Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

131 Kommentare

  1. 1

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil Kameraden!
    Wie es den Anschein hat, ist der Trump wohl genau der Präsident den die VSA jetzt braucht! Und wie er schon selber sagte: „Ich representiere nicht den Globus, sondern euer Land.“
    Die kürzlich zu Ende gegangene „Sicherheitskonferenz“ in München hat genau die richtigen Monster , die nix weiter im Kopf haben als sich um die Sicherheit des Pöbels zu sorgen, als Teilnehmer gehabt! Dem Vernehmen nach : Rothschild, Soros und man glaubt es kaum der klebrige Kleber (genannt der „schöne Klaus!). Was die wohl ausgeheckt haben mögen. Vielleicht wie man den neuen Welteroberer Trump stoppen kann? Oder wie man ihn und Putin doch von der Notwendigkeit eines netten kleinen Weltkrieges überzeugen kann?

    SSieg Heil

    Antworten
  2. 2

    Ingoy

    Gefällt mir bis jetzt ganz gut, was die blonde Mütze umsetzt. Mal schauen, wie’s weitergeht……
    MdG Ingoy

    Antworten
  3. 3

    Kleiner Eisbär

    Ein interessanter Artikel vom Dezember 2015…

    „Vorbemerkung: Dieser Artikel wird vielen ob seiner Schlussfolgerungen nicht gefallen. Ich möchte aber trotzdem um Sachlichkeit bei der Diskussion bitten und darum die aufbereiteten Quellen selbst zu sichten und ggf. andere Belege zu benennen, die meine Sicht der Dinge gerne widerlegen dürfen. Niemand ist vor Fehlern und Irrwegen gefeit.

    Vielen erscheint das Schwarz-Weiß-Denken, das Unterscheiden zwischen Gut und Böse, der Glaube an ein Links-West-Paradigma wie ein Glaubenssatz, der zudem durch unsere heutige Polit- und Medienlandschaft tägliche Bestärkung erfährt.

    Hier nach medialer Auffassung das Gute (der Westen), dort das Böse (Russland). Hier das Böse (PEGIDA), dort das Gute (Anti-PEGIDA). Es gibt keine Graustufen mehr, keine Nuancen. Nur Schwarz (Osten) und Weiß (Westen). Teile und Herrsche. Divide et Impera.

    Doch wir sollten hinter den Spiegel blicken. Einen Blick, den auch die meisten politischen und wirtschaftlichen Analysten und „Über-den-Tellerrand-Blickende“ nicht wagen. Dabei wäre es so wichtig zu erkennen, dass das falsche globale Paradigma von Ost und West allein durch die zueinander konkurrierenden Handlungen und Stellungnahmen ein und desselben Akteurs (egal, wer das nun im konkreten Fall genau ist), dass genau dieses Paradigma dadurch ad absurdum geführt wird.

    Viele wollen einfach glauben, dass mit Putin ein Gegenspieler auf der Bühne steht, der dem Westen in seinem Tun Einhalt gebietet und erkennen dabei nicht, dass dieser „Ost-West-Konflikt“ kein legitimer ist und ein bewusst gesteuerter.

    Viele sind dabei oftmals faktenresistent. Selbst öffentliche Stellungnahmen und politische Handlungen der „östlichen Regierungen“ (vornehmlich Russland und China) werden negiert. Es spielt keine Rolle, dass sowohl Moskau als auch Peking eng mit dem IWF zusammen arbeiten. Der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), der Weltbank und der UN, um das Ziel einer globalen Eine-Welt-Regierung und eines zentralisierten Eine-Welt-Wirtschaftssystems zu erreichen. Es spielt keine Rolle, dass in der AIIB zum Teil die gleichen Personen sitzen wie im IWF. Man will diese Fakten nicht sehen. Vielmehr wird alles daran gesetzt sein eigenes Schwarz-Weiß-Denken aufrecht zu erhalten.

    Die meisten kritischen Geister glauben, dass die US-Regierung und die darum auftretenden Banken an der Spitze der Neuen Weltordnung stehen und dass diese gerade mit ihren Handlungen versuchen ihr System zu „retten“. Doch es ist nicht die eigentliche Aufgabe der Fed der Wirtschaft zu dienen, sondern durch bewusst geschaffene Instabilitäten politische und soziale Vorteile für die steuernden Kräfte dahinter zu schaffen. Allein das Erstarken der Macht der Banken nach der Großen Depression ist Beleg dafür. Und selbst der ehemalige Fed-Vorsitzende Ben Bernanke gab (zumindestens in gewisser Hinsicht) zu, dass die Federal Reserve für die Finanzkrise ab 2008 verantwortlich zeichnet. Eine Krise, die allein die internationale Bankenmafia um Goldman Sachs, JP Morgan und Co. gestärkt hat – auf Kosten der einfachen Menschen.

    Wir sollten aber dabei nicht vergessen, dass auch die Fed nur ein Anhängsel eines viel größeren Systems ist. Die Fed ist nicht der „Kopf dieses Systems“.

    …“

    NWO: Ost und West spielen das gleiche Spiel – Der Versuch eines Blicks hinter den Spiegel

    Lesenswert sind auch die Kommentare. Der hier bekannte Kommentator Exkremist verweist dort auf den herausragenden Beitrag des Kurzen…

    “Seit 5.45 Uhr wird jetzt zurückgeschossen”

    Kleine Einzelheit am Rande:

    Nun hat auch der TB sein 911… 😀

    Antworten
    1. 3.1

      Kleiner Eisbär

      Perfekt aufbereitet Kurzer – danke!

      Gruß vom kleinen Eisbären

      SH

      Antworten
    2. 3.2

      Thor

      Vor 25 Jahren wurde mit dem „Zusammenbruch“ des Ostblockes ein Paradigmenwechsel eingeleitet was zu einer falschen Wahrnehmung der Weltpolitik führte. Alle sogenannten politischen Kräfte der Demokratie helfen jetzt unbewusst oder bewusst der Seite die sie vorher verachtet haben.
      Wir wissen das Kapitalismus und Kommunismus aus der selben Feder stammen und auch wer dahinter steckt, nur wissen es ca. 95% der Menschheit nicht.
      Diese Verwirrung sorgt dafür, dass Jene ihr Spiel weiterspielen konnten.
      Das Licht wird jedoch jeden Tag stärker, sodass Jene ihr Spiel nicht mehr lange spielen!

      Sieg Heil!

      Antworten
  4. 4

    Falke

    Heil Euch,

    Hier wieder was interessantes vom Neuschwabenlandtreffen mit Peter Schmidt.
    Er analysiert ein Interview von Giklbert Sternhoff mit einem SS Mann aus dem Buch „Die Dritte Macht 1945 bis heute“.

    Mit deutschem Gruße Falke

    Antworten
    1. 4.1

      Falke

      Kleiner Anhang, an die vorherigen Schreiber. Schaut Euch das Video mal an da gibt es einige Antworten bei der Analyse von Peter Schmidt. Gerade was auch Trump betrifft so gegen Ende des Films.

      Gruß Falke

      Antworten
    2. 4.2

      Irmchen

      Heil allen Kameraden

      Obiges Video ist sehr hoch interessant und wegweisend und bestätigt uns in unseren Aktivitäten.
      Ich glaube, mehr muß man nicht ausführen!!

      Mit deutschem Gruß

      Antworten
  5. 5

    Flashy1975

    Heiligen Gruß !
    Krass , alles was ich darüber gelesen habe wird mehr oder weniger bestätigt.
    Seit ich mich über die Absetzbewegung interessiert habe und viele verschiedene berichte gelesen habe, manchmal auch recht unglaubwürdige berichte. Erklärt sich für mich so einiges was momentan um uns herum geschieht. Nur sollten sich die Mächte etwas beeilen , solange es noch ehrliche und ehrbare Deutsche gibt.
    Mal etwas weiter gesponnen wenn die macht wieder in deutscher Hand ist, es wird viele geben die sich weigern uns anzuschließen, egal was an beweise da währen. wie will man erkennen das wir Übrig gebliebene Aufrechte Deutsche sofort zur stelle währen , wie wollen die uns erkennen?
    leider ist ja die Umerziehung des deutschen Volkes fast vollständig. alles was mit unserer Vergangenheit zu tun hat wird als rechts abgestempelt.
    ich verstehe so langsam auch warum die sich so viel zeit lassen , es leuchtet auch ein wenn man drüber nachdenkt. Das jetzige System ist am Sterben , was auch ausgenutzt wird.
    Heiligen Gruß

    Antworten
    1. 5.1

      Wilhelm Tell er Miene

      Heil Flashy !
      Erkennen tut man die an ihren deutschen Namen!
      Bei vielen helfen keine Argumente, da muss erst der wirtschaftliche Zusammenbruch kommen, dass sie ein Ohr für uns bekommen. Aber da solltest Du Dir nicht soviele Gedanken drum machen, dass war in den zwansigern und dreisigern auch nicht anderst.
      Wichtig ist mit denen ins Gespräch zu kommen die auch darüber reden wollen. Wer keine Fragen hat, der sucht auch keine Antworten. Aber wer fragt, für den mußt Du bereit sein!

      SSieg Heil

      Antworten
      1. 5.1.1

        Siech

        Heil, Wilhelm Tell er Miene,

        ok. Ein wenig zu Allgemein gehalten aber nun gut 😀

        Sieg Heil
        Siech!

      2. 5.1.2

        Der Wolf

        Heil Dir, Wilhelm!

        Du hast es exakt auf den Punkt gebracht:
        „Wer keine Fragen hat, der sucht auch keine Antworten. Aber wer fragt, für den mußt Du bereit sein!“
        Kann dies nur aus eigener Erfahrung bestätigen.

        Kameradschaftliche Grüße,
        Der Wolf

    2. 5.2

      Siech

      Ohne den Fleiß vieler deutschen Arbeiter, gäbe es die BRD doch schon lange nicht mehr!
      Mit was sich die Feinde da brüsten ist unser Fleiß! Und dieser Fleiß wird aus allen Seiten rausgeschmissen damit wir fleißigen es nicht haben – nein, es wird sogar gegen uns eingesetzt! Wenn allein das aufhört, blüht jeder wieder auf. Wenn ein fleißiger Deutscher ungestört blühen darf, geht es ab wie Schmitzkatze. 😉

      und @Wilhelm Tell er Miene,

      also wenn ich meine Ahnen betrachte, also bis zu meinem Groß Opa und Groß Oma und eben noch zwei Omas, als auch mein Vater und Mutter, bedienten sich die Namen den damaligen „Trends“ kann man so sagen.
      Mein Name ist z.B. mal gar nicht deutsch, das lag aber daran, dass mein Vater und Mutter bereits mit der US Propaganda geprägt wurden und der Trend zu der Zeit eben andere Namen waren, ich bin aber jetzt nicht weniger deutsch, nur wegen dem Namen.

      Mein Nachname z.B. worauf mein Vorname wegen US Propaganda-Prägung resultierte, hat einen Amerikanischen Touch wenn man es so sagen will.

      Beschäftigt man sich aber mit diesen Nachnamen (Forschung) so ist dieser eher genau das Gegenteil und entstammt aus der Zeit des 17 Jahrhundert, genauer gesagt aus Bonn.

      Viele Namen entstammen und wurden aufgrund von Trends oder bedeutenden Geschehnissen geprägt, haben aber andere Wurzeln als der Name es zunächst suggeriert.

      Antworten
      1. 5.2.1

        Wilhelm Tell er Miene

        Heil Siech!
        Da ich weder des einen noch des anderen Namen kenne, werde ich wohl bei Flashy den Nicknamen gemeint haben. Aber das ist nicht weiter dragisch.

