Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

48 Kommentare

  1. 1

    Falke

    Kameraden und Kameradinnen,

    Ich habe das Video gerade bei LC angeschaltet und höre aufmerksam zu. Ich will es gleich hier her verteilen.

    Mit deutschem GruSS Falke

    Antworten
  2. 2

    Marco

    Heil Euch Kameraden,

    ich erlaube mir Euch ein paar Gedanken weiterzugeben zur Lage. Thilo und ich hoffen ja das der Wandel jetzt im April beginnt.
    Es sind ja im Moment vier Eisen im Feuer zur Weiterentwicklung. Pizzagate, die Wikileaks-ankündigungen zur CIA und zu Merkel und dann noch der Trump Tower.
    Die Dunklen sind damit beschäftigt dies alles unter der Decke zu halten. Es besteht die Möglichkeit das zur Vertuschung der ganzen Themen zum letzten Mittel gegriffen wird. Dieses letzte Mittel könnte bedeuten, daß heraufbeschwören eines drohenden Krieges. Dies könnte von den mainstream Medien ausgeführt werden und zelebriert werden.
    Wir werden sehen…..allerdings könnte eine solche Aktion dazu führen,daß die Menschen in Massen auf die Straße gehen. Im allgemeinen Chaos könnte man versuchen die „Dinge “ wieder in Ordnung zu bringen (Beweise verschwinden usw.).
    Es kann sich ja jeder seine eigenen Gedanken dazu machen. Aber ich denke es wird eine richtig spannende Zeit.
    Schönen Sonntag.

    Sieg Heil

    Marco

    Antworten
    1. 2.1

      Edda

      Heil Euch, Marco & Thilo,

      versteh nicht, warum Ihr das „Fünfte Eisen im Feuer“ nicht anführt – unsere Kameraden.
      Das ist das wichtigste Eisen, es wird gerade geglüht !

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 2.1.1

        Marco

        Heil Dir Edda,
        da hast Du Recht. Für alle die schwer von begriff sind, die 4 Eisen werden von der Deutschen Reichsmacht geschmiedet.

  3. 3

    Der Neue

    Heiligen Gruß
    Der Horst Mahler sagt genau wie es ist, um uns herum sind überall Satanisten (Juden) und die Praktizieren ihren Glauben inzwischen sogar Öffentlich.
    Seit etwa ein Jahr habe ich mit meiner Freundin erkannt das die Juden nur Satanisten sind.
    In jeder Regierung der Welt sitzen sie inzwischen, die Kirche und unser aller Leben sind unterwandert. Alleine was die Musik und Film Industrie hervorbringt, das muss doch inzwischen jeder erkennen.
    Nur wir alle können die besiegen, und zwar nur zusammen. momentan wurden wir so manipuliert das alle sich gegenseitig bekämpfen.
    Ich denke inzwischen das hass, Neid, lügen und wut der völlig falsche weg ist.
    der weg sollte Liebe und Freude sein, dann mit Hilfe der 3M werden wir gewinnen.
    Die Judenwelt zerfällt momentan in sich zusammen und sie versuchen mit aller Gewalt Herr der Lage zu sein.
    Alleine die neuen Gesetze die grade im geheimen beschlossen wurde, Überwachen ist jetzt kein Problem mehr.
    Aber viele haben inzwischen recht gut erkannt das hier etwas nicht stimmen kann (Nicht die Pokémon Spielenden) Ich denke das es nicht mehr lange dauern kann bis alles in sich zusammen Fällt, ich denke darauf Wartet die 3M bis das geschieht und schlägt dann zu.
    Darauf ein Sieg Heil

    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
    1. 3.1

      Edda

      Heil Dir, Der Neue,

      Du schreibst, „In jeder Regierung der Welt sitzen sie inzwischen, die Kirche und unser aller Leben sind unterwandert“.
      Ich denke, die Sache mit der Kirche schaut um einiges anders aus. Und falls Du eine Bindung zur Kirche hast, über Familie oder wie auch immer, dann schau Dir das hier bitte in aller Ruhe an.

