Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

118 Kommentare

  1. 1

    Annerose

    wie kann man Canaris nur so hoch leben lassen, er war ein Verräter vor dem Herrn

    Antworten
    1. 1.2

      Edda

      Heil Dir, Annerose,

      die Kameraden haben ja bereits Deine Frage beantwortet.
      Da Du auf dem Weg der Wahrheitssuche bist, wie ich und viele andere, ist es absolut sinnvoll, sich mit den „12 Jahren“ intensivst zu befassen. Alles, was wir bisher über diese Zeit erfahren haben, ist weit weg von der Wahrheit. Da stellt sich einem natürlich die Frage – warum wohl?

      Du hast bereits den Faden in der Hand, räufel das Knäul auf. Informationen findest Du hier auf dem TB und der entsprechenden Literatur ausreichend.

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
  2. 2

    Chris Buhn

    Heil Dir, Annerose,

    ja da hat die „Verwirrung“ unserer Kameraden ja tadellos funktioniert. Canaris war kein Verräter – er hat lediglich eine Rolle gespielt und „Jene“ sind vorzüglich darauf hereingefallen.

    Du musst verstehen, dass der deutsche Geheimdienst nach ganz anderen Prinzipien arbeitet, als die CIA/NSA/Mossas/FBI/BND, usw….

    Schau was die genannten Dienste für technische Möglichkeiten haben. Und was bringen ihnen diese?

    Sie haben bis heute nicht einem einzigen Verantwortlichen der RD in „Schlüsselposition“ habhaft werden können…

    Das REICH weiß, was es tut….daher auch die „Verwirrun“. Mach Dir keine Sorgen – alles wird schon sehr bald gut 🙂

    Sieg Heil
    Chris

    Antworten
    1. 2.1

      Annerose

      Der Kampf um die wahre Geschichte Deutschlands

      Seite 39

      Weiter B eweis: Udo Valendy „Historische Tatsachen“, Heft No. 117
      „Langjähriger Canaris-Verrat“, ein ganzes Heft mit 40 Seiten über diesen „Helden“

      Lesen bildet !!!!!!!!!!

      Antworten
      1. 2.1.1

        sharkhunter

        Lesen allein bildet nicht – Im angegebenen Verweis ist auch keinerlei Beweisführung zu finden, sondern nur die nackte Behauptung.
        >BildErkenntnissBild<ung schon hilfreich – aber kein MuSS… Die Transferleistung aller Informationen und sogar Desinformationen ist das A¬O.

      2. 2.1.2

        Adler

        Heil Dir, Annerose,

        Der Mensch glaubt, was er denkt zu wissen, und denkt zu wissen, was er glaubt!
        Zwischen all dem besteht aber der feine Unterschied, daß dieser Glaube nicht auf der eigenen Erkenntnis fußt, sonder auf dem ihm Zugetragenen!
        So aber ist sein Wissen und Glaube nichts weiter als ein Dogma!

        Sieg Heil

      3. 2.1.3

        Kammler

        Heil Dir, Annerose,

        kann Deine Aufregung nicht recht nachvollziehen. Hatte es gestern schon in der Antwort an Feuerqualle geschrieben. Es gibt völlig gegensätzliche Bücher und Schriften über Kamerad Canaris. Allein dieser Umstand ist schon sehr außergewöhnlich.
        Wenn Du Dich auf die 40 Seiten festlegst, ist das doch völlig in Ordnung.

        Es wird bis zum Tag X so sein, danach wird es bekannt werden, was er wirklich geleistet hat.

        Ich stehe felsenfest zu meiner Überzeugung.

        Sieg Heil

        Kammler

      4. 2.1.4

        Edda

        Heil Dir, Annerose,

        er war ein Meister der Täuschung, im positiven Sinne. Noch nach über 70 Jahren gibt er Rätsel auf. Das hat was. Laß es einfach so stehen, die Wahrheit wird Dir eines Tages entgegen kommen.

        Heil & Segen
        Edda

      5. 2.1.5

        Larry

        @ Annerose

        Mit der abschließenden Beurteilung der Person Wilhelm Canaris sollten wir wohl noch ein wenig zuwarten. Obwohl es Quellen zuhauf gibt, die ihn als Verräter brandmarken, könnte auch das genaue Gegenteil davon der Wahrheit entsprechen. Auch auf deutscher Seite bediente man sich im Kriege Methoden der Tarnung und der Täuschung. Wenn man bedenkt, daß es sich bei Canaris um den Chef des deutschen Auslandsgeheimdienstes handelte und man gleichzeitig die Existenz einer geheimen Absetzbewegung mit in Betracht zieht, dann liegt es nahe, daß bei wichtigen Protagonisten dieser Bewegung absichtlich falsche Fährten gelegt wurden.

        Eine Person, von der ich aus sicherer Quelle weiß, daß die offizielle Darstellung nicht stimmt, ist Erwin Rommel. Rommel war entgegen der offiziellen Darstellung nicht am Verrat des 20. Juli beteiligt. Vielmehr war er einer der Männer der ersten Stunde der reichsdeutschen Absetzbewegung. Ich denke, wenn die BRD-Systemlinge sich dieser Tatsache bewußt gewesen wären, dann hätten sie diesen Namen bei der Namensgebung von Einrichtungen der „Bundeswehr“ ganz bestimmt nicht verwendet 😉

  3. 3

    Wilhelm Tell er Miene

    Heil Kameraden, HeilDir Kammler!
    Trotzdem verstehe ich die Sache mit Spanien nicht. Er führte doch die Verhandlungen mit General Franco.

    SSieg Heil

    Antworten
    1. 3.1

      Andy

      Wenn es nur die Sache mit Spanien gewesen waere. Man lese nur mal Kamerad Otto Ernst Remer, Verschwoerung und Verrat um Hitler, was so in der Abwehr abging und welche Leute involviert waren. Das kann doch wohl kaum ohne Wissen und Beteiligung von Abwehrchef Canaris geschehen sein.

      Antworten
    2. 3.2

      Kammler

      Heil Dir, Wilhelm,

      die Antwort fällt recht umfangreich aus, werde Dir es beim nächsten persönlichen Treffen versuchen zu erklären.

      Sieg Heil

      Kammler

      Antworten
      1. 3.2.1

        Wilhelm Tell er Miene

        Heil Dir Kamerad Kammler!
        Ich freue mich schon auf das nächste Zusammentreffen! Mal sehen welche der zwei Varianten meiner Phantasie der Wahrheit am nächsten kommt.
        Im bezug auf Deine Lanze, wenn die mal brechen sollte, Du weißt das ich Dir da zu Hilfe kommen kann! Da wird dann vom Vater sehr viel „Landliebe“ versprüht!!!

        SSieg Heil

  4. 4

    Aufgewachter

    Dass Canaris ein Verräter war, habe ich so noch nie gehört. Ich erfuhr nur, dass die Alliierten ihn nach 45 recht verzweifelt suchten… und die Ergebnisse seiner Arbeit. Hoffnungslos, sie gingen mit leeren Händen aus.

    o/

    Antworten
  5. 5

    Adler

    Heil Dir, Kammler,

    Ein sehr sehr schöner Bericht, in allen Punkten stimmig, seine Aussage zutreffend wie es wohl kaum zutreffender sein kann!
    Und man sieht an dem Kommentar von Annerose, daß selbst heute, nach 72 Jahren, alles so funktioniert, wie es sein soll!

    Ein Volk,
    Ein Reich,
    Ein Führer,

    Sieg Heil!

    Antworten
  6. 6

    Irmchen

    Heil euch allen

    Der Beitrag von Kammler zeigt eindeutig, wie weit voraus und klug die führenden Kameraden schon gesehen und gehandelt haben.
    Einfach große Klasse!!
    Und ich bin auch der Meinung, daß wir uns auf sie guten Gewissens verlassen können.

    Mit deutschem Gruß

    Antworten
  7. 7

    arabeske654

    TAGEBUCH EINES DEUTSCHEN
    Eine Bitte an nationale deutsche und internationale deutschfreundliche Blogbetreiber:

    Übernehmen Sie diesen Aufruf und animieren auch Ihre Leser dazu, diesen Aufruf ebenfalls zu verbreiten. Es gibt bereits keinen Tag mehr, an denen nicht über Deutschland gelogen wird, an dem wir als Volk nicht bekämpft werden. Unser Volk verharrt in einer Lethargie, die zuweilen schon arg subtile Formen annimmt. Lassen Sie uns gemeinsam helfen, Zeitzeugen und Berichte über jene Zeit zu finden, um der Nachwelt das Leben von einst etwas näher zu bringen. Wenn sich viele nationale und internationale Blogs daran beteiligen, wird aus einer geplanten Reihe, wie es oben beschrieben wird, ein großartiges Projekt zur objektiven Darstellung aus der Sicht des Volkes.

    Helft mit!

    Aufruf: Die Suche nach der Vergangenheit – Bitte helft mit!

    Antworten
    1. 7.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Danke für den Hinweis, arabeske654,

      dem Aufruf werde ich einen eigenen Beitrag widmen.

      Antworten
      1. 7.1.1

        Edda

        Danke Dir, Kurzer,

        für dieses wunderschöne Foto. Würde man es beschreiben wollen, käme
        nur Gutes heraus. So soll es sein!

        Heil & Segen
        Edda

  8. 8

    Bernd Ulrich Kremer

    Heil Kamerad Kammler!

    Noch eine kleine Anmerkung zu Canaris und dem Z-Plan:
    Wilhelm Canaris hatte schon während des 1. WK ein bewegtes Leben. Er war Olt. z.S. auf dem kleinen Kreuzer SMS „Dresden“. Die „Dresden“ nahm Teil an der Schlacht bei der Falklandinsel und konnte als einziges Schiff des dt. Ostasiensgeschwaders der brit. Übermacht entkommen. In den Fjorden Chiles spielten sie lange Zeit Katz und Maus mit den Engländern. Zum Schluss haben sie sich selbst versenkt, ein Teil der Besatzung ging in Gefangenschaft und einem Teil gelang die Flucht und sie kamen zurück nach Deutschland. Unter ihnen auch der OLT. Wilhelm Canaris. Canaris kannte sich gut aus in Südamerika und SO-Asien. Diese Ortkenntnisse und Verbindungen die er schon damals geknüpft hatte (bei dt. Kaufleuten und bei Einheimischen) kamen ihm später zugute.
    In Deutschland gab es schon kurz nach dem unglückseligen „Ende“ 1. WK eine Gruppe von jungen Offizieren, die sich Sorgen machten um die Zukunft Deutschlands, und die wußten, daß bei einem erneuten Ausbruch des Krieges gegen Deutschland durch alle vereinten Feindbündnisse, dieses keine Hoffnung auf Zukunft mehr haben konnte. Deshalb entwickelten sie den Z-Plan (auch genannt „Plan- Zukunft“) mit geeigneten Strategien, um die Zukunft Deutschlands trotzdem zu sichern.
    Admiral Wilhelm Canaris stammte aus Dortmund-Applerbeck. Er war ein glühender Patriot und Kämpfer für Deutschland. Auch ihm gebührt ein ehrendes Gedenken!