  6. 6

    Flashy1975

    Heiligen Gruß
    Wenn die zeit nicht so schlimm für uns deutsche währe, würde ich sofort meinen deutschen Vor und Nach-Namen öffentlich machen (auch ein recht alter und Seltener Name), das kann man aber wohl glauben.
    ich selber muss immer wieder kämpfe ausfechten nur um meine Meinung nicht verbieten zu lassen. der eigene Chef ist hochgradig links Gutmensch verseucht. ich habe mir auch abgewöhnt mich mit Menschen drüber zu unterhalten die den System treu ergeben sind. ich teste immer etwas an wie weit ich das Gespräch führen kann. ich kann sagen bisher habe ich sehr gute Menschen im Osten getroffen mit denen bin ich voll auf einer Wellenlinie (meine super Freundin und ihre Eltern kommen auch aus dem Östlichen Teil von Deutschland).
    Ich werde In der nächsten zeit auch dahin Ziehen, ich muss nur etwas Geduld haben.
    Aber ich kann auch sagen ich mag Keine Radikale die alles durch Gewalt Regeln wollen, ich verstehe ihr anliegen aber Mag Keinerlei Gewalt. es leiden immer unbeteiligte Menschen darunter.

    ich selber bin aus einer westlichen Stadt recht nahe an der Küste , habe westpropaganda Erziehung hinter mir.
    Aber es ist was passiert in mein leben, eine Art Auslöser wo ich ein Komplettes umdenken und Bewusstsein erfahren habe und auch erkannt habe in was für ein verlogenes System wir eigentlich leben.
    Mein Auslöser für das erwachen waren Bilder vom Kriegsende wo deutsche Frauen und Mädchen mit herunter gelassener Hose wie Müll abgeladen wurde. mir kommen immer noch die tränen wenn ich dran denke.
    Ja im Krieg sterben auch Zivilisten, ja das passiert, aber das , das geht über alles hinaus was ein menschliches Wesen noch ausmacht.
    Da begann ich zu erwachen und mich immer mehr als deutscher in einen Deutschen Volk zu fühlen (wo sind den alle nur hin 😉 ).
    bei jeden wird wahrscheinlich ein anderer Auslöser da gewesen sein.
    Meinen Nickname habe ich sehr überlegt gewählt, niemand würde erraten wer dahinter steht , was ja auch Sinn und Zweck ist ,da nicht nur Wir hier alles Lesen können. Und ich möchte die nicht unbedingt in meiner Bude haben , da ich momentan alles abspeichere und schon so einiges habe.
    Deutsch ist Jeder der Deutsche Gedanken hat und sich zum Deutschen Volk zugehörig Fühlt.
    Ich kann von mir sogar behaupten das ich ziemlich deutsch bin mit Blauen augen.
    Heiligen Gruß an alle

    Antworten
    1. 6.1

      Wilhelm Tell er Miene

      heil Flashy,
      Du hast schon recht. Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer, heißt es so schön.
      Ich wollte bestimmt auch nicht erreichen das Ihr Eure Namen hier bekannt gebt.

      mit deutschen GruSS

      Antworten
  7. 7

    Flashy1975

    Heiligen Gruß Wilhelm Tell er Miene !!!
    Recht hast du aber, es währe viel netter sich beim Namen zu nennen als irgend einen Nick zu verwenden.
    ABER : wir Deutsche müssen uns in dieser sehr Schweren zeit Schützen um nicht zu Doll aufzufallen.
    Normalerweise wollte ich nicht mal schreiben , um so wenig wie möglich aufzufallen.
    Aber wenn ich nichts Sagen Würde, Würde es unseren Gegner auch Helfen.
    Deshalb verstehe ich viele nicht die so ein Krach um sich machen (Demos , öffentliche Anzeigen usw).
    ich bin in der Meinung : erst mal Etwas ducken und alles Beobachten, denn die Zeit wird kommen um aus der Versenkung raus zu gehen das sagt mir mein sogenanntes Bauchgefühl. Alles Wird Gut mit Zusammenhalt des Deutschen Volkes.
    Heiligen Gruß

    Antworten
    1. 7.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Heil Dir, Flashy1975,

      Du bist bestimmt ein ganz Aufrechter. Aber Deine sporadische Groß- und Kleinschreibung ist schon anstrengend. Versuch Dich mal bitte an Regeln zu halten und wenn es gar nicht geht, dann schreibe lieber komplett klein.

      GruSS vom Kurzen

      Antworten
      1. 7.1.1

        Mettler

        Am Rande sei noch darauf hingewiesen, daß der Dativ dem Genitiv sein Tod ist, aber es kommt ja primär auf den Inhalt an, gell? 😉

        Sonnige Grüße vom Mettler

      2. Flashy1975

        Heil Mettler !
        Ja so denke ich auch.
        Auf den inhalt kommt es an. Und solange das deutsch nicht abgehakt oder mit extremen fremdworte verunstaltet wird.
        Aber der admin hat ja recht. Wir müssen unsere heilige deutsche schrift und sprache bewahren.
        Leider war ich damals kein guter schüler gewesen was ich inzwischen sehr bereue.
        Heiligen deutschen gruß

      3. 7.1.2

        Kleiner Eisbär

        Flasche1975:

        Es reicht!

        „Heil Mettler !
        Ja so denke ich auch.
        Auf den inhalt kommt es an. Und solange das deutsch nicht abgehakt oder mit extremen fremdworte verunstaltet wird.
        Aber der admin hat ja recht. Wir müssen unsere heilige deutsche schrift und sprache bewahren.
        Leider war ich damals kein guter schüler gewesen was ich inzwischen sehr bereue.
        Heiligen deutschen gruß“

        Diese Deine Antwort auf die Aufforderung des Kurzen, vernünftig Deutsch zu schreiben, ist eine Offenbarung!

        Es reicht wirklich!

        Gehab Dich wohl und lerne Deutsch.

      4. 7.1.3

        Anti-Illuminat

        Ganz ehrlich,

        Mir ist Jemand mit aufrichtiger Gesinnung aber fehlenden Rechtschreibkenntnissen lieber, als ein 1,0 Germanistikstudent zur Zeit der alten Rechtschreibreform mit antideutscher Gesinnung. Wer öfters mit den Leuten von draußen spricht, der hat ein dickes Fell. Ich finde das dies kein Hauptstreitpunkt sein soll. Es ist Kleinzeug. Als gut gemeinter Hinweis kann man es aber auch auffassen.

    2. 7.2

      Wilhelm Tell er miene

      Heil Flashy,
      Du bist schon auf der richtigen Spur. Behalte immer im Hinterkopf, Gedanken sind Tat! Das ist eine Macht, die von den Systemlingen gefürchtet wird, mehr als der Teufel das Weihwasser.
      Behalte Deinen guten Geist !

      SSieg Heil und Heil Hitler

      Antworten
      1. 7.2.1

        Flashy1975

        Heil Wilhelm Tell er miene !
        Ja ,deshalb versuche ich immer ein anständiger deutscher zu sein. Ich will mich immer verbessern und lernen was geht. Was sehr wichtig ist immer zu helfen wer sie braucht.
        Heiligen deutschen gruß

  8. 8

    Flashy1975

    Heiligen Gruß !
    entschuldigt, versuche es, in Zukunft besser zu machen !
    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
    1. 8.1

      Aufgewachter

      Heil Flashy,

      wenn Dir die Rechtschreibung Kopfschmerzen macht, dann schreibe doch alles in einem Textprogramm vor und lasse die automatische Rechtschreibprüfung den Beitrag berichtigen. Dann kopierst Du es einfach ins Forum.

      Ich habe einen Freund, der ist zwar sehr intelligent, kann sich auch sehr viel merken, aber mit den Buchstaben steht er auf Kriegsfuß. Und der macht es auch immer so.

      Ansonsten hast Du das Herz am rechten Fleck, das ist das, was zählt!

      o/

      Antworten
  9. 9

    Flashy1975

    Heil dir Aufgewachter !
    Normalerweise mache ich das ja. Aber ich bin grade unterwegs und tippe es auf das kleine telefon ein.
    Ja das stimmt ,wenn menschen sehr intiligent sind haben die in einigen bereichen sehr große probleme. Das kann ich bestätigen.
    Danke dir für die ermutigende worte, sowas richtet ein wieder auf.
    Heiligen deutschen gruß

    Antworten
    1. 9.1

      Kleiner Eisbär

      Du brauchst uns nicht weiter zu verarschen!

      Antworten
      1. 9.1.1

        Kuno

        Kleiner Eisbär
        zu 9,1
        1 Plus !

  10. 10

    Kuno

    Heil Euch Allen in nah und fern

    ist es nicht immer wieder schön

    nach viel Text kann Musik nicht schaden

    Sieg Heil

    Kuno

    Antworten
  11. 11

    Flashy1975

    heiligen Gruß
    Kleiner Eisbär meinst mich etwa damit ?
    also ein starkes stück so was von einen sogenannten deutschen kameraden zu lesen.
    Aufrecht sind alle hier aber es gibt immer wieder ausnahmen wie man lesen kann.
    und gehabt dich auch .
    bist ein ganz kluger , Toller kamerad
    Danke Kuno für die nette musik
    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
    1. 11.1

      Neunwächter

      Blitzie1975, nun mach mal halblang: Selbstbetrachtung ist angesagt!

      Du bist wirklich schwer einzuschätzen (und hier gab es in der Vergangenheit durchaus bereits mehrere Störenfriede und Trolle). Der erste Kommentar von Dir kam Anfang Januar, seinerzeit unterschrieben mit “Markus“ und seitdem finden sich sporadische Eingaben in diesem Forum.

      Heute schreibst Du hier bald 10 Kommentare – ein regelrechter Schreibrausch … – und allesamt sind sie voller Rechtschreib-, Grammatik- und Satzzeichenfehler. Da wunderst Du Dich tatsächlich, daß der Kleine Eisbär – als Hochhalter der deutschen Sprache – die Faxen voll davon hat, daß Du hier das Deutsch-Niveau herunterziehst?

      Wie der Kurze bereits angemerkt hatte, “Du bist bestimmt ein ganz Aufrechter“, doch nicht nur Deine Groß- und Kleinschreibung ist “anstrengend“, sondern Deine Grammatik und Beizeichen-Setzung sind einfach unter aller Kanone. Auf dieser Plattform treffen sich gleichgesinnte Deutsche und Dein “Deutsch“ tut einfach nur weh. Punkt.

      Sicher, niemand ist unfehlbar, aber wenn ich mir meiner eigenen Schreibschwäche bewusst bin, dann halte ich mich ohne elektronische Rechtschreibhilfe – insbesondere hier! – dann für den Moment einfach einmal etwas zurück. Den Lesern hier beim TB ist anständiges und richtiges Deutsch nun einmal wichtig – Inhalte hin oder her. Dies gilt es zu respektieren und entsprechend zu handeln.

      Folglich wäre es angemessen, wenn Du Dir hier etwas mehr Mühe gibst. Danke.

      Heil und Segen und gute N8.

      \o

      Antworten
      1. 11.1.1

        Der Kräftige Apfel

        Heil Euch, Neunwächter und Kleiner Eisbär,

        ich verstehe, wenn Ihr genervt seid, aber bedenkt bei aller Selbstverantwortung der Schreiber bitte auch, was unsere tolle Schule angerichtet hat (es ist nicht jeder resilient) und daß mit solch harscher Kritik alle etwas unsicheren Schreiber vor sich selbst gedemütigt und verschreckt werden. Viele (inhaltlich) gute Beiträge gehen uns aufgrund eines zu hohen oder unerfüllbaren Selbstanspruches von vielen ohnehin schon verloren.
        Natürlich soll ein gewisses Niveau gehalten werden, aber ich vertrete die Auffassung, daß das hier schon so gut realisiert wird, daß Ausnahmen verkraftbar sind.

        Heil und Segen!

        Der Kräftige Apfel

      2. Flashy1975

        Aha, jetzt habe ich verstanden wie menschen hier eingeschätzt werden. Gut zu wissen.
        Heiligen gruß

      3. 11.1.2

        Irmchen

        Heil dir Neunwächter

        Ich kann nicht verstehen, daß es Leute gibt, die solche schlechten Kenntnisse der deutschen Sprache haben.
        Mir geht es wie Dir Neunwächter, mich schüttelt es, wenn ich solche Sätze lese.
        Und dieser Zustand wird sich in Zukunft noch verstärken, wenn sich in der Schulbildung unserer Kinder nichts ändert, sondern noch verschlechtert.

        Mit deutschem Gruß

      4. 11.1.3

        Der Wolf

        Hallo Flashy,

        jetzt nicht beleidigt sein. Dich hat niemand wegen des Inhalts kritisiert. Es war lediglich die Bitte an Dich, Dich auf der sprachlichen Ebene mehr zu bemühen. Denk bitte daran: Die Welt liest mit, und da wollen wir unsere Gedanken in einer vernünftigen Form präsentieren. Perfektion ist dabei nicht erforderlich, das verlangt hier keiner. Bemühen sollte man sich trotzdem.