      Ein Video mit Prof. Veith:

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 3.1.3

        Der Neue

        Heiligen Gruß Edda
        Ich habe zum Glück nichts mit der Kirche am Hut.
        Aber ich habe schon ein glaube aber der bezieht sich bestimmt nicht auf der Kirche und Ich habe auch noch nie eine Nähe zur Kirche gesucht und innerlich wollte ich das auch nie.
        Sehr interessant der Walter Veith, das erschüttert grade meine Ansicht auf so einiges was in der Welt los ist, das der Vatikan nicht umsonst so reich geworden ist wusste ich, aber das !
        hast du noch irgendwelches material was grade dieses Thema behandelt, ich habe es grade Geschäft die Hälfte anzuschauen und gleich noch den Rest.
        Ich denke aber trotzdem dass die Satanisten sich dort eingenistet haben.

        Heiligen Deutschen Gruß

      2. 3.1.4

        Der Neue

        Heiligen Gruß
        ich wollte den letzten Satz streichen mit der Unterwanderung, ich denke ich weiß was jetzt los ist, was man so geahnt hatte aber nie ausgesprochen hatte.
        dass das alles so extrem ist hatte ich auch nicht gedacht, ich werde mich da durcharbeiten um mehr zu erfahren, danke für das Material.

        Heiligen Deutschen Gruß

      3. 3.1.5

        Sargon

        Und hier noch ein weiterer – aber wichtiger – Artikel, der das Thema behandelt, um – in dieser Thematik vorprogrammierten – Missverständnissen vorzubeugen:

        Verweis gelöscht [wg. „Unbestritten gab es auch unter Katholiken solche, die sich vom Nationalsozialismus verführen ließen und zu Mitläufern oder gar Mittätern wurden.“]
        Alter Sack

      4. 3.1.6

        Sargon

        Hallo Alter Sack,

        bitte erst den Artikel anschauen bzw. lesen, bevor man ein falsches Urteil trifft. Denn in diesem geht es doch um das Gegenteil. Er widerlegt, daß sich die deutsche Führung oder Hitler mit der katholischen Kirche bzw. den Jesuiten eingelassen hat – wie es z.B. in den Videos von einem Walter Veith (siehe oben) behauptet wird. Die Gefahr, das daraufhin Missverständnisse auftreten werden ist dadurch sehr groß. Der Artikel sollte diese vermeiden.

        Der vollständige Artikel lautet nicht ohne Grund: „Hitler war ein gläubiger Katholik ! Die katholische Kirche hat ihn unterstützt ! … und weitere Behauptungen zum Thema katholische Kirche und Nationalsozialismus in Wort und Bild hinterfragt.“

        […]

        Ich denke, der Kurze hätte es sonst bereits von sich ausgelöscht, statt den Artikel auch noch einzubetten.

        Gruß,
        Sargon

      5. Alter Sack

        Falsch, Sargon! Der Kurze ist auf Dienstreise, ich habe den Verweis eingebettet, worauf mich der Kurze vorhin zusammengefaltet hat (ich hatte den Beitrag nicht gelesen). Der Kurze wollte den Verweis gelöscht haben, was ich deshalb auch oben wieder mache.

      6. Der Neue

        Heiligen Gruß
        Ja man könnte es falsch verstehen, aber unser Führer ist unantastbar.
        Leider wurde in der Vergangenheit auch so viel Falsches gegen unseren Führer ausgesprochen um ihn zu diskreditieren, aber eines Tages kommt die Wahrheit ans Licht und wird unseren Führer voll und ganz rehabilitieren.

        Heiligen Deutschen Gruß

      7. 3.1.7

        Sargon

        Nun, wenn dem so ist, dann lösche doch bitte einfach die letzten beiden Beiträge komplett. Und wartet eine Zeit ab, bis hier der Erste (auf Grund der Walter Veith Videos) auftaucht und die Behauptung aufstellt, daß die deutsche Reichsregierung unter Hitler den Jesuiten angehört hat und nur durch die Kirche an die Macht kam.

