Engel
Karer
Untersb
Licht
Festung
Regenbogen
Zinnen
Ortler
Buschenschank

About the author

Artikel zu vergleichbaren Themen

48 Kommentare

  1. 1

    swissmanblog

    Uiiiiii, der Reporter in einem T-Shirt, mit der ‚Schwarzen Sonne‘ darauf? Na wo hat der denn das her???? Von Kornkreis aus GB? Lach!

    Antworten
    1. 1.1

      Irma

      Ich hab mir zu meinem letzten Geburtstag eine Schwarze Sonne als Kettenanhänger geschenkt, den ich seitdem ständig trage. Normalerweise trage ich überhaupt keinen Schmuck – umso „geschmückter“ fühle ich mich mit der Schwarzen Sonne.
      Zwei ältere Damen haben mich angesprochen auf den AAnhänger und meinten, er wäre sehr schön. Ich weiß nicht, ob sie wußten, oder ob sie einfach unbewußt die Schönheit dieses Symbols wahrnahmen.

      Antworten
      1. 1.1.1

        Piet Hein

        Heil Dir, Irma

        Die Symbolik kraftvoller Zeichen ist billiger Ästhetik gewichen und folgt damit ganz dem Plan der Tavistock-Desinformations-satanisch-pädophilen-Zionistenverbrecher.
        Wer weiß denn heute was so etwas wie die 666 oder ein auf dem Kopf stehendes Pentagramm oder aber auch nur ein einfaches Kreuz wirklich bedeutet? Kaum jemand! Es wird optischen Gesichtspunkten untergeordnet und so fragt auch niemand was man trägt bzw nimmt das überhaupt wahr.
        Ich trage zum Beispiel fast immer eine Halskette, mit wechselnden Symbolen, wie einen Runenknoten, ein keltisches Feuerrad oder die Blume des Lebens. Aktuell trage ich am liebsten das Isais-Zeichen, und obwohl das recht markant ist ob des lilanen Teils (der unsere Zukunft verheisst!) wird das nicht wahrgenommen, sondern ist nur ein Ding, über das man keine Fragen stellen muß.

      2. 1.1.2

        Irma

        Heil Piet Hein,
        ja, dieses entsetzliche Kreuz. Es tut mir jedesmal fast körperlich weh, wenn ich Menschen sehe, die im Glauben, etwas Gutes zu tun, ein Kreuz um den Hals tragen.
        Ich schicke ihnen dann immer „Neutralisations-Energie“.
        Ganz besonders übel sind die Kreuze, auf die dann noch jemand drauf genagelt ist.
        Das Schlimme ist, dass diese Schwarze Magie tatsächlich wirksam ist bei menschen, die sich – ohne es zu ahnen – dafür öffnen.

  2. 2

    Kuno

    Denkt ihr das = e !!!
    GruSS

    Antworten
  3. 3

    Irmchen

    Ja swisssmanblog

    Mir ist ebenfalls das T-Shirt mit der „Schwarzen Sonne“ aufgefallen.
    Narürlich habe ich mir das Video mit Menuhin angesehen, zumal ich zur Zeit das Buch mit dem Titel „Wahrheit sagen Teufel jagen“ von ihm lese, das ein wichtiges Zeit-Dokument ist.
    Die letzten Aussagen Menuhins in diesem Video, die Geschlossenheit der Völker gegen die Herrschenden, ist unverzichtbar um Freiheit zu erlangen.
    Denen kann ich mich nur anschließen!

    Mit deutschem Gruß

    Antworten
  4. 4

    Kruxdie

    Horst Mahler in allen Ehren, aber er ist auch Hegelianer, dazu eine berechtigte Kritik:
    „Das Hegel’sche Denken ist der fatalste Irrweg in der gesamten deutschen Philosophie“

    Interessantes Interview mit Herrn Menuhin. Aber er ist sichtbar älter geworden. Er hat gut Neusprechworte definiert. Und Disziplin ist auch ein wichtiges Thema, sie kam eben aus den Menschen (und kommt bei manchen auch heutzutage noch zum Tragen). Die Auswahl des Zitates aus seinem Buch war auch gut.