    SH
    Bernd Ulrich

    Antworten
    1. 8.1

      Edda

      Heil Dir, Bernd Ulrich,

      meine Hochachtung, hatten diese Männer ein bewegtes Leben, einfach traumhaft,
      und wie wir heute noch feststellen können, nicht zu schlagen.
      Ihr Wirken ragt bis in die heutige Zeit. Sie wird wieder und immer noch von ihnen gestaltet,
      bis zum endgültigen Aufgang unserer Sonne. Die ersten Strahlen sind bereits da.

      Heil Dir, Kammler und Danke für diese, Deine Kommentare. Sitz schon ganz unruhig auf meinem Stuhl……

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
  9. Pingback: Absetzbewegung – Beginn und Beendigung – Teil 3 | Der Trutzgauer Bote | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  10. 9

    FRIGGA

    Ich lese gerade Dokumente Polnischer Grausamkeiten. Ich weiss nicht, was das fuer ( Un ) Menschen sind / waren. Wie kann man das je verzeihen ? Mit denen soll man jetzt ein vereintes Europa sein ??

    Antworten
  11. 10

    CS

    Hallo lieber Kammler,

    ich bin noch etw. neu auf diesem Gebiet, doch glaube ich immer mehr, dass Hitler ein Heiland gewesen ist, und dass aus ihm absichtlich ein Dämon gemacht wurde, um die Wahrheit auf satanische Weise umzukehren, und so die Menschheit in einen Zustand der Verwirrung und Unlogik zu halten, damit der Mensch nicht zu seiner eigenen Kraft und Willen findet.
    Das ist mein Ausgangspunkt, bitte korrigiert mich evtl.

    Nun meine Frage:
    Du schreibst, ich zitiere:
    Sie konnten, unter Aufbietung beinahe aller damaliger Staaten, die Schlacht auch nur noch einmal gewinnen, weil die Verräter in den eigenen Reihen den Sieg der Grals–Ritter in dieser Schlacht verhinderten.

    Was meinst Du mit den Verrätern in den eigenen Reihen ? Ich sehe als Verräter, die Franzosen, die Polen, die Russen, die Amerikaner usw. weshalb ich froh bin, dass ich Deutscher bin und nicht zu diesen Ländern gehöre, die damals die größte Menschheits-
    Befreiungsbewegung bekämpft und angefeindet haben.

    Vllt. kannst Du mir im selben Zug noch eine Frage beantworten:
    Beim Hören von Hitlers reden nach 1940 sprach er vom ‚inner-asiatischen‘ Feind – wer ist
    damit gemeint.
    Kann mich erinnern in dem Buch ‚Guru Hitler‘ etw. über diese Bezeichnung schoneinmal
    gehört zu haben..

    Bitte um Auskunft !

    mfG

    Antworten
    1. 10.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Heil Dir, CS,

      zum Thema Verräter in den eigenen Reihen liest Du mal bitte diesen Beitrag:

      Ohne Verrat wäre der Geschichtsverlauf ein komplett anderer gewesen!

      Zum „‚inner-asiatischen‘ Feind“: Es ist davon auszugehen, daß die Lenker hinter dem jüdischen Logensystem in Innerasien sitzen.
      Die Fragen zu W. Canaris wird Kammler beantworten

      Sieg Heil!
      der Kurze

      Antworten
      1. 10.1.1

        Edda

        Heil Dir, Kurzer,

        war die ungehemmte Bombadierung Dresdens ebenfalls einem Verrat geschuldet? Es gibt Informationen dazu, das beschäftigt mich, seit ich diese zur Kenntnis nahm.

        Heil & Segen
        Edda

      2. Alter Sack

        @ Edda

        Kammler und Kurzer sind übers Wochenende unterwegs, der „Kurze“ kann Deine Frage erst am Dienstag beantworten.

      3. 10.1.2

        Bernd Ulrich Kremer

        Heil Dir Edda,

        vielleicht beantwortet folgender Bericht einen Teil Deiner Frage:

        „German Village“

        Auf die Bombardierung deutscher Städte hatte sich das amerikanische Militär bereits ab 1943 akribisch vorbereitet. In der Wüste von Utah baute der deutsche Jude Erich Mendelsohn, nach dem heute in der Bundesrepublik Parks, Straßen und Denkmäler benannt sind, gemeinsam mit Technikern von Rockefellers Standard Oil, detailgetreu deutsche Stadtviertel nach („German Village“).

        Diese wurden dann von der US-Luftwaffe zu Testzwecken bombardiert. An genauen Duplikaten von Berlins dichtbesiedelten Arbeitervierteln in Wedding und Kreuzberg wurde der „Feuersturm in der Reichshauptstadt“ erfolgreich getestet und später entsprechend durchgeführt. Mendelsohn lieferte den USA detaillierte Informationen über die Dachkonstruktionen in den Wohngebieten, um die größtmögliche Wirkung mit den Brandbomben zu erreichen.

        Zudem wurde ein Experte für deutschen Holzrahmenbau von der Harvard Architecture School hinzugezogen. Um das nasskalte Wetter in Deutschland nachzustellen, begossen US-Soldaten die Testobjekte regelmäßig mit Wasser. Auch japanische Wohnviertel wurden aufgebaut und die Gebäude dann mit Hinoki-Holz und Strohmatten eingerichtet.

        Zwischen Mai und September 1943 wurde „German Village“ drei mal mit Brandbomben eingeäschert und wieder aufgebaut, um die geplanten Angriffe auf Deutschland genau durchzuspielen. Das US-Militär beteuerte später, dass man „ausschließlich militärische Ziele“ zu treffen beabsichtigte. Die Engländer äußerten später hingegen, dass man mit den Bombardements „dem deutschen Industriearbeiter sein Dach über dem Kopf nehmen wollte.“

        Quelle und mehr

        Dieses „Erfolgsmodell“ wurde nicht nur in Dresden, sondern auch bei den Angriffen auf andere deutschen Grußstädte, z.B. Berlin, Hamburg, Köln, Wuppertal ua. angewandt.

        Bernd Ulrich

      4. 10.1.3

        Edda

        Heil Dir, Bernd Ulrich,

        danke für Deine Infos. Selbst habe ich die Bombardements in Berlin gerade mal so überstanden. Rechts und links nur Trümmerfelder und es war offensichtlich, das man vor hatte. die Wohngebiete, also die Menschen zu vernichten. Ähnliches ist mir von Hamburgern bekannt. Hier wurde nicht Blankenese, hier wurden die dicht besiedelten Wohngebiete wie Rothenburgs Ort, Hamm und Barnbeck Ende Juli 43 / Anfang August 44 fast dem Erdboden gleich gemacht.
        Aber Bernd Ulrich, ich meinte etwas anderes. Geh mal bitte auf den Link vom Kurzen (10.1) und schau Dir den Eintrag 1.2 an. Das meinte ich.

        Heil & Segen
        Edda

      5. 10.1.4

        Edda

        Heil Dir, alter Sack,

        das ist kein Problem. Wünsch den Beiden ein erfolgreiches Wochenende.
        Dann bist Du wieder der „Diensthabende“? Viel Spaß – Edda

    2. 10.2

      Kleiner Eisbär

      Hallo CS,

      hier eine überaus lesenswerte Buchbesprechung vom National Journal:

      „Wer war Adolf Hitler?

      Das Buch von W. von Asenbach „Adolf Hitler, sein Kampf gegen die Minusseele“ erlaubt einen Einblick in die Persönlichkeit des Mannes, der die Welt nicht nur veränderte, sondern noch heute maßgeblich bestimmt. W. von Asenbach (Friedrich Lenz) eröffnet uns mit seinem Buch über Adolf Hitler nicht nur zusätzliches Wissen über diese Jahrtausendpersönlichkeit, sondern hilft uns, die sogenannten Unbegreiflichkeiten unserer modernen Welt letztlich besser zu verstehen.

      In diesem Beitrag stellen wir komprimiert die wichtigsten Einblicke aus seinem Buch mit wenigen Anmerkungen (besondere Passagen werden mit Satzzeichen versehen und in fett gehalten) wie folgt zusammen:

      Hitlers Kampf war von Anfang an ein rein ideologischer Waffengang, ein Ringen um die nationale Seele des deutschen Menschen, eine Auseinandersetzung mit der Minusseele, jenem ruhelos wütenden Element des Internationalismus, das sich nach Kräften bemüht, ein friedliebendes Gesicht der Weltverbrüderungsapostel vorzutäuschen.

      Nur ein Mann von außergewöhnlichem Format konnte den Versuch wagen, jener gefährlichen Macht entgegenzutreten, die mit geschlossenem Visier mitten im Herzen der arischen Völker den Machtkampf auf der psychologischen Ebene entfesselt hatte. Denn die politischen Methoden auf dem Boden der herkömmlichen Weltanschauung haben nicht nur gänzlich versagt, sondern geradezu Pionierarbeit für die Zerstörer der naturgegebenen Völkerordnung geleistet. Und wenn der Alltagsmensch die Ergebnisse miteinander vergleicht und dabei feststellen muss, dass die Diagrammkurve des Lebensniveaus zu einer bedrohlichen Fall-Linie geworden ist, dass dieser Absturz in einem unmittelbaren Zusammenhang mit internationalistischen Machenschaften steht und diese Machenschaften wiederum in engste Beziehung zu den unzähligen, quertreibenden Juden gebracht werden müssen, die sich der fürsorglichsten staatlichen Anteilnahme erfreuen, dann ergibt sich auch für den einfachen Staatsbürger nur der einzige logische Schluss, dass das Fundament des organischen Lebensaufbaues gründlich überholungsbedürftig geworden zu sein scheint.

      Gerade in Beziehung der von der Minusseele forcierten Multikultur, gedacht, uns Deutsche ethnisch zu eliminieren, behält Lenz recht, wenn er schreibt. „Deutschland ist nun einmal das Herz Europas und wenn dieses Herz zu schlagen aufhören sollte, dann stirbt Europa! Übrig bleibt nur mehr ein Flecken auf dem Globus, der noch jene Bezeichnung tragen wird und vielleicht auch noch die Überlieferung, dass hier einst das Abendland gewesen war, das die Welt mit seiner eigenartigen, wesenhaften Kultur und Zivilisation segensreich befruchtet hat.“

      …“

      Wer war Adolf Hitler?

