Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

28 Kommentare

  1. 1

    Marc (aus Berlin)

    GROSSARTIG!!
    Vielen Dank für diesen Artikel, das Video und vor allem… (man muss es wirklich sacken lassen…) dieses Bild!

    SIEG HEIL!!

    o/

    Antworten
    1. 1.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Heil Dir, Marc,

      hier hab ich noch ein Bild für Dich:

      Sieg Heil!
      der Kurze

      Antworten
  2. 2

    Aufgewachter

    So viel Wahrheit und Klarheit, wie in diesem Text, macht mich sentimental. Es steht in einem solch krassen Gegensatz zum Geschwafel der heutigen Zeit, dass man nur noch leise ahnen kann, in welch aufgeklärter und glücklicher Zeit unsere Ahnen lebten. Und man ahnt, wie mutig, stark und trotzdem (oder besser gerade dadurch) die dt. Frauen und Mädchen waren.

    Als passenden Verweis würde ich noch unter den Text den Text von Walkürie setzen.

    Antworten
  3. 3

    Aufgewachter

    Am Sonntag ist Muttertag:

    Denk’ es!

    Wenn deine Mutter alt geworden

    Und älter du geworden bist,

    Wenn ihr, was früher leicht und mühelos

    Nunmehr zur Last geworden ist,

    Wenn ihre lieben, treuen Augen

    Nicht mehr, wie einst, ins Leben seh’n,

    Wenn ihre müd’ geword’nen Füße

    Sie nicht mehr tragen woll’n beim Geh’n,

    Dann reiche ihr den Arm zur Stütze,

    Geleite sie mit froher Lust;

    Die Stunde kommt, da du sie weinend

    Zum letzten Gang begleiten mußt!

    Und fragt sie dich, so gib ihr Antwort,

    Und fragt sie wieder, sprich auch du!

    Und fragt sie nochmals, steh’ ihr Rede,

    Nicht ungestüm, in sanfter Ruh’!

    Und kann sie dich nicht recht versteh’n,

    Erklär’ ihr alles froh bewegt;

    Die Stunde kommt, die bitt’re Stunde,

    Da dich ihr Mund — nach nichts mehr frägt.

    by Adolf Hitler, 1923

    Antworten
  4. 4

    Edda

    Heil Euch,

    augenschenlich ein Mann, der Frauen mag. Wie sinnlich !

    Heil & Segen

    Edda

    Antworten
  5. 5

    Sabine

    Heil und Segen für alle Frauen und natürlich auch für Euch Kameraden.

    Sieg Heil!
    Grüße von der Ostsee
    Sabine

    Antworten
  6. 6

    denknach

    Heil euch,

    es ist euch bestimmt auch schon aufgefallen, wie sehr immer vor Zecken gewarnt wird. Jedes Jahr aufs neue wieder (meistens besonders im Frühjahr) wird vor neuen Erregern, die übertragen werden „könnten“, gewarnt. Jedes Jahr wird immer wieder aufs neue vor den Tieren, die den Milben zugeordnet werden gewarnt.

    Ein aktueller Bericht:

    Zecken sollen tödliches Powassan-Virus übertragen

    Ich frage mich hier, ob wieder mal genau das Gegenteil wahr ist. Was habt ihr für Kentnisse dazu und wie seht ihr die ganze Thematik?

    Geht es viel mehr darum den Leuten durch neue Gruselgeschichten Angst zu machen? Ja geht es vielmehr sogar darum, den Menschen eine genaue Erklärung für eine Krankheit zu geben bzw. einzutrichtern, die sie dann ja auf sich anwenden und sich überhaupt SELBST konstruieren? Wir können nur erahnen, wie mächtig unsere Gedanken sind, oft genug wurde darüber gesprochen, dass Gedanken Materie überhaupt erst formen.

    Sind es nun primär psychologische Tricks oder doch mehr dran an den „gefährlichen“ Zecken mit den angeblichen Erregern? Habt ihr dazu Erkenntnisse?

    SH
    denknach

    Antworten
    1. 6.1

      Triton

      Wenn ich darüber so -nachdenke- wird mir klar, daß die wirklich lästigen Zecken in Berlin und Brüssel sitzen und woanders auch noch. Die sehen auch aus wie Milben, besonders die rote Siggi-Zecke und die schwarze Angie-Zecke.

