Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

41 Kommentare

  1. 1

    Mettler

    Wie herrlich…ich habe es bestimmt fünf mal angesehen und bepiesel mich fast vor lachen! Danke, Kurzer…wo hast Du das immer her??? Auch ein wunderschönes Gemälde von unserem Führer, habe ich gleich gespeichert. Danke! Und…psssst: Sieg heil! 😀

    MdG, Mettler

    Antworten
  2. 2

    Otto Rahn

    Da freut sich das Herz,herrlich.Deutschland Sieg Heil

    Antworten
  3. 3

    Neunwächter

    Danke Kurzer, einfach großartig! -lach-
    Sieg Heil!

    Antworten
  4. 4

    Thor

    Ja, ist das nicht herrlich? Huhuhu….. hab grad richtig gelacht.

    Sieg Heil

    Antworten
  5. 5

    Kuno

    Heil
    Jetzt hat es mich umgehauen Danke
    Sieg Heil

    Antworten
  6. 6

    Wilhelm Tell er Miene

    Ist doch schon was anderes , wenn blonde Mädels :SSIEG HEIL sagen, als verkohlte Präsidenten irgend welchen Scheiß!
    Herrlich
    Das Bild vom Führer in der Volksmenge ist mein neues Hintergrundbild

    mit deutschen GruSS

    Antworten
    1. 6.1

      Mettler

      Mein lieber Wilhelm,
      Ohne Dir zu nahe treten zu wollen würde ich Dich im Namen aller Neuleser und überhaupt bitten, bei den Formulierungen auf die Gürtellinie zu achten. Das haben wir nicht nötig und ich weiß, daß Du auch anders kannst. Ich könnte auch den einen oder anderen in der Luft zerreißen wie nasses Papier, aber diese Leute werden ihr Fett noch wegbekommen.
      Mit kameradschaftlichem Schulterklopfer, ein schönes Wochenende! Lieber oben nochmal auf den Pfeil klicken…tut einfach nur gut 🙂
      MdG, Mettler

      Antworten
    2. 6.2

      Wilhelm Tell er Miene

      Guten Morgen Deutschland, mein lieber Mettler!
      Wenn ich Deine Kritik richtig verstehe, forderst Du ein MindestmaSS an Respekt ein. Würde ich im Normalfall als löblich bezeichnen. Es gehört zu einer der wenigen positiven Eigenschaften von mir, dass niemand sich seinen ihm zustehenden Respekt bei mir „verdienen“ oder „erwerben“ muß! Dies ist für mich eine natürliche Bringepflicht jedem gegenüber! Das einzige was man zu dem Thema Respekt bei mir bewirken kann ist, ihn zu verlieren. Du bist da für jemand ( Mensch möchte ich dazu nicht sagen )in die Bresche gesprungen, bei dem mein Respekt auf einen Stand gesunken ist , gemessen an einer Skala bei der der Nullpunkt = Erdoberfläche ist, Du Hacke und Spaten brauchst um den zu finden! Lass Dir bitte raten, Du triffst da eher auf Erdöl als auf diesen Anzeiger!
      Gerade bei dieser Sorte an Induvidien , die nichts und niemand ausser Geldmenschen respektieren , kann und will ich nicht anderst. Dies war eine gewollte Respektlosigkeit!

      Trotzdem allen Kameraden und Schläfern einen schönen Sonntag und Dir mein gutster Mettler : viel SpaSS beim buddeln ( wenn Du denn magst)