        Nebenbei, Du bist hier nicht der einzige, der Schwierigkeiten nicht nur mit der Rechtschreibung und Zeichensetzung, sondern auch mit der Grammatik hat. Mit dem Genitiv, aber auch mit dem Dativ steht hier so mancher auf dem Kriegsfuß. Und manches Mal fehlen auch die Akkusativ-Endungen, hauptsächlich bei Wörtern wie ein, mein und kein. Beispielsatz: „Ich hab kein Bock mehr auf so ein Schwachsinn“, statt: „Ich hab keinen Bock mehr auf so einen Schwachsinn“. Findet man bei Norddeutschen häufiger als bei Süddeutschen wegen der nachlässigeren Umgangssprache. Damit müssen wir wahrscheinlich leben, denn die deutschen Schulen gewährleisten, dank verblendeter Bildungsideologen und -reformer, immer weniger eine solide Grundausbildung. Las gerade, daß in dem hochverschuldeten und von notorischer Arbeitslosigkeit geplagten Bremen 2.000 (in Worten: Zweitausend!) Lehrstellen nicht besetzt werden können, nicht wegen einem Mangel an Schulabsolventen, sondern wegen deren unzureichender Befähigung in den einfachsten Dingen.

        Wenn man unsicher ist, hilft es, sich entweder möglichst kurz zu fassen (ist oft schwer, weiß ich) oder ein Rechtschreibprogramm zu benutzen. Hilfreich ist es auch, nicht einfach irgendwas in die Tasten zu kloppen und dann blindlings abzufeuern, sondern sich ein gesondertes Dokument zu erstellen, ruhig auch bei kürzeren Beiträgen, und diese sich nochmal vorher einige Male gründlich durchzulesen und zu korrigieren, bevor man den Text einstellt.
        Ansonsten hilft bei Rechtschreibschwächen viel Lesen. Man braucht also nicht zu verzweifeln, wenn es nicht gleich klappt. Du bist jedenfalls nicht der Erste, der damit seine Schwierigkeiten hat, aber wer am Ball bleibt und sich nicht entmutigen läßt, wird schrittweise immer besser. Hab das schon bei manchen, scheinbar hoffnungslosen Fällen, erlebt.

        Im übrigen möchte ich die Kameraden, die doch etwas harsch waren in ihrer Kritik, daran erinnern, daß es besser ist, mit gutem Beispiel voranzugehen. Gesinnung und Herz sind wichtiger, als sprachliche Perfektion.

        Angesichts unseres desolaten Bildungssystems sollte man sich vielleicht überlegen, für Kameraden, die diesbezüglich einen gewissen Nachholbedarf haben, und sofern es sie interessiert, eine Art „Kleine Schule des Schreibens für nationale Blogger“ am besten in Form einer Art speziellen PDF-Datei für diesen Zweck bereitzustellen (muß nicht lang sein, es geht wirklich nur um die grundlegendsten Dinge), wo anhand aus der Praxis gewonnener Beispiele die klassischen Fehler benannt und beübt werden können. Vielleicht finden sich ja Kameraden, die dazu in der Lage und bereit sind. Den Entwurf könnte man dann ins Netz stellen, damit auch die Kameraden, die nicht über die notwendige Zeit zur Erarbeitung einer solchen Broschüre verfügen, noch Erweiterungs- oder Verbesserungsvorschläge einbringen können.

        kameradschaftliche Grüße,
        Der Wolf

      5. Flashy1975

        Heiligen gruß
        Beleidigt, wo ich im leben überfallen wude von deutschen und mit rettungswagen weggefahren wurde.
        Als deutsche sau von diversen menschen beleidigt wurde,angespuckt usw.
        Aber ich bin endtäuscht über das verhalten von deutschen untereinander !
        Nur weil es deutsche gibt die in bestimmten dingen probleme haben muss man die nicht so lang machen und auch unter der gürtellinie,sowas machen deutsch nicht untereinander.
        Ich bin hier weil ich deutsche menschen mit gleichen interessen suche.
        Heiligen gruß

      6. Wilhelm Tell erMiene

        Heil Dir Wolf!
        Im grossen und ganzen gebe ich Dir in allen Punkten recht. Nur das es ein Problem dieser Zeit ist. Ich war auch ein meistens schlechter Schüler, und ich kann mich sehr gut in Flashy hinein versetzen. Als ich hier die ziemlich harschen Kommentare zu gelesen habe, war ich sofort wieder im Klassenzimmer und bekam wieder das selbe beschissene Gefühl wie damals. Wenn wir alle in der Lage wären zu promovieren, wer räumt dann die Mülltonnen aus? Ein solcher Umgang hilft keinen weiter und demotiviert nur! (Hier ist es doch genau wie überall! ) Ich bin mir da nicht so sicher, ob wir uns das leisten können.
        SSIEG HEIL

      7. 11.1.4

        Der Wolf

        Heil Dir, Wilhelm,

        nein, wir können uns das nicht leisten; kann das nur unterschreiben, was Du sagst. Und wenn Flashy oben schreibt, daß für ihn die Kritik unterhalb der Gürtellinie war, ist das – mit Einschränkungen – auch nachvollziehbar. Man sollte als Kamerad den anderen nicht als Flasche bezeichnen (wohl als Verballhornung des Nicks gedacht). Niemals dürfen wir dulden, daß ein solcher „Diskussionsstil“ bei uns Einzug hält. Auch wenn ich den diesbezüglichen Kameraden ansonsten sehr schätze, hier ist die nötige Selbstdisziplin unabdingbar und Kritik angebracht.

        Dessen ungeachtet sollte jeder hier sein Bestes geben. Und mit relativ einfachen Methoden können solche Schwächen verbessert werden. Eine Aufforderung in diesem Sinne ist daher für mich durchaus in Ordnung, weil sie unserer Arbeit als Ganzes dienlich ist. Und wenn ich Flashy richtig verstanden habe, lehnt er das ja auch gar nicht ab.

        Vielleicht sollten wir uns wirklich mal die Mühe machen, die von mir vorgeschlagene Hilfestellung auszuarbeiten, um sie den Kameraden, die einen Nutzen daraus ziehen können, zur Verfügung zu stellen. Leider kann ich dies aus zeitlichen Gründen den Kameraden nicht anbieten, aber bei den vielen qualifizierten Leuten hier, sollte so was doch möglich sein.

        Herzliche kameradschaftliche Grüße,
        Der Wolf

      8. 11.1.5

        Kleiner Eisbär

        Die Verballhornung des Benutzernamens war falsch von mir. Da hast Du vollkommen Recht Der Wolf.

        Dafür entschuldige ich mich Flashy1975!

        Gruß vom kleinen Eisbären

      9. Flashy1975

        Heiligen Gruß Kleiner Eisbär !
        Vielen Dank und ich werde in Zukunft besser aufpassen was und vor alledem wie ich was Schreibe. Ich wollte wirklich nicht dass wegen mir so ein Unfrieden entsteht!

        Heiligen Deutschen Gruß

      10. 11.1.6

        Der Kräftige Apfel

        Sehr schön!

        Und jetzt gehter mal alle zusammen zünftig einen trinken!

        (c:

      11. 11.1.7

        Kammler

        Heil Dir, Wolf und Flashy,

        Dir Wolf danke ich für diese Zeilen. Sicherlich ist es etwas anstrengend, die Kommentare von F. zu lesen. Aber niemand muss die lesen, finde ich.
        Wenn Du F., Dir einen schönen deutschen Namen zulegen würdest, hätten sicherlich wesentlich weniger Rechtschreib -„Haie“ ein Problem.

        Auch ich werde des öfteren vom Kurzen „verbessert“, manchmal bin ich da echt dankbar. Habe mir deshalb auch angewöhnt, meine Kommentare vor dem Absenden, doch noch einmal durchzulesen :))). Vielleicht hilft Dir das auch ?

        Auf jeden Fall, sollte niemand wegen seiner nicht korrekten Schreibweise unserer so wunderschönen Sprache, verurteilt werden. Sicherlich hat der Kamerad andere Stärken, die wir nicht haben. So ergänzen wir uns. Das zeichnet eine Bewegung aus.

        Sieg Heil

        Kammler

      12. Flashy1975

        Heiligen Gruß Kammler !
        Vielen Dank für die Tollen Worte.
        Ich werde zukünftig meine Worte besser Wählen.
        Und das finde ich an einer Großen Gemeinschaft auch schön, nur zusammen kann man was Tolles erreichen.
        Das mit den ändern des Nick Namen ist keine Schlechte Idee, mir muss nur noch ein schöner Namen Einfallen der auch Passend wäre!
        Heiligen Deutschen Gruß

      13. 11.1.8

        Der Wolf

        Wo Menschen zusammen sind, kann es zu Meinungsverschiedenheiten und Streit kommen. Das ist unvermeidlich. Der wahre Charakter und die wahre Stärke einer Gemeinschaft jedoch erweisen sich nicht allein im Zusammenhalt in Not und Gefahr, sondern auch darin, wie man trotz Konflikten und Auseinandersetzungen im Innern wieder zueinander kommt. Es erfüllt mich mit Freude und Stolz, dieser Gemeinschaft angehören zu dürfen.

        Sieg Heil, Euch allen!

      14. 11.1.9

        AennieB

        Einen deutschen Gruß ans Forum,
        ich lese schon lange hier mit, habe mich bisher aber nicht zum Schreiben aufraffen können. Hier jedoch muß ich „zuschlagen“.
        Ich habe genau wie Du, Neunwächter, und Kleiner Eisbär, meine Bedenken mit dem Schreiber Flashi1975 bzw. nun Der Neue. Es ist nicht nur die katastrophale Rechtschreibung und Grammatik, es ist auch der Schreibstil. Der ist für mich höchstgradig verdächtig und aufgesetzt. Die ständigen Hinweise auf das Deutschsein sind fast schon aufdringlich, so als wäre er genau das nicht. Dann diese Geheimnistuerei um den echten Namen. Niemand muß seinen echten Namen nennen, aber es einem derart unter die Nase zu reiben, daß man nicht auffallen darf und daß man niemanden in der Bude haben will usw. usf. Das soll wohl den Eindruck erwecken, als wäre man ein ganz Großer in der deutschnationalen Szene. Auch die Aussage, daß man immer versucht, ein anständiger Deutscher zu sein, läßt mich aufhorchen. Wenn man es ist, braucht man es nicht zu schreiben. Also, für mich ist das ganze Geschreibe einfach drüber, als versucht da jemand, gegen den Verdacht anzuschreiben, daß es eben genau so nicht ist, wie behauptet. Blaue Augen allein machen auch noch keinen Deutschen aus. Es gibt auch Halbneger, mit blauen Augen, die ganz sicher keine Deutschen sind. Was mich vor allem stört, ist die Aussage, jeder, der deutsche Gedanken hat und sich zum deutschen Volk gehörig fühlt, ist ein Deutscher. Da muß ich doch ganz laut widersprechen und wundere mich über den ausbleibenden Aufschrei hier im Forum. Ich habe hier schon Aufschreie vernommen wegen weniger. Jemand, der das äußert oder auch nur vorgibt, so zu sein, kann nun wirklich jeder. Und genau das macht eben nicht den Deutschen aus. Ein Deutscher ist man nach Abstammung und nichts anderes. Ansonsten kann man im besten Fall Reichsangehöriger sein. Ich denke, wir haben es hier nicht mit einem deutschen Volksgenossen zu tun, sondern mit jemandem, der vorgibt, einer zu sein, ich schätze eher Pole oder Russe mit nachgeschmissenem deutschen Paß. Ich kenne diesen Schreibstil aus vielen Foren, auch von YT, und er ist in jedem Fall verdächtig.

