Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

15 Kommentare

  1. Pingback: Arisch – Armanische Gotterkenntnis | Der Trutzgauer Bote | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  2. 2

    Bernd Ulrich Kremer

    Heil euch Kameradinnen und Kameraden!

    Funkenflug

    Mir scheint es, als ob alle Spötter
    vergeblich gegrinst und gelacht,
    denn es haben die alten Götter
    ein neues Feuer entfacht.
    Millionen von Funken sie sprühen,
    die Dunkelheit hellt schon ihr Schein,
    und wo so viel` Funken erglühen,
    da muß ein Feuer doch sein.-

    So kalt ist die Zeit, so finster und leer,
    als gäb´ es auf Erden kein Lichtfünklein mehr.
    Doch glaube mir, durch die Dunkelheit
    leuchten die Götterfunken schon weit.
    Sie sind nicht zu löschen, wie sehr
    man sich müht.-
    Es funkelt, es glitzert, es glänzt und es sprüht.
    Strahlende Botschaft verkündet der Schein:
    Wo Funkenflug ist, – muß ein Feuer sein!

    (Verf. unbek.)
    (Aus Irminsul – Stimme der Armanenschaft)

    Alaf Sal Fena!
    Bernd Ulrich

    Antworten
  3. 3

    Larry

    Es paßt zwar nicht zum Thema, mir erscheint es aber trotzden wichtig.

    Der angebliche „islamistische“ Terror reißt nicht ab, diesmal traf es pikanterweise Russland.

    Opferzahl erhöht: Mindestens 14 Tote in St. Petersburg

    Gleichzeitig wird behauptet, der „böse Assad“ habe in Syrien mal wieder Giftgas gegen die eigenen Leute eingesetzt, wir kennen das ja langsam.

    Syrien: Mindestens 58 Tote bei Giftgasangriff

    Ich werde das Gefühl nicht los, daß bestimmte Kreise nicht einmal im Traum daran denken, von ihren finsteren Plänen abzurücken und man macht genauso weiter wie gehabt. Mich würde interessieren wie die TB Leser darüber denken. Für mich jedenfalls stellt sich dies alles so dar, daß man zumindest in Mordor noch immer glaubt, alles bliebe beim Alten.

    Antworten
    1. 3.1

      Bodhi

      Ich sehe es so: die Aufgabe des Regimes ist Angst und Schrecken zu verbreiten, um uns zu kontrollieren. Das ist in allen versklavten Ländern der Welt so. Dazu gehört auch Rußland.
      Daher gehe ich nicht davon aus, dass es einen Anschlag gab, sondern sehe es wie Nizza, Berlin, München, Brücke in London als Fake News an, also eine Übung, die als echt ausgegeben wird, mit Schauspielern, Hollywoodblut etc..
      Auf nodisinfo.com gibt es bereits einen Artikel dazu mit haufenweise Fotos, die angeblich beweisen, dass es Fake ist. So oder so – Fake oder nicht, das Resultat ist dasselbe, die Masse glaubt an eine Bedrohung von außen, ebenso wie an die alles nichtdeutsche hassende bösen Nazis (von denen ich in meinem Leben auch noch keinen gesehen habe, genausowenig wie einen Schein Falschgeld außerhalb des Polizeireviers).

      In der heutigen Zeit scheint jedes Mittel recht um die NWO doch noch durchzusetzen. Dazu gehört auch der Plan mit den Bürgerkriegen überall. Diese funktionieren natürlich nur wenn die Opfer sich gegenseitig hassen statt den Verursacher zu beseitigen.

      Eine unserer Aufgaben, wenn es so weiterläuft, wird sein, unsere tiefschlafenden Volksgenossen davon abzuhalten auf die Moslems und Neger loszugehen, sondern ihnen zu helfen im Erkenntnisprozess wer der wahre Feind ist.

      Vielleicht sind das was wir gerade sehen auch nur die letzten Zuckungen, bevor es bei jenen endgültig vorbei ist.