        Hier das Video mit Behauptung:

        https://youtu.be/v-NN7nsyLZs?t=812

        Kannst Du dann auch gerne löschen, diesen Beitrag, nur damit Du auch siehst, was ich mit dem Artikel vermeiden wollte.

        Gruß,
        Sargon

      8. Alter Sack

        @ Sargon, ich bin nicht der Zensor, ich mache hier heute nur die Vertretung und bette Videos ein und umkleide Verweise. Ich habe auch nicht die Zeit, jedes eingebettete Video anzusehen und jeden Beitrag, auf den verwiesen wird, zu lesen. Daß der Kurze das anscheinend macht und wie er es macht, ist wirklich bewundernswert und mir schlichtweg ein Rätsel. Der Kurze ist morgen wieder im Dienst und wird sich bestimmt dazu äußern.

      9. Trutzgauer-Bote.info

        Hoch lebe das Mißverständnis. Ich hatte auf meinem Telefon den Netzverweis „Hitler war ein gläubiger Katholik!“ gelesen und umgehend den Alten Sack angerufen, um ihn zu fragen, was hier abgeht. Dieser hatte nun wiederum, ohne sich den Beitrag genau durchzulesen bzw. den Kontext zu hinterfragen, den Verweis gelöscht.

        Hier nun nochmal der Netzverweis mit der kompletten Benennung: „Hitler war ein gläubiger Katholik ! Die katholische Kirche hat ihn unterstützt ! … und weitere Behauptungen zum Thema katholische Kirche und Nationalsozialismus in Wort und Bild hinterfragt.“

        Sieg Heil!
        der Kurze

      10. 3.1.8

        Kammler

        Heil Dir, Sargon,

        das finde ich sehr gut von Dir, wie Du hier wirklich wichtige und wesentliche Dinge im Auge hast. Dieser ganze Schwachsinn gegen unsere Kameraden, ist einfach widerlich. Kann nur aus einer Richtung kommen.
        Gut, daSS Du hier die Stellung gehalten hast !!!

        Sieg Heil

        Kammler

      11. 3.1.9

        Matthias

        Heil Euch,
        es geht schon seit ewigen Zeiten darum den andersdenkenden Menschen zu diskreditieren, deshalb hier einmal wieder etwas vom ‘Kameraden’ Trebitsch der es schon damals auf den Punkt brachte bzw. herausstellte:

        „Flucht in die Öffentlichkeit. (I.)”
        Das Unheil des deutschen Volkes ist seine Beschwätzbarkeit. Diese Unfähigkeit, an Meinungen, Gerüchten und Auffassungsweisen Kritik zu üben, diese Wehrlosigkeit in der Hinnahme von allem und jedem, was Zion im Verlaufe seines Aufstieges zur Weltherrschaft ihm aufzu- schwatzen und einzureden vermochte, ist, genau genommen, die einzige Ursache seines Unterganges. Fördernd wirken hierbei in Süddeutschland und namentlich in Österreich die Leichtgläubigkeit und die mißtrauische Gewohnheit, Übles, das etwa vom Nebenmenschen ausgestreut wird, aus eigener Unzulänglichkeit und Charakterschwäche schöpfend, bereit- willigst zu glauben, in Norddeutschland hinwiederum die sogenannte Sachlichkeit, die bewirkt, daß auf das Was, das irgendwer vorbringt, gelauscht wird, statt vorerst zu erforschen, wer irgendwas zum besten gibt! Mit diesen beiden psychologischen Faktoren rechnend, ist es Zion nicht nur immer gelungen, alles Böse und Zerstörende dem unglückse- ligen deutschen Volke aufzuzwingen, sondern auch alle guten Kräfte, sobald sie zum Wohle und zur Errettung ihres Volkes sich regen mochten, mit eben diesen Mitteln der geistigen Vergewaltigung im Keime zu ersticken.
        So wird es denn sicherlich Hauptaufgabe Zions sein, denjenigen, der seine Methoden wahrhaft durchschaut und durchkreuzt, um jeden Preis zu diskreditieren. Ist doch Gewährung und Entziehung von Kredit altge- wohnte Meisterschaft dieses Handelsvolkes, welche Meisterschaft es in die Politik hinüber zu verpflanzen es seit je vortrefflich gewußt hat. Das Kopfzerbrechen über Mittel und Wege, etwa einen lästigen Gegner wie mich möglichst rasch zu beseitigen, mag bei den Logenbrüdern ein gar gewaltiges sein. So besteht denn in letzterer Zeit die triftige Vermutung, daß versucht werden wird, mich beim deutschen Volke etwa durch einen Brief mit gefälschter Unterschrift, der mich natürlich selbst als Zions geheimen Anhänger entlarven soll (!), zu diskreditieren. Gegen solche erbärmliche, bei dem allmählich mißtrauisch gewordenen deut- schen Volke einsetzende Manöver – welches Mißtrauen nun natürlich schleunigst auf die Falschen, das heißt also Richtigen, überwälzt werden muß! – gibt es nur ein einziges Mittel: Flucht in die Öffentlichkeit, welche hiermit vorgenommen wird. Damit aber den so lange Irregeführten gleichzeitig Gelegenheit geboten wird, ihr uraltes Erbübel zu überwinden und durch die „fixierende Kontrolle“ angebo- rene, aufgezwungene oder aufgeschrotete „fixe Ideen“ zu bekämpfen (siehe „Geist und Judentum“, III. Teil), will ich für alle diejenigen, denen vorgeschwatzt wird, ich sei selber der raffinierteste aller Zionisten, oder aber, wie mir unlängst berichtet wurde, ein – Ententeagent (!!), oder aber sonst irgend etwas Verzwicktes, Ungeheuerliches, Noch-nicht-dagewe- senes, täglich nachmittags von 3 bis 4 Uhr zu sprechen sein. Hierzu entschließe ich mich trotz der naheliegenden Gefahr, auf diese Weise von Abkommandierten Zions überlaufen zu werden oder gar den Besuch etlicher wohlmeinender Attentäter zu riskieren. Jene hoffe ich zu durchschauen, dieser muß ich überall und zu jeder Zeit gewärtig sein. Da es jedoch auch möglich ist, daß hierbei einige wirklich anständige Menschen ihre Bedenklichkeiten zu überprüfen und vielleicht sogar aus der Welt zu schaffen Gelegenheit finden, will ich alles übrige dieser sonderbaren Notwehr gerne auf mich nehmen, und bin schon neugierig, was Zion noch gegen mich unternehmen wird.
        („Deutsches Volksblatt“, Wien, 7. Januar 1921.) “

        Unser Führer, der mWn u.a. mit ihm verbunden war wurde zum selben ‘Opfer’ der Weltenbeglückermedien, aber die Wahrheit kommt immer mehr ans Licht und die Menschheit sieht wer der wahre Feind ist. Die Frage ist, ob diejenigen, die als Abkommandierte die Lügen verbreiten sich nicht auch einmal Gedanken darüber machen sollten, ob sie nicht die nächsten sind, sofern einmal ihr Gewissen einsetzt und sie sich nicht mehr bewusst oder unbewusst kaufen lassen?

        MdG & Sieg Heil
        Matthias

  4. 4

    FRIGGA

    Wenn man den 2. Kommentar liest, macht der Ausspruch „Amerka First“ einen neuen Sinn. Anders als man dachte. Und die Worte „Send a good picture to Germany“? Das ist der Wink fuer die Deutschen, nicht fuer die Presse: Seine schon abgeflachte Raute zeigt nach unten, Haende druecken nicht Merkels. Auch ein Image. Ok, vielleicht hoere ich die Floehe husten, aber spinnt die Geschichte mal aus. Wo muss man ansetzen? Vielleicht nicht unbedingt in Europa? Eins nach dem Anderen …

