Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

12 Kommentare

  1. 1

    Age

    Herzensfröhliche Bilder
    Ein schöner Start in den Tag 🙂
    Danke Kurzer

    Antworten
  2. 2

    NSSA

    Wunderbare und authentische Bilder von deutschen Menschen, an denen auch wir uns gerade in dieser momentanen ‚Endzeit‘ orientieren sollten und dürfen. Dieser eigentlich erst vor exakt 77 Jahren am 03.09.1939 – nach den auf Druck des internationalen Judentums veröffentlichten Kriegserklärungen Englands und Frankreichs an das Deutsche Reich – zu einem Weltkrieg gewordene lokale Konflikt zwischen dem deutschen und polnischen Staat ist aber – wie ich bereits vor zwei Tagen schrieb – nur ein „Teil einer Auseinandersetzung kosmisch-universellen Ausmaßes“ und sollte zum ganzheitlichen Verständnis demzufolge im ganzheitlichen Kontext betrachtet werden, daher möchte ich an dieser Stelle nochmals meinen Beitrag von vorgestern (http://trutzgauer-bote.info/2016/09/01/die-wahrheit-ueber-den-2-weltkrieg/#comment-17391) setzen, da dieser hier nun ebenfalls sehr gut passt:

    „Ich schrieb bewusst, dass dieser “als Frieden getarnte Krieg […] Teil einer Auseinandersetzung kosmisch-universellen Ausmaßes ist”, welche dementsprechend natürlich nicht erst 1939 ihren Anfang gefunden hat. Es ist nämlich weit mehr als nur ein Konflikt Judas und ihrer alliierten Knechte gegen das Deutsche Reich und Volk, es ist ein Kampf zweier Macht-Prinzipien, zweier Geistes-Ebenen, zweier Kraft-Energien, welcher praktisch schon seit der Zeit Atlantis’ geführt wird, bis zum heutigen Tage mal stärker, mal schwächer ausgefochten wurde und sich nun seinem endgültigen Abschluss mit zunehmender Geschwindigkeit unaufhaltsam nähert. Bei all den momentan noch vorherrschenden negativen Begleiterscheinungen im Weltlichen und deren dadurch entstehenden und manches mal durchaus auch nachvollziehbaren Sorgen und Klagen sollten wir uns daher dennoch frohen Mutes allmählich bewusst werden, in welcher entscheidenden und glückseligen Zeit wir leben dürfen und in welchem wunderbaren und einzigartigen Raum wir ebenso dankenswerterweise hineingeboren wurden. Allein dieser Umstand sollte uns aufhorchen und erstrahlen und uns in den letzten Tagen der alten (Un-)Ordnung ein letztes Mal alle Kraft sammeln lassen, die wir für den nahenden Übergang in die kommende und von ihren positiven Möglichkeiten wohl kaum vorstellbare Zeit noch brauchen.
    Was dabei am Rande von Seiten der Dunkelmächte – ob nun mit Berücksichtigung ihrer von dir sogenannten “Zahlenverstiegenheit” oder nicht – noch geplant und beabsichtigt ist, spielt mittlerweile jedoch keine Rolle mehr und dient nur noch der verzweifelten Ablenkung und verängstigten Aufschiebung.
    Das Szepter der neuen Ordnung befindet sich nun in Gänze in unseren Händen und wir werden dafür sorgen, dass damit einhergehend auch alles – unserem deutschen Wesen entsprechend – in geordneten Bahnen planmäßig ver- und abläuft.

    Sieg Heil!“

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
    1. 2.1

      Anti-Illuminat

      Ich schrieb bewusst, dass dieser “als Frieden getarnte Krieg […] Teil einer Auseinandersetzung kosmisch-universellen Ausmaßes ist”, welche dementsprechend natürlich nicht erst 1939 ihren Anfang gefunden hat.
      _________________________

      Heil dir NSSA,

      Einen kleinen Einwand hab ich hier. Nicht 1.9.1939 sondern 24.3.1933 wurde dem Reich schon der Krieg erklärt. Dieser Krieg dauert bis heute an und wenn vom Endsieg gesprochen wurde dann war IMMER der Sieg zu der Kriegserklärung JENER aus dem Jahre 1933.