      Gruß vom kleinen Eisbären

      SH

      Antworten
      1. 10.2.1

        Lüne

        Jawoll, mein lieber Zeitgenosse Kleiner Eisbär . . .

        Genau so ist es und dieser Zusammenfassung ist auch nichts mehr hizuzufügen . . .

        Die heute bestehenden, als auch gesetzlich geschützten Denk- und Nachfrage-Verbote, welche uns von unseren Widersachern aufgezwungen wurden, stehen damit in unmittelbaren Zusammenhang . . .

        Inzwischen ist Dieses aber ein weltweites Problem und keineswegs mehr nur ein Deutsches . . .

        Es ist ja auch viel einfacher das Fragen und Forschen zu verbieten, als sich Lügen zur Antwort zu ersinnen, welche immer wieder, durch neuerliche Lügen, gestützt werden müssen . . .

        Denn irgendwann, macht Einer, und das ganz unbedarft, die große Türe auf und ein Anderer schaut, gerade zu diesem Moment, zum Fenster raus und schon flattert und wirbelt das ganze Lügengebäude seinen Erbauern um die Ohren . . .

        Plötzlich weht einmal ein kräftiger, frischer Wind durch die trüben und muffigen und von Lügen schwangeren Hallen . . .

        Das wollen unsere Widersacher unbedingt verhindern . . .

        Denn diesen frischen Wind, ja ich möchte sogar sagen „Sturm“ der Wahrheit und Wahrhaftigkeit, können unsere Widersacher überhaupt nicht vertragen.

        Genau genommen, wird Dieser für unsere Widersacher das Ende sein, denn die Verheißung des Armageddon, war einzig und allein für die Hebräer und Juden bestimmt und keinesfalls, für die Völker dieser Welt in ihrer Gesamtheit.

        Diesen, oben beschriebenen Umstand haben wir bereits erreicht, denn unsere Widersacher, sind gerade intensiv damit beschäftigt, die Bruchstücke ihrer geplatzten Lügen aufzusammeln, um daraus schnell noch ein paar neue zusammen zu schustern . . .

        Aber selbst der unbedarfte Laie merkt inzwischen und sieht es auch an den Klebestellen, daß es sich nur noch um stümperhaft zusammen gewürfelten Abfall handelt und damit die Unglaubwürdigkeit unserer Widersacher eher erhöht, als Diese wieder herzustellen . . .

        Ein sehr guter Kommentar von Dir, Kleiner Eisbär . . .

        Sieg Heil und zuversichtlichst, Dein Kamerad Z. B.

      2. 10.2.2

        Kleiner Eisbär

        Danke für die Blumen Kamerad Lüne!

        Der Dank gebührt dem Autoren dieser ebenso fulminanten wie brillanten Buchbesprechung sowie dem Verfasser des besprochenen Werkes über das Wirken der Jahrtausendpersönlichkeit Adolf Hitler!

        Gruß vom kleinen Eisbären

        SH

    3. 10.3

      Klaus Kinski

      Heil Dir C.S.,

      Laß mich doch einfach wissen, ob Du das bist.
      Ich habe auch noch keinen gefestigten Fuß hier im Rahmen, sprich auch noch relativ neu.
      Irgendwie bin ich Mitglied geworden, aber auch das ist noch nicht klar.
      Trotz dem, (klingt schon recht gut) stehe ich dem Trutzbund positiv gegenüber und hoffe,
      daß sich das trotz der einen oder anderen Widrigkeit weiter verfestigt, ja es muß!
      Laß doch mal hören. Naja, ich schreib Dich noch mal normal an.

      MdG
      Klaus K.

      Antworten
  12. 11

    Feuerqualle

    Vielleicht erinnert sich Kammler oder Kurze noch – ich hab schon mal vor 2-3 Jahren nach Canaris gefragt…

    Laut Serrano Miguel’s Buch „Adolf Hitler – Der Letzte Avatar“, sei Canaris ein Verräter und Franco ein Marrano-Jodler gewesen und beide hätten die Einnahme Gibraltars entscheidend verhindert….

    Antworten
    1. 11.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Bei Franco wird das wohl so gewesen sein.
      Zu W. Canaris wird Kammler antworten.

      Antworten
      1. 11.1.1

        Feuerqualle

        Danke für die Rückmeldung Kurzer!!!!!

        Interessant auch noch folgende Teil aus diesem Buch:

        „Die Engländer haben Heydrich in Prag ermorden lassen, weil dieser diese Zusammenhänge entlarvt hatte.“

    2. 11.2

      Kammler

      Heil Dir, Feuerqualle,

      an Deine Frage kann ich mich nicht erinnern. Den TB gibt es jetzt knapp 2 Jahre.
      Mit Kamerad Canaris habe ich mich zwar schon seit einiger Zeit beschäftigt, die Sache ist äußerst zwiespältig, einer sagt so, der andere so. Es gab dann einen besonderen AnlaSS, der alles geklärt hat.

      Mehr kann ich dazu nicht schreiben. Es ist auch nicht so wichtig, wie jeder von Euch die Sache im einzelnen sieht, weil nicht kriegsentscheidend. Ich kann Euch nur schreiben, für mich ist die Sache mehr als klar, deshalb schreibe ich es.

      Jeder soll dazu seine Meinung haben, was wiederum für die perfekte Täuschung spricht, der Meister darin heißt Canaris :))), bis heute kaum einzuordnen, ich finde das Klasse.

      Sieg Heil
      Kammler

      Antworten
      1. 11.2.1

        Lena

        Herzlichen Dank, Kamerad Kammler und heil Dir!

        SIEG HEIL !!!

    3. 11.3

      remer97

      Heil dir Kammler,

      mich würde auch interessieren, welche Rolle der Ernst Röhm in dem ganzen Plan hatte.
      Ich habe vor kurzem ein Beitrag vom Kommentator Waffenstudent gelesen, wo er darlegt, dass der Röhm-Putsch nicht vom Ernst Röhm ausging, sondern gegen ihn gerichtet war. Und die eigentlichen Drahtzieher der Militär- und Hochadel war, der dann im Krieg auch massiven Verrat ausgeübt hat. Denn Röhms Idee war es ja die SA als Fundament der Wehrmacht auszubauen. Der Adel demzufolge dann nicht mehr den entscheiden Einfluss auf ein mögliches Kriegsgeschehen gehabt hätte. Könnte es also ein großes Täu­schungs­ma­nö­ver gewesen sein, um der SS den Rücken zu decken?

      Gruß remer97

      Antworten
      1. 11.3.1

        Kammler

        Heil Dir, remer97,

        da kann ich Dir nichts Genaues schreiben. Alles klingt sehr unglaubwürdig, was uns genau zu so einem Ereignis aufgetischt wird.
        Da haben die Verleumdungsfritzen alle eine sogenannte Erklärung, bis hin, der Führer hätte einen seinen besten Kameraden eigenhändig erschossen.

        Das ist Blödsinn. Sehr ähnlich verhielt es sich bei der „Kristallnacht“. Die Führung war entsetzt und völlig verärgert.

        Soviel zu den sogenannten Taten unserer Führung.

        Deine Variante klingt für mich sehr nachvollziehbar.

        Danke Dir.

        Sieg Heil

        Kammler

  13. 12

    Lüne

    Meine lieben Zeitgenossen . . .

    Wer einmal wahrhaftig erwacht ist und die vielfältigen, näheren Zusammenhänge bewußt versteht, ist mit Sicherheit nicht mehr korrumpierbar . . .

    Soviel um das Rätsel des „Verrates“ . . .

    Käuflich ist nur Derjenige, der ein fehlerhaftes Werteverständnis und zu Dem kein Gewissen hat . . .

    Diese Kameraden und Kameradinnen aber, die sich damals mit oben benannten Thematiken befassten, stehen in einem Bewußtsein, das wir gerne erreichen wollen . . .

    Es sind, so meine ich, unsere Vorbilder . . .

    Und gerade unsere Vorbilder, also die Besten der Besten, werden von unseren Widersachern am niederträchtigsten verunglimpft . . .

    Auch Miguel Serrano, welcher zu damaliger Zeit im Diplomatischen Dienst stand und der sehr viel objektiver und sachlicher, über die verschiedensten Begebenheiten und deren Zusammenhänge geschrieben hat, kam nicht umhin, sich auf Aussagen Dritter zu berufen, egal, ob in schriftlicher, oder mündlicher Form, was zur Folge hatte, daß auch Er zuweilen Fehlinformationen in seine Werke eingebaut hat . . .

    Ein sehr guter und aufschlußreicher Beitrag, mein lieber Kamerad Kammler . . .

    In diesem Sinne Sieg Heil und zuversichtlichst, Euer Z. B.

    Antworten
  14. 13

    Andreas

    Heil Dir Kammler,

    vielen Dank für diesen Beitrag. Auch ich stehe Herrn Admiral Wilhelm Canaris wohlgesonnen gegenüber.
    Als Chef der Abwehr zeigt er uns, mit sich selbst als Beispiel, zu welchen Höchstleistungen man in der Lage war. Selbst unsere Feinde versuchten nach 1945 durch Anwerbeversuche ähnliches auf die Beine zu stellen. Doch das Format deutscher Geheimdiensttätigkeiten wurde nie wieder erreicht.
    Wie Kamerad Lüne schon schrieb, gibt es nichts handfestes aus erster Hand.
    Und ich bin mir sicher, dass das was „bekannt“ ist auch so gewollt war.

    So freue ich mich auf die weitere Fortsetzung der Beitragsreihe.

    Sieg Heil!
    Andreas

    Antworten
  15. 14

    Tisch

    Heil Dir Kammler,

    in die Diskususion für und wieder mag ich mich nicht einklinken aber was Du geschrieben hast:

    „Sie waren es, die verstanden hatten, was nur wenige Menschen verstehen: Worum es eigentlich geht. Der Kampf, der zu kämpfen ist, betrifft in erster Linie nur Dich. Aus diesem Grund hat unser Führer sein Werk auch: „Mein Kampf„ genannt. Es war sein Kampf und bleibt sein Kampf. So wie es mein Kampf ist und bleibt. Genauso wie es Dein Kampf ist, wenn Du ihn aufnimmst und führst.“

    …entnehme ich als Kernaussage dessen.
    MMn ist die Zeit vorbei wo wir alle rumrelativieren und eventualisieren können. Es gilt schwarz oder weiss, oder an Ihren Früchten sollt Ihr Sie erkennen.
    Ich freue mich trotzdem Euren Gedanken beiwohnen zu dürfen, da Diese meinen Zweifeln Resonanz und damit Auflösung erbringen.