      Antworten
      1. 6.2.1

        Mettler

        Guten Abend und Heil Dir, lieber Wilhelm
        zunächst bitte ich um Entschuldigung, daß ich erst jetzt antworten kann, mein Tag war sehr voll gepackt.
        Nun, ich hätte es nicht für möglich gehalten, daß man einen solch einfachen Hinweis in den falschen Hals bekommen kann- und doch ist es passiert.
        Alles, mein lieber Wilhelm, was ich sagen wollte ist: Benutze bitte keine Fäkalsprache auf dem TB! Unterlaß es bitte im Namen aller Neuleser, die wir in der nächsten Zeit zu gewinnen gedenken und unterlaß es bitte auch im Namen des sehr hohen Niveaus auf dem TB! Wir sind hier weder in einem Fußballforum, noch in der Bierhalle in der man sich solche Attribute um die Ohren knallt.
        Mir ist es vollkommen unwichtig, ob Du über die Juden herziehst oder über schwarze Präsidenten oder wie auch immer geartete Verbrecher, nein, ich fordere keinen Respekt für diese Leute ein… wie kommst Du darauf? Aber mir ist es wichtig, daß wir hier die unbedingt nötige Seriösität wahren! Deswegen der Hinweis, daß Du ansonsten gute Kommentare schreibst- ja sogar einen qualitativen Sprung gemacht hast, nachdem Du Dich etwas zurückgenommen hattest.
        Man kann meinen Hinweis so werten, wie er gemeint ist und man kann sich ebenfalls angegriffen fühlen. Du hast Dich für Variante zwei entschieden, jedoch war es Deine Wahl, was deutlich macht, wie Du schon nur mit positiver Kritik umzugehen pflegst. Daher auch Dein zweiter Namenszusatz 🙂 Tellermiene. Dann nimm aber auch die Leerzeichen raus, damit man weiß woran man ist!

        Nochmal: Bitte rege Dich auf, von mir aus…aber bitte dann mit *** in Grenzwertigen Wörtern, spr. Selbstzensur, oder eben mit Stil. Ich hoffe wirklich, mich deutlich ausgedrückt zu haben, denn ich wüßte nicht, wie ich es noch erklären soll…
        Wirklich nichts für ungut und noch einen schönen Sonntagabend!

        MdG,
        Mettler

      2. 6.2.2

        Neunwächter

        Tellermine, Mettler…

        Aus dieser Diskussion wollte ich mich an sich heraushalten, aber im Ernst, ich denke, dass der Mettler da durchaus einen Punkt hat. Hier auf dem TB herrscht Recht und Ordnung und Fäkalsprache ist einfach fehl am Platz.

        Es gibt jeden Tag Neueinsteiger hier auf dem TB und diesen Mist kennen die von annähernd allen anderen Portalen. Der TB ist bezüglich Respekt und Ordentlichkeit etwas besonderes! So soll es auch bleiben.

        An alle: Jede Kritik ist sicher willkommen, sofern sie fundiert ist. Jede Diskussion wird vom Kurzen sicher zugelassen, sofern sie sachlich ist.

        Das ist genau das, was den TB im Kommentarbereich auszeichnet. Hier ticken die Leute einfach anders und Fäkalsprache ist wirklich unter unser aller Würde…

        Sachlich, konsequent auf den Punkt und offen für entsprechende Diskussion – das ist der TB und so ist das auch gut. Und jetzt konzentrieren wir uns bitte wieder auf das Wesentliche. Danke.

        Heil und Segen!

      3. Trutzgauer-Bote.info

        Danke. Und damit erkläre ich auch diese Diskussion als beendet!!!

    3. 6.3

      Harry Stoye

      Wilhelm Tell er Miene,nicht nur das sie ein Rassist sind ist es auch eine beleidigung für den National-Sozialismus.Sie sollten ihre Einstellung mal überprüfen.Das ist Dumpfbackengehabe,das allen anderen nur schadet.Keiner kann seine Hautfarbe beeinflussen,auch sie nicht.