      Antworten
      1. 2.1.1

        Kleiner Eisbär

        Man kann auch noch ein wenig rückwärts blicken…

        „Als „Jüdische Kriegserklärungen an Deutschland“ werden verschiedene, gegen Deutschland und das Deutschtum im allgemeinen gerichtete Boykott- und Vernichtungsaufrufe von jüdischer Seite verstanden, wie sie seit Beginn des Zweiten Dreißigjährigen Krieges vorkamen.
        Die bedeutendste jüdische Kriegserklärung des 20. Jahrhunderts erfolgte im Jahre 1933, kurz nach dem Antritt der Regierung des Reichskanzlers Adolf Hitler am 30. Januar 1933: Am 24. März 1933 erschien in der britischen Zeitung „Daily Express” unter der Überschrift Judea declares war on Germany („Judäa erklärt Deutschland den Krieg”) ein Artikel über einen Boykottaufruf englischsprachiger Juden gegen deutsche Waren und Produkte. Samuel Untermyer war Initiator eines VS-Boykotts deutscher Importe und erklärte dem Deutschen Reich im Juli 1933 anläßlich des jüdischen Weltkongresses in Amsterdam einen „Heiligen Krieg“. Diesen Aufruf wiederholte er nach seiner Rückkehr nach Neuyork in einer Rede, die vom VS-amerikanischen über den Radiosender CBS ausgestrahlt und am 7. August 1933 in der New York Times als Mitschrift veröffentlicht wurde.

        …“

        http://de.metapedia.org/wiki/J%C3%BCdische_Kriegserkl%C3%A4rungen_an_Deutschland

      2. 2.1.2

        Anti-Illuminat

        Heil dir Kleiner Eisbär,

        Auch hier eine Beanstandung. Ich würde es den 2. hundertjährigen Krieg nennen. Der 2. WK war die Fortsetzung des 1. WK aber der 2. WK wurde NIE beendet. Der Begriff 2. Hundertjähriger Krieg wird sich aber erst nach der Befreiung durchsetzen.
        Wenn man es aber GANZ GENAU nimmt dauert der Konflikt schon ca. 5000 Jahre und ging erst vor 102 Jahren in die heiße Phase über.

      3. 2.1.3

        remer97

        Anti-Illuminati

        Und wann war bei dir der 1. hundertjährige Krieg?

      4. 2.1.5

        remer97

        Wir können ja im Endeffekt nur mit dem arbeiten was wir haben. Besonders unter dem Aspekt, das der Kampf an den wichtigsten Stellen überwiegend im geheimen stattfand und aus Lug, Betrug und Täuschung bestand. Kann das derzeitige Geschichtsbild, was von den „Historikern“ erzählt wird nur mit Vorsicht angewandt werden. Besonders wenn heutzutage die Geheimgesellschaften komplett ad Acta gelegt wurden. Deswegen können wir den wahren Umfang des Kampfes erst im nachhinein ganz erfassen. Ob er jetzt nun 2000 oder 5000 oder noch mehr gedauert hat ist da jetzt nicht so wichtig. Aber um dein Gedankengang mal aufzugreifen würde ich sagen, dass dies ein Hundertjähriger Krieg ist, der aber nicht die heißphase darstellt sondern den Abschluss ist. Er ist gegliedert in 3 Weltkriegsschlachten (1 WK, 2 WK und 3 WK). Start 28. Juli 1914 und endet vielleicht 2016/17. Der 2 WK begann im nachhinein betrachtet am 24.31933 und endet am 8.Mai 1945. Der 3.Weltkrieg begann Ende 46/Anfang 47 und hat noch kein definiertes Ende gefunden. Zwischen den Weltkriegsschlachten fanden Reorganisationsprozesse statt. Kennzeichnend für die erste Weltkkriegsschlacht war das erreichen der inneren Besetzung des Deutschen Reiches und für den 2 Weltkrieg die äußere Besetzung. Und beim 3 Weltkrieg ist doch im Endeffekt fast alles eingetroffen bzw. wurde versucht durchzusetzen was in Hollywood zu sehen ist oder was man zur NWO so liest.