      Man müsste wohl eine Art ZeckEx erfinden, Kopf abreissen soll ja nix bringen…….die leben auch ohne Kopf weiter, sieht man ja jeden Tach…

      Nichts für ungut….

      GruSS

      Antworten
      1. 6.1.1

        denknach

        Moin Triton,

        haha, eine gute Analogie, gefällt mir 🙂 Ja, die sind auf jeden Fall gefährlich für uns, sogar erwiesenermaßen. Also nicht postfaktisch….

        Aber das Zeck-EX gibt es bereits… Es ist sogar überall vorhanden, es muss nur noch aufgegriffen werden. Nennt sich „Wahrheit“…… Die Auswirkungen dieser werden bei zunehmender Bewusstwertung sicher nicht Konsequenzlos bleiben.

        SH
        denknach

    2. 6.2

      Brenda

      Heil Euch,

      ja ganz fürchterlich …
      Beim Tierarzt sind Poster an der Wand darauf sind die Zecken größer als
      mein Hund. 🙂

      ZECKEN!!

      FSME: 25 Erkrankungen 5-Jahres-Zeitraum
      Straßenverkehr: 5.000 Tote in einem Jahr
      Alkohol: 2.500 Tote in einem Jahr

      … selbst in Endemiegebieten ist unter 20.000 Zecken …
      nur 1 Zecke ’infiziert’ !

      Nach dem Biss einer ’infizierten’ Zecke …

      – ereignet sich in 60 – 70% nichts,
      – in 20 – 30% treten ‘grippale Symptome‘ auf (‘subklinischer
      Verlauf‘)
      – in ca. 10% kommt es zu einer Beteiligung des ZNS (Meningitis und
      Enzephalitis).

      … unter diesen 10% …
      – kommt es in 90 – 95% zu einer Ausheilung,
      – in 3 – 10% bleiben Restsymptome zurück,
      – 1 – 2 % verlaufen tödlich.

      Ich will nichts herunterspielen, aber auch hier finden wir das Geschäft
      mit der Angst.
      Vorbeugend kann man sich oder den Hund mit Kokosöl einfetten.

      SH
      Brenda

      Antworten
      1. 6.2.1

        Irma

        Soviele Zecken, wie meine Hunde, Katzen und ich schon hatten – wir müssten alle schon – mindestens schwerstkrank, wenn nicht halb bis ganz tot hier rumliegen. Tun wir aber nicht.
        Meiner Meinung nach ist das – wie üblich – purste Panikmacherei.
        °/

      2. 6.2.2

        denknach

        Heil dir Brenda,

        danke für deine Ausführungen. Das relativiert das ganze schon sehr. Und ja, wir sollten uns von jeglicher Angst lösen, insbesondere vor jeglicher Angst, die uns in Verbindung mit der Natur gemacht wird. Da kommt das ins Spiel, was der Kräftiger Apfel sagt: Damit sollen „uns Wald und Flur verleidet werden,“

        Klingt logisch nach dem Plan Jener… Unser Plan ist ein Anderer 😉

        SH
        denknach

    3. 6.3

      Der Kräftige Apfel

      Heil Dir, denknach!

      Meines Wissens/Fühlens sollen damit

      a) uns Wald und Flur verleidet werden,
      b) wie Du schon sagst, Ängste und deren weitere negative Manifestationen geschürt werden (schau Dir mal die Symptome an, darunter leidet heute fast jeder mal oder häufig oder sogar ständig),
      c) Impfungen eingeleitet werden,
      d) ausgesetzte/durch Chemtrails verursachte Krankheiten kaschiert werden.

      Die Zecke wird jedes Jahr plakatgroß und abstoßend in Szene gesetzt. „Gefahrengebiete“ wurden dadurch erweitert, daß man angrenzende Gebiete einfach per (Um)Definition ebenfalls zu Gefahrengebieten erklärte. Überall müssen wir also auf der Hut sein…!
      Es ist ein Werkzeug, das gegen uns verwendet wird.
      Selbst wenn was dran sein sollte an dem Virus (was ich stark anzweifle), ist ein gutes Immunsystem IMMER das A und O!

      Triton, sehr gelungen, Deine Vergleiche (((c:

      Heil und Segen!

      Der Kräftige Apfel

      Antworten
      1. 6.3.1

        Der Kräftige Apfel

        Danke, Brenda, für die ausführliche Darlegung der tatsächlichen Verhältnisse. Bestätige das uneingeschränkt. „Endemiegebiet“ ist es übrigens ab 1 Fall…

        Heil und Segen!