    Antworten
    1. 4.1

      Kuno

      Er hat gut Neusprechworte ??? Das ist nicht Deutsch !
      GruSS

      Antworten
  5. 5

    CS

    Menuhin hat eine sehr friedliche, harmonische Ausstrahlung. Er wirkt sehr ruhig und besonnen. Empfinde ich sehr angenehm.

    Antworten
  6. 6

    Kuno

    Heil Euch Allen
    Sind wir schon so weit oder weiter!
    Auch mal Lachen !!!

    GruSS

    Antworten
    1. 6.1

      Irmchen

      Heil Kuno

      Dieses Video mit Hallervorden trifft den Nagel auf den Kopf – überall nur „Tenglisch“ ohne Rücksicht auf Verluste – Vogel friß oder stirb!!

      Mit deutschem Gruß

      Antworten
      1. 6.1.1

        Irma

        Zum Thema unserer Sprachverhunzung durch das primtive Englisch hat der AfD-Abgeordnete Steffen Königer eine wirklich bühnenreife Rede gehalten und bewies, bei Unterbrechung, eine herrliche Schlagfertigkeit.

      2. 6.1.2

        Brenda

        Ergänzung zu Irmchens Beitrag:

        (des Wahnsinns fette Beute 🙂 )

  7. 7

    Hermann

    „Wir sind von Lügen überschüttet“ – gut gesagt.

    Übrigens:

    seit 2 Tagen beschäftigt mich die Nachricht, H. Mahler sei am 15. Mai 2017 (Montag) in Ödenburg/Westungarn von der Polizei aufgegriffen worden.

    HIER der Link.
    Was meint ihr? Kann das stimmen? Handelt es sich gar um eine Falschmeldung bzw. um bewusste Desinformation?

    Antworten
    1. 7.1

      Kuno

      Wen sie jemanden haben gibt es einen Film ich sehe nur Bilder (wie alt)

      Antworten
      1. 7.1.1

        Hermann

        Vielleicht ist das ja wirklich alles nur wieder ein Schmu und wer weiß, wer davon profitiert und ihn eingefädelt hat. Schon die Beinamputation des H. M. ist eine Behauptung, die seit Jahren durch das Internet geistert – doch wer hat jemals ein Bild von dem einbeinigen H. M. gesehen? Nichts für ungut, aber das Internet ist Täuschung pur.

      2. 7.1.2

        Kuno

        Er Sagt die Wahrheit !

    2. 7.2

      Aufgewachter

      Es erinnert mich an das sehr empfehlenswerte Buch

      Fahrenheit_451 (auch der gleichnamige Film von 1966 ist gut): Der Romanheld, der vom Systemgläubigen zum Aufgewachten mutiert, flieht am Ende erfolgreich. Der Film weicht nun vom Buch ab: Da eine erfolgreiche Flucht im System für Systemkritiker aber nicht vorgesehen ist, wird in den Medien eine „auf der Flucht erschossen“ – Story gezeigt. Sein Vorteil: Damit ist er aus der Nummer raus und lebtim Exil. Und irgendwie erinnert mich die mediale Aufmachung um den Fall Horst Maler eben an den Fall Guy Montag.

      Übrigens hat Bradbury in seinem Buch die „Argumentation“ sehr gut aufgedeckt: Nach dem Motto ja keine Minderheit zu beleidigen, wurden alle Bücher verboten, weil man nichts schreiben kann, von dem sich nicht irgend jemand beleidigt fühlt. Eine Nivelierung der Gesellschaft wurde erzielt, in der alle nur noch stundenlang gleichgeschaltetes und möglichst unintelektuelles Fernsehen anschauen.

      Tja, die Antiutopisten haben unsere Zeit sehr gut vorausgeahnt. Und immer, wenn ich einen las, dachte ich: Ach nee, das ist jetzt doch übertrieben, soweit wird es nie kommen… Naja, ich war halt selbst schon indoktriniert und daher jedesmal überrascht….

      Antworten
  8. 8

    thom ram

    …heute von Dietrich in bumibahagia.com eingegangen:

    +++ WEITERLEITEN ERWÜNSCHT +++

    Horst Mahler ist gestern von Sopron in das Gefängnis nach Budapest überstellt worden. Dort ist am 30. Mai eine Verhandlung. Wenn er in Freiheit bleiben kann, besteht die Möglichkeit, daß er in Ungarn in einer Appartmentanlage (betreutes Wohnen) leben kann. Die monatlichen Kosten von 800 Euro werden von Freunden auf Patenschaftsbasis übernommen.