      5. 2.1.6

        remer97

        Zusatz 1 Weltkrieg begann am ca. 28 Juli 1914 und endete mehr oder weniger am 11. November 1918

  3. 3

    Andreas

    Danke Kurzer, ein sehr ergreifendes Video. So viele Menschen die sich freuen, so gut es die Umstände eben zulassen. Da kommt viel positive Energie rüber.
    Und wir sollen die Bösen sein? Böse Menschen können gar nicht so natürlich freundlich sein.

    MdG Andreas

    Antworten
  4. 4

    Kraftplatz

    Schönen guten Abend an ALLE.

    Wieder zurück aus dem Urlaub motivieren diese Bilder enorm. Wenn doch VIEL mehr Menschen diese freundliche Seite unserer Nation GERADE in jenen Zeiten erkennen und schätzen würden. In einer Dekade werden manche sich sehnen, es wäre so wie einst!

    Absolut erstklassige und top Seite hier nebst den sehr akkuraten und wissenswerten Kommentaren und dem sehr disziplinierten Austausch hier.

    Muss man mal schreiben dürfen, ohne zu untertreiben.

    Dank und Stolz ergreift mich, Teil dieser Bewegung zu sein.

    Denn unsere Ehre heisst Treue.

    Heil und Segen

    Besten Gruss
    kraftplatz

    PS:
    Der sehenswerte Kornkreis kommt gerade langsam aus meinem Drucker und erhellt den ganzen Raum und manch Herzelein. Es bewegt sich was und das wird grossartig sein.

    Antworten
  5. 5

    Entlarvt die jüdischen Lügner

    Der erste jüdische Völkermord war die blutige, mörderische, verheimlikcht jüdische Zwangschristianisierung unserer Vorfahren, der Germanen, von ca. 500 n. Chr. bis ca. 1450 n. Chr. gegen die sich unsere Vorfahren, die Germanenstämme, knapp 1000 Jahre lang erfolgreich wehrten. Die heute noch erhaltenen Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen davon, mit Wasserbrunnen, Vorratslagern, Wassergräben, meterdicken Mauern mit Schießscharten, kilometerlangen unterirdischen Gängen zu den umliegenden Ortschaften, zeugen heute noch davon, denn es waren von Germanen erbaute Wehranlagen gegen die verheimlicht jüdischen Zwangschristianisierer mit ihren schwarz- und dunkelhäutigen Sklavenheeren. Es dauerte so 1000 Jahre lang, bis der letzte Germanenstamm mörderisch zwangschristianisiert war, aber die Gernanen und Deutschen konnten sich immer wieder von den verheimlicht jüdischen Jesuiten, Freimaurern und sonstigen Unterjochern, Vergiftern, Kriegsstiftern und Peinigern befreien und diese richten, und werden das auch diesmal tun, diesmal ist es sogar ganz einfach, durch Wahrheit über die jüdischen Vergasungslügen, dreisteste Lügen über Adolf Hitler und die Hitlerzeit, und sonstigen Millionen jüdischen Verbrechen gegen das deutsche Volk in den letzten 1500 Jahren. Auch alle nachfolgenden Kriege (z.B. der 30jährige Krieg 1618-1648) waren jüdisch geplante (von Freimaurern und Jesuiten, Jakobinern, sonstigen Ordens- und Klöstermönchen und -nonnen, Pfaffen geplante) Kriege gegen das deutsche Volk und die weiße, germanischblütige Rasse.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.