      15. Der Neue

        Heiligen Gruß Aennieb

        Aha du weißt also wer ich bin, also bist du irlmaier oder nostradamus?
        Ich bin schon seit Jahren In den Foren unterwegs, immer nur schauen Natürlich. irgendwann habe ich Den Mut gehabt was zu Schreiben.
        In mir brennt es gewaltig.
        wenn ich dich kennen würde, würde ich sagen Las mal auf ein Bierchen treffen und dann schaue mal Wie deutsch ich bin.
        Aber auf anderer Seite, was muss ich dir denn Beweisen. ich werde mein Führer was beweisen Müssen und unseren Vereinigten Stämmen, aber nicht Dir!
        Außerdem stammen viele deutsche da auch ab, wieviel Deutsch steckt eigentlich in dir drin?
        mein Familien stamm konnte bis zu Sörtebecker Zeit zurückverfolgt werden (Natürlich Deutsch) bis der Ahnenforscher gestorben ist (Hat er nur Privat und kostenlos gemacht, und die daten hat meine oma nicht rausgegeben bzw keiner weis was die damit gemacht hat).
        Leider habe ich diese Unterlagen nicht und werde es selber versuchen meine Ahnen zurück zu verfolgen.
        Und anhand wie jemand Schreib, ihn in eine Schublade einzusortieren, ist einfach nur Unterirdisch.
        Wenn ich weiterhin Beweisen muss das ich Deutscher bin, schreibe ich den Admin direkt an und sende den meine direkten Daten.
        Ich bin, Ich war und ich Bleibe Deutsch!!! (Leider mit Schreibschwächen)
        Heiligen Gruß

      16. Trutzgauer-Bote.info

        Heil Dir, Der Neue,

        an Deiner Schreibschwäche solltest Du eindeutig arbeiten. Alles andere wurde hier ausdiskutiert, d.h. Du bist von uns anerkannt und schreibst hier weiter Deine Kommentare. Wer damit weiterhin ein Problem hat, kann mir das direkt mitteilen.

        Sieg Heil!
        der Kurze

      17. Der Neue

        Heiligen Gruß
        Entschuldige bitte mein Emotionales Schreiben, es ist halt auch sehr viel Passiert in mein Leben und Passiert immer noch.
        Ich werde mich Zukünftig Etwas Zurückhalten mit meiner Art.

        Heiligen Deutschen Gruß

      18. 11.1.10

        Der Kräftige Apfel

        Heil Dir, Kurzer!

        Danke für Dein souveränes Klarstellen der Dinge.

        Liebe Aenni, es ist ja vielleicht nett gemeint, wenn Du uns warnen möchtest. Aber etwas bedenklich finde ich, daß Du Dich „bisher nicht aufraffen“ konntest, hier etwas beizutragen, dann aber „zuschlagen“ mußt, wenn es darum geht, die Ausdrucksweise eines konkreten Menschen zu sezieren und Mißtrauen zu sähen.
        Wir alle haben eine gehörige Portion Mißtrauen in uns – MUSSTEN sie uns zueigen machen, obwohl uns das gar nicht liegt. Niemand hier ist naiv und unvorsichtig und jeder behält immer im Hinterkopf, daß alles auch ganz anders sein könnte. Wir halten Hände und Herzen trotzdem offen, bzw. öffnen sie langsam wieder, weil es unsere Natur ist und dieser auch wieder Rechnung getragen werden muß. Es entspricht unserem Wesen und dem Wesen unseres Werkes, es ist die Voraussetzung für seinen Erfolg. Deshalb lassen wir uns wohlwissend auf diese Herausforderung ein.
        Und eines ist klar: Früher oder später bringt es die Sonne an den Tag, wer für und wer gegen uns ist.

        Sieg dem Heil!

        Der Kräftige Apfel

      19. 11.1.11

        Der Wolf

        Liebe AenniB,

        kann eigentlich nur das unterstreichen, was Kräftiger Apfel gesagt hat. Wir sind nicht naiv, aber bleiben offen im Herzen. Was ich Dir übrigens in keinster Weise absprechen möchte. Ganz im Gegenteil. Es ist angesichts der zunehmenden Verfolgung in der BRD bestimmt ein großer Schritt, wenn sich hier jemand zu einem Kommentar anmeldet, ob er es nun selten oder oft tut. Und Du tust es ja, weil Du uns vor einer möglichen Gefahr warnen willst, woran erkenntlich ist, daß Dir an unserem Schicksal liegt. Dein Beitrag zeigt, daß Du gewohnt bist, die Menschen zu prüfen und bestrebt bist, nicht auf das Außen, sondern das Innen zu horchen.
        Bedenke aber bitte auch, daß Du einen Menschen erst dann wirklich beurteilen kannst, wenn Du ihn persönlich kennengelernt hast, bzw. dann, wenn er sich eindeutig in inhaltliche Widersprüche verfängt. Im übrigen gilt: An ihren Taten werden wir die Menschen erkennen. Und wir beurteilen einen Menschen nicht aufgrund der Tatsache, ob er das Schreiben perfekt beherrscht oder in allen Dingen recht hat. Es gibt genügend Leute, die, was das Schreiben angeht, äußerst versiert sind, aber leider alles andere als einen geraden Charakter haben. Aber eigentlich ist es nur das, worauf es letzten Endes ankommt.
        Wenn uns Zweifel an einem Menschen kommen, heißt dies selbstverständlich, wachsam zu sein, aber wir sollten ebenso wachsam sein in Bezug auf die Möglichkeit, daß wir uns irren können.

        Herzliche kameradschaftliche Grüße,
        Der Wolf

  12. 12

    Kuno

    Heil Dir Flashy
    es gibt auch noch andere MUSIK

    am Ende steht die Wahrheit

    Sieg Heil

    KEINER kann es andern

    Antworten
    1. 12.1

      Hilde

      Heil Dir Kuno,
      vielen Dank, daß Du mich an „Von Thronstahl“ erinnert hast. Diese Musik weckt Erinnerungen, die sollte ich mal wieder anhören. Und ja, am Ende steht die Wahrheit und keiner kann es ändern.

      Für Führer, Volk und Vaterland.
      Sieg Heil,
      Hilde

      Jetzt höre ich mir das Lied nochmal an. Danke 🙂

      Antworten
    2. 12.2

      Trutzgauer-Bote.info

      Vom Mitternachtsberg erhebt sich die Glut
      entgegen der Spötter Zorn

      VON THRONSTAHL Der Heilige Mitternachtsberg

      Antworten
  13. 13

    Svantovit

    Ja genau! Heil Hinkel!

    oder wie sagte Charlie Capl..? das waren Zeiten auf nach Austerlich!
    Spaß bei seite,,,

    Ihr kloppt euch hier beinahe gegenseitig die Eierköppe ein… und alles wegen das DEUTSCH
    Schämen sollt ihr euch! .

    Antworten
    1. 13.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Schämen sollst Du Dich, Svantovit,

      dafür, daß Du Dich an der Dämonisierung unseres Führers beteiligst.

      Auf meine Antwort hast Du bezeichnenderweise nicht reagiert.

      Ich hatte Dich erstmal in die Moderation genommen und jetzt sag ich Dir: TROLL Dich!

      der Kurze

      Antworten
      1. 13.1.1

        Hilde

        Heil Euch Kameradinnen und Kameraden,
        Heil Dir Kurzer,
        vielen Dank für Dein schnelles Eingreifen. Alle, die glauben, unsere Gemeinschaft hier zerstören zu können, täuschen sich gewaltig.

        Diese Gemeinschaft, die hier gebildet wurde, ist nicht mehr zerstörbar, weil die Kraft, die in uns ist, von Tag zu Tag stärker wird!

        Sieg Heil. Sieg Heil. Sieg Heil
        Hilde

  14. 14

    Aufgewachter

    Heil euch, allen!

    Zu Irmchen, 9Wächter und Eisbär: Die Rechtschreibung & Grammatik ist nicht immer nur eine Frage von Intelligenz und Bildung. Bsp.: Ich habe bereits einen sehr schlimmen Fall der LRS gesehen, dessen „Graphikkarte“ war kaputt. (Entschuldigt den Computer-Vergleich, aber er trifft recht gut) Er konnte die Striche auf dem Papier einfach nicht zu Buchstaben zusammensetzen. Er konnte die Symbole eben nicht erkennen, sah immer nur einzelne Striche. Er musste, um wenigstens seinen Namen schreiben zu können, sich den kompletten Strichcode merken.
    Mir ist schon klar, dass das eine besonders schwere Form der LRS ist, aber ich gebe dem kräftigen Apfel recht, nicht so abfällig zu reagieren.

    Sieg Heil!

    Antworten
    1. 14.1

      Josef 57

      Heil Dir Aufgewachter,
      wenn bei Einem die „Grafikkarte“ kaputt ist,
      dann muß Mann sie reparieren und nicht die Anderen damit belasten.

      Heil und Segen

      Josef57

      Antworten
  15. 15

    remer97

    Heil euch Kameraden,

    habt ihr schon dies hier gesehen?

    Mass Evacuation Of Antarctica as Special Ops And Military Moving In

    Könnt dass hier einer bestätigten oder ist dies ne Fälschung/Desinfo?

    Antworten
  16. 16

    Flashy1975

    Heiligen Gruß der Wolf !
    Ja genauso sehe ich das auch. ich kann sehr gut mit Kritik umgehen aber: das Sollte Sachlich sein und mit Respekt untereinander.
    Ich arbeite seit Jahren an mir und versuche mich immer zu verbessern.
    Ich wollte niemals dass wegen mir so eine Diskussion entbrennt und Unfrieden entsteht.
    Ich werde mich zukünftig zurückhalten und etwas besser aufpassen wie ich das Schreibe.
    So, ich finde das Thema sollte jetzt vom Tisch sein, es gibt viel Wichtigeres als meines.

    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
  17. 17

    Andi

    Heil Euch,
    da ich ja auch eine Schwäche für die liebe Rechtschreibung habe, fühle ich mich natürlich angesprochen. Ich arbeite nicht mit einem Rechtschreibprogramm, da würde ich mir wie ein Blender vorkommen. Meine Schwäche hat natürlich seine Gründe, da sind mir andere, typisch deutsche Werte dazwischen gekommen. Ich möchte mich auch nicht rechtfertigen. Die Natur hat mir eindeutig andere Talente zugewiesen, welche ich auch nicht eintauschen wollen würde. Kamerad Kammler hat die Naturgesetze eindeutig verstanden, deshalb wird es auch den Ausgleich für unser Volk geben!!! Es gibt ja auch einige Genies, welche Legastheniker sind.
    Ein Flugscheibenentwickler, der Legastheniker ist, der ist dann eine Zumutung für den Leser. Da ich ja weiß, wie es gemeint ist, hege ich auch keinen Groll.
    Gruss
    Andi

    Antworten
    1. 17.1

      Kammler

      Heil Dir, Andy,

      genauso sehe ich das auch. Möchte fast noch einen Schritt weiter gehen. Das Richtigschreiben kann gelernt werden, andere Veranlagungen nicht.

      Da sind mir die anderen Veranlagungen weitaus wertvoller als das zu Erlernende, weil unlernbar vorhanden.

      In diesem Sinne, versuchen wir unser Bestes, was das zu Erlernende betrifft und hegen und pflegen unsere Veranlagungen.

      Sieg Heil

      Kammler

      Antworten
  18. 18

    Der Neue

    Heiligen Gruß Der Wolf !
    So sehe ich das auch, ich bin stolz dabei sein zu dürfen.
    Ich habe den Ratschlag angenommen den Namen zu ändern.
    wenn ich nur noch das hin bekomm das Bild zu ändern.
    —–mein alter Name war Flashy1975—–

    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
    1. 18.1

      Pacemaker

      Der homosexuelle Schauspieler ist allerdings reichlich unpassend. Nichts für Ungut!

      Gott zum Gruße

      Antworten
    2. 18.2

      Kammler

      Heil Dir, Neuer,

      na wenn das kein gelungener Start ist. Die Rechtschreibung ist nahezu perfekt !!!

      Hat also doch nur am falschen Namen gelegen :))).

      Sieg Heil

      Kammler

      Antworten
      1. 18.2.1

        Der Neue

        Heiligen Gruß Kammler
        Ja, Das lag am Alten Namen 😉 !
        Aber ich lese mir auch alles auch ein Paar Mal durch bevor ich es Absende.
        Ihr habt auch Recht, auf unsere Sprache sollte man besser aufpassen.
        Heiligen Gruß

      2. 18.2.2

        Neunwächter

        Heil Dir, Der Neue!

        Aufrichtigen Dank für Deine Kritikfähigkeit, so wird das was. 🙂

        Wie bereits angemerkt: Niemand ist perfekt, aber Dein Handeln und Deine damit verbundene Mühe ist uneingeschränkt heilsam. Jetzt auf, heran an die Inhalte!

