Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

21 Kommentare

  1. 1

    Kuno

    Wo stehen wir heute
    Danke mein Führer für diese Rede
    Heil Euch Allen
    3 fach Sieg Heil SS

    Antworten
    1. 2.1

      NoNWO

      Ein Außenminister, der sich wegen des Klimawandels dorthin begibt. Und will dort US-Forschungsstationen besuchen. Ach ja, das ist ja genau die Aufgabe eines Außenministers …

      Antworten
      1. 2.1.1

        Freier Germane

        Denken, interpretieren, Schlüsse ziehen.
        Sehr interessante Denksportaufgabe……..

        John Kerry Antarctica Visit & Wikileaks’ Antarctica Images

    2. 2.2

      Freier Germane

      Die Geschehnisse sind aktueller denn je, bitte die 23 sogenannten Images von Wikileaks beachten.
      Die Symbolik und Zahlenspiele bedürfen jedermanns Interpretationen.
      Wichtig auch die Aussagen des Videos.
      Warum jetzt und was sind die Auswirkungen…….. ……..

      John Kerry Antarctica Visit & Wikileaks’ Antarctica Images

      Antworten
      1. 2.2.1

        Anti-Illuminat

        Je weiter die Zeit fortschreitet desto wahrscheinlicher wird das van Reensburgszenario.

        Die RD lachen Kerry doch nur aus. Aber ich denke das der Abschuss von SpaceX ein schlag ins Kontor für JENE war. Vor allem die leichtigkeit mit der man die Rakete zerstörte. Und dazu reichte nur eine einzige Flugscheibe. Bei 10.000 Flugscheiben ist ende im Gelände.

        Gut möglich aber das dir RD den Russen einen Kontrollierten Angriff auf Ramstein gewähren lassen, jedoch alles wegschießen was gegen unser Volk geht.

    3. 2.3

      Kammler

      Heil Euch,

      ja das ist wirklich spannend im Moment. Hier ein“ Verhandlungspoker“ der Kapitulierenden,
      haben nur 30.000 statt 300.000, aber Nullen kommen mit ihresgleichen leicht durcheinander.

      Hohe Alarmbereitschaft: NATO schickt 300.000 Soldaten an russische Grenze

      Sieg Heil

      Kammler

      Antworten
      1. 2.3.1

        Adler

        Heil Dir, Kammler

        Man kann dieses Schauspiel nur verstehen, wenn man die Absetzbewegung mit berücksichtigt. Man spürt, daß sich was Großes anbahnt. Aber ich weiß, daß sich die RD nicht in die Irre führen lassen. Genau das ist es, was die Schaddain Diener so nervös macht!

        Sieg Heil

  2. 3

    Irmchen

    Eine sehr gute Rede des Führers Adolf Hitler.
    Er hat am 8.11.1940 Bilanz gezogen zum zurückgelegten Weg des Kampfes für
    das Deutsche Reich und das deutsche Volk.
    Und diese Bilanz konnte sich sehen lassen und das Deutsche Volk hat den Führer
    dafür verehrt.
    Was man von all den nachfolgenden Regierungen im Restdeutschland nicht
    behaupten kann. Diese waren, ohne Ausnahme, bisher fremden Mächten
    hörig.

