Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    Kuno

    Heil
    wir dürfen nicht vergessen, daß jene uns spalten wollen, der Polizist auf der Straße führt den Befehl aus (oder waren es andere Truppen Teile ) Dresdner Film ?
    zb Polizei Paris ist zu hart, gegen wen ,nicht gegen das Volk ,gegen bezahlte
    Kriege entstehen nicht sie werden ___den Rest kennt ihr Kameraden

    Für Volk und Vaterland

    Antworten
  2. Pingback: Dresden – der Anfang vom Ende der BRD | Der Trutzgauer Bote | website-marketing24dotcom

  3. 2

    Annabelle

    Bitte Lesen und verbreiten, wenn du leben willst und gegen die Umvolkung bist!

    Die Abschaffung des des Deutschen Volkes beruht auf dem Schuldkult. Faellt dieses Luegengebaude, faellt auch die Abschaffung der Deutschen durch das BRD-Regime!

    Durch Aufklaerung und Wahrheit muessen die Luegen ueberwunden werden!

    Sieh selbst:

    Es kommt auf Dich an. Bitte verbreite dieses Bild, es werden nur Fragen gestellt! Das sollte ja erlaubt sein!

    P.S. geleugnet wird hier natuerlich nichts! Wir glauben die offizielle Version!

    Antworten
  4. 3

    Thor

    Das letzte Fünkchen Respekt ist die Elbe runtergegangen, zum Teufel sozusagen. Die Daumenschrauben werden angezogen und die Handlanger verkaufen ihre Seele, dem Teufel.
    Die Wahrheit liegt unter Verschluss um die Lüge zu schützen. Die Wiedersprüche sind offensichtlich und auf Dauer nicht mehr klein zu halten.
    Doch alles wird Jenen nichts nützen, das Wasserkrugzeitalter hat begonnen und wird dafür sorgen, dass das Erwachen voranschreitet. Jeden Tag ein wenig mehr!

    Sieg Heil!

    Antworten
  5. 4

    Edda

    Als wir am 13. Februar der Opfer Dresdens gedachten, konnte ein Freund von mir nicht (direkt) teilnehmen, denn seine Schicht begann genau um 22.00 Uhr. Er ist z.Zt. als Bauarbeiter tätig und seine Aufgabe war es, Schutt weg zu karren. Er schilderte mit heute, wie er dennoch teilnahm. Er hatte eine große Kerze aufgestellt, seinen Kollegen erklärt, was er damit zum Ausdruck bringen möchte und immer wenn er mit der Karre los ging, meditierte er in Gedanken und war in Dresden. Seine Kollegen fanden das gut und schlossen sich, jeder natürlich auf seine Weise, dem Gedenken an.
    Heil & Segen den Bauarbeitern in Berlin

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.