    CIA unterhielt ganze Bibliotheken zur Vorbereitung fingierter Cyberangriffe

    Antworten
    1. 4.1

      Sargon

      Hallo Kameraden,

      Englisch: „The America First Committee (AFC), which was founded in 1940, opposed any U.S. involvement in World War II, and was harshly critical of the Roosevelt administration, which it accused of pressing the U.S. toward war.“

      Deutsche Übersetzung: „Das 1940 gegründete America First Committee (AFC) widersetzte sich jeder U.S.-Beteiligung im Zweiten Weltkrieg und war hart kritisch gegenüber der Roosevelt-Regierung, die er beschuldigte, die U.S. gegen den Krieg zu drängen.“

      Quelle

      Gruß,
      Sargon

      Antworten
    2. 4.2

      Edda

      Heil Dir, FRIGGA,

      da muß ich im Moment nichts weiter zu sagen:

      Schlagzeilen heute

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
  5. 5

    FRIGGA

    Sehr schoen. Danke, Edda.

    Heil Dir.

    Antworten
  6. 6

    Kleiner Eisbär

    „…

    “… Hitler hätte niemals auch nur den Schatten eines Schattens dieser Schrecken geduldet …

    …Alle diese Schrecken sind die radikale und absolute Antithese zu Adolf Hitlers “Mein Kampf”. Wer dieses Buch heute liest, wird voll und ganz zu dieser Überzeugung kommen.

    Nichts von alldem wäre unter der Regierung eines Hitlers möglich gewesen. Er wollte vielmehr diejenigen, die diese Schrecken in die Welt setzen und den Menschen und den Planeten zum Selbstmord treiben, daran hindern, solche Schäden anzurichten.

    Begreifen Sie jetzt langsam, warum Heidegger schwieg? …

    … Hitler wollte sein Land und die Welt von der Diktatur des Dollars befreien, welche die Länder in die Sklaverei geführt hat, indem man sie unter der ungeheuren Last der Schulden zusammenbrechen ließ. Er wurde von der “jüdischen” Macht der Hammer-Marxisten geschlagen, die ihm schon 1933 offen den Krieg erklärt hatten, wie die Presse der USA formell bestätigte.

    Seit 1933 legte die anglo-amerikanische Presse in der Tat Zeugnis dafür ab, daß sich die “Juden” mit Deutschland im Krieg befanden.

    Bekannte Bücher (Kaufman, Nizer) haben sogar lebhaft den Völkermord an den Deutschen empfohlen. Wer weiß das? (siehe Faurisson-Dokumente). Wir erwähnten bereits die Tatsache, daß bei der Besetzung Europas Russen, Amerikaner und Franzosen deutsche Menschen massakriert und vergewaltigt haben, während in der deutschen Wehrmacht im Feindesland für Vergewaltigung strengste gesetzliche Strafen drohten.

    Hitler wurde der Krieg erklärt, weil er eine neue Wirtschaftsordnung einzuführen begann, aus der das “jüdische” Spekulantentum restlos verbannt werden sollte. Das ist, wie wir bereits sagten, die wahre Ursache des Krieges …

    … Die deutsche Familie wurde zu einer Zelle der Volksgemeinschaft, während sie in der demokratischen Welt von 1988 total kaputt ist. Die Mutter durfte sich um ihre Kinder, ihre Familie und ihr Heim kümmern.

    Heute wissen wir, daß viele Kinder, die straffällig werden, aus kaputten Familien stammen oder aus solchen, wo die Mutter intensiv außerhalb des Hauses arbeitet…

    … Der Arbeiter fühlte sich geachtet, und die 6 Millionen deutschen Kommunisten wurden Anhänger des Führers. Die sozialen Reformen und die Verbesserung der Moral, die Hitler in wenigen Jahren verwirklichte, indem er sein Volk von allen liberal-bolschewistischen Einflüssen befreite, waren überwältigend.

    Jeder, der guten Willens ist und der das Problem untersucht hat, wird darin mit mir übereinstimmen, es sei denn, er leugne die Wahrheit. Nur Beeinflussungen und Böswilligkeit können Anlaß dafür sein, diese für jedermann offensichtliche Tatsachen zu bestreiten.