      2. 6.3.2

        denknach

        Heil auch dir Kräftiger Apfel,

        fühlt sich stimmig für mich an, was du schreibst und fügt sich gut ins Bild ein. Besser weniger über die Zecke nachdenken und lieber einen gesunden und „kräftigen Apfel“ am Tag zu sich nehmen 😉 So gesund wie die sind….

        SH
        denknach

      3. 6.3.3

        Thor

        Heil Euch!

        Das mit den Zecken ist so eine Sache für sich.
        Es sind halt linke Parasiten, die nur Wirte befallen die energetisch so niedrig sind, dass sie für diese Zecken interessant sind.
        Ich hatte in meinem ganze Leben noch keine Zecke, weder im Wald noch auf der Heide. Die Fälle von Zeckenbefall haben wohl tatsächlich zugenommen, warum wohl?
        Der erhöhte Zeckenbefall steht wahrscheinlich im Zusammenhang mit dem Zustand unserer Gesellschaft.
        Ich kenne genügend Leute die ihr Leben im Wald arbeitend verbracht haben, die hatten noch nie ein Problem damit.
        Also für mich ist das blanke Panikmache.
        Man könnte auch beim Autofahren ums Leben kommen, die Wahrscheinlichkeit ist immens höher.

        MDG Thor

      4. 6.3.4

        denknach

        Heil dir Thor,

        „die nur Wirte befallen die energetisch so niedrig sind, dass sie für diese Zecken interessant sind.“

        Meinst du das wirklich ernst? Findest du das nicht etwas überheblich?

        Ich hatte schon einige Zecken… Komisch, hab trotzdem zum Trutzgauer Boten gefunden…

        MdG
        denknach

      5. 6.3.5

        Irma

        Heil dir, denknach,

        ich stimme dir da absolut zu und muß grinsen darüber, dass sowohl du als auch ich trotz etlicher Zecken im Laufe der Jahrzehnte zum TB gefunden haben.

        Meine Hunde und Katzen, die (trotz natürlicher Gegenmaßnahmen) immerzu mit Zecken nachhause kamen, waren auch, davon bin ich überzeugt, nicht energetisch niedrig schwingend, im Gegentum.
        °/

    4. 6.4

      Edda

      Heil Dir, denknach,

      erst gar nicht zur Kenntnis nehmen, diesen ganzen Schwachsinn bzw. ignorieren !

      Beantworten wir uns die Frage, waren Jene jemals um unsere Gesundheit bemüht?
      Dann wissen wir, was wir davon, von der ganzen Zeckenhysterie, zu halten haben.

      Also, nischt wie raus und die Natur genießen, mit Kind und Kegel und einem fröhlichen Lied auf den Lippen…

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
  7. 7

    Marco

    Heil Euch,
    da ist unter dem Youtube Video,

    ein Benutzer mit Namen“ Gyuniph0″, der hat vor 20 Stunden angefragt wo er Gleichgesinnte finden kann (neueste Kommentare). Wollte ihm einen Verweis zum TB geben, bin aber nicht angemeldet. Falls dort noch jemand Kommentarfähig ist, könnte man kurz zum TB verweisen, das Video geht ja zur Zeit gut Rund.

    GrüSSe Marco

    Antworten
  8. 8

    Marco

    Heil Dir San Sebastian,

    vielen Dank!!!
    Mal sehen wie lange es jetzt dauert bis zur Zensur.

    GrüSSe Marco

    Antworten
    1. 8.1

      Edda

      Heil Dir, Marco,

      habe das Gefühl, so allmählich geht denen die Puste aus.

      „Es gibt einen geeigneten Platz für dich in der Hölle, Soros, du Idiot.“

      Trump erschüttert das System bis ins Mark

      Da kommt doch Freude auf, denn auf die Art und Weise geht denen IHR Geld in die Binsen,

      Schritt für Schritt !