        Heil und Segen!
        \o

      3. Der Neue

        Heiligen Gruß Neunwächter !
        wir Deutsche müssen uns in dieser sehr schweren stunde zusammenhalten. Ich kenne meine Fehler zu genüge und arbeite auch daran!
        Das was aber momentan noch wichtiger ist ,ist diese sehr schwere Zeit zu überwinden.
        Und das können nur wir zusammen als Gemeinschaft.
        Genau das versuche ich auch immer in meinem Bekanntenkreis zu erklären .leider ist das alles noch viel schlimmer als ich immer gedacht hatte. ich komme aus einer Großstadt und wie sich das hier verändert hat, Schlimm.
        Eine gute Nacht wünsche ich Allen Kameraden.
        Heiligen Deutschen Gruß

    3. 18.3

      Edda

      Ein freundliches Heil, Dir Der Neue,

      wenn Du mal diesbezüglich Hilfe benötigst und Dir das auch angenehm erscheint, dann
      kannst Du mich gern anschreiben. Gemeinsam geht sicher vieles leichter.
      Die Hinweise der Kameraden würde ich eher betrachten als: Ich fordere Dich, weil ich Dich achte !
      Wir sollten möglichst im Positiven bleiben.
      In diesem Sinne, Heil & Segen

      Edda

      Antworten
      1. 18.3.1

        Der Neue

        Heiligen Gruß Edda !
        Endlich Feierabend, ich wollte nicht vom Telefon aus schreiben!
        Hilfe kann ich immer gebrauchen, ich werde auch Meine Schwiegereltern um Hilfe bitten, angeboten hatten sie mir das auch mal (Sie Schreiben gutachten) und sagten mir das auch mit meiner Rechtschreibung.
        In Mathematik war ich komischer weise immer Gut, Räumliches denken, da bewerte ich mich als gut bis sehr gut.
        Ich habe auch recht viele Interessen, und mache immer mehrere Projekte Gleichzeitig.
        früher als Kind Zerlegte ich so ziemlich alles um rauszufinden wie es Funktionierte.
        Ich war als Kind Ziemlich, sagen wir mal Lebendig, ein zappelphilipp und Klassen Clown.
        Seit einigen Jahren arbeite ich an mir, um einige Fehler meines Lebens wieder in Ordnung zu Bringen.
        Jetzt ist meine Deutsche Sprache Dran, da ich gesehen habe wie wichtig unsere Sprache ist!
        Heiligen Deutschen Gruß

    4. 18.4

      Edda

      Heil Dir, Der Neue!

      In der Schule hatte uns unsere Lehrerin eine alte Faustregel beigebracht, dabei geht es um Dingwörter / Substantive, da wir die Groß-und Kleinschreibung durcheinander brachten.

      Sie sagte uns:
      Alles was Ihr sehen und anfassen könnt, sind Dingwörter / Substantive o d e r wo Ihr einen Artikel vor setzen könnt – also der, die oder das.
      Diese Wörter werden g r o ß geschrieben.

      Zum Beispiel, Du schreibst „schweren stunde“, Stunde kannst Du zwar nicht sehen und anfassen, aber Du sagst – d i e Stunde. Du kannst einen Artikel davor setzen, also schreibst Du „die Stunde“ groß. Ansonsten das Auto, das Fenster, die Frau usw…

      Aufgepaßt, wenn ich jemanden anrede, …haben Sie,… hast Du,…. habt Ihr…., in Briefen ganz besonders wichtig – diese Personalfürwörter oder Personalpronomen, werden ebenfalls g r o ß geschrieben.

      Das sind so ganz alte Gedankenstützen, die ich mein Lebtag nicht vergessen habe, die wirklich gesessen haben und die ich häufig weiter gab.

      Hoffe, Du bist mir nicht böse, weil Du ja darum gebeten hast, das Thema zu beenden, aber hier sind wir doch unter uns, und warum kompliziert, wenn es so einfach sein kann…!!

      Ich fordere Dich, weil ich Dich achte!

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 18.4.1

        Der Neue

        Heiligen Gruß Edda !
        Genau damit hatte ich große Probleme gehab!
        In der schule damals wurde der Lehrstoff durchgezogen, egal was da kam.
        Einige Blieben dabei auf der Strecke.
        Damals hatte ich mir nicht so viel gedacht (Wird schon Gehen dachte ich mir).
        Heute wo mein Bewusstsein Klar geworden ist sehe ich mit grauen was früher schiefgelaufen war.
        Ich will vieles anders machen und mich verbessern.
        eine tolle Redensart an den ich mich seit einigen Jahren Halte:
        „Es ist keine Schande nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.“
        Ist eine alte aber weise Redensart die mir dabei hilft, ist glaube ich von Platon oder Sokrates.
        Und dir Böse sein, nein auf keinen Fall!
        Sehr dankbar das Deutsche sich untereinander Helfen. Das ist heutzutage selten geworden.

        Heiligen Deutschen Gruß

      2. 18.4.2

        Andi

        Heil Dir, Edda,
        auch ich werde mir das zu herzen nehmen. Ich bemühe mich ebenso, die ,,Hausordnung“ vom Kurzen so gut wie es geht zu erfüllen.

        Gruss
        Andi

      3. 18.4.3

        Andi

        Hier hat sich auch jemand Gedanken zur Sprache gemacht.

        Gruss
        Andi

      4. 18.4.4

        Neunwächter

        Andi, aufrichtigen Dank für diesen Filmbeitrag! Absolutes MUSS!

        Das ist sowas von erhellend und logisch, einfach beeindruckend!

        Kurzer, der Mario Prass wäre vllt. ein Kandidat für einen kommenden Q-Stammtisch!

        Heil und Segen!

      5. 18.4.5

        Der Kräftige Apfel

        Heil Euch allen!

        Auch von mir ein herzliches Dankeschön für diesen Filmbeitrag!

        Einfach gigantisch, was sich da wieder ins Mosaik einfügt.
        Nur eines hinterläßt bei mir ein großes Fragezeichen: Wenn die Botschaft unserer Vorfahren lautet: Männliches Prinzip und Sonnenkult = Indoktrination, Weibliches Prinzip und Mondkult = Wahrheit – wie paßt das dann in unsere Weltanschauung hier zum Thema Sonne etc.?
        Kann mir höchstens vorstellen, daß zum Zeitpunkt der Chiffrierung dieser Botschaften das Männliche Prinzip so übermächtig und zerstörerisch war, daß sich die Künstler nicht anders zu helfen wußten, als einen klaren Gegenpol zu diesem Mißbrauch darzustellen. Die (Er-)Lösung kann doch nicht wirklich darin liegen, daß eines der beiden Prinzipien „schlecht“ ist, sondern muß m.E. in der Bestätigung/Heilung von beidem und letztlich wohl in der Zusammenführung und Transformation liegen.
        Vermutlich hatten sich die Schattenmächte zum Zeitpunkt der Verschlüsselung auch schon längst des Sonnensymbols bemächtigt; dürfte ja von Anfang an ihr Anliegen gewesen sein. Aber unsere Ahnen waren ganz gewiss keine Dummerchen, also WAS wollten sie uns konkret übermitteln?
        Daß die allerhöchste Gottheit wirklich weiblich ist ODER wir auf Erden zumindest den Schwerpunkt dahin legen sollten, weil sie, die Erde, hier in der Physis nun mal unsere gütige Mutter ist? Steinzeitlichen Artefakte verweisen ja immer wieder auf einen Göttinnen- oder Mutterkult. Die Genetik sagt, das y-Chromosom des Mannes sei ein „kaputtes“ x-Chromosom der Frau. Fragen über Fragen.
        Jedenfalls vermute ich nach diesem Film, daß David Icke aus genau den im Vortrag vorgestellten Gründen den Mond als künstliche, feindbeherrschte Basis darstellt, denn dadurch fällt es noch schwerer, sich mit den Mondqualitäten zu verbinden, was gerade als Frau aber elementar ist. Bin erleichtert, daß der Mond somit rehabilitiert ist.
        Sollte die Ausrichtung auf Sonne und Mond vielleicht sogar ganz geschlechtergetrennt sein? Würde mich über Aufklärung von unserem Lehrstand freuen.

        Was ich auch einfach super finde: In der Schule hatten wir Goethes Faust schon noch durchgenommen. Das Hexeneinmaleins sprang mich geradezu an. Wie gerne hätt ich es verstanden! Jetzt wurde mir seine Bedeutung freundlicherweise ganz nebenbei eröffnet (c:

        Hab hier auch einen Film zugesandt bekommen, der den Horizont noch mal gewaltig verschiebt, sollte der Macher recht haben. Leider fehlt zwischendurch ab und zu der Ton. Würde mich interessieren, was Ihr dazu denkt.

        Heil und Segen!

        Der Kräftige Apfel

      6. 18.4.6

        Sebastian

        Ein paar interessante Sachen hat er gesagt, doch andere sind einfach abenteuerlich und einfach falsch.

        Jetzt auf alle Punkte einzugehen, dazu fehlt mir gerade die Zeit.

        Ein Beispiel nur:

        Er sagt, dass das englische Wort „woman“ durch Buchstabentverschiebung und Buchstabenumstellung zu „noman“ wird.
        Mann = man
        Frau = woman –> noman –> keine Frau

        DIES IST KOMPLETT FALSCH und entspringt seiner Fantasie!

        Richtig ist folgendes:

        Das englische Wort

        men

        hat im altenglischen die Bedeutung

        Mensch

        und NICHT Mann !!

        Für Mann und Frau gab es die Attribute

        wer und wif

        Um einen Mann zu bezeichnen hatte man dann gesagt:

        wer man = männlicher Mensch

        und um eine Frau zu bezeichnen:

        wif man = weiblicher Mensch.

        Korrekt ist, dass das f und das b eine gleiche Aussprache haben konnten.
        Im Russischen wird das b wie eine w ausgebsprochen.

        Daher wife (Ehefrau) –> wif –> wib –> weib –> Frau

        wife = weif = Weib

        Das Wort weiblich = wif wurde dann im Laufe der Zeit zu „wo“

        Daher : wif man (Weib-Mensch) –> wifman –> woman

        Das „wer man“ wurde dann schließlich einfach nur zu „man“, weil damals durch die katholische Kirche vermittelt hat, dass Frauen keine Menschen sind, sondern nur Männer Menschen sind. Eine Bezeichnung „wer man“ war daher nicht mehr nötig. Es wurde dann einfach zu „man“.

        Ich kann bei diesem Vortrag noch viele andere Beispiele bringen, die
        nicht richtig sind.

        Der Vortrag hat trotzdem viele gute Aspekte, trotz der beschriebenen Mängel!

        Heil

      7. 18.4.7

        Sebastian

        Das habe ich noch vergessen zu erwähnen:

        Goethe hatte eine Vorliebe zu magischen Quadraten gehabt.
        Magische Quadrate hatten was Geheimnisvolles!

        Das Hexeneinmaleis beschreibt einfach und lediglich ein bestimmtes magisches Quadrat. Mehr nicht!

        Hier die Auflösung:

        Du mußt versteh’n, aus Eins mach Zehn.
        Die Zwei lass geh’n.
        Die Drei mach gleich,

        Also kommt in die erste Reihe: 10, 2, 3

        So bist du reich.

        Reich an Wissen, denn man weiß jetzt schon: die Summe muß immer 15 ergeben.

        Verlier die Vier!
        Aus Fünf und Sechs,
        So sagt die Hex,
        Mach Sieben und Acht,

        Aha, also in die zweite Reihe: 0, 7, 8 – und siehe da, die Summe ist wieder 15.

        So ist’s vollbracht:

        Es ist erst fast vollbracht, aber man hat jetzt alles zusammen, um die dritte und letzte Reihe zu erstellen: die „verlorene Vier“ taucht wieder auf, sodaß sich 5, 6, 4 ergibt. Die Summe ist wieder 15.

        Und Neun ist Eins,

        Diese neun Felder ergeben ein magisches Quadrat…

        Und Zehn ist keins.

        …und magische Quadrate mit zehn Feldern gibt es nicht.

        Das ist das Hexen-Einmaleins!

        10 2 3 = 15
        0 7 8 = 15
        5 6 4 = 15
        = = =
        15 15 15

        Heil!

      8. Der Neue

        Heiligen Gruß
        Jetzt weiß ich wieder wie es ging. früher hatte ich gerne solche Rätzel gemacht.
        Ich musste eben drüber nachdenken bis mir das wieder eingefallen ist.