    MdG
    Irmchen

    Antworten
  3. 4

    Manuel Wagner

    Seine Erscheinung, seine Reden, alles ist stärker als jede Medizin. Er baut die Menschen wieder auf, macht aus letztem Zweifel einfach Hoffnung, vertreibt die Angst, und lässt Mut in den Herzen wachsen. Er hat die Kraft, aus Schwachen, Kämpfer zu schmieden, sein Feuer gibt die Energie dazu. Wer es geschafft hat, aus dem Tod geweihten Verlierern, in den Ketten des Versailler Vertrages, ein stolzes, starkes Volk im blühenden Deutschen Reich entstehen zu lassen – der ist ein unzerstörbarer Fels, in der Brandung des Weltgeschehens. Adolf Hitler ist der Mann des Jahrhunderts, und darüber hinaus. Das schürt den Hass und den Neid seiner Feinde, den Weltjuden und deren Söldner. Seit Jahrzehnten „kämpfen“ sie feige gegen diesen einmaligen Führer an, mit allem, was in unteren Schubladen zu finden ist. Sie lassen alles an Schlammschleudern auffahren , Demokraten, Gutmenschen, Pfaffen – als ekelhafteste Seuche, die Antifa. Doch nichts wird helfen, Abschaum wird weggespült von den Wellen der Wahrheit, was bleibt ist Genialität – und die entspricht dem ersten Mann der Geschichte, Adolf Hitler, unserem genialen Führer. Das werden eines Tages selbst Medienverführte erkennen, nach langem Nachdenken, und Ihm zuhören. Dann werden Verführte, zu ins Licht der Wahrheit geführten. Wie war es gleich, des Führers Energie bewirkt das. Wir befinden uns schon auf den Weg zum Nationalsozialismus, kein Schritt zurück, festen Schrittes in die Zukunft. Und ER führt uns weiterhin, wer sonst.

    MdG

    Manuel

    Antworten
  4. 5

    Bernd Ulrich Kremer

    Adolf Hitler, – der große Seher,- der letzte Avatar

    Germanische Wiedergeburt. (Phillipp Stauff)

    Weit in das Kommende späh ich. Die Luft ist klar;
    Vor meinem Blick hat sich der Nebel verzogen.
    Es schwingt sich frei, wie spielend, der Sonnenaar
    An des Nordmeeres Küste über den Wogen.

    Und die Küste erglänzt in weißem Licht.
    Blonde Männer und Frauen erfüllen die Lande.
    Frei und fröhlich erheben sie ihr Gesicht;
    hinter ihnen liegen nun Not und Schande.

    Denn mit Grimmen ward alles ausgekehrt,
    Was dem Truge der Niederung entstammte.
    Wuotans Gungnir, Siegfrieds leuchtendes Schwert –
    Nicht zu sagen weiß ich, was lichter flammte.

    Und die Asen kamen. Nun glänzt Walhall.
    Neu wie ehmals auf der Eschenkrone.
    Und kein Wurm bringt Yggdrasil zu fall,
    Und kein Hörnchen hetzt mehr zu Schimpf und Hohne.

    Nach der Väter wiedergewonnenem Brauch
    Lebt der arische Mensch sein eigenes Wesen,
    Von des Ostens sinnbetörendem Hauch,
    Von dem Wüstengeist für immer genesen.

    Weit in das Kommende späh ich. Flammenschein
    Von den Muspelsöhnen regiert die Stunde.
    Dank, Walvater! Weiter blick ich hinein –
    Tausende der Deinen harren der frohen Kunde.

    Tausende sind`s, die warten auf Deinen Tag,
    Stets bereit zu siegen oder zu fallen
    Für der Enkel Gedeih`n! Zum heiligen Hag
    Seh ich spätre Geschlechter voll Dankes wallen!

    MdG.
    Bernd Ulrich

    Antworten
  5. 6

    NSSA

    Ebenfalls bewegte Bilder mit den wichtigsten Auszügen seiner Rede:

    Sieg Heil und Heil Hitler!

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
    1. 6.1

      Falke

      Heil Euch allen,

      So erst mal wieder dem Führer zu gehört nun geht es mir wieder besser. Habe gerade etwas geringfügigen Stress. Die Bilder und die Worte unseres Führers tun immer gut.
      Ich brauche jedenfalls täglich meine Dosis und wenn es nur kurz ist.

      Sieg Heil und Heil Hitler

      Falke

      Antworten
  6. 7

    Kleiner Eisbär

    „Wer war Adolf Hitler?

    Das Buch von W. von Asenbach „Adolf Hitler, sein Kampf gegen die Minusseele“ erlaubt einen Einblick in die Persönlichkeit des Mannes, der die Welt nicht nur veränderte, sondern noch heute maßgeblich bestimmt. W. von Asenbach (Friedrich Lenz) eröffnet uns mit seinem Buch über Adolf Hitler nicht nur zusätzliches Wissen über diese Jahrtausendpersönlichkeit, sondern hilft uns, die sogenannten Unbegreiflichkeiten unserer modernen Welt letztlich besser zu verstehen.