      mit deutschen Gruß

      Antworten
      1. 6.3.1

        Thilo

        Zwei Dinge könnte man jetzt in diesem Zusammenhang diskutieren …

        1. Sind die einen oder anderen Personalien dieses Politzirkus unseres Spottes wert?

        2. Welche Formen des Spottes sind für die eigenen Maßstäbe noch erträglich?

        Interessant finde ich beim Letzteren die These …“Der, Die oder Das kann nix für seine Hautfarbe, …seinen Buckel, …seinen zu kleinen… Er wurde ja schliesslich damit geboren!“ … „Er ist zwar eines der größsten ARSCHLÖCHER, welche gerade hier existieren. Aber über seine Hautfarbe zu spotten, dass geht garnicht!
        Ok, wenn er jetzt fett wäre, sagen wir mal so fett wie Churchill, dann hätten wir eine gemeinsame Basis des Spottes. Denn, gegen seine Fettleibigkeit kann ja jeder was tun… aha
        Klingt ein wenig für mich, wie die Doppelmoral derer Volkgenossen, in meinem Umfeld, welche ich persönlich in die Kategorie “Gutmensch‘ packen würde. Ist aber nur mein Empfinden.
        Interessant wird es, wenn Jene als “Drecks Judenpackt, Juden-Pest, Juden-Schweine bezeichnet werden‘, dann würde vermutlicherweise niemand hier sagen … „Hey. JENE sind zwar die Pest dieses Planeten und die Geißel der Menschheit, aber dass sie als Juden geboren wurden, dafür können sie nichts!“

        Mir persönlich ist das ja egal. Wenn ich in die Mülltonne schaue, ist es mir ziemlich egal, wie der Rotz darin bezeichnet wird. Ich mache einfach den Deckel zu, fahre die Mülltonne an die Straße und warte, dass der Müll entsorgt wird!

        Lasst uns nicht an diesem moralischen Klein-Klein unsere Energien verbraten. Daran können sich doch unsere ach-so modernen und aufgeklärten Gutmenschen abmühen.

        GruSS Thilo

      2. 6.3.2

        Wilhelm Tell er Miene

        Harry Stoye,
        Ja ich bin ein Rassist! Weil ich stolz bin auf meine Rasse!

        Verbrechen und Verbrecher haben Keine Rasse und Nation, sie haben nur ihre gemeinsamen VERBRECHEN . Und jeder der ein ach so gutes Wort für diesen Abschaum einlegt, sollte seine Einstellung überprüfen!
        Und im übrigen : Dumpfbackengehabe ist auch Beleidigung. (ich will damit nicht sagen , dass mich Dein Text besonderst beeindruckt) Gibt es bei Dir also Abstufung in der „schwere der Beleidigung“? Oder ist es eine Frage der Rasse , Relegion oder Geschlecht wen man beleidigen darf , oder nicht?
        Bei mir ist es eine Frage des tuens oder des unterlassen !

  7. 7

    NSSA

    Auch Russland wird bald wieder russisch sein!

    Sieg Heil!

    Mit deutschem Gruß °/

    NSSA

    Antworten
    1. 7.1

      Sabine

      Schönen Sonntag Kameraden
      Sieg Heil
      Sabine von der Ostsee

      Antworten
  8. Pingback: Zum Advent: Und täglich grüßt der Nußknacker | Der Trutzgauer Bote | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  9. 8

    Falke

    Ausjezeichnetes Video Herr Jeneral würden die Preußen sagen. Habe mich sehr jefreut über die Junge Dame. und den Nussknacker und die ausjezeichneten Bilder von unserem Führer. 🙂

    Sieg Heil und einen angenehmen Sonntag.

    Falke

    Antworten
    1. 8.1

      Mettler

      Heil Dir, Falke
      „Sieg Heil und einen anjenehmen Sonntach dit janze…“ um Stilecht zu bleiben 😉
      Bei der Gelegenheit, wir haben in der Nähe einen schönen Laden, in dessen Schaufenster eine ein-Meter große Wernerpuppe sitzt, seit Monaten den rechten Arm oben, als hätte er ne Flugscheibe gesehen und durch den unstoppbaren Hebereflex im rechten Arm einen Krampf bekommen…
      Und niemand stört sich dran! Ja wieso auch… Aber in unserer Augenscheinlich sehr Linkslastigen Stadt ein Fanal, absolut!

      MdG,
      Mettler

      Antworten
      1. 8.1.1

        Falke

        Heil Dir, Mettler,

        Schlare vor die Wernerpuppe zu bewachen, damit da nüscht passier. 😀

        Werner und Röhrich immer wieder schön. Dem Kurzen gefällt das auch immer wieder.
        Es sind ja oft die feinen kleinen Dinge die eine gute Wirkung haben.