    Alle uns holde Energie dem Kampf

    und liebe Grüsse aus dem brandenburgischen

    Tino

    Antworten
    1. 14.1

      Nordlicht

      Tisch
      Dieser Satz hatte auch bei mir ein neues Fenster geöffnet. Danke, daß Du ihn nochmal hervorgehoben hast.
      Und auch Deine Worte zum Für und Wider bezüglich Canaris kann ich nur unterstützen.
      „Transparenz“ ist nach meiner Sicht eine Methode des Feindes, um uns von etwas abzubringen, was unsere Vorfahren in den noch Führer hatten, nämlich Vertrauen.
      Und dieses Vertrauen habe ich in Kammler.
      Heil!
      Nordlicht

      Antworten
  16. 15

    Siegrun

    Heil Euch Kameraden,

    Danke lieber Kammler für die wunderbare Fortsetzung. W. Canaris sehe ich auch als aufrechten treuen Deutschen, der zu oberflächlich beurteilt wird, so wie Jene es möchten. Zur „Kristallnacht“ habe ich das Buch „Feuerzeichen“ gelesen. Dort ist ausführlich beschrieben wer die Drahtzieher waren, nämlich die, die den Krieg wollten um, koste es was es wolle, einen eigenen Staat zu bekommen.

    Sieg Heil

    Antworten
  17. 16

    Hans

    Leute, protestiert alle bei der Staatsanwaltsschaft München II gegen diese jüdische Justiz-Schweinerei, und verteilt diesen Hilferuf des 81jährigen Wahrheitskämpfers Horst Mahler massenweise

    Gesendet: Donnerstag, 06. April 2017 um 02:13 Uhr
    Von: „Horst Mahler“
    Betreff: Horst Mahler nach Video-Veröffentlichung zum Strafantritt geladen

    Eilige Mitteilung

    Heute (5. April 2017) erhielt ich von der Staatsanwaltschaft München II die Ladung zum Strafantritt.
    Danach habe ich mich zwecks Verbüßung einer Reststrafe von noch 1.262 Tagen (3,5 Jahren) bis spätestens 19. April 2017 in der JVA Cottbus-Dissenchen, Oststr. 2, 03052 Cottbus, einzufinden.
    Dazu:
    Im August 2015 waren 2/3 der Gesamtstrafe (letztendich 10 Jahre und zwei Monate) verbüßt. Der Strafrest war gemäß § 57 StGB bedingt (zur „Bewährung“) auszusetzen. Der entsprechende Beschluß des Landgerichts Potsdam ist auf die Beschwerde der Staatsanwaltschaft München II vom Oberlandesgericht München kassiert worden.
    Ebenfalls im August 2015 ist mit Rücksicht auf meinen Gesundheitszustand nach Amputation meines linken Unterschenkels und andere schwerwiegende gesundheitliche Beeinträchtigungen Haftunfähigkeit festgestellt und die Vollstreckung ausgesetzt worden.
    Seit 18. Dezember 2015 bin ich auf „freiem Fuß“ und lebe bei meiner Familie in Kleinmachnow.
    Am 23. Januar 2017 habe ich mein 81. Lebensjahr vollendet.
    Was in der Öffentlichkeit nicht bekannt ist:

    Im „Fall Horst Mahler“ spielt die Justiz ein frivoles Spiel mit vermutlich tödlichem Ausgang für den Betroffenen.

    Antworten
  18. 17

    Larry

    Eichelburg ist ja an sich keine so sehr glaubwürdige Quelle und auch ich halte ihn für einen Logenbruder mit Desinformationsauftrag. Aber gerade weil man ihn in diesem Lager verortet, bekommt er mit Sicherheit auch Informationen zugesteckt, die zumindest einen wahren Kern haben.

    Heute bringt er eine Meldung über einen angeblich zu Ostern beginnenden Krieg gegen Muslime in Europa und auch hier in Deutschland.

    Oster-Krieg

    Sollen wir hierdurch womöglich auf kommende Ereignisse eingestimmt werden, die vielleicht sogar einen völlig anderen Hintergrund haben?

    Antworten
    1. 17.1

      Josef 57

      Larry,
      Eichelburg hat eine blühende Fantasie.
      Ich habe bis jetzt alle seine Briefe gelesen.
      Danach hätten wir pro Jahr mindestens zwei Bürgerkriege und jedes Mal eine Krönung eines neuen Kaisers erlebt.
      Ausserdem haßt er Deutsche.

      Antworten
      1. 17.1.1

        Andi

        Heil Dir, Josef,
        bei meinem Bekannten damals im Forum, da wurde dieser Eicheldepp ständig als Witzfigur zerrissen.
        Auch was er über Gold schreibt….

      2. Josef 57

        Heil Dir Andi,
        bin deiner Meinung. Ich hatte ihn mal angeschrieben und gefragt, woher er seine Informationen hat. Bin mir auch sicher das er einer Loge angehört.
        Leider bekam ich keine Antwort auf meine Email.

        Heil und Segen

        Josef57

    2. 17.2

      Josef 57

      Heil Dir Larry,
      ich habe bis jetzt nicht viel vom Eichelburg gehalten. Leider hält der Bondaffe diesen Oster-Krieg auch für möglich.
      Vieleicht hat der Eichelburg diesmal doch Recht, mit seiner Ankündigung.

      Heil und Segen

      Josef57

      Antworten
  19. 18

    Kammler

    Heil Dir, Larry,

    jetzt wird es lustig. Der Typ hat schon mehr als 30 mal den sogenannten Neustart unter Rothschild vorher gesagt. Ich kann da nur noch lachen, lustig ist er, wenn er anderen schreibt, die lagen schon zu oft falsch, das halte ich für …. . Der liegt seit 10 Jahren mindestens 5 mal jährlich falsch.
    Ich klicke auch ein oder zweimal die Woche rein, weil ich immer lachen muss und lachen ist gesund.

    Sieg Heil

    Kammler

    Antworten
    1. 18.1

      Larry

      Lieber Kammler,
      meinem obigen Beitrag ist ja durchaus zu entnehmen, daß ich Eichelburg nicht unbedingt für den Verkünder der reinen Wahrheit halte.
      Aber immerhin nennt er hier Termine, über die auch in ganz anderen Kreisen rege diskutiert wird.

      Antworten
      1. 18.1.1

        Kammler

        Heil Dir,Larry,

        allein schon wenn ich lese diskutiert wird, in unseren Reihen wird was besprochen und gut ist. Das die „Kreise“ ewig labern ist klar, jede Woche neue Termine, da gibt es wirklich viel …. .
        Wer das braucht, soll es so halten, ist jedem sein Sache.

        Viele hier sind tiefgründiger unterwegs und spüren die Verbindung zu unserer Vergangenheit, da wollen wir eben gerade nichts mit Rothschilds und Konsorten zu tun haben, außer vor der Lanze, da sind sie recht.

        Sieg Heil

        Kammler

  20. 19

    Der Neue

    Heiligen Gruß
    Ich denke dass bald die Post abgehen wird. ich hoffe dass ich es dann schaffe zu meiner Familie hin zu kommen. Die Luft wird momentan recht Kriegerisch um einen.
    Jahrelang wurde ich nur ausgelacht mit meinen Notfall Rucksäcken, ich wusste schon warum ich sowas gemacht habe, aber das es jetzt so schnell gehen soll, damit habe ich noch nicht gerechnet.
    Als so eine Spinnerei sehe ich das Übrigens nicht, die Verbrecher wollen unbedingt ihren Krieg haben und tuen momentan alles dafür das er kommt, wie er nun genau ausbrechen soll, na wer weiß das schon.

    Heiligen Deutschen Gruß

    Antworten
  21. 20

    Raymond Groß

    Heil Kammeradinnen und Kammeraden, habe in letzter Zeit über NK (Saar) einige verdächtige Wolken-Annomalien beobachten Können. Vermute unter den eigentlichen Wolken, in denen einige Flugscheiben zu erkennen waren, unsere Retter. Die Reichsdeutschen dürfen in den kommenden Zeiten nicht wieder zuerst in die Fortsetzung des II. Weltkrieges eintreten, sonst sind sie wieder die Bösen. Zuerst warten bis die Russen angreifen, dann gibt es mächtig Schäden. Ihre Flugscheiben werden auch immer größer. Bei uns läuft die Schienen- Natostrecke vorbei, ab Lebach. Ob es bereits dieses Jahr den großen Knall – oder nächstes Jahr gibt spielt kaum eine Rolle. , die reichen Juden bekommen Rechnung präsentiert! Die deutsche BRD GmbH Sippschaft sollte langsam zu rennen anfangen. Heil Reichsregierung (was kostet Reichsfahne ?)

    Antworten
    1. 20.1

      Edda

      Heil Dir, Raymond,

      derartige Wolken-Anomalien habe ich auch in der Nähe von Posen beobachten können.
      Mehrere Abende hinter einander. Wenn ich so etwas entdecke, und das Gefühl habe, das könnten unsere Kameraden sein, dann nehm ich meine (superstarke) Taschenlampe und funke 3 x kurz, 3 x lang und 3 x kurz. Etwas anderes zu funken, hab ich leider nicht drauf.

      Danach fühl ich mich immer bestens !

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
  22. 21

    FRIGGA

    Weiss einer, was da jetzt los ist : Am BBC wurde eben diskutiert, dass noch heute Nacht ein Schlag gegen Assad abgehen soll. “ Imminent “ . Angeblich wird es bei dem United Nations Treffen gemunkelt. Jemand hat es vertraulich getexted. Moderatorin kommentiert es mit “ fascinating “ ! Weiss man denn ueberhaupt, WER den Anschlag mit dem Giftgas veranstaltet hat ? Doch wohl eher nicht Assad ? Der hatte doch gar keinen Grund dazu. Was ist mit Trump auf einmal los ? Da stimmt doch was nicht.

    Antworten
      1. 21.1.1

        ragrosto

        Es ist wieder einer der vielen Zündelversuche dieser internationalen Clique und ihrer Helfer, mit dem Ziel, einen weltweiten Krieg herbeizuführen.

        Wir werden wieder entsprechend klar handeln werden. Sichern, wo nötig, final handelnd, wo unabdingbar.