    Schickt daher möglichst viele EMails, Briefe, Faxe usw. an die ungarische Botschaft in Berlin!

    Adresse
    Unter den Linden 76, 10117 Berlin
    Telefon
    +49 30 203-10-0
    Fax
    +49 30 229 1314
    Der Botschafter
    Dr. Péter Györkös
    E-Mail
    infober@mfa.gov.hu
    Öffnungszeiten
    Mo-Do: 8:00-16:30 Uhr; Freitag: 8:00-14:00 Uhr

    Antworten
  9. 9

    thom ram

    Ich habe einen Brief verschickt:

    Horst Mahler in Ungarn / Brief an den ungarischen Botschafter in Berlin

    „Guten Tag, Herr Dr. Györkös,

    ich gelange mit einer Bitte an Sie. Bitte schenken Sie mir einen Moment Gehör.
    Danke!

    Ich bin Schweizer, lebe in Bali, und seit vier Jahren mache ich einen Blog, bumi bahagia / Glückliche Erde
    Das heisst: Seit vier Jahren hole ich Informationen aus dem Netz, was in der Welt wirklich geschieht, suche und finde Wahrheiten, welche weder in Zeitung noch in TV noch in Schulbüchern auftauchen.
    .
    Im Zuge dieser Arbeiten stosse ich naturgemäss auf Forscher, insbesondere auf Geschichtsforscher. Horst Mahler ist einer davon, ein hervorragender Mann, für mich auf einer Ebene mit zum Beispiel Michael. F. Vogt oder Daniele Ganser.
    Horst Mahler tut etwas, was das Grundrecht eines jeden Menschen ist. Er denkt selbständig, und er sagt, was er denkt.
    .
    Nun ist es in der BRD unglücklicherweise so, dass dieses Grundrecht mit Füssen getreten wird. Wenn ein Mann sagt, dass die Geschichte Deutschlands, durch tausende von Quellen belegt, in wesentlichen Zügen gänzlich anders war, als wie ich und jedermann (Sie vermutlich auch) in der Schule gelernt haben, wenn ein Mann davon Kunde gibt, wird er in der BRD lächerlich gemacht oder bedroht oder mit Strafe belegt.
    .
    Es ist schon schräg. Ich bin Schweizer. Sie sind Ungare. Ich Schweizer bitte Sie Ungare, einem Deutschen, dem Unrrecht widerfahren ist und dem weiteres Unrecht angetan werden soll, zu helfen. Ich meine aber, dass Grundrechte weltweit gelten, und darum scheinen mir Nationalitäten in diesem Zusammenhang nicht relevant.
    .
    Ja, ich bitte Sie darum, helfen Sie bitte mit, dass Horst Mahler in Ihrem Heimatland Ungarn Asyl gewährt wird!
    .
    Sie wissen, dass er nach Ungarn geflohen ist in der Annahme, dass die ungarischen Behörden vernünftig sind, dass sie Augenmass haben, dass sie sich an Grundrechten der Menschen orientieren. Und Sie wissen sicher, dass er festgenommen worden ist, und dass es nun Ihren Behörden obliegt, was denn nun weiter geschehen solle.
    Eine Auslieferung an die Behörden der BRD wäre so gut wie ein Todesurteil, denn Horst Mahler ist alt und krank. In der BRD kümmert sich eine Vielzahl von Richtern nicht um Grundrecht, sondern sie „urteilen“ nach Vorgaben des aktuellen Mainstreams. Um ein Haar wäre er in den 7 Jahren Haft, die er bereits abgesessen hat, gestorben. Zweifelsfrei würden ihn BRD-Richter wieder einkerkern, so sie seiner habhaft werden sollten.
    .
    Bitte tun Sie das Menschenwürdige! Bitte stehen Sie für Recht ein! Bitte legen Sie bei den zuständigen ungarischen Behörden ein gutes Wort für Horst Mahler ein, auf dass er in Ihrem Heimatlande Schutz finde!
    .
    Ich möchte klarstellen: Ich bin mit Horst Mahler weder verwandt, noch kenne ich ihn persönlich. Ich habe jedoch sein Wirken verfolgt, und ich meine, dass Menschen, welche für Wahrheiten einstehen, sich gegenseitig unterstützen sollen. Darum wende ich mich vertrauensvoll an Sie.
    Ich wünsche Ihnen einen guten Tag und grüsse Sie freundlich
    Thomas Ramdas Voegeli“
    .
    .
    .
    In der Mail an Herrn Dr. Giörkös habe ich meine volle Adresse und meine Tel.Nummer beigefügt.
    .
    Ich habe den Brief verfasst, angeregt durch den Kommentar von Dietrich:
    Horst Mahler ist gestern von Sopron in das Gefängnis nach Budapest überstellt worden. Dort ist am 30. Mai eine Verhandlung. Wenn er in Freiheit bleiben kann, besteht die Möglichkeit, daß er in Ungarn in einer Appartmentanlage (betreutes Wohnen) leben kann. Die monatlichen Kosten von 800 Euro werden von Freunden auf Patenschaftsbasis übernommen.