        In diesem Sinne auch Dir einen schönen Sonntag.

        MdG

        Falke

    2. 8.2

      GvB

      @Falke.. wir brauchen also….. mehr Nussknacker..aus dem ERZ-Gebirge..
      .
      …und fesche Flüster-Sieg-Heil -Mädchen.

      (..nicht zu verwechseln mit Ex-Honich-„Nussknacker“ dem aus Friesenland )

      Antworten
      1. 8.2.1

        Falke

        Na klar Götz nur die ERZ-Gebirge Nussknacker nur die sind original.
        Am besten sind natürlich die mit dem Sieg Heil Handzeichen.

        Gruß Falke

      2. Trutzgauer-Bote.info

        Heil Dir, Falke,

        nur für Dich:

      3. 8.2.2

        Falke

        Auch Dir ein Heil Kurzer,
        Ah ja die Kurzeline alles klar. 😀 😀

        MdG Falke

  10. 9

    Anti-Illuminat

    Peter Schmitt meldet sich zu Wort

    Antworten
    1. 9.1

      Neunwächter

      Zum Herrn Schmidt:

      Ich habe so meine Zweifel, dass unsere Kameraden – Krieg hin oder her – vorsätzlich einen zivilen Gebäudekomplex inmitten einer Großstadt zerstört haben, weil es ein »Ultimatum« gab und das Verstreichen lassen desselben eine »Strafaktion« notwendig machte. Dafür hätten sich meinem Dafürhalten nach mehr als genügend militärische Ziele angeboten, falls es denn tatsächlich einen derartigen Zusammenhang geben sollte. Wäre dies wirklich so abgelaufen, wie Herr Schmidt hier darstellt, dann hätten sich unsere Kameraden damit auf das erbärmliche Niveau unserer Gegenseite erniedrigt… Schwer vorstellbar.

      Heil und Segen!

      Antworten
      1. 9.1.1

        Thilo

        Ich habe so meine Zweifel, dass unsere Kameraden – Krieg hin oder her – vorsätzlich einen zivilen Gebäudekomplex inmitten einer Großstadt zerstört haben, weil es ein »Ultimatum« gab und das Verstreichen lassen desselben eine »Strafaktion« notwendig machte.

        Wir haben jedes moralische und göttliche Recht dazu, uns in diesem Krieg zuverteidigen. Da Jene und ihre Handlanger einen Vernichtungskrieg gegen uns, das Deutsche Volk, bis heute, führen. Und einzig das Wirken, unserer Kameraden der Absetzbewegung, uns vor dem Ende bewahrt hat.

        Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen! Und von jetzt ab wird Bombe mit Bombe vergolten! Wer mit Gift kämpft, wird mit Giftgas bekämpft. Wer selbst sich von den Regeln einer humanen Kriegsführung entfernt, kann von uns nichts anderes erwarten, als dass wir den gleichen Schritt tun. Ich werde diesen Kampf, ganz gleich, gegen wen, so lange führen, bis die Sicherheit des Reiches und bis seine Rechte gewährleistet sind …“ (Zitat unseres Führes)

        Und ausserdem ich sehe hier die Schuld ganz klar bei Jenen und ihren Knechten, da diese nicht nur das Ultimantum haben wissentlich verstreichen lassen, sondern sie haben die Konsequenz hierauf auch noch für ihre eigenen Zwecke genutzt.

        SEIG HEIL

        GruSS Thilo

      2. 9.1.2

        Anti-Illuminat

        Möglich das das auch eine Strafaktion war. Vielleicht explodierte ein Waffenlager. Aber bei Waldbränden in Israel steht die Vermutung nahe das da mehr im Spiel ist.

        Brände in Israel unter Kontrolle

        Letztendlich ist fast jede Disskussion über die RD Spekulation. Beim 11. September glaube ich aber auch das die RD eingegriffen haben. Aber ich glaube das die RD JENE zu Plan B gezwungen haben und somit den Ersten Schritt zum Erwachungsprozess eingeleitet haben.