        Habt Geduld.
        Viele Grüße vom Gau Baden

    1. 21.2

      Der Neue

      Heiligen Gruß
      Die wollen nur ihren Krieg anfangen um jeden Preis.
      Trump war nicht der Befreier und wird es auch niemals werden.
      Mal schauen was jetzt Passieren wird nach den angriff, Geschichtlich wird es sehr interessant.
      Heiligen Deutschen Gruß

      Antworten
    2. 21.3

      Aufgewachter

      Syrische Oppositionskämpfer hatten am Dienstag […] Giftgas-Attacke in der Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib gemeldet und die syrischen Regierungstruppen dafür verantwortlich gemacht. …
      Keine Beweise, keine Ermittlung. Die Übliche Lüge. Atomwaffen sind offenbar als Pseudogrund verbrannt, das glaubt keiner mehr…

      Antworten
    3. 21.4

      suohhender

      Ich kann nur hoffen, dass es wie so oft anders ist, als es sich darstellt.
      Es erinnert leider stark an das alt bekannte Schema von US-RAEL.
      Erst Ende letzten Monats sagte Israels Verteidigungsminister Avigor Liberman: „Das nächste mal, wenn die Syrer ihr Luftabwehrsystem gegen unser Flugzeuge verwenden, werden wir es ohne die geringsten Zögerung zerstören“. Und nur zwei Wochen später greifen die VSA die Hangar, Flugzeuge und Treibstofftanks des grössten syrischen Militärflughafens in Shayrat an.
      Da hatte ich von Trump mehr, also in diesem Falle weniger, erwartet. Andererseits gibt es noch keine Reaktion aus dem Kreml und die syrische Regierung hat zwar den Angriff bestätigt, aber nichts über Schäden gesagt. Also muss man wohl noch Geduld haben, um zu erfahren was wirklich passiert ist.

      Antworten
      1. 21.4.1

        Kurt

        Heil Kameraden,
        es ist interessant, von den 59 Tomahawk-Raketen der US-Zerstörer haben angeblich nur 23 den syrischen Luftwaffenstützpunkt erreicht. Wo sind die restlichen 36 geblieben???

        „Niedrige Effizienz“: Nur 23 von 59 US-Raketen erreichten syrische Basis Schairat

        Mit deutschem Gruß!
        Kurt

      2. Josef 57

        Heil Dir Kurt,
        auf die Amitechnik war noch nie Verlas 🙂
        und geraubte Patente gehen auch irgendwann zu Ende.

        MdG

        Josef57

      3. 21.4.2

        Anti-Illuminat

        Heil dir Kurt,

        Sie können ja nicht schreiben das eventuell gar keine Rakete angekommen ist. Wenn man so die offizielle Version betrachtet, fällt auf das dies auch kein Schlag war, der Syrien und Assad geschwächt hatte. Man bombardiert auch nicht entschlossen weiter bis auch ein Sieg errungen ist. Die in Syrien stationierten Russen halten sich auch auffällig zurück.

        Oder mit anderen Worten…

        Die RD haben mal wieder einen Erfolg auf ganzer Linie verbucht.

    4. 21.5

      Wolfgang Ernst

      Guten Tag Ihr Lieben.

      . Was ist los …. ? …. Gepaart die „Sterne“ sind, Vier deren es gibt UM den EINEN…. Aktiv „SEI-ne“ sind, eingesetzt hat ALLVATER sie. Handeln nun nach des Vater Sinn und Willen. Nicht leicht die Zeit SEI-n, doch obACHT gebe Erdennenschen, die Zwölf IST KOMPLETT –>A+ 4 + (4+4) = EINS + 12 = 13 ! –> Weststern – Oststern / Nordstern – Südstern…. „Jüngstes Gericht“ / Ragnarök = Gericht des Gottes oder Gottes Gericht !
      Nicht sein „Goetterdaemmerung“ –> Es gibt nur eine Gottheit ! ! ! !
      Ostern / Ostera : „Gott“ / „Göttin“ –> AshkeNAZI-Juden (Eigenbezeichnung) Order –> Vermischung sowohl des Geistigen (Urglaube + AT / NT + Talmud : „Christlichlich – Jiddisch Abendland) mit dem Körperlichen [HEILige nACHT (:Welchsel) 21/22. 12. ….
      –> 24/25/26.12. ….]

      12 = NULL –> ANSUZ – OTHALA !

      Othala : 2 = 2•S (SIG) –> linke Seite IST Spiegelbild der rechten oder umgekehrt –> Perspektive 😉
      = 2• ISA usw. 😉

      Zeit? Achterbahn, heftig…. Ente aus….

      Wurde auch Zeit? Ja !

      LG

      Wotan

      Antworten
      1. 21.5.1

        Josef 57

        Heil Dir Wolfgang Ernst,
        gibt es einen Entschlüsselungs Code, für deine Nachricht? 😀

        Heil und Segen

        Josef57

      2. 21.5.2

        Wolfgang Ernst

        Guten Abend Josef 57,

        ja, zum Teil Botschaft für „Mitarbeiter“ und ein biSSchen was über die SS.
        Aufbau der „Schwarzen Sonne“ ist aehnlich einer Uhr. Nur die Bewegung ist nicht kreisförmig, sondern wie eine Spirale (Holz Schraube). Weil es ja immer eine Gegenseite gibt, trifft dies auch auf die SS zu. Wenn wir uns diese „Schrauben“ in 2D (Vorder Ansicht), Segen wir ein Dreieck, plus Spiegelbild und ineinander geschoben, haben wir den „Israel Stern“ / „David Müll“.
        Ist auch geklaute “ Ware“ dieser AshkeNAZI-Juden. Je nach dem in welche Richtung die beiden Dreiecke verschoben werden, erscheint eine Raute oder eine eckige Acht.

        Mit den „Sternen“ sind bestimmte „Aktiva“ gemeint.

        Wir befinden uns seid ~ 08./09.2015 im Tag „X“ , wurde auch von mir auf LC im April/Mai 2015 vorher geschrieben. So wie auch die Sache mit dem NT „Jerusalem wird von den ROeMern belagert und in Brand gesteckt, usw.
        Jerusalem ist Europa, der Tempel ist Deutschland und das Heiligste ist der Reichstag….. 80% AshkeNAZI-Juden in der Regierung (?) –> zu verseucht, wird gesprengt, von wem? Wieder „unter falscher Flagge“?

        Also Ihr Lieben, es ist Zwölf Uhr !

        Sal & Sig

      3. Josef 57

        Guten Abend Wolfgang Ernst,
        vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
        Für mich ist es schon 12Uhr15.

        Heil und Segen

        Josef57

      4. 21.5.3

        Wolfgang Ernst

        Sei Dir, Josef.
        Von uns aus war und ist alles klar. So wie Kammler hier vor kurzem geschrieben hat, verhielt es sich. Mehrmals wurde von einigen teils mit „sanften“ Druck darauf hingewiesen. Auf FB z.B. u.A. auch von mir.
        Sehr lange (A.Merkel, ungleich SCHON IMMER, ich lebe schon immer in Deutschland) wurde gerätselt wo ist deren (uns Feind) Schwachstelle? Ein paar Sätze vorher oder hinterher stand die Antwort und alle über sahen dies. Es ist das Geld, „Liebes Entzug der modernen Art“ war meine Antwort darauf. Zahlt keine Steuern mehr. Dauerte Monate bis ich dann mal Resonanz vernahm. OK, jeder (auch ich) hat Fehler, ABBA….
        Na ja, war „Gestern“…. Es ist auf jeden Fall reichlich Aktion über all.

        1. Volk aufklären √
        2. Politik lächerlich machen √
        3. Finanzen, läuft
        4. Notstand, in Arbeit, Zugriff
        5. Religion, “ Zulauf in Tempel“, Vernichtung
        6. jiddisch Messias @Peng, Blitz aber nicht artig.
        7. drei Tage d. Condor
        8. Kreuz erscheint ALLueberALL !
        9. Schach Matt !

        Juda MUSS bis zum 30.09./01.10 den „Messias“ zeigen 5777 ….auch war gut deren Vorlage mit den Protokollen….. nichts oder kaum etwas ist wie scheint, deshalb Achterbahn, auch um „Hagen“ zu enttarnen. Nicht nett, ja, geht manchmal aber nicht anders.
        Über „das war Gestern“, sollte(n) doch nach gedacht werden.

        –> unsichtbare Hand reichend von einander lernen und weiter geben : Gebo.

        Wünsche Euch allen die Liebe und den Frieden ALLVATERS.

        Wotan

      5. Josef 57

        Heil Dir Wolfgang Ernst,
        da ist viel Wahres dran, in deiner Auslegung der momentaner Lage.
        Klingt zwar sehr mystisch aber überzeugend.

        Heil und Segen.

        Josef57

      6. 21.5.4

        Wolfgang Ernst

        Schönen guten Morgen, Heil und Segen ALLVATERS wünsche ich Euch.

        Mystisch sagst Du, jooooaaaarrrr…. Geist und Körper sollten immer eine Einheit bilden.
        Deshalb sollte man sich auch ein wenig mit esoterischen Dingen befaSSen. Aber dennoch ist auch und gerade hier in diesem Bereich Vorsicht angesagt
        –> „….Jesus spricht mit mir : ‚ Kindlein,… bla, bla, bla…‘ …“ @-) Wat is los?

        Also, was diese „Netz Seiten“ angeht, naja….
        : MK Ultra

        Und dennoch steckt / stecken dort auch ein Teil / Teile der Wahrheit.
        ISAis : ~ „….einst hatte das Siegschiff volle Fahrt. …“ ~
        Das Siegschiff ist die absolute Wahrheit. Stellen wir uns vor, dieses Schiff besteht aus Holz. Wenn dieses nu in schwierige GewaeSSer begibt, kann es ZUdem SchiffBRUCH kommen. Holz splittert, liegt also nicht auf einem Punkt. Über all „liegen“ also verschieden groSSe Teile herum. Ja, wem sagst Du dies –> Riesen Berg…
        Wo soll man anfangen? Mit oder ohne Unterstützung (Hilfsmittel)?
        Zu 1) Ist egal, Hauptsache man macht es! Auch „Stillstand“ ist nicht ratsam. Dieser Zustand ist mit ISA (Rune) gleich zu setzen.
        Ein solcher Mensch z.B. ist in seiner Gedankenwelt und den sich daraus ergebenden Entscheidungen hat stets nur sich und SEI-n „IST“ im Visier. Also ein Egoist. Mir wurde in der „Vergangenheit“ nach gesagt, ich SEI wankelmütig. Naja, wenn ich jetzt aber deren Leben mit meinem vergleiche (so fern dies möglich ist), stelle ich fest, daSS diese genauso sind, wie im NT geschrieben steht :“Sie lernen und lernen, und dennoch nicht dazu.“ .
        Mit den Fehlern die wir alle (als Mensch) machen usw. sparen wir uns hier.
        Denke / denkt mal an Siegfried, so zu sagen, „unFEHLbar“, ja bis auf die eine Stelle. DaSS heiSSt auch für uns Menschen. Du kannst machen was Du willst, eine “ Macke“ bleibt.
        🙁

        Unter Umständen recht wacklige Angelegenheit das Leben…..