    Schickt daher möglichst viele EMails, Briefe, Faxe usw. an die ungarische Botschaft in Berlin!

    Adresse
    Unter den Linden 76, 10117 Berlin
    Telefon
    +49 30 203-10-0
    Fax
    +49 30 229 1314
    Der Botschafter
    Dr. Péter Györkös
    E-Mail
    infober@mfa.gov.hu
    Öffnungszeiten
    Mo-Do: 8:00-16:30 Uhr; Freitag: 8:00-14:00 Uhr

    .

    Achtung!

    Es kann sein, dass die Mailadresse ein Fake ist. Wenn ich drüberstreiche, dann erscheint 404.

    Weiss jemand mehr?

    Antworten
    1. 9.1

      arabeske654

      Eine Mailadresse ist keine Netzwerkadresse, sie kann deshalb nicht angepingt oder auf ähnliche Weise verifiziert werden.

      Antworten
      1. 9.1.1

        Anonymous

        Botschaft von Ungarn in Berlin
        Magyarország Nagykövetsége Berlin
        Unter den Linden 76, 10117 Berlin
        Telefon: +49-30-203-100
        Telefax: +49-30-229-1314
        E-mail: infober@mfa.gov.hu
        honlap: http://www.mfa.gov.hu/emb/berlin

        https://berlin.mfa.gov.hu/deu

    2. 9.2

      Bergwacht

      @ Thomram

      Großen Dank, Thomram für Deinen persönlichen Einsatz für Horst Mahler, finde ich ganz hervorragend von Dir !

      Antworten
      1. 9.2.2

        Anonymous

        Dr. Richard Harvey, an author and researcher who descends from a German Jewish family, reveals some of the worst antisemitic sculptures the world has ever created. Where are they? On or in about fifty churches in Germany. The Judensau, or Jew Pig was endorsed in both Catholic and Protestant churches, even Martin Luther’s own church in Wittenberg Germany, where it seeded ideas for Luther’s most grotesque writings and ultimately the Holocaust.

  10. 10

    Anonymous

    Das obige Video ist nicht mehr verfügbar in der BRD.

    Hier noch

    aber sicher nicht mehr lange.

    Antworten
    1. 10.1

      Trutzgauer-Bote.info

      Danke Anonymous,

      habe das Video ausgetauscht.

      Antworten
      1. 10.1.1

        Anonymous

        Altnickel hat es auch hochgeladen:

      2. 10.1.2

        Anonymous

        Es gibt noch andere Quellen, die man vielleicht nicht auf dem Silbertablett präsentieren muß 😉

  11. 11

    Vril

    Heil Euch ,
    muss mal was los werden !
    Was passiert hier gerade auf dm Boten ?
    Ich nehmesehr viel schlechte Schwingungen wahr ?
    Hier sind viel Symphatien für H:M: und auf anderen Blocks wird gehetzt.
    Ich habe mich hier beim Bote wohl gefühlt , nur weiss ich nicht mehr wie es weiter geht.
    Ich möchte keine negativen Schwingungen , davon hatte ich genug…

    Sieg Heil ,
    Vril

    Antworten
    1. 11.1

      Aufgewachter

      Warum ist eine Sympathie für H.M. automatisch eine negative Schwingung? Das musst Du mir bitte erklären. Oder anders herum: definiere neg. Schwingung. Ningeln reicht normalerweise nicht, wenn einen etwas stört, muss man es konkret benennen, dann kann man drüber reden und es ggf. ändern.