      Antworten
    2. 3.2

      Marco

      Keine Ahnung wie man es nennen soll, es wird jedenfalls immer noch mit der Angstschleife gearbeitet so wie Bodhi es sagt. Die Sprühaktivitäten letzte Woche waren ja auch enorm.
      Dies verfehlt bei der wissenden Bevölkerung natürlich nicht ihre Wirkung. Wobei ich persönlich dieses Jahr schon wesentlich gelassener bin, obwohl es natürlich noch nervt. Der positive Aspekt ist, das mich Leute angesprochen haben auf die „Chemtrails“ die jetzt vollkommen davon überzeugt sind, die vor kurzem noch Zweifel hatten. Ich hoffe sehr das die Dunklen bald ihre letzten Fürze verballert haben. In den VSA sieht es ja nach einem Ringen um die Hoheit und Kontolle der großen Nachrichtensender aus, sollte Trump das geregelt kriegen könnte es schnell gehen.

      Hier hab ich für Interessierte noch die Schadstoffbelastungen der Luft in Bayern von 2004 mit den Steigerungen bis 2015. Ich möchte keine Angst erzeugen, vielleicht hat jemand Verwendung für solche Daten, zur Aufklärung oder so.

      Bayern: Katastrophale Konzentration von Aluminium, Barium und Arsen in der Atemluft amtlich bestätigt!

      GrüSSe Marco

      Antworten
      1. 3.2.1

        Andreas

        Heil Dir Marco,

        keine Sorge, Du verbreitest hier keine Angst. Denn wir wissen darum. Wenn die Ergebnisse (aus dem Seitenverweis) stimmen, wovon ich ausgehe, und der Tasache, das die Gifte durch Transportmaschinen der Militärs ausgebracht werden, ergibt sich folgende Sachlage.

        Nehmen wir mal nur das Deutsche Reichsgebiet, kann hier von einem militärischem Giftangriff auf den Volkskörper ausgegangen werden. Also eine Tötungsabsicht des Gegners. Peride ist hier der langsame Tod.

        Die Frage wäre, wie das von unseren Volksgenossen den RD gewertet wird? Sollten sie zu selbigen Ergebnis kommen, daß der Tatbestand eines militärischen Angriffs gegen das Deutsche Reich erfüllt ist muss hier eine sichtbare und spürbare Gegenmaßnahme erfolgen.

        Eine entsprechende Reaktion sollte also nicht lange auf sich warten lassen. Im selben Atemzug mit der sich die Reaktion vollzieht wünsche ich mir eine klare und unmissverständliche Ansage an die Deutschen, sich für die eine oder andere Seite zu entscheiden. Dann wäre es ein für allemal vorbei mit dem Dornröschenschlaf der Deutschen.

        Sieg Heil!
        Andreas

      2. 3.2.2

        Andi

        Heil Dir, Marco,
        vielleicht soll der Mist auch andere Zwecke erfüllen? Ohne Bewertung zitiere ich mal etwas:
        ,,In seinem Artikel heißt es weiter, daß man durch das Impfen von Wolken in Gebieten tausend Meilen windwärts von einem bestimmten Land gelegen in dem Zielland erhebliche Dürren für Jahre danach verursachen könnte.
        Sein Bericht erwähnte auch die mögliche Veränderung der Ozonschicht ( die sich in etwa 25 bis 30 Meilen Höhe befindet) durch chemische und physikalische Mittel, um übermäßige ultraviolette Strahlung hereinzulassen, um gewisse Gegenden des Planeten damit zu bombardieren.“

        Vielleicht hat der ganze Mist auch etwas mit den RD zu tun?

        GruSS

        Andi

  4. 4

    Bernd Ulrich Kremer

    Heil Euch!