        Eine perfekte Sprengung von 3 Türmen mit 2 Flugzeugen glauben nur die allerdümsten. Letztendlich waren es NUR die RD die von der darauf aufkommenden „Trutherszene“ profitierten.

      3. 9.1.3

        Josef57

        Heil Dir Neunwächter,
        damit hat der Peter Schmidt versucht mich auch zu überzeugen, dass es die Kameraden waren.
        Als ich ihn gefragt habe, warum die jüdischen Angestellten der in den beiden Häusern befindlichen Firmen, eine Woche frei bekommen haben und keiner davon umgekommen ist, da drauf hatte er keine Antwort.
        Unsere Kameraden würden keinen Jüden warnen, wenn sie so etwas vor hätten.
        GruSS

      4. 9.1.4

        Triton

        Josef,

        und dann taucht noch ein Video auf, wo man -Flugscheiben- erkennen soll.
        Die Schlußfolgerung ziehe jeder selbst.

      5. 9.1.5

        denknach

        Wie bereits zuvor erwähnt, ist das hier natürlich alles nur Spekulation. Die Dinge im Hintergrund zu durchschauen, ist nicht wirklich möglich. Der „Wahrheitssuchende“ versucht sich Stück für Stück, vergleichen wir es mit einer Zwiebel, Schicht für Schicht zum Kern vorzuarbeiten. Dabei ist es schwierig, da die Schichten manchmal garnicht so anders aussehen als der Kern.

        Ich gehe bei 911 mit den neuen Erkenntnissen, die ich (erst vor kurzem) durch Dr. Judy Wood erhalten habe davon aus, dass die Situation von unseren Kameraden „gekapert“ worden ist und somit von JENEN ein anderer als Plan A durchgeführt worden ist. Passend dazu ist, dass einige Bescheid wussten und eben nicht im Gebäude waren und eben auch noch ein paar andere Sachen, die anscheinend vorbereitet wurden (Fema war bereits am 10.09. vor Ort, Aufträge Firma Controlled Demolition und Weiteres).

        Sie nennt den Vorgang, mit dem die Gebäude „verschwunden“ sind „Dustification“. Die Gebäude sind zu Staub geworden, vom Winde verweht. Der ganze Schutt fehlt. Hunderttausende Tonnen von Schutt fehlen einfach… Und es gibt noch weitere interessante, kaum bekannte Dinge hierzu. Ihr Buch heisst „Where did the towers go?“. Sie stellt keine Spekulation an, sie sammelt nur Fakten.

        Die Flugzeuge wurde meiner Ansicht nach per Videobearbeitung hinzugefügt. Man musste anscheinend ein rundliches objekt in einer Flugzeuganimation verstecken. Hierzu ein Text, den ich schonmal so ähnlich geschrieben habe:

        Ich möchte ergänzend auf ein Interview von Dr. Judy Wood hinweisen. Sie sagte in diesem Interview ab 40:56

        HIER:

        „But if you want to speculate and if you wanna to destroy Manhattan, I don´t think you would use this, would you? You could just, If you tipped over the building, you would take all of Manhattan. Those were big buildings. This was a very careful removal of the buildings, minimum destruction.“

        –> „Wenn du spekulieren möchte, mal angenommen du möchtest Manhattan zerstören , ich denke nicht, du würdest es so machen. (Die Gebäude in sich zusammen fallen lassen). Man könnte einfach, wenn man die Gebäude umkippen würde, Manhatten komplett treffen. Dies war eine sehr vorsichtige Entfernung des Gebäudes.“

        –> Wer weiß, was jene geplant hatten?

        Dr. Judy Woods spricht über 911 / Directed Energy Technology

        Des Weiteren sollte man das hier

        ab Min 1:50 (seht ihr das Flugzeug!!! 😉 ) mit diesem

        kombinieren und seine Schlüsse daraus ziehen. Der Videoersteller Richard D. Hall ist meines Wissens nach einer der Wenigen, der sich die Beweise von Dr. Judy Wood anschaut und Sie auch interviewt. Die 911 Truth-Movement sind gegen Ihre FAKTEN und von daher als „Gatekeeper“ zu bezeichnen.