      Sieg Heil!

      Antworten
    2. 11.2

      Marco

      Heil Dir, Vril,

      Ja, es geht im Moment ein bißchen drunter und drüber. Wenn Du bereits in einer positiven Schwingung bist und diese Energie ist zur Zeit sehr stark, wie ich finde, dann meide einfach die Dinge die Dich davon wegziehen.
      Das System löst sich in seine Einzelteile auf, alles was wir sehen und hören, ist das zucken eines sterbenden Organismus, der nicht war haben will, daß seine Zeit vorüber ist.
      Du mußt nicht jeden Kommentarstrang verfolgen, oder?
      Genieß die Ruhe, die Ruhe vor dem großen Tag 🙂

      GrüSSe Marco

      Antworten
    3. 11.3

      Triton

      Vril,

      egal um wen es sich handelt, Du weisst NIE für wen jemand wirklich arbeitet.
      Und wenn der eine Blog etwas anderes sagt als der andere dann ist das Spiel so, daß sie in der Regel zusammengehören und jeweils das Gegenteil vom anderen behaupten.
      Die Blogs verdächtigen sich ja auch offenkundig gegenseitig.

      Ergebnis: Du weisst nicht was richtig und falsch ist und das ist gewollt, eine Art Zermürbung damit der suchende Mensch sich verzettelt und aufgibt.
      Alles Psychopathen.

      Verlasse Dich auf Dein Bauchgefühl, wie ich immer schreibe, nicht außen, sondern innen liegt die Lösung.
      Niemals wird es eine wirkliche, nachhaltige Lösung auf der rationalen Denk und Diskussionsebene geben.

      Antworten
      1. 11.3.1

        Trutzgauer-Bote.info

        So, ich hab mir das jetzt einige Zeit angeschaut. Die Meldungen zum Fall Horst Mahler habe ich neutral und unkommentiert eingestellt. Als jemand, der ihn persönlich kennengelernt und auch noch letztes Jahr getroffen hat (übrigens: der Fuß ist ab, nicht nur als Verschwörungstheoerie), sage ich nun folgendes: Horst Mahler hat sich, wenn auch auf sehr ungewöhnliche Weise, für das Recht und die Wahrheit eingesetzt und dafür sehr große Opfer in Kauf genommen.

        Ich habe ihm eine persönliche Gefolgschaft und das Einbringen der durch den TB gewachsenen Strukturen verweigert, weil ich mit seinen mitunter sehr speziellen Ansichten und seiner konkreten Vorgehensweise nicht einverstanden bin.

        Diese Dinge muß man aber trennen können. Es ist absolut kontraproduktiv, all dem Schwachsinn, welcher über Horst verbreitet wird, auch nur ein Quentchen Energie zu geben, um anschließend in diesen absoluten Sinnlosdiskussionen zu enden.

        Sieg Heil!
        der Kurze

      2. 11.3.2

        Thor

        Kurzer, da gebe ich dir Recht!

        Im, Prinzip hat Horst einen eigenen Weg gewählt, der aus seiner Erkenntnis heraus und mit Sicherheit auch auf Grund seines Lebenswandels seine Eigenheit hat.
        So aufrichtig wie er diesen Weg im hohen Alter und seinem Gesundheitszustand geht, kann sich jeder ein Beispiel nehmen!
        Man muss nicht alle seine Auffassungen teilen, dass tue ich auch nicht, dennoch hat er meinen Respekt.
        Die allermeisten Abonnenten vom TB sind im früheren Leben mal einen anderen Weg gegangen, haben sich nach ihrem Erwachen besonnen und mit der Vergangenheit abgeschlossen oder sind dabei, warum soll ihm nicht dieses Recht zustehen?
        Wir haben doch gar kein Recht zu richten, oder?
        Mögen ihm mit Anstand und Würde noch schöne Jahre beschert sein, denn sie haben nur über ihn gerichtet weil er nicht ihrer Meinung ist.
        Diese Rechtsauffassung ist völlig grotesk und gerade deshalb weil man diesen „Rechtsstaat“ sooo gerne herauskehrt.