    Zum besseren Verständnis muß untersucht werden, was Hitler tun wollte und was er getan hat. “Mein Kampf” und “Der Mythos des 20. Jahrhunderts” von Rosenberg muß man gelesen haben, um die völlig jüdische Fäulnis der Welt in den letzten 50 Jahren der Geschichte zu erkennen. Im übrigen ist kein Dialog über den Nationalsozialismus mit irgend jemandem möglich, dem dieses elementare analytische Denkvermögen fehlt. Erforderlich ist ferner eine Kenntnis der wesentlichsten Forschungsarbeiten der Historiker der revisionistischen Schule, die vor allem die gewaltige Hysterie und den bösen Willen entlarvt, mit denen der Spuk der “6 Millionen Vergasten” betrieben wird.

    Da das Wesen Hitlers und des Nationalsozialismus in der Geschichte der Wiederauferstehung eines Volkes einmalig ist, wissen die stiefelleckenden Zeitungsschreiber der Beschnittenen nichts mehr anderes als Hitler des “Satanismus” zu bezichtigen. Sie haben aber nichts, womit sie etwas beweisen könnten, und machen sich die Sache einfach.

    …“

    Fulminant, brillant und hochaktuell!

    Roger G. Dommergue: Das Schweigen Heideggers

    Donald Trump handelt derzeit, als liefe alles nach Plan … 😉

    Ach ja, lieber Neunwächter – es läuft alles nach Plan!

    Gruß vom kleinen Eisbären

    SH

    Antworten
  7. 7

    Edda

    Heil Dir, Alter Sack,

    diese Diskussion wollte ich nicht verursachen, hatte lediglich die Absicht, die Rolle der Katholischen Kirche verständlich zu machen, sie nicht als Opfer stehen zu lassen.

    Kameraden zu verunglimpfen, war nie meine Absicht.
    Sei bitte so freundlich und streiche aus diesem Grund diesen, meinen Beitrag.

    Danke! Heil & Segen
    Edda

    Antworten
    1. 7.1

      Edda

      Heil Dir, Alter Sack,
      bitte streiche 3.1. !
      Danke ! Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 7.1.1

        Alter Sack

        @ Edda
        Wenn ich Deinen Kommentar 3.1. lösche, weiß ich nicht, was mit den Antworten darauf geschieht, die sind dann vermutlich auch weg. Ich laß das jetzt mal so, der Kurze wird das schon richten.

      2. 7.1.2

        Larry

        Vielleicht sollten wir uns bis der Schrecken vorüber ist mit der Tatsache abfinden, daß es derzeit noch sehr schwer ist, die reine Wahrheit auszusprechen. Wenn Leute wie Walter Veith z.B. über die Schandtaten der katholischen Kirche berichten und es dabei auch zu Seitenhieben auf die „bösen Nazis“ kommt, dann sehe ich Letzteres eher als eine Konzession an das System an. Ich halte den wahren Teil einer solchen Aufklärung für zu wichtig, um ihn unter den Teppich zu kehren, nur weil er auch desinformative Bestandteile enthält, die uns aber nur allzu gut bekannt sind.

    2. 7.2

      Thor

      Heil Dir Edda,

      wie ist das denn zu verstehen, „sie nicht als Opfer stehen zu lassen.“?
      Ist die Katholische Kirche das Opfer? Von Wem oder Was?

      Es ist empfehlenswert, den Zusammenhang von Moses, dem Judentum, Katholizismus und Kommunismus als Hausaufgabe noch einmal herauszuarbeiten bevor man hier im Kommentarbereich einen Kalauer nach dem Anderen zum Besten gibt.

      GruSS Thor

      Antworten
      1. 7.2.1

        Sargon

        Hallo Thor,

        Du hast ihren Kommentar – auf den Du geantwortet hast – missverstanden. Sie (Edda) hat doch durch ihren Beitrag (siehe dazu 3.1) zur Aufklärung über die römisch-katholischen Kirche und deren Machenschaften beigetragen. Sie hat diese nicht als Opfer von irgendetwas dargestellt, geschweige denn dies versucht, sondern eigentlich das genaue Gegenteil davon.