    Gerade in Beziehung der von der Minusseele forcierten Multikultur, gedacht, uns Deutsche ethnisch zu eliminieren, behält Lenz recht, wenn er schreibt. „Deutschland ist nun einmal das Herz Europas und wenn dieses Herz zu schlagen aufhören sollte, dann stirbt Europa! Übrig bleibt nur mehr ein Flecken auf dem Globus, der noch jene Bezeichnung tragen wird und vielleicht auch noch die Überlieferung, dass hier einst das Abendland gewesen war, das die Welt mit seiner eigenartigen, wesenhaften Kultur und Zivilisation segensreich befruchtet hat.“

    „Hitler war nicht der erste, der gegen die Juden kämpfte, er war nur derjenige, der das jüdische Wesen seziert und das Geheimnis seiner Seele gelüftet hat. Jedoch hat sich der arische Geist gegen die Juden schon lange ohnmächtig gewehrt. Der Jude wertet ab und wertet um, trübt dadurch die Charakterorientierung, zerpflückt, zergliedert und schafft neue Begriffe, beweist, dass schwarz weiß sein muss und wir nur deshalb schwarz als schwarz ansehen, weil wir falsch zu sehen gewohnt sind, und verbiegt mit allen Mitteln der Intelligenz – vorwiegend durch das Wort als Meister einer sophistischen Dialektik – die natürliche Geradlinigkeit der Empfindungen.“

    An jedem Tag und in jeder Stunde ist unsere Erde unaufhörlich umbrandet vom Titanenkampf der Naturgewalten zur Zerstörung des in seiner bestehenden Form nicht mehr Existenzfähigen und zur stetigen Erneuerung und Fortentwicklung des Lebens. Wir Menschen stehen als reine Naturkinder in ihrem Ordnungsbereich, unterworfen ihren Gesetzen und gehalten, sich nach Kräften zu behaupten. „Warum der Herrgott diese Welt so schuf“, sagte einmal Hitler, „wissen wir nicht. Wir wissen aber, dass er sie so schuf!“

    Zum besseren Verständnis dieses Phänomens sei darauf hingewiesen, dass gerade heute die Schriften und Abhandlungen des weltberühmten Psychologen Carl Gustav Jung neu herausgegeben werden. Der weltberühmte Schweizer Psychiater, Begründer der analytischen Psychologie, war auch Experte für parapsychologische Phänomene. Carl Gustav Jung erklärte im Januar 1939 in New York in einem Interview mit dem International Cosmopolitan unter dem Titel „Diagnose der Diktatoren“ folgendes: „Hitler ist ein Ergriffener, der von den Inhalten des kollektiven Unbewussten überwältigt ist. Er ist jemand, der unter dem Befehl einer höheren Macht steht, er folgt einer Macht in seinem Inneren. Er ist das Volk. Er repräsentiert für die Deutschen das im Unbewussten des deutschen Volkes Lebendige. In diesem Sinne bezieht Hitler seine Macht durch sein Volk. Hitler wirkt magisch über das Unbewusste Kollektiv. Er ist der Lautsprecher, der das unhörbare Raunen der deutschen Seele verstärkt, bis es vom unbewussten Ohr der Deutschen gehört werden kann. Das dort Aktivierte ist das frühere Gottesbild des Wotan, eine notwendige Voraussetzung für die Messianisierung Hitlers. Die deutsche Politik ist nicht gemacht, sie wir durch Hitler offenbart. Er ist die Stimme der Götter. Er ist der Archetypus.“

    …“

    Nur ein paar Auszüge aus der lesenswerten Buchbesprechung vom National Journal.

    Wer war Adolf Hitler?

    Antworten
  7. Pingback: Adolf Hitler – Der Weg des Nationalsozialismus (Rede im Münchner Bürgerbräukeller, 08.11.1940) | Der Trutzgauer Bote | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  8. 8

    Bär88

    Liebe Kameraden, seid gegrüßt.