  12. 12

    dorfschreiber

    Der „Fall“ Horst Mahler ist in unseren Qualitätsmedien angekommen. Hoch interessant, welche Kommentare auf dem Nachrichtenportal von „GMX“ dazu freigeschaltet wurden.
    Persönlich betroffen bin ich vor allem seit einem Telefonat mit Ursula Haverbeck. Ich gratulierte ihr zu ihrem Mut und erklärte, daß ich mit Rücksicht auf mein familiäres Umfeld die Jahrhundertlüge leider nicht in dieser Deutlichkeit auf meinem „Blögchen“ anprangern könne. Die mutige Dame ermahnte mich – wenn ich nicht den Mut hätte, für die Wahrheit einzutreten, sei ich ebenso ein Feigling, wie ganz viele andere aus der sogenannten Wahrheitsbewegung.
    Ich weiß, sie hat Recht!
    Dennoch bleibt die Angst vor gesellschaftlicher Ächtung – nicht bezogen auf meine Person, sondern wegen meiner Angehörigen.
    Deshalb danke, Trutzgauer Bote, und danke an Euch Kommentatoren!
    Ich hoffe. ich schaffe es, auch noch über meinen Schatten zu springen.
    Es grüßt der
    Dorfschreiber

    Antworten
    1. 12.1

      swissmanblog

      Hier die Beurteilung eines Rechtsanwaltes zum Gesetz von Heiko Mass zur Meinungsfreiheit: Joachim Nikolaus Steinhöfel

      Es brodelt und wie.

      s‘ GrüeSSli

      Antworten
      1. 12.1.1

        swissmanblog

        Ist ja unglaublich, TSS, TSS.

  13. 13

    Der Wolf

    Heil Dir Dorfschreiber!

    Es geht hier nicht allein um Mut, sondern um die wahrhaftige Einschätzung seiner eigenen Möglichkeiten und seiner eigenen Kraft. Dem einen ist davon mehr gegeben als dem anderen. Im übrigen: Auch im persönlichen Umfeld Farbe zu bekennen, verlangt Kraft und Mut. Wie viele verläßt bereits der Mut, sich überhaupt die notwendigen Fragen zu stellen, geschweige denn sich mit revisionistischer Literatur auseinanderzusetzen oder gar auf einem Blog wie diesem hier zu schreiben? Jeder tue das Seinige im kleineren oder größeren Kreis bzw. Rahmen, und gemeinsam werden wir die Lüge niederringen. Die Zeiten wandeln sich und mit ihm das allgemeine Bewußtsein. Ohne unsere tapferen Vorkämpfer wären wir bestimmt noch nicht so weit. Aber auch dem weniger Mutigen ist ein weites Feld an Möglichkeiten gegeben. Wir benötigen beide: Die im Außen Wirkenden, die die entscheidenden Breschen in das Bollwerk der Lüge schlagen, ebenso wie diejenigen, die bescheiden im Stillen wirken und auf diese Weise das Werk der Ersteren vollenden helfen. Im Augenblick ist es jedenfalls nicht nützlich, alle verfügbaren Kräfte nach vorne zu werfen, da unsere Zahl ohnehin noch zu klein ist. Doch kann sich das ändern und Mut und Kraft wachsen in dem Maße, wie wir die ersten Schritte wagen, und dann schau’n wir mal!

    Mit deutschem Gruß,
    Der Wolf

    Antworten
    1. 13.1

      Kleiner Eisbär

      Heil Dir Der Wolf!

      So ist es!

      Wieder einmal ein exzellenter Kommentar!

      Gruß vom kleinen Eisbären

      SH

      Antworten
    2. 13.2

      denknach

      Heil dir Der Wolf,

      klasse Kommentar, das trifft es gut, fühlt sich stimmig an und passt exakt in unsere aktuelle Lage.

      Dazu eine Geschichte:

      Der kleine Kolibri

      Am Ufer eines Flusses liegt ein dichter Urwald, in dem viele Tiere leben. Eines Tages entsteht durch Unachtsamkeit ein Waldbrand.
      Fassungslos und entsetzt sehen die Tiere der Katastrophe hilflos entgegen, unfähig etwas dagegen zu unternehmen. Wem es möglich ist, der versucht zu fliehen, andere eilen kopflos vor Verzweiflung hin und her oder verharren starr und ohnmächtig und ergeben sich ihrem Schicksal.