        Gruß,
        Sargon

  8. 8

    FRIGGA

    Heil Dir, Edda, mach‘ Dir keine Sorgen.
    Stimme Larry zu.
    Jeder kann es einschaetzen. Mit diesen “ Einflechtungen “ ueber die “ boesen Nazis “ geben sich doch viele Aufklaerer selbst Rueckendeckung.
    Ist gut, alles stehen zu lassen. Fuer Neuleser zum Lernen und Aufhorchen und Aufmerksam werden.

    Antworten
  9. 9

    Kammler

    Heil Euch, Kameraden,

    gehört zwar nicht hier unter den Artikel, aber was für eine freudige Nachricht:

    US-Milliardär David Rockefeller im Alter von 101 Jahren gestorben

    Es ent-wickelt sich alles wirklich schön !!!

    Sieg Heil

    Kammler

    Antworten
    1. 9.1

      Larry

      Ich persönlich hätte ihm durchaus noch ein Jahr mehr gegönnt. Dann hätte er noch erlebt wie sein Lebensziel, seine geliebte NWO, vor seinen Augen zerbröselt.

      Ob Allvater seiner Seele gnädig sein wird, darf im Übrigen wohl bezweifelt werden.

      Antworten
      1. 9.1.1

        Kammler

        Heil Dir, Larry,

        es ist eher anzunehmen, daß er mehr wußte als in der Presse steht und ihm bei dabei sehr schlecht geworden ist. Da war es um ihn endlich geschehen.

        Sieg Heil

        Kammler

      2. 9.1.2

        Larry

        Heil Dir, Kammler,

        dieser Eindruck drängt sich in der Tat auf.

        Auf jeden Fall hat uns David Rockefeller heute den Tag versüßt 😉

        Sieg Heil

      3. 9.1.3

        Andi

        ,,Die Protokolle der Weisen von Antarctica“ haben ihn wohl ,,umgehauen“ 🙂
        Wie war das, wenn die Bienenkönigin stirbt? 🙂

        Der Soros gammelt doch schon….

    2. 9.2

      Edda

      Heil Dir, Kammler,

      dese Nachricht passt eigentlich überall hin. Danke ! Sie werden alle allmählich unsere Mutter Erde verlassen und nach meinem Kenntnisstand, werden die Größten der Schwarzen, die Aller-Schimmsten, der Zentralsonne zugeführt. Da ist nichts mehr mit Reinkarnation !! So soll es sein !

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 9.2.1

        Kammler

        Heil Dir, Edda,

        wohin auch immer, sicherlich nicht ins Licht. Sondern in die Dunkelheit, zu Shaddain in sein Finsternisreich, was ja nun auch noch zerschlagen wird, vom III.Sargon. Alles etwas ungewohnt für die „Herrscher“ der Erde :))).

        Sieg Heil

        Kammler

      2. 9.2.2

        Triton

        Heil Kammler,

        jemand hier schrieb, daß das Finanzsystem jetzt erledigt wird.
        Hast Du nähere Info darüber wann das sein soll ?

        GruSS

      3. 9.2.3

        Kammler

        Heil Dir, Triton,

        soviele warten auf den Zusammenbruch des Finanzsystems, in der Hoffnung, danach Besserung zu erleben.
        Unsere Kameraden glaube ich, sehen das in einem größeren Zusammenhang.
        Viel besser ist es, das „Systen“ zu übernehmen, wie aus meiner Sicht, am 08. November 2016, endgültig vollzogen und wie zur sogenannten „Wende“ 1989 hinüber zu führen.

        Das findet zur Zeit statt. Der Zusammenbruch wird kommen, aber erst dann, wenn der Ersatz, das Gemeinwohl geht vor Eigennutz, sofort umgesetzt wird. Da müssen wir noch ein paar Tage Geduld haben.