      Heil & Segen
      Edda

      Heil & Segen
      Edda

      Antworten
      1. 8.1.1

        Marco

        Heil die Edda,

        nur weil Du mich direkt ansprichst sage ich etwas zum Thema Trump. Ansonsten glaube ich nur noch an den funkelnden Stahl Deutscher Flugscheiben 🙂
        Der beitrag des NJ erschließt sich mir nicht, vorallem der angebliche Kampf gegen das System von Trump, bleibt wohl das Geheimnis des Autors.
        Das einzige was ich sehe, ist, daß man dem Trump nach dem er jetzt auf Linie ist, kräftig unter die Arme greift.
        Alles was die letzten Tage so geschehen ist, würde ich unter Altlastenbereinigung abspeichern. Die ersten vielleicht 100 Tage hat er gegen das System gekämpft, er hat Wahlversprechen gemacht, wie die Bekämpfung des Menschenhandels und die Abschaffung von Obamacare. Bei all dem wurde er vom System bekämpft. In den Tagen als er sich entschied die Seite zu wechseln und er den Raketenangriff befahl, hat er viel Vertrauen bei seinen Anhängern verloren.
        Genau dieses Vertrauen hilft man ihm nun zurückzubekommen. Im zweiten Anlauf hat Obamacare nun geklappt. Und die gefeierten Phädophilen-Verhaftungen sind wirklich nur fürs Wählervolk, soweit ich weiß, waren das alles kleine Fische.
        Und die offene Rechnung mit dem FBI-Chef, der im letzten November in Sachen Hillary Clintons e-post nur zögerlich agierte (was ich nachvollziehen kann, wenn man die Lage heute betrachtet), paßt auch zum Theaterstück fürs Wählervolk.
        Viel schlimmer finde ich, daß die vielen Leute aus den Diensten, wie FBI oder andere stillhaltende Mitwisser, sich wegen Trump hervorgetraut haben und bereit waren gegen das Übel anzukämpfen. Diese Leute hat Trump mit seinem Seitenwechsel, nacktstehend, zurückgelassen.

        GrüSSe Marco

      2. 8.1.2

        Triton

        So ganz durchschauen wird man wohl nie was DT macht. Und vor allem kennt man auch nicht den Wahrheitsgehalt aller Alternativmedien.
        Das Kräftezerren ist einfach zu verworren.

        Aber mal einfach dargestellt, wenn Trump zu den Machthabern dazu gehören würde, warum machen die denn nicht gleich einen Durchmarsch, er hat doch die Macht ?
        Stattdessen gibt es Hauen und Stechen. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß dieses inszeniert wird um eine andere Macht zu verdecken. Warum denn auch ?

        Für mich ist das zumindest ein sichtbarer Kampf und auch an vielen anderen, weniger sichtbaren Stellen gibt es genau den gleichen.
        Es ist der Überlebenskampf eines untergehenden Systems und die Sargnägel schaffen sie sich beständig selbst und hauen sie auch noch rein.

      3. 8.1.3

        Edda

        Heil Dir, Marco, Heil Kameraden,

        Marco, hatte Dich angesprochen und damit reagiert auf das Video, das Du eingestellt hast. Danke !

        Was DT betrifft, dabei gehe ich von meinem ganz persönlichem Gefühl aus, das ich bei der Sache (zumindest bis jetzt) habe, desweiteren von den Außerungen hier im TG, z.B. von Kammler und u.a. von einem Bild, ich denke es war auch hier zu sehen, wo die Maschine mit dem Trump, so war zu lesen, begleitet bzw. beobachtet wurde von einem sehr „beruhigenden“ Flugobjekt. Das hab ich noch bestens in Erinnerung und ebenfals die Gedanken, die mich dabei überkamen.

        „Es ist der Überlebenskampf eines untergehenden Systems“, Triton das seh ich ebenfalls so. Nur dieser Kampf des Lichts gegen die Dunkelheit,
        der kann, glaub ich, ncht so schnurstraks wie eine klare Linie durchgehen.
        Dazu ist das Dunkle, gerade dort, zu beherrschend über alles gewesen.
        Von wo aus sind denn in den letzten Jahrzehnten allein die Kriege ausgegangen? Bisher hat sich der Präsident der USA immer nach Jenen gerichtet und wehe, wenn nicht. Siehe.Kennedy !

        Heil & Segen
        Edda

  9. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 11. Mai 2017 – Nr. 1090 | Der Honigmann sagt...

  10. 9

    Göttinnenfunkeln

    Ein unglaublich gehaltvoller, emotional tiefgehender Text der Autorin.
    Das hat mich zutiefst berührt und Verborgenes in mir zum Klingen gebracht.

    Vielen Dank für diesen Schatz !

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.