        Mein lieber Josef, Eil der Weil meiner Einer nicht Deinen Wissensstand betreff Runen u.s. angeht, bitte ich um Entschuldigung wenn ich Dir mehr oder weniger darüber am Anfang des Ganzen beginne.
        Bist auf jeden Fall herzlich zum Mittelpunkt (SS) ein geladen. Die anderen natürlich auch.

        Mit dem „angedachten geometrischen Punkt“ hatten wir. Schwer vorzustellen, ja, abba wir tricksen jetzt ein wenig. Wir beide sind so zu sagen Zuschauer des Entstehen alles SEI-nS.

        Dieser Punkt (A) ist „IST“, also Leben. Sich deSSen aber nicht bewuSSt. So weit haben auch andere “ Mythologien“ recht. Dieser Punkt „sieht“ um sich herum NICHTS, also „Nicht-IST“. Um heraus zu finden (nicht “ bewuSSt“) gibt es noch etwas anderes, wurde nach und nach weitere „Leuchttürme“ gesetzt. In diesem unendlichen „Nicht-IST“ sind die „Dimensionen“ dementsprechend. Aus unserer Sicht (Erde) sind weiten die wir uns nicht vorstellen können. Der erste und der zweite Punkt (B) (: ISA) liegen direkt aneinander. Auf unserem „Papier“ (Reißbrett) sind diese zwei Punkte „rund“. Eckig geht nicht, wie wir gleich noch sehen.
        Das “ Bild“, daSS jetzt zu sehen, ist, eine Acht. So weit waren wir.
        War nur zum Auffrischen.

        Für später rate ich Dir / Euch ein paar „Federbaelle“ zur Hand zu nehmen. 😉

        Tja, A und B „erkennen“ nur „IST“ (sich selbst) und „Nicht-IST“. Also „Kind“ setzen. Diese drei „Punkte“ liegen ganz eng aneinander –> HEILIGE GEOMETRIE ! ! !

        –> Kornkreise schauen ! Transport (Wodurch / womit?) von A nach B Und GLEICHZEITIG C (C ist auch identisch mit A u. B) und “ D“ (gesendet von B) –> Spiegelbilder entstehen –> Kenaz „Oben“ und “ Unten “ –> Raute

        Das kraSSe an der Sache ist, A und B haben fast zur selben Zeit die selben (oder vllt „gleiche“) zwei weiteren Punkte gesetzt, weil A C genau gegenüber gesetzt hat. Aus Sicht Bs ist dies Rechts oder auch “ geradeaus -180°. Die Verbindung A B C ist eine Fläche, also 2D. In null komma nix entstand D –> der Spiegelpunkt Cs aber auch von A u. B.

        Bis jetzt sieht es nur nach einer Fläche aus, ist aber schon zu erkennen, wohin die Reise führt. Weil, egal wie „dünn“ auch etwas ist, selbst ein Atom hat ein Volumen. Dies voraus gesetzt, muSS ABCD auch zumindest Scheibenform haben. Eine Scheibe ist 3D !

        Falls Du möchtest, schaue bei mir auf meinem FB-Profil, ist dies mit dem inneren Runen Kreis und vier Kerzen. Dort sind noch ein paar Erläuterungen (Fotos). Deswegen anmelden wuerde ich aber nicht machen, so an Deiner stelle. Nur Schauen. Weil FBi…. 😉

        Habe gerade nach oben gerollt, schreibe beSSer, wenn ich darf, im nächsten Kommentar weiter darüber.

        Bis „gleich“.

      7. 21.5.5

        Kurt

        Heil Dir Anti-Illuminat,
        wie immer wachsam und sehr gut beobachtet, leider sehr viele lassen sich weiterhin verwirren.
        Die da versuchen noch auf dieser Welle zureiten, klappt es aber nicht so gut wie früher.

        Mit deutschem Gruß!!!

        Kurt

      8. Wilhelm Tell er Miene

        Heil Kameraden!
        Ist es schon aufgefallen was diese Drecksäcke mit unseren Wäldern machen! Deutschland weit, ohne Rücksicht auf Verluste! Die holen Holz raus ohne Ende!

        SSieg Heil

      9. Der Neue

        Heiligen Gruß Wilhelm Tell er Miene
        dann sollte man den Steiger in Erfurt mal anschauen. richtig Schneisen reingehauen haben die Verbrecher.
        ich habe Fotos mit den ganzen holz was da rumlag. angeblich sollte das nur für die Leitung gemacht worden sein die da verlegt wurde, aber so Breit.
        das wird nur gemacht um das zu verkaufen, oh man was machen wir nur mit unserer Welt es wird immer schlimmer.
        Ich fühle mich immer mehr mit verantwortlich, ist echt komisch geworden bei mir.

        Heiligen Deutschen Gruß

      10. Wilhelm Tell er Miene

        Heil Dir Neuer!
        Das was Du im Steiger siehst, passiert gerade in ganz Deutschland!
        Du bist Erfurter?
        SSieg Heil

      11. Der Neue

        Heiligen Gruß Wilhelm Tell er Miene
        Nein, Ich bin Gebürtiger Hamburger, ich plane aber nach Erfurt mit meiner Freundin umzuziehen.
        Ich komme mit den Menschen auch viel besser zu Recht als in Hamburg, das ist viel Ehrlicher dort und man kommt viel besser und ehrlicher mit den Menschen ins Gespräch.
        Durch meine Freundin habe ich meine Neue Familie dort.
        Ich habe mich einfach in diese Stadt verliebt!

        Heiligen Deutschen Gruß

      12. Wilhelm Tell er Miene

        Heil Der Neue,
        Und ich war Erfurter, jetzt Aushilfsschwabe. Bin aber zu Ostern wieder in der alten Heimat.
        SSieg Heil

      13. Der Neue

        Heiligen Gruß Wilhelm Tell er Miene
        Heimat ist da wo man sich wohlfühlt, und mein Herz sagt ich muss nach Erfurt.
        Ostern bin ich in Erfurt, Ich freue mich immer sehr wenn ich da bin.

        Heiligen Deutschen Gruß

      14. 21.5.6

        Wolfgang Ernst

        So, hat ein wenig gedauert.

        Wir waren mit den drei Kreise / Scheiben stehen geblieben. A ist das Spiegelbild von B und umgekehrt. C verlangt nach dem Gegenüber, D entstand. A C D haben den gleichen Abstand zu einander, wie B D C.

        AC = DA , BD = CB –> Strom : AC / DC
        AC = DA = DC = BD = CB : Energie Transport Info…

        Dies Gebilde (Kugeln) sind zwei dreieckige Kugel / Kegel aneinander. Die Schnittfläche / -raum ergibt dann ALLVATER –> das „Kleinhirn“ so zu sagen.
        Jeder dieser vier Punkte machte jetzt „auf seiner Seite“ dieses Eingangsszenario nach.
        Immer im Wechsel wegen „Gleichgewicht“.

        Auf die Runen die bei diesem ProzeSS entstanden komme ich später.

        Vorhanden sind bis jetzt der Mittelpunkt “ Kleinhirn “ + VIER Punkte im gleichen Abstand „auf einer Ebene“ (Ring / Kreisring) + 4•2 = ACHT = 1 + 4 + 8 = 13 !

        Mit AC / DC liegt Du / Ihr schon richtig.
        A setzt B –> Energie / StromfluSS nur in eine Richtung –> Kreisverkehr –> Energie Art = +

        Aus Sicht von A –> A = B !

        A C D „rechts rum = +
        B D C “ links rum = –

        AC = BC –> Gleichstrom
        DC = CD –> Wechselstrom

        Der Strom „pendelt“ zwischen C und D.

        Ja, ja, gehört allet daschu…. Falls Fragen sein sollten, nur zu, keine Scheu.

        Kurz zusammen gefaSSt steckt IN der SS der „SchlueSSel“ zu allen „GeheimniSSen“ –> Beherrschung nicht nur der Materie. 😉

        Fliegt und schwebt auch oefter so rum.

        Um also z.B. die Gravitation zu beherrschen, bedarf es nur der GRUNDKENNTNISSE in geWISSEN Dingen….. Und den RECHTEN Beweggrund ! Schatten haben damit ein „Problem“…..

        Falls gewünscht schreibe ich Morgen weiter was dazu.

        Heil und den Segen ALLVATERS Dir, Josef, und auch den Anderen.

        Wotan

      15. Josef 57

        Heil Dir Wolfgang Ernst,
        ich komme aus dem Strom und Energie Bereich, leider überhaupt keine Kenntnisse
        von der SS und Runen.
        Ich finde deine Kommentare aufschlußreich.

        Heil und Segen.

        Josef57

      16. 21.5.7

        Falke

        Heil Dir Neuer,

        Da bist Du ja dann fast in meiner Nachbarschaft. Gewisser Maßen ein Hüpfer übern Kamm. 🙂

        Mit deutschem Gruß Falke

      17. Der Neue

        Heiligen Gruß Falke
        wie fast in deiner Nachbarschaft? , so dicht dran.
        Schön dass man weiß das Kameraden in der Nähe sind.

        Heiligen Deutschen Gruß

      18. 21.5.8

        Falke

        Kamerad Neuer,

        Es sind ca. 5 mal 10 Km. 🙂
        Also ein Katzensprung. Flugzeit für ein Scheibchen X plus Null. 😉

        Mit kameradschaftlichem Gruß Falke

      19. Der Neue

        Heiligen Gruß Kamerad Falke
        Das ist wirklich dicht Dran!
        Schön das einige um ein herum sind!

        Heiligen Deutschen Gruß

      20. 21.5.9

        Falke

        Richtig Neuer,

        In der Gemeinschaft fühlt man sich doch mehr geborgen.

        Also dann Sieg Heil und ein schönes sonniges Wochenende.

        „/ Falke

      21. Der Neue

        Heiligen Gruß Falke
        Das stimmt, wie es einmal gewesen war soll es wieder sein in Deutschland, wo sich die Menschen gegenseitig Helfen und Respektieren.
        Wünsche dir auch ein tolles Sonniges Wochenende.

        Heiligen Deutschen Kameradschaftlichen Gruß

      22. 21.5.10

        Falke

        Entschuldigung, falsche Taste gedrückt so soll es sein °/

  23. 22

    Haunebu

    Und wieder hatte ich Recht, war von Anfang an klar das Trump kein „Guter“ sein kann!
    Er hat schon damals Israel lebenslange Treue geschworen.