        10 : 2 x 3 = 15
        0 + 7 + 8 = 15
        5 + 6 + 4 = 15

        Ist schon ein bisschen lange her wo ich das gemacht hatte, sollte ich wieder machen.
        Hab leider so vieles lange nicht mehr gemacht!

        Heiligen Deutschen Gruß

      9. Alter Sack

        An diesem „magischen“ Quadrat kommen mir die ’10‘ und die ‚0‘ merkwürdig vor. Ein „magisches“ Quadrat kann man auch aus den Ziffern 1 bis 9 bilden, deren Quersumme sowohl waagrecht als auch senkrecht jeweils 15 ergibt (die Summe der Zahlen von 1 bis 9 ist 45, geteilt durch 3 ergibt 15):

        1 5 9 15
        6 7 2 15
        8 3 4 15
        15 15 15  
      10. 18.4.8

        Der Kräftige Apfel

        Heil Dir, Sebastian!

        Also dem Johann trau ich zu, daß sein Gleichnis mehrdeutig sein könnte. Vielleicht paßt es auch auf ein magisches Quadrat – wobei die Ziffern 2 und 3 dem Rätsel „…die Zwei laß geh´n, die Drei mach gleich…“ in meinen Augen nicht gerecht werden. Wie man von „Und Neun ist Eins“ auf die 5 und die 6 in der letzten Reihe kommt, erschließt sich mir auch nicht so ganz; die 4 dürfte an dieser Stelle Vermutung sein. Die Deutung, die Herr Prass liefert, finde ich in ihrem Gesamtkontext stimmiger, auch wenn wie gesagt ein magisches Quadrat durchaus mit hineinspielen mag. Von einer tieferen Bedeutung dieses Rätsels würde ich aber grundsätzlich ausgehen, ich denke nicht, daß es (gerade von diesem Menschen und zu dieser Zeit) nur zum Zeitvertreib formuliert wurde.

        Was die Buchstaben- und Wortableitungen betrifft, könnte man ein Massenexperiment starten: Jeder, der Lust dazu hat, untersucht ein paar Wörter seiner Wahl und prüft an diesen die Thesen von Herrn Prass – die in ihrer Bedeutung ja kolossal wären.
        Somit könnte – bei einer Einladung zum Querulantenstammtisch (c: – eine kontroverse Diskussion mit ihm darüber geführt werden. Ich wäre SEHR gespannt darauf.

        Heil und Segen!

        Der Kräftige Apfel

      11. Der Neue

        Heiligen Gruß
        nicht so 10 : 2 x 3 immer + ist doch schon etwas länger bei mir Her, ist wohl geschuldet das mir die augen zufallen grade
        Heiligen Deutschen Gruß

      12. 18.4.9

        Sargon

        Hallo Kameraden,

        ich bin hier persönlich der selben Meinung wie Der Kräftige Apfel, aber befragen wir Goethe doch einfach Mal selbst, was er zum Thema „Sprache“ sagte bzw. schrieb:

        „Wer fremde Sprachen nicht kennt, weiß nichts von seiner eigenen.“

        „Die Allegorie verwandelt die Erscheinung in einen Begriff, den Begriff in ein Bild, doch so, daß der Begriff im Bilde immer noch begrenzt und vollständig zu halten und zu haben und an demselben auszusprechen sei.“

        „Die französischen Worte sind nicht aus geschriebenen lateinischen Worten entstanden, sondern aus gesprochenen.“

        „Die Aussprache der Norddeutschen ließ im ganzen wenig zu wünschen übrig; sie ist rein und kann in mancher Hinsicht als musterhaft gelten. Dagegen habe ich mit geborenen Schwaben, Österreichern und Sachsen oft meine Not gehabt. Auch Eingeborene unserer lieben Stadt Weimar haben mir viel zu schaffen gemacht. … Man sollte kaum glauben, daß Sie B, P, D und T überhaupt für vier verschiedene Buchstaben halten, denn sie sprechen nur immer von einem weichen und einem harten B und von einem weichen und einem harten D und scheinen dadurch stillschweigend anzudeuten, daß P und T gar nicht existieren. Aus einem solchen Munde klingt denn Pein wie Bein, Paß wie Baß, und Teckel wie Deckel.“

        „Beim Übersetzen muss man bis ans Unübersetzliche herangehen; alsdann wird man aber erst die fremde Nation und die fremde Sprache gewahr.“

        „Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzbaren Worten.“

        „Sprachen sind die Archive der Geschichte.“

        „Die Entfremdung von der Heimat geht immer durch die Sprache am schnellsten und leichtesten, wenn auch am leisesten vor sich.“

        Dies könnte man natürlich auch noch weiter ausführen…

        Heil und Segen!

        Sargon

      13. 18.4.10

        Kleiner Eisbär

        Heil Dir Alter Sack!

        Ich habe zwar nicht die Möglichkeit der graphischen Aufarbeitung,
        aber so —>>>

        2 9 4
        7 5 3
        6 1 8

        sind auch die Quersummen der Diagonalen dabei… 😉

        Gruß vom Kleinen Eisbären

  19. 19

    Nordlicht

    Trotz meiner Aversion gegen amerikanische Polit-Shows hatte ich mir gestern mal Trump’s Ansprache in Florida angesehen. Besonders was die Zion-Medien betrifft, gibt sich dieser Mann wirklich Mühe, Klartext zu reden. Selbst wenn seine Inthronisation möglicherweise nur als Trick gedacht war, wird Trump dem Erwachen der Völker letztlich doch nützlich sein und vor allem das deutsche Volk an seine Bürde erinnert haben, den anderen Völkern erneut voran zu gehen im Kampf gegen den „Lügner und Mörder von Anfang an“.

    Hier Trump’s Auftritt in Florida mit deutscher Übersetzung:

    Heil Euch!
    Nordlicht

    Antworten
    1. 19.1

      Sebastian

      Die Rede von Trump ist bemerkenswert.
      In einem Satz sagt er wörtlich:
      (sinngemäß jetzt):

      „Der Nationalstaat ist die beste Form für jedes Volk, denn nur der Nationalstaat kann das Volk beschützen.“

      Ich hoffe, dass die BRiDlinge, besonders „unsere“ Politiker dabei das Zittern bekommen haben.

      Mit nationalen Grüßen

      Antworten
      1. 19.1.1

        Falke

        Heil Dir Sebastian,

        Da hat der VSA Präsident schon recht mit der Aussage.

        Da bekommen die BRiDlinge nicht nur das Zittern, die bekommen Hirnsausen und dicke Schweißperlen auf die Stirn.
        Wenn die irgend etwas mit national hören fällt denen gleich wieder die „ach so schlimme Zeit“ und der „ach so schlimme Führer“ Adolf Hitler ein.
        Aber dieser Führer wird diese bunzeltreuen Speichellecker des alliierten Besetzerkonstruktes BRiD dort hin befördern, wo diese Volksverräter hin gehören.
        Denn der Führer lebt nähmlich weiter in uns den volkstreuen Volksgenossen.

        Mit deutschem Gruß Falke

    2. 19.2

      Edda

      Heil Dir, Nordlicht,

      wenn wir erst einmal so weit wären…..das wird ein Fest werden! Kaum zu glauben.

      Eine Frage habe ich allerdings an die Runde. Ca. in der 18.Minute spricht er von den Alliierten der USA. Wer sind diese Alliierten? Verbergen sich dahinter der Vatican und die Brirische Krone oder wer?

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 19.2.1

        Edda

        Britische Krone natürlich!

      2. 19.2.2

        Kleiner Eisbär

        Trump spricht davon, daß Abe sich mit seinen Alliierten beraten habe über den Kauf der F 35. Hör noch mal genau zu… 😉

        Diese Einschätzung der momentanen Lage, veröffentlicht beim National Journal, dürfte es gut treffen.

        „…

        Ein Hinweis, was Trump vorhaben könnte, liefert seine ständige Betonung des Begriffs „Bewegung“, was sehr an Adolf Hitlers Revolution erinnert, die auch als „Bewegung“ in die Geschichte eingegangen ist. Trump verweist also wie einst Adolf Hitler auf die „Volksbewegung“, für die er kämpfe, und nicht für eine Partei. Trump dürfte Kongress-Blockaden zu Twitter-Aufrufen nutzen, um den arbeitswilligen Massen mitzuteilen, dass eine korrupte globalistische Bande ihn daran hindere, ihnen Arbeit und Brot zu sichern. Da er die Nationalgarde sowie große Teile des Militärs hinter sich weiß, könnte er den Kampf wagen und einen Volksaufstand zum Umbau des gesamten Systems riskieren, die Abschaffung des „1913-Amerikas“, des FED-Amerikas.

        …“

        Nationale Weltrevolution

    3. 19.3

      Sargon

      Auch hier mein Einwand dazu, was Donald sagt:

      “ …eine Bewegung, wie sie unser Land nie vorher gesehen hat und die auch nie sonst irgendwo gesehen wurde“ (bei 3:58 Min.)

      Heil und Segen!

      Antworten
  20. 20

    Sebastian

    Heil,

    ich bin Leher, und das Thema LRS liegt natürlich immer auf der Tagesordnung.
    Neben LRS gibt es Ähnliches auch für die Mathematik.
    Ich hatte einen Schüler gehabt, der aufgrund von irgendeinem Deffekt nicht in der Lage war die Räumlichkeit von Figuren zu erkennen. Irgendwann kam später raus, dass es eine komplizierte Störung des Sehvorgangs war. Deswegen wurden alle Aufgabe, die ein räumliches Verständnis verlangen, aus den Bewertung herausgenommen. Dies wurde tatsächlich als Krankheit anerkannt.
    Was LRS für das Deutschfach ist, ist die Dyskalkulie für das Fach Mathematik.

    Aber zurück zur LRS.

    LRS ist definitv heilbar. Leider – so sehe ich das – besteht die Gefahr, dass ein LRSer sich auf sein LRS in der Schule ausruhen möchte. Einmal LRS , praktisch immer LRS. Das Bemühen, sein LRS zu bekämpfen, ist wenig bis kaum vorhanden. Die Schüler ruhen sich darauf aus, und strengen sich nicht an, ihre Rechtschreibfähigkeit zu verbessern. Sie sagen immer „Ich habe LRS. Ich brauche mich nicht anzustrengen.“
    Als Kind hatte ich selber LRS gehabt. Doch ich wollte mich darauf nicht ausruhen, und deswegen habe ich das bekämpft. Ich habe teilweise aus einem Buch Seiten auswendig gelernt. Ich habe die Struktur unserer Deutschen Sprache begreifen wollen. Ich habe verstanden, dass ein Wort aus Präfixen, aus Suffixen, etc. aufgebaut ist. Das hat geholfen.
    Das Präfix (Vorsilbe) „ge-“ wird nun nicht mehr als „geh-“ geschrieben. Also „gesungen“ und nicht „gehsungen“
    Das Suffix (Nachsilbe) „-ung“ wird nun richtig geschrieben, und nicht mehr als „-unk“.
    Durch das Erlernen der Struktur der Deutschen Sprache, durch das Erkennen des Aufbaus eines Wortes (die Bestandteile erkennen) lässt sich vieles, vielleicht sogar alles heilen.
    ABER DAS IST ANSTRENGEND, SEHR ANSTRENGEND. Und es benötigt viel Zeit.
    Mit meinen Erfahrungen, die ich durch das Überwinden meiner LRS-Schwäche gemacht habe, profitieren einige Schüler von mir (die, die wollen).

    Leider war es Ziel, wegen der UNO-Richtlinie „Education 2001“, das geistige Potenzial der Schüler BEWUSST abzusenken.
    Das Manusscript der UNO „Education 2001“ war für jedes UNO-Mitglied verbindlich umzusetzen.

    Die Grundschule wird von fast allen unterschätzt. Die Grundschule ist von allen Schulformen (also die weiterführenden Schulen) die wichtigste. Dort werden die geistigen Grundlagen, die geistigen Fertigkeiten und Fähigkeiten gelegt.

    Ein Beispiel.

    Schreiben nach Gehör. Jeder Schüler durfte so schreiben, wie er ein Wort hört. Es WURDE NICHT KORIGIERT!! Die Schüler, die dann nach der vierten Klasse in die 5. Klasse überwechselten, konnten nicht schreiben. Die Rechtschreibfehler waren so gewaltig, dass die Klagen der Lehrer unüberhörbar wurde.
    Die Grundschullehrer haben brav ihre Dienstpflicht getan. Leider gab es wenige unter den Grundschullehrer, die vielleicht aus Sorgen zu den Kindern, ein wenig mehr gemacht haben.
    Es wurden den Grundschullehrern klar gesagt, dass sie das umzusetzen haben. Wer das nicht tut, muss mit der Entfernung aus dem Schuldienst rechnen.

