geburtstag | donnerruf

  52. 51

    Andreas

    Heil Euch Kameradinnen und Kameraden,

    zuerst bitte die Fahne hoch und die Reihen fest geschlossen !

    Es mag wohl den einen oder anderen geben der sich hier verirrt hat oder das versucht wozu ein „Troll“ da ist. Unsicherheit verbreiten und durch Kommentare Zusammenhänge verzerren um somit vom eigentlichen Thema abzulenken oder durch Beleidigungen, Aufruf zur Gewaltbereitschaft oder zu niederen Instinkten den TB in ein falsches Licht rückt um am Ende sagen zu können: “ Seht her die Nationalsozialisten sind doch die Bösen“.
    Aber Kammler gehört weder zu dem einen noch zu dem anderen. Seit mehr als einem Jahr bringt er sich hier ein, tippt sich wie der Kurze „die Finger wund“. Ohne Unterlass wird eine Richtung vorgegeben, wird Aufklärungsarbeit vom feinsten geleistet. Jeder der Fragen hat bekommt diese auch beantwortet. In allen Kommentaren ist er eine Heilnatur. Auch im Berufsleben ist er ein Zugpferd. Ich persönlich kenne Kammler nicht, aber das ändert sich bald und es wird mir eine Ehre sein diesem die Hand geben zu dürfen.
    Ein abschließendes Wort an alle welches Böses im Schilde führen. Wer hier nicht mit Herz und Verstand zu Hause ist wird sich nie heimisch fühlen. Somit wird jeder Besuch für diese zu einer Tortour, wie als wenn man Arbeiten verrichten muss die einen anwidern. Auf Dauer ganz schlecht für´s Herz.
    Alle anderen wissen genau was wir am TB haben. Warum wir hier sind, was wir wollen und was wir nicht wollen. Es vergeht kein Tag an dem im TB nicht gelesen wird, auch wenn kein Kommentar zu Stande kommt. Für mich persönlich ist der TB die Morgenlektüre. Neben dem Frühstück der perfekte Start in den Tag.
    Kameradinnen und Kameraden, lasst uns zusammen halten! Wir sind die Guten! Wir sind auf dem richtigen Weg! Unsere Vorfahren mussten dafür sterben! Und mein Opa war Soldat, kein Verbrecher! Sowie auch die Euren nicht das waren wozu sie bis heute herhalten müssen. Doch auch diese Schmach wird vergehen.

    Nun noch ein Wort zum Kornkreis. Es kamen hier Bedenken auf das an diesem Kornkreis etwas nicht stimmt. Ich möchte Euch bitten die Komentare nochmals zu lesen welche sich zu den Wirkungen des Kornkreises auf Geist und Seele beziehen. Also wenn das ein Täuschungsmanöver war dann ging das richtig nach hinten los!
    Wir sprudelten hier gerade zu vor Energie und Glücksgefühlen. Für mich war das ein unglaublicher Schub an positiver Stimulanz.
    Und das will die Gegenseite garantiert nicht. Denn was uns erhebt lässt sie sinken. Wie bei einer Waagschale.
    Zum Abschluss ein Gegenbeispiel: Wenn der selbe Kornkreis mit einer dicken Linie durchgestrichen erscheint dann sage auch ich: „Hier stimmt was nicht“.

    Antworten
    1. 51.1

      Viktoria

      Werter Andreas!

      Danke für deinen Beitrag!
      Deine Bedenken in Ehren, zu lange sind wir belogen, betrogen und verhöhnt worden, da ist man vorsichtig geworden, zu oft hat es das Herz verletzt….

      Wenn du magst, dann mach mal Folgendes:
      Sprech das Lied des Arier-Kriegers laut vor dich hin, mit aller Liebe, die du für die Sache verspürtst und dann schau dir das Bild des Kraftkreises nochmals an….

      Ohne deinem persönlichen Erlebnis vorgreifen zu wollen, aber das Blendwerk macht auch vor dem Hehren nicht halt und denk dran, der Zwei-fel ist der Schlange Sprache!

      Heil und Segen, Dir Aufrechter!

      Antworten
      1. 51.1.1

        Andreas

        Guten Morgen Viktoria,

        vielen Dank für Deine stärkenden Zeilen.

        „… zu oft hat es das Herz verletzt….“ kennst Du mich? Augenzwinkern.

        In einem ruhigen Moment werde ich Deinen Ratschlag beherzigen und erst das Lied sprechen und dann den Kornkreis betrachten. Aber auch ohne einer akustischen „Einleitung“ ist die Wirkung des Kornkreises immens, was meiner Meinung nach mehr an der dargestellten Swastika liegt als am Kornkreis selbst.
        Ich wünsche Dir einen guten Start in den Tag.
        Heil und Segen, Dir liebe Viktoria!

    2. 51.2

      NSSA

      Schön geschrieben, Andreas! Danke und Heil dir!

      Mit deutschem Gruß °/

      NSSA

      Antworten
      1. 51.2.1

        Andreas

        Heil.Dir NSSA,

        vielen Dank für die anerkennenden Worte.

        Mit deutschem Gruß
        Andreas

    3. 51.3

      Kammler

      Heil Dir Andreas,

      etwas sprachlos bin ich schon. Danke Dir für Deine wirklich liebevollen Zeilen. Ich freue mich auch wenn wir uns die Hände drücken und in die Augen schauen, in die Pforten der Seele.

      Heil Dir Kammler

      Antworten
      1. 51.3.1

        Andreas

        Heil Dir Kammler,

        Ehre wem Ehre gebührt. Bis dann Kamerad.

        Mit deutschem Gruß
        Andreas

  53. 52

    joda

    @Kleiner Eisbär
    Na Klar, grins….aber der große Joda funktioniert irgendwie nicht, deswegen nehm ich mal den kleinen ….

    Antworten
  54. 53

    Hans Kolpak

    Das ist der absolute Geilomat, sehr gut passend zu meiner Swastika-Abhandlung über die finnische Luftwaffe.

    http://www.dzig.de/2011-das-Hakenkreuz-und-die-Luftwaffe-des-EU-Mitglieds-Finnland

    Antworten
  55. 54

    arkor

    heute das erste Mal hier Internetempfang und den Link per Mail erhalten. Haut mich echt um….klasse…

    Antworten
  56. Pingback: 01.09.2016 Ab jetzt wird offen gehandelt | volksbetrug.net

  57. 55

    Sargon

    Falls es wen interessiert, hier ein Vortrag von Andreas Beutel zur Heiligen Geometrie – Urwissen der Schöpfung, Mysterien-Zyklus, aus dem Jahre 2014:

    Heil und Segen!

    Sargon

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.