      Nur ein kleiner Kolibri fliegt eilig zum Fluss, tauchte ins kühle Nass und fliegt rasch wieder zurück. Er holt mit seinem winzigen Schnabel jeweils einen Tropfen Wasser. Den lässt er dann auf die Flammen fallen. Das wiederholt er unermüdlich. Entschlossen flattert er hin und zurück, seine Federn werden dabei etwas versengt, die Hitze nimmt ihm den Atem, doch er gibt nicht auf.

      Ein grosser Elefant auf der Flucht, beobachtet das Tun des pfeilschnellen Vogels, der ihn mehrmals überholt. Irritiert von diesen rührenden Versuchen des Kleinen ruft er: „Kolibri! Was tust denn du da? Bist du verrückt? Glaubst Du tatsächlich, dass Du gegen dieses Feuer mit ein paar Tropfen Wasser ankämpfen kannst?“
      Der kleine Kolibri landet kurz auf dem Rücken des Kolosses und erwidert ihm keuchend: „Ich weiss, so alleine ist das fast unmöglich. Aber ich versuche es dennoch, ich tue einfach was ich kann und leiste so meinen Beitrag.
      „Jeder halt auf seine Weise….“ ruft der Winzling noch beim Abflug, und macht eilig weiter.

      Der mächtige Elefant ist beschämt. Er pumpt sich im Fluss voll Wasser, rennt zurück und beginnt nun ebenfalls mit dem Löschen. Hin und zurück, so schnell er kann.
      Auch die übrigen Tiere tun es ihm nach – jeder tut, was er kann – und so wird der Brand schlussendlich besiegt.

      MdG
      denknach

      Antworten
      1. 13.2.1

        Der Wolf

        Heil Dir, denknach!
        Eine wunderschöne kleine Geschichte. Solche Bilder geben Mut und Kraft!

        Kameradschaftliche Grüße,
        Der Wolf

  14. 14

    Antigravitation

    Es ist ganz einfach.
    Horst Mahler hat bewusst seinen Weg gewählt und ist ihn auch gegangen.
    Er wusste von Beginn an auf was er sich eingelassen hat.
    Es ist sein Weg, auch ein Opfergang.
    Jedoch sollten wir nicht in ein falsches Mitleid verfallen, sein Weg stand von Beginn an fest, er wollte ihn so gehen.
    Es gab andere Möglichkeiten, doch er hat speziell diesen gewählt. Es wurden ihm sogar bessere Möglichkeiten offeriert!
    Also lasst es so stehn und akzeptiert das alle.

    Diese Zeilen sollen aber nicht den Wert seines Opfegangs schmälern, das möchte ich klar hier festhalten.
    Er glaubt nicht an gewisse Dinge welche ich hier nicht weiter erörtern möchte, diese mangelnde Sichtweise hat ihn die etlichen anderen Möglichkeiten nicht sehen lassen.

    Antworten
  15. 15

    Kleiner Eisbär

    Aktuelle Informationen zum Fall Horst Mahler:

    „Aus dem Kreis der Familie Horst Mahlers kommt die Nachricht, dass Mahler sich telefonisch gemeldet hat, offenbar aus dem zentralen Gefängniskrankenhaus in Tököl, einem Vorort südlich von Budapest. Ihm geht es den Umständen entsprechend (d.h. derzeit keine akute Notlage, medizinische Versorgung offenbar gewährleistet). Die Verlegung in das Haftkrankenhaus erfolgte auf richterliche Anordnung aufgrund des Alters und der allgemeinen Verfassung von Horst Mahler.“

    Familie: Horst Mahler liegt in Budapest im Krankenhaus

    „In einem Brief aus der Haft in Ungarn teilt Horst Mahler mit:

    Heute am 23. Mai 2017 wurde mir von einer Vertreterin der ung. Asylbehörde eröffnet, dass mein Asylantrag ohne sachliche Prüfung der Ablehnung unterliegt, da es nach den EU Bestimmungen kein Asyl für EU Bürger geben darf. Sie stimmte mir zu, dass die Genfer Flüchtlingskonvention insoweit ausgehebelt sei.“

    Mahlers Asylantrag abgelehnt – Genfer Flüchtlingskonvetion für EU Binnenflüchtlinge ausgehebelt

    Antworten
    1. 15.1

      Anonymous

      Danke für die Informationen, Kleiner Eisbär!