    Vor einigen Jahren wurde wegen der Klagen der Lehrer, besonders des Gymnasium und der Realschule, eine Aufhebung des „Schreiben nach Gehör“ erreicht.
    Auch wenn das Manuscript der UNO „Education 2001“ eine Herabsenkung des geistiges Potenzials verlangt, war es doch ein Nachteil, dass auch die Gymnasialschüler plötzlich nicht mehr richtig schreiben konnten.
    Seit einigen Jahren müssen die Schüler wieder richtig schreiben lernen.

    Wenn ich die Hauptziel des UNO-Manuscriptes „Education 2001“ in einem Satz zusammenfassen möchte, dann lautet das so (sinngemäß):

    „Die zukünftige Generation soll nicht mehr in der Lage sein, die gesellschaftlichen und politischen Zusammenhänge zu erkennen. Sie soll nur in der Lage sein, ihre Aufgaben, die wir Ihnen zuteilen, wie das Bedienen einfacher Maschinen, etc. zu erfüllen.“

    Deswegen die neuen Lehrpläne im Jahre 2004.
    Deswegen auch die neuen Lehrpläne für die Mittelstufe ab 2017/2018 „LehrplanPlus“.

    Beispiel für das Gymnasium: In der Oberstufe wurde in Baden Würtemberg das Fach Maschinenbedienen eingführt. Dort lernen nun die Gymnasiasten das Bedienen und Programmieren von Maschinen. Dafür wurden Stunden aus der Geisteswissenschaft wie Geschichte, etc. eingespart. Lustig! Nicht wahr!
    (Übrigens: Ich sage nichts gegen Maschinenbedienen. Das brauchen wir selbstverständlich.)

    Natürlich lernen die Schüler, wie z.B. „unser“ Parlament funktoniert.
    Aber das führt zu keinem kritischen Denken, wie z.B. warum das Parlament so funktionieren soll und muss. Eine solche Frage wird nicht mehr gestellt und behandelt.

    So. Ich hoffe, dass ihr nichts dagegen habt, dass ich hier einen kurzen Abstecher zum Thema Bildung vorgenommen habe.
    Ich hoffe, dass Kammler und Co. damit einverstanden sind.
    Wenn nicht, dann einfach löschen.

    Heil der Deutschen Sprache!

    Antworten
    1. 20.1

      Sebastian

      Ach nee.
      Warum gibt es denn hier keine Bearbeitungsfunktion?
      Ich weiß, wie man „Lehrer“ schreibt. Siehe erster Satz.
      Vergebt mir.
      Ich habe den Text zweimal durchgelesen.
      Ich habe ein Funktastatur. Und der Nachteil einer Funktastatur ist, dass manchmal, wenn man schnell schreiben möchte, die Buchstaben nicht gesendet werden.
      Sorry. Vielleicht sollte ich wieder auf USB-Tastatur übergehen.

      Antworten
      1. 20.1.1

        Larry

        @ Sebastian

        Der „Leher“ sei Dir verziehen. Solche Flüchtigkeitsfehler passieren und selbst bei mehrmaligem Durchlesen kann uns das Gehirn den Streich spielen, einfach darüber hinweg zu schauen. Daß Du der deutschen Sprache durchaus mächtig bist, verrät Dein Beitrag in überzeugender Weise. Also was soll’s?

    2. 20.2

      Der Kräftige Apfel

      Heil Dir, Sebastian!

      Was Du schreibst, ist erschütternd und wahr.

      Ich denke, daß auch das Einführen von „LRS“ etc . zumindest zum Teil mit zum Plan gehört, die Kinder geistig, seelisch und körperlich nach unten zu ziehen. Immer unter dem Deckmantel der ach so wohlmeinenden Hilfe und Rücksichtnahme.
      Ich muß vorweg sagen, daß ich keine persönliche Erfahrung als Betroffene, Mutter etc. mit dem Thema habe, deshalb auch nur Vermutungen anstelle.
      Einerseits sind durch die Vergiftungen der Kinder sowohl auf physischer Ebene (Nahrung, Wasser, Luft, Impfungen, Spielzeug etc.) als auch auf mentaler Ebenen (Fernsehen, Smartphone etc.) bestimmt schon spür- und messbare Schäden im Nervensystem, in der Informationsweiterleitung und -verarbeitung entstanden. Andererseits ist auch die psychische Auswirkung einer Diagnose ganz enorm. Kennen wir vom Krebs. Eltern und Kinder empfinden sich selbst nach der Diagnose LRS als „ganz bestimmte Fälle“. Und den zugehörigen Vorstellungen wird unterbewußt entsprochen. Da wird sozusagen ein Schalter im Kopf rumgelegt, man bestärkt sich dann auch noch gegenseitig in dieser Pathologisierung und hält sich für macht- und hilflos – was auch das Ziel der ganzen Sache sein dürfte. Der Bequemlichkeit sind dann Tür und Tor geöffnet; der Mensch, auch das Kind, geht nun mal gern den Weg des geringsten Widerstandes, wenn er nicht zu einem anderen genötigt wird. Was am Anfang vielleicht kleine Unterschiede zwischen Kindern waren (und sei es nur wegen Schlafmangel), kann sich so im Lauf der Zeit hochschaukeln, bis es unumkehrbar ist. Und wie schnell sind die Ärzte heute mit Diagnosen und Medikamenten bei der Hand. Wie gesagt, so stelle ich mir das so vor, ich laß mich da auch eines besseren belehren. Habe mal gelesen, daß bei ADHS irgendein Stoffgleichgewicht im Körper gestört ist. Daran macht man die Definition als Krankheit fest. Aber es fragt niemand (zumindest in der Schulmedizin) danach, WARUM das Stoffgleichgewicht gestört ist. Die Störung wird als Ursache und nicht als Auswirkung von etwas anderem betrachtet.
      Es fällt mir schwer, mir vorzustellen, daß auf einmal 50% oder mehr (?) der Kinder heutzutage irgendeine mentale Krankheit haben sollen. Es ist ja auch nicht so, daß man das früher nur nicht gekannt und benannt hat. Bestimmt gab´s immer schon lernschwächere Kinder, vielleicht auch aus genetischen Gründen, aber nicht als Massenphänomen. Hier und heute werden unsere Kinder ganz gezielt kaputtgemacht und was nicht kaputt ist, wird trotzdem kaputt genannt. Auf der anderen Seite wird verhätschelt, verwöhnt und in den Himmel gehoben, zum Grenzen aufzeigen fehlen Zeit, Kraft und Selbstdisziplin. Das steht dann dem konsequenten gemeinsamen Beheben solcher „Störungen“ oftmals auch noch im Weg.
      Ich weiß selber, wie schwer es als Mutter ist, in dem ganzen Dickicht den richtigen Weg zu finden und seinen eigenen Ansprüchen auch gerecht zu werden. Ganz sicher klappt es auch trotz guten Willens nicht immer.

      Also, ich finde Deinen persönlichen und eigenständigen Ausbruch aus diesem Schlamassel aufgrund starker innerer Triebkraft ganz toll. Daraus können wir viel lernen und Betroffene Hoffnung schöpfen.

      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

      Antworten
    3. 20.3

      Der Wolf

      Habe lange Zeit sowohl im privaten wie auch im schulischen Lernbereich als auch in der Erwachsenen-Bildung gearbeitet und kenne daher ebenfalls die Problematik recht gut. Kann daher das, was Sebastian geschrieben hat nur unterstreichen. Sowohl LRS als auch die sog. Diskalkulie sind eher als Phantome zu bezeichnen – wenn man einmal von den sehr seltenen Ausnahmen absieht, wo schwere physiologische Störungen des Wahrnehmungsapparates zugrunde liegen. Im Wesentlichen liegt es an der Lehrmethode. Die LRS trat nämlich massiv in dem Augenblick auf, wo man von der alten, bewährten (analytisch orientierten) Lehrmethode auf die sog. ganzheitliche Methode überwechselte (hört sich toll an, meint aber in Prinzip das Auswendiglernen von Wörtern). Mit echter Ganzheitlichkeit hatte diese Methode überhaupt nichts zu tun, sondern war – eigentlich von vornherein erkennbar – zum Scheitern bestimmt. Möchte hier jetzt nicht ausführlicher darauf eingehen, da es nicht zu diesem Artikel paßt. Aber es ist tatsächlich möglich, mit verhältnismäßig einfachen „Tricks“, diese „Krankheit“ binnen Monatsfrist zu „kurieren“, allein dadurch, daß man sich an die gehirnphysiologischen Voraussetzungen hält und diese beim Lese-Lernprozeß konsequent berücksichtigt. Es ist dann wirklich ein Kinderspiel. Bei der Diskalkulie ist es ähnlich. Hier wird übersehen, daß den Kindern, die eher bewegungsorientiert sind, der Stoff häufig in der falschen Form rübergereicht wird, so daß sie durch die relativ hohe Abstraktheit und Formelhaftigkeit des Faches viele einfache Grundlagen nicht rechtzeitig schnallen, im Lernprozeß zurückfallen, um dann schließlich entmutigt aufzustecken. Gerade im Fach Mathematik ist es daher wichtiger, die Ängste der „Klienten“ zu verstehen, diese abzubauen und in einen selbstermutigenden, selbstgesteuerten Lernprozeß zu verwandeln. Habe da wirklich Erstaunliches erleben müssen. Scheinbar hoffnungslose Fälle, die nicht mal in der Lage waren 10 minus 1 zu rechnen, binnen kurzer Frist dahin zu kriegen, daß sie von einer Sechs auf eine Eins oder Zwei kamen. Voraussetzung war, ihr an diesem Punkt zerknittertes Selbstbild in einfachen Schritten wiederaufzubauen, die meist banalen Grundlagen nachzuholen, ihnen die Angst vor der Abstraktheit zu nehmen, und die spielerische Neugier zu wecken. So wurde recht schnell aus Versagern ein Mathe-Aß. Kein Witz! Ich hab’s ja selbst erlebt. Und das nicht nur einmal, sondern öfter.
      Beim Lesen spielt auch noch der Inhalt des Gelesenen eine Rolle, der viel zu oft ideologisiert ist und die Phantasie des Lernenden zu wenig anspricht oder auch einfach zu wenig intellektuelle Herausforderungen enthält. Denn auch (selbständiges) Denken will gelernt sein.
      Was kräftiger Apfel angeschnitten hat, ist ein Thema für sich, und verdient es, an anderer Stelle nochmal ausführlicher behandelt zu werden. Der Kommentar legt jedenfalls den Finger in eine sehr wichtige Wunde.

      Beste kameradschaftliche Grüße,
      Der Wolf

      Antworten
    4. 20.4

      Der Kräftige Apfel

      Heil Euch,

      auch wenn das Thema hier nicht richtig platziert ist, muß ich noch was geraderücken.
      Es spricht zwar wirklich einiges dafür, daß es im Großen und Ganzen so ist, wie von uns Schreibern hier angedeutet. Aber wir sollten gleichzeitig auch aufpassen, daß wir nicht die nächste Schublade aufmachen, indem wir mit dem Finger auf die Eltern zeigen, an denen dann letztlich alles zu liegen scheint. Der Aspekt, daß es sicherlich auch viele gibt, die sich redlich bemühen und trotzdem keinen Erfolg haben, ist bei mir etwas zu kurz gekommen.
      Letztlich geht es nur zusammen; wir müssen die wahren Ursachen erkennen und uns gegenseitig bei der Behebung derselben, sprich Verbesserung aller hineinspielenden Komponenten und Umstände, unterstützen. Es müssen alle Volksteile wieder Hand in Hand zusammenarbeiten und dann können unsere Kinder auch wieder gesund aufwachsen. Das bedeutet nichts weniger als die komplette Systemtransformation, an der wir hier alle gemeinsam arbeiten!