        Sieg Heil

        Kammler

      4. 9.2.4

        Sargon

        Hallo Kammler,

        davon bin ich auch fest überzeugt, also, daß unsere Kameraden das System so vorläufig übernehmen werden. Schon deshalb, weil sich ja kaum jemand – oder eben nur ein geringer Anteil – auf einen vollständigen Zusammenbruch vorbereit hat. Oder besser gesagt: Dieser Zusammenbruch des Systems sogar noch zur „aktuellen Stunde“ von vielen dort draußen angezweifelt wird.

        Ebenso bleibt es (aus meiner bzw. unserer Sicht) doch schwer einzuschätzen, welche Zustände ein völlig unkontrollierter Zusammenbruch letzten Endes anrichten würde. Selbst wenn man diesen nur auf Deutschland bezieht und es sich dabei nur um wenige Stunden oder Tage handeln würde.

        Gruß,
        Sargon

    3. 9.3

      Edda

      Heil Dir, Kammler,

      Du schreibst ….“Alles etwas ungewohnt für die „Herrscher“ der Erde :))).“

      Irgendwie nicht nur für DIE !
      Ich persönlich verinnerliche diese Geschehnisse und gelange in Schwingungen, die im wahrsten Sinne des Wortes h i m m l i s c h sind. Wenn das der große Teil unseres Volkes
      realisiert, was meinst Du, da steppt der Bär !!! Da werden sicher die größten Schlaftabletten munter, davon geh ich aus. Anders kann das gar nicht sein !

      Wir können sehen, es geht jetzt auch Schlag auf Schlag ! In diesem Sinne, allen
      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 9.3.1

        Kammler

        Heil Dir, Edda,

        die „Herrscher“ hatte ich ja als ihre Vorstellung, gekennzeichnet. Einfach lächerlich die Möchtegerntruppe. Dachten haben uns zerschlagen und verdummt, schau Dich hier um, wo sind Verdummte ? Überall ist Erwachen.

        Ihre Zeit ist vorbei, den Abgesang sehen wir gerade. Ja, da stimme ich Dir völlig zu, es steppt der deutsche Adler, der Phönix .

        Unser Zeitalter hat begonnen und wird täglich mehr sichtbar. Konzentrieren wir uns auf unsere Aufgaben, wie es uns vertraut ist. Freude ist angebracht, aber die Pflicht ruft !!!

        Sieg Heil

        Kammler

  10. 10

    Heinz Harald

    Am Schluss hatte er übrigens 7 (!!) Spenderherzen, ich dachte immer, es seien derer 6. Da werden wohl arme Straßenkinder in Mexiko oder Brasilien ihr Leben dafür lassen müssen. Nun ja, jetzt ist er da, wo er hin gehört…

    Siebte Herztransplantation: Rockefellers gekauftes Leben

    Sieg Heil!
    HH

    Antworten
    1. 10.1

      Edda

      Heil Dir, Heinz Harald,

      da wird mir speiübel, weil jedes dieser s i e b e n Herzen aus einem Körper entwendet wurde,
      der noch lebte. Anders geht das nicht, das wird Dir jeder ehrliche und ethisch verpflichtende Mediziner bestätigen. In einem toten Körper schlägt kein Herz mehr !

      Das letzte, entwendete Herz, hat glücklicherweise aufgehört zu schlagen.

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
    2. 10.2

      Regenbogen

      Das eigene Herz wollte diesen Körper nicht am Leben erhalten, da ist es nur konsequent, dass sieben fremde ebenso ihren Dienst verweigerten

      Antworten
  11. 11

    Der Neue

    Heiligen Gruß

    Ich respektiere eigentlich jedes Leben aber bei dem bin ich froh das der weg ist, leider ein wenig zu spät.
    Nun kommt Ein anderer Verbrecher an seiner Stelle.

    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
  12. 12

    Kuno

    Heil Euch Allen

    was macht das Geld

    Benjamin Fulford am 20.03.2017

    wie gewonnen so zerronnen

    Sieg Heil

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.