    Mit deutschem Gruß

    Antworten
    1. 22.1

      Kurt

      Heil Dir Josef,
      oder hat’s irgendwelche Kraft nachgeholfen, nichts ist wie’s scheint.
      Immerhin war’s ein Schlag ins Wasser.
      MdG!!
      Kurt

      Antworten
      1. 22.1.1

        Josef 57

        Heil Dir Kurt,
        es waren 59 Marschflugkörper, im einem Wert von 1,770 Millionen Dollar. Ich glaube die Russen hätten es mit weniger Raketen erledigt.
        Das 23 Flugkörper ihr Ziel nicht erreicht haben, deutet auf eine Störung der Flugbahn
        durch eine Manipulation hin.
        Vor Kurzem kam eine Nachricht im Netz, das ein British Royal U-Boot eine Rakete vor der Ost-Küste der Staaten in Richtung offene
        See abgefeuert haben, die aber in total Andere Richtung geflogen ist.
        Mit solchen Waffen kann man keinen Krieg gewinnen.

        MdG

        Josef57

    2. 22.2

      Andi

      Abwarten….
      ich verstehe Schach auch nicht 🙂

      GruSS

      Andi

      Antworten
  24. 23

    Marco

    Heil Dir Haunebu,

    nicht doch so vorschnell. Ist Dir nicht aufgefallen, daß die selben Medien die bis gestern noch Trump am liebsten tot sehen wollten, ihn heute feiern.
    Ich weiß nicht was da im Hintergrund läuft, aber das Spiel mit dem scheinbaren nicht festmachen können von Trumps wahren Absichten, spielt er doch perfekt.
    Und außerdem hatten wir doch schon darüber gesprochen das es im April losgehen könnte.
    Jede Bewegung ist mir willkommen, nichts ist schlechter als Stillstand.

    Gruß Marco

    Antworten
    1. 23.1

      FRIGGA

      Von 59 Raketen kommen nur 23 an. Hmmm. Wo sind die anderen ? Hat die jemand abgefangen ? Wenn ja, wer ist dieser jemand ? Sowas ist kein Zufall. Oder die USA verwendet Schrott oder ist unfaehig. Vielleicht auch alle drei Moeglichkeiten. Oder es ist alles genauso gewollt. Geplant.

      Antworten
      1. 23.1.1

        Larry

        23 sind immer noch 23 zu viel. Die kabbalistische Bedeutung dieser Zahl tut das Übrige. Allzu gerne würde ich hinter die Kulissen blicken, um zu erfahren, was da passiert ist. Wir werden es hoffentlich bald wissen.

      2. 23.1.2

        Bernd Ulrich Kremer

        Folgenden Satz las ich heute in SCHALL UND RAUCH:

        Der 6. April, der Tag an dem Trump den Angriff befohlen hat, ist übrigens ein besonderer Tag. Genau vor 100 Jahren (1917) sind die Vereinigten Staaten in den I. Weltkrieg eingetreten und haben dem Deutschen Kaiserreich den Krieg erklärt. Ein Omen?
        Nur ein Zufall,oder hat das doch eine tiefere Bedeutung?

        SH
        Bernd Ulrich

    2. 23.2

      Der Kräftige Apfel

      Heil Euch!

      Ich muß nach anfänglicher Verwirrung auch gerade daran denken, was ich gestern (!) ausführlicher gelesen habe (aus „Basenkontakte“, 2010, darf natürlich angezweifelt oder auch als Käse gelöscht werden (c;):

      Zitat von „Graf Saint Germain“:

      „…Sie stellen sich ihren Endsieg aber seither anders vor, als wir vermuten, sie wollen, daß alle negativen Mächte “sich selbst vollständig” vorführen, also unter langsamer vollständiger Offenbarung ihrer gesamten Bosheit so grausam wie möglich implodieren und für immer vollständig im Nichts verschwinden. Darauf wird gewartet, keine Minute
      weniger. Beschwerden über diese Strategie bitte nicht an mich, sondern an Neu Berlin – telepathisch reicht, kommt 100%ig an. Offene Briefe wie hier kommen dort auch an. …“

      An anderer Stelle heißt es von „JvR“:

      „… Unsere Überlegenheit in allen Bereichen gibt uns alle Zeit der Welt. Warum sollten wir also dem Feind ein schnelles Ende durch einen weltweiten Blitzkrieg gönnen? Einen solchen Schlag könnten wir zwar ausführen. In ein paar Minuten könnten wir auch auf der Erde die vollständige Herrschaft erringen. Aber wir sind heute so mächtig, daß wir Gewaltanwendung und Schnelligkeit nicht mehr nötig haben. Noch wichtiger: Wir würden auch kosmische Gesetze verletzen, die eine sehr, unbeschreibbar grausame Implosion der bösen Mächte verlangen. Damit einhergehend auch ein gewisses Maß an weiterer Gelegenheit für sie, ihre Bosheit zu entfalten. Beides hat auch schon begonnen, Explosion und Implosion des Bösen zugleich, wie auseinandergehende Strahlen, die aber im selben Nichts enden werden. Das gehört zum perfekten Endsieg – nur das Nichts gebührt dem Feind, absolut, keine Chance für den kleinsten Rest. …“

      Wenn ich jetzt mal hypothetisch davon ausgehe, daß sich die bösen Mächte tatsächlich „selbst vorführen“, also in ihrer vollständigen Abartigkeit sichtbar werden sollen (was ich auch zwecks „Aufklärung“ für nicht ganz unwahrscheinlich halte) – UND noch „ein gewisses Maß an Gelegenheit, ihre Bosheit zu entfalten“ erhalten (was wir ja leider im Außen täglich mitverfolgen können), dann wäre das, was gerade geschieht, doch ganz im Rahmen dessen! Kein aufklärendes Wort kann so überzeugend sein wie der x-te, auf Gerüchten beruhende Giftgasangriff mit folgender Kriegshandlung in einem „Schurkenstaat“. Spätestens im Nachhinein wird das deutlich zum Verstehen beitragen können, denn es läßt sich nicht rückgängig machen – ebensowenig wie Frau Merkels hündische Stimmungsmache im Vorfeld.

      Ob nun Trump mit „bei den Bösen“ ist, es sich schlicht um Fake News handelt, er geklont wurde, uns als Hologramm mit Sprachprogramm gezeigt wird oder dies tatsächlich ein Schachzug zur Aufdeckung dessen ist, was die ganze Zeit schon stattfindet und nun trotz weiteren Tod und Elends noch kurz verlängert werden muß, um sichtbar werden zu können – wir wissen es momentan noch nicht!

      Aber es besteht die Hoffnung, daß es im Sinne und Auftrag unserer Freunde stattfindet. Wer ist es, der Raketenschilde deaktivieren kann? Auch wenn die „Vertreter“ Rußlands dies als Vorwand zum Kriegseintritt mitverantwortet haben könnten, so kommen sie mir doch momentan etwas übertölpelt vor.

      Es bleibt und wird spannend! Wir sollten uns jetzt nicht im Außen verlieren, sondern uns zentrieren und das Gewahrsein maximieren.

      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

      Antworten
      1. 23.2.1

        Kurt

        Heil Dir Der Kräftige Apfel,
        sehr reife Gedanken, die Du beschreibst, liegen auch der Wahrheit nah.
        Aber es geht’s um sehr viel mehr, nämlich um uns, weil nicht die Bösen im Mittelpunkt des Ganzen sind. Das sind wir, die stets im Mittelpunkt der Betrachtung sind und unsere wichtigste Aufgabe Diesseits ist, erkennen das Grundproblem und individuell eine Entscheidung treffen. Zu wem stehe ich und warum? Wem folge ich und warum?
        Danach wird es auch entsprechend gehandelt.

        Mit deutschem Gruß!

        Kurt

      2. 23.2.2

        Marco

        Ernst zu nehmende Gedanken von Dir.
        Und wie Selbstbewußt der Trump immer daherkommt. Manchmal hört er sich vor der Presse an, als würde er seine Bierkellerfete eröffnen.
        Der sieht immer so aus, als wäre er sich seiner Sache fürchterlich sicher, und das unter Dauerbeschuß…..schon verrückt alles.

        Also ich mag die momentane Energie. Ich freu mich jeden Tag auf die Neuigkeiten. Hoffen wir das die Quälerei bald ein Ende hat und jetzt langsam mal die Post abgeht.
        Ich hab Euch alle gern und bin froh nicht alleine zu sein.

        GrüSSe Marco

      3. 23.2.3

        Andreas

        Heil Dir Der Kräftige Apfel,

        ein sehr bemerkenswerter Kommentar und nicht von der Hand zu weisen. Es ist wie mit einem angerichteten Teller – Möchte man nur das Fleisch muss man die Beilagen weglassen.

        Sieg Heil!
        Andreas

      4. 23.2.4

        Der Kräftige Apfel

        Heil Dir, Kurt!

        Da gebe ich Dir recht.

        Es ist schwer, sich immer wieder darauf zu zentrieren, daß das Außen in erster Linie Spiegel und Prüfung ist. Man verliert sich so leicht darin und läßt zu, daß die eigene Energie und Aufmerksamkeit zerfasert wird.
        Erschwerend kommt hinzu, daß scheinbar „das Böse“ so übermächtig wird und alles einem Höhepunkt zuzustreben scheint, an dem es letztlich heißt „Sein oder Nicht-Sein“ – sowohl physisch als auch existentiell.

        Dennoch möchte ich dem Außen eine grundlegende, eigenständige Bedeutung nicht absprechen. Nur in der Interaktion damit kann sich der Mensch ja entwickeln und profilieren und seine Entscheidungen haben Einfluß auf das Außen.
        Es ist glaube ich eine Frage der Balance. Wenn ich nur im Außen etwas ändern will, also mit Helfersyndrom und Weltverbesserungswahn herumrenne, werde ich mich selbst dabei verlieren. Wenn ich aber immer nur mit meiner spirituellen Entwicklung beschäftigt bin, konzentriere ich mich vielleicht zu sehr auf mich selbst und werde blind für das Außen – wo ich die Welt tatsächlich verbessern könnte. Sie ist es wert, wieder in Ordnung zu kommen, meiner Empfindung nach, auch wenn sie vielleicht „Maya“ ist.

        Die Frage, wem oder was ich folge und zu was ich stehe, ist natürlich eine Entscheidende. Aber hier auf Erden fehlt uns nun mal (zumindest mir) die Übersicht, wer unser/mein Vertrauen verdient. Es kann also nur die Entscheidung des Herzens und nur sehr bedingt des Verstandes sein. Die vielfach ineinanderverschachtelten Lügen machen es uns nicht leicht, den und das zu finden, dem wir folgen können. In Menschen kann man sich letztlich immer täuschen, man muß daher alles dafür tun, daß man sich wenigstens in sich selbst nicht täuscht. Da kommen die deutschen Tugenden wieder ins Spiel, die uns als Leitlinien dienen können. Und das unerschütterliche Vertrauen, daß ALLES Allvaters Plan folgt.