        Das Beweismaterial/die Fakten, die Dr. Judy Woods gesammelt hat, sind im deutschsprachigen Raum kaum bekannt. Ein guter Beitrag zu Dr. Judy Woods Buch/Beweisen:

        Einen angenehmen Abend wünsche ich,
        denknach

  11. 11

    Heinz Harald

    Heil euch Kameraden,

    ich bin hier auf einen sehr bemerkenswerten Beitrag über die alten Römer gestoßen, den ich jedem Kameraden empfehlen möchte! In diesem Beitrag wird sehr fundiert nachgewiesen, dass das römische Weltreich von Germanen gegründet wurde! Also nicht von kleinen schwarzhaarigen Italienern sondern wirklich von großen blonden Nordmännern. Man kann dies gut nachweisen anhand von alten Ortsnamen, die diese Germanen auf ihrer Wanderung in den Süden hinterlassen haben. Diese nordischen Stämme haben dann die ganze damalige Welt erobert und waren in einmaliger Weise Kultur- und Wertschaffend. Mir war dieser Sachverhalt neu aber eigentlich hätte man es sich auch denken können ;-).

    Der Niedergang setzte erst ein, als man begann sich mit den eroberten Völkern und mit den Sklaven zu durchmischen. Am Ende stand der Niedergang, wie sollte es auch anders sein. Uns hier dürfte das selbe passieren, wenn nicht bald ein Wunder geschieht…

    Sieg Heil!
    HH

    Antworten
  12. 12

    Adler

    Wenn dem so wäre, wie von Herrn Schmidt gesprochen, hätte MR. Rockefeller es wohl kaum schon ein Jahr vorher gewusst!
    Spekulationen ersetzen nicht die Wahrheit!

    Zum Thema Juden sollte man sich ums Erkennen sorgen, nicht ums beschimpfen!

    @ Heinz Harald

    Wenn ich diesen Sprecher höre, stelle ich ab, denn er ist, und das hört man an seiner Stimme, nicht der Wahrheit verhaftet!

    Zum klaren Verständnis, spätestens seit der Hinrichtung von Jesus haben die Juden mit den Römern einen Pakt, ähnlich dem der Aliierten miteinander, sie alle dienen Schaddain, so waren es 12 Jünger, die gejagt wurden, wieviele wurden doch gleich nach dem Nürnberger Tribunal hingerichtet, waren es 11?!

    Schon vor dem 2 WK stand die Teilung Deutschlands fest, da man sie teilen und anschließend aufeinanderhetzen wollte. Wer die Deutschen kennt, weiß aber, daß das nicht funktioniert!

    GruSS

    Adler

    Antworten
    1. 12.1

      Matthias

      Mr. Rockefeller wußte es vielleicht sogar schon früher:

      sind schon merkwürdige Zufälle, mit der Uhr.

      Ein VS Kriegsberater hat ein Interview dazu gegeben indem er meinte der Mossad involviert war.

      Ich habe irgendwo gelesen, dass nur ein Jude bei dem ich sage mal ‚Anschlag‘ umgekommen sein soll, alle anderen waren wohl plötzlich krank oder hatten Urlaub beantragt.

      PS 1A Kurzer, vielen Dank für das Video. Ich glaube in Rüdesheim steht Riesennussknacker;-).

      Antworten
  13. 13

    Neunwächter

    Hab mir das soeben angeschaut und wenn man den ZDF-Filter ausschaltet, ist es sogar durchaus sehenswert (trotz der französischen Schauspieler…?!) 😉

    Heil und Segen dem deutschen Volk!

    Antworten
  14. 14

    Nowa

    Auf Terraherz gefunden:

    Wünsche allen Patrioten eine besinnliche Adventszeit!