      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

      Antworten
      1. 20.4.1

        Der Wolf

        Eltern, die das ganze Spiel durchschauen und die nötigen Grundlagen haben, können ihren Kindern sicher hilfreich zur Seite stehen. Allerdings gibt es ja die berühmten Miterzieher (Schule, Medien, kindliche Bezugsgruppen), die ebenfalls eine Rolle spielen. Die Eltern hier zu beschuldigen, liegt hier überhaupt nicht an, da die meisten Eltern selber völlig hilflos vor diesem Problem stehen. Wichtiger wäre es, sie aufzuklären und Elterngruppen, Elternbeiräte usw. zu ermutigen, dagegen vorzugehen. Auch viele Pädagogen sehen das Problem. Man könnte diese sehr wohl in einen solchen Widerstand einbinden. Das eigentliche Problem liegt in der Arroganz der Machthaber begründet, die auf schulbehördlicher bzw. Ministeriumsebene agieren und vorgeben, was zu geschehen hat. Diese folgen allein dem Diktat der Hintergrundmächte. Dies gilt es zu entlarven.

      2. 20.4.2

        Der Wolf

        Darf noch ergänzen, daß auch die Gewerkschaften, konkret die GEW, eine große Mitverantwortung für die ganze Problematik trägt, da sie oft eine Vorreiterrolle für eine derart üble Politik spielt.

  21. 21

    Kleiner Eisbär

    Eine Momentaufnahme aus Japan in der FAZ:

    „Nationalismus in Japan

    Kein Volk ist eine Insel

    Nationalisten haben nicht nur in Europa oder Amerika Zulauf. In Japan arbeitet die politische Rechte mit der spirituellen Elite geräuschlos am Umbau des Staates. Ihre Pläne sind weit gediehen.

    …“

    Shinzo Abe betreibt in Japan Nationalismus

    Antworten
  22. 22

    Edda

    Heil Dir, Kleiner Eisbär,

    hatte mir das heute morgen bereits extra noch einmal angehört und den Passus gerade noch einmal, Du hast recht, er meinte Japan. Danke!
    Bin darauf gekommen, weil die USA der Britischen Krone gehören und die Krone dem Vatican.
    Also, so ganz einfach und klar hat er es auch nicht. Aber da er alles dem Volk zurück geben will, wird das dann auch endgültig geregelt sein. Hut ab, kann ich da nur sagen.

    Aber hast Du ihn Dir mal genau angeschaut? Sein Gesicht wird durch ein typisches Bärtchen geziert. Man sieht es kaum, da es blonde Harre sind. Innen so wie Außen, kann ich da nur noch feststellen.
    Dir Heil & Segen
    Edda

    Antworten
    1. 22.1

      Kleiner Eisbär

      Das ist mir zwar noch nicht aufgefallen, allerdings zeigt Donald Trump sich des Öfteren in Schwarz Weiß Rot… 😉

      Antworten
      1. 22.1.1

        Edda

        Schau bitte mal genau hin. Einfach irre!

      2. 22.1.2

        Carsten

        Peter Schmidt betont dies immer so gerne zur Zeit, dass sich Donald Trump in schwarz-weiß-roter Kleidung zeigte bei seiner Vereidigung.

        Obama war bei seiner Vereidigung 2009 z. Bsp. auch in schwarz-weiß-rot gekleidet.

        Und nun?

      3. Trutzgauer-Bote.info

        … und nun muß die Welt untergehen und unsere Kameraden müssen ins Paralleluniversum abtauchen.

        Oder anders gesagt: Das sind Indizien. Die kann man zur Kenntnis nehmen oder auch nicht.

        Am ENDSIEG wird das NULL ändern.

        Denn es ist Götterdämmerung, das Finale

      4. 22.1.3

        Sargon

        Nun, das sagt doch alles rein gar nichts aus, denn schlussendlich sind es immer die Taten die zählen sollten. Und gerade in diesem Fall, kann man diese wohl für beide Seiten für als entscheidend auslegen, was ja eventuell sogar gewollt ist. Sonst müsste man ja auch mal auf die Idee kommen, den Donald danach zu beurteilen, welche Bilder er in seinem Trump Tower Büro hängen hat.

        HIER nur mal ein Beispiel

        Heil und Segen,
        Sargon

      5. 22.1.4

        Sargon

        Und hier noch eine Ergänzung:

        Trump, die Juden und Nahost

        Gruß,
        Sargon

  23. 23

    Josef 57

    Heil Kameraden,
    wahrscheinlich wissen die Reichen in Deutschland, das etwas kommt.
    Laut Handelsblatt, haben 2016, ca 4000 Millionäre das Land verlassen.

    Heil und Segen

    Josef57

    Antworten
    1. 23.1

      Wilhelm Tell erMiene

      Heil Dir Josef!
      Hat das Handelsblatt auch gesagt wohin?
      London überfüllt, NY wird es wohl auch auch bald heiSS hergehen und Jerusalem ist wohl auch ohne Schutzmacht! Was tun sprach Zeus , ja was wohl: SSIEG HEIL

      Antworten
      1. 23.1.1

        Josef57

        Heil Dir Wilhelm,
        Neu-Seeland oder Australien sind wohl Favoriten, für die Reichen.
        Ich denke aber das sie alle wieder kommen, wenn hier wieder Ordnung herrscht.
        Frankreich hat es wohl noch schlimmer getroffen, da sind ca. 12 000 Tausend Millionäre geflüchtet.

        Sieg Heil

        Josef57

    2. 23.2

      Wilhelm Tell erMiene

      Ja Josef,
      Ich weiß nicht ob ich mich über diese Ankündigung freuen soll. Ich habe da mal leise Zweifel ob wir dieses Völkchen vermissen werden.
      Vielleicht hätten wir uns am Flughafen hinstellen sollen, klatschen sollen und mit Fähnchen schwenken. Die Schwarz WeiSS Rot natürlich, die mögen sie ja so gern.
      Und zum Abschied noch ein leises: verpisst euch.
      SSIEG HEIL

      Antworten
  24. 24

    Edda

    Heil Dir, Carsten,
    wenn Zwei das Gleiche tun,
    ist es noch lange nicht das Selbe!
    Wenn ein Herr DT sich schwarz, weiß, rot kleidet, da er ein kluger Mann ist, denke ich doch eher, das er sich etwas dabei denkt, zumal auch seine gesprochenen Worte in etwa darauf schließen lassen. Und mit unserem Wissen, liegt das doch auf der Hand. Find ich !
    Heil & Segen
    Edda

    Antworten
  25. 25

    Sargon

    Vielleicht möchte man aber auch einfach nur einigen bestimmten Gruppen und Menschen in den VSA entgegentreten, die längst wissen, was passiert. Die Zeichen der Zeit werden es uns bald schon zeigen.

    Hier noch ein Video:

    Heil und Segen,
    Sargon

    Antworten
  26. 26

    Robert

    EILT – EILT – EILT

    an alle Experten für Datensicherung eines ganzen Blogs

    Offensichtlich wurde der 70jährige Honigmann durch ein wahrheitsschändendes, jüdisches talmudisches Urteil des Landgericht Oldenburg GEZWUNGEN, den gesamten Inhalt seines Wahrheitsblogs morgen Sonntag zu löschen und am 7. März 2017 für 8 Monate wegen Wahrheitsverbreitung (genannt § 130 Volksverhetzung) in Haft zu gehen.

    Fachleute! Experten! Bitte sichert alles vom Honigmannblog!!!
    =================================================
    Damit die Wahrheit, die der Honigmann und alle Wahrheitskämpfer hinterlegt haben, nicht verloren geht.
    ================================================ https://derhonigmannsagt.wordpress.com

    Persönliche Haftung, mind. 3 Generationen vor und zurück, für den verantwortlichen Richter, Staatsanwalt und Landgerichtspräsidenten des Landgerichts Oldenburg für ihr verbrecherisches, die Wahrheit schändendes Urteil gegen den Honigmann!!

    Antworten
    1. 26.1

      Der Neue

      Heiligen Gruß
      Drecks Juden!!!
      ich habe die Sicherung am Laufen, alte Sicherungen sind noch vorhanden (Wird auch Platzsparend mit RAR gepackt).
      ich habe noch andere Webseiten wie aufzurwahrheit.wordpress.com. das mache ich seit etwa 3 Jahren
      Man sieht dass die Satanisten zurückschlagen, der Kampf ist noch lange nicht vorbei, der fängt jetzt erst an, da wird noch mehr kommen, die fangen an um sich zu schlagen wie ein verwundeter Hund. Daran kann man erkennen das wir Deutsche langsam auf den richtigen Weg sind: die Verbrecher sehen was sie sind, Satanisten und Massen Mörder
      Heiligen Segen Honigman, wir sind im Gedanken bei dir!!!

      Heiligen Deutschen Gruß

      Antworten
    2. 26.2

      Kleiner Eisbär

      Den Honigtopf braucht hier niemand!

      „Persönliche Haftung, mind. 3 Generationen vor und zurück, …“ wird es im Deutschen Reich niemals geben!

      Begreif die Botschaft des Trutzgauer Boten!

      SH

      Antworten
      1. 26.2.1

        Der Neue

        Heiligen Gruß
        Ja das ist richtig , Rache hilft niemanden und sind immer fehl am Platz.
        aber Daten müssen Trotzdem Gesichert werden und jeder Politischer Gefangener ist immer einer zu viel.
        Heiligen Deutschen Gruß

      2. 26.2.2

        Trutzgauer-Bote.info

        Zum Honigmann:

        Der Honigmann geht… der etwas andere Blog, der sich selbst belügt!

        Der Beitrag vom Ubasser bezieht sich auf DIESES VIDEO

      3. 26.2.3

        Der Neue

        Heiligen Gruß
        Danke für die Information vom Honigman, ich hatte das noch nicht gesehen. ich bin echt erschüttert was er als Erklärung abgelassen hat!
        Da stand wohl jemand hinter ihm und flüsterte ihm das ins Ohr.
        Ich fand sein Blog früher mal sehr nett aber das was er jetzt abzieht, dass muss ich erst mal verinneren, Ich bin recht enttäuscht,so habe ich mich getäuscht

        Heiligen Deutschen Gruß

  27. 27

    Kuno

    Heil Euch Allen

    Sieg Heil
    Kuno

    Heil Dir Der Neue
    Weniger ist mehr !!!

    Alaf sal Fena

    Antworten
    1. 27.1

      Der Neue

      Heiligen Gruß
      Ja der 3 Sargon kenn ich und viele andere Lehren. Alle beschreiben die Befreiung von uns und die Vernichtung von unseren feinden.

      Einmal Vorgelesen, fand ich recht gut

      Heiligen Deutschen Gruß

      Antworten
  28. Pingback: Trump gegen westliche Asylpolitik und Weltregierung – „Es wird keine globale Hymne, globale Währung, globale Flagge geben“ | Der Trutzgauer Bote | website-marketing24dotcom

  29. Pingback: Trump gegen westliche Asylpolitik und Weltregierung – „Es wird keine globale Hymne, globale Währung, globale Flagge geben“ | Der Trutzgauer Bote | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  30. 29

    Brenda

    Heil Euch,

    ich wollte mich in mein GMX-Konto einloggen und lese auf der Startseite: „Merkel trifft D.Trump – Warum ER sie braucht“

    Trump vs. Merkel: Warum er sie braucht

    … Wird sie ihn über die Werte der westlichen Demokratie belehren?
    weiter ist zu lesen:
    Trump sei „beeindruckt von Merkels Führungsqualitäten“, streuen die Berater des Präsidenten vor dem Treffen. Der Milliardär werde die Gespräche auch nutzen, um von Merkel zu lernen. 🙂

    MdG
    Brenda

    Antworten
    1. 29.1

      Aufgewachter

      Das ist eine lustige Satire… sollte man meinen. Oder es war der Wunsch der Vater des Gedanken. … Solche Perlen entgehen mir normaler Weise, weil ich einen werbefreien client benutze 🙂

      Antworten
  31. 30

    Andi

    Heil Euch, liebe TB-ler,

    hier mal wieder was zum Schmunzeln
    (ich konnte nicht mehr vor Lachen)

    Antworten
  32. 31

    Andi

    Historische Bewegung trifft auf historischen Abschaum. Wer da eine Umarmung erwartet…
    im ,,Weißen“ Haus….geht`s noch?

    Antworten
    1. 31.1

      Brenda

      Hier eine gute Zusammenfassung:

      Schlagzeilen heute

      Merkel wurde gedemütigt, wie noch kein Staatsgast im Weißen Haus gedemütigt wurde. Sie wurde über den Hintereingang ins Weiße Haus geführt …

      Heil Euch
      Brenda

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.