        Die Physis muß man sicherlich loslassen können dabei, im Kleinen wie im Großen. Aber ob sie dann hinfällig geworden ist, davon will ich mich selbst überzeugen (c:

        Heil und Segen!

        Der Kräftige Apfel

      5. 23.2.5

        Gabriele

        Heil Dir Kräfiger Apfel,
        zu Deinen schönen Erläuterungen habe ich noch einen interessanten Artikel gefunden:

        Donald Trump behauptet seine Autorität über seine Verbündeten

        So wird es aus einer anderen Richtung beleuchtet.
        Lieben Gruß
        Gabriele

      6. 23.2.6

        ragrosto

        Servus, alle miteinander,

        es gibt bestimmte, für die Masse unerkannt arbeitende, Lichtarbeiteriinnen und Lichtarbeiter, deren Aufgabe das Bewusstmachen durch Erkennen dieser ganzen negativen Taten, Pläne und Geschehnisse bis ins Detail ist. Sie gingen soweit in die Finsternis hinein, wie es weiter nicht mehr geht. Sie wandeln das Finstere in diesen Dingen in reines Bewusstseins um und senden es in den Kosmos aus.
        Hierbei ist es denen egal, wie verschachtelt diese Lügen sind. Sie erkennen alles.
        Diese Arbeit ist als Mensch belastend und hart. Die geistige Arbeit kann von den Finsteren nicht verhindert werden. Sie werden immer unsicherer und planloser. Irgendwann werden sie durch innere und äußere „Lähmung“ unfähig sein, weiter zu handeln.

        Zu lange halten es diese Göttlichen, wegen deren parallel steigendem Bewusstsein, in dieser Finsternis nicht aus und ziehen sich deshalb in der nächsten Zeit innerlich und äußerlich langsam zurück. Die Hauptarbeit tief im Inneren des negativen Systems ist für diese in Teilen getan.

        Dieser „Rückzug“ bewirkt in der nächsten Zeit ein deutlich schnelleres Implodieren des Negativen als bisher. Wir befinden uns quasi im untersten Teil des Sogtrichters.

        Im Bewusstsein vereint.

        Ragrosto

      7. 23.2.7

        Thomas von Thüringen

        Heil Kräftiger Apfel,
        es ist gigantisch. Irgendwie denke und fühle ich mittlerweile, dass es gar keine andere, glaubwürdige Erklärung mehr geben kann. Jedenfalls fällt mir keine mehr ein.
        Ich würde das sehr gern komplett lesen. Kannst Du es hier reinstellen oder verlinken?
        Danke sehr dafür!
        Sieg Heil
        ThvTh

      8. 23.2.8

        Der Kräftige Apfel

        Heil Dir, Thomas von Thüringen,

        anstatt es hier einzustellen, empfehle ich Dir, einfach in einer bekannten Suchmaschine „Basenkontakte Terra Germania“ einzugeben, dann ist es gleich der erste Treffer, eine pdf-Datei namens „Die Welt war noch nie so voll von unseren Zeichen“. Allerdings sollte man sich auch gleich noch den zweiten Treffer „Terra-Germania ein faules Ei…“ anschauen, um die Hintergründe besser einschätzen zu können.

        Für das Lesen der Texte unter „Basenkontakte“ darf ich Dir den besten Rat eines lieben Kameraden weitergeben, der sagte, wenn man sich mit etwas beschäftigt, so solle man seinen Geist wirken lassen. Wenn das Innere demnach etwas annimmt, so nimm es als wahr an, wenn sich jedoch „Abneigung oder Verneinung“ zeigen, so „markiere“ es als falsche Fährte. Das mache dann mit jeder Aussage.

        Das möchte ich (für die etwas Fortgeschritteneren) genau so stehen lassen.

        Dir und auch allen anderen für Eure Kommentare und Ergänzungen ein herzliches Dankeschön!

        Heil und Segen!

        Der Kräftige Apfel

    3. 23.3

      Haunebu

      Nunja, man sieht jetzt das komischerweise alle auf Trumps Seite sind.
      Wir nehmen mal seinen Schwiegersohn Jared Kushner, der ist Chabad Lubawitsch, ist Israel-Lobbyist und Chefberater des Präsidenten der Vereinigten Staaten!
      Wie allen hier bekannt sein sollte, ist die Chabad Lubawitsch eine jüdisch- messianische Sekte die die biblischen Prophezeiungen erfüllt, das der Messias erscheint.
      Die „Eliten“ haben in einem Magazin eine Tarotkarte mit Trump sitzend als König auf der Erde veröffentlicht bevor er gewählt war. Ich vermute das Trump ihr Ben David sein soll.
      Hauptsitze der Chabad Lubawitsch Bande sind USA, Russland, Jerusalem.
      Nun sollt es bei allen langsam klick machen.
      Wie ich immer sagte, diese angebliche Feindschaft zwischen VSA und Russland ist nur ein Spiel.
      Vermutlich sind Trump und Putin die beiden, die den Krieg auslösen sollen. Warum sonst war Putin so erfreut über Trump obwohl der keinen Frieden mit Russland will?
      Und gewählt war Trump vom Volk nicht, seit 1932 hat das amerikanische Volk keine Wahl mehr über den Präsidenten.
      In Russland mit Putin nicht anders, dort wurden Gesetze geändert damit Putin wieder ins Amt kann. 😉

      Mit deutschem Gruß

      Antworten
  25. 24

    Kurt

    @der Kräftige Apfel, Hochruf!
    und dabei braucht man nicht sehr viele Worte, um Dich (Deine Seele) zu erreichen.
    Zu deutschem Wesen gehört eine sehr wichtige Eigenschaft, verstehen ohne groß zu
    schwatzen. Ich sag’s andauernd, ein Deutscher denkt immer mit und wenn‘s nicht der Fall ist, d.h. daß er keiner ist.
    Übrigens die Welt ist perfekt eingerichtet wir brauchen sie nicht zu verbessern.
    Die Menschen dagegen sind die, die geistig verbesserungsbedürftig sind.
    Aus diesem Grund sind wir auch hier.

    „4.11 Nicht um zu warnen bin ich gekommen nun – denn noch herrscht lichte Zeit – sondern zu lehren, was allzuviele vergaßen. Geschäftigkeit bestimmt oft euer Leben, siegreich gewinnt euer König die Hälfte der Welt. Prächtige Werke schaffen eure Hände, große Ideen schöpft ihr aus eurem Geiste. Groß ist euer Wissen von dieser Welt, kenntnisreich arbeitet ihr voran. Hoch steht ihr über den Tschandalim (Dunkelmenschen), unterwerft euch das Niedrige und waltet gerecht. Doch vergeßt nicht über all dies das Wissen der Ewigkeit;
    4.12 denn mit Verstand und Hand geschaffene Werke dieser Welt zählen gering vor der Ewigkeit. Richtet euer Bestreben auch auf die Werke des Herzens, die tausendfach gelten.“

    Mit deutschem Gruß!!!

    Kurt

    Antworten
  26. 25

    FRIGGA

    Wer hatte das alles schon von langer Hand geplant? Und wird jetzt wieder mal garnicht erwaehnt?

    Antworten
  27. 26

    Kuno

    Heil Euch
    nur ein Film selber denken Lüge & Wahrheit

    Sieg Heil

    Antworten
  28. 27

    Ann

    Einen freundlichen Gruß in die Runde 🙂

    Ich habe kürzlilch die Biografie von Misch (Hörbuch, über 7 Stunden, macht auf mich einen authentischen Eindruck) mit Interesse angehört. Danach kann ich bzgl. dieses Themas wenig Hoffnung aufbringen.

    Soweit ich das sehe, wurde das Hörbuch nach seinem Tod veröffentlicht (?) Da hätte er doch, wenn er gewusst hätte, Mehr sagen können(?) Oder ist das ein Fake, was auch möglich wäre, wenn posthum veröffentlicht und vorgelesen (?)

    Da bleiben einfach Fragen.

    Herzliche Grüße
    Ann

    Antworten
  29. 28

    Marco

    Noch ein paar Gedanken und Fragen zum Angriff.
    Die 59 Raketen für einen Flughafen scheint mir doch recht viel. Und wenn die Russen vor dem Angriff informiert wurden, wie gesagt wird, warum haben sie nicht versucht ihren Verbündeten zu schützen mit ihren Racketenabwehrsystemen.
    Und große Einschlagkrater sind auf den Fotos vom Flughafen auch nicht zu sehen. Und wenn man überlegt das es der 100 Jahrestag war an dem die VSA dem Reich den Krieg erklärt hat in WK 1, dann sind wir bei der Symbolik.
    Dann könnte man tatsächlich fragen wen man eigentlich „versucht “ hat anzugreifen 🙂 . Das die RD in Chaldäa vorort sind, davon kann man ausgehen. Der misslungene Angriff auf unbekanntes Ziel könnte man nachher noch auf den Flughafen umgedeichselt haben.
    Mit der Giftgas Geschichte hatte man ein Alibi und Trump wurde unter Druck gesetzt den Befehl zu geben. Und das man erzählt hat, das nur (angeblich) 23 Raketen getroffen haben ist wohl der Tatsache geschuldet, das der Flughafen sonst wohl auf keinem Foto mehr zu erkennen gewesen wäre, dieses Bild bekommt man mit ein bißchen C4 eben nicht hin.
    Wie gesagt, nur ein paar Gedanken.

    GrüSSe Marco

    Antworten
    1. 28.1

      Josef 57

      Heil Dir Marco,
      gehe Mal auf die Bondaffe Seite, er hat einen
      interessanten Beitrag dazu geschrieben.
      Was da in Syrien abgeht, geht auch uns an.

      MdG

      Josef57

      Antworten
    2. 28.2

      Marco

      Interessant, wenn jetzt spekuliert wird was denn eigentlich das Ziel der Marschflugkörper war…. daß keiner angekommen ist, davon gehe ich aus.

      Saringas-Angriff in Syrien: Nebelkerze zur Verschleierung des wirklichen Ziels von Trumps “Raketenangriff“?

      Antworten
  30. 29

    Thor

    Heil Euch Kameraden,

    eines ist doch besonders merkwürdig, der feine Herr Pabst samt seinem unchristlichen Verein gibt doch sonst auch immer seinen Senf dazu wenn irgendwo was besonders Schreckliches passiert, aber von dort kommt heuer nichts. Bei so vielen Fals Flags ist das wohl auch nicht nötig……
    alles läuft nach Plan….

    Sieg Heil!

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.