    Nowa

    Antworten
  15. 15

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil Kameraden,
    Es kam mir zu Ohren, dass in Straubing das Rathaus abgebrannt ist. Auffällig ist die mediale Zurückhaltung zu diesen Ereigniss. Es wurde gesagt, dass in diesen Zusammenhang 4 „Asylforderer“ unter Verdacht der Brandstiftung festgenommen wurden. Dieses Thema haben wir bisher nur im Onlineportal des Münchner „Abendblatt“ gefunden. Dort ist die Brandursache als weiter unklar bezeichnet worden.
    Fazit:
    1. Wenn in China ein gelbes Fahrrad umfällt, ist interessanter.
    2. Wenn böse „Neonazis“ oder anderes „Pack“ dahinter vermutet worden wäre, wir könnten uns vor „Sondersendungen“ nicht mehr retten.
    3. Die Konfussion in den Redaktionsbüros unserer Besatzermedien ist schon bezeichnend!
    Sie geraden schon immer heftiger auf „Schlingerkurs“, ob der Unwissenheit darüber, was darf ich schreiben, was darf ich nicht berichten. Man rät jetzt schon „Keine materiellen Dinge zu Weihnachten zu verschenken , sondern Zeit! Solang die gleichnamige Zeitung nicht gemeint ist, doch schon ein guter Ansatz, oder!?

    SSieg Heil

    Antworten
  16. 16

    Manuel Wagner

    Ein kleiner Wunsch zum Advent :

    Wenn ich ein Nussknacker wär –
    ich wünschte mir vom Herzen sehr,
    so eine hübsche Blonde herschwebt,
    den rechten Arm mir dann hebt.

    So der Moment sich dann findet,
    für den Gruß, der uns verbindet,
    und ganz voller Ehrfurcht verweil,
    mit einem kraftvollen, Sieg Heil !

    Dieser Tag erst so richtig erwacht,
    aus einer kalten, finsteren Nacht,
    des Führers Bild mir verspricht –
    so langsam geht es zum Licht.

    Wenn dieses Jahr sich bald neigt,
    das erhoffte Ziel sich uns zeigt –
    hebt mein rechter Arm sich sogleich,
    Sieg Heil Dir, mein Deutsches Reich.

    Was ein Nussknacker so alles vermag,
    er lässt mich träumen, am hellen Tag,
    doch nur der Stolz, deutsch zu sein,
    lässt diesen Traum Wirklichkeit sein.

    Ja, ich wünsche mir zum Advent –
    das in unseren Herzen, ein Feuer brennt,
    welches selbst im Sturm niemals ausgeht,
    in seinem Licht das Deutsche Reich aufersteht.

    MdG

    Manuel

    Antworten
  17. 17

    Josef57

    Heil Dir denknach,
    danke für die Videos, klasse. Diese Videos hatte ich noch nicht gesehen. Es waren die RD mit ihren molekularen Waffen.

    GruSS

    Josef57

    Antworten
    1. 17.1

      denknach

      Heil dir Josef57,

      immer gerne! Da ich die Kombination dieser Information für einen wichtig Schlüssel halte, teile ich dies natürlich gerne. Was der Feind an Technik besitzt, ist sicherlich auch nicht zu unterschätzen. Ob Sie allerdings solche Waffen haben? Ich hoffe es mal nicht.

      Wenn man die Fakten von Judy studiert stößt man übrigens auch auf den Fakt, dass am 11.09.2001 Hurrikan Erin direkt vor den Toren New Yorks stand. Wow? Wieso haben wir davon nichts erfahren? Bei Hurricanes sind die Nachrichten ansonsten immer vollgefüllt mit Berichterstattung dazu.

      Um circa 09.00h!!! an 911 war er New York am nächsten, hatte wohl dort auch seine höchste Intensität (bzw. hatte diese kurz zuvor), danach zog er nach Norden weg! Wurde der Hurrican als Teil einer Waffe benutzt? Warum findet man auf der deutschen Wikipedia nichts davon?

      HIER

      HIER

      HIER

      Sucht mal nach dem Huntchinson Effekt (bei Stahlträgern des WTC gab es teilweise ähnliche Effekte):

      HIER

      Gruß
      denknach

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.