    Ich hätte mal ein paar Fragen in die Runde.
    Ein italienischer Freund bat mich, ihn über ein ganz bestimmtes Thema zu informieren, sobald ich dazu Näheres weiß. Musste ihn zunächst mal vertrösten, da ich dazu quasi ausschließlich (vermeintliche) Feindpropaganda gefunden hatte im Netz.
    Da der eine oder andere hier über nahezu enzyklopädisches Wissen verfügt, bitte ich Euch um (Mit)Hilfe..

    Es geht um Folgendes: Massaker auf Kefalonia (ich weiß, Lügipedia)

    Er berichtete mir auch weiter, dass der Norden Italiens bis zur letzten Patrone mit dem REICH kämpfte, nur der Süden dagegen.

    Außerdem meinte er, die Italiener kämpften recht mutig, auch mit veralteten Waffen aus dem 1. WK, da Mussolini noch Jahre gebraucht hätte, um für den Krieg gut gerüstet zu sein (dazu gäbe es wohl eine Rede Mussolinis‘ auf deutsch).
    Dem fügte er noch angebliche Aussagen von Rommel hinzu, der ja bekanntlich in Afrika mit Italienern zu tun hatte, dass sie mehr machten als verlangt war.
    Auf dem Soldatenfriedhof des Afrikakorps in Lybien, El Alamein, soll laut seinen Aussagen ein Zitat von Rommel stehen, welches sinngemäß aussagen soll: Der Wehrmachtssoldat hat die Welt beeindruckt und gezeigt, wie man kämpft, aber der italienische Soldat hätte den Deutschen beeindruckt und ihm gezeigt, wie man kämpfe (da musste ich auch kurz schmunzeln).

    Für mich ist das, um es mal milde auszudrücken, eine ziemlich „italienische Sicht der Dinge“. Mein Kenntnisstand und aber auch mein Bauchgefühl sagen mir, das gehört eher ins Reich der Mythen.

    Nichtsdestotrotz ist er begeistert von Kurzer’s Artikeln (bspw. der „Seit 5:45 Uhr…“-Reihe) ;).

    Danke schon mal im Voraus und lieben Gruß vom Bären!

    Antworten
    1. 8.1

      Sabine

      Heil Dir Bär88,
      „Der große Wending“ Band 2 Seite 71-75 über das >Massaker> von Kephalonia
      Heil und Segen
      Grüße von der Ostsee
      Sabine

      Antworten
      1. 8.1.1

        Bär88

        Vielen Dank, liebe Sabine. Band 3 habe ich sogar zuhause. Ein Meisterwerk.

        Lieben Gruß ;)!

  9. 9

    Irmchen

    Ja kleiner Eisbär, wer war Adolf Hitler.
    Diese Frage wird allumfassend in dem Buch von Asenbach beschrieben und
    erläutert.
    Wenn man dieses Buch gelesen hat, kann man ein weiteres mal sagen, Adolf
    Hitler war ein Mensch, der erkannt hat, wer der Feind der Völker und Europas
    ist. Seine Weitsicht bestätigt sich heute in Europa und der Welt.
    ER war ein Staatsmann, wie es noch keinen gegeben hat!!

    MdG
    Irmchen

    Antworten
  10. 10

    Anti-Illuminat

    Etwas zum Schmuntzeln

    Zu teuer! – Das mächtigste Kriegsschiff der Welt hat keine Munition mehr

    Ein Tipp am Rande: Motorstopmittel

    Antworten
  11. 11

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil Kameraden,
    habe heute das Buch : „Das Buch der Prophezeiungen“ von Johannes v. Jerusalem gekauft.

    Darin wird die Aussage getroffen , dass der Führer eines der sieben Manuskribte besessen hat. Die Prophezeiungen des Johannes erfüllen sich! Die Zionisten sind am Ende! UND SIE WISSEN ES!
    SSIEG HEIL ! HEIL HILTLER!

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.