    Durch die Entschlüsselung, bzw. Erkärung der Aisch-armanischen Gotterkenntnis, kann man Gott und das das „ES WERDE“ m.E. viel besser verstehen, als wie der Spruch in der Bibel „Am 1.Tag schuf Gott Himmel und Erde“ usw.. Das soll man ja auch nur glauben. Die armanische Götterlehre dagegen zu verstehen und gedanklich nachvollziehbar. Da ist kein blinder Glaube nötig!
    Eines ist klar: Nichts kommt von Nichts, aber der Mensch,- alle Lebewesen,- die Materie kommt von „Alles was ist“, vom „Allgeist“ und ist göttlichen Ursprungs!

    Alaf Sal Fena!
    Bernd Ulrich

    Antworten
    1. 4.1

      Kammler

      Heil Dir, Bernd Ulrich,

      sehr schöner Beitrag. Vielen Dank.
      In solchen “ Gedankengebäuden“ fühle ich mich wohl und die sind für mich stimmig. Es liegt in unserem Blute, da ist der Widerhall.

      Sieg Heil

      Kammler

      Antworten
  5. 5

    CS

    Hallo lieber Bernwart und alle Wahrheits-Freunde und Deutschgenossen !

    vielen Dank für diese für mich sehr logisch klingende und deshalb wertvolle Kosmogonie.

    Besonders gut hat mir der Abschnitt über das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist
    gefallen.
    Mit Sicherheit würde der Autor zustimmen, dass man das ‚Progressionsgesetz‘ auch als
    ‚Evolutionsgesetz‘ bezeichnen könnte.
    Vllt. wird Bernwart auch noch weitere Auslegungen des Gesagten machen !?

    Spotten tut diese Darstellung aufjeden Fall der völlig unverständlichen Theosophie
    oder der dogmatischen christlichen Bibelauslegung!

    Bitte mehr davon !

    Antworten
  6. 6

    Edda

    Heil Dir, Bernward, Heil allen Kameraden,

    ich fühle und sehe, das immer mehr Menschen erkennen und begreifen, das alles göttlichen Ursprungs ist.
    Jeder Mensch ist göttlich, in ihm wohnt das Göttliche, er muß nur seinen Zugang zu sich selbst finden, zu seiner göttlichen Schöpferkraft, zu seiner Liebe.
    Dabei sollten der Entschlüsselung, bzw. Erkärung der Arisch-armanischen Gotterkenntnis
    zukünftig ein weitaus größerer Raum gewidmet werden.
    Denn durch sie gelangen wir direkt zu unseren Wurzeln, zu unserer ureigentlichen Kraft und Stärke, zum großen Ganzen.

    Heil & Segen
    Edda

    Antworten
    1. 6.1

      Straatman

      Heil Edda,

      Das Christentum ist mit seien jüdischen Wurzeln für uns ein fremder Glaube.

      Viele Grüße an Bernward. Ob er sich noch an mich erinnert?

      Heil Deutschland!

      Antworten
  7. 7

    Bernd Ulrich Kremer

    Heil Euch!

    Es kommt zu diesen Erkenntnissen noch eine Fortsetzung.

    Heil und Segen
    Bernd Ulrich

    Antworten
  8. 8

    Bernd Ulrich Kremer

    HOCHZEIT Der MENSCHHEIT
    – Aus den Runen geschöpft –
    von Rudolf. J. Gorsleben

    RUDOLF GORSLEBEN HOCH-ZEIT DER MENSCHHEIT

    Antworten
    1. 8.1

      Arhegerich Od Urh

      Heil Euch,

      „Hochzeit der Menschheit“ ist ein wahrer Krist-All Schatz.

      Jedoch darf ich mitteilen, daß das darin enthaltene Wissen vollständig von Friedrich Bernhard Marby ist.

      Herr Gorsleben hat dies bei Herrn Marby kurz vor seinem Ableben schriftlich eingeräumt und zugegeben.
      Herr Gorsleben wie Herren Kumer und Spießberger waren jahrelang auf Vorträgen von Herrn Marby und bezogen dessen Schrift.

      Herr Spießberger war zudem Freimaurer.

      Herr Marby und Guido von List sind die wirklichen.

      Lanz von Liebenfels zum Teil.

      Alaf Sal Fena

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.