      Antworten
  16. 16

    Bernd Ulrich Kremer

    Heil Euch!

    Zur Kenntnisnahme:

    „Gerechtigkeit für Horst Mahler!“

    Udo Voigt macht sich den Fall des prominenten BRD-Regimekritikers zueigen

    Ein brisanter Fall sorgt für Schlagzeilen – und macht wieder einmal schlagartig deutlich, wie „demokratisch“ es in der EU zugeht: der 81jährige Rechtsanwalt Horst Mahler, der 2009 zu insgesamt 12 Jahren Gefängnis wegen in Deutschland verbotener Meinungsäußerungen verurteilt worden war, sollte kürzlich zur Verbüßung seiner Resthaft erneut hinter Gitter. Mahler ist schwerkrank, und wegen unzureichender medizinischer Versorgung mußte ihm während seines Gefängnisaufenthaltes ein Bein amputiert werden. Um dem neuerlichen Martyrium zu entgehen, setzte sich Mahler vor wenigen Wochen nach Ungarn ab und beantragte politisches Asyl. Am Montag wurde er von den ungarischen Behörden in Gewahrsam genommen. Ein Auslieferungsantrag aus der Bundesrepublik liegt vor. Das Stadtgericht in Budapest entschied am heutigen Mittwoch, Mahler in vorläufige Abschiebehaft zu nehmen, machte aber zugleich deutlich, daß der von der Münchner Staatsanwaltschaft ausgestellte Europäische Haftbefehl Mängel aufweise.

    Im Falle einer Auslieferung nach Deutschland droht dem gesundheitlich schwer angeschlagenen Delinquenten die erneute Inhaftierung. Die in solchen Fällen übliche Haftverschonung wurde von der Justiz im angeblich „freiesten Staat“ der deutschen Geschichte im Dezember ausdrücklich widerrufen.

    Horst Mahler

    Der deutsche NPD-Europaabgeordnete Udo Voigt machte sich Mahlers Angelegenheit, bei der es sich um einen klaren Fall von Gesinnungsjustiz und Verfolgung eines mißliebigen Dissidenten handelt, unverzüglich zueigen. Er brachte heute einen Entschließungsantrag im Straßburger Europaparlament ein, in dem er die Europäische Kommission auffordert, sich für eine strikte Einhaltung aller üblichen Grund- und Menschenrechtsstandards zu verwenden und sich „bei der ungarischen Regierung dafür einzusetzen, daß dem Asylbegehren Horst Mahlers von den ungarischen Behörden stattgegeben wird“. Überdies solle die Bundesrepublik aufgefordert werden, „im Fall Horst Mahler umgehend die Zwei-Drittel-Regelung im Strafvollzug anzuwenden und Mahler unverzüglich auf freien Fuß zu setzen“. Außerdem solle das „Sonderrecht des Paragraphen 130 StGB“ abgeschafft werden.

    Horst Mahler hatte die NPD in ihrem ersten Verbotsverfahren 2001-03 anwaltlich vertreten. Seine Karriere hatte er in den sechziger und siebziger Jahren am linken Rand des politischen Spektrums begonnen. Heute gilt er als einer der profiliertesten Regimekritiker in der Bundesrepublik.

    Straßburg, 17.05.2017
    (Quelle HIER)

    Sieg Heil!
    Bernd Ulrich

    Antworten
    1. 16.1

      Anonymous

      Was mich auf den ersten Blick stark irritiert ist der Begriff „macht sich zueigen“.
      Er nimmt sich des Falles an oder setzt sich für Horst Mahler ein würde meines Erachtens logischer und „normaler“ klingen. So hat das schon ein Geschmäckle, aber vielleicht bin ich nur besonders sprachempfindlich. Von der offiziell unterwanderten NPD ganz zu schweigen.

      Ist bekannt, was aus dem Entschließungsantrag inzwischen wurde?

      Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.